SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Spartacus (1960): 4K-UHD-Premiere im Juli 2020

Klassiker mit Kirk Douglas im Steelbook (Amazon-exklusiv)

Die Geschichte eines Sklave, der mit einer Armee von Sklaven den Römern zu schaffen gemacht haben soll bis massenweise Kreuzigungen entlang der Via Appia dem Aufstand ein blutiges Ende gesetzt haben sollen, ist eine berühmte Erzählung, die Anfang des 20. Jahrhunderts - Kurzfilm: Spartaco (1909), Spielfilm: Spartacus (1913) - erstmals verfilmt wurde.

Seither erschienen diverse, weitere Verfilmungen. Die bekannteste ist wohl Stanley Kubricks Spartacus (1960) mit Kirk Douglas in titelgebender Hauptrolle. Neben der alten, internationalen Fassung existiert noch die längere restaurierte Version (Schnittbericht).

Nach dem deutschen Kinostart 1960, der DVD-Premiere 2000 sowie der HD-Premiere 2010, steht zum 60-jährigem Jubiläum die UHD-Premiere an. Am 23. Juli 2020 bringt Universal Pictures ein 4K-UHD-Steelbook (+ Blu-ray) heraus. Dieses wird exklusiv bei Amazon erscheinen.

Bonusmaterial:

  • Ich bin Spartacus: Im Gespräch mit Kirk Douglas
  • Spartacus wiederherstellen
  • Unveröffentlichte Szenen
  • Archivinterviews
  • Ein Blick hinter die Szenen
  • Alte Nachrichtensendung
  • Bildergalerie
  • Original-Kinotrailer

Anbei gewährt der nachfolgende, englische Trailer weitere Einblicke bzw. weckt Erinnerungen:

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Gladiatoren von Capua kämpfen in der Arena auf Leben und Tod zur reinen Belustigung der römischen Herrscher. Die Exekutierung eines der Sklaven durch Prätor Crassus (Laurence Olivier) ist für den unerschrockenen Gladiator Spartacus (Kirk Douglas) das Zeichen zur Rebellion. Er fasst den wahnwitzigen Entschluss, mit der ihn ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Kommentare

03.06.2020 00:09 Uhr - CrazySpaniokel79
3x
Klasse 👍 die DVD geht endlich in den Ruhestand

03.06.2020 00:13 Uhr - Knochentrocken
3x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Einfach nur sexy!
Ein klasse Film. Vom besten Regisseur des 20. Jahrhunderts.

03.06.2020 08:31 Uhr - alex_wintermute
2x
Meiner Meinung nach vom besten Regisseur aller Zeiten. Er wollte immer volle künstlerische Kontrolle über seine Filme haben, bei "Spartacus" hatte er es aber nicht. Anthony Mann sollte ursprünglich Regie führen, der wurde wohl aufgrund eines Disputs mit Kirk Douglas frühzeitig entlassen und Kubrick nahm Platz im Regiestuhl. Trotz Einschränkungen der künstlerischen Freiheit im Bezug zum Regisseur aber ein sehr guter Film geworden. Nach "Spartacus" drehte Kubrick aber Hollywood den Rücken zu und verschwand nach GB, wo die wirklich ganz großen Werke von ihm entstanden sind.

03.06.2020 09:06 Uhr - Dogger
2x
guter Film aber etwas angestaubt.
finde die Serie Spartacus um einiges besser.
und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.

03.06.2020 09:19 Uhr - alex_wintermute
4x
03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger
und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.


Finde nur "THX 1138" grandios und aus nostalgischen Gründen "Star Wars IV".

03.06.2020 09:27 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.904
Erst vor ein paar Wochen wieder gesehen. Großartiges Werk, das die Serie mit links in die Tasche steckt (wobei die Handlungsschwerpunkte ja nun wirklich unterschiedlich gewichtet sind). Mehr gibt's dazu auch gar nicht zu sagen :)

03.06.2020 10:11 Uhr - Knochentrocken
7x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.


