SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Freitag der 13. - Ein neuer Anfang ist jetzt jugendfrei

FSK 16 für den 5. Teil um Serienkiller Jason

Nachdem wir die letzten Tage bereits über die Neuprüfung zweier kürzlich vom Index gestrichener Teile von Freitag der 13. berichtet haben, haben wir nun eine weitere erfreuliche Nachricht zu diesen zu vermelden.

Aktuell lag jetzt der 5. Teil der Reihe, Freitag der 13. - Ein neuer Anfang, bei der FSK zur Prüfung vor und im Gegensatz zu Teil 7, welcher eine KJ bekommen hat, sah die Freiwillige Selbstkontrolle diesmal kein Problem mit einer Jugendfreigabe und vergab erneut eine 16er-Kennzeichnung für Jason.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Tommy, einer der Überlebenden von Jasons Bluttaten, leidet noch als Erwachsener unter schrecklichen Alpträumen. Doch als er eines Tages auf dem Rücksitz eines Autos erwacht, erfährt er, dass die Realität noch viel schlimmer als seine Träume sein kann: Das Auto steht vor einem Irrenhaus am Ufer des Crystal Lakes. Bald beginnen die ersten furchtbaren Morde, und die Gewalt eskaliert ins Unvorstellbare... (Paramount Pictures)
Quelle: FSK
Mehr zu:

Freitag der 13. - Ein neuer Anfang

(OT: Friday the 13th - A new Beginning, 1985)
Schnittberichte:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

23.10.2009 00:08 Uhr -
Die würfeln ja echt! Aber trotzdem super... Dann wird Teil 6 100 % auch ne 16...

23.10.2009 00:12 Uhr - Asgard
1x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Teil 5, obwohl nicht Jason, geht teilweise doch relativ heftig ab. Und ausgerechnet der soll auch ab 16 sein? Diese Trottel!

23.10.2009 00:13 Uhr - Prince Goro
Kommt vielleicht mal eine Auflistung aller Teile mit alter und neuer Freigabe?

Man verliert da leicht den Überblick! ;)

23.10.2009 00:17 Uhr -

3. 23.10.2009 - 00:13 Uhr schrieb Prince Goro

Kommt vielleicht mal eine Auflistung aller Teile mit alter und neuer Freigabe?

Man verliert da leicht den Überblick! ;)


Haben unsere "Freunde" von der FSK auch schon...

23.10.2009 00:17 Uhr - WEBOLA
Genial, jetzt muß nur noch der 6. geprüft werden und dann hoffe ich das der 2.,5.,6.,7. und 8. Part bald veröffentlicht werden. Freitag der 13. uncut ab 16, das ich das mal erlebe hätte ich nie gedacht!

23.10.2009 00:27 Uhr - metalarm
der schlechteste und vorallem falsche jason film !! aber ab 16 !?? meine meinung ist bekannt.

23.10.2009 00:42 Uhr - Isegrim
2x
So ein Schwachsinn, aber ich hab meine Haltung und meinen Senf ja schon bei nem anderen Beitrag zum FSK 16 Schwachsin gegeben und möchte mich ungern selbst zitieren bzw. wiederholen!!!

Aber ich hab da ne Idee warum das gerade bei der FSK soviele niedrige Freigaben hagelt! Ich glaube, bei der FSK findet, wie überall momentan ein Generationswechsel statt! Und das die jüngeren Prüfer das nicht mehr so eng sehen wie die Sittenwächter aus der christlichen Gemeinde von damals, dürfte doch wohl klar sein! Und das dies auch noch die Generation ist, die diese Filmchen in Ihrer Jugend konsumiert hat und das warscheinlich auch noch gern, dürfte noch wohlwollend dazu kommen! ;-D

Die Fans in Ihrer Jugend von Damals, sind die Regiseure von Heute und drehen Remakes Ihrer damaligen Lieblinge! Also ist es nicht abwegig, das Sie jetzt auch in der FSK sitzen, mit einigen Alten, die aber auch bald ausgedient haben dürften!

Ihr wisst doch erst unterwandern und dann übernehmen!!! *gg*

In diesem Sinne...

Salute

Isegrim

23.10.2009 00:45 Uhr -
@ metalarm

hätte schlimmer sein können. Hätte FSK 12 bekommen können... Hahaha


So jetzt muß nur noch Nightmare on Elm Street 4 und 6 runter, Halloween 3, 4, 5

und dann sind die Schlitzer-Klassiker und sogenannten "bösen" Filme fast alle runter.

Lustig, Freddy 4 habe ich mir vor kurzem nochmal reingezogen (mal ehrlich absolut harmlos) LÄNGER auf dem Index als Friday????

23.10.2009 00:45 Uhr - marioT
Hätte ich nicht mit gerechnet,auch wenn es in diesem Teil etwas "anders" zugeht.;)
Der Bodycount ist sehr hoch,viele unbeteiligte Figuren werden kurz eingefügt,nur um böse ins Jenseits befördert zu werden.
An sich sind die Kills recht fies geraten.
Aber was solls ändert ja nichts an den Filmen,die bleiben weiterhin lieb gewonnene Klassiker für mich.
In diesem Sinne,mit den Worten von "Pseudo Echo":
There's a man with no life in his eyes.....
http://www.youtube.com/watch?v=gYkxZMg5_CY

23.10.2009 02:31 Uhr - Jason2009
Sach mal losen die das aus oder was?????

Part 2 uncut ab 16: verständlich

Part 8 uncut ab 16: nicht vertretbar (dafür sind einige kills zu brutal)

Part 7 uncut dagegen mit KJ obwohl fast alle kills nur angedeutet werden oder im off stattfinden und dies der blutärmste Friday teil neben Part 2 ist.

Da machen die Part 7 mit KJ und Part 5 jetzt auch ab 16???

Hallo?? abgeschlagene köpfe,kehlenschnitte,nägel durch stirn, abgeschlagene arme, ausgestochene augen etc. und das machen die AB 16???

Ich meine klar hat das für mich persönlich keine auswirkungen da ich über 18 bin und die filme längst uncut habe aber jugenschutz existiert nicht ohne grund und das ist einfach kein FSK 16 material. was kommt als nächstes? Halloween ab 12? Last House on the Left ab 16? Day of the Dead mit KJ?

Es hat keine auswirkungen für mich aber es ist unzumutbar was die FSK da fabriziert momentan. Friday Part 5 uncut ab 16 ist nie und nimmer vertretbar für mich. Jetzt wunderts mich auch net mehr wenn sie Part 6 ab 16 machen.

23.10.2009 02:57 Uhr - SoundOfDarkness
1x
In Deutschland dauert's eben mal so 20-30 Jahre bis von 'nem Horrorfilm eine offizielle ungekürzte und FSK geprüfte Fassung erscheint. Dafür werden allen aktuellen Filmen die Freigabe verweigert und die ungeprüften oder SPIO geprüften landen dann auf'm Index, damit die in 25 Jahren auch ungekürzt ab 16 freigegeben werden können.^^

23.10.2009 03:13 Uhr - megakay
1x
@ Jason2009
lol, bei dir hört sich das ganze viel krasser an als es ist...der kehlenschnitt ist ein witz, da in den moment wo er sie durchschneidet zoom auf das gesicht gemacht wird, so das man nichts sieht.
Nagel durch stirn sieht man auch nicht, nur eine halbe sekunde lang jemand der einen hat, wie es dazu gekommen ist allerdings nicht.
Wie arme abgeschlagen werden, auch nicht, nur ganz kurz die leiche und da erkennt man kaum was, ist nicht mal eine nahaufnahme. Ausgestochene augen gibt es auch nicht...
also übertreib nicht;)

die ab 16 freigabe ist gerechtfertig.

23.10.2009 07:08 Uhr - lassie28816
Hmmm ab 16 finde ich auch ein wenig komisch, aber ok wenn die der Meinung sind wollen wir uns nicht beschweren. Nun warten wir mal ab was mit 3,4 und 5 passiert. Sollten die auch noch "ab 16" geprüft werden werd ich zwar gar nichts mehr verstehen aber hoffen das sich dann doch jemand erbarmt und alle Teile neu bearbeitet was Bild und Ton angeht und uns eine wunderschöne Blue Ray beschert. Das am besten noch zu Weihnachten und meine Frau weiss was Sie mir schenken kann. Zum Glück liesst sie hier auch *gg*

In diesem Sinne lassen wir uns mal überraschen was als nächstes von der Liste fliegt...

