SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino

Verlängerte Fassung des Shining-Nachfolgers auf Blu-ray im Steelbook

Leider floppte die neueste Stephen King-Verfilmung Doctor Sleep - Erwachen an den Kinokassen und spielte deutlich weniger ein als ES - Kapitel 2 und sogar weniger als Friedhof der Kuscheltiere (2019). Vielleicht sind drei Filme des Horrormeisters in einem Jahr doch zu viel des Guten, auch wenn Doctor Sleep der beste der drei Filme ist. Die Zahl der gelungenen King-Verfilmungen schwankte bisher ja doch recht stark, wie auch unsere King-Zensurspecials (Teil 1 & Teil 2) zeigen.

Und obwohl Stanley Kubricks Shining aus dem Jahr 1980 für viele einer der herausragendsten Horrorfilme aller Zeiten ist und auch außerhalb des Genres in den Top-Listen etlicher Cineasten zu finden ist, übertrug sich dessen Prestige nicht auf die Fortsetzung - gute Kritiken hin oder her. Vielleicht finden sich mehr Fans im Heimkino, denn dort wird der Film im Frühjahr 2020 mit einem Extended Cut erscheinen.

Details zu den Verlängerungen des Films, der ohnehin schon mehr als 2,5 Stunden geht, gibt es noch nicht. Eine Prüfung durch die FSK steht noch aus. Was wir aber schon wissen, ist, dass die längere Fassung nur auf Blu-ray vorliegen wird, nicht in 4K. Insgesamt sind drei Varianten angekündigt:

  • Standard Blu-ray 1-Disc: Nur Kinofassung
  • Steelbook Blu-ray 2-Disc: Kinofassung und Extended Cut
  • Steelbook 4K UHD + Blu-ray 3-Disc: Kinofassung auf Blu-ray und 4K UHD, Extended Cut auf Blu-ray

Alle Veröffentlichungen werden am 9. April 2020 in den Handel kommen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

„Doctor Sleep“ erzählt die Geschichte von Danny Torrance weiter, 40 Jahre nach seinem grauenhaften Aufenthalt im Overlook Hotel in „Shining“. Immer noch gezeichnet von den traumatischen Erlebnissen, die er als Kind im Overlook durchmachte, musste Dan Torrance darum ringen, so etwas wie Frieden in seinem Leben zu finden. ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Kommentare

04.12.2019 00:21 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 16
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 4.813
Danke für die Info, ist vermerkt!

04.12.2019 01:59 Uhr - spobob13
Also ich freu mich darauf. Meine Erwartungshaltung ist aber auch nicht zu hoch angesetzt. Die Kubrik Version - eigentlich mag ich viele Kubrik Filme gar nicht so sehr - ist schon besonders - ist sowas von gelungen. Die Atmosphäre vom Original könnte man irgendwie versuchen zu kopieren aber Mr. Jack Nicholson hat das so perfekt hingelegt - da wird es schwer für einen Nachfolger Joaquin Phoenix hätte das sehr warscheinlich ähnlich souverän hingekriegt.

04.12.2019 02:01 Uhr - Eh Malla
Puh, gut das ich noch nicht im Kino war!

04.12.2019 06:52 Uhr - Ralle87
1x
04.12.2019 02:01 Uhr schrieb Eh Malla
Puh, gut das ich noch nicht im Kino war!


Die Sache mit dem Kino ist ja mittlerweile ein Lotteriespiel.
Kommt zwei Wochen später die Info eines EC's oder DC's oder nicht.
Teilweise so dreist, diese dann nochmal im Kino zu zeigen.
Aaaaarrrrrggggghhhhhh. Blinde Wut.

04.12.2019 08:14 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.202
Der kommt ja bei den Kritikern weniger gut weg. Zumindest was ich so las. Na mal schauen, fürs Heimkino kurz leihen.

