SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Kazé bringt Staffel 1 der Sailor Moon-Anime-Serie auf Blu-ray im Juli 2020

Nach rechtlichem hin und her nun endlich in HD

In der Kult-Animeserie Sailor Moon - Das Mädchen mit den Zauberkräften (1992 bis 1997 - OT: Bishoujo Senshi Sailor Moon), die auf dem gleichnamigen, japanischen Manga basiert, muss die Schülerin Bunny Tsukino als magische Kriegerin Sailor Moon die Erde vor dunklen Mächten beschützen. Zur Seite stehen Ihr hierbei die Katz Luna sowie im Laufe der Zeit immer weitere Kriegerinnen.

Insgesamt gibt es 200 Episoden a (rund) 25 Minuten in fünf Staffeln, die ungeschnitten im deutschen TV - Staffel 1: ZDF, Staffel 2: RTL II - ausgestrahlt wurden; im Gegensatz zum US-TV, wie unsere Schnittberichte ausführlich zeigen. Neben Kurz- & Kinofilmen sowie Spielen erschien ab 2014 eine Neuauflage der Serie, Sailor Moon: Crystal.

Sailor Moon - Das Mädchen mit den Zauberkräften wurde bereits seit 2013 auf DVD veröffentlicht und nach einigem hin und her aufgrund rechtlicher Probleme folgt ab dem 20. Juli 2020 auch eine Blu-ray-Auswertung in Deutschland. Kazé veröffentlicht die erste Staffel der Animeserie erstmals in HD sowie erneut auf DVD als Amaray im Schuber. Als Bonusmaterial gibt es Poster; Postkarte; deutsches Opening und Ending.

Nachfolgend ein deutscher Trailer sowie die deutsche Intro-Musik für alle, die sich dies noch einmal in Erinnerung rufen möchten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Tokio 1992. Das Mädchen Bunny Tsukino führt ein recht ereignisarmes Leben, droht zur Schulversagerin zu werden und weiß nicht, wie ihre Zukunft denn nun aussehen soll. Doch dann eines Tages taucht auf einmal eine magische Katze namens Luna in ihrem Zimmer auf und erklärt ihr, dass sie auserwählt ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

Sailor Moon

(OT: Bishoujo Senshi Sailor Moon, 1992)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

19.06.2020 00:14 Uhr - Horstferatu
1x
dank seamless branching wärs schön, das dt. intro und outro anwählen zu können.

19.06.2020 00:25 Uhr - Code Guru
1x
Kleine Anmerkung: Folge 89 wurde nie im deutschen TV ausgestrahlt. Diese Folge ist aber wohl mit deutschen UT mal auf DVD oder so veröffentlicht worden

19.06.2020 09:10 Uhr - lappi
2x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
Hätte ich ja gerne meiner Lebensgefährtin geholt...
Und Kaze typisch Preise jenseits von gut und böse. Nischenmarkt hin oder her, aber mit solchen Preisen vergrault man Leute, die das gerne kaufen würden, weil es nice to have wäre, aber nicht zwingend sein muss. Die Hälfte reicht auch vollkommen aus.
Ich hätte mir auch mal gerne DB und DBZ geholt. Aber die Preise haben sich ja so gut wie nicht geändert über die vielen Jahre. Dann bleibt es eben bei see Sicherungskopie eines Freundes. Nicht mein Verlust.

19.06.2020 09:16 Uhr - OllO
2x
Ich fand Sailor Moon irgendwie immer ein bisschen doof, interessant war eher, dass man damals halbnackte Anime Mädels sehen konnte, das war da ja noch was besonderes. Aber das deutsche Intro fand ich immer super, einfach tolle Musik aus der Zeit, ähnlich wie das deutsche Dragonball-Intro, super 90s Dance/Rave.

19.06.2020 12:31 Uhr - SledgeNE
1x
Sehr geil! Schnee-Prinzessin Kaguya fehlt noch. Mir wäre das zu viel so viele Boxen zu sammeln, aufgrund Platzmangels. Die DVDs sind auch sehr gut. Eine schöne Erinnerung an eine klasse Jugend. Die Super Moonies fand ich damals immer cool: Kämpfe Sailor Moon ein super Opener. Bei mir war es aber nicht Sailor Moon das mir in den 90ern den Anime-Boom bescherte, es war etwas früher Plastic Little gewesen. Und noch früher in den 80ern Das Tal der Winde in der Ur-Synchro mit Wolfgang Hess.

19.06.2020 13:27 Uhr - Cocoloco
3x
Der Serie verdanke ich mein Schuluniform-Fetisch.

19.06.2020 14:10 Uhr - Horstferatu
1x
19.06.2020 09:10 Uhr schrieb lappi
Hätte ich ja gerne meiner Lebensgefährtin geholt...
Und Kaze typisch Preise jenseits von gut und böse. Nischenmarkt hin oder her, aber mit solchen Preisen vergrault man Leute, die das gerne kaufen würden, weil es nice to have wäre, aber nicht zwingend sein muss. Die Hälfte reicht auch vollkommen aus.
Ich hätte mir auch mal gerne DB und DBZ geholt. Aber die Preise haben sich ja so gut wie nicht geändert über die vielen Jahre. Dann bleibt es eben bei see Sicherungskopie eines Freundes. Nicht mein Verlust.

Anime Lizenzen sind sehr teuer. Gerade die von Sailor Moon war/ist astronomisch hoch. Schau dir mal die Preise in Japan an für Animeserien, vor allem für Boxen. Da sind wir noch moderat. Von unseren Preisen träumen Japaner.

19.06.2020 16:15 Uhr - lappi
1x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
Dann stink der Fisch eben vom Kopf her. Ändert aber nichts an meiner Aussage.