Gruss Lassie

23.10.2009 07:58 Uhr - the game
Ich finds lustig...
Sie führen sich selbst ad absurdum...

23.10.2009 08:34 Uhr - mancer
1x
23.10.2009 - 00:27 Uhr schrieb metalarm
der schlechteste und vorallem falsche jason film !!

Jupp, finde ich auch. Habe ihn nur 1x gesehen und war danach arg enttäuscht.
23.10.2009 - 00:42 Uhr schrieb Isegrim
Ihr wisst doch erst unterwandern und dann übernehmen!!! *gg*

Das denke ich mir auch jeden Tag, an dem ich durch Hamburg gehe ;)

23.10.2009 08:50 Uhr - Charlie Brewster
Der mit dem höchsten Bodycount ab 16? Komisch... Mir gefällt Teil 5 super!

23.10.2009 09:29 Uhr - Jeffrey
Ups... na da hab ich mir ja ein Ei gelegt... ;-) War der festen Überzeugung, das Teil 5 ab 18 erscheint. Wunder gibt es immer wieder. Ok dann kommt Teil 6 auch ab 16.

23.10.2009 09:40 Uhr - Odo
1x
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
Meine Fresse, jedesmal die selbe Leier mit Euch Heulsusen. Unerträglich ist das. Kommt ein Film geschnitten oder auf den Index, beschwert sich jeder (da allerdings noch zu Recht). Bekommt ein Film hingegen eine niedrigere Freigabe, beschweren sich kurioserweise die gleichen Leute wieder, anstatt sich angemessenerweise mal positiv zu äußern. Alles ist immer scheisse, alles ist immer negativ. Lieber Stammtischparolen auf Neandertaler-Niveau in den Äther rülpsen, als zur Abwechslung mal das Hirn einzuschalten. Deutschland, das Volk der Nörgler und Dummschwätzer. Kotz! Werde mir Beiträge zu derartigen News zukünftig nicht mehr durchlesen.

23.10.2009 09:49 Uhr - marioT
23.10.2009 - 03:13 Uhr schrieb megakay
@ Jason2009
lol, bei dir hört sich das ganze viel krasser an als es ist...der kehlenschnitt ist ein witz, da in den moment wo er sie durchschneidet zoom auf das gesicht gemacht wird, so das man nichts sieht.
Nagel durch stirn sieht man auch nicht, nur eine halbe sekunde lang jemand der einen hat, wie es dazu gekommen ist allerdings nicht.
Wie arme abgeschlagen werden, auch nicht, nur ganz kurz die leiche und da erkennt man kaum was, ist nicht mal eine nahaufnahme. Ausgestochene augen gibt es auch nicht...
also übertreib nicht;)

die ab 16 freigabe ist gerechtfertig.


Also eine Art Gartenschere in die Augen und dann mal eben das Nasenbein durchtrennen,lasse ich als Ausgesstochene Augen gelten.;)
BTW Nicht zu vergessen Reggies Großvater,man weiß zwar nicht was mit ihm passiert ist aber die Augen seiner Leiche sehen auch ganz schön in Mitleidenschaft gezogen aus.

23.10.2009 09:53 Uhr - Black_Past
Ich versteh diese Willkürliche Anltersfreigaben auch nicht, aber dennoch bin ich für jeden Film froh den Sie Uncut durchlassen (Ob FSK 6 oder 18)!

Gruß aus der Vergangenheit!

23.10.2009 10:09 Uhr - Freak
1x
Gore hin oder her. Was hier einfach unlogisch ist, ist die Tatsache, dass es sich hier nicht um ein metzelndes Monster (in diesem Sinne Jason) handelt, sondern um einen Vater, der auf Rache-Tour jeden metzelt, der ihm vor die Nase kommt!
Solch eine Thematik fällt hierzulande automatisch in den 18er- oder gar Index-Bereich. Wenn sie den ab 16 freigeben (was sie ja jetzt getan haben), können sie Indizierungen von Filmen wie Death Wish 1-5, etc nicht mehr rechtfertigen!
Und das wiederum beweist, dass es keine Richtlinien bei FSK,etc gibt, und den Leuten dort das Geld für NICHTS in den Allerwertesten geschoben wird!
Wofür eine FSK, wenn sie hinten und vorne weder Logik noch Richtlinien verfolgt???
Soweit meine Meinung....
MfG

23.10.2009 10:47 Uhr - Jason2009
Is doch scheissegal ob man den kehlenschnitt nur kurz sieht,man abgeschlagene gliedmaßen nur für einen augenblick sieht oder sonstwas. Fakt ist das man es sieht. Man sieht leute mit eingestochen/ausgestochenen augen, man sieht abgeschlagene gliedmaßen und köpfe, man sieht ne frau mit nem Axt im körper stecken. Und das ist KEIN FSK 16 material. PUNKT.

23.10.2009 11:15 Uhr -
23.10.2009 - 10:09 Uhr schrieb Freak
Gore hin oder her. Was hier einfach unlogisch ist, ist die Tatsache, dass es sich hier nicht um ein metzelndes Monster (in diesem Sinne Jason) handelt, sondern um einen Vater, der auf Rache-Tour jeden metzelt, der ihm vor die Nase kommt!
Solch eine Thematik fällt hierzulande automatisch in den 18er- oder gar Index-Bereich. Wenn sie den ab 16 freigeben (was sie ja jetzt getan haben), können sie Indizierungen von Filmen wie Death Wish 1-5, etc nicht mehr rechtfertigen!
Und das wiederum beweist, dass es keine Richtlinien bei FSK,etc gibt, und den Leuten dort das Geld für NICHTS in den Allerwertesten geschoben wird!
Wofür eine FSK, wenn sie hinten und vorne weder Logik noch Richtlinien verfolgt???
Soweit meine Meinung....
MfG

Die FSK muss keine Indizierung rechtfertigen, die indizieren nämlich nicht.
Und Rache/Selbstjustiz fällt nicht automatisch in den 18er Bereich. Man muss immer den Kontext betrachten, was nach vielfachen Lesen der Kommentare auf SB.com, von der FSK besser gemacht wird, als von den Usern hier.
Sonst wären Spiderman und Batman auch ab 18 ;)



23.10.2009 - 10:47 Uhr schrieb Jason2009
Is doch scheissegal ob man den kehlenschnitt nur kurz sieht,man abgeschlagene gliedmaßen nur für einen augenblick sieht oder sonstwas. Fakt ist das man es sieht. Man sieht leute mit eingestochen/ausgestochenen augen, man sieht abgeschlagene gliedmaßen und köpfe, man sieht ne frau mit nem Axt im körper stecken. Und das ist KEIN FSK 16 material. PUNKT.

Es ist eben nicht egal. Kurze Schnitte von Tötungen haben eine andere Wirkung als lange. Lange wirken einfach grausamer. (oder schwachsinniger je nach Film ;))



23.10.2009 11:27 Uhr -
Ach Gott, wie die ganzen Miesmacher wieder aus ankommen, das kann man sich ja echt ned mehr durchlesen ohne Kopfschmerzen zu kriegen.

In den vergangenen Jahren gab es immer mal wieder FSK 16 Filme (Der 13te Krieger, Wrong Turn, Halloween H20, Anatomie, Die Killerhand, Haunted Hill etc.) oder gar FSK 12 (Sleepy Hollow), die aus meiner Sicht von der grafischen Gewaltdarstellung locker an manche Jason Teile heranreichen.

Wenn ich mich recht erinnere stellt sich bei einer Prüfung der FSK das prüfende Gremium immer wieder aus verschiedenen Leuten zusammen, dabei ist es doch logisch dass eben auch unterschiedliche Freigaben herauskommen. Willkür würde ich die ganze Sache jedenfalls nicht nennen.

Aber gut, viel mehr schreib ich da jetzt auch nicht mehr zu, viele werden doch eh wieder auf die nächsten News geiern bei denen sie schön wieder über die FSK, die Bpjm oder generell den bösen deutschen Staat aablassen können.