04.12.2019 08:36 Uhr - privatejoker
04.12.2019 01:59 Uhr schrieb spobob13
Also ich freu mich darauf. Meine Erwartungshaltung ist aber auch nicht zu hoch angesetzt. Die Kubrik Version - eigentlich mag ich viele Kubrik Filme gar nicht so sehr - ist schon besonders - ist sowas von gelungen. Die Atmosphäre vom Original könnte man irgendwie versuchen zu kopieren aber Mr. Jack Nicholson hat das so perfekt hingelegt - da wird es schwer für einen Nachfolger Joaquin Phoenix hätte das sehr warscheinlich ähnlich souverän hingekriegt.

Du weißt aber schon dass Dr. Sleep eine Fortsetzung ist und kein Remake? Man muss nicht versuchen einen Jack Nicholsen zu kopieren oder einen Nachfolger dafür zu finden.

04.12.2019 08:50 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.370
Sehr schön!
Ich habe den Gang ins Kino sicherlich nicht bereut. Eine sehr gelungene Fortsetzung, mit der Flanagan den Spagat schafft, sowohl der King- als auch der Kubrick-Vorlage zumindest größtenteils gerecht zu werden. Dass der Film da nicht an "Shining" heranreichen kann, dürfte auch vorher klar gewesen sein.

Bei uns wurde das Teil allerdings auch völlig falsch vermarktet. Erst einmal diese beknackte Neubetitelung als "Doctor Sleeps Erwachen"! WTF?!?!
Dann hätte man im Marketing viel mehr die Verbindung zu den 'beiden' "Shining"-Vorlagen betonen müssen. Ich meine, wie viele von den Kids heutzutage zwischen, sagen wir mal 16 und 26, kennen überhaupt den Kubrick-Streifen? Das ist bei "Doctor Sleep" zudem auch eine Grundvoraussetzung.

Nach dem (zumindest finanziellen) Scheitern des Films haben sich nun wohl leider auch die Pläne für einen geplanten dritten Film ("Hallorann") zerschlagen.

Es ist zwar schade, dass der Director's Cut nicht auch auf der Amaray-Version ist, aber dann muss ich halt beim Steelbook zuschlagen.
PS: Ich finde es immer etwas kurzsichtig, froh darüber zu sein, sich so einen Film nicht auf der großen Leinwand angesehen zu haben, nur weil (in einigen Fällen) hinterher noch ein Extended Cut nachgeschoben wird.

04.12.2019 09:32 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 321
04.12.2019 08:50 Uhr schrieb Tom Cody
Sehr schön!
Ich habe den Gang ins Kino sicherlich nicht bereut. Eine sehr gelungene Fortsetzung, mit der Flanagan den Spagat schafft, sowohl der King- als auch der Kubrick-Vorlage zumindest größtenteils gerecht zu werden. Dass der Film da nicht an "Shining" heranreichen kann, dürfte auch vorher klar gewesen sein.

Bei uns wurde das Teil allerdings auch völlig falsch vermarktet. Erst einmal diese beknackte Neubetitelung als "Doctor Sleeps Erwachen"! WTF?!?!
Dann hätte man im Marketing viel mehr die Verbindung zu den 'beiden' "Shining"-Vorlagen betonen müssen. Ich meine, wie viele von den Kids heutzutage zwischen, sagen wir mal 16 und 26, kennen überhaupt den Kubrick-Streifen? Das ist bei "Doctor Sleep" zudem auch eine Grundvoraussetzung.

Nach dem (zumindest finanziellen) Scheitern des Films haben sich nun wohl leider auch die Pläne für einen geplanten dritten Film ("Hallorann") zerschlagen.

Es ist zwar schade, dass der Director's Cut nicht auch auf der Amaray-Version ist, aber dann muss ich halt beim Steelbook zuschlagen.
PS: Ich finde es immer etwas kurzsichtig, froh darüber zu sein, sich so einen Film nicht auf der großen Leinwand angesehen zu haben, nur weil (in einigen Fällen) hinterher noch ein Extended Cut nachgeschoben wird.


