SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Gesetz der Rache - Überraschendes Ergebnis bei der FSK

Brutaler Racheactioner mit 16er-Freigabe

Am 19. November 2009 startet der harte Rachethriller Law Abiding Citizen unter dem Titel Gesetz der Rache in den deutschen Kinos. Von der MPAA mit einem R-Rating (bloody brutal violence and torture, a scene of rape, and pervasive language)ausgestattet, bekam der Film in Deutschland überraschenderweise eine FSK 16-Freigabe. Die von der FSK freigegebene Fassung hat eine Laufzeit von 109 Minuten, was auch der Länge der US-Kinofassung entspricht. Da die Freigabe für einen solchen Film dennoch etwas seltsam anmutet, haben wir uns telefonisch mit Constantin Film, welche Gesetz der Rache in Deutschland vertreiben, in Verbindung gesetzt und haben uns nach der Verfassung der FSK 16-Version informiert. Wie uns man am Telefon mitteilte ist die deutsche Fassung tatsächlich komplett ungeschnitten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Clyde Shelton (GERARD BUTLER) ist ein guter Familienmensch, dessen Leben schlagartig aus den Fugen gerät, als seine Frau und seine Tochter bei einem Einbruch brutal ermordet werden und er selbst nur um ein Haar überlebt. Als die Mörder gefasst werden, übernimmt der ehrgeizige Staatsanwalt Nick Rice (JAMIE FOXX) ... [mehr]
Quelle: Constantin Film FSK
Mehr zu:

Gesetz der Rache

(OT: Law Abiding Citizen, 2009)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.10.2009 15:46 Uhr - ResDog
Und wieder ein Coup der absolut nicht einzuschätzenden Freigabe-Politik der FSK!Wenn der wirklich so hart ist,wie ich gelesen habe,absolut überraschend!Hat den schon jemand ganz gesehen?Wenn ja,mit welchen anderen thematisch ähnlichen Filmen kann man den (härte-mäßig) vergleichen?Anschauen werd ich den auf alle Fälle mal!Gerard Butler passt ja ganz gut in Action-Filme (siehe GAMER)...

30.10.2009 16:00 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Hmm, genauso verwunderlich wie bei Taken/96 Hours.

30.10.2009 16:05 Uhr - schobi
DB-Helfer
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
grotesk! ;)

Die FSK mal wieder, genial!

@ magiccop: Also wenn die Knast-Szene tatsächlich drin ist (was ja anscheinend der Fall ist), ist das doch etwas mehr verwunderlich als bei Taken.

30.10.2009 16:06 Uhr -
Habe eine Mordszene auf youtube gesehen und diese hätte ich auf "ab 18" eingeordnet... seltsam, aber lieber mal so als wie so oft andersrum...

30.10.2009 16:06 Uhr - Matti1969
Tja, wer versteht schon die deutsche Freigabe und Zensurpolitik!?
Freut mich natürlich für den Film, aber warum zum Geier werden dann völlig harmlose Filme wie z.B. "Hard Ticket To Hawai", oder "Society" und Funsplatter wie "Re-Animator" indiziert ?
Für mich ist nach wie vor kein roter Faden bei den Freigabe und Zensurentscheidungen zu erkennen!

30.10.2009 16:07 Uhr - LokiBartleby
Eine wirklich überraschende und gute Nachricht.
Die Trailer lassen einen wirklich spannenden, harten und vergleichsweise kompromisslosen Actionthriller mit einem tollen Schauspielerduo erwarten.
Ich bin gespannt, ob meine Vorfreude gerechtfertigt ist.

Die Entscheidung erinnert ein wenig an die Freigabe für "Taken", wobei "Gesetz der Rache" ja noch eine ganze Schippe in Sachen Härte draufzulegen scheint.
Derlei Freigaben dürfen gerne Standard werden, aber das bleibt wohl ein Wunschtraum.

