SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

Once Upon a Time in Hollywood wohl verlängert als Mini-Serie

Deleted Scenes von Tarantinos 9. Film sollen später zu sehen sein

Erst vor kurzem erschien Quentin Tarantinos The Hateful Eight als 4-teilige Extended Version bei Netflix (Schnittberichte beginnen hier), dann wurde bekannt, dass von Django Unchained bereits ein Director's Cut existiert, der irgendwann demnächst veröffentlicht werden soll - aber als Film, nicht als Mini-Serie. Nun gibt es ähnliche Informationen zum neuesten Tarantino-Film Once Upon a Time in Hollywood.

Der Film mit Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle wurde ohnehin schon von der Cannes-Version hin zur finalen Kinofassung etwas verändert (siehe hier). Aber das ist noch nicht genug, denn wie berichtet wird, ist auch hier bereits eine dritte Version angedacht. Und zwar als Mini-Serie. Laut Kyle Buchanan, der für die New York Times arbeitet, hat Tarantino nämlich einigen Schauspielern versprochen, dass er deren Deleted Scenes für die spätere Version wieder in den Film einfügt.

Einer dieser Schauspieler, Nicholas Hammond, bestätigte das:

via Playlist:There is talk about there being a 4-hour Netflix version, as well, because there were a lot of scenes he shot that couldn’t make it into the film because there just simply wasn’t room [...] The promise is that like his other film, The Hateful Eight, they just done a 4-hour Netflix version. And I think they’re talking about doing the same. There are some actors like Tim Roth, wonderful actors, who never even made it into the film. I mean, they’re entire roles got cut…The Netflix version will be great too.

Eine offizielle Ankündigung steht noch aus. Die Kinofassung von Once Upon a Time in Hollywood startet am 15. August 2019 in den deutschen Kinos.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Los Angeles im Jahre 1969: Seriendarsteller Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) befindet sich auf dem absteigenden Ast, denn der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr und die Angebote des Filmproduzenten Marvin Schwarz (Al Pacino) erscheinen ihm nicht attraktiv. Zu allem Überfluss zieht im Nachbarhaus auch noch ... [mehr]
Quelle: Playlist

Kommentare

03.08.2019 00:28 Uhr - Gorno
3x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
Finde ich gut so!

03.08.2019 10:17 Uhr - Crossbuster
Cool, noch mehr Laberrababer, nur Spaß. Mich hebt einfach die Story nicht an.

03.08.2019 11:25 Uhr - Nick Rivers
4x
Mein absolutes Kino-Sommer-Highlight dieses Jahr!!! 🎬

Die Story ist hier vll zunächst gar nicht der gewollte Fokus, sondern vielmehr das Zeitgeschehen der swinging 60's, die schrägen Hollywood weirdos und Ihre verrückten Spinnereien, und vor Allem die einmalige Tarantino-Inszenierung! Das fetzt bestimmt ordentlich im Lichtspielhäuschen des Vertrauens, und so eine extended mini series kann dann im Nachhinein den Storytiefgang beisteuern.

Ich scharre schonmal mit der Hufe!!! 😃

03.08.2019 11:46 Uhr - Crossbuster
2x
Ok, dann Feuer Frei und viel Spaß 🤗. Ich warte bis der auf RTL kommt. 😜.

05.08.2019 12:11 Uhr - Topper_Harley
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
Wo bleibt das "dann brauche ich ja gar nicht ins Kino gehen" gemecker?
Ich finde dieses Vorgehen etwas schade, denn so wirkt die Kinoauswertung wie Werbung. Das komplette Erlebnis gibt es dann später bei Netflix. Hoffentlich bringt Netflix diese Version auch nach Deutschland. Mich nervt es eh schon mit Hateful Eight.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)