SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Zombie - Dawn of the Dead an Halloween 2020 nochmal im Kino

George A. Romeros Horrorklassiker im Argento Cut auf der großen Leinwand

George A. Romeros Zombie (Original: Dawn of the Dead, 1978) war lange Zeit indiziert und beschlagnahmt. Im Januar 2019 wurde schließlich die Beschlagnahme nach 28 Jahren aufgehoben (wir berichteten). Nachdem die BPjM davon erfuhr, trugen sie Zombie im April 2019 daher in Liste A um. Es erfolgte im gleichen Monat sogar schon die Listenstreichung von zwei Fassungen.

Einen Monat später wurde der Film vollständig vom Index gestrichen. Der Weg für eine FSK-Prüfung der ungekürzten Fassung war also erstmals seit der Erstindizierung 1983 wieder frei. Und Ende Mai 2019 war es soweit: die FSK hat den Argento Cut neu geprüft und mit "Keine Jugendfreigabe" bewertet (wir berichteten). Somit war der Horrorfilm überhaupt erstmals ungeschnitten mit FSK-Segen in Deutschland freigegeben.

Bevor der Film von Koch Films so ins Heimkino kommt, wird es noch diesen Herbst eine Überraschung geben. Denn ab dem 29. Oktober 2020 bringen sie Zombie noch einmal in viele deutsche Kinos. Wie uns auf Nachfrage vom Label bestätigt wurde im ungekürzten Argento Cut. Sobald wir weitere Details zur Wiederaufführung erhalten, werden wir natürlich berichten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im ganzen Land herrscht nationaler Notstand: Die Körper soeben Verstorbener kehren als Zombies ins Leben zurück, sie greifen die noch lebenden Menschen an und verschlingen ihre Opfer. Unter der Bevölkerung bricht eine Panik aus. Vier Menschen haben sich in einem gigantischen Einkaufszentrum Amerikas verschanzt. Sie nehmen den Kampf gegen die Invasion der lebenden Toten auf. (84 Entertainment)
Mehr zu:

Zombie

(OT: Dawn of the Dead, 1978)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

12.09.2020 00:13 Uhr - Knochentrocken
4x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Geil. Da bin ich dabei. Sehen konnte ich den seiner Zeit ja nicht auf der großen Leinwand.
Hoffentlich kann man als bald Karten reservieren.

12.09.2020 00:22 Uhr - cb21091975
2x
OH yes,den im Kino zu sehen,dass wäre wirklich sensationell !!

12.09.2020 00:26 Uhr - Kerry
1x
Schade, dass dieses filmische Großereignis ausgerechnet mitten während einer Pandemie stattfindet - aus diesem Grund leider ohne mich.
Zombie in Deutsch und in Deutschland auf der Leinwand, zudem noch völlig ungekürzt - wer hätte dies vor wenigen Jahren noch geglaubt.
Die FSK-Bluray wird dann jedoch definitiv in einer fetten Sonderaustattung in meine Sammlung wandern, allein um den Aufwand zu honorieren.

12.09.2020 01:10 Uhr - FordFairlane
2x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Die Beste Fassung, ich freue mich schon.

12.09.2020 01:21 Uhr - Leon J. Dollowski
1x
Dafür gehe ich gerne ins Kino. Hach, ich freue mich schon sehr.

12.09.2020 01:36 Uhr - Romero Morgue
2x
User-Level von Romero Morgue 4
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 203
WTF ist das denn? Zur damaligen Uraufführung war ich leider noch zu Jung um den im Kino zu sehen. JETZT endlich kann ich das nachholen und die damalige Atmosphäre einatmen. Hoffentlich auch in einem Kino in meiner Nähe. Obwohl das mitten im Ruhrpott wohl nicht SO schwierig werden wird. 😉

Und die Pandemie hat dazu noch einen Vorteil: Schön viel Platz im Kino und kein Gedränge an den Kassen. Ich hoffe ja, dass am Ende alle etwas draus gelernt haben und auch ohne Virus alles ein wenig ruhiger angehen lassen werden.

