SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von BFG97

Liverleaf - 3 Limited Uncut Mediabooks des Horrorsplatters aus Japan

Extreme bringt Rachedrama in Österreich im Mai 2019 auf den Markt

Vor mittlerweile mehr als 40 Jahren zeigte uns Carrie, wozu man in der Lage ist, wenn man von seinen Mitmenschen jeden Tag schikaniert und gequält wird. Ähnliches passiert mit der Schülerin Haruka Nozaki in dem japanischen Rachedrama Liverleaf, das am 17. Mai 2019 auf dem österreichischen Markt erscheinen wird. Verantwortlich dafür zeichnet das Label Extreme, das für den Film insgesamt drei Mediabooks vorgesehen hat, die diesen in seiner gänzlich ungekürzten Fassung auf DVD beinhalten werden.

Wie für diese Verpackungsart üblich, wird in jedem Mediabook ein Booklet enthalten sein, welches zusätzliche Informationen über den Film zu bieten hat. Somit wird, wie so oft, der einzige Unterschied zwischen den Mediabooks ihr Cover sein, wobei Cover A auf 500 Stück, Cover B auf 300 Stück und Cover C auf 200 Stück limitiert sein werden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Schülerin Haruka Nozaki geht durch eine menschgemachte Hölle. Von Tokio neu in die abgelegene Kleinstadt gezogen, gilt sie an der Schule als Außenseiterin. Dies bekommt sie jeden Tag zu spüren, wenn sie den Schikanen ihrer Klassenkameraden ausgesetzt ist. Die Grenzen der Menschlichkeit verschieben sich dabei mehr und ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Mehr zu:

Liverleaf

(OT: Misumisô, 2018)

Kommentare

17.05.2019 01:15 Uhr - KitanoBrawl
Gibt es auch deutsche Untertitel? Wär schon ziemlich kacke wenn der Film wie bei "TAG" nur auf deutsch (miese Synchro) und nur japanisch erscheint.

17.05.2019 01:23 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Der Film ist EXTREM GEIL. Uneingeschränkte Empfehlung meinerseits, eines meiner absoluten Highlights letztes Jahr!

Aber ja, keine Untertitel und häßliche Cover, da werde ich mir wohl demnächst die japanische Bluray besorgen. Die Synchro-Freaks sollten aber zuschlagen. Hier wird gesplattert wie nichts.

17.05.2019 09:07 Uhr - radioactiveman
1x
17.05.2019 01:23 Uhr schrieb Laughing Vampire
Der Film ist EXTREM GEIL. Uneingeschränkte Empfehlung meinerseits, eines meiner absoluten Highlights letztes Jahr!

Na dann wird ich auch zuschlagen. Bei Amazon besonders günstig!

17.05.2019 10:16 Uhr - alex_wintermute
1x
Was sich Shock Entertainment mit "TAG" geleistet hat grenzt schon an geistiger Umnachtung, bringen den Film zwar uncut und mit O-Ton aber ohne Untertitel! Absolute Frechheit. Hoffentlich sind bei "Liverleaf" neben dem O-Ton auch die dt. Untertitel an Bord, ansonsten kann sich Extreme das Teil in den Popo schieben.

17.05.2019 10:37 Uhr - Eh Malla
Wie ist der Film, Darsteller denn sonst so? Und hat er auch einen Spannungsbogen oder ist er nur ein "Splatterfest"?

17.05.2019 11:15 Uhr - Laughing Vampire
3x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
17.05.2019 10:37 Uhr schrieb Eh Malla
Wie ist der Film, Darsteller denn sonst so? Und hat er auch einen Spannungsbogen oder ist er nur ein "Splatterfest"?