23.10.2009 11:28 Uhr - Sinclair
Die Meldung wundert mich jetzt aber wirklich!
Teil 2 und 8 waren ja noch verständlich, aber wenn der 7. Teil eine KJ bekommt, dann dieser auch.
Der Bodycount ist einer der größten der Serie.
Der Mörder ist eben kein Zombieähnliches Wesen, sondern ein echter Mensch.
Die Morde sind zwar nicht so explizit zu sehen, aber doch sehr Kreativ gestaltet. Und es geht offensichtlich nur darum, einen Mord hinter den anderen zu Reihen um auf die vollen 90 Minuten zu kommen.
Aber was rege ich mich auf.
Habe die alten DVDs und Neukauf lohnt sich wahrscheinlich nicht.

Trotzdem witzig, daß alle die Filme, die in den 80ern nur Cut ab 18 waren inzwischen ab 16 Uncut freigegeben werden.


23.10.2009 11:39 Uhr - Dark Knight
Dazu kann ich nur eins sagen.... Okaaaaay.....

23.10.2009 11:47 Uhr - Green_Hornet
Also die 16er sind wirklich locker gerechtfertigt! Wirkt doch alles irgendwie lächerlich (ähnlich wie einige Kommentare hier) wenn man sich das heutzutage ansieht. Ich meine so ein Saw-Generation-Kiddie wird sich den wegen dem legendären Namen mal angucken, für schlecht bis lächerlich empfinden und vergessen.
Die Zeit ist im Wandel, man spürt es bei der FSK und den Effekten...

23.10.2009 11:49 Uhr -
also das urteil wundert mich auch ich dachte nicht das der eine jugendfreigabe bekommt ich hätte auch mit einer kj freigabe gerechnet

23.10.2009 12:16 Uhr - Karswell
23.10.2009 - 11:27 Uhr schrieb MarcD
..., viele werden doch eh wieder auf die nächsten News geiern bei denen sie schön wieder über die FSK, die Bpjm oder generell den bösen deutschen Staat aablassen können.


Ohne besagte Institutionen hätten sie ja auch nichts, über das sie sich aufregen könnten:)

23.10.2009 12:22 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Schön das auch Teil 5 nun auch seine Freigabe hat.
Allerdings hätte ich bei diesem Teil durchaus mit KJ gerechnet.

Harmlos ist er ja nicht besonders.

23.10.2009 13:00 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
FSK 16 passt scho', der Film ist ja (absichtlich??) dermaßen albern, dümmlich und schlecht gespielt, dass er fast als Parodie durchgehen könnte...

23.10.2009 13:48 Uhr - ~Phil~
1x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Wirklich interessant wirds erst, wenn die sich endlich mal die Teile 3 und 4 vorknöpfen.

23.10.2009 14:00 Uhr -
Mit 3 und 4 könnte sich noch ne weile hinziehen wobei wann kamen die raus? Dürfte ja bald ne Neuprüfung stattfinden! Aber ich weiß nicht, wäre dann unlogisch wenn 3 und 4 weiterhin beschlagnahmt sind!

Gruß
Stahlkoenig

23.10.2009 14:08 Uhr - The Undertaker
1x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 40.004
Teil 3 und 4 wurden 1988 bundesweit beschlagnahmt.

gruß The Undertaker

23.10.2009 14:15 Uhr - Isegrim
23.10.2009 - 09:40 Uhr schrieb Odo
Meine Fresse, jedesmal die selbe Leier mit Euch Heulsusen. Unerträglich ist das. Kommt ein Film geschnitten oder auf den Index, beschwert sich jeder (da allerdings noch zu Recht). Bekommt ein Film hingegen eine niedrigere Freigabe, beschweren sich kurioserweise die gleichen Leute wieder, anstatt sich angemessenerweise mal positiv zu äußern. Alles ist immer scheisse, alles ist immer negativ. Lieber Stammtischparolen auf Neandertaler-Niveau in den Äther rülpsen, als zur Abwechslung mal das Hirn einzuschalten. Deutschland, das Volk der Nörgler und Dummschwätzer. Kotz! Werde mir Beiträge zu derartigen News zukünftig nicht mehr durchlesen.


Naja^^, ein bischen Jugendschutz sollte schon sein! Aber Du kannst ja deine Kinder zu Freitag der 13 ab 12FSK vor die glotze setzen und zu sehen wie sie Nachts nicht mehr schlafen können und sag jetzt nicht, die sind aber nicht ab 12, denn diese runterstufung auf 16 macht ihn noch einfache zugänglich, auch für noch jüngere, da leichter zu beschaffen und komm mir jetzt nicht mit so einem Schwachsinns Argument wie "die kommen da doch sowieso drann", das ist keine Voraussetzung!!!

Also, nörgel nich über die Nörgler, denn Filme mit extremen Gewaltdarstellung (egal wie billig), sollten nicht Jugendfrei sein, aber man muss sie ja auch nicht gleich schneiden, indizieren oder beschlagnahmen, doch eine gerechte Einstufung muss sein!!!

Aber sorry, ich vergaß, Du liest Dir derartige News ja zukünftig nicht mehr durch^^

In diesem Sinne....

23.10.2009 14:18 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
solang ich alle Filme im gängigen Elektronikfachmarkt erwerben kann (uncut und zu gutem Preis), ist mir die Einstufung (FSK/SPIO) sowas von Rille/Jacke wie Hose...

23.10.2009 14:26 Uhr -
23.10.2009 - 14:15 Uhr schrieb Isegrim
Naja^^, ein bischen Jugendschutz sollte schon sein! Aber Du kannst ja deine Kinder zu Freitag der 13 ab 12FSK vor die glotze setzen und zu sehen wie sie Nachts nicht mehr schlafen können und sag jetzt nicht, die sind aber nicht ab 12, denn diese runterstufung auf 16 macht ihn noch einfache zugänglich, auch für noch jüngere, da leichter zu beschaffen und komm mir jetzt nicht mit so einem Schwachsinns Argument wie "die kommen da doch sowieso drann", das ist keine Voraussetzung!!!



Also wenn du so argumentierst dann ist es erst recht gerechtfertigt Filmen die Freigabe zu verweigern bzw. sie zu verbieten, denn schließlich sind dermaßen verstörende Filme leichter zu beschaffen wenn sie ungeschnitten im Laden um die Ecke erhältlich sind ^^

23.10.2009 14:52 Uhr - NoFuckinX
WTF?
Ich hab kein Problem damit das diese Filme runtergestuft werden und bei den anderen Teilen kann ich´s auch echt verstehen - aber der hier? Also wenn es einen Friday gibt den man als platte Aneinanderreihung von Morden bezeichnen kann dann doch den. Praktisch alle paar Minuten ein Kill, teilweise an Figuren die keine 2 Dialoge haben, zudem nicht selten sadistisch. Lediglich die trashige Umsetzung mildert das ganze ein wenig ab aber insgesammt finde ich ist der hier ein Paradebeispiel für einen 18er Slasher wo man durchaus von Verharmlosung von Gewalt sprechen kann.
Glatte Fehlentscheidung, gerade in Anbetracht das Teil 7 ne KJ bekommen hat.

23.10.2009 14:58 Uhr - Jason2009
Und ich sag es ist eben doch egal wie lang denn nun ein blutig zugerichteter körper oder irgendwelche gliedmaßen zu sehen sind. Logisch wirkts noch brutaler und grausamer umso länger das zu sehen ist aber das ist hier völlig irrelevant weil egal wie lange man das sieht das für mich kein FSK 16 material ist. Und da wir ja hier von einem ganz konkreten beispiel reden nämlich Friday the 13th Part 5 sage ich, so wie die gewalt in dem film zu sehen ist ist das kein FSK 16-würdiges material.

23.10.2009 15:00 Uhr - Beo1968
2x
Nachdem fast bei jedem Teil der Freitag, der 13. - Reihe immer die gleiche Diskussion im Gange ist, kam mir folgende Idee.

Ich möchte mal eine Frage in den Raum stellen, besonders an die Gegner der FSK 16 Freigabe. Wie alt wart Ihr, als Ihr Euren ersten FSK 18 - Film gesehen habt?

