SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Glogcke

Gamer kommt nur zensiert ins Kino

Neuestes Werk von den Crank-Machern nur gekürzt im Kino

Nachdem der neueste Film von den Crank-Machern hierzulande zunächst am 17.9.09 in die Kinos kommen sollte, wurde der Kinostart kürzlich auf Anfang nächsten Jahres verschoben und startet nun am 7.1.10. Da es sich bei dem Film um einen nach deutschen Richtlinien typischen Zensurkandidaten handelt, ließ die Verschiebung nichts Gutes verheißen. Wie uns Universum nun mitteilte, waren diese Zweifel begründet. Der Film wurde gekürzt, um von der FSK die Einstufung "Keine Jugendfreigabe" zu erhalten. In der Datenbank der FSK werden aktuell zwei Fassungen des Films gelistet. Beide wurden mit "Keine Jugendfreigabe" eingestuft. Bei dem ersten Eintrag handelt es sich um die Prüfung für die Kinoauswertung (94 Min, nichtfeiertagsfrei) und bei dem zweiten Eintrag um die Prüfung für die DVD-Auswertung (91 Min.). Der Laufzeitunterschied muss nicht unbedingt darauf hindeuten, dass die kommende DVD gegenüber der Kinofassung noch stärker gekürzt sein wird. Das ist zwar durchaus möglich, allerdings ist auch zu beachten, dass der Film aufgrund des Pal-Speed-Ups auf DVD 4 % kürzer läuft und der Laufzeitunterschied auch so erklärt werden kann.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Was, wenn ein Spiel grausame Wirklichkeit wird? Milliardär Ken Castle (Michael C. Hall) ist Erfinder von "Slayers", einem perfiden Online-Game, in dem zum Tode Verurteilte zu realen Spielfiguren werden. In riesigen Wettkampfzonen treten sie als moderne Gladiatoren auf Leben und Tod an. Von Spielern fremdgesteuert, kämpfen sie gegen ... [mehr]

Kommentare

05.11.2009 00:03 Uhr - Alan Wake
DB-Helfer
User-Level von Alan Wake 5
Erfahrungspunkte von Alan Wake 386
*abkotz*

05.11.2009 00:06 Uhr - the game
Egal, werde trotzdem reingehen. Coole Schauspieler, coole Story, passt schon. Letzten Endes ist es ja auch nur wichtig, das der Film, wenn er sich denn als gut erweist, ungeschnitten im Regal zu Hause steht...

05.11.2009 00:07 Uhr - PSYCHOP@TH
Aber echt. Habe mich voll drauf gefreut und mit solchen Info's. Mist aber auch.

05.11.2009 00:12 Uhr - LokiBartleby
Also war meine Vorahnung berechtigt. Ich hätte gerne Unrecht gehabt, nun wird das mit dem Kinobesuch wohl leider nichts.
Schade, ich hatte mich wirklich drauf gefreut. :/

Danke auf jeden Fall für die Bestätigung.

05.11.2009 00:15 Uhr - Alan Wake
DB-Helfer
User-Level von Alan Wake 5
Erfahrungspunkte von Alan Wake 386
Wie ist das denn eigentlich gemeint "nach deutschen Richtlinien typischer Zenuskandidat"? & wieso haben manche das geahnt?
Dachte eigentlich, dass der schön uncut kommt. Sci-Fi-Action eben, hier & da vielleicht n paar krasse Gewaltspitzen, wie wirs schon von Crank 2 kennen, aber definitiv uncut.
..& nun das. Verstehs nicht :O

05.11.2009 00:21 Uhr - benn3
Einfach toll in Deutschland zu leben. Schon scheisse 4 Monate den zu Verschieben und dann noch das...

05.11.2009 00:27 Uhr - OliM
Naja hauptsache auf BD kommt ne uncut SPIO oder so ;)

05.11.2009 00:39 Uhr - styla88
wie es ausschaut hat man wohl bei den film eine schwere jugend gefährdung festgestellt oder was ganz schlimm wäre eine strafrechtliche bedenklichkeit was wohl bedeuten würde das der film in deutschland nur gekürzt erscheinen würde auf dvd.

05.11.2009 00:45 Uhr - Snooper
tzzzz....so ein mist....

naja wir kennen das ja schon....

05.11.2009 01:02 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Na toll, ich sing schon jetzt Viva La Austria.

05.11.2009 01:50 Uhr -
Sehr ärgerlich, aber wenigstens hab ich wieder die Kohle für zwei Kinokarten gespart!

Vielleicht gibt's den Film ja dann für das gesparte Geld in A oder CH in einem Jahr uncut?!

Hatte mir gerade den Trailer angeschaut:
Ziemlich interessant! So könnte die Grafik durchaus bei einer PS5 oder PS6 ausschauen... ;-)

05.11.2009 01:58 Uhr -
05.11.2009 - 00:06 Uhr schrieb the game
Egal, werde trotzdem reingehen.

Sehr traurig, hier Gestalten anzutreffen, die sich bevormunden lassen.
Echt beschissen, dass du der Zensur mit dem Kauf der Kinokarte recht gibst.

05.11.2009 02:04 Uhr - mad-max
LOL xD
Aber LAW ABIDING CITIZEN = FSK 16 >> das ist die unverhältnismäßigste FSK-Woche aller Zeiten!!! Da ist CRANK 2 (imho) wesentlich ''jugendgefährdender''.
Der Film selbst ist super, mal wieder ganz großes Männerkino und Gerard Butler etabliert noch zum richtigen Actionhero! :D

05.11.2009 02:57 Uhr - Superstumpf
Man kann nicht immer glücklich sein, vor allem nicht in Deutschland.

05.11.2009 03:24 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
05.11.2009 - 01:58 Uhr schrieb Le Freak
05.11.2009 - 00:06 Uhr schrieb the game
Egal, werde trotzdem reingehen.

Sehr traurig, hier Gestalten anzutreffen, die sich bevormunden lassen.

Er weiß um die Schnitte und trifft trotzdem selbst aus freien Stücken die Entscheidung ins Kino zu gehen. Das soll Bevormund sein?

Dir dagegen wäre es dagegen wohl lieber, dass er es dir gleich tut und nicht ins Kino geht und wenn er das nicht macht fallen dir Worte wie Beschissen, Traurig, Zensur recht geben... ein. Und hier siehst du keine Bevormundung von dir?

Seltames Kerlchen bist du. Lass die Leute doch selbst entscheiden und mach' ihnen das dann nicht zum vorwurf.

Grüße

05.11.2009 06:55 Uhr - psychoflyer
also der trailer verspricht ja mal wieder einen totalen überzogenen abgedrehten actionfilm genau so wie ich es mag :).

Ich werde auf jedenfall dran bleiben vl kommt ja der film bei uns in Ö uncut :) (hoff hoff), und wenn nicht dann zumindest genau wie crank uncut auf dvd dann raus ;)

Das Gerard Butler zum Actionstar wird bezweifle ich eher da er auch in Die nackte Wahrheit eine gute Leistung gezeigt hat ;) und durchaus komödiantisch begabt ist :)

05.11.2009 07:14 Uhr - the game
05.11.2009 - 01:58 Uhr schrieb Le Freak
05.11.2009 - 00:06 Uhr schrieb the game
Egal, werde trotzdem reingehen.

Sehr traurig, hier Gestalten anzutreffen, die sich bevormunden lassen.
Echt beschissen, dass du der Zensur mit dem Kauf der Kinokarte recht gibst.

Da trägt aber jemand seinen "Künstlernamen" zu recht...^^

1. DU bist derjenige, der sich bevormunden lässt. Einen Film, auf den Du Dich ja eventuell sogar gefreut hättest, nicht (im Kino) sehen zu können, weil einige Sekündchen herausgenommen wurden. Die Entscheidung, einen Film im Kino anzuschauen, treffe ich ja, weil der Film für mich interessant ist, und nicht etwa weil er ungeschnitten ins Kino kommt.

2. Ich gebe der Zensur ganz bestimmt nicht recht. Aber ICH bin stark genug, mir nicht von Ihr vorschreiben zu lassen, welchen Film ich im Kino anschaue und welchen nicht! Ich war z.B. auch ''Wolverine'' und in ''John Rambo'' - und hat es mich umgebracht? NEIN! Ich hatte meinen Spass und die Filme jetzt ungeschnitten im Regal stehen. Alles was ich will...

Und jetzt kriech wieder in Deine Höhle, kleiner Freak...^^

05.11.2009 07:49 Uhr - ShadowDuke
ok gestern habe ich noch gesagt ich geh ins kino, aber nun ist das gestrichen...

Law Abiding Citizen ab 16 uncut und Gamer ab 18 cut

die FSK beweist wieder mal ihre unfähigkeit...

die Kinobetreiber sollten mal was dagegen machen...

05.11.2009 08:26 Uhr - LokiBartleby
@Alan Wake
Geahnt und befürchtet habe ich soetwas, da ich vor ein paar Tagen selber den doppelten Eintrag bei der FSK gesehen hatte, auch wenn mir entgangen war, dass ein Eintrag zur Videoauswertung gehört und nicht beide zur Kinoauswertung.
Und der Rückschluss auf eine u.U. geschnittene Kinoauswertung lag dann, auch durch Beispiele aus der Vergangenheit, für mich nahe.

05.11.2009 08:30 Uhr -
schon merkwürdige philosophie - im kino kommen keine kinder rein,da ja kontrolliert wird, auf video haben kinder daheim sehrwohl die möglichkeit,sich die filme reinzusziehn,schließlich hat man ja ältere geschwister oder freunde.
den begriff "nichtfeiertagsfrei" find ich lustig.kein wunder,daß gerade in deutschland ein ansturm auf die "schweinegrippe-impfung" stattfindet. leider haben die politiker ja einen anderen impfstoff als die massse.
wird schon einen grund haben.