19.06.2020 16:45 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Ich denke, die Lizenz für Kazé wurde gesperrt, weil Kazé nicht wusste, dass es nicht ausreicht, den deutschen Ton auf das neue japanische Master zu klatschen. Und wollten dann deswegen sicher wieder das deutsche Master drauf klatschen auf die Blu-ray’s, wo die Japaner was dagegen hatten. An der Zensur kann‘s ja nicht liegen. Die war nicht so extrem. xD

19.06.2020 17:00 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 20
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 8.166
19.06.2020 09:10 Uhr schrieb lappi
(...)
Ich hätte mir auch mal gerne DB und DBZ geholt. Aber die Preise (...)


Das kenne ich. Von Dragonball gibt es, glaube ich, alleine 10 DVD-Boxen, die zusammen locker 400€ kosten :( Vom enormen Platzverbrauch abgesehen, ist das einfach zu teuer, das gönne ich mir auch nicht, auch wenn ich solche Label gerne unterstütze und sowohl DB, wie auch DBZ, sehr gerne Zuhause hätte. So verzichte ich komplett oder bemühe mal den Recorder bei TV-Ausstrahlungen... aber x Folgen aufnehmen?

Jedenfalls war ich beim Schreiben der Meldung ganz erstaunt, wie "alt" die Sailor Moon-Serie bereits ist :D

19.06.2020 18:09 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
19.06.2020 16:15 Uhr schrieb lappi
Dann stink der Fisch eben vom Kopf her. Ändert aber nichts an meiner Aussage.

Doch, weil du unfaurerweise den Anbieter beschuldigt hast, der damit so oder so ein Risiko eingeht. Das Problem sind die Unterschiede zum japanischen Heimkinomarkt, wo der Verleih unglaublich günstig, der Verkauf unglaublich teuer ist, weshalb quasi alle Veröffentlichungen Premium-Items sind. Die Japaner haben selbst abgesehen davon überhaupt kein Gespür für den und Verständnis vom ausländischen Markt und verlangen gewaltige Lizenzgebüren, womit die Preise hochgepusht werden, wohl auch, um zu verhindern, daß sich japanische Kunden sonst alles aus dem Ausland importieren.

Und ein Fan kann und wird für 19 Stunden in Bluray-Qualität gerne 70 Euro bezahlen. Das ist immer noch weniger als halb so teuer wie die japanische VÖ, aber in Deutschland muß es halt immer billig billig billig sein. Ist ja alles nicht mehr wert als 20 Euro, außer vielleicht die 427. Hartbox-Neuveröffentlichung einer DVD von "Sado: Stoß das Tor zur Hölle auf" in VHS-Qualität aus Österreich!

19.06.2020 23:23 Uhr - Horstferatu
2x
19.06.2020 18:09 Uhr schrieb Laughing Vampire
19.06.2020 16:15 Uhr schrieb lappi
Dann stink der Fisch eben vom Kopf her. Ändert aber nichts an meiner Aussage.

Doch, weil du unfaurerweise den Anbieter beschuldigt hast, der damit so oder so ein Risiko eingeht. Das Problem sind die Unterschiede zum japanischen Heimkinomarkt, wo der Verleih unglaublich günstig, der Verkauf unglaublich teuer ist, weshalb quasi alle Veröffentlichungen Premium-Items sind. Die Japaner haben selbst abgesehen davon überhaupt kein Gespür für den und Verständnis vom ausländischen Markt und verlangen gewaltige Lizenzgebüren, womit die Preise hochgepusht werden, wohl auch, um zu verhindern, daß sich japanische Kunden sonst alles aus dem Ausland importieren.

Und ein Fan kann und wird für 19 Stunden in Bluray-Qualität gerne 70 Euro bezahlen. Das ist immer noch weniger als halb so teuer wie die japanische VÖ, aber in Deutschland muß es halt immer billig billig billig sein. Ist ja alles nicht mehr wert als 20 Euro, außer vielleicht die 427. Hartbox-Neuveröffentlichung einer DVD von "Sado: Stoß das Tor zur Hölle auf" in VHS-Qualität aus Österreich!


Ich hab nen Kumpel in Japan dem ich regelmässig die dt. Releases schicke, wenn sie im Angebot sind. Mit Versand immer noch billiger als wenn er sie sich dort im laden holt. Absurd :D

22.06.2020 09:20 Uhr - 666broly22
19.06.2020 09:10 Uhr schrieb lappi
Hätte ich ja gerne meiner Lebensgefährtin geholt...
Und Kaze typisch Preise jenseits von gut und böse. Nischenmarkt hin oder her, aber mit solchen Preisen vergrault man Leute, die das gerne kaufen würden, weil es nice to have wäre, aber nicht zwingend sein muss. Die Hälfte reicht auch vollkommen aus.
Ich hätte mir auch mal gerne DB und DBZ geholt. Aber die Preise haben sich ja so gut wie nicht geändert über die vielen Jahre. Dann bleibt es eben bei see Sicherungskopie eines Freundes. Nicht mein Verlust.

Bezüglich DBZ, wenn Du Dein Geld für eine geschnittene Serie ausgeben möchtest, kannst Du das gerne tun, ist jedem selbst überlassen, aber mir wäre das Geld dafür zu schade.
Wenn Du gut Englisch kannst (zumindest verstehen), würde ich eher zur englischen Fassung greifen, denn die ist Uncut. Und wenn ich mich nicht irre, wurden sogar für die Fusionen jeweils beide Sprecher (für Gotenks= von Goten & Trunks, und für Vegetto= von Vegeta und Goku) genommen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)