SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Asphyxia

Das Quiller Memorandum uncut und erstmals auf Blu-ray über Nameless / WVG

Deutscher Blu-ray- und DVD-Uncut-Release im Oktober 2019

Der ausgeklügelte Spionagethriller Das Quiller-Memorandum aka Tod in Berlin (OT: Quiller Memorandum, The) aus dem Jahre 1966, basierend auf einer Romanvorlage Elleston Trevor's (unter dem Pseudonym Adam Hall veröffentlicht) und inszeniert vom mittlerweile leider verstorbenen Regisseur Michael Joseph Anderson († 2018), versucht einen realistischen Blick auf die Welt der Spione zur Zeit des kalten Krieges zu werfen. Einer dieser amerikanischen Spione/Agenten (Quiller), ist beauftragt worden nach Berlin zu reisen und über die Aktivitäten einer neuen Generation von Nazis zu berichten...

Der ein oder andere Leser älterer Generation, der den Film auf DVD im heimischen Regal stehen oder damals im TV verfolgt hat, wird sich jetzt evtl. fragen: Wieso Nazis? Das ist eine sehr interessante Frage, denn diesen Umstand, dass in der deutschen Synchronfassung sämtliche Bezüge zur Neonazi-Thematik durch Kommunisten ersetzt und knapp 3,5 Minuten an Filmmaterial herausgekürzt wurden, haben wir dem 1967 für diesen Film zuständigen Synchronstudio Berliner Union Film GmbH zu verdanken. Denen war die Thematik seinerzeit scheinbar zu heikel und so entschloss man sich zu diesem drastischen Schritt. Sehr interessant hierzu ist auch unser Schnittbericht, der diesbezüglich etwas mehr ins Detail geht.

Das Quiller Memorandum erschien am 25.10.2019 als deutsche Blu-ray Premiere über Nameless und WVG in diversen Varianten für den Heimkinobereich.  Zur Auswahl stehen dem Interessenten die Standard-Amaray-Veröffentlichungen auf DVD und Blu-ray, sowie 3 verschiedene Mediabook-Varianten.

Inhalt der Veröffentlichung:

  • Bildformat:   2,35:1 (1080p)
  • Tonformat:   Deutsch, Englisch  - DTS-HD Master Audio 2.0 Stereo    
  • Untertitel:     Deutsch
  • Extras:           Interviews mit G., A. Guinness, S. Berger u.a.
  • Originaltrailer

Erscheinungsdatum war der 25.10.2019.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Quiller jagt in Berlin die Mörder zweier Agenten. Man vermutet hinter den Taten eine gegnerische Spionageorganisation. Für den smarten US-Agenten beginnt eine lebensgefährliche Hatz durch die Metropole mit dem Ziel, den Sitz des Feindes zu lokalisieren und die Bande unschädlich zu machen. Neben den Originalschauplätzen besticht DAS QUILLERMEMORANDUM ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:
Mehr zu:

Das Quiller Memorandum - Gefahr aus dem Dunkel

(OT: The Quiller Memorandum, 1966)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

29.10.2019 00:17 Uhr - Stannek
Enttäuschende Veröffentlichung ! Hier wurde das miserable Master. das schon für die UK-BluRay herhalten musste, verwendet anstelle das Master für die hervorragende US-BluRay zu nehmen.

29.10.2019 00:18 Uhr - Der Dicke
3x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 16
Erfahrungspunkte von Der Dicke 4.422
Danke für die netten Worte, was meinen SB angeht! Jetzt liest ihn vielleicht doch noch jemand ^^

Synchronzensur dieser Art war in der noch jungen BRD übrigens kein Einzelfall. Es gibt sogar eine um 25 Minuten geschnittene Version von "Casablanca" aus dem Jahr 1952, in der die Nazi-Thematik ebenfalls komplett wegfiel. Die wurde erst in den 1970ern per Zweitsynchro korrigiert.

