SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Muck47

Godzilla - The Showa-Era Films: 15 Filme als The Criterion Collection #1000 auf Blu-ray

Die ersten Godzilla-Filme ab Oktober 2019 in Special Edition Collector's Set

Mehr als 60 Jahre ist es her, dass das radioaktiv verseuchte Seemonster Godzilla erstmals durch Tokio stapfte und von den etlichen seitdem entstandenen Filmen werden zumindest die japanischen bis 2004 in verschiedene "Staffeln" eingeteilt. So spricht man über die von 1954 bis 1975 entstandenen Werke von der "Showa Era", während es von 1984 bis 1995 sieben Beiträge gab, die als "Heisei"-Zeit gelten und von 1999 bis 2004 nochmal sechs "Millenium"-Filme folgten.

Gerade die immer trashiger werdenden und Big G nach und nach als kindgerechten Helden etablierenden Titel aus der "Showa Era" stehen natürlich bei Fans groß im Kurs und haben langfristig das Bild des von Männern in Gummianzügen dargestellten Ungeheuers geprägt. Genau diese insgesamt 15 Filme wird das US-Sammlerlabel The Criterion Collection nun am 29. Oktober 2019 in einer Box als runde Spine-Nummer #1000 erstmals zusammen auf Blu-ray auswerten.

Während die Filme in Deutschland häufig nochmal zusätzlich gekürzt wurden, sind gerade die USA natürlich auch ein fassungstechnisch spannendes Thema. Vom ersten Film an wurden nämlich häufig Szenen entfernt und dafür neue mit amerikanischen Schauspielern nachgedreht, um mutmaßlich das westliche Publikum eher abzuholen. Andere Länder bekamen dann mal die japanische Originalvorlage als Basis und oft eben auch nur die amerikanisierte Variante. Als Beispiele seien hier für den deutschen Markt mal das 1954er-Original genannt, welches in Deutschland gegenüber der Originalfassung um 12 Minuten gekürzt wurde und der dritte Film Die Rückkehr des King Kong, der auf Basis der US-Fassung um 8 Minuten gestrafft wurde.

Während vorige Einzel-Blu-rays anderer US-Labels häufig noch die dortigen Fassungen enthielten (z. B. die Sony-Transfers von Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer, Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster & Frankensteins Höllenbrut), werden bei Criterion nur jeweils die japanischen Originalfassungen der Filme vorliegen. Lediglich bei knapp der Hälfte wird zusätzlich noch die englische Synchro angekündigt. Im Grunde sind die Originalfassungen natürlich eine lobenswerte Sache, aber auch die US-Filmversionen sowie Dubs haben ihre Fans gefunden.

Im Blu-ray.com-Forum oder unter Criterions Facebook-Post sammelten sich dazu in kürzester Zeit Unmengen an kritischen Kommentaren. Aber es gab auch Rückmeldungen aus Label-/Insiderkreisen, dass dies schlicht am japanischen Filmstudio-Giganten Toho liegen bzw. der nun eine weitere Verbreitung der US-Fassungen untersagen würde. Als Randnotiz sei hier auch vermerkt, dass Anolis gerade berichtete, dass für neue deutsche Auflagen auf Drängen von Toho plötzlich die kultigen deutschen Originaltitel mit "Frankenstein" oder "King Kong" im Titel geändert werden mussten und man in Japan gar über solch kreative Sachverhalte ausbügelnde Neusynchros nachdenkt. Verhandlungen scheinen hier also wirklich nicht so einfach zu sein.

Einen faden Beigeschmack hat auch, dass Toho wohl selbst an 4K-Restaurationen werkelt, diese dürften aber einerseits noch ein paar Jahre auf sich warten lassen und dann erstmal exklusiv für den japanischen Markt ausgewertet werden. Eine schwierige Situation, zu der man im hier dokumentierten Mailverkehr auch nochmal einen kleinen Einblick bekam. Alles in allem bekommt der Fan von Criterion nun dennoch ein sicher durchaus lohnenswertes Komplettpaket der originalen Godzilla-Filme in liebevoller Aufmachung. Noch nicht ganz klar ist, ob das Set codefree erscheint, bei der großen Ingmar Bergman-Box, die Criterion Ende 2018 veröffentlicht hat, war dies jedenfalls der Fall.

