SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Creepozoids: Angriff der Mutanten als deutsche HD-Premiere

Ex-Indexfilm kommt uncut als Blu-ray/DVD-Mediabooks von Wicked-Vision Media

Creepozoids: Angriff der Mutanten aka Creep Zone (1987) kam uncut in Deutschland auf VHS heraus und wurde 1988 von der BPjS indiziert. Auf DVD erschien er ebenfalls ungeschnitten, fürs Kaufhaus wurde aber auch eine um fast vier Minuten zensierte FSK 16-Fassung erstellt.

2013 wurde der Horrorfilm schließlich vom Index gestrichen. Am 29. November 2019 bringt Wicked-Vision Media ihn als Full Moon Collection Nr. 4 erstmals bei uns auf Blu-ray in drei Mediabooks (limitiert auf je 222 Stück), abgetastet vom original 35mm-Kameranegativ. Als Bonusfilm ist außerdem Shadowzone (1990) dabei.

  • Audiokommentar von Regisseur David DeCoteau
  • Bildergalerie
  • Originaltrailer
  • Bonusfilm: „Shadowzone“ (85 Min., deutsch/englisch)
  • Trailer zu „Shadowzone“
  • 24-seitiges Booklet mit Texten von Michael Humberg und Christoph N. Kellerbach

Inhaltsangabe / Synopsis:

Fünf Überlebende ziehen 1998 nach einem Atomkrieg durch die menschenverlassene Ödnis. Endlich erreichen sie ein Forschungslabor in dem sie sich sicher fühlen. Allerdings muss die Gruppe nach kurzer Zeit feststellen, dass die Genexperimente, die hier früher durchgeführt wurden, ihnen nun unliebsame Mitbewohner hinterlassen haben. (totalschaden)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Mehr zu:

Creepozoids: Angriff der Mutanten

(OT: Creepozoids, 1987)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

25.10.2019 00:13 Uhr - Bearserk
3x
Ach ja.....DAS waren noch Covermotive!!!!!!!!!!

25.10.2019 00:53 Uhr - Scarecrow
1x
Und auch hier werde ich zuschlagen.

25.10.2019 01:21 Uhr - Carlos Glatzos
2x
25.10.2019 00:13 Uhr schrieb Bearserk
Ach ja.....DAS waren noch Covermotive!!!!!!!!!!


Das kann ich nur unterschreiben. War früher schon immer fasziniert von den tollen Motiven auf den VHS-Hüllen in den Videotheken. Die gute alte Zeit... wird es so leider nie wieder geben.

25.10.2019 05:07 Uhr - zombiemonster999
1x
Habe ihn gesehen und kann nur sagen Finger weg man sieht hier richtig Vorallem bei der Ratte das das pappe ist

25.10.2019 07:28 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Viele Menschen schlenderten damals durch die Videotheken, ohne viel Hintergrund-Wissen über die einzelnen Filme zu haben. MANN (aber auch Frau) ging damals durch den Laden, oftmals ohne konkretes Ziel. Und bei hunderten, tausenden Movies, musste jeder einzelne auf sich aufmerksam machen, um aus der Masse aufzufallen. Deshalb die damaligen aufwendigen Cover-Motive.
Die Film-Firmen wussten zu Videotheken-Zeiten, dass gerade ihr Film, dieser Streifen besonders aufbereitet sein sollte, um den Ladenbesucher ins Auge zu fallen.

Aber, seien wir ehrlich, trotz unserer famos sitzenden Nostalgie-Brille auf unserer aller Nasen: Hinter vielen toll gezeichneten Covers, verbargen sich doch oftmals "saure Gurken". Es ist uns damals schon aufgefallen (jedoch nicht sooo sehr, weil wir auch noch jünger waren, ohne großen Vergleiche), im Zeitabstand von mittlerweile vielen Jahren fällt es uns noch öfters auf.


Den oben vorgestellten Film kann man aktuell nur noch genießen, wenn die ganz große, dicke, rosafarbene (die MANN auch bei frischer Verliebtheit trägt) Nostalgie-Brille auf dem Näschen sitzt. Am besten noch die Scheu-Klappen davor montieren.

Meiner Meinung nach, heutzutage nicht mehr zu goutieren. Billigstes Monster/Mutanten-Design, das an die "Augsburger Puppenkiste" erinnert; obwohl diese ja besser sein soll, als so mancher aktueller Tatort.

Aber bitte richtig verstehen: wem diese Art von Filmen heutzutage auch noch gefällt - nur ich gehöre nicht dazu - für den ist die oben vorgestellte Variante, mit den tollen Motiven logischerweise ein "Must Have"......Und auch völlig in Ordnung !



25.10.2019 11:01 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.233
Ich steh auf so nen Scheiß ! :-D
Danke für die Info. Wird wahrscheinlich geholt.

25.10.2019 11:07 Uhr - alex_wintermute
1x
Echt creepy sind die Szenen mit dem Mutantenbaby. Starker Tobak.

25.10.2019 21:06 Uhr - Gorno
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
Von dem hatte ich mal ne Fassung mit einer Länge von knapp über einer Stunde ^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)