SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

The Courier - Tödlicher Auftrag: Actionfilm erscheint uncut ab 18 im Februar 2020

Splendid Film bringt ungeschnittene Blu-ray sowie DVD

Bereits im Trailer zu The Courier, konnte man erahnen, dass es hier actiontechnisch ordentlich zur Sache gehen wird. Die britische-amerikanische Produktion mit Olga Kurylenko und Gary Oldman wurde am am 17. Dezember 2019 der FSK zur Prüfung vorgelegt. Diese vergab die Erwachsenenfreigabe (FSK ab 18 / Keine Jugendfreigabe).

Auf Rückfrage beim Label Splendid Film wurde uns bestätigt, dass es sich hierbei um die ungeschnittene Fassung handelt. Am 28. Februar 2020 veröffentlicht Splendid Film den Actionfilm The Courier auf Blu-ray sowie DVD als Standardeditionen (Amaray / Keep Case).

Für erste Einblicke steht der folgende, englische Trailer parat:

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nick steckt in einer misslichen Lage: Er war Zeuge, wie Unterweltgröße Ezekiel Manning einen kaltblütigen Mord begangen hat. Um Nick zu schützen, hält ihn der Geheimdienst in einem streng geheimen Standort versteckt. Dort ist er allerdings nicht sicher, eine zufällig anwesende Kurierfahrerin vereitelt in letzter Sekunde einen Anschlag ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Mehr zu:

The Courier - Tödlicher Auftrag

(OT: Courier, The, 2019)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

23.12.2019 00:19 Uhr - Knochentrocken
2x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
„Diese vergab die Erwachsenenfreigabe“

🤣 wohl eher die: „Ey, eigentlich ist ab 18 die höchste Freigabe in Deutschland, nur für Erwachsene. Jugendliche und Kinder haben keinen Zutritt zu 18er Freigaben. Somit schützen wir die Jugend. Aber Moment, wir scheißen uns auch in die Hose, also uncut ist nicht alles was auch ne 18 bekommt. Um die Jugend und Kinder noch sicherer zu schützen, zensieren wir auch gerne mal was obwohl es erst für Erwachsene ist. Also... ihr wisst schon. Jugendliche werden durch Erwachsenenfreigaben geschützt, aber dennoch muss ein Film manchmal trotzdem zensiert werden. Man kann ja nicht vorsichtig genug sein im Jahr 2019. - Freigabe.“

Klatscht das mal auf ein FSK-Flatschen liebe FSK. Dann lohnt sich das große (abgerundete) Quadrat auf dem Frontcover wenigstens. 🤣


Und ja ich weiss, der Film da oben ist uncut und ja ich weiss, die FSK zensiert selbst nix.
Zum Film: Gary Oldman ist cool, der Film juckt mich aber nicht so dolle nach Sichtung des Trailers.

23.12.2019 02:25 Uhr - Han Vollo
2x
Was diese blödsinnige Freigabepolitik angeht bin ich ganz bei Dir.
Trailer sieht nett aus & in Action machte die Olga für mich bisher immer eine sehr gute Figur. Ich denke ich riskiere nen Blick und schenke mir den am 18.02. selbst zum Geburtstag.

23.12.2019 02:52 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.661
23.12.2019 02:25 Uhr schrieb Han Vollo
Was diese blödsinnige Freigabepolitik angeht bin ich ganz bei Dir.
Trailer sieht nett aus & in Action machte die Olga für mich bisher immer eine sehr gute Figur.

Was die altbekannte Freigabepolitik angeht, stimme ich Knochentrocken ebenso zu wie Han Vollo bezüglich seiner Meinung zu den Actionfilm-Qualitäten von Frau Kurylenko. "Gun Shy" habe ich aber nicht gesehen und auch um "15 Minutes of War" schleiche ich seit Wochen herum.
Mal schauen, der Streifen hier könnte ein ganz passables B-Movie werden...

25.12.2019 07:21 Uhr - der neue1067
3x
User-Level von der neue1067 1
Erfahrungspunkte von der neue1067 7
23.12.2019 00:19 Uhr schrieb Knochentrocken
„Diese vergab die Erwachsenenfreigabe“

🤣 wohl eher die: „Ey, eigentlich ist ab 18 die höchste Freigabe in Deutschland, nur für Erwachsene. Jugendliche und Kinder haben keinen Zutritt zu 18er Freigaben. Somit schützen wir die Jugend. Aber Moment, wir scheißen uns auch in die Hose, also uncut ist nicht alles was auch ne 18 bekommt. Um die Jugend und Kinder noch sicherer zu schützen, zensieren wir auch gerne mal was obwohl es erst für Erwachsene ist. Also... ihr wisst schon. Jugendliche werden durch Erwachsenenfreigaben geschützt, aber dennoch muss ein Film manchmal trotzdem zensiert werden. Man kann ja nicht vorsichtig genug sein im Jahr 2019. - Freigabe.“


Grundsätzlich gebe ich dir ja auch Recht aber beim lesen des ersten Absatzes hatte ich das Gefühl, daß die Pferde mit dir durchgehen. Ironie und Sarkasmus kann durchaus witzig und schwarzhumorig sein, aber bei dir hört sich das so an als wärst du ziemlich frustriert und die Nerven liegen bald blank.

Aber eigentlich können wir doch mittlerweile echt entspannt sein. Ich bin der Meinung das es in Deutschland niemals so entspannt und tolerant bei der FSK und BpjS zuging, wie es zur Zeit tatsächlich ist.

Wenn sich die positive Entwicklung der letzten 10 Jahre in den kommenden 10 Jahren weiter so entwickelt, dann gehören Beschlagnahmen und indizierungen der Vergangenheit an und die höchste Freigabe wird ab 18 ohne Schnittauflagen sein.
Davon ausgenommen natürlich Kindersex, Antisemitismus, Snuff und ähnliches, da müsste sogar das Strafrecht für Handel und Besitz verschärft werden.

Wenn es sich weiterhin so positiv entwickelt, dann kann es in nicht allzu ferner Zukunft auch bei uns so sein wie es zum Beispiel heute schon in Österreich ist.
Es hat keinen Wert sich über seltsame Entscheidungen zu ärgern, es macht echt mehr Bock sich über die vielen kleinen Erfolge zu freuen.

Ich meine MANIAC NICHT MEHR INDIZIERT, häähhh wie bitte!?!
Das ist doch einer der Filme, wenn nicht sogar DER Film wo fast niemand mit gerechnet hat daß er in den nächsten Jahren deindiziert wird. Und jetzt, wie aus dem Nichts ist Maniac nicht mehr indiziert ohne das man im Vorfeld irgend etwas davon mitbekommen hätte
Für mich ist das fast schon eine unglaubliche Entwicklung. Ich habe die tolerante Zeit der späten siebziger und frühen achtziger Jahre erlebt, habe dann ab ca 1983 die immer schlimmer werdende Paranoia und die immer skurriler werdenden Aktionen gegenüber GEWALTVIDEOS erlebt, die sich bis ins neue Jahrtausend zog.
Und seit einiger Zeit erleben wir nun wie in immer kürzeren Abständen Filme vom Index fliegen von denen wir es kaum zu hoffen wagten.

Darum will ich nochmal behaupten daß es niemals zuvor ein so entspanntes Zensurverhalten in Deutschland seitens der Sittenwächter gab wie es sich bis zum jetzigen Zeitpunkt entwickelt hat.👍🤘


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)