Seit wann ist man erst ab 26 kein Kind mehr?
Den Film will ich mir auf jeden Fall unabhängig eines angekündigten DC's noch im Kino ansehen.

04.12.2019 09:43 Uhr - Markus Breinig
1x
Die Verkaufspolitik soll mal einer verstehen: Den Extended Cut gibt es nicht in 4k - und das wohlgemerkt für die HEIMKINOAUSWERTUNG !!??
Ich bin seit Jahren dabei, meine Sammlung auf den bestmöglichen Stand (Bild-und Tonqualität) zu bringen, habe auch auf 4K umgerüstet und bin bei den meisten Veröffentlichungen schlicht begeistert, was der Vorsprung der Technik leistet.
Selbstverständlich bin ich aber auch Anhänger alter Klassiker mit ihrem Charme und Filmlook der damaligen Zeit. Hier muß Filmkorn sichtbar sein und hier muss es kein DTS:X oder Dolby Atmos 3D Sound sein.
Aber eine aktuelle, filmtechnisch bestimmt weit oben angesiedelte Produktion,dann doch "nur" in abgespeckter Variante anzubieten (hier meine ich natürlich die fehlende Extended-4K Fassung) finde ich nicht besonders clever.
Ich hatte mich auf den Film gefreut, war extra nicht im Kino, und jetzt das.
Fazit für mich: Kein Kauf !
LG Markus

04.12.2019 09:45 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.370
04.12.2019 09:32 Uhr schrieb Rayd
Seit wann ist man erst ab 26 kein Kind mehr?
Den Film will ich mir auf jeden Fall unabhängig eines angekündigten DC's noch im Kino ansehen.

Okay, vielleicht hätte ich "jüngere Zuschauer" schreiben sollen. Passiert halt mal aus der Perspektive eines alten Sacks wie mir. ;-)
Am besten im Kino gefiel mir die Kamerafahrt mit der Musik nach ca. zwei Dritteln des Films. So, mehr wird jetzt nicht gespoilert.
Etwas gewöhnungsbedürftig sind nur die nachgedrehten Szenen aus Kubricks Film.

04.12.2019 10:32 Uhr - lars222
1x
Der Film ist gut!
Hatte meine Zweifel, aber die waren unbegründet.
Die Badezimmer-Szenen mit der Hexe beispielsweise waren wesentlich angsteinflößender als bei Shining.

Was ich überraschend und sehr krass fand, war die Schlachtung des kleinen Jungen. Heftig!

04.12.2019 10:39 Uhr - Big Al
Ich hab den gar nicht gesehen aber er soll nicht so toll sein und ohne McGregor hätte er richtig abgekackt.

04.12.2019 11:00 Uhr - Eh Malla
04.12.2019 06:52 Uhr schrieb Ralle87
04.12.2019 02:01 Uhr schrieb Eh Malla
Puh, gut das ich noch nicht im Kino war!


Die Sache mit dem Kino ist ja mittlerweile ein Lotteriespiel.
Kommt zwei Wochen später die Info eines EC's oder DC's oder nicht.
Teilweise so dreist, diese dann nochmal im Kino zu zeigen.
Aaaaarrrrrggggghhhhhh. Blinde Wut.


Ja, einfach unverschämt. Die Liste ist mittlerweile lang an Filmen die ich mir desswegen nicht im Kino angesehen habe. Werde auch in Zukunft weiterhin versuchen "stark" zu bleiben...

04.12.2019 11:13 Uhr - chill
3x
04.12.2019 08:14 Uhr schrieb sonyericssohn
Der kommt ja bei den Kritikern weniger gut weg. Zumindest was ich so las. Na mal schauen, fürs Heimkino kurz leihen.


Wenn ich mich dauernd an die Meinung der Kritiker halten würde,
hätte ich schon so manchen guten Film verpasst.