12.09.2020 04:05 Uhr - Cinema(rkus)
2x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Yeahhhh, nach der (Alp-) Traummeldung über eine erneute ROBOCOP-Serie, bin ich hier doch richtiger aufgehoben.

Nein, hätte ich auch nie und nimmer mehr daran geglaubt. Und jetzt auch noch die Chance, das Ganze auf der Leinwand zu sehen, ist wirklich genial.

Auch wenn der Anlass - seien wir ehrlich - irgendwie traurig ist. Diese Klassiker werden ins Kino gezaubert, weil die neuen Produktionen alle immer wieder verschoben werden. Ich selbst empfinde die Wiederaufführungen superb , die Kinobetreiber selbst werden jedoch langsam mit ihren permanenten Existenz-Angst-Panik-Attacken zu kämpfen haben. Was "Romero Morgue" oben beschreibt ("schön viel Platz im Kino, kein Gedränge an den Kassen"), ist für den Einzelnen hier evtl. kurzfristig ein gutes Feeling, langfristig aber der Sargnagel für Dein Kino. Was hier als "gut" empfunden wird, lässt den Kino-Besitzer wahrscheinlich verzweifeln.

Zurück zum Film. Das Sahnehäubchen wäre für mich jetzt noch, wenn man als Double Feature noch das Remake zeigen würde. Warum ? Hier würde man den ewigen "Remake-Nörglern" gleich mal den Spiegel, ach, was sage ich, die Leinwand vorhalten können. Ich selbst sehe das Remake als mindestens gleichwertig an, alleine vom Zombie-Design dem Original (Stichwort: blaue Schlumpf-Farbe im Gesicht) sogar überlegen.
Beide hintereinander auf großer Leinwand zu sehen, das wäre jedenfalls mal einen Versuch wert.

12.09.2020 05:21 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Sehr geil, habe zuletzt so einige Klassiker im Kino ausgelassen (für JAWS, JURASSIC PARK und C'ERA UNA VOLTA IL WEST hat es aber gereicht <3), aber hier bin ich definitiv dabei.

Und das Remake mag ich ebenfalls, aber das kann dem 78er-Film nun wirklich in keiner Beziehung auch nur ansatzweise das Wasser reichen (und ist im direkten Vergleich bei aller oberflächlichen Rasanz regelrecht dumm geraten).

12.09.2020 06:07 Uhr - jrtripper
5x
das ich es schaffe diesen film ein ein zweites mal im kino zusehen, hätte ich in diesem leben nicht mehr erwartet.

12.09.2020 08:39 Uhr - Teufels-Hofnarr
5x
Grossartige Neuigkeiten, hab den zwar schon 2x auf Leinwand im 35mm Format genießen dürfen, aber freuen tu ich mich trotzdem wie Bolle 😉

12.09.2020 09:28 Uhr - Fliegenfuß
4x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Da lohnt sich der Gang ins Kino mal wieder, aber bitte ohne Maske.

12.09.2020 09:42 Uhr - AnimeFreak
1x
Freu mich jetzt schon auf die ganzen Teenies, die den ganzen Film über lachen werden wegen der gealterten Effekte.

12.09.2020 09:54 Uhr - Trollhunter
4x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
12.09.2020 09:28 Uhr schrieb Fliegenfuß
Da lohnt sich der Gang ins Kino mal wieder, aber bitte ohne Maske.


passt ja, wenn auch auf der Leinwand hirntote Gestalten marodieren.... ;-)


btT: bin ich 100% dabei, wenn ein Kino in der Nähe mitmacht.... die mir liebste Version des Films auf der großen Leinwand ist ein Muss

12.09.2020 10:01 Uhr - Victor
11x
User-Level von Victor 11
Erfahrungspunkte von Victor 1.947
12.09.2020 09:28 Uhr schrieb Fliegenfuß
Da lohnt sich der Gang ins Kino mal wieder, aber bitte ohne Maske.

Sitz bitte ganz weit weg von mir. Am besten in 'nem anderen Kino.