05.11.2009 08:40 Uhr - KielerKai
"Der Film wurde gekürzt, um von der FSK die Einstufung "Keine Jugendfreigabe" zu erhalten."

Dieser Satz allein zeigt, dass die deutschen "Sittenwächter" nicht ganz bei Trost sind...

05.11.2009 08:47 Uhr - Ichi The Chiller
Und wieder Geld für eine Kinokarte gespart.

05.11.2009 10:18 Uhr - Bloody Joe
Toll da freut man sich seit einem Jahr auf das Geballer, und dann leider das. Deutschland ist kein Land für Actionfreunde, und der Film läuft dann sicher auch nur mit 30 Kopien. Dann halt die UK Blu-Ray, irgendwann. Schade Schade.

05.11.2009 10:19 Uhr - Dvdfre@k
Wie immer: Armes Deutschland!

05.11.2009 11:03 Uhr - spector73
Ja das System funktioniert wenn man Leute hat den es egal ist ob sie als Bürger bevormundet werden.
Ich für mich geh in so ein Streifen erst gar nicht rein das einzige wo ich ins Kino geh ist wenn ich mit der Family was sehen will ansonsten Tabu sowas Unterstütz ich nicht Geld für ein Cut Version und dann noch Uncut.
Der Publischer freut sich.

Aber jeder wie er´s will

Gute Unterhaltung.....

05.11.2009 12:38 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Also ich fahr' von Hessen aus nach Österreich ins Kino um mir den dort anzusehen, wer mit will kann sich ja melden... ;-)

05.11.2009 13:40 Uhr - Chazzer
SB.com-Autor
User-Level von Chazzer 7
Erfahrungspunkte von Chazzer 739
Schade... Der Trailer war ziemlich cool. Naja bleibt nur zu hoffen das der in AT Uncut kommt.

05.11.2009 13:42 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Also wird auch dieser Film von der Liste gestrichen, zumindest bis er uncut auf DvD draußen ist!!

05.11.2009 14:07 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
hello oh oh oh Vienna calling

two one zero der Alarm ist rot Germany in Not cha cha cha
Vienna calling oh oh oh Vienna calling oh oh oh oh

gruss an die www.celluloid-vfx.com berufskollegen in berlin. vielleicht sagt ihr noch mal was dazu oder schiebt mir ein uk-release rüber, sobald es legal einen gibt.

05.11.2009 14:54 Uhr - Oberstarzt
Ich schnall einfach nicht, warum gerade Kinofilme, die sowieso die höchste Altersfreigabe bekommen, auch noch gekürzt werden müssen? Gerade beim Kino ist doch völlig ausgeschlossen, dass Minderjährige reinkommen.

Da kann man mir sagen, was man will, es handelt sich definitiv um Erwachsenenbevormundung, das gibts nochnichtmal beim Pornokino :-(

05.11.2009 15:43 Uhr - blackbelt
Kann meinem Vorredner nur Recht geben...absolute Erwachsenenbevormundung, die es in der Form nur in unserem schönen bürokratischen Deutschland gibt.
Da kann man ja nur noch hoffen, dass der Film wenigstens Uncut auf DVD mit einer schweren JK kommt.
Der Willkür der FSK sind in den letzten Wochen keine Grenzen gesetzt.

05.11.2009 16:09 Uhr - metalarm
scheisse verfluchte nochmal !!! hab mich so sehr auf dieses action gewitter gefreut gehanbt !!! :-( nun muss ich es mir zwei mal überlegen ob ich rein geh :-( werd es waber wahrscheinlich doch tun !! hoffen wir mal alle das der streifen auf dvd irrgendwann auch ne unratet oder so spendiert bekommt !!! wird auf jedenfall ein action highlight !!

05.11.2009 16:19 Uhr - jamyskis
Egal, werde trotzdem reingehen. Coole Schauspieler, coole Story, passt schon. Letzten Endes ist es ja auch nur wichtig, das der Film, wenn er sich denn als gut erweist, ungeschnitten im Regal zu Hause steht..."


Tut mir leid, aber so eine Einstellung ist der Grund, dass wir so eine diktaturähnliche Bevormundung erleiden müssen. Weil Leute wie du sowas machen, kann die Regierung glauben, dass wir zu schwach sind, Widerstand zu leisten.

Für mein Teil werde ich auf dem Kinobesuch verzichten. Da ich Engländer bin kann ich ruhig auf die englische BluRay-Fassung greifen, die ebenfalls in Januar 2010 erscheint.

05.11.2009 16:22 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Im Kino merkt man die Zensuren wenigstens nicht so offensichtlich wie im Free-TV. Trotzdem gibt es keine Ausrede, wieso ein Film für FSK 18 im Kino geschnitten werden muss. Unverzeilich!!

05.11.2009 16:37 Uhr - Onkelpsycho
Ich persönlich finde ja das Kino ein Erlebnis ist, und wen kümmert es schon wenn ein Film n paar Minuten cut kommt, es ist das Erlebnis das zählt.

Ich finde man kann diesen Zensurwahn auch zu weit treiben. Jetzt alles zu verweigern, was cut ist, nur weil man Prinzipien hat?!? Irrsinn!!!

Was meint ihr was in den 80er alles geschnitten war, und die leute haben es gekauft. Wieviele Kinofilme sind heute cut und kommen im DC dann auf DVD raus?!?

Wollt ihr mir erzählen ein Kinofilm wird qualitativ schlechter weil ne minute fehlt?!? Ich wette der Kinobesuchert hatte dennoch n schönen Abend und dem ist die Zensur nicht mal aufgefallen.

Und wir haben bestimmt keine Diktaturähnliche Situation weil sich n paar Leute n cut film im Kino angucken. Aber machtmal, die Leute die ins Kino gehen juckt es anscheinend nicht was die Zensurgegner sagen, sie haben einfach Spass und gut ist.

Ehrlich gesagt kann ich dieses Generve mit Zensur auch nicht mehr ertragen. Es gibt hier n paar Leute die steigern sich echt da rein. Gibts nichts anderes im Leben? Nichts wichtigeres als diese Scheiss cut/uncut Diskussion??? Ich bin zugegeben auch dagegen, aber mehr als ein müdes Lächeln und ne uncut Fassung zu kaufen mach ich auch nicht mehr. Reicht doch. Man hat uncut und gut, warum muss man trotzalledem noch son Geschrei machen?!?

Tut IHR denn aktiv was gegen Zensur? Geht ihr demonstrieren, sammelt ihr Unterschriften oder heftet ihr Banner irgendwohin?!? Angagiert Ihr euch gegen Zensur?

Oder sitzt Ihr nur auf eurer Couch auf dem Arsch, bestellt Euch eure uncut Version und zetert anonym im Internet gegen Staat, Gesetze und Zensur?!?

Wer reinen Gewissens ist, der werfe den ersten Stein...

Echt... Ihr müsst mal n bisschen nachdenken...

05.11.2009 16:56 Uhr - the game
05.11.2009 - 16:37 Uhr schrieb Onkelpsycho
Ich persönlich finde ja das Kino ein Erlebnis ist, und wen kümmert es schon wenn ein Film n paar Minuten cut kommt, es ist das Erlebnis das zählt.

Ich finde man kann diesen Zensurwahn auch zu weit treiben. Jetzt alles zu verweigern, was cut ist, nur weil man Prinzipien hat?!? Irrsinn!!!

Was meint ihr was in den 80er alles geschnitten war, und die leute haben es gekauft. Wieviele Kinofilme sind heute cut und kommen im DC dann auf DVD raus?!?

Wollt ihr mir erzählen ein Kinofilm wird qualitativ schlechter weil ne minute fehlt?!? Ich wette der Kinobesuchert hatte dennoch n schönen Abend und dem ist die Zensur nicht mal aufgefallen.

Und wir haben bestimmt keine Diktaturähnliche Situation weil sich n paar Leute n cut film im Kino angucken. Aber machtmal, die Leute die ins Kino gehen juckt es anscheinend nicht was die Zensurgegner sagen, sie haben einfach Spass und gut ist.

Ehrlich gesagt kann ich dieses Generve mit Zensur auch nicht mehr ertragen. Es gibt hier n paar Leute die steigern sich echt da rein. Gibts nichts anderes im Leben? Nichts wichtigeres als diese Scheiss cut/uncut Diskussion??? Ich bin zugegeben auch dagegen, aber mehr als ein müdes Lächeln und ne uncut Fassung zu kaufen mach ich auch nicht mehr. Reicht doch. Man hat uncut und gut, warum muss man trotzalledem noch son Geschrei machen?!?

Tut IHR denn aktiv was gegen Zensur? Geht ihr demonstrieren, sammelt ihr Unterschriften oder heftet ihr Banner irgendwohin?!? Angagiert Ihr euch gegen Zensur?

Oder sitzt Ihr nur auf eurer Couch auf dem Arsch, bestellt Euch eure uncut Version und zetert anonym im Internet gegen Staat, Gesetze und Zensur?!?

Wer reinen Gewissens ist, der werfe den ersten Stein...

Echt... Ihr müsst mal n bisschen nachdenken...

Absolute 100%ige Zustimmung. Die, die hier am lautesten schreien gehen entweder selbst ins Kino oder laden sich die neueste ''R5-DVD-Rip''-Version aus dem Netz. Also Jungs, für Euch geh ich sogar zweimal rein, wenn er mir gefällt. Und ich mach erstma ne schöne Mundpropaganda klar, das der Film gut ist. Je mehr Leute ihn sich anschauen, desto besser.

