SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von theNEWguy

StarCraft 2 wird für Deutschland zensiert

Blizzard strebt lukrativere USK 12-Freigabe an

Allen Dilling Lead Artist von Blizzard gab bekannt, dass der kommende Strategiespielhit StarCraft 2 für Deutschland nur in einer zensierten Version erscheinen wird. Demnach sollen einige der im Spiel vorkommenden Gewaltdarstellungen abgeändert bzw. abgeschwächt werden. Dies beträfe aber, so Dilling weiter, nur einige wenige Effekte im Spiel. Blizzard strebt diese Zensuren an, weil man für den deutschen Markt eine USK 12-Freigabe erreichen will. Nach aktuellen Einschätzungen würde die unzensierte Version jedoch möglicherweise ab 16 Jahren freigegeben werden. Es ist durchaus selten, dass ein Entwickler ein Spiel zensiert, um von einer 16er- auf eine 12er-Freigabe zu kommen. Zu erklären ist dies wohl nur damit, dass eine 12er-Freigabe einfach lukrativer für den Publisher ist, da hier eine breitere Schicht an Käufern angesprochen wird. Dilling selbst äußerte sich nur soweit zu dem Thema:
"Wir haben damit überhaupt kein Problem. Wir wollen, dass unseren Spielern das Spiel gefällt und sie eine tolle Zeit damit verbringen."
Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Blizzard auf eigene Initiative auch bereits Diablo 3 für Deutschland zensieren wollen - wohlgemerkt, ohne das Spiel bislang der USK vorgelegt zu haben. Beide Spiele sollen 2010 erscheinen. Es bleibt abzuwarten, ob Blizzard auch in Zukunft Titel vorab zensieren wird, sei es aus wirtschaftlichen Erwägungen oder um deutschen Spielern nicht zu viele Erwachseneninhalte zumuten zu müssen. Unzensierte Version bei Gameware.at bestellen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In ferner Zukunft, in den dunkelsten Weiten des Universums, flüstern die Geister der Vergangenheit deinen Namen. Du bist Jim Raynor, ein Marschall der zum Rebellen wurde, auf seinem Kreuzzug gegen die Terranische Liga und ihren ruchlosen Imperator, Arcturus Mengsk. Verfolgt von Verrat und Reue glauben einige, dass du den Kampf bereits aufgegeben hast. Aber du hast Versprechen einzuhalten ... und den Durst nach Rache, die längst überfällig ist. (Blizzard Entertainment, offizielle Webseite)
Quelle: Gamestar

Mehr zu: StarCraft II - Wings of Liberty (OT: StarCraft II - Wings of Liberty, 2010)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen April 2022
Evil Dead: The Game erhielt nun doch unzensiert eine USK-Freigabe
Ted und Ted 2 kommen erstmals in den Extended Versionen nach Deutschland
Death Wish II: US-UHD-Premiere mit Unrated Version & Extended TV-Version
Hostel 2 bleibt nach Aufhebung der Beschlagnahme indiziert
Redo of Healer - FSK gibt Folge 2 nur stark zensiert frei
Alle Neuheiten hier

Kommentare

01.09.2009 00:05 Uhr - Bommelmütze
Zensur hier Zensur da...ich kanns langsam nicht mehr lesen...ist mir ehrlich gesagt auch sowas von latte. Gibt ja auch Importhändler

01.09.2009 00:08 Uhr - Trace
...Mir egal. Wird sowieso Importiert, egal ob es hier Uncut erscheint oder nicht^^.

01.09.2009 00:09 Uhr -
Selbstzensur ist die übelste Form von Zensur. schande über euch Blizzard!

01.09.2009 00:09 Uhr - Tadashi-kun
Blizzard ist irgendwie nicht mehr die Firma wie ich sie mal kennen gelernt habe. In letzter Zeit verscherzen die es sich mit vielen treuen Fans.

Naja, ich greif dann halt zur Import Version.

01.09.2009 00:11 Uhr - X-Rulez
Sowas finde ich einfach nur lächerlich.
Ich hab das Spiel auf der GC angespielt, in meinen Augen ein typischer USK-12 Kandidat. Wobei das natürlich eine recht frühe Version war, aber da gab es zumindest keine schlimmen Gewaltdarstellungen.

"Wir haben damit überhaupt kein Problem.

Freut mich ja für Blizzard, dass sie kein Problem damit haben, ein Spiel vorab zu zensieren, nur um eine USK 12 Freigabe zu bekommen, die diese Spiel vielleicht auch ohne Zensuren bekommen hätte. Ich als volljähriger Spieler fühle mich aufgrund dieser Äußerung ziemlich verarscht!