12.09.2020 10:09 Uhr - CrazySpaniokel79
3x
Aufgrund einer Weltweiten Pandemie hätte der Film nicht aktueller sein können wie jetzt!! Der wird definitiv im Kino geschaut.

12.09.2020 10:29 Uhr - DARKHERO
3x
12.09.2020 04:05 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Ich selbst sehe das Remake als mindestens gleichwertig an, alleine vom Zombie-Design dem Original (Stichwort: blaue Schlumpf-Farbe im Gesicht) sogar überlegen.


Ne, sehe ich absolut anders. Das Remake hat rennende Zombies, die ich gar nicht vergleichbar finde. Finde dies bringt zuviel Hektik in die Thematik und macht einen Neumodischen Flow aus, den ich persönlich nicht mag.
Auch finde ich die Charaktere im Remake alle Belanglos und ohne tiefe. Einzig den Waffentyp im Nachbargebäude fand ich eine gute Idee. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Da bevorzuge ich die Schlumpfzombies.
Bin aber froh, dass Snyder in seiner Version auf diese übertriebenen Slow Motions mit 360° Kameraschwenkern von jeden überflüssigen Detail verzichtet hat, was er nach diesen Film einfach zu sehr übertrieben hat. Weshalb ich seine Filme meist zu anstrengend finde (Sucker Punch gehört wohl zu den miesesten Film den ich je gesehen habe. Effekthascherei im Videoclip Style und der erbärmliche Versuch dann noch Anspruchsvoll zu sein)

12.09.2020 10:50 Uhr - jrtripper
12.09.2020 10:29 Uhr schrieb DARKHERO
12.09.2020 04:05 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Ich selbst sehe das Remake als mindestens gleichwertig an, alleine vom Zombie-Design dem Original (Stichwort: blaue Schlumpf-Farbe im Gesicht) sogar überlegen.


Ne, sehe ich absolut anders. Das Remake hat rennende Zombies, die ich gar nicht vergleichbar finde. Finde dies bringt zuviel Hektik in die Thematik und macht einen Neumodischen Flow aus, den ich persönlich nicht mag.
Auch finde ich die Charaktere im Remake alle Belanglos und ohne tiefe. Einzig den Waffentyp im Nachbargebäude fand ich eine gute Idee. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Da bevorzuge ich die Schlumpfzombies.
Bin aber froh, dass Snyder in seiner Version auf diese übertriebenen Slow Motions mit 360° Kameraschwenkern von jeden überflüssigen Detail verzichtet hat, was er nach diesen Film einfach zu sehr übertrieben hat. Weshalb ich seine Filme meist zu anstrengend finde (Sucker Punch gehört wohl zu den miesesten Film den ich je gesehen habe. Effekthascherei im Videoclip Style und der erbärmliche Versuch dann noch Anspruchsvoll zu sein)


du hast absolut recht, sie sind nicht vergleichbar und ich gehe davon aus, dass das so beabsichtigt ist.
aber deswegen sind sie für mich gleichwertig, jeder steht für die zeit in der sie erschienen sind.
die gleichwertigkeit könnte man höchstens absprechen, wenn sie in direkter konkurrenz stehen würden und das tun sie nicht.
vom herrn snyder kann ich mir nur 2 produkte immer wieder anschauen, dawn of the dead und die legende der wächter, all die anderen sind nur anstrengend und taugen höchstens für einen lückenfüller im videoabend.

12.09.2020 11:18 Uhr - laurin
4x
12.09.2020 00:26 Uhr schrieb Kerry
Schade, dass dieses filmische Großereignis ausgerechnet mitten während einer Pandemie stattfindet - aus diesem Grund leider ohne mich.
Zombie in Deutsch und in Deutschland auf der Leinwand, zudem noch völlig ungekürzt - wer hätte dies vor wenigen Jahren noch geglaubt.
Die FSK-Bluray wird dann jedoch definitiv in einer fetten Sonderaustattung in meine Sammlung wandern, allein um den Aufwand zu honorieren.