04.12.2019 12:49 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.272
Sehr gute Nachricht, für mich einer der Filme des Jahres, gleich das Teil über den Link vorbestellt!

Leider habe ich grade keine Zeit für ein Review, aber ich war einfach begeistert. Die Werbekampagne, inkl. dt. Titel, war wirklich problematisch. Ich mag das Buch gerne, war aber vom gelben Plakat irgendwie etwas gelangweilt und dem ganzen Drumrum. Aber hey, wer irgendwas mit anspruchsvollen Horrorfilmen anfangen kann, sollte den unbedingt noch im Kino schauen, von der Atmosphäre einfach unglaublich gut und ein längerer Cut ist mir gerne willkommen. Sicher ist der Film nicht perfekt, aber ich glaube, dass der sehr gut altern wird und vor allem im Heimkinosektor viele Fans hinzubekommen wird, alleine Rose the Hat, yummy ;-)

04.12.2019 13:28 Uhr - Dogger
1x
Ich persoenlich fand the shining ziemlich langweilig und so auch den film.
was den leuten an den filmen gefaellt ist mir ein geheimnis.
Aber wem es gefaellt, soll es kaufen.

04.12.2019 13:34 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.202
04.12.2019 11:13 Uhr schrieb chill
04.12.2019 08:14 Uhr schrieb sonyericssohn
Der kommt ja bei den Kritikern weniger gut weg. Zumindest was ich so las. Na mal schauen, fürs Heimkino kurz leihen.


Wenn ich mich dauernd an die Meinung der Kritiker halten würde,
hätte ich schon so manchen guten Film verpasst.


Mach ich ja auch nicht !

04.12.2019 15:09 Uhr - The Machinist
User-Level von The Machinist 5
Erfahrungspunkte von The Machinist 430
Hm, lass ich mich mal überraschen, auf Blu-ray hätte ich ihn mir so oder so geholt.
War letzte Woche drin und habe das Kino positiv gestimmt verlassen. In 30 Jahren dann gerne Teil 3!

04.12.2019 15:40 Uhr - Raskir
1x
04.12.2019 10:39 Uhr schrieb Big Al
Ich hab den gar nicht gesehen aber er soll nicht so toll sein und ohne McGregor hätte er richtig abgekackt.


Ich habe den auch nicht gesehen, soll aber ziemlich cool sein^^

04.12.2019 16:01 Uhr - turnstile67
2x
04.12.2019 09:43 Uhr schrieb Markus Breinig
Die Verkaufspolitik soll mal einer verstehen: Den Extended Cut gibt es nicht in 4k - und das wohlgemerkt für die HEIMKINOAUSWERTUNG !!??
Ich bin seit Jahren dabei, meine Sammlung auf den bestmöglichen Stand (Bild-und Tonqualität) zu bringen, habe auch auf 4K umgerüstet und bin bei den meisten Veröffentlichungen schlicht begeistert, was der Vorsprung der Technik leistet.
Selbstverständlich bin ich aber auch Anhänger alter Klassiker mit ihrem Charme und Filmlook der damaligen Zeit. Hier muß Filmkorn sichtbar sein und hier muss es kein DTS:X oder Dolby Atmos 3D Sound sein.
Aber eine aktuelle, filmtechnisch bestimmt weit oben angesiedelte Produktion,dann doch "nur" in abgespeckter Variante anzubieten (hier meine ich natürlich die fehlende Extended-4K Fassung) finde ich nicht besonders clever.
Ich hatte mich auf den Film gefreut, war extra nicht im Kino, und jetzt das.
Fazit für mich: Kein Kauf !
LG Markus


Einen Film, den man offensichtlich sehen möchte, und der demnächst nun auf Blu-ray (= in HD !!!) erscheint, "nur" nicht zusätzlich noch in 4K => deshalb den Kauf komplett zu verweigern, als ob die HD-Variante völlig unansehbar wäre...