05.11.2009 17:04 Uhr -
Unglaublich was ich da lese...
Hier wird Zensur nicht nur in Kauf genommen, sondern auch noch mutwillig unterstützt. Da kommt mir echt das Essen hoch...
Was zur Hölle macht ihr den auf dieser Seite???
Ist ja nicht das erste Mal, dass hier Leute predigen, den zensierten Müll zu unterstützen. Traurig!
Hier haben sich einige als ZDF-Zuschauer und Von-der-Leyen Anhänger entarnt!

05.11.2009 17:09 Uhr -
also ich schau ihn mir trotzdem an, obwohl der film gekürzt ist.
es geht mir hier ja schließlich um den spaß und ob da nun 3min an gewalt fehlen oder nicht das ist mir relativ egal!
wenn dann allerdings die dvd rauskommt und das die ungeschnittene version seien sollte dann greif ich natürlich zu unabhängig davon ob ich die geschnittene schon gesehen habe.

05.11.2009 17:15 Uhr -
*Kopfschüttel*
Da wird der Film um ein halbes Jahr verschoben, erscheint nur zensiert und den meisten ist das total wurst. Ich frage nochmal: Was macht ihr hier auf der Seite,wenn es für euch total unerheblich ist ob ein Kinofilm, der nur ab 18 freigegeben ist, verstümmelt wird. Grotesk!

05.11.2009 17:34 Uhr - Kaedros
Macgyver was machst du um der Zensur entgegen zu wirken? Nur diese Seite zu besuchen heißt nicht aktiv etwas gegen Zensur zu unternehmen, seine Uncut-Fassung im Ausland zu bestellen und das Kino zu boykottieren auch nicht. Das tut weder dem Publisher weh, noch dem Staat. Du solltest auf die Straße gehen und die Leute aufklären das Filme geschnitten werden, du solltest Plakate an die Mauern kleben, um die Leute zu informieren oder Protestaktion, Briefe an Abgeordnete und Minister oder oder oder... Aber nur auf dieser Seite hier zu meckern und noch rumheulen das die Leute angeblich Zensur unterstützen, nur weil sie das Kinoerlebnis haben wollen, ist keine Hilfe im Kampf gegen Zensur.
Eher das Gegenteil wenn ich deine Kommentare so lese könnt ich glatt glauben, dass die CSU doch Recht hat und Gewalt in den Medien das Volke schädigt...

05.11.2009 17:43 Uhr - ResDog
Hab den Film beim letzten Verwandten-Besuch in USA geguckt und war (fast) begeistert...Story,Schauspieler und vor allem die fette Baller-Action haben mir sehr zugesagt!Nach fünf Minuten war mir klar,das hier in D nur die Ab 18 - Freigabe in Frage kommt.Wollte den im Januar auch hier mit ein paar Kumpels nochmal anschauen,aber so nicht!!An alle,die sagen Is mir doch schnuppe,ich zahl den vollen Eintritt für den kastrierten Film -> Zahlt ihr auch für ein Auto ohne Reifen oder Motor oder Sitze den vollen Preis?Wohl eher nicht,oder?Also lasst euer Pro-Erwachsenen-Zensur-Vollrotz-Gülle-Gelaber und boykottiert diese beschämende und absolut lächerliche Vorgehensweise der FSK und Konsorten!!!Am besten allen Bescheid geben,was los ist und vom Nicht-Kino-Besuch überzeugen!Sorry,aber das musste raus...

05.11.2009 17:46 Uhr - LastBoyScout
Ich wollte auch reingehen, aber jetzt ich schenke ich mir dies. Nochnichtmal mehr im Kino Uncut, das ist echt schade...
MfG LBS

05.11.2009 17:47 Uhr -
Auweia, was bringt es gegen Zensur aktiv zu werden, wenn der gemeine Bürger überwiegend aus Ignoranten besteht...
Es geht mir nicht um mehr Gewalt, sondern dass wir genau die gleiche Fassung sehen können wie der Rest der Welt es seit Monaten schon darf! Da das Erwachsenen (mal wieder) vorenthalten wird, ist doch traurig.
Eher das Gegenteil wenn ich deine Kommentare so lese könnt ich glatt glauben, dass die CSU doch Recht hat und Gewalt in den Medien das Volke schädigt...

Mein Verdacht wurde bestätigt... Danke!

05.11.2009 17:55 Uhr - Kaedros
Immer diese Autovergleiche.. Egal ob Spiel oder Film es kommen immer diese Autovergleiche und dann total ohne Relation... Ein Auto ohne Sitze oder Motor oder Reifen würde in Relation zu einem 100 Minuten Film gesetzt heißen das der Film um mindestens 20 Minuten gekürzt sein müßte, für den Motor wohl eher um 30 bis 40 Minuten. Hier reden wir eher von den Gurten auf den Rücksitzen und dem Reserverad oder Der Servolenkung und dem Zigarettenanzünder. Nicht schön aber bei weitem nicht so kritisch, das nichts mehr funktioniert und man deswegen nicht mal Probefahren könnte (mehr wäre ein Kinobesuch nicht). Für den Kauf (von Fahrzeugen und DVDs/BRs) bevorzuge ich auch Vollständigkeit und daher wird, dann darauf auch geachtet.

@ MacGyver
"was bringt es gegen Zensur aktiv zu werden, wenn der gemeine Bürger überwiegend aus Ignoranten besteht... "

Genau das ist das Verhalten das Zensur ermöglicht! Du bist einfach zu faul und meckerst lieber das es nichts bringt dafür zu kämpfen, anstatt Zeit und Energie im Kampf gegen Zensur zu opfern.

05.11.2009 18:09 Uhr - ResDog
Naja,ein Auto is halt mal ein gutes Beispiel...und für mich is ein Action-Film,der um mehrere Action-Szenen beraubt wird,wie ein Auto ohne,ja,Reifen...siehe die Hanswurst-RTL-20.15-Fassung von Stirb Langsam 4!!Mein Beitrag gegen Zensur is so viele Leute wie möglich darüber aufzuklären (in der V-Thek u. Arbeit z. B.)!Hab beim Media-Markt in Ingolstadt schon a paar Leute davon abhalten können,die FSK 18 - Fassungen von JOHN RAMBO u. CRANK 2 zu kaufen...schlecht für Media-Markt,gut für Film-Fan!

05.11.2009 18:22 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.143
Lustig wie schon alle nach Österreich schreiben, wobei es noch nichteinmal feststeht wie der Film letztendlich in Deutschland auf DVD erscheint. Aber das kennen wir ja.

05.11.2009 - 00:15 Uhr schrieb Alan Wake
Wie ist das denn eigentlich gemeint "nach deutschen Richtlinien typischer Zenuskandidat"? & wieso haben manche das geahnt?
Dachte eigentlich, dass der schön uncut kommt. Sci-Fi-Action eben, hier & da vielleicht n paar krasse Gewaltspitzen, wie wirs schon von Crank 2 kennen, aber definitiv uncut.
..& nun das. Verstehs nicht :O


Ein typischer Zensurkandidat, weil der Film quasi ein Real-Life-Killerspiel ist. Menschen die von Menschen in Onlinespielen gesteuert werden. Dazu noch einige harte Gewaltszenen mit Hang zum Splatter.

05.11.2009 - 17:04 Uhr schrieb MACGYVER
Unglaublich was ich da lese...
Hier wird Zensur nicht nur in Kauf genommen, sondern auch noch mutwillig unterstützt. Da kommt mir echt das Essen hoch...
Was zur Hölle macht ihr den auf dieser Seite???
Ist ja nicht das erste Mal, dass hier Leute predigen, den zensierten Müll zu unterstützen. Traurig!
Hier haben sich einige als ZDF-Zuschauer und Von-der-Leyen Anhänger entarnt!


Hart wenn die kleine Welt durch solche Aussagen erschüttert wird oder? Jeder setzt seine Prioritäten anders.

Aber kannst dich ja mit Plakat vors Kino setzten und eine Demo halten. Vielleicht hast du ja Erfolg. Viel Glück jedenfalls.

05.11.2009 18:23 Uhr -
Genau das ist das Verhalten das Zensur ermöglicht! Du bist einfach zu faul und meckerst lieber das es nichts bringt dafür zu kämpfen, anstatt Zeit und Energie im Kampf gegen Zensur zu opfern.


Wer sagt, dass ich mich nur im Internet darüber aufrege. Ich boycottiere zensierte Ware und zahle keine 10 Euro für einen gekürzten/zensierten Film. Auch Freunde halte ich auf dem laufenden,welches Game oder welche DVD sie kaufen können. (Sofern sie sich hier noch nicht informiert haben)

Aber gegen Zensur und Erwachsenenbevormundung in Deutschland ist es wie der Kampf gegen Windmühlen. Tatsache. Vorallem wird man gleich als gewaltgeiler Freak abgestempelt. Hast du auch gleich gemacht...

05.11.2009 - 18:22 Uhr schrieb blade41 (Moderator)
Hart wenn die kleine Welt durch solche Aussagen erschüttert wird oder? Jeder setzt seine Prioritäten anders.

Aber kannst dich ja mit Plakat vors Kino setzten und eine Demo halten. Vielleicht hast du ja Erfolg. Viel Glück jedenfalls.


Nein, meine "kleine" Welt wird dadurch nicht erschüttert.
Mich regt es nur auf, wenn den Leuten Zensur total egal ist und sie deswegen sogar 2 mal ins Kino gehen wollen. Können sie ja machen.

05.11.2009 18:51 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Kein kompletter Film - kein Kino. Für mich ist das recht einfach.

05.11.2009 20:13 Uhr - Trainspotter
05.11.2009 - 16:19 Uhr schrieb jamyskis

diktaturähnliche Bevormundung


Da stimme ich Dir leider zu.

Weil Leute wie du sowas machen, kann die Regierung glauben, dass wir zu schwach sind, Widerstand zu leisten.

Das ist ja schon so herzzerreißend naiv, dass ich mal wieder lachen kann. Danke!

