SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Karl Gustav

Herr der Ringe-Trilogie auch als Extended auf Blu-ray

2010 Blu-rays mit Kinofassungen, Extended Editions später

Ging man bisher davon aus, dass die Extended Editions von Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie erst zusammen mit dem Kinostart von The Hobbit, also 2011 oder 2012, auf Blu-ray kommen werden, überraschte Jackson auf der Comic Con in den USA mit der Nachricht, dass es doch schon 2010 soweit sein soll.

Warner/New Line ist vor kurzem an ihn herangetreten, damit man mit ihm neues Bonusmaterial für die Langfassungen aufnehmen kann.

Die Kinofassungen sind in den USA immer noch für November 2009 auf Blu-ray angekündigt, sind allerdings in Deutschland noch nicht bestellbar und auch noch nicht mit einem offiziellen Datum versehen.

Update 2010

Die Kinofassungen erscheinen im April 2010. Die Extended Fassungen haben noch keinen Termin.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In grauer Vorzeit schmiedete der dunkle Herrscher Sauron Ringe der Macht und dabei auch den Einen, den Meisterring, der über alle anderen Ringe Macht hat.
Doch Elben und Menschen verbündeten sich und konnten Sauron schließlich bezwingen. Doch der Ring wurde nicht zerstört, sondern ging verloren, weswegen auch Sauron nicht ... [mehr]
Quelle: Collider
Mehr zu:

Der Herr der Ringe: Die Gefährten

(OT: The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring, 2001)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.07.2009 00:03 Uhr - the game
Gut Ding will Weile haben...
Die Extended's sind gekauft...

28.07.2009 00:10 Uhr - D__TOX
habe es doch gewusst dass das geschehen würde. auch ich greif erst bei den extended fassungen zu.

28.07.2009 00:17 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
klingelingeling, klingelingeling, hier kommt der dollar-mann

28.07.2009 00:20 Uhr - Prince Goro
Mit den HDR Extended Versionen auf Blu-ray sollte wirklich der letzte von eindeutigen Vorteilen dieses Mediums überzeugt sein!

Gekauft!!

28.07.2009 00:42 Uhr - KungFuChicken
Ein krümelchen nach dem anderen veröffentlichen, damit der Kunde auch schön jede Fassung für jedes Medium erwirbt...

28.07.2009 00:56 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Ich hab die Extended Fassungen schon auf DVD, und das reicht wohl..

28.07.2009 00:59 Uhr - Darth
Also ich schau gerade in diesem Moment die HDR Extended auf DVD (saugünstig über Amazon.uk) auf meinem Full HD TV und ich wüsste ehrlich gesagt nich, wieso ich mir die BluRays auch noch holen sollte, es schaut so schon gut genug aus, nicht im Geringsten pixelig.

28.07.2009 03:45 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
28.07.2009 - 00:59 Uhr schrieb Darth
Also ich schau gerade in diesem Moment die HDR Extended auf DVD (saugünstig über Amazon.uk) auf meinem Full HD TV und ich wüsste ehrlich gesagt nich, wieso ich mir die BluRays auch noch holen sollte, es schaut so schon gut genug aus, nicht im Geringsten pixelig.


"Gut genug" ist relativ. Wenn dir die DVDs genügen, spar dir das Geld für die Blu-rays. Andere haben aber andere Ansprüche und die können sich auf die BDs freuen.

28.07.2009 07:36 Uhr - PseudoPunk
zumal DVDs auf nem 50Zoll Full HD mit anständigen Upscaler nie "pixelig" aussehen (und wenn doch das auch schon auf nem normalen TV zu sehen war und an der DVD liegt ;) ) bei meiner ersten DVD auf dem 50 Zöller dachte ich auch noch "na geht doch noch" nachdem ich danach aber den selben Film als Blu eingelegt habe, muss ich sagen sah ich das anders :D
Aber wie Doc schon sagte, da hat jeder seine Meinung und Vorlieben dazu....

Ich freu mich auf die Blus wenn ich mir allein die jetzigen HDtv Bildvergleiche von HDR ansehe.... die sahen ja im Vergleich zu der DVD schon hammer aus :)


Ich hab auch schon die DVD Sammler Boxen, warte aber schon sehnsüchtig auf die Blus :) sind gekauft!