Ich hatte damals mit 14, Dawn of the Dead und Insel der Verdammten (Ungeschnitten) im Kino gesehen. Damals ging es noch, die Jugendschutzdiskussion kam erst später. Freitag, der 13. (Teil 1 / Unrated) mit 13.

Ich habe kein Problem mit der FSK 16 - Freigabe, denn die Zensur passt sich dem Zeitgeist an und zum Glück nicht umgekehrt.

Geniesst die Ungeschnittenen Filme, anstatt darüber zu jammern.

Egal wie es die FSK macht, es gibt immer Nörgler.

PS: Ich bin auch kein Freund der FSK, aber ich finde sie wird bei älteren Filmen humaner. Das ist ein gutes Zeichen.

23.10.2009 15:04 Uhr - kondomi
Finde die Freigaberegelung von der Freitag der 13 Reihe komisch. 5 Teile runter vom Index, 2 Teile verboten 3 noch indiziert. Mann, Warner soll mal den ersten Freitag der 13 zur Listenstreichung vorlegen, haben doch genug Geld und die Richter sollen Freitag 3 und 4 vom Verbot aufheben, sind doch auch nicht viel anders als die anderen Teile. Finde es irgendwie komisch, nur Freitag 2, 5-8 in jedem MM kaufen zu können und die anderen nicht. Können die die Verbote von 3 und 4 nicht aufheben, gerade weil die anderen Teile( die nicht viel anders sind)jetzt nicht mehr jugendgefährdend sind ?

23.10.2009 15:07 Uhr - Freak
@ Lyncher:
Erstens hab ich nirgendwo behauptet, dass die FSK irgendwas indiziert! (Lesen vorm Posten!!!!!)

Und Zweitens: Du vergleichst die Thematik hier mit Spiderman und Batman??? Sind die unterwegs und killen alles und Jeden, was ihnen in den Weg kommt? Hast Du schon mal einen der Filme oder Comics gesehen?

Selbstjustiz und Rache war den Jugendschützern immer schon ein Dorn im Auge, und wird es auch noch lange bleiben! (Egal, was Du für ne Vorstellung davon hast. Denn das ist FAKT! Wenn nicht, dann klär mich doch bitte über Indizierungen von Filmen wie zB der besagten Death Wish Reihe auf!?! Liegt's da an Bronsons bösem Blick?)

Sorry an andere, die nicht der Meinung sind,
aber ich finde, ne FSK16 für diesen Film ist
ein Fehler, und ich hab ja wohl auch das Recht
meine Meinung zu vertreten...
MfG

23.10.2009 15:51 Uhr - Isegrim
23.10.2009 - 14:26 Uhr schrieb MarcD
23.10.2009 - 14:15 Uhr schrieb Isegrim
Naja^^, ein bischen Jugendschutz sollte schon sein! Aber Du kannst ja deine Kinder zu Freitag der 13 ab 12FSK vor die glotze setzen und zu sehen wie sie Nachts nicht mehr schlafen können und sag jetzt nicht, die sind aber nicht ab 12, denn diese runterstufung auf 16 macht ihn noch einfache zugänglich, auch für noch jüngere, da leichter zu beschaffen und komm mir jetzt nicht mit so einem Schwachsinns Argument wie "die kommen da doch sowieso drann", das ist keine Voraussetzung!!!



Also wenn du so argumentierst dann ist es erst recht gerechtfertigt Filmen die Freigabe zu verweigern bzw. sie zu verbieten, denn schließlich sind dermaßen verstörende Filme leichter zu beschaffen wenn sie ungeschnitten im Laden um die Ecke erhältlich sind ^^


Ist auch richtig!!! *g*

Aber ich wollt nicht gleich wie ein Sittenwächter klingen ;-D, ausserdem habe "ich" keine Probleme damit mir indizierte oder beschlagnahmte Filme zu besorgen!!!^^

Also scheiss drauf, dann sollen sie die Filme bitte schön indizieren, beschlagnahmen oder sonst was, aber nicht mit FSK 16, das ist Bullshit!!!!!!!!

23.10.2009 16:06 Uhr - DOTD
1x
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
wie wärs wenn ein Label die Rechte der Freitag Filme kauft, so dass man endlich mal die Unrated von 2-8 raushauen kann. Habe Paramounts gewarte und wiederveröffentlichen der R-rated langsam echt satt. Als ob das heute noch so schlimm und schändigend für deren sauberen Image. Die sollen sich nich so anstellen und den Fans geben was se all die Jahrelang sehen wollten. Imemer dieses ständige veröffentlichen der selben Version die keiner mehr sehen will und jeder schon kennt. Wie wärs mit ner Petition um Paramount mal dazu zu bringen die mal rauszubringen?, könnte eventuell was bringen.

23.10.2009 16:07 Uhr - rammmses
1x
Naja, ich habe diese Filme auch mit 16 oder sogar jünger gesehen und es hat nicht geschadet. In der heutigen Zeit, wo sich die Jugend jeden Mist aus dem Internet zieht oder mal eben den Zusammenschnitt der "besten" Szenen aus SAW & Co auf youtube anschauen kann, sind die Freigaben eh kaum noch relevant. Eventuell kann man auch eine FSK16 als höchste Freigabe ähnlich wie in NL einführen.

23.10.2009 16:08 Uhr - chenga18
Todesfall manhatten ist ab 16 und "New Blood" ist ab 18 was das denn fürn schrott....new blood ist meines erachtens ab 12...und Todesfall manhatten ist ab 18.....

23.10.2009 16:13 Uhr - Jason2009
Es gibt auch 12 jährige die sich das angucken können und es schadet ihnen nicht. Aber darum gehts hier doch überhaupt nicht sondern das man gewissen Richtlinien folgen sollte bei der Alterseinstufung.

Da gehts einfach nicht Friday 5 ab 16 zu machen und dann Friday 7 das KJ draufzudrücken.

23.10.2009 16:17 Uhr - LoBo
Alle sind immer am meckern, dass in diesem Teil ein falscher Jason rumeiert. Das stimmt, aber ich hab den Film immer so verstanden, dass sie einen neuen Jason haben wollten, nämlich Tommy. Und der Teil sollte dann vllt. nur erklären warum Tommy jetzt die Maske trägt. Durchgeknallt genug war/ist Tommy ja ;)

Aber sie haben sich ja offensichtlich im 6. Teil dazu entschieden Jason lieber als 'Zombie' wieder auferstehen zu lassen. Was ja auch nicht schlecht war.

Also ich halte eine Freigabe ab 16 auf etwas zu niedrig. Der Film ist zwar 'harmloser' als so manch anderer Teil, hat aber auch seine Momente.

Daran erkennt man mal wieder die Willkür der FSK und deren Unnötigkeit.

23.10.2009 16:24 Uhr - Jason2009
1x
naja gehört nicht zum thema aber ich wollt mal eben loswerden das der begriff "zombie" für Jason ab Teil 6 nicht wirklich angebracht ist. Ein echter Zombie giert nach Menschenfleisch und tötet um zu fressen und hat zudem kein eigenes bewusstsein mehr und agiert nur noch nach instinkt.

Das is bei Jason ganz anders der weder leuten die eingeweide rausfrisst, noch kein eignes bewusstsein mehr hat. Er ist nur mächtiger und sieht verwest aus weil er so lange unter der Erde gelegen hat aber er ist kein Zombie.

wollt ich nur mal klarmachen.

23.10.2009 16:32 Uhr - LoBo
Rate mal, warum ich Zombie in '' geschrieben hab... Wenn es dir besser gefällt, dann halt "Untoter". Der Begriff Zombie hat sich weiter entwickelt. z.B. redet man in 28 days later auch von Zombies, was mir wiederum immer sauer aufstößt.

23.10.2009 16:44 Uhr - Haterdisstmannicht
juhu endtlich können sich U 18 Jährige sich fast alle Jason Teile im Beisein der Eltern auf dvd reinziehen XDoder ausleihen lassen bzw o mann die von der FSK sollten lieber mal EVIL DEAD 1 vom Index nehmen und die komplette Jason reihe einfach mit KJ neuprüfen und gegessen ist das thema!