05.11.2009 20:23 Uhr - AlonzoHarris
Ob es sich jetzt lohnt so nen Aufriss zu machen weiss ich nicht, aber sicher is unter den Umständen:Kein Kino für mich.

05.11.2009 22:00 Uhr - Kimme
Is ja schön wie sich hier einige von der FSK den Kinoabend versauen lassen.
Aber das soll jeder regeln wie er will.
Ich bin zwar auch gegen Zensur aber so fanatisch wie einige hier auf keinen Fall.
Das wird nunmal ein Film sein bei dems rumst und knallt und der für ein Kino wie gemacht is.
Also werd ich mit ein paar Kumpels reingehen und meinen Spaß haben.
Da scheiss ich ehrlich gesagt auf die paar Kopfschüsse etc. die ich da verpasse.
Und wenn er mir gefiel werd ich 10 mal reingehen als Ausgleich für die dies boykottieren^^
Kann dem Kinobesitzer natürlich auch sagen er soll den Film boykottieren damit die paar Zensur-Extremisten hier zufrieden sind.
Is dann natürlich nur blöd für die Leute die einfach mal Spaß haben wollen und nicht auf 0.4 Sek Headshot mehr hier oder 15sek Folterszene da bestehen.
Solls auch geben.
Nicht das ich zensierte Filme bevorzuge,deswegen informier ich mich hier auch gerne und ab und zu greif ich dann auch zum Import wenn ichs auch uncut haben kann mach ichs ja.
Kann ich in Deutschland aber halt nicht und damit gebe ich mich zufrieden.Sind letztendlich auch NUR Filme und nicht der Weltuntergang.
Naja jedem das seine.

05.11.2009 22:21 Uhr -
05.11.2009 - 07:14 Uhr schrieb the game
Und jetzt kriech wieder in Deine Höhle, kleiner Freak...^^

Du hast es erfasst. Genau das werde ich tun, denn ich geb kein Geld für gekürzten Dreck aus.


1. DU bist derjenige, der sich bevormunden lässt. Einen Film, auf den Du Dich ja eventuell sogar gefreut hättest, nicht (im Kino) sehen zu können, weil einige Sekündchen herausgenommen wurden.

Meiner Meinung nach lässt du dich bevormunden, weil du ja nicht die Wahl zwischen cut und uncut hast.


Die Entscheidung, einen Film im Kino anzuschauen, treffe ich ja, weil der Film für mich interessant ist, und nicht etwa weil er ungeschnitten ins Kino kommt.

Ich glaube es geht dir eher um die Kinoatmosphäre, denn wenn es dir um den Film ginge, würdest du doch keine Schnitte in Kauf nehmen.


2. Ich gebe der Zensur ganz bestimmt nicht recht.

Hallo? Mit dem kauf deiner Kinokarte sagst du ja, dass dich Zensur nicht stört.


Ich war z.B. auch ''Wolverine'' und in ''John Rambo'' - und hat es mich umgebracht?

Bist du da jetzt auch noch stolz drauf?


05.11.2009 - 16:37 Uhr schrieb Onkelpsycho
Wollt ihr mir erzählen ein Kinofilm wird qualitativ schlechter weil ne minute fehlt?!? Ich wette der Kinobesuchert hatte dennoch n schönen Abend und dem ist die Zensur nicht mal aufgefallen.

Wie soll man sich denn beschissen fühlen, wenn man garnicht merkt, dass man beschissen wurde?

05.11.2009 - 17:34 Uhr schrieb Kaedros
Du solltest auf die Straße gehen und die Leute aufklären das Filme geschnitten werden, du solltest Plakate an die Mauern kleben, um die Leute zu informieren oder Protestaktion, Briefe an Abgeordnete und Minister oder oder oder...

Du siehst ja hier, was passiert, wenn man die Leute über die Zensur aufklärt:

Also Jungs, für Euch geh ich sogar zweimal rein, wenn er mir gefällt. Und ich mach erstma ne schöne Mundpropaganda klar, das der Film gut ist. Je mehr Leute ihn sich anschauen, desto besser.

Er geht dann sogar noch 2x, um i-welche anonymen Usernames zu provozieren.

05.11.2009 - 22:00 Uhr schrieb Kimme
Ich bin zwar auch gegen Zensur aber so fanatisch wie einige hier auf keinen Fall.

Ihr seit echt die geilsten. Ich bin gegen Zensur, aber sie stört mich nicht.
OUCH!


Und wenn er mir gefiel werd ich 10 mal reingehen als Ausgleich für die dies boykottieren^^

lol, jetzt sind wir die bösen?


Nicht das ich zensierte Filme bevorzuge,deswegen informier ich mich hier

Um dann trotzdem reinzugehen.
XD


Kann ich in Deutschland aber halt nicht und damit gebe ich mich zufrieden

Germany 12 points!


05.11.2009 23:14 Uhr - the game
Hey Freak, deine Höhle hat Internetzugang? Krass...

05.11.2009 23:34 Uhr -
05.11.2009 - 23:14 Uhr schrieb the game
Hey Freak, deine Höhle hat Internetzugang? Krass...

Gähn, hauptsache i-was schreiben, wa?

05.11.2009 23:43 Uhr - BTN
ich muss dem freak recht geben. wer sich den film ansieht, der unterstützt diese zensur in den filmen.
es ist bequem zu sagen 'was bringt es, wenn ich den meide? es gibt tausende andere die es nicht tun, also merkt mein protest die filmfirma nicht'. ist richtig, aber jeder stein muss ersteinmal ins rollen gebracht werden. man muss eben auch einmal gegen windmühlen kämpfen, um letztlich den müller zu töten!

05.11.2009 23:44 Uhr - Onkelpsycho
Sowas Beklopptes. So wie ich das sehe, sind wohl hier ganz andere auf dem Weg der Diktatur, das sie anderen sagen wollen, was sie zu tun und lassen haben.

Wenn ich ins Kino gehen will, geh ich ins Kino. Selten geht man alleine ins Kino, meistens mit Freunden oder Freundin. Und es gibt wirklich menschen denen zensur am arsch vorbei geht. Will man jetzt zum einsiedler werden und kontakte abbrechen, wenn man seine freunde auflärt, denen das aber dennoch wurscht ist?!?

Meine freundschaften sind mir wichtiger als irgend ne Zensur-kacke... Da mit man auch mal in Kauf n cut film zu sehen, weil man mit den freunden was unternehmen will. und uncut kann man ja dann auf dvd gucken.

Es geht hier auch nicht drum ob man für zensur ist, weil man mal n film im kino guckt. Ich persönlich würd mir auch keine geschnittenen DVDs oder Games kaufen, aber wir reden hier von einem kulturellen erlebnis. bei dem es mehr oder minder nicht drauf ankommt.

Dann kommen Leute die alles importieren, sich gegen zensur auskotzen, aber den arsch auch nicht hochkriegen, und NICHTS, absolut GARNICHTS zur Verbesserung der Situation beitragen, und dann liest man immer wieder Kommentare wie "naja, bestell ich halt im ausland" oder "wieder geld was nach Österreich geht". Ja, um Himmels Willen, dann macht es, aber hört auf euch über Zensur zu beschweren von der ihr doch garnicht betroffen seid. Wenn ihr doch eh die uncut kauft, warum lästert ihr über die deutsche version?!? Ihr seid doch nicht betroffen...

Dann geht doch in die Schweiz ins Kino oder nach Österreich... Aber lasst doch die Leute hier ins Kino gehen. Jeder kann doch tun was er will, das ist ja das Wunderbare, ich kann selber entscheiden, was ich tu. Wenn ich mich entscheide mir den Film anzusehen, lass ich mich noch lange nicht bevormunden, denn ich HABE DIE WAHL zu entscheiden ob ich ins Kino geh, oder nicht oder die uncut dvd kauf oder sonstwas. Demnach treffen alle Aussagen die oben stehen selten bis garnicht zu. Denn wir reden hier nicht über jemanden der sich absichtlich eine geschnittene DVD kauft oder ein Spiel, sondern der ein kulturelles, verbindenes Ereignis erleben will.

Und wenn man dann fragt was diese Leute tun, die die Zensur so verabscheuen, um die zensur zu beenden, dann kommt sowas wie "ich kaufe keine gekürzten filme". Bloß das wir davon auch keine ungeschnittenen Filme im Kino haben, über die sich so beschwert wird. Von nichts kommt nichts. Haupsache man hat sein Maul wieder aufgerissen, ein paar unqualifizierte Kommentare und Hasssprüche auf Deutschland, FSK und USK abgegeben, und ein wenig versucht anderen Usern ne Meinung aufzudrängen, die man vertreten müsse, als echter Anti-Zensur-Freak, und dann hat man sein Soll wieder erfüllt, oder was?

Was ich damit sagen will ist das man gerne gegen Zensur sein darf, und das Rexht hat seine Meinung dazu zu sagen, aber diese extreme Hass-Welle gegen alles was damit zu tun hat, ist ätzend und total überzogen.

Auf der anderen Seite könnte man argumentieren das alle denene es nicht passt ja gerne in EU Nachbarländer ziehen können...

Aber es wird ja meinungstechnisch sowieso immer so gedreht wie mans braucht, damit man ja ein Ventil hat, und nicht aus seiner Anti-Haltung fällt...

05.11.2009 23:59 Uhr - BTN
@onkelpsycho: gute argumentation. aber du sprichst in deinem text etwas an, das eigentlich wirklich zu denken geben sollte. zitat 'Und es gibt wirklich menschen denen zensur am arsch vorbei geht.' das ist das traurige. machne/viele machen sich keine gedanken mehr über ihre freiheitsrechte. dinge für die vor etlichen jahren/jahrzehnten/jahrhunderten gekämpft wurde, werden heute zunächst als selbstverständlich hingenommen und letztlich können sie dann beschnitten werden, denn es interessiert keinen mehr, da es nicht mehr thema ist.
staatliche (oder auch kirchliche) zensuren gab es schon immer, mal strenger mal weniger, doch deren schranken wurden nach und nach genommen. leider sind heutzutage viele zu bequem, um auch mal wirklich zu denken und sich auch in massen zu engagieren. vorgekaut schmeckt eben besser und ist nicht so anstrengend.