Wir wollen, dass [...] sie eine tolle Zeit damit verbringen."

Finde ich auch toll von Blizzard, dass sie wollen, dass ich mit einem 50 € Produkt ne tolle Zeit habe - dann muss das Spiel aber bitte nur noch uncut sein.

01.09.2009 00:13 Uhr - Otti
User-Level von Otti 2
Erfahrungspunkte von Otti 80
um deutschen spielern nicht zu viel erwachsenen-inhalte zumuten zu müssen? Hallo??? eigentlich waren diablo 3 und starcraft 2 so gut wie gekauft aber was blizzard in letzter zeit so abzieht geht auf keine kuhhaut!

01.09.2009 00:15 Uhr - tacc
Was wird wohl eher da sein? Bloodpatch oder LAN Modus?

01.09.2009 00:16 Uhr - Scrimi
Ob geschnitten oder nicht !
lang lebe der Import ^^
Die können froh sein das es genug Gamer gibt die Geld für die Software ausgeben.
ob die Firma noch an die Alten Zeiten anknüpfen kann ist fraglich ... schade
mfg



01.09.2009 00:18 Uhr - Chaosritter
Na super, erst entscheidet man sich dazu die Spieler abzuzocken indem man jede Kampagne einzeln verkauft, dann streicht man den LAN Modus um den jedem Battle.net aufzuzwingen und jetzt wird das Spiel auch noch kastriert um ein paar Euro mehr zu machen.

Arschlecken, Blizzard! Jetzt besorg ich mir allein schon aus trotz ne Kopie!

Ganz nebenbei, Battle.net hat sich in den letzten jahren doch immer mehr zum kleinen Bruder von Steam entwickelt, wenn die sich entscheiden das Spiel ausschließlich Online zu vertreiben (war bei Half-Life² genau so) könnt ihr das mit den Importversionen knicken, stichwort IP check.

01.09.2009 00:26 Uhr - Kitamuraaa
Tja, wo es Leute gibt, die sich über empfohlende Änderungen - aka Zensur - aufregen, siehe EA, da gibt's auch Leute die für Geld jeden Scheiss machen...

01.09.2009 00:29 Uhr - Pyri
Ich glaub das stimmt nicht. Da wurde man vielleicht auch missverstanden
Nachtrag: grundsätzlich ist eine solche Einstellung auch aus der Filmindustrie schon bekannt, aber da für gewöhnlich nur bezogen auf die jeweiligen Kinoauswertungen in manchen Ländern - gerade bei Kinderfilmen. Auf Video kommen die Sachen so irgendwie doch immer unzensiert auch raus - etwa beim ersten Narnia - Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei Computerspielen bedeutet das hingegen, dass in dem jeweiligen Land so wohl nie dann mit einer anderen Fassung auch noch zu rechnen sein wird, wenn die Kennzeichen im Massenmarkt mittlerweile einen solch hohen Stellenwert, auch zwischen "ab 12" und "ab 16", geniessen...
Der nächste Schritt wäre so ja schon die doppelte Auswertung eines Shooters in den USA: einmal "Teen"-rated, und einmal "Mature"... Wie bei Actionfilmen und "PG-13" sowie "R"-rated üblich... Himmel...

01.09.2009 00:32 Uhr - Chaosritter
Wir arbeiten momentan genau daran. Wir stimmen uns da mit unseren Mitarbeitern in Deutschland ab, um sicherzustellen, daß es für diese Region angepasst ist. Hier und da wird etwas abgeschwächt, Blut entfernt oder in der Farbe geändert. Es geht da z.B. um Dinge wie das Zerschneiden von Gegnern. Und ein wirklich großes Thema ist das nur bei ganz wenigen Einheiten, denn wir haben eine Menge Robotereinheiten im Spiel und diese bleiben alle gleich, weil es dort kein Blut gibt.

Überhaupt legen wir es eigentlich gar nicht darauf an das Ausmaß an Gewalt zu haben, wie man es aus einem Egoshooter kennt. Die Leute assoziieren es zwar als ein „Kriegsspiel”, aber wir versuchen gar nicht das in allen graphischen Details darzulegen. Wir wollen sicherstellen, daß es gut aussieht und sich lebendig anfühlt, aber wir sind nicht darauf aus es besonders blutig zu machen. Wir wollen, daß es Spaß macht und die Spieler verstehen, was passiert. Es soll schon graphisch was her machen, aber wir sind da sehr bedacht es nicht zu blutig oder mörderisch zu machen."


http://www.areagames.de/artikel/detail/Blutarm-Blizzard-zensiert-Starcraft-2-fleissig-selbst/103876

Missverständnis ausgeschlossen, die reden so als würden die uns damit nen gefallen tun.

