SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Terror (1969) - Früher indizierter, japanischer Actioner erstmals uncut im Juli 2020

SchröderMedia spendiert DVD-Premiere als limitierte Amaray mit zwei Fassungen

Das japanische Actiondrama Terror (1969 - OT: Yaju o kese) erschien lediglich geschnitten auf VHS-Kassette in Deutschland. Hierbei war der Beiname Sie sind erst 20 - aber eine Weltstadt zittert vor ihnen vermerkt. Von 1982 bis 2007 stand Terror auf dem Index.

Anno 2020 gibt es nun wieder Neuigkeiten für deutsche Fans. SchröderMedia spendiert dem Actioner die DVD-Premiere und bringt am 2. Juli 2020 eine Amaray heraus. Diese ist auf 1.000 Stück limitiert. Das weist das alte FSK-18-Siegel aus und dieses Mal ist der Beiname Die Rocker von Japan angegeben.

Auf Rückfrage beim Label wurde uns bestätigt, dass es sich um die ungeschnittene Version handle. Zusätzlich wird eine rekonstruierte, deutsche Fassung, die etwas Handlung, aber keine Gewalt (im Gegensatz zur VHS-Auswertung) vermissen lässt, als Bonus beigefügt sein. 

Inhaltsangabe / Synopsis:

In der Nähe eines amerikanischen Stützpunktes bei Tokio. Ein Jeep und mehrere Rocker mit Motorräder tauchen auf. Das Mädchen Satoko, stürzt aus dem Jeep, will fliehen. Die Rocker , Bill, Yada, Noro, Sado und Maruki rasen ihr nach, schneiden ihr den Weg ab. Noro vergewaltigt sie. In ihrer Verzweiflung begeht Satoko Selbstmord. Ihr Bruder, ein Großwildjäger, der seine Schwester rächen will und nach brutaler Folter den Rockern entkommt, will die Biker Einzeln zur Strecke bringen. (Schröder Media)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Mehr zu:

Terror

(OT: Yaju o kese, 1969)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.06.2020 00:12 Uhr - handfullofscars
Taugt der was?
Sieht interessant aus

08.06.2020 08:52 Uhr - alan2smithee
Die Vertonung des Trailers klingt für mich irgendwie unfertig ... als ob eine komplette Tonspur mit Geräuschen (beispielsweise mit Schüssen) fehlt. Aber bildlich - für einen 1969er - sieht das gar nicht mal so schlecht aus ...

08.06.2020 09:35 Uhr - alex_wintermute
Stimmt denn das Bildformat bei der zukünftigen Schröder Media DVD Veröffentlichung? Der Film muß in 2,35:1 sein, auf der Schröder Media Homepage ist aber nur 1,33:1 angegeben...

08.06.2020 10:11 Uhr - Muck47
2x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 54.337
Beide Fassungen sind in 2,35:1 (anamorph).

08.06.2020 10:29 Uhr - alex_wintermute
Thanx! Ich verzweifel noch mal an Schröder Media, wieso kriegen die es nicht auf die Reihe die korrekten technischen Daten ihrer DVD Veröffentlichungen auf ihrer Homepage zu integrieren. Permanent sind dort falsche Angaben ganz besonders zum Bildformat verzeichnet.

08.06.2020 19:15 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
OK, sagt mir wirklich gar nichts. Eine Prä-Roman-Porno-Nikkatsu-Produktion... Diese 60er-Actionfilme gibt es ja wie Sand am Meer, und den Regisseur kenne ich nur von einem Teil der Sasori-Reihe, für das Drehbuch zeichnet sich aber unter anderem Nakahara Hideichi verantwortlich, der auch "Yomigaeru kinrô" und "Godzilla" von 1984 geschrieben hat. Hmm.

Und das Bildformat ist zu 200% Scope, wie 99,9% aller japanischen Produktionen der 60er-Jahre. Die waren damit so konsequent wie kein anderes Land.

08.06.2020 22:22 Uhr - babayarak
2x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Ein guter harter Film, mit 3-4 harten Momenten.

Besitzt eine nihilistische Atmosphäre. Definitiv ein Geheimtip.

09.06.2020 13:41 Uhr - wieauchimmer
Grundsätzlich interessant, nur hätte ich irgendwie "Sorge", dass der irgendwann von ARROW auf BD kommt. Die haben ja schon einiges von Y. Hasebe gebracht. Weiß man, worauf die Schröder-DVD basiert? Auf die Schnelle habe ich keine DVD-Veröffentlichung von dem Film finden können.

09.06.2020 22:05 Uhr - Danny Lennox
Ob die Schröder-DVD wirklich uncut ist ? Ich habe den Film in Original-Sprache mit engl UT. Müsste nochmal gucken, aber bin mir ziemlich sicher, dass der über 80 min läuft. Ist ein recht guter R & R-Streifen.

11.06.2020 20:12 Uhr - BLUEANGEL X
09.06.2020 22:05 Uhr schrieb Danny Lennox
Ob die Schröder-DVD wirklich uncut ist ? Ich habe den Film in Original-Sprache mit engl UT. Müsste nochmal gucken, aber bin mir ziemlich sicher, dass der über 80 min läuft. Ist ein recht guter R & R-Streifen.

Wie gesagt ich bin auch kein fan von SchröderMedia. Aber dank den Österreichen publisher haben wir auch viele klassiker zuverdanken das die auf DVD veröffentlicht worden sind.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)