06.11.2009 00:17 Uhr - the game
Nich aufregen OnkelPsycho ;o)
Das Gute ist doch, das egal was hier einige schreiben, es immer Zensur geben wird. Gott sei dank - denn sonst hätte eine Internetseite wie sb.com keine Daseinsberechtigung - und das wiederum würde bedeuten, das Jungs wie unser ''Freak'' kein Ventil zum Dampfablassen hätten und auf die Strasse gingen um Leute abzustechen - was auf den Einfluss der dann ja ungeschnittenen Spiele und Filme zurückzuführen wäre - ah, ein beschissener Teufelskreis...

Ah da fällt mir ein, ich muss mir nochmal meine um 4 Sekunden gekürzte DVD von ''See No Evil'' anschauen ;o)

Und heute abend gehe ich in "Jennifer's Body" - mist, ich glaub der is ungekürzt. Hab schon gar keine Lust mehr drauf...

06.11.2009 00:23 Uhr -
05.11.2009 - 23:44 Uhr schrieb Onkelpsycho
Und es gibt wirklich menschen denen zensur am arsch vorbei geht.

Traurig, aber wahr.


Meine freundschaften sind mir wichtiger als irgend ne Zensur-kacke...

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?


Ich persönlich würd mir auch keine geschnittenen DVDs oder Games kaufen, aber wir reden hier von einem kulturellen erlebnis. bei dem es mehr oder minder nicht drauf ankommt.

Was für Argumente saugst du dir da eigentlich aus den Fingern.
Ein Konzert ist auch ein kulturelles Ergebnis, aber wenn die Band/Musik scheiße ist, geh ich trotzdem nicht hin.


aber hört auf euch über Zensur zu beschweren von der ihr doch garnicht betroffen seid.

Ich lebe in Deutschland und kann den Film nicht unzensiert in einem Kino in meiner Stadt sehen.
Und von dem ganzen zensierten Müll der in der Videothek steht ganz zu schweigen!
UND JETZT SAGST DU MIR, ICH SEI NICHT VON ZENSUR BETROFFEN?!? WTF!?!


ich kann selber entscheiden, was ich tu. Wenn ich mich entscheide mir den Film anzusehen, lass ich mich noch lange nicht bevormunden, denn ich HABE DIE WAHL zu entscheiden ob ich ins Kino geh, oder nicht oder die uncut dvd kauf oder sonstwas. Demnach treffen alle Aussagen die oben stehen selten bis garnicht zu.

Du hast es immer noch nicht kapiert. Bevor du entscheidest, ob du ins Kino gehst, entscheiden andere, welche Version du überhaupt sehen darfst.
Für mich ist das Bevormundung.


Und wenn man dann fragt was diese Leute tun, die die Zensur so verabscheuen, um die zensur zu beenden, dann kommt sowas wie "ich kaufe keine gekürzten filme". Bloß das wir davon auch keine ungeschnittenen Filme im Kino haben,

Weil es leider trotzdem genug Leuchten gibt, die für zensierte Ware bezahlen.


Auf der anderen Seite könnte man argumentieren das alle denene es nicht passt ja gerne in EU Nachbarländer ziehen können...

Den Schwanz einzuziehen ist nix für mich.

06.11.2009 00:32 Uhr -
06.11.2009 - 00:17 Uhr schrieb the game
und das wiederum würde bedeuten, das Jungs wie unser ''Freak'' kein Ventil zum Dampfablassen hätten und auf die Strasse gingen um Leute abzustechen

Es ist doch schon peinlich genug, dass du hier versuchst Leute zu provozieren indem ganz laut herausposaunst, dass du dir nen geschnittenen Film anschaust.
Aber da bist du doch der dumme, denn du schaust dir doch den Mist an.
So nach dem Motto 'Ich weiß ich bin dumm und das ist voll cool höhö!'
Aber dann auch noch diese inhaltslosen Beiträge?
Wenns dir hilft...

06.11.2009 - 00:17 Uhr schrieb the game
Ah da fällt mir ein, ich muss mir nochmal meine um 4 Sekunden gekürzte DVD von ''See No Evil'' anschauen ;o)

Und heute abend gehe ich in "Jennifer's Body" - mist, ich glaub der is ungekürzt. Hab schon gar keine Lust mehr drauf...

Wenn man keine Argumente hat, bleibt einem ja auch nix anderes übrig, als versuchen zu provozieren.


06.11.2009 11:03 Uhr - CJJC
Schade der Trailer sah vielversprechend aus.

Weiss man wieviele Minuten fehlen?

06.11.2009 11:06 Uhr - styla88
im kino fehlt eine minute auf dvd gar 3 minuten

06.11.2009 12:01 Uhr - CJJC
@styla88
Danke für die Info.

06.11.2009 14:41 Uhr -
war ja zu erwarten... naja man kann ihn denk ich immernoch mit spaß im kino sehen und sich dann mit der version aus der videothek um die ecke die gewaltkannte geben :D

06.11.2009 14:43 Uhr - Roughale
Immer das Gleiche... Aber auch nicht wirklich verwunderlich!

Aber meine Bitte an die extremen Zensurablehner: Macht was dagegen und gebt nicht den duckmäusrigen Mitläufer! Sich auf der einen Seite hinstellen und anderen vorwerfen, sie würden die Zensur unterstützen, indem sie sie ignorieren, aber auf der anderen Seite sagen, dass man nichts ändern kann wegen der ignoranten Masse, ist die unterste Stufe des Schafseins! Organisiert euch, macht Informationszettel, auf denen steht um wieviel der entsprechende Film gekürzt ist und legt eine Unterschriftenliste an, die sich gegen die Kürzung von Erwachsenenfilmen ausspricht. Dann stellt euch regelmässig vor ein Kino, indem der Film läuft und informiert die unwissende Masse und bittet um Unterschriften. Die ausgefüllten Listen könnte man dann an Politiker schicken, die sich gegen Zensur eintreten und hoffen, dass sich was daraus machen lässt. Ebenso könnte man die Listen an den Verleiher schicken, mit dem Hinweis, dass man mit der Entscheidung zur Zensur potentiell Zuschauerzahlen minimiert. Solange ihr das nicht macht, haltet einfach den Mund und heult in euer Pokemon-Kissen!

Ich hoffe auf eine ungeschnittene Auswertung des Films in unserer OV Sneak, wenn die nicht stattfindet, dann erwäge ich eine OV Besuch ansonsten sichte ich halt die DVD oder BD, ist ja nichts Neues...

06.11.2009 14:49 Uhr - Onkelpsycho
Meine freundschaften sind mir wichtiger als irgend ne Zensur-kacke...

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?


Das hat damit was zu tun, weil man in einer Gruppe spaß haben will und dann intressierts nicht oib der film cut ist. Wenn Dich ein nettes Mädchen fragt, ob du mit ihr ins Kino gehst in einen film der cut ist, sagst du dann nein? Machst du dann deine chancen zunichte und ist dein stolz aufgrund deines cut/uncut wahns so groß, das du nein sagst?!? Das meine ich. Wenn du in dem fall natürlich prioritäten bei einem film setzt, dann tust du mir leid.

Was für Argumente saugst du dir da eigentlich aus den Fingern.
Ein Konzert ist auch ein kulturelles Ergebnis, aber wenn die Band/Musik scheiße ist, geh ich trotzdem nicht hin.


Ja, aber es steht mir frei zu sagen, das man nicht hingeht. Man muss nicht ins Kino, man hat die Wahl, kapierst du das nicht? Und wenn der Film es nunmal uncut nicht ins Kino schafft, dann ist das eben so. Du gehts halt nicht rein, andere schon. Wo ist das Problem, dich zwingt keiner...

Ich lebe in Deutschland und kann den Film nicht unzensiert in einem Kino in meiner Stadt sehen.
Und von dem ganzen zensierten Müll der in der Videothek steht ganz zu schweigen!
UND JETZT SAGST DU MIR, ICH SEI NICHT VON ZENSUR BETROFFEN?!? WTF!?!


Was willst du jetzt damit sagen? Du lebst auch in Deutschland, und kannst keine Paviane auf der Straße füttern, sagst du jetzt auch, der Staat enthält dir Paviane vor?!? Wenn du dir den Film nicht cut anguckst, bist du eben nicht von der Zensur betroffen.

Du hast es immer noch nicht kapiert. Bevor du entscheidest, ob du ins Kino gehst, entscheiden andere, welche Version du überhaupt sehen darfst.
Für mich ist das Bevormundung.


Und nochmal: Dich zwingt keiner den film zu sehen, du kannst auch den film uncut bestimmt irgendwoher beziehen, in dem fall bevormundet dich keiner da niemand sagt das du ihn zu sehen hast. Für mich ist das freie Entscheidung, da ich entscheiden kann, das ich auf einen geschnittenen Film verzichte. Ausserdem, vielleicht möchtest du mal die Filme aus China oder den USA sehen, bevor du von Bevormundung sprichst.

Weil es leider trotzdem genug Leuchten gibt, die für zensierte Ware bezahlen.


Ich glaub du kapierst das alles nicht.

Anderes Beispiel: Wenn ich in der Disco 6€ für ne Cola bezahle, dann finde ich sollten alle Leute aufhören die teure Cola zu kaufen, denn dann gehen die Preise runter in der Disco.

