SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Der Don ist tot: Deutsche DVD- & Blu-ray-Premiere im Juli 2020

Explosive Media bringt 18er-Gangsterfilm uncut als Amarays

In Der Don ist tot (1973 - OT: The Don is Dead), u. a. mit Anthony Quinn, Frederic Forrest sowie Robert Forster, kommt es nach dem Tod des Oberhauptes zu eines Krieg. Der Film erschien ungekürzt ab FSK 18 in Deutschland im Kino, wie auch auf VHS-Kassette. Im TV waren hingegen wohl geschnittene, wie unzensierte Fassungen zu sehen.

Am 09. Juli 2020 spendiert Explosive Media dem Film Der Don ist tot erstmals den Sprung vom Video auf Scheibe - und das sogar als DVD sowie Bu-ray. Beide Medien werden als Amarays veröffentlicht und bieten Trailer und Bildergalerie als Bonusmaterial. Auf dem Cover ist das FSK ab 18-Siegel gedruckt, eine FSK-Neuprüfung ist allerdings nicht gelistet.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Anthony Quinn ließ es sich nicht nehmen, seine Paten-Interpretation als alternder Mafia-Boss in DER DON IST TOT zum Besten zu geben. Wie auch in jenem Film wird wieder der kühle junge Mann, der nur widerwillig im Unterweltgeschäft mitmacht, der neue Boss. Doch es entbrennt ein Krieg um die ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Mehr zu:

Der Don ist tot

(OT: Don is Dead, The, 1973)

Kommentare

09.06.2020 00:33 Uhr - Ned Flanders
Auf DVD/BR ist ja nicht schlecht, aber wie sieht denn die Qualität auf Scheibe aus, dass Werk hat dann ja doch schon ein paar Jahre hinter sich.

09.06.2020 00:42 Uhr - cb21091975
1x
der Trailer macht n ersten guten Eindruck,scheint ganz ruppig zur Sache zu gehen.Wirkt auch nicht so billig,könnte gut sein..

09.06.2020 00:55 Uhr - Kerry
Kein schlechter Film, kommt jedoch lange nicht an den Paten heran. Bei einer Neuprüfung ohne jedes Problem ab 16.

09.06.2020 03:29 Uhr - Cineast_Fan
2x
Explosive hat den Film sicherlich nicht neu prüfen lassen und verwendet das neue "ab 18" Siegel höchstwahrscheinlich inoffiziell. Das macht aber nichts, da, wie Kaiser Soze bereits schrieb, dieser Gangsterstreifen in den 70ern uncut ab 18 freigegeben wurde.

Und was die Qualität betrifft, da ist auf Explosive Media meistens Verlass. Die Scheiben sind meistens auf gutem HD-Niveau.

10.06.2020 15:49 Uhr - der neue1067
1x
User-Level von der neue1067 1
Erfahrungspunkte von der neue1067 7
Der Film lief vor wenigen Jahren Mal auf Arte und die Qualität war ziemlich gut, 16:9 HD.
Kleine Kuriosität am Rande, Sid Haig spielt eine kleine aber feine Nebenrolle!

Den Film selbst fand ich ziemlich gut, er ist nicht so langatmig wie der Pate und hat ein paar kleine Gemeinheiten an Bord.



kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)