30.10.2009 16:12 Uhr -
Die würfeln tatsächlich. Sonst kann ich mir das nicht erklären! Wie Matti1969 es gesagt hat, Dinge wie Hard Ticket to Hawaii werden indiziert und das ist JUGENDFREI? Egal, ich werd mir den Film reinziehen im Kino UNCUT! Jawohl!

30.10.2009 16:23 Uhr - Alex1710
Ah, feini, bin vor 2 Wochen 16 geworden :D
Der wird dann wohl mit nen paar Freunden geschaut...war da nicht die eine Szene wo er dem Typen im Knast was innen Hals rammt? Also der Typ der während er im Knast ist immer noch killt?

30.10.2009 16:42 Uhr - mad-max
Grandios! xD
Wenn der bei uns jetzt noch als OV gezeigt wird, werde ich ihn mir auch im Kino anschauen. Dennoch wird natürlich auch der Unrated Director's Cut bestellt!

30.10.2009 16:51 Uhr -
So, nun lobe ich auch mal die FSK! Ist ja fast wie in den Niederlanden hier... :-D

Da steht ja einem Kinobesuch nichts im Wege!
Schade eigentlich: Weil solche Streifen oft nur cut im Kino waren, hab ich 'ne Menge Kohle gespart... Wo soll das jetzt wieder hinführen? Schuld ist da nur die FSK! ;o)

Cooles Plakat:
Herr Butler schaut wie der eine unfreundliche Typ hier im MediaMarkt (PC-Abteilung)!

30.10.2009 16:57 Uhr - markymarco
da hoffe ich mal auf eine gnädige Freigabe für SAW VI...

30.10.2009 17:01 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ist doch ganz einfach. Sind angesehene Schauspieler dabei, die diese Bezeichnung tatsächlich verdienen, drückt die FSK ständig beide Augen zu (siehe Liam Neeson mit TAKEN oder eben Butler und Foxx in LAW ABIDING CITIZEN) oder unterstellt den Filmen einen tieferen Sinn oder lässt sich von der Besetzung beeinflussen oder was-weiß-ich.
Handelt es sich im kleine Independent-Filme, DVD-Premieren oder Filme mit unseren liebsten Kloppern wie Lundgren, Seagal oder diversen anderen (B-)Actionhelden, heißt es: Verherrlichung der Selbstjustiz.
Die Damen und Herren bei der FSK sind ganz üble Stümper, mehr nicht!

30.10.2009 17:07 Uhr - splatboy
@Jack Bauer
Genau so ist es!

30.10.2009 17:09 Uhr - Green_Hornet
Erwartet hier mal keinen Actioner wie der Artikel vermuten lässt. Der Film ist ein (Justiz/Knast)Thriller mit Dramaelementen. Das einzige was der mit Taken gemeinsam hat ist die Selbstjustizthematik - und die wird hier nicht mal annähernd so glorifiziert wie in Taken oder ähnlichen 80ern, ganz im Gegenteil sogar.

30.10.2009 17:24 Uhr - Blinky
Und auf DVD dann wieder FSK 18 verweigert inklusive Spio/jk cut inklusive indizierung ;)

30.10.2009 17:37 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Ich finds zu geil das alle dumme Sprüche reißen wenn ein Film zensiert kommt, selbst wenn hinlänglich bekannt sein sollte das Vertrieb einfach vorweg cuttet ist ja trotzdem die böse FSK Schuld, aber einige Leute selbst dann nicht in der Lage sind irgendwelche dämlichen Sprüche gegenüber der FSK in der Fresse zu behalten, WENN dann ein Film nicht nur uncut kommt, sondern auch noch mit einer unerwartet niedrigen Freigabe.

30.10.2009 17:37 Uhr - fabsl
wann kommt der denn ins kino? hör heute zum ersten mal davon.
dass es immer wieder zu wunderlichen freigaben seitens der fsk kommt, is ja nichts neues. ich freu mich, dass er auf jeden fall ungeschnitten sein wird.

30.10.2009 17:47 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Is eigentlich egal ob ab 16 oder 18, es ist ohnehin nicht der DirCut, und daher ist die Kinofassung eigentlich uninteressant.

