SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von WiccanKM

Alien vs. Predator - Nun doch bei uns als Unrated Version

Blutigere Fassung kommt nachträglich auf DVD in Deutschland

Alien vs. Predator erscheint nun doch als längere Unrated-Version in Deutschland. Nach langem Hin und Her erscheint der Film jetzt unter dem Banner der von 20th Century Fox Home Entertainment neu eingeführten CENTURY³-Edition, als großzügig ausgestattetes 2-Disc Set.

Neben diesem Film erscheinen auch der Director's Cut von Königreich der Himmel und Daredevil als Teil dieser Reihe. Wer sich für die Unterschiede zwischen der Kinofassung und Unrated-Version des Filmes interessiert, der sollte sich den Schnittbericht auf unsere Seite anschauen. Hier noch die technischen Details zur DVD:

Disc 1:

  • Audio-Kommentare von Paul W.S. Anderson, Lance Hendriksen und Sanaa Lathan
  • Audio-Kommentare von Alec Gillis, Tom Woodruff und John Bruno
  • Erweiterte Szenenauswahl
  • „Added Footage Marker“

Disc 2:

  • Featurette: „Conception“
  • ADI Workshop
  • Storyboard Galerie
  • Konzeptions-Galerie
  • Making Of „Alien vs. Predator“
  • Miniature Walfang-Station
  • Facehugger & Eier
  • Featurette: „Trouble at the Mouth of the Tunnel“
  • „Visual Effects Breakdown“
  • 11 unveröffentlichte Szenen
  • Alien vs. Predator - Das Comic
  • „Monsters in Miniature“ von Todd McFarlane
  • HBO Special
  • Alien vs. Predator Kino-Trailer
  • Easter Eggs

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Entdeckung einer altertümlichen, tief im Eis der Antarktis begrabenen Pyramide durch den milliardenschweren Industriellen Charles Bishop Weyland (Lance Henriksen) zieht ein Team von Wissenschaftlern und Abenteurern an den eisigen Südpol. Was die Forscher, angeführt von der unerschrockenen Alexa "Lex" Woods (Sanaa Lathan) dort unten erleben, fasziniert sie ... [mehr]
Quelle: Area DVD

Mehr zu: Alien vs. Predator (OT: AVP: Alien vs. Predator, 2004)

Schnittberichte:

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen April 2022
Evil Dead: The Game erhielt nun doch unzensiert eine USK-Freigabe
Ted und Ted 2 kommen erstmals in den Extended Versionen nach Deutschland
Death Wish II: US-UHD-Premiere mit Unrated Version & Extended TV-Version
Hostel 2 bleibt nach Aufhebung der Beschlagnahme indiziert
Redo of Healer - FSK gibt Folge 2 nur stark zensiert frei
Alle Neuheiten hier

Kommentare

06.07.2006 22:25 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Ein schlechter Film bleibt trotzdem ein schlechter Film

06.07.2006 22:28 Uhr - Fred Olen Ray
Naja, ist kein echter "Alien" und auch kein echter "Predator", aber als Film für `sich` war er doch nicht (so) schlecht.

06.07.2006 22:29 Uhr - sergow
Der Film ist einfach schlecht und einbißchen mehr Blut und die ganzen Extras machen da kein Unterschied!

07.07.2006 08:20 Uhr - diceman
Steelbook, 5.1 DTS-Ton, Audiokommentare und Extras haben sowieso noch nie einen Unterschied gemacht. Was nützen mir die tollsten Deleted Scenes als nicht integrer Bestandteil und die Hauptattraktion, der Film, bleibt so scheiße wie er ist? Dann steckt der schlechte Film halt in einem Steelbook, hat 5.1 DTS-Ton und einen Audiokommentar. So what. Und wenn ich den Film "als solches" nicht (so) schlecht finde, reicht mir auch eine normale Edition. Yet another Kunden-Abzocke.

07.07.2006 12:47 Uhr - Baschtl1979
Ändert sich eigendlich dadurch die Fsk Freigabe?

07.07.2006 13:17 Uhr - WiccanKM
Die Freigabe ab 16 wurde jedenfalls wieder beantragt und da der Film auch "Unrated" nicht sehr viel mehr blutig ist bezweifle ich, dass der Film ein KJ erhält.

07.07.2006 18:17 Uhr - Chris Redfield
Moin ersma ,

KOOOOOOOOOOOOOOTZ , so eine verf...te Shice schon wieder , make money , money , make money , money , heyyyy... Zum Film : Fand den Film im Gegensatz zu manch anderen hier gar nich ma so verkehrt , wer sich eine ultrabrutale Alien vs Predator Schlacht gewünscht hat wurde selbstverständlich Enttäuscht aber sowas in der Richtung wurde auch nie versprochen , wie auch immer , muss ich mir die Verion halt auch noch kaufen , hilft ja nix -.-*

MfG: Chris

07.07.2006 19:43 Uhr - Troy
@ Chris Redfield: Vorher informieren und Geld sparen - war doch klar, dass der auch bei uns erscheint!

12.07.2006 13:00 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Chris:

alle reden immer davon, dass die Enttäuschten wohl deswegen enttäuscht sind, weil der Film nicht ultrabrutal geraten ist.
Stimmt natürlich, dass da viele Fans (zu Recht!) enttäuscht waren, aber das Hauptproblem des Films ist doch ein ganz anderes: sollte ein Film, der sich "Alien vs. Predator" nennt, nicht mehr als zwei Szenen zu bieten haben, in denen sich die beiden Spezies dann Saures geben?!
"Freddy vs. Jason" beispielsweise wurde seinem Titel gerecht, "AvP" nicht in Ansätzen!

12.07.2006 14:07 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
@ chris.

Hab mir keine ultrabrutale Alien vs. Predator Schlacht gewünscht, sondern nur, dass der Style der Vorgängerfilme beibehalten wird. Dieser Film ist aber nur Popcorn Kino, bei der nicht mal in Ansätzen die klustrophobische Atmosphäre eines Alien erreicht wird. Kann hier auch Jack Bauer nur zustimmen. Dieser Film war einfach zu sehr für die Massen konzipiert, anstatt den Fans gerecht zu werden, was Freddyvs. Jason gelungen ist. Schade eine gute Lizenz so zu verhunzen.

19.07.2006 23:05 Uhr -
Ich muss leider auch sagen, dass der Film mich enttäuscht hat. Irgendwie kam es mir vor als wären sowohl die Aliens als auch der Predator massentauglich aufbereitet worden. Am peinlichsten fand ich die Szene wo der Predator sich mit der Frau verbündet....das ist nicht der eiskalte Jäger, den Arnold im ersten Teil gejagt hat ;)

02.08.2006 18:11 Uhr -

21.08.2006 17:11 Uhr - JamaicanFlyer
was erwartet man auch von dem mann der resident evil verbrochen hat. die ganze kommerz scheisse ist langsam nur noch lächerlich, von jedem film muss man auch noch den letzten rest filmschnipsel aus der tonne holen und eine (oder mittlerweile ja teilweise 2 oder 3) super mörder fette checker box zu machen die 10 sekunden länger dauert, 3 pixel mehr cgi blut (das teilweise absolut unrealistisch rüberkommt) hat und in einem steelbook daher kommt. Ich hab mir den Film damals nur gekauft weil ich dachte den muss ich zwischen der Alien Box und den 2 Predator Filmen haben, aber ich glaub das war ein Fehlkauf.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)