Es ist eine schwarze Komödie, die quasi als ernsthaftes Teenie-Drama über Mobbing und Familie beginnt und dann immer mehr ausartet, den ernsten Grundton aber bis zum Ende beibehält, egal wie absurd es wird. Ich fand vor allem die Charaktere extrem gelungen, alle haben mehr als nur einen an der Waffel, aber das merkt man bei den meisten erst im weiteren Verlauf der Handlung. Zudem mit hochwertigen Bildern der verschneiten Kleinstadt usw. extrem gekonnt in Szene gesetzt von Regisseur Naitô ("Puzzle", "Lychee Hikari Club"), auf den ich große Hoffnungen setze. Und fiesen Splatter gibt's hier wirklich ordentlich, im gegenwärtigen japanischen Film jenseits von Amateurproduktionen eher eine Rarität!

Basierend übrigens auf einem Manga, den ich mir demnächst auch mal besorgen wollte.

17.05.2019 12:20 Uhr - BFG97
Moderator
User-Level von BFG97 14
Erfahrungspunkte von BFG97 3.216
17.05.2019 10:16 Uhr schrieb alex_wintermute
Was sich Shock Entertainment mit "TAG" geleistet hat grenzt schon an geistiger Umnachtung, bringen den Film zwar uncut und mit O-Ton aber ohne Untertitel! Absolute Frechheit. Hoffentlich sind bei "Liverleaf" neben dem O-Ton auch die dt. Untertitel an Bord, ansonsten kann sich Extreme das Teil in den Popo schieben.


Keine Untertitel an Bord. Nur deutsche und originale Synchro

17.05.2019 12:28 Uhr - alex_wintermute
17.05.2019 12:20 Uhr schrieb BFG97
17.05.2019 10:16 Uhr schrieb alex_wintermute
Was sich Shock Entertainment mit "TAG" geleistet hat grenzt schon an geistiger Umnachtung, bringen den Film zwar uncut und mit O-Ton aber ohne Untertitel! Absolute Frechheit. Hoffentlich sind bei "Liverleaf" neben dem O-Ton auch die dt. Untertitel an Bord, ansonsten kann sich Extreme das Teil in den Popo schieben.


Keine Untertitel an Bord. Nur deutsche und originale Synchro


OMG! Danke für die info. Extreme hat einen Käufer weniger...

17.05.2019 14:18 Uhr - Punisher1970
Sagt mal leute habt ihr alle überlesen, das nur eine DVD im Mediabook steckt.?
Ihr gebt tatsächlich für ein Mediabook ohne Blu Ray 38 Euro aus?

17.05.2019 15:23 Uhr - Eh Malla
1x
17.05.2019 11:15 Uhr schrieb Laughing Vampire
17.05.2019 10:37 Uhr schrieb Eh Malla
Wie ist der Film, Darsteller denn sonst so? Und hat er auch einen Spannungsbogen oder ist er nur ein "Splatterfest"?

Es ist eine schwarze Komödie, die quasi als ernsthaftes Teenie-Drama über Mobbing und Familie beginnt und dann immer mehr ausartet, den ernsten Grundton aber bis zum Ende beibehält, egal wie absurd es wird. Ich fand vor allem die Charaktere extrem gelungen, alle haben mehr als nur einen an der Waffel, aber das merkt man bei den meisten erst im weiteren Verlauf der Handlung. Zudem mit hochwertigen Bildern der verschneiten Kleinstadt usw. extrem gekonnt in Szene gesetzt von Regisseur Naitô ("Puzzle", "Lychee Hikari Club"), auf den ich große Hoffnungen setze. Und fiesen Splatter gibt's hier wirklich ordentlich, im gegenwärtigen japanischen Film jenseits von Amateurproduktionen eher eine Rarität!

Basierend übrigens auf einem Manga, den ich mir demnächst auch mal besorgen wollte.