Es wäre eine bittersüße ironie wenn das Spiel trotz zensur eine sechzehner freigabe bekommen würde, so wie damals World in Conflict - Soviet Assault.:D

01.09.2009 00:35 Uhr - BTN
gerade hier sollte man auch vom import absehen. blizzard hat die möglichkeit das spiel völlig normal mit ner (sehr wahrscheinlichen) usk 16 rauszubringen, macht es aber nicht. sowas gehört in keiner form unterstützt! entweder die behandeln alle gleich oder sie sollen bleiben wo der pfeffer wächst!
das krasse daran ist ja, das der titel nicht einmal zur prüfung uncut eingereicht wird.
im übrigen sinkt bei mir ebenso, wie schon oben erwähnt, blizzard immer mehr im ansehen. wenn die so weitermachen, dann wird eben nichts mehr von denen gekauft, da kann das spiel noch so gut sein. ich komme immer noch prima ohne die pc version von gta IV und half life 2 aus. gibt genügend andere gute spiele.

01.09.2009 00:37 Uhr - SoundOfDarkness
Wer für sowas wie Starcraft II so wie's kommen wird auch noch Geld ausgibt is eh selber schuld.

Wie Chaosritter schon sagte:
Man muß 3 Spiele kaufen, um das volle Spiel zu besitzen. Und der LAN Modus, der Teil 1 zu dem gemacht hat, was es heute ist, wird einfach mal gestrichen.
Nur zur Info: Starcraft is unter anderem dank des genialen LAN Modus auf Platz 6 der bahnbrechensten und innovativsten Spiele aller Zeiten gelandet.

01.09.2009 00:39 Uhr - Weavel
Blizzard sinkt langsam aber sicher immer mehr in meiner Gunst... Daran erkennt man eben dass es rein ums Geld geht und nicht darum ein optimales Spielerlebnis zu liefern, obwohl Blizz dafür ja eigentlich bekannt und berühmt ist/war (jedenfalls bis WC3, Starcraft BW und Diablo 2).
Ich hätte es mir ohnehin nicht in Deutschland geholt, aber jetzt überlege ich mir erstmal ob es überhaupt ausserhalb des Budget-Preis Rahmens auf meiner Festplatte landet.

01.09.2009 00:45 Uhr - Chaosritter
Oh gott, mir ist gerade das worst case szenario bewusst geworden: das Spiel lässt sich nur in verbindung mit einem Battle.net Account installieren, dieser prüft während der aktivierung die IP und verweigert entweder die installation von import Spielen oder zensiert das Spiel noch während der ersten aktualisierung.

Denkt doch mal zurück, das war bei der Orange Box genau so! Und die haben bereits angekündigt Battle.net nutzen zu wollen um Raubkopieren das leben schwer zu machen, deswegen auch der getrichene LAN modus! Die wollen Valve nacheifern und Steam kopieren!

Da Blizzard mit Vivendi fusioniert ist sind auch ein haufen anderer Studios betroffen, bald muss man wirklich alles bei einer Onlineplattform registrieren und es ist nur eine frage der zeit bis die klassischen Retail Versionen nicht mehr existieren, dann gibt es nur noch überteuerte und zensierte Downloads!

01.09.2009 00:49 Uhr - Weavel
@Chaosritter
Die Orange Box ist mit nem US-Key auch unzensiert.. Ich muss es wissen, ich hab sie 2 mal^^
Ich Glaube aber kaum dass das passieren wird. Blizzard geht es darum das Spiel zu verkaufen, und nicht einer Indizierung zu entgehen, wie das bei der Orange Box der Fall war.

01.09.2009 00:52 Uhr - Chaosritter
Soweit ich weiß wurde Half-Life² nachträglich zensiert, oder betraf das nur die deutsche Orange Box version? Ich hab vor jahren die Game of the Year Edition gezockt und es seitdem nicht mehr aktualisiert.

Wäre aber auch lukrativ das so zu machen: Deutsche versionen sind wesentlich teurer als die aus dem Europäischen/Amerikanischen Ausland, der Jugendschutz wäre eine tolle ausrede um den leuten generell den wesentlich günstigeren Import zu vermiesen, selbst wenn es keinen jugendgefärdenden inhalt gibt.

