SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Wrong Turn (2021) hatte ursprünglich ein NC-17-Rating

Regisseur spricht über Zensur für das R-Rating

Ende Januar 2021 wurde das Reboot Wrong Turn (alternativ auch Wrong Turn: The Foundation) in den USA für einen Tag in die Kinos gebracht und parallel dazu als Video-on-Demand ausgewertet. Von der MPA erhielt er dafür ein R-Rating (for strong bloody violence, grisly images and pervasive language). Mittlerweile ist er in den Staaten schon auf DVD und Blu-ray veröffentlicht worden. Und im Audiokommentar gibt Regisseur Mike P. Nelson eine interessante Information preis. Denn sein Reboot erhielt wegen einer Szene zuerst das NC-17-Rating von der MPA.

Bei der besagten Szene handelt es sich um den Tod der Figur des Adam, dessen Kopf mit einem Knüppel zertrümmert wird. In der ursprünglichen Version hielt die Kamera die ganze Zeit drauf, was der Prüfstelle zu hart für ein R-Rating gewesen ist. Deshalb sah sich Nelson für die gewünschte Freigabe gezwungen, die Szene zu entschärfen. Also fügte er ein paar "Reaction Shots" ein.

Zu seiner Intention der Szene sagt er Folgendes:

"Originally, my intention for that moment there was that we really haven't seen that much violence on screen up into that point. A lot of it's off-screen or hidden. And that was sort of the moment where you are supposed to be confronted with the most brutal form of violence in the movie yet. It's probably still the most brutal piece of violence in the film, but the idea was to not cut away and to show it in its full glory."

Dass die NC-17-Fassung aber noch veröffentlicht wird, dürfte relativ unwahrscheinlich sein.

In Deutschland erhielt die R-Rated-Fassung bereits im Februar unzensiert die "keine Jugendfreigabe"-Einstufung. Der geplante Kinostart am 25. Februar 2021 wurde aber wegen der nach wie vor bestehenden Corona-Beschränkungsmaßnahmen abgesagt und seitdem ist es unklar, wann der Horrorfilm in Deutschland veröffentlicht wird.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Während eines Wanderausflugs auf dem Appalachian Trail in Virginia betritt eine Gruppe Freunde bedrohliches Terrain. Hier lebt eine uralte Vereinigung und das schon seit über hundert Jahren. Verzweifelt versuchen die Wanderer zu fliehen, denn plötzlich gibt es Tote... (sonyericssohn)
Quelle: ScreenRant

Mehr zu: Wrong Turn (OT: Wrong Turn, 2021)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Im Blutrausch des Satans ist nicht mehr beschlagnahmt
Die Hölle der lebenden Toten - Beschlagnahme aufgehoben
Lebendig gefressen - Eaten Alive ist vom Index
Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Die Säge des Todes ist nicht mehr beschlagnahmt
Monatsupdate: Neue Index-Dokumente im Oktober 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

06.04.2021 00:15 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
Habe hauptsächlich mieses vom Film gehört. Anschauen werde ich ihn mir trotzdem, um mir mein eigenes Bild zu machen.
Oh, und das Erscheinen der Unrated sobald die R-Rated eine Zeit lang draußen war, würde mich nicht überraschen.

06.04.2021 00:15 Uhr - Victor
1x
User-Level von Victor 11
Erfahrungspunkte von Victor 1.947
Wäre interessant, zu erfahren, ob die 'reaction shots' tatsächlich nur hier und da dazwischengeschoben wurden, oder ob sie auch expliziteres Material ersetzen. Ersteres wäre mir eine Spur egaler als zweiteres.

06.04.2021 00:38 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
06.04.2021 00:15 Uhr schrieb Victor
Wäre interessant, zu erfahren, ob die 'reaction shots' tatsächlich nur hier und da dazwischengeschoben wurden, oder ob sie auch expliziteres Material ersetzen. Ersteres wäre mir eine Spur egaler als zweiteres.

Ich vermute mal letzteres. Denn wenn die Ansichten des Zermatschten Schädels identisch wären, wäre die Freigabe wohl auch unverändert geblieben.

06.04.2021 00:53 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Der Film hat nichts mehr mit Wrong Turn zu tun, der Film ist zurecht kein Erfolg gewesen, im Grunde ist es eine geschickte Mogelpackung.
Durch den Titel und die ersten Cover,hätte man vermuten können, dass noch relevante Bestandteile des Originals enthalten sind - leider ist dem gar nicht der Fall, da hilft auch kein nachträgliches : " Ja, eigentlich wäre der ja härter gewesen..." , mir hätte schon gereicht,wenn der einfach nur gut gewesen wäre...
Allein der Schluss ist eine absolute Frechheit und hat weder was mit den Mutanten,noch mit einer geschickten Lösung zu tun... an schlechtem Drehbuch und Ideen nicht zu toppen...

Ich lege jedem Nahe,seine Lebenszeit für etwas angenehmeres einzusetzen, manche Drehbücher sind dünn wie Stuhl(gang) und kann man auslassen ...