Es passieren so viele schlimme Dinge auf dieser Welt. DAS gehört definitiv nicht dazu! ...
*augenroll*

04.12.2019 16:09 Uhr - MickeyKay
Einen Film, den man offensichtlich sehen möchte, und der demnächst nun auf Blu-ray (= in HD !!!) erscheint, "nur" nicht zusätzlich noch in 4K => deshalb den Kauf komplett zu verweigern, als ob die HD-Variante völlig unansehbar wäre...

Es IST dreist. Warum sollte ich mir die 4K-Scheibe dann überhaupt kaufen, wenn ich eh nur den Extended Cut sehen werde?
ich behaupte ja auch, dass dies mit ein Grund für das 3D-Sterben war: Die Extended Versionen gerade bei Filmen, wodurch der Inhalt dramatisch verbessert wurde (Beispiele: "Avatar", "Batman V Superman"), liegen nicht in 3D vor. Die anderen Fassungen werde ich mir aber zuhause niemals anschauen.
Was soll der Mist? Peter Jackson hatte es begriffen, die Extended der Hobbit-Filme liegen NATÜRLICH auch in 3D vor.
Und dabei sieht 3D zu Hause soooo toll aus! Wesentlich besser als im Kino. Zum Glück werden die meisten 3D-Filme nachwievor auf Bluray veröffentlicht.

Auf einer 4K-Edition von Doctor Sleep den Extended Cut nur 2K zu veröffentlichen macht die Sache also einfach nur überflüssig. Deshalb auch von mir: Kein Kauf. Außer wenn der Extended Cut nur wenige Minuten ohne bereicherndes Material bieten wird. Dann könnte ich es mir noch überlegen.

Und wo ich gerade so in Rage bin: Was soll der Blödsinn mit "Bin froh, ihn nicht im Kino gesehen zu haben"? Es ist doch richtig toll, wenn man den Film im Kino gesehen hat und dann später zu Hause den Film nochmal neu mit neuen Szenen genießen kann? Für mich ist die Ankündigung einer Langfassung ERST RECHT ein Grund ins Kino zu gehen. Wenn nur die Normalfassung veröffentlicht wird, brauche ich nicht ins Kino.
Ach, eigentlich brauche ich sowieso nicht mehr ins Kino. Bild und Ton ist zu Hause sowieso deutlich besser (erst recht, wenn der Film in 3D vorliegt), keine plärrenden Kinder, keine Mobilfunk-Süchtigen, keine überteuerten Snack-Preise, Pause wann immer ich will. Von mir aus kann das Kino sterben. Das war eh immer nur eine Notlösung, weil man früher die Filme anders nicht zum Publikum bekam. Heutzutage sehe ich keinen Nutzen oder Mehrwert darin...

So, einmal tief durchatmen, damit der Puls runter geht...

04.12.2019 17:40 Uhr - Ralle87
04.12.2019 16:09 Uhr schrieb MickeyKay
Einen Film, den man offensichtlich sehen möchte, und der demnächst nun auf Blu-ray (= in HD !!!) erscheint, "nur" nicht zusätzlich noch in 4K => deshalb den Kauf komplett zu verweigern, als ob die HD-Variante völlig unansehbar wäre...

Es IST dreist. Warum sollte ich mir die 4K-Scheibe dann überhaupt kaufen, wenn ich eh nur den Extended Cut sehen werde?
ich behaupte ja auch, dass dies mit ein Grund für das 3D-Sterben war: Die Extended Versionen gerade bei Filmen, wodurch der Inhalt dramatisch verbessert wurde (Beispiele: "Avatar", "Batman V Superman"), liegen nicht in 3D vor. Die anderen Fassungen werde ich mir aber zuhause niemals anschauen.
Was soll der Mist? Peter Jackson hatte es begriffen, die Extended der Hobbit-Filme liegen NATÜRLICH auch in 3D vor.
Und dabei sieht 3D zu Hause soooo toll aus! Wesentlich besser als im Kino. Zum Glück werden die meisten 3D-Filme nachwievor auf Bluray veröffentlicht.

