SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Fury of Heart: Ungeschnittene DVD- und Blu-ray-Premiere Ende Oktober 2019

Mongolischer Historienfilm kommt trotz Jugendfreigabe mit FSK ab 18-Kennzeichen in Amarays und Mediabook

Der Krieg zwischen China und der Mongolei wurde filmtechnisch bereits diverse Male herangezogen - etwa in Dschingis Khan- oder Mulan-Verfilmungen. Inwiefern diese Werke dann historisch korrekt sind, sei zwar dahingestellt, aber auch heute bietet dieser Stoff immer noch viel filmisches Potential.

2017 wurde in der Mongolei der rund zweieinhalb Stunden lange Historienfilm Fury of Heart (OT: Zurkhnii Khilen) produziert. Am 16. September 2019 erhielt Fury of Heart ungeschnitten die FSK 16-Freigabe. Der Rechteinhaber (Label) Mad Dimension gab den Vertrieb des Films an die Alive AG ab.

Am 25. Oktober 2019 wird Fury of Heart erstmals und ungekürzt im deutschen Heimkino veröffentlicht werden. Dabei hat man die Auswahl zwischen den Standardeditionen (Amaray / Keep Case) jeweils auf DVD oder Blu-ray oder der Sammleredition (Limitiertes Mediabook) mit DVD und Blu-ray. Auch wenn der Film unzensiert die Jugendfreigabe erhielt, ziert das Cover der rote 18er-Flatschen - dies hat dann aber andere Gründe.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Das Jahr 1867: Die Mongolei befindet sich unter der Herrschaft der chinesischen Mandschu-Dynastie. Es ist eine Zeit, in welcher das mongolische Volk leidet und unterdrückt wird. Unmenschliche Steuern und gewalttätige Repressalien haben bisher dafür gesorgt, dass jede Form von Widerstand im Keim erstickt. Doch nun erhebt sich ein Mann, dessen Herz von Wut getrieben ist. Zusammen mit Gleichgesinnten stellt er sich den Unterdrückern entgegen und kämpft für die Freiheit seines Landes. (Mad Dimension)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:
Mehr zu:

Fury of Heart

(OT: Zurkhnii Khilen, 2017)

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

23.10.2019 00:13 Uhr - alex_wintermute
5x
O-Ton ist zwar mit an Bord aber keine dt. Untertitel. Unfassbar. Absolutes No Go.

23.10.2019 00:33 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.058
23.10.2019 00:13 Uhr schrieb alex_wintermute
O-Ton ist zwar mit an Bord aber keine dt. Untertitel. Unfassbar. Absolutes No Go.


Macht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^

23.10.2019 04:51 Uhr - FdM
2x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Danke für die News

23.10.2019 08:05 Uhr - Baron-B
6x
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb GhostfacelookerMacht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^


Diesen überaus durchdachten Hinweis solltest Du mal in einem Anime-Forum oder in einem Forum für asiatische Filme posten. Das könnte verdammt interessant werden, für Außenstehende mit Humor.

23.10.2019 08:40 Uhr - alex_wintermute
5x
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 00:13 Uhr schrieb alex_wintermute
O-Ton ist zwar mit an Bord aber keine dt. Untertitel. Unfassbar. Absolutes No Go.


Macht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^


Nope. Zu einer anständigen VÖ erwarte ich immer O-Ton mit dt. Untertiteln, ganz besonders bei asiatischen Filmen, die schaue ich mir übrigens nur im O-Ton an mit dt. oder engl. Untertiteln. Außer B- und C- Klopper, die ab und an auch in einer dt. Synchro. Der Film ist aber eher als anspruchsvoll zu sehen, von daher...

23.10.2019 11:21 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.058
23.10.2019 08:05 Uhr schrieb Baron-B
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb GhostfacelookerMacht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^


Diesen überaus durchdachten Hinweis solltest Du mal in einem Anime-Forum oder in einem Forum für asiatische Filme posten. Das könnte verdammt interessant werden, für Außenstehende mit Humor.


Das kann Herr Wintermute gern machen, da er sich in Foren auskennt^^^^^^^^^^und bei vermeintlich anspruchsvolleren Filmen, die über das Niveau einer gezeichneten Schulmädchenuniform hinausgehen, dann doch lieber deutschen Ton hat und eventuell somit auf Untertitel verzichten kann wie er gerade zugibt, was seinen ersten Kommentar dann erst recht überflüssig macht.

Ich für meine Teil bin gespannt ob Fans von Braveheart und Gladiator, die beide ihren Reiz haben auch diesen Film gut finden werden

23.10.2019 11:29 Uhr - alex_wintermute
3x
23.10.2019 11:21 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 08:05 Uhr schrieb Baron-B
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb GhostfacelookerMacht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^


Diesen überaus durchdachten Hinweis solltest Du mal in einem Anime-Forum oder in einem Forum für asiatische Filme posten. Das könnte verdammt interessant werden, für Außenstehende mit Humor.


Das kann Herr Wintermute gern machen, da er sich in Foren auskennt^^^^^^^^^^und bei vermeintlich anspruchsvolleren Filmen, die über das Niveau einer gezeichneten Schulmädchenuniform hinausgehen, dann doch lieber deutschen Ton hat und eventuell somit auf Untertitel verzichten kann wie er gerade zugibt, was seinen ersten Kommentar dann erst recht überflüssig macht.


