SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

Everest - US/Chinesischer Kinderfilm als Politikum

Vietnam, Malaysia und andere ostasiatische Länder protestieren

Offensichtlich sollen die Kinder der Welt schon sehr früh auf neue politische Realitäten vorbereitet werden, weshalb man im Animationsfilm Everest - Ein Yeti will hoch hinaus (OT: Abominable) Chinas Landesgrenzen etwas großzügiger auslegte, als es manchen Nachbarn lieb ist.  Und auch wenn im Film mehr Wintersport betrieben wird und keiner Basketball spielt, ist man in den Vereinigten Staaten gerne bereit, in dieser Co-Produktion die BFFs aus dem Reich der Mitte zu unterstützen.

Konkret geht es um Chinas Vorstösse ins südchinesische Meer, gerne auch mal durch das Errichten von künstlichen Inseln, was von vielen heftig kritisiert wird - insbesondere von anderen Ländern in der Region, wie Malaysia, Vietnam und den Philippinen. Und auch wenn der Film Everest gar nicht in dieser Region spielt, gibt es im Film eine Karte zu sehen, die China mehr Meer zuspricht, als dem Land zusteht.

Als Folge wurde der Film in Vietnam mittlerweile ganz verboten, Malaysia hat die Macher aufgefordert, die Szene zu schneiden. Auch in den Philippinen regt sich Widerstand, zumindest aus den hinteren Reihen. Duertes Regierung will es sich mit China nicht verscherzen und überlässt die finale Entscheidung über den Film Anderen.

In Deutschland läuft der Film schon seit mehr als 3 Wochen in den Kinos und ist dabei wohl ungekürzt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ein kleiner Yeti ist aus einem Versuchslabor in Shanghai entkommen und sucht Zuflucht auf den Dächern der Millionenstadt. Dort begegnet er ausgerechnet dem neugierigen Teenager-Mädchen Yi und ihren Freunden Jin und Peng. Schnell wird klar, dass das Trio den kleinen Yeti, den sie kurzerhand auf den Namen „Everest“ ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: BBC
Mehr zu:

Everest - Ein Yeti will hoch hinaus

(OT: Abominable, 2019)

Kommentare

20.10.2019 13:00 Uhr - Laughing Vampire
6x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Eine Anmaßung sondergleichen, und der einzige Trost an der Geschichte ist, daß es in den Medien immerhin noch behandelt und nicht einfach kommentarlos hingenommen wird (wie auch dieser News-Eintrag beweist), wie bei vielem, was China und seine unmoralischen Geschäftspartner im Westen verbrechen.

Ja, laßt uns mal eine deutsche Karte in einem Kinderfilm zeigen, in den Grenzen von 1944. Am besten noch inklusive Schweiz, obwohl die nie ein Teil des Dritten Reichs war (= Taiwan). Mal sehen, ob das unseren Nachbarn gefällt. Solche Vergleiche hinken zwar naturgemäß, aber ohne sie versteht der weltpolitisch ungebildete Westler leider kaum, was in Ostasien gerade wirklich abgeht. Wobei China und das NS-Regime wirklich sehr ähnlich sind.

20.10.2019 22:43 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Dann mögen die Zensoren mal an Das Ende aller Tage denken,der ist ja auch überhaupt nicht politisch und mit Anspielungen gepackt 😂

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)