Auf einer 4K-Edition von Doctor Sleep den Extended Cut nur 2K zu veröffentlichen macht die Sache also einfach nur überflüssig. Deshalb auch von mir: Kein Kauf. Außer wenn der Extended Cut nur wenige Minuten ohne bereicherndes Material bieten wird. Dann könnte ich es mir noch überlegen.

Und wo ich gerade so in Rage bin: Was soll der Blödsinn mit "Bin froh, ihn nicht im Kino gesehen zu haben"? Es ist doch richtig toll, wenn man den Film im Kino gesehen hat und dann später zu Hause den Film nochmal neu mit neuen Szenen genießen kann? Für mich ist die Ankündigung einer Langfassung ERST RECHT ein Grund ins Kino zu gehen. Wenn nur die Normalfassung veröffentlicht wird, brauche ich nicht ins Kino.
Ach, eigentlich brauche ich sowieso nicht mehr ins Kino. Bild und Ton ist zu Hause sowieso deutlich besser (erst recht, wenn der Film in 3D vorliegt), keine plärrenden Kinder, keine Mobilfunk-Süchtigen, keine überteuerten Snack-Preise, Pause wann immer ich will. Von mir aus kann das Kino sterben. Das war eh immer nur eine Notlösung, weil man früher die Filme anders nicht zum Publikum bekam. Heutzutage sehe ich keinen Nutzen oder Mehrwert darin...

So, einmal tief durchatmen, damit der Puls runter geht...


Warum soll man Geld fürs Kino ausgeben, wenn man das Geld gleich in die längere Heimveröffentluchung stecken kann?
Oder noch besser:
Warum soll man Geld fürs Kino ausgeben, wenn dort eine gestutzte Fassung läuft, die es nur gibt, weil man z.B. eine bestimmte Altersfreigabe erzielen wollte?

So eine Verarsche soll man dann noch unterstützen?
Ganz bestimmt nicht.

04.12.2019 17:47 Uhr - Dissection78
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.899
04.12.2019 12:49 Uhr schrieb TheRealAsh
...und dem ganzen Drumrum...

'Redrum', das heißt 'Redrum'! 😌

04.12.2019 17:49 Uhr - TheRealAsh
2x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.272
"Murmurd" ergäbe auch keinen Sinn X-D

Schon gesehen?

04.12.2019 18:00 Uhr - Dissection78
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.899
Nein, leider noch nicht. Ich habe nur den Roman gelesen. Aber ich denke schon, dass mir die Verfilmung gefallen wird. Mike Flanagan ist in meinen Augen ein fähiger Regisseur.

04.12.2019 18:37 Uhr - MICKTHEDICK76
1x
04.12.2019 18:00 Uhr schrieb Dissection78
Nein, leider noch nicht. Ich habe nur den Roman gelesen. Aber ich denke schon, dass mir die Verfilmung gefallen wird. Mike Flanagan ist in meinen Augen ein fähiger Regisseur.


Absolute Zustimmung. Ich halte ihn momentan sogar für die ganz große Hoffnung im Horror Bereich, nachdem die Legenden ja leider zwangsläufig von uns gehen. Mich hat noch keins seiner Werke enttäuscht, sei es Streaming oder Kino.

04.12.2019 18:40 Uhr - MICKTHEDICK76
2x
04.12.2019 10:39 Uhr schrieb Big Al
Ich hab den gar nicht gesehen aber er soll nicht so toll sein und ohne McGregor hätte er richtig abgekackt.


Hab den Beitrag nicht gelesen, aber wird eh nicht so toll sein. Ohne das abgekackt wäre er vielleicht richtig gut gewesen. Vielleicht.

04.12.2019 18:45 Uhr - Midnight Meat Man
Also ich kann nicht nachvollziehen wie Dr. Sleep der beste von Kings Kinofilmen dieses Jahr sein soll. ES war da deutlich besser, FdK war einer der größten Müllfilme der letzten Jahre und Dr. Sleep war gut aber auch kein Reißer.