Verstehst du was ich meine? Es gibt immer irgendwen, der bei irgendwas nicht mitmacht. Aber es gibt genug dies machen, und das darf jeder selber entscheiden. Und wenn es sich um was simples handel wie ins Kino gehen, dann finde ich persönlich kann man das ruhig mal machen. Ich würde mich auch nicht alleine ins kino setzen und n cut film gucken. Aber jeder mensch ist verschieden, hat andere intressen und es gibt soviele menschen denen es einfach egal ist ob etwas geschnitten ist, weil es denen einfach um den sinn und zweck eines Kinobesuchs geht, weniger um die Filmdetails.

Den Schwanz einzuziehen ist nix für mich.


Warum, laut Deiner Argumentation, tust du recht daran, denn so zeigst du dem deutschen Staat das du nichts mehr davon hälst. DAS sollte eigentlich deine Maßnahme sein, denn uncut Ware zu kaufen ändert garnix. Denn mit deinen Steuern (falls du welche zahlst) finanzierst Du das ganze System mit und bist demnach genauso schuld an Zensur wie der, der ins Kino geht.

Mit dem Unterschied, das der noch n abend Spass hatte...

06.11.2009 15:29 Uhr - Vu159
wenn die sich noch immer fragen wieso man freitag abends nicht ins kino geht, da ist die ANTWORT!!!
Hier hilft nur noch auswandern!!!!!

06.11.2009 15:58 Uhr - Trainspotter
Komisch, man liest hier so häufig, dass die Leute auswandern wollen, aber nie, dass sie es getan haben.

06.11.2009 17:11 Uhr - LastBoyScout
Warum fetzt ihr euch hier eigentlich alle immer so?
Fakt ist doch, das wir hier alle Filmfans sind und alle dafür stehen Filme in ihren Originalfassungen so wie sie gewollt waren zu sehen?
Fakt ist, es gibt keine Offizielle Zensur in Deutschland, jedoch werden Verleiher vom ''Jugendschutz'', durch nichtfreigeben eines Films zur Zensur gedrängt. Fakt ist auch, das wenn ich weiss das ich in einen Actionfilm gehe, dieser Gewalt enthalten wird. Fakt ist ebenfalls, das 90% aller Actionfilme dem Selbstzweck dienen möglichst Spektakülare Action oder Gewalt zu zeigen. Wenn ich also ins Kino gehe, möchte ich besagte Szenen/Details auch sehen. Grob über den Daumen gepeilt sind wieder mal 90% der Filme die hier auf dieser Seite besprochen werden, Filme in denen Gewalt gezeigt wird. Der eine ist mehr fragwürdig der andere weniger. Fiktive, von der Realität ferne, offensichtlich überzogene, ab volljährigkeit Freigegebene Filme ''im Auftrag des Jugendschutzes'' zur Zensur zu drängen (wie gesagt, offizielle Zensur durch den Staat gibt es bei uns nicht) finde ich Übertrieben. ''Gamer'' ist nun wieder so ein Fall. Ich war auch schon in geschnittenen Filmen, wie z.B. John Rambo damals im Kino. Ich hatte fast keinen Schnitt bemerkt, bis auf einen. Und ich war nicht der einzige, viele der anderen Kinogäste haben erstmal blöd gekuckt als Rambo hinter dem Soldaten am MG hochkommt und plötzlich schon selbst am MG steht und feuert. Der Film war ja im Kino auch schon ab 18. Später kam er auf DVD heraus, ungeschnitten, mit SPIO/JK, aber er ist trotzdem ab 18 erhältlich mit dieser Freigabe. Wieso war er dann im Kino gekürzt, wenn dort auch nur Leute ab 18 rein dürfen??? Mittlerweile ist die SPIO/JK geprüfte Originalversion indiziert -Werbeverbot- okay, aber indizierte Artikel sind auch ab 18. Ein Gesetzes bzw. Jugendschutz Wirr-Warr das seines gleichen sucht und das es in keinem anderen Europäischen Land gibt. Zu den Argumenten mit dem Date und mit einem Mädchen ins Kino zu gehen, ja dann ist es mir auch egal. Aber mal ganz ehrlich: Dafür gibt es Date Movies, wie ''Selbst ist die Braut'' oder Aktuell ''All Inclusive'', oder? Also mir ist es noch nicht passiert das meine Freundin nach der neuesten Splatterorgie im Kino gesagt hat:''Oh, das war so romantisch und süß als das kleine Alien aus dem kleinen Jungen rausgeplatzt ist und dem Vater vorher der Arm weggeäzt wurde.'' Also von daher muss man sowas immer definierter Betrachten.

Nichts desto Trotz MfG LBS

06.11.2009 22:27 Uhr -
06.11.2009 - 14:49 Uhr schrieb Onkelpsycho
Das hat damit was zu tun, weil man in einer Gruppe spaß haben will und dann intressierts nicht oib der film cut ist.

Aha. Also wenn sich deine Freunde zb ein Videospiel kaufen, um es zusammen online zu spielen:
Dann kaufst du dir das Spiel, auch wenn es dir nicht gefällt um in der Gruppe Spaß zu haben?
Und wenn deine Freunde auf ein Konzert gehen, du die Band aber nicht magst: Gehst du dann trotzdem hin, um in der Gruppe Spaß zu haben?
Und wenn ich ins Kino gehe, steht der Film bei mir an erster Stelle. Um mit einer Gruppe Spaß zu haben, kann man so vieles machen, da muss ich mir keinen gekürzten Dreck antun.


Ja, aber es steht mir frei zu sagen, das man nicht hingeht. Man muss nicht ins Kino, man hat die Wahl, kapierst du das nicht? Und wenn der Film es nunmal uncut nicht ins Kino schafft, dann ist das eben so. Du gehts halt nicht rein, andere schon. Wo ist das Problem, dich zwingt keiner...

Merkst du nicht, wie wir aneinander vorbeisprechen?
Du erzählst die ganze Zeit, du hättest ja die Wahl, ob du ins Kino gehst, oder nicht. Aber deine Wahl ist doch total eingeschränkt. Du hast überhaupt nicht die Möglichkeit, ob du dir die ungeschnittene Version ansiehst.
Das meine ich mit Bevormundung. Jemand anders entscheidet für dich, welche Version du dir überhaupt ansehen DARFST.


Und wenn der Film es nunmal uncut nicht ins Kino schafft, dann ist das eben so.

Traurige Lebenseinstellung...
Ja, es ist so, aber man muss es ja nich auch noch unterstützen.

Ich lebe in Deutschland und kann den Film nicht unzensiert in einem Kino in meiner Stadt sehen.
Und von dem ganzen zensierten Müll der in der Videothek steht ganz zu schweigen!
UND JETZT SAGST DU MIR, ICH SEI NICHT VON ZENSUR BETROFFEN?!? WTF!?!


Was willst du jetzt damit sagen? Du lebst auch in Deutschland, und kannst keine Paviane auf der Straße füttern, sagst du jetzt auch, der Staat enthält dir Paviane vor?!? Wenn du dir den Film nicht cut anguckst, bist du eben nicht von der Zensur betroffen.

Sag mal, bescheißt du dich selber, um die Situation erträglicher zu machen?
Wenn ich nicht die Möglichkeit habe, mir die Uncut-Version im Kino anzusehen, oder sie auszuleihen, bin ich von Zensur betroffen. Und jetzt sagst du mir, wenn ich mir die cut nicht angucke sei ich auch nicht von Zensur betroffen?
Das ist mir wirklich zu lächerlich.
So nach dem Motto 'Wenn ich die Zensur nicht sehe, ist sie auch nicht da.'
Ach und die Paviane sind ja der Brüller...


Für mich ist das freie Entscheidung, da ich entscheiden kann, das ich auf einen geschnittenen Film verzichte. Ausserdem, vielleicht möchtest du mal die Filme aus China oder den USA sehen, bevor du von Bevormundung sprichst.

Bitte was? Welche Filme?

Weil es leider trotzdem genug Leuchten gibt, die für zensierte Ware bezahlen.


Ich glaub du kapierst das alles nicht.

Anderes Beispiel: Wenn ich in der Disco 6€ für ne Cola bezahle, dann finde ich sollten alle Leute aufhören die teure Cola zu kaufen, denn dann gehen die Preise runter in der Disco.

Du weißt schon, dass die Clubs von den verkauften Getränken leben?
Außerdem haben die Getränkepreise auch was damit zu tun, welches Publikum man in seinem Laden haben möchte.


Und wenn es sich um was simples handel wie ins Kino gehen, dann finde ich persönlich kann man das ruhig mal machen. Ich würde mich auch nicht alleine ins kino setzen und n cut film gucken.
Aber jeder mensch ist verschieden, hat andere intressen und es gibt soviele menschen denen es einfach egal ist ob etwas geschnitten ist, weil es denen einfach um den sinn und zweck eines Kinobesuchs geht, weniger um die Filmdetails.

Hier hamwa den Salat. Für dich ist Kino was simples, für mich ist es in Sachen Film das Non plus ultra.
Und nur weil ich in einer Gruppe bin, werf ich meine Überzeugung und Prinzipien nicht über Bord.

06.11.2009 22:56 Uhr - jan ullrich
ihr habt ja beide recht...

06.11.2009 23:57 Uhr - Oberstarzt
Boh, wie sich die Leute hier wieder bekriegen ...

07.11.2009 10:50 Uhr -
ich hatte eh nicht vor mir den scheiß reinzuziehen

07.11.2009 21:01 Uhr - John Wakefield
Wer stellt sich vor ein Kino und sagt: Hey Leute, der Film ist geschnitten, bitte boykottiert den Film!
Respekt!
Nicht aufregen und die Uncut DVD ordern.