Damals, Ende der 70er Jahre, war er uncut im Kino. Hat meine Sichtweise auf Filme und Filmmusik enorm beeinflusst. Die dann folgende Leihkassette allerdings auch. Nur negativ! Deutschland war damals noch weit von einem "Horrorfilm-Land" entfernt. Intellektuell geradezu geächtet gab es auch keine Community in der man sich, ohne zu Reisen, so einfach mit anderen austauschen konnte. Leider haben es die Horrorfilme (Saw & Co) mir heute abgewöhnt. Damals gab es auch heftige Momente im Film (Fulci), das Leiden der Protagonisten wurde aber nicht so sadistisch zelebriert wie heute. Es war möglich Abstand zu halten. Heute ziehen sich Leidenssequenzen derart schmerzhaft für den Zuschauer in die Länge, dass ich mich Frage ob uns das überhaupt noch gut tun kann. Bin kein Psychologe aber aus meiner begrenzten Sicht sehe ich da keine Möglichkeit mehr "Dampf" abzulassen. Eher das Gegenteil; unseren letzten Rest emphatischen Vermögens auch noch abzutöten.
Wie auch immer, für diese Perle der Filmgeschichte war es mehr als Zeit. Vielleicht schaue ich ihn mir ja nochmal im Kino an :-)

12.09.2020 12:32 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
12.09.2020 06:07 Uhr schrieb jrtripper
das ich es schaffe diesen film ein ein zweites mal im kino zusehen, hätte ich in diesem leben nicht mehr erwartet.


... die legendäre Bild-Schlagzeile damals auch gelesen ?

12.09.2020 12:36 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
12.09.2020 11:18 Uhr schrieb laurin
12.09.2020 00:26 Uhr schrieb Kerry
Schade, dass dieses filmische Großereignis ausgerechnet mitten während einer Pandemie stattfindet - aus diesem Grund leider ohne mich.
Zombie in Deutsch und in Deutschland auf der Leinwand, zudem noch völlig ungekürzt - wer hätte dies vor wenigen Jahren noch geglaubt.
Die FSK-Bluray wird dann jedoch definitiv in einer fetten Sonderaustattung in meine Sammlung wandern, allein um den Aufwand zu honorieren.


Damals, Ende der 70er Jahre, war er uncut im Kino. Hat meine Sichtweise auf Filme und Filmmusik enorm beeinflusst. Die dann folgende Leihkassette allerdings auch. Nur negativ! Deutschland war damals noch weit von einem "Horrorfilm-Land" entfernt. Intellektuell geradezu geächtet gab es auch keine Community in der man sich, ohne zu Reisen, so einfach mit anderen austauschen konnte. Leider haben es die Horrorfilme (Saw & Co) mir heute abgewöhnt. Damals gab es auch heftige Momente im Film (Fulci), das Leiden der Protagonisten wurde aber nicht so sadistisch zelebriert wie heute. Es war möglich Abstand zu halten. Heute ziehen sich Leidenssequenzen derart schmerzhaft für den Zuschauer in die Länge, dass ich mich Frage ob uns das überhaupt noch gut tun kann. Bin kein Psychologe aber aus meiner begrenzten Sicht sehe ich da keine Möglichkeit mehr "Dampf" abzulassen. Eher das Gegenteil; unseren letzten Rest emphatischen Vermögens auch noch abzutöten.
Wie auch immer, für diese Perle der Filmgeschichte war es mehr als Zeit. Vielleicht schaue ich ihn mir ja nochmal im Kino an :-)


Sehr gut in Worte gefasst,sehe ich genau so.Danke.

12.09.2020 13:09 Uhr - deader
2x
Damals, Ende der 70er Jahre, war er uncut im Kino.

"In deutschen Kinos lief der Film ab dem 2. August 1979 in einer leicht gekürzten Version des Argento Cuts"

https://de.wikipedia.org/wiki/Zombie_(Film)

12.09.2020 14:10 Uhr - jrtripper
1x
12.09.2020 12:32 Uhr schrieb FdM
12.09.2020 06:07 Uhr schrieb jrtripper
das ich es schaffe diesen film ein ein zweites mal im kino zusehen, hätte ich in diesem leben nicht mehr erwartet.