28.07.2009 09:02 Uhr - ERIC
Sehe das genauso wie der Doc.
Die Bildqualität auf DVD ist schon sehr gut, ..., bis man mal die Bild- und natürlich auch Tonqualität einer Blu ray gesehen (und gehört) hat.

Daher streiche ich mir den Monat der Blu ray VÖ schon mal rot im Kalender an.

MFG

ERIC

28.07.2009 09:14 Uhr - Der Eld
Ich hoffe das die BDs auch mit ordentlichem Ton aufwarten. DTS-ES Discrete & DD-EX über einen THX-Select zertifizierten Kenwood-Receiver ist schon stark, aber echtes 7.1 wäre der Hammer ^^

Was das Bild anbelangt, ich hab 300, die Potter-Filme & Final Fantasy als DVD & BD und der Unterschied ist schon krass zwischen upscale1080 oder echtem Full-HD ^^

28.07.2009 09:28 Uhr - uncut77
Sehr gute Nachrichten. Darauf wartet die Blu Ray Gemeinde.
Ich denke mal, dass die Bildqualität Warner-typisch der Hammer sein wird. Wie hier auch schon gesagt wurde, waren die DVDs schon unglaublich gut.

Aber hier eine Bitte an Warner: Bitte haut keine normale DD Tonspur drauf. Seit zumindest bei der HDR-Trilogie gnädig und spendiert den Filmen eine deutsche Lossless-Tonspur!

28.07.2009 09:59 Uhr - apri
Da hier scheinbar viele BluRay-Fans sind, frage ich mal was, abseits vom eigentlichen Thema.

Ich habe meinen BR-Player (Sony S350) über HDMI an meinen Fernseher angeschlossen.
Allerdings habe ich während der Wiedergabe von BluRays immer schwarze Balken, die ich auch nicht über den Fernseher ausgleichen kann.

Weiß da einer eine Möglichkeit?
So ist das Bild mir doch immer ein wenig zu schmal.

28.07.2009 10:25 Uhr - Prince Goro
@ apri
Habe den gleichen Player! ;)

Das liegt am Kinoformat des Filmes (frag mich jetzt nicht nach den genauen Seitenverhältnis) und da dein Fernseher sicher 16:9 ist hast die Balken. Anders ist es zb. bei den Batmanfilmen (kann die UK 4er Box nur empfehlen)welche im 16:9 Format auf der Disc sind, wird der Bildschirm vollausgefüllt.

Was du machen kannst, ist das Bild zu zoomen.
Finde ich persönlich aber schlecht, da ja so Bildinformation verloren gehen.

28.07.2009 11:00 Uhr - Schneidfix
Wer noch warten kann soll sich ein 21:9 TV kaufen
Phillips machte ja neulich denn Anfang
Balken sind dann endlich keine mehr zu sehen

28.07.2009 11:01 Uhr - Alex1710
@apri:
Dann hättest du die wohl entweder eine Leinwand mit HD-Beamer oder nen 21:9-Fernseher holen sollen. Ist aber beides noch sehr überteuert und unnötig. Auf 16:9-Fernsehern fallen die Widescreen-Balken schon sehr gering aus.

@News:
Hurm...nach dem digitalen 5.1-System muss es dann wohl doch ein BluRay-Player sein :O

28.07.2009 12:13 Uhr - Android
Die Sehkraft lässt im Alter nach, da werde ich einen Unterschied zwischen der DVD- und der BluRay-Version gar nicht mehr wahrnehmen.
Was ich damit sagen will: ich bleib bei den DVDs.

28.07.2009 12:52 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
Ich habe auch die Extended Fassungen von HDR auf DVD und bin sehr zufrieden damit, zumal der Blu-ray Player (HDMI Anschluss)die Bildinformationen eh hochrechnet. Die Blu-rays werden höchstens gekauft, wenn neues, umfangreiches und interessantes Bonusmaterial zu finden ist.
Bei King Kong hatte ich die Kinofassung auf DVD und hab mir die Extended auf Blu-ray gekauft. So hatte ich mal einen genauen Bildvergleich. Zumindest bei neuen Filmen ist der Unterschied zwischen beiden Medien nur geringfügig, wenn man die Filme über den Blu-ray Player abspielt. Daher geb ich mein Geld lieber für neue Plots aus. Es wäre auch meiner Meinung nach Unsinn eine umfangreiche Filmsammlung (ca. 800 Filme) nochmal komplett zu erneuern. Filme die ich noch nicht mein Eigen nenne lege ich mir allerdings auf Blu-ray zu.