Hier nochmal alle 15 in der Box enthaltenen Filme mit ihren deutschen und den international bekannten Titeln:

EIGHT-BLU-RAY SPECIAL EDITION COLLECTOR’S SET FEATURES

  • High-definition digital transfers of all fifteen Godzilla films made between 1954 and 1975, released together for the first time, with uncompressed monaural soundtracks
  • High-definition digital transfers of Godzilla, King of the Monsters, the 1956 U.S.-release version of Godzilla; and the 1962 Japanese-release version of King Kong vs. Godzilla
  • Audio commentaries from 2011 on Godzilla and Godzilla, King of the Monsters featuring film historian David Kalat
  • International English-language dub tracks for Invasion of Astro-Monster, Son of Godzilla, Destroy All Monsters, Godzilla vs. Megalon, Godzilla vs. Mechagodzilla, and Terror of Mechagodzilla
  • Directors Guild of Japan interview with director Ishiro Honda, conducted by director Yoshimitsu Banno in 1990
  • Programs detailing the creation of Godzilla’s special effects and unused effects sequences from Toho releases including Destroy All Monsters
  • New interview with filmmaker Alex Cox about his admiration for the Showa-era Godzilla films
  • New and archival interviews with cast and crew members, including actors Bin Furuya, Tsugutoshi Komada, Haruo Nakajima, and Akira Takarada; composer Akira Ifukube; and effects technicians Yoshio Irie and Eizo Kaimai
  • Interview with critic Tadao Sato from 2011
  • Illustrated audio essay from 2011 about the real-life tragedy that inspired Godzilla
  • New English subtitle translations
  • Trailers
  • PLUS: A lavishly illustrated deluxe hardcover book featuring an essay by cinema historian Steve Ryfle, notes on the films by cinema historian Ed Godziszewski, and new illustrations by Arthur Adams, Sophie Campbell, Becky Cloonan, Jorge Coelho, Geof Darrow, Simon Gane, Robert Goodin, Benjamin Marra, Monarobot, Takashi Okazaki, Angela Rizza, Yuko Shimizu, Bill Sienkiewicz, Katsuya Terada, Ronald Wimberly, and Chris Wisnia

 

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.com:
Quelle: Criterion (Facebook)
Mehr zu:

Godzilla

(OT: Gojira, 1954)
Schnittbericht:
Meldung:
Mehr zu:

Godzilla kehrt zurück

(OT: Gojira no gyakushû, 1955)
Schnittbericht:
Mehr zu:

Die Rückkehr des King Kong

(OT: Kingukongu tai Gojira, 1962)
Schnittberichte:
Meldung:
Mehr zu:

Godzilla und die Urweltraupen

(OT: Mosura tai Gojira, 1964)
Schnittberichte:
Mehr zu:

Frankensteins Höllenbrut

(OT: Chikyu kogeki meirei: Gojira tai Gaigan, 1972)
Schnittbericht:
Meldung:
Mehr zu:

Konga, Godzilla, King Kong: Die Brut des Teufels

(OT: Mekagojira no gyakushu, 1975)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

31.07.2019 00:18 Uhr - Midnight Meat Man
210 Dollar 😂😂😂 is kla
Ne geile sache ....mir fehlen auch noch ein paar der alten.
Aber die Preise gehn halt gar nicht

31.07.2019 06:10 Uhr - Adaaification
2x
31.07.2019 00:18 Uhr schrieb Midnight Meat Man
210 Dollar 😂😂😂 is kla
Ne geile sache ....mir fehlen auch noch ein paar der alten.
Aber die Preise gehn halt gar nicht


Na ja, der Preis ist noch günstig. Die beste deutschen Veröffentlichungen sind von Anolis. Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn kostet da schon zwischen 200 und 400 Euro je nach Zustand. Dabei handelt es sich nur um eine DVD, zwar limitiert auf 1500 Stück aber trotzdem. Bei Frankenstein und die Monster aus dem All sieht es ähnlich aus. Die anderen Anolis Veröffentlichungen schwanken zwischen 60 und 200 Euro.