30.10.2009 18:06 Uhr - Topf
exakt zed.
solange die finale fassung zurückgehalten wird ist das uninterressant.

@markymarco
wenn spanien für saw VI ein X-rating gibt,glaubst du echt der kommt uncut in deutschland an? o0
da seh ich schwarz,PECHschwarz.

30.10.2009 18:08 Uhr - Splatterfan
So gut wie gekauft/angeshen...

30.10.2009 19:33 Uhr - Dark Knight
lol DER!! Film ab 16??? Ich glaub mein Schwein pfeift...
Den würde ich mit Until Death (FSK18, Van Damme) vergleichen und der war schon ni ganz harmlos. Die FSK überrascht mal wieder. Jede Wette, dass das die jungen Leute angesehen haben und alles harmlos fanden. :-)

30.10.2009 19:47 Uhr - fabsl
ach...oben steht ja der kinostart^^ ganz überlesen.

30.10.2009 20:01 Uhr - ShadowDuke
30.10.2009 - 16:57 Uhr schrieb markymarco
da hoffe ich mal auf eine gnädige Freigabe für SAW VI...


SAW filme werden niemals in DE eine Freigabe unter 18 bekommen
und cut sind sie sowieso... selbst auf dvd

muss man wie immer aus der schweiz/österreich holen damit man eine richtige uncut version bekommt


zum artikel:
man sieht wiedermal das es reines glück ist welche freigabe ein film von der FSK bekommt
da ist einfach kein schema zu erkennen...
jeder mitarbeiter beurteilt dort anders.

aber ist mir eh egal solang er uncut ist, welche freigabe er hat

30.10.2009 20:10 Uhr - Green_Hornet
Den würde ich mit Until Death (FSK18, Van Damme) vergleichen

Wie kommt man eigentlich auf solch eine hirnrissige Idee???

30.10.2009 20:11 Uhr - blackbelt
Sehr erfreuliche News! Ist aber schon sehr verwunderlich, dass er eine FSK 16 bekommt. Nach Sichten des Trailers habe ich sogar an einer Uncut Veröffentlichung gezweifelt.

Aber Respekt...genau so solls ja letztlich sein; schließlich klappts in anderen Ländern ja auch.Aber die Willkür der FSK ist echt enorm, wenn man mal alle News der letzten Wochen betrachtet. Mit Objektivität hat das ja schon gar nichts mehr zu tun.

30.10.2009 20:49 Uhr - playover86
@Green Hornet vllt findest du es eine Hirnrissige Idee was Dark Knight da verglichen hat aber dann behalt es für dich und werd nicht beleidigend.

Vllt hast du den Film schon gesehen und er nicht aber dann kann er sich trotzdem selber seine Meinung bilden.

Ich werde ihn mir auf jedenfall ansehen und wenn er Uncut und ab 16 ist dann erst Recht. Muss mich nämlich erstmal selbst davon überzeugen das die 16er Freigabe gerechfertigt ist.

30.10.2009 21:31 Uhr - 10Vorne
Mal unter uns - reichlich Blödsinn heute hier zu lesen. Die Youtube-Gefängnis-Szene ist ja wohl schon aus der zu erwartenden Unrated. Und der Vergleich mit Taken - der war ja nun mal wirklich eher unbrutal, in Amiland mit ein paar Minicuts und Alternativszenen sogar PG 13. Den als Selbstjustizthriller zu bezeichnen, ist auch Quatsch - Filme über Leute, die ihre Söhne/Frauen/Brüder/Töchter aus der Gewalt irgendwelcher Baddies befreien, hat es im Lauf der Filmgeschichte Dutzende gegeben, was hat das mit Selbstjustiz zu tun (na gut, die Europäer und ihre Polizei kamen da nicht gut weg, aber who cares ?).

30.10.2009 21:33 Uhr -
Also ich habe den Film sehen dürfen und muss sagen, eine 16er Freigabe ist ganz akzeptabel, denn der Film ist eher auf die Psyche geht als auf brutale Akte ( bis auf den Mord am Mörder von seiner Familie). Ich persönlich fand diesesen Film spannend bis zum Ende. Würde mich aber auch über eine DC freuen.