PS: ich kenn nen Fall wo n 15 Jähriger jemand mit ner Axt zerhackt hat, nachdem er alle Jason Teile gekuckt hat also die Gewalt von den Filmen definiert sich aus anderen Aspekten (außer Gore,Bodycounts usw)würd ich mal sagen ist zwar schon nen zeit lang her aber was solls


mfg

23.10.2009 17:21 Uhr - silas
23.10.2009 - 00:13 Uhr schrieb Prince Goro
Kommt vielleicht mal eine Auflistung aller Teile mit alter und neuer Freigabe?

Man verliert da leicht den Überblick! ;)

http://www.schnittberichte.com/forum/viewtopic.php?p=584832#p584832

23.10.2009 17:22 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
@alle

Aber die Altersstufen der FSK Freigabe sind doch kein Gesetz oder ein festes Gebot, dass so sein MUSS. Es sind doch eher Empfehlungen und sollte nicht zu ernst genommen werden. Jeder kann für sich entscheiden wie hart man gesotten ist, und sich nicht die Arbeit von der FSK machen lassen.
Und es gibt einfach keinen bzw. nur einen minimalen Unterschied zwischen einem 16 und einem 18 jährigen, deswegen sollte man nicht erstaunt über eine Freigabe ab 16 sein, weil man mit 16 oder 17 nicht anders ist wie mit 18. Von der psychischen Labilität meine ich.

23.10.2009 17:38 Uhr - marx1201
2x
@Isegrim
Jetzt mal ganz ruhig ein und wieder aus Atmen. Wie kann man sich denn über so eine Freigabe nur so aufregen. Man meint hier sind einige päpstlicher als der Papst. Das der Film damals Indiziert wurde ist nur ein Beispiel, wie in den 80ziger Jahren mit blindem Aktionismus versucht wurde Jugendschutz zu betreiben. Heute ist die neue Sau die durchs Dorf gejagt wird eben das Killerspiel. Allerdings verwehrt die FSK trotzdem immer noch zu vielen Filmen die Freigabe, aber das ist ein anderes leidiges Thema. Freitag der 13. Teil 5 hat seine 16er Freigabe vollkommen zurecht. Welcher 16 jährige ist nach dem Konsum eines solchen Filmes bitte verstört. Ich halte unsere Jugend für reif genug solche Filme zu sehen.
Die Menschen sind nicht alle gleich, es gibt auch viele Kinder den der konsum dieses Film's einen schweren Schock versetzt hätte und manchen sogar bleibende Angstzustände in Ihrer Psyche, aber das scheint Euch hier irgendwie nicht zu interresieren!!!^^

Wo hast du denn die Informationen her, arbeitest du etwa mit psychisch gestörten Kindern, oder bist du etwa Psychiater? Kinder sollend diesen Film auch nicht sehen, 16 jährige allerdings schon.
Das ist als würde man heut einen 14 Jährigen das Remake von Dawn of the Dead sehen lassen!!!

Nur weil du 3 Ausrufezeichen hinter diesen Satz machst, bleibt er genauso Schwachsinnig. Das Remake hat eine KJ-Feigabe und ist vom Gewaltgrad um ein vielfaches härter als Freitag der 13. Teil 5 und hat rein gar nichts mit der Diskussion zu tun.

Der Film ist meiner Meinung sowieso der schlechteste der kompletten Reihe. Man meint die Schauspieler seien alle Grenzdebil, allen voran die Mutter mit ihrem hochgradig bescheuerten Sohn. Ich war echt von dem Film genervt. Mit Teil 6 der Reihe kam dann doch noch ein richtig guter Jason raus.

23.10.2009 17:42 Uhr - Beo1968
@ Isegrim

Warum so frustiert, wenn Dir eine Meinung nicht gefällt.

Wegen DoftD, den habe ich in der Schweiz im Kino gesehen, und damals gab es in der Schweiz noch keine Alterskontollen. Also sprich nicht von Sachen, die Du nicht weisst.

Apropos Meinumgsfreiheit, so könntest Du Dir eine Scheibe abschneiden.

54. 23.10.2009 - 17:22 Uhr schrieb ~ZED~

@alle

Aber die Altersstufen der FSK Freigabe sind doch kein Gesetz oder ein festes Gebot, dass so sein MUSS. Es sind doch eher Empfehlungen und sollte nicht zu ernst genommen werden. Jeder kann für sich entscheiden wie hart man gesotten ist, und sich nicht die Arbeit von der FSK machen lassen.
Und es gibt einfach keinen bzw. nur einen minimalen Unterschied zwischen einem 16 und einem 18 jährigen, deswegen sollte man nicht erstaunt über eine Freigabe ab 16 sein, weil man mit 16 oder 17 nicht anders ist wie mit 18. Von der psychischen Labilität meine ich.


Das habe ich auch mit meiner Aussage gemeint und nicht für eine Freigabe ab 14 gebeten.

23.10.2009 18:11 Uhr - Jason2009
1x
@Lobo: Nee Jason is auch kein untoter da er ein schlagendes herz hat wie die filme Jason goes to hell und Freddy vs jason bewiesen haben. Jason in Part 6-10 ist keine herumspazierende Leiche sondern einfach nur extrem verwest (weil er viele jahre tot war aber wieder lebendig wurde. damit ist er für mich aber kein untoter. ein untoter ist ein wesen welcher durch die gegend läuft aber innerlich tot ist zum beispiel kein puls,kein schlagendes herz,kein warmes blut,keine zirkulation,keine atmung etc. Daher ist Jason für mich ein ehemals toter der nun wieder lebendig ist aber kein untoter oder zombie) und übermenschlich.

23.10.2009 18:27 Uhr - LoBo
Keiner mag Klugscheisser ;) Mehr sag ich nicht dazu

23.10.2009 18:32 Uhr -
@Isegrim:
Selbst wenn Filme heutzutage ab 18 freigegenen werden, hindert das nicht einen 12-jährigen, sich diesen zu beschaffen. Ich kenne Erwachsene, denen Horrorfilme beim Schlafen zu schaffen machen und Alpträume davon haben. Solche Leute schützen sich dann selbst und schauen sie erst gar nicht an!
Mit 13 Jahren hatte ich (ohne hier rumproleten zu wollen) wohl 75% der 131er uncut durchgeguckt und hatte noch nie Alpträume oder dergleichen.
Genauso sieht es auch bei allen Menschen aus, die Lust auf Horrorfilme haben.
Was ich damit sagen will: wer Bock auf Blut hat, wird es auch verkraften. Wer keinen hat, schaut sich sowas nicht an, ob als 12- oder als 80-jähriger!

23.10.2009 18:41 Uhr - Isegrim
Ein atmen.....aus atmen.....ein atmen.....aus atmen.....

Ok, ok....

Alles wird jut ;-D

@ Marx oder Karl oder 1201 oder wie auch immer.....

Also, zu meinem "schwachsinnigen" Satz, ich meinte das im Bezug zu Beo1968's Kinobesuch mit 14 in Dawn of the Dead!
Und das dies damals das selbe war, als wenn heute ein 14 Jähriger das Remake sehen würde!!! (und ich liebe !!!)*g*

Und ja, meine Schwester arbeitet mit solchen Kindern und Du würdest Dich wundern wieviel 12-15 Jährige wegen sowas in Behandlung sind!
Natürlich ist so etwas heutzutage noch viel schwerer zu verhindern und das wird auch eine Jugendverbot, Indizierung oder Beschlagnahmung nicht ändern, aber man muss die Sache doch nicht noch einfacher machen, bzw. verharmlosen (die Filme), so stumpfen unsere Kinder immer mehr ab, "...ach Gewalt gegen Menschen ist ja nicht so schlimm, also ab 16, oder warum nicht gleich ab 12, ist doch sowieso vollig übertrieben", das ist doch ....achtung..... "schwachsinnig"!!!
(da is es wieder...das Wort und..!!!) *gg*

@ Beo1968

Da hast Du Recht!!!

Muss ich mir wirklich ne Scheibe abschneiden bzw. an die eigene Nase fassen, aber das ist leider eine dieser zu Menchlichen züge, die ich eigentlich hasse, aber in die ich leider auch immer mal wieder falle!!!