... die legendäre Bild-Schlagzeile damals auch gelesen ?


nein, hatte und habe es nicht so mit tageszeitungen.
damals gab es nur einen kurzen bericht im tv den ich gesehen habe, an dessen inhalt ich mich nicht wirklich erinnern kann.

12.09.2020 14:48 Uhr - Ronaldw88
😁ich geh hin,könnt ihr einen drauf lassen😄

12.09.2020 15:23 Uhr - Eightcoins
Ich weiss noch nicht ob ich geh, bin in der Nähe von Gelsenkirchen und das Schauburg zeigt schon öfter ältere Horrorfilme an Halloween, manche sogar noch auf Band.

12.09.2020 16:49 Uhr - Der Todesking
User-Level von Der Todesking 1
Erfahrungspunkte von Der Todesking 29
OMG, hoffe der kommt auch bei mir in der Nähe!

12.09.2020 18:52 Uhr - Kerry
9x
12.09.2020 09:28 Uhr schrieb Fliegenfuß
Da lohnt sich der Gang ins Kino mal wieder, aber bitte ohne Maske.

Wegen genau solcher äußerst netter, verantwortungsvoller Mitbürger werde ich - auch wenn es sehr, sehr schwerfällt - auch hier auf den Kinobesuch verzichten.

13.09.2020 00:48 Uhr - laurin
12.09.2020 13:09 Uhr schrieb deader
Damals, Ende der 70er Jahre, war er uncut im Kino.

"In deutschen Kinos lief der Film ab dem 2. August 1979 in einer leicht gekürzten Version des Argento Cuts"

https://de.wikipedia.org/wiki/Zombie_(Film)


"Die Kürzungen bezogen sich auf fünf Szenen, unter anderem eine Fressszene durch Zombies und die Schädelspaltung eines Zombies."

Danke für die Info. Falls mit der Schädelspaltung das Titelbild dieses Artikels gemeint ist, bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Szene aber im Kino zu sehen war. Ja, ich weiß, es ist lange her und meine Hand würde ich dafür auch nicht ins Feuer legen. Bei Sichtung der Verleihkassette hatte ich den Film jedenfalls gut genug in Erinnerung um schon in jungen Jahren einen recht hohen Blutdruck zu entwickeln; was vielleicht kein Wunder war, denn das schlimmste was ich bis dahin gesehen hatte war "Dracula" mit Christopher Lee. "Zombie" war schon eine echte "Hausnummer"!
Gruß und Danke (auch an FdM)

13.09.2020 19:59 Uhr - LordAndy
12.09.2020 01:36 Uhr schrieb Romero Morgue
WTF ist das denn? Zur damaligen Uraufführung war ich leider noch zu Jung um den im Kino zu sehen. JETZT endlich kann ich das nachholen und die damalige Atmosphäre einatmen. Hoffentlich auch in einem Kino in meiner Nähe. Obwohl das mitten im Ruhrpott wohl nicht SO schwierig werden wird. 😉

Und die Pandemie hat dazu noch einen Vorteil: Schön viel Platz im Kino und kein Gedränge an den Kassen. Ich hoffe ja, dass am Ende alle etwas draus gelernt haben und auch ohne Virus alles ein wenig ruhiger angehen lassen werden.

Im Februar 2019 lief er im Rahmen von Buio Omega auf der großen Leinwand. Für mich war es das erste mal, dass ich den Romero-Cut sah. Es war echt gut. Wenn du auf ältere Sachen stehst, solltest du regelmäßig mal in Gelsenkirchen vorbeischauen.