01.09.2009 01:43 Uhr - X-Rulez
Das mit HL² war ne ziemlich doofe Sache.
HL² & Episode 1 bekamen uncut ne 18er Freigabe.
Aber als die Orange Box mit Episode 2, TF 2 und Portal rauskam (in der HL² & Episode 1 ja ebenfalls enthalten war) wurden sämtliche Orange Box Spiele von Valve vorab zensiert.
Episode 2 ist blutiger als die Vorgänger, sodaß Valve wohl Angst hatte, dass es das Spiel durch die USK Prüfung haut.
So wurde im gesamten Spiel das Blut u.a. grau gefärbt, dummerweise auch in HL² & Episode 1, die ja uncut schon ab 18 freigegeben wurden.
(PS: TF 2 wäre ungeschnitten sicher nicht durch die Prüfung gekommen, alleine schon aufgrund der teilweise recht derben Splattereffekte.)

01.09.2009 01:52 Uhr - Alastor
01.09.2009 - 01:43 Uhr schrieb X-Rulez
(PS: TF 2 wäre ungeschnitten sicher nicht durch die Prüfung gekommen, alleine schon aufgrund der teilweise recht derben Splattereffekte.)


Soweit ich weiss ist aber auch die uncut Version noch nicht indiziert.
Valve hat doch damals glaub ich angebeboten das man die Cut Version umtauschen kann.

01.09.2009 02:49 Uhr - DeuX
Einerseits kann ich verstehen warum Blizzard diesen Weg geht, da er mehr Einnahmen verspricht, andererseits ist es aus Sicht Erwachsener Spieler sehr unschön dass man das Spiel für 12-jährige tauglich machen will.
Eine souveräne Lösung wäre es das Spiel in zwei Fassungen auf den Markt zu bringen wie es z.B. mit Command&Conquer Tiberium Wars geschehen ist. Kleiner Wehrmutstropfen ist vielleicht dass Starcraft tatsächlich ein Spiel ist, in dem ein paar fehlende Effekte kaum auffallen werden.


Bei DiabloIII bin ich da anderer Meinung im einem Hack n Slay spiel würden mir persöhnlich Zensuren stärker auffallen und auch sehr störend sein. Da ich nicht viel von DiabloIII gesehen habe kann ich nicht beurteilen um welche Freigabe es geht. Im Falle einer drohenden Indizierung wäre es zumindest verständlch, aber falls man nur eine niedrige Freigabe will nicht. Ein Hack n Slay Spiel in dem man sich durch Monsterhorden schlachtet ist eben kein Kinderspiel und sollte auch zu keinem umfunktioniert werden.

01.09.2009 03:17 Uhr - BallerSant
geht zur Prüfung man verdammt :(
weiß man schon wann die US-Version erscheint??

offtopic:
Seit heute gibt es die UK Blu-Ray von DragonBall Evolution, weiß einer von euch ob Sie eine deutsche TonSpur hat??hab überall gesucht nichts gefunden, wenn mir jemand helfen kann wäre ich sehr dankbar

01.09.2009 08:54 Uhr - Spoox
01.09.2009 - 00:05 Uhr schrieb Bommelmütze
Zensur hier Zensur da...ich kanns langsam nicht mehr lesen...

Dann bist du auf der falschen Site. ;-)

Starcraft 1 ist doch auch ab 12 und trotzdem wurde es zu einem der erfolgreichsten Spiele der Welt.
Ist doch egal, ob man jetzt bei den kleinen Pixelfigürchen kleine rote Punkte sieht, die Blut darstellen sollen, oder nicht. Bei dem Spiel gehts um Strategie und Taktik und nicht um unwichtiges Gemetzel.

01.09.2009 08:56 Uhr - benniblanco
Was kann denn Blizzard dafür, dass Deutschland so streng mit Altersfreigaben ist?
Die machen es doch genau richtig.
Wer sich seine Spiele in Deutschland kauft, ist meiner Ansicht nach selbst schuld.

01.09.2009 11:52 Uhr - psychoflyer
wegen einer 16er zensieren????

ach mann blizzard.......16er spiele kaufen sich doch kids e so auch ohne probleme lool.

01.09.2009 12:18 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Da wartet man seit 4 Jahren dass das Spiel endlich rauskommt und jetzt sowas..

01.09.2009 12:20 Uhr - psychoflyer
nicht nur das Zensuren bei Strategiespielen (bis her halt Atomwaffen, Massenvernichtungswaffen, Namen etc) eher lächerlich sind...da man das alles von der Früh an in Mediennachrichten hören kann.

Aber wegen ein bisschen Blut...das wenn es wie beim ersten Teil ist eher Comichaft überzogen ist????