Und wenn das so ist mit der Schweiz, dann ist es wohl Recht, habe ich vorschnell geurteilt, aber ist es deshalb gut und müssen deswegen die Filme runtergestuft werden???


23.10.2009 18:41 Uhr - LoneWolff
dann können wir bei teil 6 auf ne 12er freigabe hoffen :)

23.10.2009 19:00 Uhr - Jason2009
@LoBo lol. das sind dann die letzten argumente wenn man nix mehr entgegensetzen kann wa? Falls dus noch nicht gemerkt hast: fast alle richtigen filmfreaks sind klugscheisser

23.10.2009 19:08 Uhr -
Also, sowohl die FSK als auch die BPJM kann man nicht ernst nehmen. Die Freigaben stehen überhaupt nicht im Verhältnis.

Thema Selbstjustiz: "Otis" bekam KEINE FSK Freigabe und landete auf dem Index - trotz Kürzungen. "Die Fremde in Dir" und "Death Sentence" bekamen beide FSK Freigaben, tendieren aber auch zur Selbstjustiz-Verherrlichung... "Jack rechnet ab" wurde Folgeindiziert, dabei ist der Film verglichen mit "Death Warrant" recht harmlos.

Aber schon alleine der Aufbau der BPJM zeigt, daß man die Institution nicht im geringsten ernst nehmen kann:
die Gremien die über die Indizierung bestimmen, bestehen immer aus verschiedenen anonymen Personen, also ständig andere Personen. Dass es dann keinen durchgängigen roten Faden gibt lässt sich somit nicht vermeiden.

Auch dass es keine Richtlinien gibt und dass mit FSK, SPIO/JK, BPJM bzw. einem Amtsgericht 5 verschiedene Institutionen im schlimmsten Falle ihren Senf dazugeben (in anderen Ländern ist es EINE Institution).

Also ich halte das für lächerlich, ehrlich gesagt.

23.10.2009 19:32 Uhr - tyranty
Mann sind die sch... bei der FSK.Gerade der 5.Teil ist doch ungeschnitten sehr heftig.Ich sage nur Heckenschere.

23.10.2009 19:48 Uhr - marx1201
1x
@Isegrim oder Adebar oder Meister Petz
Oh, ein Karl Marx Witz, ein echter Knüller, hat auch vor dir noch nie jemand gemacht. Ist halt mein Nachname and I like it!

Das bei deiner Schwester 12-15 jährige in Behandlung sind, ist zwar traurig, hat aber nichts mit der Diskussion und der Situation zu tun. Der Film ist ab 16, nicht ab 12 und wenn den jemand vor diesem Alter sieht, ist das nicht die Schuld des Films oder der FSK. Wenn ein Kind mit 12 raucht, ist da die Zigarettenfirma oder der Gesetzgeber dran Schuld?!
Du behauptest, das unsere Kinder immer mehr abstumpfen, ich sage das ist ebenfalls nicht wahr. Die Medien suggerieren zwar ein Bild des dummen, faulen, gewaltbereiten, abgestumpften Hartz IV Proll Teenager, in Wahrheit nimmt die Jugendgewalt ab. Von Gewalt in Filmen auf Abstumpfung im wahren Leben zu schließen ist ebenfalls ein Trugschluss. Ich persönlich konsumiere recht häufig Horror- & Gewaltfilme, vielleicht bin ich in dem Gere abgestumpft, aber in der Realität bestimmt nicht. Ich traue mir und auch anderen zu zwischen Fiktion und dem wahren Leben zu unterscheiden.
Wenn der Film neu wäre, würde sich alle beschweren das der ja viel zu lasch sei, ein Jason ab 16 pffft. Nur weil der früher mal auf dem Index war wird jetzt so ein geschiss gemacht. Im Vergleich zu heutigen FSK ab 16ner ist die Freigabe vollkommen Korrekt, wie Beo1968 schon sagte:
die Zensur passt sich dem Zeitgeist an und zum Glück nicht umgekehrt.

Der einzige der ein leichtes Agressionsproblem hat, scheinst du zu sein. Deine Schreib- und Argumentationsweise ist doch ein zu Text gewordener... Achtung...Herzinfakt!

23.10.2009 19:49 Uhr - Isegrim
23.10.2009 - 18:32 Uhr schrieb Zockergott
@Isegrim:
Selbst wenn Filme heutzutage ab 18 freigegenen werden, hindert das nicht einen 12-jährigen, sich diesen zu beschaffen. Ich kenne Erwachsene, denen Horrorfilme beim Schlafen zu schaffen machen und Alpträume davon haben. Solche Leute schützen sich dann selbst und schauen sie erst gar nicht an!
Mit 13 Jahren hatte ich (ohne hier rumproleten zu wollen) wohl 75% der 131er uncut durchgeguckt und hatte noch nie Alpträume oder dergleichen.
Genauso sieht es auch bei allen Menschen aus, die Lust auf Horrorfilme haben.
Was ich damit sagen will: wer Bock auf Blut hat, wird es auch verkraften. Wer keinen hat, schaut sich sowas nicht an, ob als 12- oder als 80-jähriger!


Da gebe ich Dir Recht!!!

Aber ganz zustimmen kann ich Dir nicht, denn ich weiss es aus eigener Erfahrung, ich habe damals mit auch mit 12/13 meine ersten ("harten") Filme gesehen (wie es halt so war^^), ich habe damals zu erst "Überfall der teuflischen Bestien" (Rabid) gesehen (der Nachbar's Junge war Schuld*g*) und konnte danach eine Woche nicht schlafen usw.!!! Und dann Freitag der 13 - Jason lebt (Teil 6), "bei meiner großen Schwester in den Ferien, Sie ist auf Fete gegangen und ich hab den Videoschrank durchwühlt und tatsächlich "einen" gefunden, das darf man eigentlich gar keinem erzählen"*gg*! Und davon war ich auch ganz schön geschockt (habe die Nacht mit Küchenmessern im Bett verbracht^^)!!!

Ich habe das dann zwar etwas später alles gut verarbeitet (denke ich *gg*) und bin selbst zum Horror/Splatter/Gore Fan geworden, aber es war für mich eine ganze zeit nach dem Konsum sehr schwer, sprich Angstzustände in diesem Alter!!!

Aber nicht jedes Kind verkraftet das so gut bzw. weis das vorher. Wir waren in dem Alter fast alle neugierig auf diese Filme, aber nicht jeder wusste wo rauf er sich da einlässt und konnte es noch weniger verkraften, ein Freund von uns (14) war danach so geschockt das er nie wieder einen Horrorfilm gesehen hat und später Jahre lang Angst und Panik zustände hatte und in Behandlung musste!!!

Bei mir war es wie gesagt ganz das Gegenteil, ich entwickelte später einen regelrechten Blutdurst und mir konnte es nicht heftig genug sein (ob das psychischg besser ist, ist ne andere Frage *g*), meine Schwester erklährt das so, daß durch die Überwindung der Angst eine Faszination entstand!!!

Was ich damit sagen will, es ist ein zweischneidiges Schwert und nicht jeder ist gleich, also Vorsicht!!!

Gruss

Isegrim

23.10.2009 20:15 Uhr - Isegrim
1x
23.10.2009 - 19:48 Uhr schrieb marx1201
@Isegrim oder Adebar oder Meister Petz
Oh, ein Karl Marx Witz, ein echter Knüller, hat auch vor dir noch nie jemand gemacht. Ist halt mein Nachname and I like it!

Das bei deiner Schwester 12-15 jährige in Behandlung sind, ist zwar traurig, hat aber nichts mit der Diskussion und der Situation zu tun. Der Film ist ab 16, nicht ab 12 und wenn den jemand vor diesem Alter sieht, ist das nicht die Schuld des Films oder der FSK. Wenn ein Kind mit 12 raucht, ist da die Zigarettenfirma oder der Gesetzgeber dran Schuld?!
Du behauptest, das unsere Kinder immer mehr abstumpfen, ich sage das ist ebenfalls nicht wahr. Die Medien suggerieren zwar ein Bild des dummen, faulen, gewaltbereiten, abgestumpften Hartz IV Proll Teenager, in Wahrheit nimmt die Jugendgewalt ab. Von Gewalt in Filmen auf Abstumpfung im wahren Leben zu schließen ist ebenfalls ein Trugschluss. Ich persönlich konsumiere recht häufig Horror- & Gewaltfilme, vielleicht bin ich in dem Gere abgestumpft, aber in der Realität bestimmt nicht. Ich traue mir und auch anderen zu zwischen Fiktion und dem wahren Leben zu unterscheiden.
Wenn der Film neu wäre, würde sich alle beschweren das der ja viel zu lasch sei, ein Jason ab 16 pffft. Nur weil der früher mal auf dem Index war wird jetzt so ein geschiss gemacht. Im Vergleich zu heutigen FSK ab 16ner ist die Freigabe vollkommen Korrekt, wie Beo1968 schon sagte:
die Zensur passt sich dem Zeitgeist an und zum Glück nicht umgekehrt.

