SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Killing Gunther (2017): Action-Komödie uncut auf Blu-ray & DVD im April 2020

Splendid Film bringt FSK-12-Actioner mit Arnold Schwarzenegger nach Deutschland

Der Auftragsmörder Gunther (Arnold Schwarzenegger - siehe Arnie-Special Teil 1 & Teil 2) ist die unangefochtene Nummer 1 seines Berufsstandes. Sein Kollege Blake (Taran Killam) will dies nicht hinnehmen und beschließt Gunther zu liquidieren. Das Ganze ist lustig verpackt als Action-Komödie Killing Gunther (2017) verfilmt und kann immerhin mit Actionstar und Ex-Gouverneur Arnie aufwarten.

Dennoch dauerte es knapp zweieinhalb Jahre bis Killing Gunther in Deutschland angekündigt wurde. Splendid Film legte den Film im Dezember 2019 der FSK zur Prüfung vor und diese vergab die FSK 12-Freigabe. Kurioserweise erhielt der Filmtrailer allerdings die FSK 16-Freigabe, was gegebenenfalls der Grund sein kann, wieso die anstehende Veröffentlichung das blaue Siegel zieren wird.

Killing Gunther erscheint in Deutschland am 24. April 2020 als Blu-ray- sowie DVD-Amaray. Nachdem wir bereits 2017 über den englischen Trailer berichtete hatten, steht mittlerweile auch der deutsche Trailer zur Verfügung:

Inhaltsangabe / Synopsis:

Auftragsmörder Blake (Taran Killam) ist frustriert: Er kann die unangefochtene Nummer eins im hart umkämpften Business einfach nicht toppen. Die einzige Möglichkeit, den sagenumwobenen Hitman Gunther (Arnold Schwarzenegger) von seinem Thron zu stürzen, ist ihn umzubringen. Um dies zu bewerkstelligen, schart Blake eine erlesene Auswahl an Top-Killern um ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Mehr zu:

Killing Gunther

(OT: Killing Gunther, 2017)

Kommentare

11.04.2020 00:13 Uhr - Knochentrocken
3x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Der soll unblutig sein, unlustig, Schwarzenegger kommt nicht oft genug vor und auch dieser Dokumentar-Stil soll schrecklich und nervig sein.

Und... mein... Gott:
WAS ist DAS für ein Cover?!

11.04.2020 00:21 Uhr - Midnight Meat Man
1x
Das Cover ist schuld das ich den Film weder anschauen noch kaufen möchte ....atmer Arnie 😔

11.04.2020 00:27 Uhr - Cineast_Fan
3x
Wie tief ist der einstige Actionstar Nr.1 bloß gesunken?

11.04.2020 00:30 Uhr - Kaminski 12
2x
abgesehen davon das der film voll schlecht ist (hab ihn schon auf englisch gesehen),ist es trotzdem schade das der film nicht gleich 2017 synchronisiert wurde,denn dann hätte Arni wenigstens noch seine richtige deutsche Synchronstimme gehabt! Danneberg hat erst anfang 2019 hingeschmissen...
leute,machen wir uns nix vor...,die zeiten von stallone und schwarzenegger sind vorbei! da kommt nix mehr gescheites! der letzte gute film mit schwarzenegger war "The Last Stand"! alles was danach kam war nur noch müll!

11.04.2020 00:45 Uhr - Knochentrocken
6x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
11.04.2020 00:30 Uhr schrieb Kaminski 12
abgesehen davon das der film voll schlecht ist (hab ihn schon auf englisch gesehen),ist es trotzdem schade das der film nicht gleich 2017 synchronisiert wurde,denn dann hätte Arni wenigstens noch seine richtige deutsche Synchronstimme gehabt! Danneberg hat erst anfang 2019 hingeschmissen...
leute,machen wir uns nix vor...,die zeiten von stallone und schwarzenegger sind vorbei! da kommt nix mehr gescheites! der letzte gute film mit schwarzenegger war "The Last Stand"! alles was danach kam war nur noch müll!


„Sabotage“ würde ich noch zu einen seiner letzten Kracher zählen. Man mag ja von dem halten was man will, aber er war: spannend, gut inszeniert, hatte fabelhafte Schauspieler (wenn man alleine mal Mireille Enos‘ Rolle als Lizzy mit anderen Filmen mit ihr vergleicht: wahnsinn, was für ein Unterschied!) war brutal, blutig, ist düster, dreckig und ernst. Alle meckern, dass es diese alten, dreckigen, blutigen Action-Filme nicht mehr zu Hauf gibt, aber „Sabotage“ ist doch genau so einer.