Und Anolis hat jetzt ja begonnen die ganzen DVD Veröffentlichungen auf Blu Ray zu veröffentlichen, in einer Standardausführung ohne irgendwelche Extras. Die ersten 3 davon sind vom Preis mittlerweile auch arg gestiegen.

Ich bin echt am überlegen ob ich mir die Box holen soll, obwohl ich die Anolis Veröffentlichungen komplett habe. Die Box hat einfach was.

31.07.2019 08:48 Uhr - Freak
Heftige Box - für alle, die sich dafür interessieren, kann man sich da nur freuen.
Solche schön aufgemachten Komplett-Boxen sollte es einfach viel öfter geben.

@ Adaaification:
Das stimmt nicht ganz - also, Deine Preis, bzw. Wert-Angaben.
Ja, die beiden von Dir genannten Beispiele werden hoch gehandelt. ABER nicht so hoch, wie Du das hier angibst. Es gibt sicher den einen oder anderen Händler, der gerne zwischen 200 und 400€ dafür haben möchte - die gierigen, gar weltfremden Händler werden ja nicht weniger. Aber den Wert (oder aktuell realistischen Preis) machen immer noch die Käufer! Und natürlich freut man sich, wenn man so Teile sein eigen nennt, dass die hoch gehandelt werden - doch die eigene Freude kann hier die Realität schon mal etwas verdrehen. Ich spreche da aus Erfahrung, da ich mich (vor Verkauf der beiden, 'Godzillas Sohn' und 'Monster aus dem All') sehr umfangreich informiert hatte.
Trotzdem natürlich ein ansprechender Wert, den die Anolis-Metalpacks so annehmen - die sind ja auch klasse aufgemacht (Qualität, Bonus, etc.).

31.07.2019 08:54 Uhr - Dogger
2x
Der Preis ist vollkommen ok.
Die Box wird spaeter mit Sicherheit im Preis auch steigen.
Ist eben ein Sammlerstueck.

31.07.2019 09:27 Uhr - Crossbuster
Verdammte Axt, wer hat denn das Cover verbrochen? Der Glöckler? 🤣🤣🤣🤣

31.07.2019 09:38 Uhr - Roughale
Hmmmh... wenn Criterion UK das auch in's Programm aufnimmt, wär das was Feines...

31.07.2019 21:38 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Wer sich über den Preis oder die Originalfassungen beschwert, soll bei seinen ausgenudelten Schund-DVDs bleiben. Ich werde mir das selbstverständlich als Weihnachtsgeschenk für mich selbst kaufen, großartige Sache!! Das hier ist für echte Fans. Ich hoffe aber, daß die anderen Toho-Filme der damaligen Zeit noch folgen, denn Godzilla ist nicht nur Godzilla, sondern auch Radon, Mothra, "Frankenstein" und Dnd Dogora.

01.08.2019 18:22 Uhr - OllO
Da ich die Filme alle als DVDs oder BD habe, jetzt nicht so interessant, als das ich es haben müsste. Die meisten Copyright Geschichten in Sachen Fassung und was auf welchem Datenträger gezeigt werden darf (Anolis zB DVDs und BDs immer getrennt bis auf Mothra, da liegen die Rechte bei Sony) sind meist wirklich von Toho ausgehend.

Die Rückkehr des King Kong wäre dahingehend interessant, ob es der neue Toho TV Transfer ist, weil irgendwo der Film ja doch noch in gutem Zustand gefunden wurde oder das alte Master.

Interessanter wären mal die Heisei Filme in Deutschland, vorallem die Uncut Version von Godzilla, die Rückkehr des Monster 1984 mit der echten Soundtrackspur aber auch der alten deutschen Cut Fassung.

01.08.2019 18:25 Uhr - OllO
31.07.2019 08:48 Uhr schrieb Freak
Es gibt sicher den einen oder anderen Händler, der gerne zwischen 200 und 400€ dafür haben möchte - die gierigen, gar weltfremden Händler werden ja nicht weniger. Aber den Wert (oder aktuell realistischen Preis) machen immer noch die Käufer! Und natürlich freut man sich, wenn man so Teile sein eigen nennt, dass die hoch gehandelt werden - doch die eigene Freude kann hier die Realität schon mal etwas verdrehen.