28.07.2009 13:14 Uhr - Prince Goro
Kaufe mir alle meine Lieblingsfilme, welche ich auch auf DVD habe in Blu-ray.
Das liegt daran das man seine Lieblingsfilme in einem neuen Licht sieht. Als Beispiel nenne ich mal Starship Troopers, welcher in HD und auf meinen 40" einfach bombastisch aussieht.

Der Einwand dass upskallierte DVDs genauso gut aussehen wie Blu-rays ist wirklich lächerlich. Wie sollen denn nicht vorhandene Bilddetails von DVDs den plötzlich erscheinen?

28.07.2009 13:41 Uhr - Dude187
Hoffentlich dann auf einer Scheibe und nicht geteilt, wg. 10 Kommentar-Tonspuren.
Aber gekauft sind die Blu-Ray's sowieso.

28.07.2009 14:12 Uhr - freakincage
Das wollte ich auch dazu schreiben, Dude:
Hoffentlich sind die Filme auf einer Scheibe drauf! Ich hasse dieses Scheibengewechsel mitten im Film.

Was BRs angeht, sehe ich den Einwand von Nr1Sunny zwar ein, halte es aber (Filmsammlung = bald 2000 DVDs) ähnlich wie Prince Goro:

Es gibt einfach Filme, bei denen lohnt der Neukauf! Es geht ja - wie hier auch bereits erwähnt - nicht nur um das Bild (welches teilweise wirklich nur margnial besser ist - Beispiel: Hellboy), sondern - gerade bei King Kong - um den Sound!

Ansonsten gibt es auch neuere Filme bei denen der Unterschied in Sachen Bild gewaltig ist: Transformers hat mir da beispielsweise richtiggehend die Augen geöffnet. Auch die Harry Potter-Reihe sieht erst auf BR richtig gut aus (wobei dort beim Orden des Phönix auf DVD klar zu sehen war, dass das besser geht). Das Argument mit dem älter werden und der nachlassenden Sehkraft ist meines Erachtens übrigens eine Ausrede: man kann trotzdem noch zwischen "scharf" und "weniger scharf" unterscheiden...und, wenn man das nicht mehr kann, sieht man wohl eher sowieso nichts mehr (da kann man dann auch argumentieren, dass man da gleich bei VHS hätte bleiben können).

Naja...ich war ja selber jemand, der sich lange gegen Blu-Ray "gewehrt" hat...aber irgendwann siegte einfach eine gewisse Vernunft und ich musste einsehen, dass dieses Medium erste Sahne ist!

28.07.2009 14:55 Uhr -
@~ZED~

seh ich genau so

28.07.2009 16:37 Uhr - brachialromanti
28.07.2009 - 14:12 Uhr schrieb freakincage

Es gibt einfach Filme, bei denen lohnt der Neukauf! Es geht ja - wie hier auch bereits erwähnt - nicht nur um das Bild (welches teilweise wirklich nur margnial besser ist - Beispiel: Hellboy), sondern - gerade bei King Kong - um den Sound!

Ähm... der DTS-Sound der King Kong Extended DVD ist absolut bombastisch. Sehe da absolut keinen Grund für die BR-Anschaffung?!

28.07.2009 17:10 Uhr - freakincage
Also grundsätzlich sage ich mal:
Jeder, wie er will! :)

Aber wenn man einen Direktvergleich macht, können einem schon die Augen aus- bzw. die Ohren abfallen:
Der Klang auf BR ist viel differenzierter, klarer und wuchtiger als alles, was ich jemals auf DVD gehört habe. Das ist natürlich nicht bei allen BRs so, aber gerade bei King Kong handelt es sich um eine der momentan bereist erhältlichen Referenz-BRs.