Wo ist DER denn bitte ein Kandidat um den Titel „bester Regisseur“ aller Zeiten?!
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht? Die zwei „THX“ und „American Graffiti“. Und uh ja „Krieg der Sterne“. Das wars dann aber auch schon.

03.06.2020 10:25 Uhr - ???
3x
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
03.06.2020 10:11 Uhr schrieb Knochentrocken
03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.


Wo ist DER denn bitte ein Kandidat um den Titel „bester Regisseur“ aller Zeiten?!
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht? Die zwei „THX“ und „American Graffiti“. Und uh ja „Krieg der Sterne“. Das wars dann aber auch schon.


...aber auch Kubrick ist nicht ohne Fehler. ,,Eyes Wide Shut" ist zum Fremdschämen & sein ,,The Shining" ist eine Beleidigung gegenüber der Buchvorlage, zudem lässt seine Regieführung hier zu wünschen übrig! Ohne Zweifel - Kubrick KANN/KONNTE ES, aber ich finde z.B. Friedkin oder Coppola besser. :)

03.06.2020 10:34 Uhr - Knochentrocken
8x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
03.06.2020 10:25 Uhr schrieb ???
03.06.2020 10:11 Uhr schrieb Knochentrocken
03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.


Wo ist DER denn bitte ein Kandidat um den Titel „bester Regisseur“ aller Zeiten?!
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht? Die zwei „THX“ und „American Graffiti“. Und uh ja „Krieg der Sterne“. Das wars dann aber auch schon.


...aber auch Kubrick ist nicht ohne Fehler. ,,Eyes Wide Shut" ist zum Fremdschämen & sein ,,The Shining" ist eine Beleidigung gegenüber der Buchvorlage, zudem lässt seine Regieführung hier zu wünschen übrig! Ohne Zweifel - Kubrick KANN/KONNTE ES, aber ich finde z.B. Friedkin oder Coppola besser. :)


„Eyes Wide Shut“ ist alles andere als zum Fremdschämen. Ein großartiger Film mit einem fabelhaften Tom Cruise in einer seiner besten Rollen (neben die des Vincent in „Collateral“)
Wie ich finde, ein perfekter Abschied von Stanley Kubrick.
Schade, dass aus seinem „Napoleon“ nichts geworden ist. Heute bekannt als Buch und unter dem Titel: „Napoleon: the Greatest Movie never Made“

Mit Coppola für Pate I+II und Apocalypse Now könnte ich noch mitgehen, aber George Lucas???

Sergio Leone, Paul Verhoeven, Tarantino und Refn sind auch grandiose Regisseure.

03.06.2020 10:38 Uhr - Stoi
8x
03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger
und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.

Er hat mit STAR WARS einen der größten kommerziellen Filmerfolge der Geschichte gedreht, das macht ihn aber lange nicht nicht zum besten Regisseur aller Zeiten.
Den Titel kann man eh nicht vergeben, dazu gibt es viel zu viele geniale aber unterschiedliche Inszenierungsstile und Genres.

03.06.2020 10:59 Uhr - Roland67
1x
Da ich die 55th Anniversary Edition BD habe, die m.E. ein Hammerbild hat, bin ich auf den Bildvergleich mit der UHD-Scheibe echt gespannt.

03.06.2020 11:22 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
03.06.2020 00:13 Uhr schrieb Knochentrocken
Ein klasse Film. Vom besten Regisseur des 20. Jahrhunderts.


Der ist von Paul Verhoeven? ;-)

03.06.2020 11:22 Uhr - ???
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 34
03.06.2020 10:34 Uhr schrieb Knochentrocken
03.06.2020 10:25 Uhr schrieb ???
03.06.2020 10:11 Uhr schrieb Knochentrocken
03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.