Ok, vielen Dank für diese informative Antwort!
Dann werde ich bei Zeiten wohl mal einen Blick riskieren ;)

17.05.2019 15:46 Uhr - Melvin-Smiley
1x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
17.05.2019 14:18 Uhr schrieb Punisher1970
Sagt mal leute habt ihr alle überlesen, das nur eine DVD im Mediabook steckt.?
Ihr gebt tatsächlich für ein Mediabook ohne Blu Ray 38 Euro aus?


Es gibt genügend Lemminge, denen egal ist, was sie sich da ins Regal holen, solange eine Limitierung auf der Pappe steht. Die Shock-Mediabooks sind prädestiniert dafür, nach kurzer Zeit verramscht zu werden und wer wartet, der kann das Teil in Kürze für 10-15€ abgreifen.
Wer dafür jetzt 30€ aufwärts ausgibt, der ist selbst schuld. ;)
Aber Shock macht das schon relativ klug; wenig Aufwand und möglichst geringe Kisten bei maximalem Ertrag. Die Marge scheint hoch genug für immer neue Lizenzen und entsprechende Porno-Synchros zu sein.

17.05.2019 21:21 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
17.05.2019 14:18 Uhr schrieb Punisher1970
Sagt mal leute habt ihr alle überlesen, das nur eine DVD im Mediabook steckt.?
Ihr gebt tatsächlich für ein Mediabook ohne Blu Ray 38 Euro aus?

Tatsächlich überlesen, das ist ja wirklich traurig. Wird diesem Film auch absolut nicht gerecht. Dann kann man eigentlich nur noch auf ein cooles UK-Release warten...

18.05.2019 17:24 Uhr - akirakitamura
Extreme haben bisher immer nur dvd medias gebracht


18.05.2019 17:26 Uhr - akirakitamura
17.05.2019 15:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
17.05.2019 14:18 Uhr schrieb Punisher1970
Sagt mal leute habt ihr alle überlesen, das nur eine DVD im Mediabook steckt.?
Ihr gebt tatsächlich für ein Mediabook ohne Blu Ray 38 Euro aus?


Es gibt genügend Lemminge, denen egal ist, was sie sich da ins Regal holen, solange eine Limitierung auf der Pappe steht. Die Shock-Mediabooks sind prädestiniert dafür, nach kurzer Zeit verramscht zu werden und wer wartet, der kann das Teil in Kürze für 10-15€ abgreifen.
Wer dafür jetzt 30€ aufwärts ausgibt, der ist selbst schuld. ;)
Aber Shock macht das schon relativ klug; wenig Aufwand und möglichst geringe Kisten bei maximalem Ertrag. Die Marge scheint hoch genug für immer neue Lizenzen und entsprechende Porno-Synchros zu sein.





Teilweise stimmt das aber eben nur teilweise. Genug shock sachen bekommst so gut wie gar nicht mehr. Zumindestvwenn man mal von den medias absieht. Shock war damals eines meiner lieblings labels als japan film fan win muss. Seit der mediabook boom da ist. Stimmt es schon das man meisten mittlerweile hinter hergeworfen bekommt aber wie erwähnt eben nur die medias. Manche dvd sind sehr teuer

18.05.2019 21:33 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Die Manga-Vorlage ist ein richtig fieses Werk. Der Film wandert auf jeden Fall ins Regal, aber nicht zum VÖ-Preis.

18.05.2019 21:54 Uhr - Punisher1970
18.05.2019 17:24 Uhr schrieb akirakitamura
Extreme haben bisher immer nur dvd medias gebracht


Dann sollten sie vielleicht einmal auf Blu Ray umsatteln, wir leben schließlich im HD Zeitalter.
38 Euro für ein Mediabook ohne Blu Ray zu verlangen ist abzocke.
Selbst wenn eine Blu Ray dabei wäre, ist es abzocke.
Traurig das es leute gibt die diesen Abzockern ihr sauer verdientes Geld in den Rachen stopfen und sie auch noch in ihren tun bestätigen.
Mich interessiert der Film auch, aber von mir bekommen die nicht einen müden Cent.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)