SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

Once Upon a Time in ... Hollywood - Die Deleted Scenes

Mehr Informationen zu Tarantinos neuester Blu-ray, UHD und DVD

Quentin Taratinos Once Upon a Time in... Hollywood kam letzte Woche mit einer knapp 10 Minuten längeren, 2. Kinofassung in die US-Kinos, während in Deutschland und im Rest der Welt noch die altbekannte 1. Kinofassung läuft. Viel verpasst haben wir da aber nicht, denn prinzipiell wird der Film hier nur um vier Deleted Scenes vor und nach dem eigentlichen Film erweitert. Die ersten zwei sind fiktive Werbespots und laufen vor dem Film. Die anderen zwei zeigen Szenen aus den beiden Serien Lancer und Bounty Law, in der Leonardo Di Caprios Charakter Rick Dalton die Hauptrolle hat. Die beiden Ergänzungen kommen erst nach den Credits des Hauptfilms.

  1. Red Apple Commercial 1969 Era (vor dem Film) (1:09 min)
  2. Old Chattanooga Beer Commercial (vor dem Film) (0:49 min)
  3. Bounty Law (nach dem Film) (3:50 min)
  4. Lancer - The Meeting of Two Brothers (nach dem Film) (4:46 min)

Die FSK prüfte für das Bonusmaterial der deutschen Heimkino-VÖs neben genau diesen Szenen auch noch drei weitere Deleted Scenes, die es bisher noch nirgends zu sehen gab:

  1. Charlie Talks to Paul Barabuta and Waves to Cliff (4:57 min)
  2. Hullabaloo - Rick Dalton Sings "Green Door" (2:55 min)
  3. Rick Dalton and Sam Wanamaker Talk on Set  (6:53 min)

Die offizielle Kinofassung (also ohne die vier Deleted Scenes) wurde von der FSK auch bereits erneut geprüft. Wer später möchte, kann sich die längere Kinofassung durch geschicktes Handling der Fernbedienung also einfach selbst zusammenstellen.  Offen ist natürlich immer noch, ob es für Netflix später eine echte alternative Version des Films als Mini-Serie gibt (wir berichteten). Das war bereits bei The Hateful Eight der Fall.

In Deutschland erscheint Once Upon a Time in ... Hollywood schon am 19. Dezember 2019 auf 4K UHD, Blu-ray und DVD in diversen Editionen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Los Angeles im Jahre 1969: Seriendarsteller Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) befindet sich auf dem absteigenden Ast, denn der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr und die Angebote des Filmproduzenten Marvin Schwarz (Al Pacino) erscheinen ihm nicht attraktiv. Zu allem Überfluss zieht im Nachbarhaus auch noch ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Saturn.de:
Mehr zu:

Once Upon a Time in... Hollywood

(OT: Once Upon a Time in Hollywood, 2019)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

29.10.2019 04:33 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 980
Na toll,... Noch mehr Werbung vor dem Film!😏

29.10.2019 04:37 Uhr - Lowmaker
4x
Eine noch längere Fassung dieses mMn entäuschendes Streifens brauche ich definitiv nicht !

29.10.2019 08:39 Uhr - Nick Rivers
Fürs Kino viel zu lang, und inhaltlich belanglos. Da kam zumindest bei mir wenig Freude auf, obgleich die Grundidee als extended mini-series durchaus Unterhaltungswert haben könnte, wenn das Geschehen mehr drive und Witz hätte. Hat es aber diesmal nicht. Tarantino muß ja auch nicht jedes Mal ein Glanzstück abliefern oder??

30.10.2019 00:53 Uhr - Horstferatu
29.10.2019 08:39 Uhr schrieb Nick Rivers
Fürs Kino viel zu lang, und inhaltlich belanglos. Da kam zumindest bei mir wenig Freude auf, obgleich die Grundidee als extended mini-series durchaus Unterhaltungswert haben könnte, wenn das Geschehen mehr drive und Witz hätte. Hat es aber diesmal nicht. Tarantino muß ja auch nicht jedes Mal ein Glanzstück abliefern oder??

Sein letzter guter film war Kill Bill Vol. 1

30.10.2019 08:27 Uhr - Nick Rivers
1x
@Horstferatu

Tarantino ist immer Geschmacksache, aber dennoch ein überragender Regiefuchs, der selbstverständlich auch nach Kill Bill SEHR gute Filme inszeniert hat. Kommt zwar immer darauf an, was man seinen Filmen persönlich abgewinnen kann, handwerklich sind sie jedoch immer extrem gut, keine Frage.

30.10.2019 18:03 Uhr - Lukas
1x
Gehört jetzt nicht zu Tarantinos Besten, aber immer noch ein sehr guter, mit unglaublich viel Hingabe inszenierter Film. Da freu ich mich über ein paar Szenen mehr! :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)