Wo ist DER denn bitte ein Kandidat um den Titel „bester Regisseur“ aller Zeiten?!
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht? Die zwei „THX“ und „American Graffiti“. Und uh ja „Krieg der Sterne“. Das wars dann aber auch schon.


...aber auch Kubrick ist nicht ohne Fehler. ,,Eyes Wide Shut" ist zum Fremdschämen & sein ,,The Shining" ist eine Beleidigung gegenüber der Buchvorlage, zudem lässt seine Regieführung hier zu wünschen übrig! Ohne Zweifel - Kubrick KANN/KONNTE ES, aber ich finde z.B. Friedkin oder Coppola besser. :)


.....aber George Lucas???


:D :D :D :D
...in diesem Punkt gebe ich dir Recht. :)

03.06.2020 11:44 Uhr - Lukas
1x
Schickes Steelbook, toller Film, immer her damit! :)

03.06.2020 13:04 Uhr - Spikee1
2x
Spartacus soll aufgrund des eingeschränkten Filmangebots hier in der Schweiz in den Pathe Kinos laufen. Ich freu mich unglaublich darauf. Es sollen auch noch weitere Klassiker laufen. Eine seltene Chance solche Filme nochmals auf der grossen Leinwand zu erleben.

03.06.2020 13:35 Uhr - Crypt_Keeper
Schönes Cover und ein grandioser Film. Zusammen mit Ben Hur die Speerspitze in Sachen (nicht Biblisches) Monumentalkino.

Nur warum hier dauernd vom besten Regisseur geredet wird verstehe ich nicht. Sergio Leone hat Spartacus doch gar nicht gedreht...

03.06.2020 14:05 Uhr - Batmobil
2x
03.06.2020 13:35 Uhr schrieb Crypt_Keeper
Schönes Cover und ein grandioser Film. Zusammen mit Ben Hur die Speerspitze in Sachen (nicht Biblisches) Monumentalkino.


Cleopatra, Quo Vadis ?

03.06.2020 14:10 Uhr - redvega389
4x
@Knichentrocken
Lucas und bester Regisseur aller Zeiten????Junge wie viel hast du Heute eigentlich gesoffen????

03.06.2020 14:34 Uhr - BedtimeStory
4x
@ redvega389

Diese These stellte Dogger auf, nicht Knochentrocken...


Knochentrocken antwortete darauf sogar mit:

"Wo ist DER denn bitte ein Kandidat um den Titel „bester Regisseur“ aller Zeiten?!
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht? Die zwei „THX“ und „American Graffiti“. Und uh ja „Krieg der Sterne“. Das wars dann aber auch schon."

03.06.2020 14:59 Uhr - Der Dicke
6x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 19
Erfahrungspunkte von Der Dicke 7.895
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht?


Der hat genau drei gute Entscheidungen getroffen.

1.) Das Editing für Ep IV seiner Frau zu überlassen.
2.) Den Regiestuhl für Ep V Irvin Kershner zu überlassen.
3.) Steven Spielberg bei Indiana Jones nicht allzu viel reinzureden.

03.06.2020 15:42 Uhr - BedtimeStory
03.06.2020 14:59 Uhr schrieb Der Dicke
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht?


Der hat genau drei gute Entscheidungen getroffen.

1.) Das Editing für Ep IV seiner Frau zu überlassen.
2.) Den Regiestuhl für Ep V Irvin Kershner zu überlassen.
3.) Steven Spielberg bei Indiana Jones nicht allzu viel reinzureden.


Stimmt, die Ewoks gehörten nicht dazu

03.06.2020 16:22 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Aha....der DEUTSCHE ist im Wettkampf-Modus.
Ehrlich Freunde ? Regisseure vergleichen, wer ist besser als der andere, ist für mein
Dafürhalten etwas sinnlos.
Ist wirklich ein Kubrick der BESTE, der jede Szene 200 mal wiederholen lies und seine Crew regelmäßig in den Wahnsinn trieb ?
Oder ein Clint Eastwood, der eine Szene spielen lässt, cut ruft und schon ist alles im Kasten ? Der meistens unter dem Zeitplan bleibt ?