Vielleicht sehen das andere nicht so...so erinnere ich mcih an einen Besuch im örtlichen Media Markt (als DVDs noch relativ neu waren...sprich: so um 2001 rum), wo mir ein Verkäufer sagte, dass man DTS-Sound nicht braucht weil man ja eh keinen Unterschied hören würde...
Heute wird dies beim Vergleich zwischen DVDs und BRs behauptet, aber lustigerwiese immer nur von denjenigen, die keinen BR-Player haben. ;)

28.07.2009 17:23 Uhr - Prince Goro
@ freakincage

So siehts aus! Das schlechtgemache und ignorieren geht IMMER von Leuten aus die keinen BD-Player geschweige den einen FullHD-TV besitzen.

Ob man sich das Equipment anschafft oder nicht ist natürlich jedem selbst überlassen, keine Frage.
Doch sollten die jenigen doch sich mit ihrer fachunkundlichen Äusserungen zurückhalten.

An jemanden der sich Filmfan bezeichnet führt kein Weg daran vorbei, da man als(Heim)Cineast ja seine Lieblinge in bestmöglicher Qualität genießen möchte.

28.07.2009 17:29 Uhr - Chris Redfield
Servus,

also da ich weder die Extended noch die Kino Versionen auf DvD besitze werde ich bei den Blu-Ray Extended Scheiben wohl auch zuschlagen, feine Sache =)

@Schneidfix:

Der Fernseher ist ja evtl. ganz ok aber wer sich an den schwarzen Balken nicht stört, ich z.B. finde die gehören einfach mit dazu und finde die Filme im Vollbild nich so toll, der braucht sich den Fernseher nicht kaufen, ich habe mir den TX-P50V10E von Panasonic gekauft und bin echt super zufrieden q:)

Besten Gruß, Chris

28.07.2009 17:43 Uhr -
28.07.2009 - 03:45 Uhr schrieb Doc Idaho
28.07.2009 - 00:59 Uhr schrieb Darth
Also ich schau gerade in diesem Moment die HDR Extended auf DVD (saugünstig über Amazon.uk) auf meinem Full HD TV und ich wüsste ehrlich gesagt nich, wieso ich mir die BluRays auch noch holen sollte, es schaut so schon gut genug aus, nicht im Geringsten pixelig.


"Gut genug" ist relativ. Wenn dir die DVDs genügen, spar dir das Geld für die Blu-rays. Andere haben aber andere Ansprüche und die können sich auf die BDs freuen.


Den Spruch fand ich jetz aber doch daneben Doc. Das suggeriert schon, dass jeder, der nicht dem BD-Zug hinterher rennt anspruchslos sei...

28.07.2009 17:50 Uhr - Blinky
Ob der Bildunterschied nun so groß ist, ist mir in solchen fällen eigentlich egal, wie schon gesagt lohnen neukäufe bei manchen Filmen einfach weil man sie immer wieder anschauen könnte. Bei mir gehört HDR jedoch leider nicht dazu, für meinen Geschmack einfach nur stink langweiliges Fantasy gedöhns mit Elfen, Orks und Kleinwüchsigen.

28.07.2009 20:37 Uhr - Gulaschkanone
Über diese Edition bin ich bereits bei Amazon gestoßen, allerdings war vorallem eine Kritik im Angebot enthalten, was mich von einem Kauf wirklich abschreckt. Das nämlich die Qualität der Blu-Rays sehr zu wünschen übrig lässt es die Investition keinenfalls wert wäre. Zudem ist das Bonusmaterial geringer ausgefallen, als bereits auf DVD erhältlich.


28.07.2009 20:38 Uhr - PseudoPunk
Den Spruch fand ich jetz aber doch daneben Doc. Das suggeriert schon, dass jeder, der nicht dem BD-Zug hinterher rennt anspruchslos sei...