Glaub Du hast meinen Post nicht ganz kapiert. Bei anspruchsvollen Filmen möchte ich eben NICHT lieber deutschen Ton haben, sondern den O-Ton mit dt. Untertiteln. Meine Güte ist das so schwer zu verstehen?!

23.10.2019 11:51 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.058
23.10.2019 11:29 Uhr schrieb alex_wintermute
23.10.2019 11:21 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 08:05 Uhr schrieb Baron-B
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb GhostfacelookerMacht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^


Diesen überaus durchdachten Hinweis solltest Du mal in einem Anime-Forum oder in einem Forum für asiatische Filme posten. Das könnte verdammt interessant werden, für Außenstehende mit Humor.


Das kann Herr Wintermute gern machen, da er sich in Foren auskennt^^^^^^^^^^und bei vermeintlich anspruchsvolleren Filmen, die über das Niveau einer gezeichneten Schulmädchenuniform hinausgehen, dann doch lieber deutschen Ton hat und eventuell somit auf Untertitel verzichten kann wie er gerade zugibt, was seinen ersten Kommentar dann erst recht überflüssig macht.


Glaub Du hast meinen Post nicht ganz kapiert. Bei anspruchsvollen Filmen möchte ich eben NICHT lieber deutschen Ton haben, sondern den O-Ton mit dt. Untertiteln. Meine Güte ist das so schwer zu verstehen?!


Ja hab ich, was wohl daran liegt, daß mir deine Kommentare und die von deinem Forenkumpel Ford Fairlane einfach oft zu hoch sind

23.10.2019 12:05 Uhr - alex_wintermute
3x
23.10.2019 11:51 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 11:29 Uhr schrieb alex_wintermute
23.10.2019 11:21 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 08:05 Uhr schrieb Baron-B
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb GhostfacelookerMacht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^


Diesen überaus durchdachten Hinweis solltest Du mal in einem Anime-Forum oder in einem Forum für asiatische Filme posten. Das könnte verdammt interessant werden, für Außenstehende mit Humor.


Das kann Herr Wintermute gern machen, da er sich in Foren auskennt^^^^^^^^^^und bei vermeintlich anspruchsvolleren Filmen, die über das Niveau einer gezeichneten Schulmädchenuniform hinausgehen, dann doch lieber deutschen Ton hat und eventuell somit auf Untertitel verzichten kann wie er gerade zugibt, was seinen ersten Kommentar dann erst recht überflüssig macht.


Glaub Du hast meinen Post nicht ganz kapiert. Bei anspruchsvollen Filmen möchte ich eben NICHT lieber deutschen Ton haben, sondern den O-Ton mit dt. Untertiteln. Meine Güte ist das so schwer zu verstehen?!


Ja hab ich, was wohl daran liegt, daß mir deine Kommentare und die von deinem Forenkumpel Ford Fairlane einfach oft zu hoch sind


Das habe ich befürchtet. ;D

23.10.2019 12:54 Uhr - Cinema(rkus)
5x
Manchmal, gerade wenn die deutsche Synchronisation mittelmäßig bis bescheiden ist, bevorzuge ich auch den Original-Ton. Ich liebe es aber dann auch, wenn ich (zusätzlich) die deutschen Untertitel einblenden kann.

Konkret fällt mir jetzt ein etwas skandalöserer serbischer Film ein. Jetzt mal unabhängig von dessen filmischer Qualität war die deutsche Synchro (aus gewissen Gründen) ziemlich unterirdisch. Mit dem Original-Ton war "der Serbe" dann zumindest etwas "ansehbarer". Die (deutschen) Untertitel waren dabei jedoch nicht ganz obsolet, weil meine serbischen Sprachkenntnisse dann doch sehr, sehr, sehr limitiert sind.

Insgesamt verströmen Filme in Original-Sprache schon ein etwas anderes Flair, als wenn sie (schlecht) eingedeutscht werden.

24.10.2019 17:31 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 00:13 Uhr schrieb alex_wintermute
O-Ton ist zwar mit an Bord aber keine dt. Untertitel. Unfassbar. Absolutes No Go.


Macht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^

Danke, ich werde den ganzen Abend Kopfschmerzen haben, da ich mir gerade so dermaßen an die Stirn geklatscht habe ob diesem absolut anmaßenden Kommentar.

Alex hat recht, fehlende UTs sind ein No-Go. Den Film würde ich gern sehen, die Mongolei würde ich auch gerne mal besuchen.

26.10.2019 00:39 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.058
24.10.2019 17:31 Uhr schrieb Laughing Vampire
23.10.2019 00:33 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.10.2019 00:13 Uhr schrieb alex_wintermute
O-Ton ist zwar mit an Bord aber keine dt. Untertitel. Unfassbar. Absolutes No Go.


Macht ja Sinn einen Film im Original zu schauen besonders wenn man die Sprache könnte, aber da du ja Untertitel dazu bräuchtest, wieso nicht einmal den Film auf deutsch schauen und dann im Original??
Hauptsache ein Kommentar gepostet oder?!^^^^^^^^^^

Danke, ich werde den ganzen Abend Kopfschmerzen haben, da ich mir gerade so dermaßen an die Stirn geklatscht habe ob diesem absolut anmaßenden Kommentar.

Alex hat recht, fehlende UTs sind ein No-Go. Den Film würde ich gern sehen, die Mongolei würde ich auch gerne mal besuchen.


Jedem das seine aber ich finde Elite-Trollle, die wegen jeder Kleinigkeit jammern anmaßender. Find es gut das der auf deutsch rauskommt, passiert ja nicht gleich mit jedem asiatischen Film

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)