Regie führen ist Kunst. Filme machen ist Kunst. Wer ist diesbezüglich der BESSERE ?
Das lässt sich - meiner Meinung nach - nicht objektiv messen. Wie denn auch ?
Welcher Regisseur hat übrigens nur Meilensteine in seiner Vita ?
Paul Verhoeven ? Einer meiner Lieblings-Niederländer, aber ich darf an "Hollow Man" erinnern ? Hat er in den letzten Jahren überhaupt noch was zu Stande gebracht ?
Es ist einfach schwer, hier einen Wettkampf zu starten. Freuen wir uns doch einfach über all die tollen Regisseure, die unser bisheriges (Film-)leben bereichern.
Auch ein Kubrick hat - für mein Dafürhalten - schon langweilige Pseudo-Intellektuellen Filme kreiert. He, einem anderen von euch, möge gerade der Film aber super gefallen.
Manche Dinge lassen sich nicht in solchen Kategorien gegeneinander wetteifern; finde ich zumindest.

03.06.2020 17:06 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
03.06.2020 16:22 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Aha....der DEUTSCHE ist im Wettkampf-Modus.
Ehrlich Freunde ? Regisseure vergleichen, wer ist besser als der andere, ist für mein
Dafürhalten etwas sinnlos.
Ist wirklich ein Kubrick der BESTE, der jede Szene 200 mal wiederholen lies und seine Crew regelmäßig in den Wahnsinn trieb ?
Oder ein Clint Eastwood, der eine Szene spielen lässt, cut ruft und schon ist alles im Kasten ? Der meistens unter dem Zeitplan bleibt ?

Regie führen ist Kunst. Filme machen ist Kunst. Wer ist diesbezüglich der BESSERE ?
Das lässt sich - meiner Meinung nach - nicht objektiv messen. Wie denn auch ?
Welcher Regisseur hat übrigens nur Meilensteine in seiner Vita ?
Paul Verhoeven ? Einer meiner Lieblings-Niederländer, aber ich darf an "Hollow Man" erinnern ? Hat er in den letzten Jahren überhaupt noch was zu Stande gebracht ?
Es ist einfach schwer, hier einen Wettkampf zu starten. Freuen wir uns doch einfach über all die tollen Regisseure, die unser bisheriges (Film-)leben bereichern.
Auch ein Kubrick hat - für mein Dafürhalten - schon langweilige Pseudo-Intellektuellen Filme kreiert. He, einem anderen von euch, möge gerade der Film aber super gefallen.
Manche Dinge lassen sich nicht in solchen Kategorien gegeneinander wetteifern; finde ich zumindest.


ELLE nicht gesehen?

HOLLOW MAN war eine Auftragsarbeit ohne Herzblut und dennoch: dass der überhaupt als künstlerischer Flop gesehen wird, liegt vielleicht auch gerade am sonstigen Output von Verhoeven (oder daran, dass Verhoeven selbst nie müde wurde, ihn öffentlich zu zerreißen). Ich halte den immer noch für einen der solidesten und schönsten Big Budget-Horrorfilme seiner Zeit.

Und ob jemand Szenen 200 mal wiederholen oder die Schauspieler einfach improvisieren lässt: am Ende zählt das Ergebnis, nicht die Methode. ;-)

Ich verstehe den Einwand nicht. Der Beitrag von Knochentrocken war doch eine schöne Steilvorlage für alle, die mal kurz ihren Lieblingsfilmemacher nennen wollen. Muss das nun wieder zerpflückt werden? Der DEUTSCHE im Miesmacher-Modus oder was? ;-)

03.06.2020 17:37 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Hi Jack,

Logisch, Elle habe ich gesehen, aber auch den Film davor (Tracked ? Tricked?); na ja...