// entweder das.... oder einfach andere Prioritäten setzt....

ich wei0 ja nicht auf welcher größe hier einige ihre DVD und BluRay Vergleiche gemacht haben....
aber wer bei ReferenzTiteln wie zB King Kong oder auch THE DARK KNIGHT und ner anständigen Bildschirmdiagonale (und dem dazu passenden Sitzabstand... bei nem 40 Zöller mit 4meter sitzabstand sieht man halt kaum noch Unterschiede das stimmt schon) wirklich sagt das er keinen Unterschieht sieht oder ihm dieser Unterschied nur maginal vorkommt...
Ist entweder nicht Visuel Anspruchsvoll was gute Bildquallität angeht (was ja auch sein gutes Recht ist andere finden ZB den Ton nicht so wichtig... usw), hat was an den Augen (auch ernst gemeint und ohne beleidigenden Hintergedanken... es gibt nunmal menschn die schlechter und besser sehen) oder einfach andere Anforderungen bzw Prioritäten.

Jetzt mag ich als jemand dessen beruf es ist auf Bildquallität zu achten ein besonders kritisches auge haben aber ich finde den Unterschied bei Referenztiteln wie gesagt aussergewöhnlich... und särker als damals zwischen VHS und DVD (was der alleinige Auflösungsunterschied ja auch bestätigt)

Meine Mutter hat zB zwischen DVD und VHS auch nie nen Unterschied gesehen das macht sie noch lange nicht zum schlechteren Menschen... aber sie wird auch nicht bestreiten das sie hier keine Prioritäten setzt... für sie klingt DTS auch nur "lauter" als Stereo... ;)


Ich muss ganz ehrlich sein das ich garnicht verstehe was du an den von Doc getätigten aussagen nun daneben findest... ich finde sie persönlich genau treffend und in keinsterweise schlimm.

28.07.2009 20:42 Uhr - J.T.
egal wann die box rauskommt...ich freu mich schon auf den dicken FSK-flatschen, der wird nicht zu übersehen sein...

damit hat sich pauschal der kauf erledigt und es bleibt zu hoffen das die uk-fassung ne deutsche tonspur hat...

leute macht euch nicht verrückt wegen der blu-ray das nachfolgeformat steht schon in den startlöchern dann geht die cash-cow in die nächste runde....:DDD

28.07.2009 20:59 Uhr - Lamar
Also ich greife weder bei der normalen Kinofassung noch bei der Extended Version (Herr der Ringe Trilogy) auf Blu Ray zurück.

Ich habe die 3 Teile auf DVD und die gammeln schon vor sich hin im Schrank. Da würde ich mir gerade noch die Blu Ray`s davon holen. ne ne ne ne ne

Der 1 Teil ist ja noch OK, weil da die Charaktere vorgestellt werden. Aber die beiden anderen Teile sind voll für`n A............

Da ist ja von vorne bis hinten überwiegend nur Gekämpfe und Schlachten. Dat einzig Interessante ist der kleine miese Golom. :-))

28.07.2009 21:21 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Jippieeeee! :-D
.....bzw. mir scheissegal.

28.07.2009 22:45 Uhr - Ichi The Chiller
Den 21:9 Fernseher hab ich schon im Media Markt gesehen der ist totaler schwachsinn und wird sich nicht durchsetzen da man ja bei vielen 16:9 Blu Rays rechts und links Balken hat und beim Xb0x360/PS3/Wii spielen auch.

@J.T. LOL das Blu Ray Nachfolgeformat steht in den Startlöchern, selten so gelacht. Das dauert noch ne weile.

29.07.2009 03:17 Uhr - Blu Bull
Finde es ziemlich daneben, zuerst die KFen zu veröffentlichen und kann es kaum erwarten, bis die EXTENDED EDITIONS auf Blu-ray erscheinen!

28.07.2009 - 11:00 Uhr schrieb Schneidfix
Wer noch warten kann soll sich ein 21:9 TV kaufen
Phillips machte ja neulich denn Anfang
Balken sind dann endlich keine mehr zu sehen

Kommt auf den Film drauf an:
Filme in 21:9 (Cinemascope) kann man dann ohne Balken genießen, aber bei 16:9 gibts dann leider links und rechts Balken.

30.07.2009 09:37 Uhr - turnstile67
@brachialrimanti:

Zwar off-topic, aber:
Die Extended-DVD-Fassung von "King Kong" hat KEINE DTS-Spur! Der 5.1-Dolby-Digital-Track ist aber über alle Zweifel erhaben.

Gruß

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)