01.09.2009 12:26 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Warcraft 3 war auch ab 12.
Wenn die Deppen nicht so geldgierig wären würden sie es ab 16 freigeben lassen. (Wenns überhaupt sone hohe Einstufung gibt.)
Aber anscheinend halten sie den Großteil der Starcraft-Spieler für geistig minderbemittelte 12-jährige...

01.09.2009 12:28 Uhr - LoBo
Also Diablo III und Starcraft 2 standen bei mir ganz oben auf der Einkaufsliste. Ich hab sie nun gestrichen. Ich werd mir auch die Import nicht kaufen, wenn die in Deutschland erscheinenden Versionen geschnitten sind.

Ich pump ner Firma, die ne ganze Spielergemeinschaft eines Landes verarscht nicht auch noch übers Ausland Kohle in den Arsch.

01.09.2009 13:04 Uhr - dagokck
Vermutlich wollen sie dann demnächst Diablo III auch auf USK 12 runterkürzen, damit es mit Titan Quest und co. in Sachen Altersfreigabe mithalten kann ...

01.09.2009 13:24 Uhr - Schmalzimohr
Seit den Zensuren die sie für China machen mussten, haben sie Blut geleckt an der Zensur?

Aber gut SC II ist sowieso fürn Arsch und Diablo III kommt als Import wenn überhaupt.

01.09.2009 14:00 Uhr - Karaksonen1
Zu dem Problem,das es möglicherweise ein IP überprüfung geben wird. Gibt es möglichkeiten,seine IP zu ändern,oder es so für das Programm aussehen zu lassen,als würde man nicht in Deutschland wohnen,FALLS sie wirklich über diesen Weg anfangen zu kürzen?

Tja,Blizzard hat schon seit WoW bei mir verschissen.Geldgierige Hunde.

Aber es war doch klar,das auf den Vorsturm mancher Firmen ,und ihre Drohung Spiele nur unzensiert hier erscheinen zu lassen,es welche gibt,die genau das Gegenteil wollen.


Beim Gaming gehts wohl nicht mehr um Fun und Freude an der Herausforderung ,sondern nur noch um Geld...Ich finde es schade,das es so bekannt und beliebt wurde. Wird wohl wieder nur ein teuerer "Trend".

01.09.2009 14:14 Uhr - Blinky
Starcraft 2 sollte man sowieso meiden. Schon alleine weil Blizzard alle 3 Kampagnen des Hauptspiels und seine Rassen extra Stück für Stück verkauft. Dazu noch die Zensur...wer das Teil kauft lässt sich echt von jedem verarschen.

01.09.2009 14:39 Uhr - Chaosritter
Ich glaube das die schuld nicht wirklich bei Blizzard zu suchen ist, eher bei der schlechteren hälfte Vivendi.

Es war auch Vivendi die Sierra und Massive Entertainment abgestoßen hat damit man mehr Geld in World of Warcraft und andere Lizenztitel pumpen kann, da es sich hierbei in erster linie um eine Aktiengesellschaft handelt ist es nachvollziehbar, hier entscheiden nicht die Entwickler sondern alte Herren in teuren Anzügen.

Ich glaube Blizzard zieht den ganzen mist nur durch weil sie nicht die Eier haben sich gegen die Geldgeber aufzulehnen.

01.09.2009 15:29 Uhr - Zubi
Als wenn Blizzard nicht schon genug Geld mit ihren anderen potentiellen Sucht-Titeln machen würde... Muss man wirklich noch aus jedem Kind den letzten Euro pressen.

Wirklich eine Schande, aber wenn ich mir die Schlange bei der GC angesehen habe, werden sie noch mehr als genug in den Hals geworfen bekommen.

01.09.2009 15:43 Uhr - Morrigan
User-Level von Morrigan 2
Erfahrungspunkte von Morrigan 83
Tja Blizzard... Wohl verpasst das sich Starcraft 1 wegen dem Gameplay so gut verkauft hat und nicht wegen dem Gewaltlevel... ich war ja am überlegen aber da bleibe ich halt bei der Dawn of War Reihe. Da spritzt wenigstens Blut wenn ein Mensch erschossen wird;oP und obendrein ists in 3D

01.09.2009 15:50 Uhr - Gnu
Scheinens ist hier heute der Kommunismus ausgebrochen. Wie niedlich. Spieleentwicklung ist eine relativ kostspielige Angelegenheit, die von Wirtschaftunternehmen finanziert wird, um damit Gewinne zu erwirtschaften. Man will nicht die Welt mit Spielen beglücken (dann könnte man ja Freeware herstellen), sondern man will Geld verdienen. Ehrlich gesagt arbeite ich auch aus primär diesem Grund.