Klar, jeder kann doch seinen Lieblings-Regisseur nennen, ist doch kein Problem. Mir geht`s hier wieder mehr um diesen Wettbewerb.
"Ach, was kann denn der ? Da ist aber xy sehr viel besser". "Was erdreistet sich hier jemand George Lucas zu nennen".....

Weißt wie ich meine ? Das schrammt schon wieder knapp an einem Überbietungs-Kampf, Lucas-Bashing-Wettbewerb vorbei.
Du, wenn jemand mit dem Original-Star Wars-Filmen glücklich ist, dann lasst ihn doch George Lucas in den Himmel heben. Es gibt Leistungen, die kann man - empfinde ich jedenfalls so - nicht miteinander vergleichen, zumindest nicht in dem Sinne, dass der oder der besser wären. Es ist ja auch der persönliche Geschmack, der darüber entscheidet, aber der ist halt nicht das Non Plus Ultra für alle.

Nochmals zu Verhoeven. Ich schrieb es schon mal zu einem Schnittbericht zu "Robo Cop". Ich liebe diesen Holländer. Auch mir hat er viele tolle Stunden bereitet, als ich Robo Cop, Totale Erinnerung, Basic Instinct u.s.w. goutierte.
Aber ist er dann besser oder schlechter als Kubrick ? Oder ein Scorsese ?

Ich finde, seien wir doch froh, dass es so viele tolle Filmemacher gibt, die uns die Freizeit versüßen. Und nochmals: es kann ja jeder seinen Favoriten haben, bitte schön. Aber warum gleich wieder die Meinung von jemanden negieren, der eben Lucas bevorzugt ? Diese Art von Wettbewerb empfinde ich dann eben als etwas sinnlos.

03.06.2020 18:55 Uhr - D-P-O / 77
Die Spartacus-50th-Anniversary-Blu-ray ist der letzte Mist: ...
... Der Unterschied zur DVD ist nicht der Rede wert!

Basiert die beiliegende Blu-ray denn wenigstens auf dem neuen 4K-Master,
oder ist das der alte Anniversary-Rotz?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der beste Regisseur aller Zeiten ist übrigens Akira Kurosawa!





............................. In meinen Augen! :o)

03.06.2020 19:54 Uhr - Alex_Gorbatschow
3x
User-Level von Alex_Gorbatschow 4
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 214
Leute, ist das euer Ernst? George lucas, Verhoeven oder Kubrik als beste Regisseure aller Zeiten zu kühren? Ich dachte das hier wäre eine Seite für Filmfreunde???

Der beste Regisseur aller Zeiten ist ja wohl Tommy Wiseau.


03.06.2020 22:22 Uhr - D-P-O / 77
1x
Kann denn nicht wenigstens einer an die Frauen denken: ...

... Kathryn Bigelow!

04.06.2020 08:31 Uhr - Egill-Skallagrímsson
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
03.06.2020 19:54 Uhr schrieb Alex_Gorbatschow
Leute, ist das euer Ernst? George lucas, Verhoeven oder Kubrik als beste Regisseure aller Zeiten zu kühren? Ich dachte das hier wäre eine Seite für Filmfreunde???

Der beste Regisseur aller Zeiten ist ja wohl Tommy Wiseau.



Eine Debatte über den besten Regisseur aller Zeiten, in der nicht einmal der Name James Nguyen fällt, ist der hehren Thematik nicht würdig und so verfällt die Diskussion in geistlicher Armut und einer intellektuellen Starre!

04.06.2020 09:14 Uhr - Stoi
3x
Wollen wir nicht noch Uwe Boll in die Runde werfen?

04.06.2020 10:14 Uhr - alex_wintermute
1x
Einigen wir uns auf den Filmpionier Louis Le Prince, 1888 schuf er mit seiner "Roundhay Garden Scene" den ersten Film der Geschichte.

