SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

The Mangler erscheint remastered von NSM Records

Tobe Hoopers Horrorfilm ab September 2020 im Mediabook

Tobe Hoopers The Mangler (1995) mit Robert Englund und Ted Levine wurde im Sommer 2017 von NSM Records auf Blu-ray und DVD mit der Unrated Version in Mediabooks veröffentlicht (wir berichteten). Später gab es noch ein Futurepak und die FSK gab den Horrorfilm uncut ab 16 Jahren frei.

In den USA erschien er im Dezember 2018 von Scream Factory als Blu-ray mit neuer 4K-Abtastung. Diese wird NSM Records am 11. September 2020 mit teilweise neuen Extras auch zu uns in einem neuen Mediabook bringen:

  • Audiokommentar von Tom Burgas und Christoph N. Kellerbach
  • R-Rated Open Matte Version (Blu-ray exklusiv)
  • Bildergalerie
  • Originaltrailer
  • deutscher Trailer
  • 24-seitiges Booklet von Christoph N. Kellerbach

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die bizarren und tödlichen Betriebsunfälle in der Wäscherei "Blue Ribbon" zwingen Kriminalkommissar Hunton zum Eingreifen. Huntons Recherchen konzentrieren sich auf die Wäschemangel, eine blutgierige Horrormaschine, und gleichzeitig auf den Mann, der das Unternehmen wie ein Tyrann beherrscht: Bill Gartley. Hunton findet mit seinem Freund Jackson, einem Wissenschaftler für ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Mehr zu:

The Mangler

(OT: Mangler, The, 1995)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.07.2020 07:48 Uhr - Alfredo123
7x
Für das Cover hat bestimmt Mike Krüger Modell gestanden .......

20.07.2020 07:53 Uhr - Airto
20.07.2020 07:48 Uhr schrieb Alfredo123
Für das Cover hat bestimmt Mike Krüger Modell gestanden .......


Sollte das Leben von Mike Krüger jemals verfilmt werden, empfiehlt sich jedenfalls Robert Englund als seine Verkörperung.

20.07.2020 08:10 Uhr - Schenkel
2x
Lobenswert, dass NSM nochmal das Scream-Factory-Master auswertet, weshalb ich auch nochmal zuschlagen werde. Das zusammengewürfelte Cover ist trotzdem wieder ein Graus. Ralf Krause wäre gern ein Devon Whitehead oder Justin Osbourne, dummerweise kreiert er keine eigenen Bilder, sondern zeichnet nur Screenshots nach und fügt sie mit ein wenig Nebel und nem Mond als Background zusammen, und das alles manchmal vollkommen überladen und unverhältnismäßig, was die Proportionen angeht. Selten, dass da mal ein Endresultat gefällt. Natürlich ist das wie immer nur meine Meinung und Geschmackssache...

20.07.2020 14:27 Uhr - Thrax
1x
Das Cover finde ich auch etwas unglücklich gestaltet, den Film selber aber überaus unterhaltsam, was zu einem großen Teil aber an Ted Levine und seiner ranzigen Darstellung seines Charakters liegt.
Das der überaus schmatzige Film mit einer 16er bei der Neuprüfung davon kam, hatte ich allerdings gar nicht mehr auf dem Schirm.

21.07.2020 10:20 Uhr - Ronaldw88
20.07.2020 07:48 Uhr schrieb Alfredo123
Für das Cover hat bestimmt Mike Krüger Modell gestanden .......
genial

22.07.2020 14:39 Uhr - Man Behind The Sun
User-Level von Man Behind The Sun 5
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 354
yeah, und auch noch mit der herrlichen Bolognese-Szene drin... Das Einzige, was den Film einigermaßen rettet.

Nein, Scherz. Trotz der allgemein schlechten Kritiken hat der Film irgendwie was. Die King-Geschichte ist auch nicht viel besser.

23.07.2020 16:03 Uhr - John Wakefield
3x
Ich habe den Film seinerzeit im Kino gesehen - und es war eine heiße Sommernacht.
Was soll ich sagen: das Teil hat mir das Gehirn weggebrutzelt. Je länger er lief, desto mehr habe ich mir gedacht: was geht denn hier ab? Alles andere als spannend, dafür aber sehr atmosphärisch und von einem sympathischen Ted Levine getragen. Das alte BD Master genügt mir aber vollkommen - und auf so ein grottiges Cover kann ich eh verzichten.
Diese VÖ ist letztendlich nur für "Jungfrauen" oder 4K Fetischisten von Interesse.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)