04.12.2019 18:50 Uhr - Cinema(rkus)
2x
Einer der Höhepunkte des Kinojahres !
Für mich ein erstklassiger Horror-Film, der perfekt in Verbindung mit "Shining" funktioniert. Mann, hätte ich das abgefeiert, wenn beide Filme in einem "Double Feature" in "meinem" Kino gelaufen wären.
Ach ja, da sind wir wieder beim Thema der verlängerten Fassungen. Wenn man einige Forums-Mitglieder liest, dann könnte man glauben, dass die Kino-Fassung plötzlich nicht mehr anschaubar ist, weil der ach so grandiose verlängerte Cut nachgeschoben wird. Und diese verlängerte Schnittfassung macht dann die Kinofassung "untauglich" ?
Für mich unverständlich. Der Kinofilm fühlte sich für mich perfekt an; eine würdige und faszinierende Fortsetzung, die im nachhinein als Gesamt-Film sogar nochmals "Shining" selbst etwas vertieft hat. Ja, ich finde, dass die weiter gesponnene Geschichte die Ursprungs-Story sogar aufgewertet hat. Und, um auf einen Post oben einzugehen. Ja, klar, Ewan McGregor gibt dem ganzen Film nochmals den "Extra-Drive". Aber deshalb engagiere ich doch auch einen grandiosen Schauspieler, oder ? Ansonsten könnte ich es mir doch sparen und jemanden vom "Bauern-Theater" um die Ecke holen. Genau, es gibt einfach in der Welt Personen, die machen den Unterschied (aus). Messi bei Barcelona, Lewandowski bei Bayern....und eben McGregor in seinen Filmen.

Ich hab` mich im Kino grandios unterhalten gefühlt; ähmmmm, im übrigen auch mal ein Film, in dem etwas "gesetzteres" Publikum saß und nicht pickelige Teenie-Jungs, die während dem Film die Welt erklären möchten.
Und, abschließend: ja, auch (nur) die Kinofassung ist sehenswert. Lasst euch doch durch nachträglich verlängerte Fassungen nicht immer in einen Hysterie-Wahn verfallen, in dem dann plötzlich die (kürzere) Version gar nichts mehr taugen würde.....



04.12.2019 20:39 Uhr - Ralle87
1x
04.12.2019 18:50 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Einer der Höhepunkte des Kinojahres !
Für mich ein erstklassiger Horror-Film, der perfekt in Verbindung mit "Shining" funktioniert. Mann, hätte ich das abgefeiert, wenn beide Filme in einem "Double Feature" in "meinem" Kino gelaufen wären.
Ach ja, da sind wir wieder beim Thema der verlängerten Fassungen. Wenn man einige Forums-Mitglieder liest, dann könnte man glauben, dass die Kino-Fassung plötzlich nicht mehr anschaubar ist, weil der ach so grandiose verlängerte Cut nachgeschoben wird. Und diese verlängerte Schnittfassung macht dann die Kinofassung "untauglich" ?
Für mich unverständlich. Der Kinofilm fühlte sich für mich perfekt an; eine würdige und faszinierende Fortsetzung, die im nachhinein als Gesamt-Film sogar nochmals "Shining" selbst etwas vertieft hat. Ja, ich finde, dass die weiter gesponnene Geschichte die Ursprungs-Story sogar aufgewertet hat. Und, um auf einen Post oben einzugehen. Ja, klar, Ewan McGregor gibt dem ganzen Film nochmals den "Extra-Drive". Aber deshalb engagiere ich doch auch einen grandiosen Schauspieler, oder ? Ansonsten könnte ich es mir doch sparen und jemanden vom "Bauern-Theater" um die Ecke holen. Genau, es gibt einfach in der Welt Personen, die machen den Unterschied (aus). Messi bei Barcelona, Lewandowski bei Bayern....und eben McGregor in seinen Filmen.