04.06.2020 12:50 Uhr - Jimmy Conway
Ich bleibe bei meiner 4k restaurierten Blu-ray. Das Bild sieht dort FANTASTISCH aus.
SPARTACUS ist einer der besten Filme aller Zeiten.

Der beste Regisseur aller Zeiten bleibt aber CHARLES CHAPLIN.
Aber um das anzuerkennen, sollte man auch profundes Filmwissen haben ;-)
Im Ernst, keiner seiner Filme ist Mittelmaß oder schlecht. Alle anderen Top-Regisseure haben auch Rohrkrepierer oder Langweiler dabei.
Sergio Leone werfe ich noch ein, obwohl ich kein Fan von "Todesmelodie" bin, also für mich ist der Film kein Topbeitrag.


03.06.2020 09:06 Uhr schrieb Dogger
guter Film aber etwas angestaubt.
finde die Serie Spartacus um einiges besser.
und der bester Regisseur aller Zeiten ist George Lucas.

Bah. Die Serie ist Mist hoch 10, George bester Regisseur? Für was??? Bist du 12?

03.06.2020 17:37 Uhr schrieb Cinema(rkus)

Du, wenn jemand mit dem Original-Star Wars-Filmen glücklich ist, dann lasst ihn doch George Lucas in den Himmel heben.

Nur Lucas war lediglich bei "Eine neue Hoffnung" Regisseur. Alleine die Schauspielführung war in beiden Nachfolgern besser und "Das Imperium schlägt zurück" ist eh in allem besser.
Leider denke manche Möchtegern-Fans, dass Lucas auch die beiden Fortsetzungen inszenierte.

03.06.2020 14:59 Uhr schrieb Der Dicke
Was hat Lucas denn Großartiges gemacht?


Der hat genau drei gute Entscheidungen getroffen.

1.) Das Editing für Ep IV seiner Frau zu überlassen.
2.) Den Regiestuhl für Ep V Irvin Kershner zu überlassen.
3.) Steven Spielberg bei Indiana Jones nicht allzu viel reinzureden.

Sauber :-D
Mal im Ernst, Lucas ist ein Meister im Merchandising, Geldmachen. Ideen hatte er auch, aber das meiste lässt er dann seine Topleute machen.

03.06.2020 14:05 Uhr schrieb Batmobil
03.06.2020 13:35 Uhr schrieb Crypt_Keeper
Schönes Cover und ein grandioser Film. Zusammen mit Ben Hur die Speerspitze in Sachen (nicht Biblisches) Monumentalkino.


Cleopatra, Quo Vadis ?

Cleopatra schon mal gar nicht. Ne ne, Spartacus ist neben Ben Hur tatsächlich die Speerspitze.

04.06.2020 23:18 Uhr - Intofilms
Ich will auch bei meiner 4K-restaurierten Blu-ray-Ausgabe bleiben. Falls aber die 4K-UHD-Blu-ray-Reviews eine weitere Anschaffung sinnvoll erscheinen lassen, werde ich wahrscheinlich doch noch einmal zugreifen.

Bester Regisseur aller Zeiten? Wenn ich mich dabei allein auf Hollywood konzentriere, kann ich diese komplizierte Frage relativ einfach für mich beantworten. Wobei, eine kleine Komplikation ergibt sich doch. Die Spitzenplatzierung teilen sich aus meiner Sicht zwei Regisseure: Michael Curtiz und William Wyler. Klar ist aber auch, dass Stanley Kubrick sich vor niemandem verstecken muss. ‚Greatest living director‘ ist meiner Meinung nach Wes Anderson.

05.06.2020 17:35 Uhr - Dr. Jones
2x
Ich werfe mal den Hitchcock , Alfred als besten Regisseur noch in die Waagschale .

06.06.2020 13:35 Uhr - Spikee1
Am Freitag (12.06.) um 19:00 Uhr läuft Spartacus in allen Pathé Kinos. Eine einmalige Chance!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)