Spoiler:
Und Schwarzenegger spielte endlich seit Terminator 1 mal wieder einen Bösewichten. Mehr oder weniger... hat er viel zu selten!

11.04.2020 00:51 Uhr - Cineast_Fan
Ich gebe Knochentrocken recht, SABOTAGE ist ein Meilenstein des modernen Actionkinos. Zu Unrecht an den Kinokassen gefloppt.

11.04.2020 00:52 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 18
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 6.929
Maggie und Terminator nicht zu vergessen

11.04.2020 01:32 Uhr - Kaminski 12
3x
nee leute,echt nich... geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden,jedem das seine...,aber "Sabotage" fand ich nich mehr so toll!
"Maggie" hab ich nach ner halben stunde ausgemacht,war mir zu blöd! "Terminator 2015 und '19" waren echt überhaupt nich mehr mein fall! der 3.teil war schon nich mehr so dolle,aber der 5. und 6. teil gingen gar nicht! da ziehe ich mir lieber den terminator mit christian bale rein,der war sehr geil! auch wenns kein arnold film war...
"The Last Stand" hatte für mich nochmal das "Arnold Feeling" der 80er und 90er jahre!... da sah er auch noch nicht so alt aus und war körperlich noch gut aktiv (schöner zweikampf am ende des films). der film hatte action,humor,etwas spannung und ist aus heutiger sicht ein kleines juwel in meinen augen. schöne ballereien,tolle verfolgungsjagd und finale! ausserdem auch blutig in der uncut fassung! schöner 18er arni,der letzte gute film von ihm,in meinen augen! :)

11.04.2020 06:37 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 4
Erfahrungspunkte von McGuinness 239
@Kaminski 12

Da stimme ich dir voll und ganz zu 😊👍🏻

An seine einstigen Erfolge kann Schwarzenegger schon lange nicht mehr anknüpfen und auch ich sehe " The Last Stand " als seinen letzten großen Film mit altem Charme an.
Alles, was danach noch kam, war gelinde gesagt nur noch Schrott 😒👎🏻

Dann doch lieber hin - und wieder einen seiner zahlreichen Klassiker aus den goldenen Jahren schauen 💪🏻😎

11.04.2020 08:24 Uhr - Mr.Brown-1602
1x
Dieser Film ist leider echt mehr als enttäuschend, selbst wenn man weiß das Arnie nur ein Gastauftritt hat. Arnie auf dem Cover zu platzieren ist geradezu eine dreiste Werbelüge.

11.04.2020 08:59 Uhr - Midnight Meat Man
1x
Fand auch Sabotage seinen letzten grossen genialen Film allerdings mit einem riesen Logikfehler
Aber egal der Film war sein letzter Grosser Ritt.
Last Stand war gut aber kommt für mich an Sabotage nicht ran.
Alles nach diesen zwei war wirklich nicht mehr gut.
Allerdings muss man sagen das er mit Maggie bewiesen hat wie gut er eigentlixh in dem ist was er tut.

11.04.2020 10:28 Uhr - OllO
Also der Trailer sieht finde ich gar nicht so schlecht aus, der Doku-Stil könnte sogar interessant sein. Die Synchro scheint auch in Ordnung zu sein, leider kann Thomas Danneberg ja gesundheitlich nicht mehr als Synchronsprecher arbeiten. Beim letzten Terminator hat Arnis neue Stimme ja auch ganz gut funktioniert, was ich vorher so nie gedacht hätte.

11.04.2020 12:37 Uhr - TheBeyond
6x
DB-Co-Admin
User-Level von TheBeyond 35
Erfahrungspunkte von TheBeyond 45.811
Also bei einigen Lobeshymnen hier dachte ich schon, es existiere ein zweiter Arnie-Film mit dem Titel "Sabotage"... nach kurzer Recherche und Sichtung des Schnittberichts: Nö, existiert wohl nicht und ich habe genau diesen Film in Erinnerung. Und diese Gurke zähle ich mit zum Schlechtesten, in dem ich Arnie je gesehen habe (ja, sogar schlechter als Junior). Großflächig unspannend und langweilig, fast nur Charaktere, denen man dauerhaft ins Gesicht schlagen möchte, alles andere als originell und stellenweise auch recht billig wirkend. Ohne Arnie als Zugpferd ein Film, der ziemlich sicher komplett in der Versenkung verschwunden wäre und das nicht zu Unrecht. Das noch ansatzweise schaubare Finale rettet den Film für mich nicht über eine 2-3/10 hinaus.