Ich hab` mich im Kino grandios unterhalten gefühlt; ähmmmm, im übrigen auch mal ein Film, in dem etwas "gesetzteres" Publikum saß und nicht pickelige Teenie-Jungs, die während dem Film die Welt erklären möchten.
Und, abschließend: ja, auch (nur) die Kinofassung ist sehenswert. Lasst euch doch durch nachträglich verlängerte Fassungen nicht immer in einen Hysterie-Wahn verfallen, in dem dann plötzlich die (kürzere) Version gar nichts mehr taugen würde.....




Es sagt ja keiner, dass eine KF schlecht sein muss.
Es geht rein darum, zumindest bei mir, dass ich nicht alles in allem 20 Fleppen bezahle, nur um dann eine, z.T. extra für´s Kino angefertigte, kürzere / geschnittene Fassung zu sehen. Zumal ja nicht gesagt ist, dass die KF nicht mit auf dem Release für zu Hause mit drauf ist.


05.12.2019 09:59 Uhr - Markus Breinig
Hallo MickeyKay - Danke für Ihren Kommentar, 1000% Zustimmung meinerseits, auch was Ihre Äußerungen betreff Kinopreise, Bild-Tonqualität angeht. Ich selbst war das letzte Mal in "AVATAR" im Kino - war genauso genervt vom Umfeld, (nicht vom Film).Mir persönlich macht es nichts aus, auf die entsprechenden Veröffentlichungen zu warten, um dann die Filme zu Hause zu genießen.
Ich glaube auch, daß hier einige Mitglieder meinen Post nicht richtig verstanden haben - ich habe die Kinofassung keinesfalls schlecht reden wollen, (kann ich ja gar nicht, weil ich den Film nicht gesehen habe), mir ging es einzig um die Tatsache, daß wenn man schon Geld investiert auch alle Fassungen verfügbar sein sollen.
Jeder Filmfreund kann ja dann für sich entscheiden, welche Fassung sein Favorit wird.
LG Markus

05.12.2019 11:43 Uhr - sausagemoo81
DB-Helfer
User-Level von sausagemoo81 9
Erfahrungspunkte von sausagemoo81 1.272
04.12.2019 18:40 Uhr schrieb MICKTHEDICK76
04.12.2019 10:39 Uhr schrieb Big Al
Ich hab den gar nicht gesehen aber er soll nicht so toll sein und ohne McGregor hätte er richtig abgekackt.


Hab den Beitrag nicht gelesen, aber wird eh nicht so toll sein. Ohne das abgekackt wäre er vielleicht richtig gut gewesen. Vielleicht.


Ist eigentlich nicht die gängige Meinung. McGregor ist solide, aber das Highlight ist für die meisten Rebecca Ferguson und ihre Truppe. Die sind auch die interessanteren Figuren im Film, während McGregors Rolle zu viel Bekanntes von zig anderen Charakteren in anderen Filmen hat. Viele Fans äußerten auch den Wunsch, dass Fergusons Rolle einen eigenen Film bekommt. Und ich stimme dem absolut zu, da gibts enorm viel Potential für einen tollen Film (oder 2 oder 3). Ohne Spoiler kann ich natürlich nicht sagen warum ...

05.12.2019 13:36 Uhr - Roughale
3x
Manche Posts hier sind wieder mal nur zum Kopfschütteln...

Ich freue mich darüber, dass die sehr gut gelungene Fortsetzung von Shining eine längere version spendiert bekommt. Dass es dann beide Versionen gibt, finde ich besonders gut, so kann ich sicher sein, midestens einen richtig guten Film zu bekommen, denn die KF kenne ich ja ;-)

06.12.2019 20:08 Uhr - Brti
Also ich mag diesen kleinen fertigen posterboy gerne. Der macht mich ganz wuschlg. Ich fand den immer cool

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2020)