29.10.2019 02:56 Uhr - Dissection78
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.899
Oder bei Hitchcocks "Notorious": Die erste Synchro-Version von '51 machte unter dem Titel "Weißes Gift" aus Nationalsozialisten Rauschgiftschmuggler. Die zweite Synchro von '69, in Auftrag gegeben vom ZDF, korrigierte dies (wenn auch nicht vollends) unter dem Titel "Berüchtigt". Leider wird Ingrid Bergman dort von Raquel Ochmonek bzw. Miss Piggy gesprochen und Cary Grant von Willie Tanner, was ich persönlich immer als sehr befremdlich empfand ;)

Die andere Seite des politischen Spektrums wurde bei deutschen Synchronisationen andererseits auch schon mal unter den Tisch fallen lassen: Aus "Big Jim McLain", entstanden 1952 mit John Wayne in der Hauptrolle, wurde in Deutschland (bzw. soweit ich weiß, nicht NUR in Deutschland) "Marihuana", und Wayne jagte keine Kommunisten mehr, sondern ebenfalls Drogenhändler. Das Werk an sich ist in meinen Augen allerdings so oder so nicht sonderlich prickelnd.

"The Quiller Memorandum" habe ich irgendwann Ende der 80er / Anfang der 90er in der Glotze gesehen - dementsprechend also die alte, verstümmelte Fassung - und kaum noch eine Erinnerung daran. Die OF interessiert mich natürlich, wenn's denn vom Bild und dem ganzen Drumherum ansprechend aufgemacht wäre.

@ Der Dicke:
Deinen SB las ich bereits damals, als er freigeschaltet wurde. Nur wollte mir außer einem langweiligen 'Superinformativ' nix Intelligenteres einfallen ;D

29.10.2019 10:49 Uhr - joecool69
1x
Dieser Kommi enthält nen Spoiler zu dem Film "Der Fall Collini"
"... über die Aktivitäten einer neuen Generation von Nazis zu berichten..."
Uih, ich bin schockiert. Das Quiller M habe ich mal vor Ewigkeiten im TV gesehen, kann mich aber kaum noch erinnern. Aber jetzt wo ich diese News lese fällt mir der Film "Der Fall Collini" ein den ich kürzlich sah in dem auch ausgesagt wird das viele der oberen Nazischergen nach dem Krieg in hohe Ämter gehoben wurden und die maßgeblich Einfluss auf unsere Politik nahmen und jetzt der Gedanke das, natürlich, auch Fernsehen und Kino genauso verfälscht werden konnten. Ich will natürlich dem Synchro Studio keine bösen Absichten unterstellen aber mittlerweile bereitet mir solches Wissen doch einen üblen Beigeschmack.
Paranoia AUS ;)

29.10.2019 12:38 Uhr - Mr.Tourette
3x
User-Level von Mr.Tourette 2
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 63
Wenn aus Nazis Kommunisten und/oder Drogenschmuggler werden. Schönes Plädoyer sich, wenn möglich, Filme im OT anzusehen...

Ich hab damals die Synchro von "Das Quillermemorandum" als praktische Aufgabe auf der Uni auseinander genommen. Good old times...

31.10.2019 11:16 Uhr - great owl
1x
Schade auf die Veröffentlichung hatte ich mich schon gefreut. Werde dann auf eine US Master bassierende Neuveröffentlichung im Jahre 20XX warten :(=)

Danke Meister Eder für deinen Schnittbericht. Den habe ich schon vor Monaten gelesen. Leider war ich für einen Kommentar zu Faul oder zu Müde. Dafür bekommst ein Däumelein von mir ;(=)

31.10.2019 11:46 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 16
Erfahrungspunkte von Der Dicke 4.422
31.10.2019 11:16 Uhr schrieb great owl
Danke Meister Eder für deinen Schnittbericht. Den habe ich schon vor Monaten gelesen. Leider war ich für einen Kommentar zu Faul oder zu Müde.


Jo mei, vergelt's Gott, Eulenspiegel :) I freu mi, dass mein SB hier seinen zweiten Frühling erlebt. Genau wie die Frau Bernbacher, wenn ihr Mann beim Stammtisch ist :)))

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)