07.11.2009 21:54 Uhr - jonsí
User-Level von jonsí 1
Erfahrungspunkte von jonsí 16
Meiner Meinung nach muss man auch zwischen "Zensur" und "Zensur" unterscheiden - werden gewisse Gewaltspitzen für eine Kinoauswertung entfernt, dann mag das ärgerlich sein für viele, aber im Grunde hat man heutzutage doch die Möglichkeit, sich einen Film uncut zuzulegen und ihn somit vollständig zu sehen - vielleicht nicht im deutschen Kino, aber zu Hause allemal. Vor 10-20 Jahren war dies noch ungleich schwieriger bzw. kostenintensiver.

Was mich viel eher stören würde bzw. stört - und das kommt auch vor - ist, wenn die Aussage eine Films bewußt verändert wird - sei dies durch veränderte Dialoge, Szenenanpassungen etc... Weil die Message als zu kontrovers gilt und diese verschleiert oder verändert werden möchte oder was auch immer - in diesen Fällen, also in der Sinnveränderung eines Filmes, würde ich viel eher Grund zu Protesten sehen.

07.11.2009 22:54 Uhr - manno20
Ist der Film eben weniger blutrünstig und menschenverachtend na und? Wird eh alles immer brutaler da ist es ganz gut wenn mal ein Film rigoros geschnitten wird.

08.11.2009 01:33 Uhr -
07.11.2009 - 22:54 Uhr schrieb manno20
Ist der Film eben weniger blutrünstig und menschenverachtend na und? Wird eh alles immer brutaler da ist es ganz gut wenn mal ein Film rigoros geschnitten wird.

Daran merkt man wieder, was Zensurbefürworter für kleine dreckige, respektlose Arschlöcher sind.
Was euch nicht gefällt darf auch kein anderer sehen!
Ich wünsche dir alles Schlechte!
Keine Toleranz gegenüber Intoleranz!

08.11.2009 20:24 Uhr - Onkelpsycho
Aha. Also wenn sich deine Freunde zb ein Videospiel kaufen, um es zusammen online zu spielen:
Dann kaufst du dir das Spiel, auch wenn es dir nicht gefällt um in der Gruppe Spaß zu haben?
Und wenn deine Freunde auf ein Konzert gehen, du die Band aber nicht magst: Gehst du dann trotzdem hin, um in der Gruppe Spaß zu haben?
Und wenn ich ins Kino gehe, steht der Film bei mir an erster Stelle. Um mit einer Gruppe Spaß zu haben, kann man so vieles machen, da muss ich mir keinen gekürzten Dreck antun.


Moment, wenn mich der Film eh nicht intressiert geh ich auch nicht rein. Das ist klar. Wir reden hier natürlich über gleiche Intressen. Wenn keiner den Film, das Konzert, etc. mag, dann stellt sich die Frage erst garnicht. Wenn ich keine ahnung davon habe, dann kann ich sagen, das ich es mir mal intressehalber angucke, aber wenn ich ganz und gar eine Abneigung habe, dann tu ich das auch nicht für die Gruppe, es ging ja laut deiner Ausführung auch nur um einen Film der alle intressiert, aber cut ist.

Merkst du nicht, wie wir aneinander vorbeisprechen?
Du erzählst die ganze Zeit, du hättest ja die Wahl, ob du ins Kino gehst, oder nicht. Aber deine Wahl ist doch total eingeschränkt. Du hast überhaupt nicht die Möglichkeit, ob du dir die ungeschnittene Version ansiehst.
Das meine ich mit Bevormundung. Jemand anders entscheidet für dich, welche Version du dir überhaupt ansehen DARFST.


Also bis jetzt hab ich noch jede Version gesehen, und wenn mir die Kinofassung nicht gefällt, dann geht man halt nicht rein. Hier basiert die entscheidung auf der basis des sehens oder nichtsehens. Ich will jetzt nicht alles verallgemeinern, aber wenn du einkaufen gehst und willst einen salat kaufen, es aber nur noch welche gibt, wo hier und da ein blatt etwas braun ist, kaufst du doch entweder den oder lässt es. ODer beschwerst du dich beim laden, das er dir die grünen Salate vorenthält?!?

Sag mal, bescheißt du dich selber, um die Situation erträglicher zu machen?
Wenn ich nicht die Möglichkeit habe, mir die Uncut-Version im Kino anzusehen, oder sie auszuleihen, bin ich von Zensur betroffen. Und jetzt sagst du mir, wenn ich mir die cut nicht angucke sei ich auch nicht von Zensur betroffen?
Das ist mir wirklich zu lächerlich.
So nach dem Motto 'Wenn ich die Zensur nicht sehe, ist sie auch nicht da.


Ich denk du kaufst dir immer die uncut version? Da bist du noch nicht betroffen?!? Und wie gesagt, du hast es in der hand, indem du was an der situation änderst und woanders hinziehst. Aber da du darauf nicht eingegangen bist, geh ich davon aus, das du genau so ein Schwätzer bist wie alle anderen, die sich nur über die Situation beschweren, aber nichts dagegen tun, weil sie schlicht zu faul oder einfach nicht willens dafür sind. Wenn einem was nicht passt, soll man es ändern und sich nicht drüber beklagen, dass es so ist, und weiter seinen Trott leben. Zeichen setzen...

Du weißt schon, dass die Clubs von den verkauften Getränken leben?
Außerdem haben die Getränkepreise auch was damit zu tun, welches Publikum man in seinem Laden haben möchte.


Oh, sowas. Die Labels leben zufälligerweise auch davon. Ausserdem haben die Freigaben, die meistens nur in geschnittenen Auflagen erreicht werden, was damit zu tun, welches Publikum man haben will. Wird einem Film die Freigabe verweigert, fährt das Label keinen Gewinn ein, oder sagen wir mal nicht genuf, und somit könnste dir auch die 80% aller anderen Filme die nicht von Zensur betroffen sind, demnächst knicken, weil das Label keine Kohle hat um Lizenzen einzukaufen. Zensur wird ja nicht betrieben nur weil es Dir nicht passt und man dich ärgern will (obwohl ich es verstehen könnte :) ), sondern das hat ja alles seine Gründe.

Hier hamwa den Salat. Für dich ist Kino was simples, für mich ist es in Sachen Film das Non plus ultra.
Und nur weil ich in einer Gruppe bin, werf ich meine Überzeugung und Prinzipien nicht über Bord.


Jedem das Seine. Mir reicht es den Film auf DVD zu sehen und da kann ich mich in ruhe drauf einlassen. Wenn ich ins Kino gehe, will ich mich unterhalten lassen und einfach Zeit mit Leuten verbringen mit denen man n schönene Abend hat. Für mich zwei völlig verschiedene Dinge, denn was ich mir privat uncut angucke steht auch wieder auf nem völlig anderen Blatt als die Filme die ich mit wem zusammen im Kino gucke. Von daher find ich Deine Einstellung ein wenig infantil.

Wie gesagt, ist Deine Sache. Ich wollt auch in keinster Weise Zensur gutheißen, aber ich finde das was Du hier betreibst alles etwas überzogen.

08.11.2009 22:25 Uhr -
Mir ist das echt zu blöd.
Es hat keinen Sinn mit dir zu diskutieren, wenn du sowieso alles verdrehst.
Wenn du nicht einmal kapierst, dass ich von Zensur betroffen bin, wenn nur die Cut-version im Kino läuft, weiß ich auch nicht mehr weiter.

Du kaufst wahrscheinlich auch 6 Stück Torte zum Preis von 8 und wenn dir jemand sagt, dass man dich beschissen hat, sagst du auch noch 'egal, die Torte hat geschmeckt, höhö!'.

Sinnlos!

09.11.2009 14:51 Uhr - Onkelpsycho
Meine Fresse, wenn du nichts ins Kino gehts, bist du nicht von Zensur betroffen. Verstehste das nicht? Wenn du keine Zigaretten kaufst biste auch nicht von den hohen Preisen betroffen, denn du musst selber wissen ob du rauchst oder nicht. Soll ich es Dir aufmalen oder in Lautsprache schreiben?!? Oder auf japanisch?!? 影響を受けることです! Weisste, wenn du das nicht kapieren willst, worums geht, dann leb weiter in deiner Welt, in der du Dir den Arsch breitsitzt, und über alles lästerst. Entweder machst du was dran oder du lässt es bleiben. Aber mit sonem Scheiss kommen, das is natürlich immer einfacher als alles andere. Du bist echt der größte Heuchler den ich hier je erlebt hab. Du bist genau so ignoarant wie alle anderen und begreifst das alles nicht, das es hier nicht nur um die blöde Zensur geht, sondern um die ganze Situation, von der man ausgehen muss. Wer hier was verdreht bist Du, denn du hast eine festgefahrene Meinung, die du Dir von niemandem nehmen lassen willst, egal welche Argumente fallen und wieso. Setz Dich auf Deine Couch, guck Dir deine Scheiss filme an und mach den Kopf zu. Beschwer Dich weiter über Zensur, damit wirste noch weit kommen, so wie ich das sehe. Aber diesen blöden Mist, von wegen: ich bin betroffen, ich bin betroffen... den kannste dir schenken, und selbst wenn du betroffen bist, und? Weil du ja nix ändern willst, wirste auch noch den Rest deines Lebens betroffen sein. Hauptsache erstmal die Schnauze aufmachen, damit dich jemand registriert und sich jemand mit beschäftigt oder was?!? Ich hab echt keine Ambition, wegen sonem scheiss rumzudiskutieren, und jeder andere hätt jetzt gesagt: Jo, jder wie er will. Aber du beharrst ja drauf, das andere es Dir gleichtun sollen, daher willst du uns ja hier ne meinung aufdrängen, also wo liegt der unterschied zwischen Dir und dem Staat im Punkt bevormunden?!? So, und jetzt sag Deinem Papa, er soll das LAN Kabel rausziehen, damit du mir nicht weiter aufen Keks gehst...