Der einzige der ein leichtes Agressionsproblem hat, scheinst du zu sein. Deine Schreib- und Argumentationsweise ist doch ein zu Text gewordener... Achtung...Herzinfakt!



Ok,Ok,ja ich habe ein Agressionsproblem!!!

Vergessen wir das mit dem Namensspielchen, deiner war aber auch gut!

Also, Friedenspfeife???

Ich muss Dir ja zum letzten Text zu meinem Leidwesen zum großen teil Recht geben, auch wenn ich von meiner Meinung nicht abweiche, das bestimmte Filme 18'er Kandidaten sind und bleiben!!!

Ich bin mittlerweile auch Familienvater mit zwei Kindern und möchte einfach nicht das meine oder andere Kinder solche Filme auf die leichte Schulter nehmen!!!

Und hey ich habe Kinder, ich habe jeden Tag 5 Herzinfarkte!!! ;-D

23.10.2009 21:25 Uhr - marx1201
1x
@Isegrim
Friedenspfeife geraucht und für gut befunden!

23.10.2009 22:02 Uhr - Isegrim
23.10.2009 - 21:25 Uhr schrieb marx1201
@Isegrim
Friedenspfeife geraucht und für gut befunden!


;-)

24.10.2009 01:40 Uhr - Jimmy Conway
23.10.2009 - 02:31 Uhr schrieb Jason2009
Sach mal losen die das aus oder was?????

Part 2 uncut ab 16: verständlich

Part 8 uncut ab 16: nicht vertretbar (dafür sind einige kills zu brutal)

Part 7 uncut dagegen mit KJ obwohl fast alle kills nur angedeutet werden oder im off stattfinden und dies der blutärmste Friday teil neben Part 2 ist.

Da machen die Part 7 mit KJ und Part 5 jetzt auch ab 16???

Hallo?? abgeschlagene köpfe,kehlenschnitte,nägel durch stirn, abgeschlagene arme, ausgestochene augen etc. und das machen die AB 16???

Ich meine klar hat das für mich persönlich keine auswirkungen da ich über 18 bin und die filme längst uncut habe aber jugenschutz existiert nicht ohne grund und das ist einfach kein FSK 16 material. was kommt als nächstes? Halloween ab 12? Last House on the Left ab 16? Day of the Dead mit KJ?

Es hat keine auswirkungen für mich aber es ist unzumutbar was die FSK da fabriziert momentan. Friday Part 5 uncut ab 16 ist nie und nimmer vertretbar für mich. Jetzt wunderts mich auch net mehr wenn sie Part 6 ab 16 machen.



Stimme dir absolut zu. Lass dir auch nichts von anderen einreden.
Wenn jetzt fast alle "Friday"-Filme ab 16 herausgegeben werden, dann fordere ich, obwohl auch keine Auswirkungen für mich habend, alle James-Bond und Indiana-Jones-Filme ab 6, die Stirb langsam-Reihe FSK 12 und so weiter und sofort.
Kann doch nicht angehen, dass ein Film wie "Goldfinger" genau so FSK 16 ist wie dieser "Friday"-Film hier ist.
Die haben doch einen Knall, einen Lattenschuss!

24.10.2009 03:25 Uhr -
@Isegrim
Aber dann hattest du doch deine Erfahrung gemacht und erstmal keine Hororfilme geschaut. Somit hatte sich das selbst geregelt.
Kinder machen immer das, wovon die Eltern warnen. Erst wenn sie auf die Schnauze fallen, haben sie ihre Lektion gelernt!(Sorry für diesen altklugen Erguss, musste aber sein)

Ich bin generell gegen Alterfreigaben. Filme sind Kunst und sollten für jeden geneigten Menschen zugängig gemacht werden!

24.10.2009 06:08 Uhr - Jason2009
@Zockergott: naja ganz so krass sollte es auch nicht sein. Alersfreigaben sind schon ne sehr vernünftige Angelegenheit aber das indizieren und beschlagnahmen ist echt scheisse ohne ende weil man nämlich erwachsenen Menschen nicht Filme vorenthalten sollen dürfte, das ist nämlich Bevormundung.

Aber Altersfreigaben sind schon ne gute Sache. Wär ja auch ein bisschen krank wenn sich ein 12-jähriger im Laden mal eben Hellraiser II oder ähnliches uncut holen könnte (ja ich weiss heute durch internet sowieso alles möglich blabla aber eben halt nicht legal)

24.10.2009 09:43 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Zum Glück entscheidet die FSK in diesem Fall was FSK 16 freigebenen wird und was nicht.
Ich finde es nimmt schon lächerliche Züge an,was hier teilweise geschrieben wird.

Habe vor einigen Wochen den 5. und 6. Teil von Freitag der 13. nochmal auf DVD angeschaut.

Mal ganz im ernst,die könnten beide heut zu Tage mit einer FSK 16 durchgewunken werden.
Im 5.Teil geschehen die Morde meistens eh nur im OFF oder werden angedeutet.
Und nur weil man dann das Ergebnis von Jasons "arbeit" zu sehen bekommt(abgerissener arm usw...)muss der Film dann ab 18 sein?
Braveheart,Full Metal Jacket,Wrong Turn,H20 sind auch ab 16jahre und haben einiges mehr zu bieten.

Manche schliessen zu sehr von sich auf andere.Ausserdem hat der Film nun keine Kinderfreigabe(weil hier immer von Kindern die Rede ist).Sondern eine Jugendfreigabe ab 16!


24.10.2009 11:49 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Der schwächste Teil der Reihe. Gut, dass ich noch die Filme mit SPIO/JK habe, quasi Raritäten. ;-)
Aber bei aller Freude, hier wird der Kult von "Freitag der 13." zerstört - früher berühmt-berüchtigt, heute belanglos. Schade eigentlich.

24.10.2009 12:57 Uhr - Jimmy Conway
24.10.2009 - 09:43 Uhr schrieb Roadie
Zum Glück entscheidet die FSK in diesem Fall was FSK 16 freigebenen wird und was nicht.
Ich finde es nimmt schon lächerliche Züge an,was hier teilweise geschrieben wird.

Habe vor einigen Wochen den 5. und 6. Teil von Freitag der 13. nochmal auf DVD angeschaut.

Mal ganz im ernst,die könnten beide heut zu Tage mit einer FSK 16 durchgewunken werden.
Im 5.Teil geschehen die Morde meistens eh nur im OFF oder werden angedeutet.
Und nur weil man dann das Ergebnis von Jasons "arbeit" zu sehen bekommt(abgerissener arm usw...)muss der Film dann ab 18 sein?
Braveheart,Full Metal Jacket,Wrong Turn,H20 sind auch ab 16jahre und haben einiges mehr zu bieten.

Manche schliessen zu sehr von sich auf andere.Ausserdem hat der Film nun keine Kinderfreigabe(weil hier immer von Kindern die Rede ist).Sondern eine Jugendfreigabe ab 16!




Einige rallens halt nicht! Die Verhältnisse stimmen nicht!
Wenn ein Friday-Film FSK 16 ist, darf jeder Bondfilm FSK 6 sein oder wollt ihr mir erzählen, dass "Goldfinger" genau so brutal und explizit in Gewaltdarstellungen ist wie "Freitag, der 13." ? Das ist einfach absurd und lächerlich. Selbst "Terminator" ist da harmloser und der ist immer noch indiziert.
Das ist ein riesenhaufen Bullenkacke, die die FSk fabriziert.
Aber bei manchen hier habe ich eh das Gefühl, dass sie einen auf harten Macker machen. "Der ist wirklich nicht so hart etc." So ein Dünnpfiff.

