SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Erik, der Wikinger in 2 Fassungen in HD & SD in UK im Januar 2021

Signal One Entertainment bringt Erik the Viking auf Blu-ray

Das Fantasieabenteuer Erik, der Wikinger (Großbritannien & Schweden, 1989 - OT: Erik the Viking) um eine gefährliche Reise des titelgebenden Wikingers (Tim Robbins) existiert in drei Fassungen:

  1. Kinofassungen (90 Minuten) - erschien minimal gekürzt auf Deutsch
  2. Kinofassung (100 Mnuten) - erschien auf Englisch
  3. Director's Son Cut (79 Minuten) - erschien auf Englisch

Im Gegensatz zum Director's Son Cut wurden beide Kinofassungen in Deutschland auf DVD und Blu-ray veröffentlicht (wir berichteten hier & hier). In Großbritannien sind die Fassungen bislang nicht in HD erschienen. Dies wird sich anno 2021 ändern.

Signal One Entertainment bringt Erik the Viking am 15. Januar 2021 als Special Edition (Dual Format) heraus; es wird teilweise eine Verschiebung auf den 28.01.2021 gelistet. Hierbein werden zwei Fassungen - die originale Kinofassung in HD & der Director's Son Cut in SD - beigefügt sein:

Fassungen & Extras:

  • Original Theatrical Release Cut in HD (103 minutes/99 minutes in PAL)
  • "The Director's Son's Cut" in SD (79 minutes)
  • NEW Commentary Track on the Theatrical Release Cut by Film Historian and Author ("Heavy Metal Movies") Mike McPadden and Comedy Writer/Producer Aaron Lee
  • Commentary Track on The Director's Son's Cut by Terry Jones
  • Original Theatrical Trailer
  • NEW Booklet Essay by Neil Mitchell
     
  • Original Behind the Scenes
  • The Evolution of a Director
  • Casting
  • Creating the Look
  • Special Effects
  • Making Movie Magic in Malta
  • Jones and Cleese - A Grand Reunion
  • Raw Interview Footage

Inhaltsangabe / Synopsis:

Auf Erik (Tim Robbins), der Größeres in seinem Wikingerleben erreichen will, als nur zu plündern, wartet ein großes Abenteuer. Um das gestohlene Sonnenlicht zurückzuerobern, machen sich Erik und seine Mannen auf eine gefahrvolle Reise. Doch Halfdan (John Cleese) und seine düsteren Krieger setzen alles daran, die mutigen Wikinger zu stoppen. Unerschrocken und allen Angriffen trotzend, meistert der muntere Haufen seinen Weg bis an die Pforten Walhallas, dem Sitz der Götter. (e-m-s DVD-Cover)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.co.uk:

Mehr zu: Erik, der Wikinger (OT: Erik the Viking, 1989)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Story of Ricky - Beschlagnahme und Indizierung aufgehoben
Offizielle Behördendokumente ab sofort bei Schnittberichte.com
Infinity Pool - Brandon Cronenbergs Mysterythriller bekommt NC-17-Rating
Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Alle Neuheiten hier

Kommentare

05.01.2021 01:14 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Nette Idee. Aber NEIN!
Der Director's Son Cut (super Wortspiel) ist mir zu kurz. Auch ohne den gesehen zu haben weiß ich, dass ich diesen Film am liebsten in seiner längsten Fassung genießen möchte. Die Edition ist allerdings unfassbar geil, schön das 2 Fassungen dabei sind

05.01.2021 01:20 Uhr - Brimstone
Klamauk. Empfehle lieber Mario Bavas "Erik The Conqueror" von Arrow.

05.01.2021 01:46 Uhr - alraune666
2x
05.01.2021 01:14 Uhr schrieb schmierwurst
Nette Idee. Aber NEIN!
Der Director's Son Cut (super Wortspiel) ist mir zu kurz. Auch ohne den gesehen zu haben weiß ich, dass ich diesen Film am liebsten in seiner längsten Fassung genießen möchte. Die Edition ist allerdings unfassbar geil, schön das 2 Fassungen dabei sind


Obwohl laenger jetzt nicht besser bedeutet wuerde ich wenn ich die Wahl hab auch immer zu mehr Material greifen anstelle 21 mins weniger!

05.01.2021 03:33 Uhr - Ghostfacelooker
7x
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.338
05.01.2021 01:20 Uhr schrieb Brimstone
Klamauk. Empfehle lieber Mario Bavas "Erik The Conqueror" von Arrow.


Du verwechselst da das Genre, aber für dich ist der Exorzist ja auch kein Horror-Klassiker^^^^^^

05.01.2021 18:23 Uhr - Movieveteran
3x
05.01.2021 01:20 Uhr schrieb Brimstone
Klamauk. Empfehle lieber Mario Bavas "Erik The Conqueror" von Arrow.


Klamauk ? Nein ! Ist nicht wahr ? Sollte öfter vorkommen, bei einer Komödie.

Ich empfehle stattdessen eine Dose Erbsensuppe und 5 Liter weisse Wandfarbe, sowie ein Sachbuch über die besten Filme aller Zeiten inklusive "Der Exorzist". ^^

05.01.2021 18:27 Uhr - Brimstone
Quasselkasper

05.01.2021 18:31 Uhr - Ghostfacelooker
4x
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.338
05.01.2021 18:27 Uhr schrieb Brimstone
Quasselkasper


Ja fänd ich als Nicknamen für dich auch gut^^^^^^^^Daumen hoch

05.01.2021 22:02 Uhr - Brimstone
Fragt aber keiner nach dir. Und nach deinem Liker auch nicht.

05.01.2021 22:35 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 28
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 19.222
Jetzt ist aber mal gut hier. Auch wenn ich ebenfalls eine andere Meinung habe und seiner Argumentation nicht folgen kann, sei jedem sein Geschmack gegönnt und da muss man auch nicht immer wieder aufs Neue schreiben, "ja, wenn Du den und den Film als Komödie bezeichnest...".

Ich bin jedenfalls gespannt, wann es der ein oder andere Film dann auch mal im neueren Format zu uns schafft - ungekürzt und mit deutschem Ton dann, bitte ^^ der hiesige Film ist allerdings eher nichts für mich, muss aber auch nicht.

05.01.2021 22:36 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.338
05.01.2021 22:02 Uhr schrieb Brimstone
Fragt aber keiner nach dir. Und nach deinem Liker auch nicht.

OH excuse moi^^^

06.01.2021 00:57 Uhr - Rated XXL
1x
Die mit Bärten bekommen HD, die ohne Bärte SD :-)

06.01.2021 20:25 Uhr - MartinRiggs
2x
05.01.2021 03:33 Uhr schrieb Ghostfacelooker
05.01.2021 01:20 Uhr schrieb Brimstone
Klamauk. Empfehle lieber Mario Bavas "Erik The Conqueror" von Arrow.


Du verwechselst da das Genre, aber für dich ist der Exorzist ja auch kein Horror-Klassiker^^^^^^


Du hast ausgesprochen was ich dachte. xD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)