11.04.2020 17:28 Uhr - Dr. Brot
8x
Naja, ob man das wirklich Schwarzenegger in die Schuhe schieben kann, daß seine letzten Filme allesamt Gurken waren, wage ich zu bezweifeln. Ich sehe das Grundproblem eher darin, daß die Zeit der großen Hollywood-Regisseure, insbsondere im Actionbereich, so ziemlich vorbei ist und der Nachwuchs das Handwerk nicht richtig beherrscht. Man schaue sich nur mal an, welche Namen da in der Schwarzenegger-Filmographie der 80er und 90er auftauchen:
James Cameron (3x), Ivan Reitman (3x), John McTiernan (2x), Richard Fleischer (2x), Paul Verhoeven (1x), Walter Hill (1x), John Milius (1x)

Dazu kommt noch, daß die Drehbuchautoren offenbar keine anständigen Geschichten mehr erzählen können, wollen oder dürfen und lieber nach Schema F arbeiten. "Save the Cat!" läßt grüßen. Was da läuft erinnert mich oftmals mehr an Malen nach Zahlen als an künstlerische Kreativität. Der Plot entwickelt sich nicht natürlich, dafür wird jede Sequenz eiskalt durchkalkuliert und das immer selbe Beat Sheet rigoros abgearbeitet, egal ob das nun ein harmonisches Ganzes ergibt oder nicht. Danach geht man nochmal großzügig mit dem CGI-Pinsel drüber und fertig ist das mittelmäßige Filmprodukt, das zwar jeden irgendwie anspricht, aber keinen wirklich vom Hocker haut und nach einer Woche schon wieder vergessen ist.

13.04.2020 14:07 Uhr - TheMovieStar
User-Level von TheMovieStar 7
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 761
Vielleicht gebe ich dem Film eine Chance, vielleicht auch nicht. Mal gucken.

14.04.2020 10:25 Uhr - alraune666
Denke das seine Zeit und auch Stallone‘s Zeit nicht zwangslaeufig um sind ... es geht nur um die passenden Rollen ... klar wirds mit klassischer Action schwierig ... aber passende Rolle und das Alter einbeziehen und es sollte funktionieren. Problem ist nur die angebotenen Rollen ... Schwarzenegger war in Maggie brilliant ... und in der Tat hat er schon laenger nichts gutes gemacht ... Sabotage war fuer mich ne Gurke, funktionierte irgendwie nicht ... Dark Fate nette Unterhaltung. Terminator 2015 gute familienfreundliche Unterhaltung (fuer Terminator Fans eher enttaeuschend, aber nicht sooo schlecht). Killing Gunther gebe ich mal ne Chance. Stallone’s Rambo 5 und Creed (ok, Nebenrolle) waren gut ... Escape Plan 2&3 gefielen mir gar nicht und Backtrace fand ich richtig uebel ... dennoch mit den richtigen Rollen sollte es funzen.

15.04.2020 13:16 Uhr - Stoi
1x
11.04.2020 00:45 Uhr schrieb Knochentrocken
.... war brutal, blutig, ist düster, dreckig und ernst. Alle meckern, dass es diese alten, dreckigen, blutigen Action-Filme nicht mehr zu Hauf gibt, aber „Sabotage“ ist doch genau so einer.

Exakt.

11.04.2020 08:59 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Fand auch Sabotage seinen letzten grossen genialen Film allerdings mit einem riesen Logikfehler

Der da wäre?

08.05.2020 13:32 Uhr - Runkel
Ich werde warten, bis er mal im TV läuft, Arni hin oder her, seine Glanzzeit ist vorbei, das ist nun mal so. Ich hoffe nicht, dass er wie Segal einen Billigdstreifen nach dem anderen runterkurbelt, die kann man auch schon lange nicht mehr anschauen. Ich habe alle guten Filme der alten Actionhelden im Schrank, da schwelgt man lieber in der guten alten Zeit.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)