Unter 100€ kriegt man die vergriffenen Anolis-Filme wohl nicht mehr. Mir fehlen U2000 und U4000, einer meiner größten Fehler, Filme oder Musik nicht gekauft zu haben. Sehr ärgerlich.

01.08.2019 21:32 Uhr - fxsavini
31.07.2019 09:38 Uhr schrieb Roughale
Hmmmh... wenn Criterion UK das auch in's Programm aufnimmt, wär das was Feines...


Lt. (Gerüchten?) aus dem Blu-ray.com Forum soll die Box auch in UK von Criterion veröffentlicht werden.

01.08.2019 21:36 Uhr - fxsavini
1x
31.07.2019 21:38 Uhr schrieb Laughing Vampire
Wer sich über den Preis oder die Originalfassungen beschwert, soll bei seinen ausgenudelten Schund-DVDs bleiben. Ich werde mir das selbstverständlich als Weihnachtsgeschenk für mich selbst kaufen, großartige Sache!! Das hier ist für echte Fans. Ich hoffe aber, daß die anderen Toho-Filme der damaligen Zeit noch folgen, denn Godzilla ist nicht nur Godzilla, sondern auch Radon, Mothra, "Frankenstein" und Dnd Dogora.


Na ja, vielleicht bisschen übertrieben!? Die Anolis DVDs sind doch keine "ausgenudelten Schund-DVDs" (wusste übrigens nicht das DVDs sich wie VHS Kassetten abnutzen).

01.08.2019 22:53 Uhr - Freak
01.08.2019 18:25 Uhr schrieb OllO
31.07.2019 08:48 Uhr schrieb Freak
Es gibt sicher den einen oder anderen Händler, der gerne zwischen 200 und 400€ dafür haben möchte - die gierigen, gar weltfremden Händler werden ja nicht weniger. Aber den Wert (oder aktuell realistischen Preis) machen immer noch die Käufer! Und natürlich freut man sich, wenn man so Teile sein eigen nennt, dass die hoch gehandelt werden - doch die eigene Freude kann hier die Realität schon mal etwas verdrehen.


Unter 100€ kriegt man die vergriffenen Anolis-Filme wohl nicht mehr. Mir fehlen U2000 und U4000, einer meiner größten Fehler, Filme oder Musik nicht gekauft zu haben. Sehr ärgerlich.
Bei U2000 und U4000 ist das korrekt. Ebenso bei den angesprochenen FRANKENSTEINS MONSTER JAGEN GODZILLAS SOHN und FRANKENSTEIN UND DIE MONSTER AUS DEM ALL. Aber die oben genannten 200-400€ sind utopisch - und darauf wollte ich hinweisen. Der 'Monster aus dem All' geht ab und zu zwischen 120 und 150€ weg, 'Godzillas Sohn' hab ich schon für 180€ den Besitzer wechseln sehen.
...und ich finde, das ist ja auch schon VIEL GELD für ein Metalpack. So schön und ansprechend die Anolis-Scheiben auch sind.

02.08.2019 12:31 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
01.08.2019 21:36 Uhr schrieb fxsavini
31.07.2019 21:38 Uhr schrieb Laughing Vampire
Wer sich über den Preis oder die Originalfassungen beschwert, soll bei seinen ausgenudelten Schund-DVDs bleiben. Ich werde mir das selbstverständlich als Weihnachtsgeschenk für mich selbst kaufen, großartige Sache!! Das hier ist für echte Fans. Ich hoffe aber, daß die anderen Toho-Filme der damaligen Zeit noch folgen, denn Godzilla ist nicht nur Godzilla, sondern auch Radon, Mothra, "Frankenstein" und Dnd Dogora.


Na ja, vielleicht bisschen übertrieben!? Die Anolis DVDs sind doch keine "ausgenudelten Schund-DVDs" (wusste übrigens nicht das DVDs sich wie VHS Kassetten abnutzen).

Die nicht, aber der ganze Rest. Und das gilt weltweit außerhalb Japans: Ein paar ordentliche Veröffentlichungen hier und da, aber bislang keine solche Komplett-Box. Und in einer solchen haben verunstaltete ausländische Kinofassungen nun einmal nichts verloren, auch wenn ein Großteil der westlichen "Fans" diese aus Nostalgiegründen feiern.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)