30.10.2009 21:34 Uhr - jacky2000
Wahrscheinlich wollten die Mitglieder des Prüfungsausschusses verhindern, dass dieser Film dann später unter Umständen (von anderen Prüfern)keine Freigabe mehr bekommt und dann womöglich im schlimmsten Fall noch beschlagnahmt wird (die DVD-Fassung).Denn viele der FSK Prüfer sind ja selber Filmfans und arbeiten nicht umsonst für die Filmwirtschaft. In der Abwägung der Gewaltdarstellungen und der Gesamthandlung/-Wirkung des Films auf die schon sehr medienkompetenten Jugendlichen Rezipienten der Altersgruppe der über 16-Jährigen hat sich die Mehrheit der Prüfer für eine Jugendfreigabe entschieden- wobei ich keinesfalls bestreiten will, dass das Endergebnis sehr knapp ausgefallen ist. MfG jacky2000

30.10.2009 22:33 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
@10vorne
>Filme über Leute, die ihre Söhne/Frauen/Brüder/Töchter aus der Gewalt irgendwelcher Baddies befreien, hat es im Lauf der Filmgeschichte Dutzende gegeben, was hat das mit Selbstjustiz zu tun

Okay... die QUANTITÄT eines Plotdevices bestimmt nun also das Genre?
Wie du schon sagtest: reichlich Blödsinn hier zu lesen.

30.10.2009 23:29 Uhr - Karate Kid
@Jim

Mag sein dass die Verleihe vorweg cutten, doch das bedeutet nicht dass die FSK/BPJM Kombi nicht daran schuld ist, diese Einrichtungen zwingen die Verleihe zum vorauseilenden gehorsam, weil ein Film ohne Freigabe sich in Deutschland gar nicht vermarkten lässt und es sehr leicht ist keine zu bekommen im gegensatz zum Rest der Welt. Du solltest dich eher fragen wieso die Verleihe dies nur in Deutschland tun und nicht wo anders.

Auch wenn ich mich freue, dass der Film eine niedrige Freigabe bekommt, zeigt das doch die teilweise völlige Willkür unseres Jugenschutzsystems und wirft die Frage auf wieso die FSK keine transparenten Kriterien zur Filmbewertung erarbeitet und öffentlich macht wie es überall so ist ausser in China, statt solche Hämmer loszulassen?

30.10.2009 23:36 Uhr - Oberstarzt
Krass, als ich die Knastszene auf Youtube gesehen habe dachte ich nur:
Ok, ein Kandidat mehr für Liste B ...

Ja so kann man sich irrn !

31.10.2009 09:23 Uhr - Black_Past
Ich dachte auch nach dem Trailer, dass die FSK dem Film eine Freigabe verweigern würde. Danke dass ich eines besseren belehrt wurde.

Gruß aus der Vergangenheit!

31.10.2009 09:45 Uhr - mondkrank

16. 30.10.2009 - 17:37 Uhr schrieb Jim

Ich finds zu geil das alle dumme Sprüche reißen wenn ein Film zensiert kommt, selbst wenn hinlänglich bekannt sein sollte das Vertrieb einfach vorweg cuttet ist ja trotzdem die böse FSK Schuld, aber einige Leute selbst dann nicht in der Lage sind irgendwelche dämlichen Sprüche gegenüber der FSK in der Fresse zu behalten


Hallo Jim,

es ist doch eher wenig verwunderlich, dass die FSK als Prüfinstanz die Gemüter erregt, insbesondere bei der wirtschaftlichen Erpressung der Publisher, die bekanntermaßen den deutschen Jugendschutzvorgaben geschuldet ist. Warum du dich deswegen derart im Ton vergreifen musst ist mir weniger klar. Du tust ja gerade so, als gäbe es keine auferzwungene Zensur in Deutschland und die Publisher schneiden die Filme aus langeweile oder um sich weiterführend künstlerisch zu betätigen.