01.09.2009 16:10 Uhr - Blinky
01.09.2009 - 15:50 Uhr schrieb Gnu
Scheinens ist hier heute der Kommunismus ausgebrochen. Wie niedlich. Spieleentwicklung ist eine relativ kostspielige Angelegenheit, die von Wirtschaftunternehmen finanziert wird, um damit Gewinne zu erwirtschaften. Man will nicht die Welt mit Spielen beglücken (dann könnte man ja Freeware herstellen), sondern man will Geld verdienen. Ehrlich gesagt arbeite ich auch aus primär diesem Grund.



Und deswegen ist es gerechtfertigt ein Spiel in 3 Teilen zu verkaufen...richtig...dann sind wohl alle anderen Spieleentwickler/Publisher die Ihre Vollpreis Spiele komplett und nicht in 3 Teilen verkaufen Kommunisten und haben von Wirtschaft keinen Plan wa?

Gerade Leute mit deiner Sichtweise sind Opfer Nr. 1 für solche Firmen, denn Euch kann man gut ausnehmen, ihr akzeptiert alles.

01.09.2009 18:35 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
01.09.2009 - 15:50 Uhr schrieb Gnu
Scheinens ist hier heute der Kommunismus ausgebrochen. Wie niedlich. Spieleentwicklung ist eine relativ kostspielige Angelegenheit, die von Wirtschaftunternehmen finanziert wird, um damit Gewinne zu erwirtschaften. Man will nicht die Welt mit Spielen beglücken (dann könnte man ja Freeware herstellen), sondern man will Geld verdienen. Ehrlich gesagt arbeite ich auch aus primär diesem Grund.


Also ich beglücke die Menschheit kostenfrei mit meinen tollen Kommentaren. :D

01.09.2009 20:19 Uhr - jamyskis
Tja, dann wird Blizzard feststellen, dass ein angekotztes Publikum weniger lukrativ ist. Man hätte gedacht, dass sie es inzwischen geschnallt hätten, dass geschnittene Fassungen relativ schnell im Schnäppcheneimer landen...

01.09.2009 20:58 Uhr - Chaosritter
Nicht wenn es um derart gehypte Spiele mit bekannter Lizenz geht, die könnten auf eine Tüte voller Hundekacke Starcraft II schreiben und es würde trotzdem weggehen wie warme Semmeln.

Gute beispiele wären da Gothic III und The Matrix - Path of Neo:

Unfertig, einfallslos, in der Fachpresse zerissen und trotzdem wie blöd gekauft, denkst du ensthaft die interessieren die Leute die vor 11 jahren den ersten Teil gespielt haben?

02.09.2009 06:29 Uhr - psychoflyer
tja das schreit ja alles regelrecht nach raubkopie.......

sorry aber ist so.....

02.09.2009 09:50 Uhr - Anubis
@42:
Da haste leider fast Recht. Ist ja schon schlimm genug, daß sie das Spiel überhaupt in 3 "Akten" liefern (und 3x abkassieren) und es den alten LAN nicht mehr gibt... und jetzt noch zensiert?

Oder man muß warten bis es in 2-3 Jahren als komplette Fassung incl. aller Kampagnen im Angebot irgendwo rumliegt. Vorher ist es doch völlig uninteressant und überteuert.

02.09.2009 12:22 Uhr - Kenny
Sowas blödes! Nur um mehr Käufer zu bekommen wirds ab 12 gemacht...Das ist Geldgeilheit! Außerdem ob ab 12 ab 16 oder ab 18, was man will bekommt man auch irgendwo her und die Kiddies auch! Damit schaden die doch nur ihren Ruf! Aber Geld ist vielen wohl wichtiger als beliebtheit heutzutage! Schlimm!

02.09.2009 12:24 Uhr - Kenny
Achja und wenn Blizzadr so weitermacht schaffen sie es auch noch wie EA ihren Ruf zu ruinieren!

02.09.2009 12:57 Uhr - Alastor
01.09.2009 - 16:10 Uhr schrieb Blinky
Und deswegen ist es gerechtfertigt ein Spiel in 3 Teilen zu verkaufen...richtig...dann sind wohl alle anderen Spieleentwickler/Publisher die Ihre Vollpreis Spiele komplett und nicht in 3 Teilen verkaufen Kommunisten und haben von Wirtschaft keinen Plan wa?