09.11.2009 21:39 Uhr -
Ich kanns nicht glauben, dass ich dir auch noch antworte.
Also bist du nicht der Meinung, dass wir 2 verschiedene Ansichten haben, sondern dass du Recht hast und ich nicht?
Willst du mir wirklich erzählen, dass nur deine Ansicht die richtige ist?
Und was sind überhaupt deine Argumente?
Du verdrehst alles was ich sage und das nennst du Argumente?
Du meinst ja, wenn ich nicht ins Kino gehe, sei ich auch nicht von Zensur betroffen.
ABER WARUM GEHE ICH DENN NICHT INS KINO?!?
WEGEN DER ZENSUR!!!
DESHALB BIN ICH VON ZENSUR BETROFFEN, WEIL ICH NICHT DIE MÖGLICHKEIT HABE, DEN FILM UNGESCHNITTEN IM KINO ZU SEHEN!!!

Und wie kommst du eigentlich darauf mich als Heuchler zu bezeichnen?
Du bist doch der jenige, der in gekürzte Filme geht, obwohl du Zensur auch nicht gut findest.
HALLO, MERKST DU NOCH WAS?!?
In dem Moment, wo du über Zensur hinwegschaust, lässt du dich bevormunden! Du sagst selbst, die Schnitte stören dich nicht. Dich stört es nicht, dass jemand sich vor dir den Film anschaut und entscheidet, was du sehen darfst und was nicht.

Und wie kommst du darauf, dass ich nix gegen Zensur tue.
Als allererstes geb ich kein Geld für zensierte Ware aus.
Warum sollten sich Labels für Uncut-Ware einsetzen, wenn sie auch Geld mit dem ganzen Cut-Scheiß verdienen?
Wozu sich Mühe geben, wenn man auch mit Scheiße Geld verdienen kann? Wenn überhaupt reagieren die doch erst, wenns um die Kohle geht.
Außerdem unterschreibe ich Petitionen und informiere über Zensur.

24.12.2009 16:11 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Kinders, Kinders, kommt mal wieder runter...

Natürlich ist man von Zensur betroffen, wenn man nicht ins Kino geht, weil der Film nur gekürzt läuft...Wat soll da diese alberne Diskussion...

Zurück zum Thema: Großartiger Film mit genialer Action und einigen Schwächen, aber einem (wie immer) genialen Michael C. Hall.

25.12.2009 14:56 Uhr - elvis the king
Auch wenns schon ne Weile her ist, aber ich bin ganz und gar auf Onkelpsycho's seite und zwar aus dem Grund, weil Freundschaften wichtiger sind als irgendwelche Videospiele oder Filme.
Aber wenn Le Freak keine Freunde hat, ist er vielleicht sogar selber daran schuld!!!
Darf man jetzt kein Flatout mehr mit Freunden an der X-Box 360 zocken, weils in Deutschland Dummys und keine Menschen sind, die durch die Fensterscheibe fliegen?
Aber klar, ich sag denen dann das ich das nicht spiele weils zensiert ist und daher nur dumm zuschaue und ne dumme Fresse ziehe.
Könnte man auch mit einem DVD-Abend vergleichen:
Sarkasmus an
Ne ich komme nicht zum DVD-Abend, weil die und die Filme zensiert sind, macht euch doch allein ein schönen Abend mit Bier, Chips und den zensierten Filmen, ich schaue mir die doch lieber allein unzensiert an, dafür brauch ich keine Freunde.
Sarkasmus aus

Nicht jeder bezahlt zBs. 10,-EUR mehr nur um 2 Minuten mehr vom Film zu haben, sondern sie wollen unterhalten werden, denn dafür können sie ihrer Meinung nach schon wieder einen weiteren Film kaufen.

30.12.2009 22:30 Uhr - Marco1979
Sehr unterhaltsam und von schnitten merkt man nichts.ist trotzdem noch ziemlich brutal.

08.01.2010 20:30 Uhr - CJJC
Rambo 4 war im Kino auch cut.
Auf DVD gab es ihn dann uncut mit SPIO/JK

Wartet es doch ab einfach ob es eine Uncut DVD gibt.

Dann könnt Ihr immer noch die Uncut DVD im Ausland ordern und euch aufregen.

09.01.2010 22:37 Uhr - Angus MacGyver
Wenn ich ehrlich bin, ist die Existenz dieses Films vollkommen an mir vorbeigegangen - bis gestern, als ich auf der Homepage meines "Stammkinos" gesehen habe, dass er schon läuft. Hab mir gleich den Trailer angeschaut, war begeistert und hab kurz darauf von einem Freund erfahren, dass er wohl nur gekürzt läuft. Ich hab gleich auf Schnittberichte nachgeschaut und die Infos haben mich wieder mal total geärgert.

Ich nehme an, dass auch die Kinofassung in Österreich mit der gekürzten aus Deutschland identisch ist, oder? Bei "Rambo 4" war's ja anders - lief im UCI Graz ab 12 und uncut. Im selben Kino läuft derzeit "Gamer" ab 16, was die höchste Freigabe ist. Deswegen bin ich gar nicht auf die Idee gekommen, dass der gekürzt sein könnte. Aber wahrscheinlich ist er es doch - dann spar ich mir den Kinobesuch. Hoffe nur, dass eine ungekürzte DVD rauskommt.

11.01.2010 09:20 Uhr - Julian_Kay
Ich amüsiere mich immer wieder gerne über die Zensurdikussionen bei jedem geschnitten Film.
Dabei vergessen die meisten doch immer, dass durch die Synchronisation eines Films auch eine Zensur stattfindet.Also sind praktisch 2/3 aller Kinoauswertungen geschnitten.
Gerade Horror- und Actionfilme sind oft unglaublich schlecht synchronisiert. Und in viele Fällen, dann auch noch Sinn entstellt oder man verändert aus bekannten Gründen Name und Herkunft einer oder mehrer Figuren. Ich möchte Euch da noch mal an den ersten "Die Hard"-Film erinnern. Da gibt es in der deutschen Fassung keine deutschen Terroristen.
Ihr solltet mal euren Groll auch an die Verleihfirmen richten. Den Leuten dort fehlen des öfteren einfach "Eier in der Hose" um mal einen Kampf um die Freigabe gegen die FSK durchzuziehen oder einen Film ohne Freigabe in die Kinos bringen.
Die Diskussion um Zensur hat doch keine Lobby in Deutschland. Ich kann mich noch an die Aktion in den frühen 80er Jahren erinnern, wo im Handstreich mehr als 30 Filme beschlagnahmt wurden. Damals gab es kaum eine Möglichkeit diese Filme aus dem Ausland einfach zu besorgen. Freu euch, dass es diese Möglichkeiten nun gibt.
Natürlich ärgert es auch mich jedes Mal, wenn ein Film in Deutschland für seine Kinoauswertung geschnitten wird. In den 70er und 80er hat man es nicht einmal vorher gewußt, sondern zum Teil erst im Kino gemerkt.
In Berlin läuft übrigens die OV von Gamer. Ich vermute mal die haben eine Originalkopie. Also findet dort keine Zensur statt. ;-)

11.01.2010 23:13 Uhr - Nip-Tuck
Weiß einer, ob die Originalversion (z.B. im Sony Center Berlin) auch cut ist, werden die OV an die deutsche Zensur angepasst?

16.01.2010 20:08 Uhr - WaldKnurz
Na toll!!!

16.02.2010 18:09 Uhr - GodOfSpartan
Wie lang geht der Film eigentlich jetzt wirklich? Ich hab den Film auf auf Englisch gefunden und der geht genauso wie die deutsche Version 91 min. Erklärung bitte.

17.02.2010 07:48 Uhr - rugi
Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Die Diskussion um die "Zensur" hat mich aus dem Busch geklopft, da die Argumente meines Erachtens auf beiden Seiten ins Leere laufen.

Zensur = Informationskontrolle

FSK-Schnitte sind streng genommen keine Zensur, es sind "Schutzmassnahmen", "Jugendschutzmassnahmen", da Unterhaltungsfilme im Genre "Action" keine Information transportieren, sondern nur der Unterhaltung dienen.

Schutzmassnahmen werden ergriffen, wenn die Teile der Bevölkerung nicht in der Lage ist, die Gefährlichkeit zu erkennen und z.B. solche Filme auf DVD in der Wohnung rumliegen lassen und damit Kindern zugänglich machen.
(Geschwindigkeitsbegrenzungen (-einschränkungen) macht man auch, weil viele Autofahrer die Gefährlichkeit von Tempo 140 innerorts nicht einsehen wollen!)
An dieser Stelle sieht sich der Staat gezwungen einzugreifen.

Im Kino kann ich gekürzte Filme nicht akzeptieren, da hier die Alterskontrolle einfach zu bewerkstelligen wäre.

Geschummelt wird aber überall, das muss ehrlicherweise zugegeben werden. Sei es bei der Abgabe von Stoffen der höchsten Giftklasse, Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten oder der Erteilung von Waffenerwerbs- bzw. -tragescheinen.

Beim Verkauf von jugendgefährdenden Medien müsste also ein System eingeführt werden, dass es Jugendlichen unmöglich macht, an solche Filme heranzukommen. Mit der Indizierung hat man ein solches Mittel eingeführt. Dieses System ist aber auch nicht wirklich sicher, da das schwächste Glied in der Schutzmassnahme immer noch Erwachsenen selber sind, die das Zeugs zuhause rumliegen lassen.
Und solange wir Erwachsenen nicht einsehen, dass das Rumliegenlassen jugendgefährdender Medien genau so verantwortungslos ist, wie das Rumliegenlassen von Schusswaffen, wird der Staat weiter das Mittel der Schnittauflagen einsetzen. Ein Mittel der Ohnmacht, das verantwortungsvolle Filmfans mit Recht verärgert.



kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)