31.10.2009 15:27 Uhr -
30.10.2009 - 17:47 Uhr schrieb ~ZED~
Is eigentlich egal ob ab 16 oder 18, es ist ohnehin nicht der DirCut, und daher ist die Kinofassung eigentlich uninteressant.


30.10.2009 - 18:06 Uhr schrieb Topf
exakt zed.
solange die finale fassung zurückgehalten wird ist das uninterressant.


Ganz meine Meinung!

31.10.2009 15:52 Uhr - styla88
sowieso glaub ich das wenn der directors cut hier erscheint er bestimmt dann eine 18er freigabe kriegt habe helesen das nur im directors cut die heftigen szenen drin sind wie zum beispiel die gefängniss szene.

31.10.2009 16:36 Uhr - oligiman187
Bloody brutal violence and torture
Fehlt nur noch das Wort "Strong" vornedran und er wäre ab 18 bei uns ;-)

Mal sehen, wie der ist, nach Die Nackte Wahrheit mein zweiter Gerard Butler Film dieses Jahr! :D

31.10.2009 18:07 Uhr - Freak
Wieder mal ein Beispiel, dass die FSK nur absahnt, aber eigendlich gar nix (sinnvolles) macht! Mal so, mal so...

Für's Heimkino kommt dann ne KJ oder wird ne Freigabe gar verweigert. Langsam kann man sich darüber gar nimmer aufregen, sondern nur noch herzlich lachen! :)

31.10.2009 18:38 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.287
31.10.2009 - 18:07 Uhr schrieb Freak
Für's Heimkino kommt dann ne KJ oder wird ne Freigabe gar verweigert. Langsam kann man sich darüber gar nimmer aufregen, sondern nur noch herzlich lachen! :)


Nein. Die Kinofassung wird auch auf DVD ab 16 sein.

31.10.2009 - 15:52 Uhr schrieb styla88
sowieso glaub ich das wenn der directors cut hier erscheint er bestimmt dann eine 18er freigabe kriegt habe helesen das nur im directors cut die heftigen szenen drin sind wie zum beispiel die gefängniss szene.


Die Gefängnisszene, in der Butler seinen Mitinsassen absticht ist bereits in der Kinofassung zu sehen.

01.11.2009 20:13 Uhr -
Hi,
ich hatte das Glueck Law Abiding Citizen hier in den USA bei einer gratis Testvorfuehrung zu sehen! Ich kann nur bestaetigen dass die Gefaengnisszene drin ist. Auch die uebrigen Szenen sind recht hart, verkommen aber nie zur reinen Gewaltdarstellung (ich sag nur die Folterszene... manchmal fast grausamer wenn man nichts sieht...)
insgesamt haette ich den film auch eher als 18er eingestuft. hier in den usa duerfen ja auch kleine kinder mit ihren eltern solche filme anschauen...
nunja
auf jeden fall lohnenswert der film...

01.11.2009 20:59 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Is doch schön.

01.11.2009 21:30 Uhr - derRené
http://www.youtube.com/watch?v=a-1hLGhyV_M

Das ist ab 16? Sitzt echt tief!

03.11.2009 09:59 Uhr - Bloody Joe
Taken war gar nicht hart, der hätte von mir ab 12 gekriegt, bei dem Gewackel. Trotzdem ein ganz guter Film. Und Law Abiding Citizen, weiß nicht der ist auch nicht konsequent genug und am Ende gewinnen 'Die Guten' also kein Wunder das mit der 16er.

04.12.2009 00:14 Uhr - okrim01
Hab ihn eben angeschaut und wenn der Deutsche Staat diesen Film uncut ab FSK 16 bringt könnte man ja eigentlich auch mal einen antrag auf eine neuprüfung von Manhunt oder so stellen xD !!! Nein im Ernst gleicher Fall wie bei 300 auch wieder eigl ziemlich Brutal und dennoch ab 16!!!(Oder::: Inglorious Basterds; 96 hours) Die politik in Deutschland sollte glaub ich langsam nochmal überdacht werden. LOL WO LEBEN WIR HIER NUR !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)