Jetzt mal die Selbstzensur aussen vor gelassen, wie gross sollten die einzelnen Kampangnen denn sein?
Wenn es z.b. 30 Missionen pro Kampangne sind (im Multyplayer kann man ja alle Rassen spielen) dann ist es doch okay.
Ich meine in Dawn of War konnte man in der Kampangne auch nur eine Seite spielen.

02.09.2009 19:43 Uhr - Doktor Trask
Na und, kennt ihr noch die alten Strategiespiele aus den 90igern? Die waren oft bedeutend umfangreicher als heute, 40-70 und mehr Missionen pro Seite waren da keine Seltenheit und schlechter oder einfacher gestrikt waren die Spiele nicht. Blizzard verarscht euch und ihr merkt es noch nicht einmal weil ihr die Fanscheuklappe aufhabt, versteht mich nicht falsch auch ich mag Starcraft und Warcraft aber ich merke es wenn einer mir was vom Pferd erzählt.

02.09.2009 20:58 Uhr -
Eine Riesensauerei!
Das ist seit JAHREN das erste Game, auf das ich mich wieder so richtig gefreut habe, und dann sowas! Ich habe mit Blizzard abgeschlossen, bereits mit dem Tuntenklopper "Warcraft 3" haben sie bewiesen, wie man aus Kacke Gold macht (dank vieler eingekaufter Spielezeitschriften und Riesen Werbekampagne).
Dann wurde das Warcraft Adventure gestrichen, Starcraft: Ghost auf Eis gelegt, das unverschämte Battle.Net eingeführt, das miserable WoW ins Netz gestellt...
Ich mag Blizzards erste Jahre sehr gerne, war einer der besten Spieleentwickler neben LucasArts und Capcom, aber seit ein paar Jahren haben die dermassen einen an der Waffel...
Ich frage mich, warum die Fanboys trotzdem kaufen wie die Blöden.
Wetten, dass trotz dieser miesen Aktion SC2 bald auf Platz 1 der Verkaufscharts steht?

03.09.2009 00:00 Uhr - Chaosritter
Na und, kennt ihr noch die alten Strategiespiele aus den 90igern? Die waren oft bedeutend umfangreicher als heute, 40-70 und mehr Missionen pro Seite waren da keine Seltenheit und schlechter oder einfacher gestrikt waren die Spiele nicht.


Du sprichst jetzt aber nicht von echtzeit Strategiespielen, oder? Die hatten damals bestenfalls 20 Missionen pro Fraktion und am balancing gabs auch oft was auszusetzen.

Die einzigen Spiele die wirklich derart umfangreich waren sind staubtrockene Simulationen wie Nobunaga's Ambition bei denen man mehr zeit mit lesen als allem anderen verbrachte.

Oder kannst du uns ein paar Titel nennen?

03.09.2009 12:58 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Hier wird man genauso verarscht, wie mit Modern Warfare 2. Weil Entwickler mal nen Knaller rausgeschmissen haben, meinen sie, sie könnten sich alles erlauben.
Aber: Wer sitzt denn am längeren Hebel? - Leider nützt das nix, weil sich die Spiele so oder so wie bekloppt verkaufen.

03.09.2009 13:16 Uhr - Alastor
02.09.2009 - 20:58 Uhr schrieb Gremlin
bereits mit dem Tuntenklopper "Warcraft 3" haben sie bewiesen, wie man aus Kacke Gold macht (dank vieler eingekaufter Spielezeitschriften und Riesen Werbekampagne).


Gekaufte Zeitschriften und Werbung würden zwar hohe Wertungen und Verkaufserfolge erklären aber nicht warum es bis heute noch zu den eSports Titeln schlechthin gehört.
Es gefällt dir nicht okay aber das macht das Spiel nicht schlecht.

02.09.2009 - 20:58 Uhr schrieb Gremlin
Ich frage mich, warum die Fanboys trotzdem kaufen wie die Blöden.


Weil Blizzard bisher eigentlich nicht für solche Nachrichten wie diese hier verantwortlich war.

03.09.2009 14:37 Uhr -
01.09.2009 - 16:10 Uhr schrieb Blinky


Und deswegen ist es gerechtfertigt ein Spiel in 3 Teilen zu verkaufen...richtig...dann sind wohl alle anderen Spieleentwickler/Publisher die Ihre Vollpreis Spiele komplett und nicht in 3 Teilen verkaufen Kommunisten und haben von Wirtschaft keinen Plan wa?

Gerade Leute mit deiner Sichtweise sind Opfer Nr. 1 für solche Firmen, denn Euch kann man gut ausnehmen, ihr akzeptiert alles.