24.10.2009 15:49 Uhr -
@Jason2009
Naja, manche Filme, die bei uns teilweise beschlagnahmt sind, sind in manchen europäischen Ländern für Teenager zugängig (Bsp. Tanz der Teufel 1, in Frankreich ab 13). Da laufen auch nicht mehr durch die Gegend und metzeln anderen Menschen um, wie hier.
Außerdem würden vielen Kindern der Reiz am Verbotenen genommen, wenn die es legal holen dürften. Damit würden nur diejenigen Horrorfilme schauen, die dafür ein Faible haben. Und die pissen sich dann nicht in Hemd wenn's spritzt, meiner Meinung nach...

24.10.2009 16:14 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Jimmy Conway

Howard the Duck ist auch ab 16 und das kann ich zum beispiel auch nicht verstehen.
Rocky 4 ist ab 16,was ich nicht unbedingt nachvollziehen kann.Aber ich rege mich darüber nicht künstlich auf.Solange diese Filme ungeschnitten zu bekommen sind.

Es gibt eben in den veschiedensten Filmgenres Filme die von der FSK 16 freigegeben wurden und werden.
Glaubst du das ein FSK 16 nur für Actionfilme vorbehalten werden soll.Horrorfilme immer nur ab 18 und Komödien ab 12?

Fakt ist,das Teil 5 der Freitag der 13. Reihe eine FSK 16 bekommen hat und das meiner Meinung nach zurecht.Im gegensatz den vorgängern wird in diesem Teil viel mehr auf die Humorschiene gesetzt.Die Kills sind meist im OFF und recht unblutig.

Ich respektiere sehr wohl wenn jemand einer andere Meinung dazu hat.Nur schreiben wir das Jahr 2009 und da sehen Jugendliche von heute sicherlich schlimmere Dinge im TV,Internet oder den Nachrichten als im trashigen Freitag der 13. Teil-5.





24.10.2009 16:48 Uhr - juelz
@KillBilly Also Halloween 5 ab 16 halte ich schon für sehr übertrieben, da geht es schon ganz schön zur Sache!
Halloween 4 uncut ab 16 sehe ich eig kein problem!

24.10.2009 16:59 Uhr - Xaitax
Oh wieder ne realistische Nachricht.
Wenn die nun endlich dabei sind realistische FSK-Freigaben zu geben,dannn sollen die jetzt schön weiter machen. Da hätten wir noch Hellraiser 1, Ichi-Th Killer,Braindead,Story of Ricky und nicht zu vergessen Versus. Sind auch irgendwie Indizierungsunwürdig,da läuft ja alles eher ironisch und comichaft ab,wie bei Kill BiLL.

Also dürfen wir uns nun auf etwas gefasst machgen.

24.10.2009 21:12 Uhr - LoBo
23.10.2009 - 19:00 Uhr schrieb Jason2009
@LoBo lol. das sind dann die letzten argumente wenn man nix mehr entgegensetzen kann wa?


Nein,ich hätte noch ziemlich viel dazu zu sagen, nur für son scheiss ist nicht der Kommentarbereich, sondern das Forum. Ich wollte es mit der Aussage einfach dabei belassen. Du hast Recht, ich hab meine Ruhe.

25.10.2009 22:24 Uhr - Jason2009
1x
@Zockergott: Du hast mich gerade bestätigt. Genau aus diesem Grund bin ich ja auch dafür das Indizierungen und Beschlagnahmungen abgeschafft werden. Aber Altersfreigaben nicht.

26.10.2009 08:14 Uhr - Schneidfix
Stimmt schon , man sollte das realitisch sehen ...
Der heutige 16 jährige schaut sich Heute ganz andere Sachen an wie in den 80ern , auch wegen Internet
Und bei den Freitag Filmen können die nur müde lachen
die gucken warscheinlich so ein langweiligen Scheiss nur wenns verboten wär , und das isser eben nemmer
die Verkaufszahlen werden in den Keller gehen
die Macher der Filme hätten die Teile bestimmt wieder ab 18 gesehen ^^ dumm gelaufen

26.10.2009 15:08 Uhr - Walter Freiwald
Teil 1 wird folgeindiziert und die Nachfolger werden reihenweise ab 16 freigegeben. Zu lustig irgendwie. :D

Wie siehts eigentlich mit Teil 3 aus? Noch immer beschlagnahmt?

27.10.2009 01:44 Uhr - Jason2009
jup 3 und 4 sind weiter beschlagnahmt.

Warum is Jason goes to hell eigentlich nie beschlagnahmt worden? Ich mein der is doch wirklich ne gore-granate in dieser reihe und wesentlich härter als Teil 3 und 4.

28.10.2009 16:24 Uhr - _JasonVoorhees_
Moin
27.10.2009 - 01:44 Uhr schrieb Jason2009
Warum is Jason goes to hell eigentlich nie beschlagnahmt worden? Ich mein der is doch wirklich ne gore-granate in dieser reihe und wesentlich härter als Teil 3 und 4.

Weil der damalige Staatsanwalt sich beim schauen der Teile 3 und 4 in seine Robe schiss,und er heute bestimmt Frührente genießt.
Ausserdem sind die besagten Teile der Reihe viel würdiger als der grottige 9.!
J.V.

29.10.2009 10:42 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Jason2009

Der 9.Teil eschien meines wissens,damals nur als r-rated fassung auf Video in Deutschland.(diese war ja nicht so hart).

29.10.2009 21:36 Uhr - _JasonVoorhees_
29.10.2009 - 10:42 Uhr schrieb Roadie
Der 9.Teil eschien meines wissens,damals nur als r-rated fassung auf Video in Deutschland.(diese war ja nicht so hart).

Es war die R-rated,wessen dennoch indiziert wurde.So oder so,ist Teil 9 kein 131'er!
J.V.

31.10.2009 12:16 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
Weil schon viele eine Neuveröffentlichung angesprochen haben.
Da sich die Paramount extra die Mühe (und das Geld locker)gemacht hat diese Filme neu prüfen zu lassen,wäre eine Neuveröffentlichung das einzig sinnvolle,denn ansonst wäre es doch rausgeworfenes Geld,da doch sonst weiterhin nur die alten Auflagen mit den FSK 18 Siegeln in Umlauf bleiben werden.Oder etwa nicht?...

01.11.2009 01:21 Uhr - _JasonVoorhees_
31.10.2009 - 12:16 Uhr schrieb IamAlex
Da sich die Paramount extra die Mühe (und das Geld locker)gemacht hat diese Filme neu prüfen zu lassen,wäre eine Neuveröffentlichung das einzig sinnvolle,denn ansonst wäre es doch rausgeworfenes Geld,da doch sonst weiterhin nur die alten Auflagen mit den FSK 18 Siegeln in Umlauf bleiben werden.Oder etwa nicht?...

Schon,nur was soll das bringen??Ausser mehr Geld für das Label??Wessen nun mit gleicher Auflage noch mehr verdient??Die Dummen sind doch wir,denn Paramount wird keine Bonus-Auflage wie in den USA veröffentlichen.Dies wär etwas ganz neues!
J.V.

07.11.2009 23:36 Uhr - John Wakefield
FSK 16? Krass!
Morde am Fließband und eine bekloppte Story!

26.08.2013 21:58 Uhr - SPIO n AGE
1x
DB-Helfer
User-Level von SPIO n AGE 7
Erfahrungspunkte von SPIO n AGE 606
Der Film ist so unglaublich schlecht und sinnbefreit, schlimmer geht es kaum. Miese Geschichte, keine Handlung, schlechte Schauspieler, schlechte Effekte, schlechte Kulisse und unnütze Figuren, die nur den Sinn haben, getötet zu werden. Einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe.

Natürlich ist es löblich, dass dieser Film von der Liste gestrichen wurde, aber an sich ist dieser Film unnütz, nervig, peinlich und eine einzige Zumutung. Hätte ich mir von den 4,99 € doch nur irgendwas anderes gekauft... Oder sie ins Sparschwein gesteckt...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)