13.09.2020 21:44 Uhr - Aero
1x
In diesem speziellen Fall ist der Kinogang für mich ein absolutes "must", genau wie bei TdT vor 2 oder 3 Jahren.
Kino wird sicher nicht voll sein, freie Platzwahl und höchstens ein paar witzige Kommentare gleichaltriger Gesinnungsgenossen :-)
Hatte 1981 zuerst nur das Buch zum Film "Zombie" in einem Rutsch durchgelesen und war wie hypnotisiert. Ich weiss noch genau, wie ich mich gefreut habe, den 1 Jahr später fast 1:1 endlich audiovisuell auf Betamax erneut zu erleben. Seither mind. 30 x gesehen!
Trotz der teils "blauen" Untoten unterhält mich der Film nach wie vor, sogar die SFX sind dank Savini heute noch, zum größten Teil, eine Augenweide ;-)
Ich mag zwar Snyders Remake, den schnellen Zombies kann ich aber einfach nichts abgewinnen und Romeros Version ist auch gern gesehen, einzig die musikalische Untermalung z.T. :-( ja, ich weiss warum Romero die genommen hat. Krekelcut? hmm...schön mal den "kompletten" Film auf einmal zu sehen :-)

31.10.2020 - DAS WIRD EIN FEST
*gibt ja derzeit leider sonst nicht viel zu feiern*

In dem Sinne, gesund bleiben!

PS:
Das Buch zum Film habe ich übrigens immer noch, Goldmann-Verlag ^^

14.09.2020 00:29 Uhr - Elvis666
Wunder geschehn.

14.09.2020 02:19 Uhr - contaminator
2x
12.09.2020 09:28 Uhr schrieb Fliegenfuß
Da lohnt sich der Gang ins Kino mal wieder, aber bitte ohne Maske.


Schade das es hier keinen Dislike-Button gibt, der wäre jetzt angebracht inkl. ner Fliegenklatsche!

14.09.2020 08:33 Uhr - Onkelpsycho
1x
Ich weiss zwar nicht in welche Kinos ihr geht, aber hier ist Kino, wie auch alle anderen Kulturveranstaltungen mit Sitzplätzen generell ohne Maske. Das ist auch gut so, denn 2 Stunden mit Maske einen Film gucken, fände ich auch etwas störend.

14.09.2020 10:45 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
14.09.2020 08:33 Uhr schrieb Onkelpsycho
Ich weiss zwar nicht in welche Kinos ihr geht, aber hier ist Kino, wie auch alle anderen Kulturveranstaltungen mit Sitzplätzen generell ohne Maske. Das ist auch gut so, denn 2 Stunden mit Maske einen Film gucken, fände ich auch etwas störend.


Ich habe mich auch über einige Aussagen diesbezüglich wundern müssen. Ist in den Kinos in meiner Umgebung genauso wie von Dir geschildert: es kann nur jede zweite Sitzreihe belegt werden und sobald man sich dort Platz/Plätze reserviert hat, werden die beiden Sitzplätze links und rechts daneben geschwärzt, sodass diese eben frei bleiben. Und dann im Kinosaal natürlich OHNE Maske. "Spiel mir das Lied vom Tod" mit fast drei Stunden Laufzeit + Werbung und Trailer mit Maske wäre auch eine Zumutung!

15.09.2020 11:39 Uhr - Lukas
Ich hätte es jetzt so verstanden, dass den anderen schon klar ist, wie das im Kino mit dem Tragen der Maske läuft, aber Fliegenfuß' Posting so aufgefasst wurde, dass er dazu aufruft, überall im Kinogebäude keine Maske zu tragen.
Wie auch immer, die News sind super, mal schaun, ob ich wenn es soweit ist die Zeit finde, diesen Klassiker auf der großen Leinwand zu genießen.

26.09.2020 20:50 Uhr - Chris Payne
Romeros legendärer (Schlumpf)-Zombie Klassiker wieder im Kino, geile Sache!
Kenne ich auch noch als geschnittenes und trotzdem beschlagnahmtes Zomies im Kaufhaus VHS Tape:-)
Das wäre nach Apocalypse Now ein weiterer Meilenstein (vor meiner Zeit) den ich mit viel Freude dank Wiederaufführung nachträglich noch im Kino geniesen dürfte oder durfte...
(Vielleicht schaffe ich es nächste Woche auch noch in Mississippi Burning (auch ein feiner Film), der kommt gerade bei uns im Arthaus Kino)

28.09.2020 21:13 Uhr - Dombo
Läuft am 31.10.20 um 21:00 Uhr im UCI Bochum (Ruhrpark)!
✌🏻👍🏻👌🏻

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)