Kein plan von irgendwas aber groß rumnölen...
Das spiel ist als trilogie angelegt, der singleplayerpart wird mehr als genug spielzeit für das geld liefern. Im Multiplayer werden trotzdem alle rassen spielbar sein auch wenn man nur einen teil hat.

Mass Effect ist auch als trilogie angelegt, da kommt neben dem 2. teil dann auch der 3. teil. Wollen wir da auch ein bischen rumnörgeln?

Ich finde blizzards entscheidung das game in 3 teile aufzuteilen absolut genial. Der singleplayer im ersten teil war absolut bombig, wenn ich mir nun überlege das SC2 einen storyteil allein für die terraner liefert der den umfang hat des storymodes aller 3 rassen in SC1 hat, dann kann das nur genial werden.

03.09.2009 20:24 Uhr - WeisserWalFisch
So langsam wirds lächerlich werte Herren von Blizzard. Gab es niocht auch Diablo III in einer besonderen deutschen Version. Unglücklicherweise kennen nicht alle Käufer diese Website.

19.09.2009 19:27 Uhr - ChowYunFat
User-Level von ChowYunFat 2
Erfahrungspunkte von ChowYunFat 34
Ich find des Geld mache und irgendwie erinnert es mich an WoW nur im Strategie Genre... Zur Zeit werden Titel rausgebracht die man in 9 Stunden durchgespielt hat und danach nicht wirklich mehr Spass machen. Das StarCraft 2 nen Erfolg wird steht denke ich mal ausser Frage aber es daswegen noch zu Zensieren ist einfach nur dämlich. Das gleiche mit Diablo 3. Ich meine alleine der Titel lässt mit Sicherheit nicht auf ein Pumuckel Spiel hoffen... Ausserdem macht man mit solchen Zensuren, Kindern die Illusion das 20l Blut aus einem Menschlichem Körper fliessen. Das es Zergs gibt oder Terraner oder den Teufel. Natürlich!!! Wenn wir danach gehen würden wären so ziemlich alle der Menschheit in der Hölle. Da die meisten Systeme und Wirtschaftsimperien auf Betrug, Gier und Macht bassieren.... Dann sollen sie wenigstens einen FSK 16 Teil rausbringen wenn Deutschland das Spiel ueberhaupt ab 16 freigeben würde. Als Doom II rauskahm hat man schon gesagt es sei so real und heftig. Bullshit das System macht den Menschen krank und lässt ihn Morden. Bei spielen ist man nur Aggressiv während des Spielens (Wenn man verliert ;)) ansonsten bewirkt hächstens bei Psychisch labilen Menschen irgendetwas. Oh man wenn diese Panik mache der Regierung stimmen würde dann wären 30% der Deutschen völlig krank, pervers und irre. Dabei ist es wie ich schon sagte das System was einen krängt und langsam aber sicher immer mehr ausbeutet und auslacht. Oh man kann man sich nur aufregen. Deutsche Zensur stinkt da man Filme oder Spiele verbietet. Oder einfach nur Bullshit darueber verbreitet. Deutschland hat sich seid 45 in manchen dingen einfach nicht geändert :x

25.10.2009 13:57 Uhr - Mixery
Meine Fresse...
Warum, verdammt nochmal, machen die das? Die können den Leuten nix mehr erzählen, die wollen Geld! Sind die etwa so schrecklich arm?! Bei über 4 Milliarden Dollar Gesamtumsatz?!!! Die verscheißen es sich total bei den Fans!
Allein schon, dass sie den LAN-Modus strichen, und den Spieler dazu "zwingen" einen Battle.net Acc zu haben und dann auch noch jede Kampagne einzeln zu verkaufen... 150 Euro für StarCraft 2. Die drehn total am Rad.
Und als Sahnehäubchen noch ne Zensur.
Ohne Spaß, wenn man sich das hier in Deutschland schon für 150 Euro kauft(was eh total bescheuert wär) und sich als Erwachsener ein Kinderspiel ansehen muss... ich seh's schonn vor mir.

Zerggebäude, die in einer Blümchenexplosion hochgehen, Terraner die, wenn se getroffen wurden, nach ein paar Lichtblitzen vom Bildschirm verschwinden... aber dann voll dreist auf der Seite n Video mit Todesanimationen hochladen... Storyzensuren sind wohl auch nicht mehr auszuschließen...

Zwei Worte:

Schade, Blizzard!

07.08.2010 11:02 Uhr - NexxGER
is ja zum Glück doch uncut erschienen

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)