06.04.2021 03:49 Uhr - Ralle87
3x
Und damit hat sich der Streifen von meiner Kaufliste verabschiedet. Cut kommt nix ins Regal.

06.04.2021 04:28 Uhr - spobob13
2x
Freue mich auf den Film. Hab den Trailer kurz angespielt, und das sah gut aus. Die vielen negativen Kritiken im Vergleich zum Original machen Hoffnung - weil ich ehrlich gesagt Wrong Turn nicht besonders fand und nach Teil 2 eigentlich für mich Schluss war. Das 10 kleine Negerleinprinzip wo immer alle sterben find ich noch öder als wenn immer die nette schwächliche Hauptdarstellerin überlebt. Ob jetzt was für die Kinofreigabe entfernt wurde ist mir herzlich egal. Ein guter Film definiert sich ja kaum wie hoch der Gorefaktor ausfällt. Zumindest bei mir.

06.04.2021 04:33 Uhr - Ralle87
1x
06.04.2021 04:28 Uhr schrieb spobob13
Freue mich auf den Film. Hab den Trailer kurz angespielt, und das sah gut aus. Die vielen negativen Kritiken im Vergleich zum Original machen Hoffnung - weil ich ehrlich gesagt Wrong Turn nicht besonders fand und nach Teil 2 eigentlich für mich Schluss war. Das 10 kleine Negerleinprinzip wo immer alle sterben find ich noch öder als wenn immer die nette schwächliche Hauptdarstellerin überlebt. Ob jetzt was für die Kinofreigabe entfernt wurde ist mir herzlich egal. Ein guter Film definiert sich ja kaum wie hoch der Gorefaktor ausfällt. Zumindest bei mir.

Geht ums Prinzip. Wenn einem Film der kommerzielle Tod droht und deshalb gekürzt wird, ist das relevant. Außerdem, wie oben geschrieben, wird die unrated auch im HK wohl nicht erscheinen.

06.04.2021 07:37 Uhr - alex_wintermute
3x
Für die "Wrong Turn" Fans ist der Film wohl eine bittere Enttäuschung, die haben bestimmt sehnsüchtig auf Mutanten anstelle einer durchgeknallten Sekte gewartet. Ich ziehe Letzteres aber vor, mag Sektenfilme sehr gerne und werde dem Film eine Chance geben. Und das mit der Zensur für das R-Rating hat zwar einen üblen Beigeschmack, aber solange es nur diese eine Szene ist, kann ich damit gerade noch leben.

06.04.2021 10:16 Uhr - Martyrs666
3x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 369
Grundsätzlich finde ich Zensur für ein R-Rating genauso ablehnenswert wie für eine FSK-Freigabe. Andererseits dürfte ich dann einen Großteil der 80er-Horror- & Actionfilme nicht anschauen, da gerade damals nur in seltenen Fällen eine Unrated-Fassung erschienen ist.
Von daher hab ich mich damit abgefunden, sofern keine völlig ungeschnittene Fassung verfügbar ist.
Auf obigen Film freue ich mich gerade wegen der Sektenthematik. Ich denke aber, dass man lieber einen eigenständigen Titel hätte wählen sollen, wenn er wirklich gar nichts mit der WRONG TURN-Reihe zu tun hat!

06.04.2021 10:41 Uhr - Freak
@ alex_wintermute
Für die "Wrong Turn" Fans ist der Film wohl eine bittere Enttäuschung, die haben bestimmt sehnsüchtig auf Mutanten anstelle einer durchgeknallten Sekte gewartet. Ich ziehe Letzteres aber vor, mag Sektenfilme sehr gerne und werde dem Film eine Chance geben.

Als "Wrong Turn" Reboot, Remake oder was auch immer, interessiert der mich auch nicht mehr.
Aber -wie Du schon sagst- als Sekten-Film, oder eben Sekten-Slasher werde ich ihn mir wohl doch mal ansehen. Da scheint der ganz gut zu funktionieren (was man so hört/liest).

06.04.2021 11:34 Uhr - Eh Malla
2x
Und wieder der klassische Fall um für noch mehr Schlagzeilen für eine "Mogelpackung" zu sorgen.
Unrated Fassung ist nicht geplant. Na klar, erst mal abwarten bis alle artig die R Rated gekauft haben und dann schieben wir die Unrated nach...
Diese doppelte Abzockerei ist einfach nur noch ermüdent, besonders bei einem Film, der durch seinen Namen im Fahrwasser eines Franchise schwimmen will, dabei aber die Hauptzutat weglässt...
Danke ich verzichte!

06.04.2021 15:50 Uhr - Norris
Kann auch nicht schlechter sein als Wrong Turn 2 - 6. Schlimmstes Franchise ever.

06.04.2021 16:17 Uhr - Il Gobbo
4x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
"Relevante Bestandteile des Originals" = was zum Teufel soll das sein? Mutanten im Wald?

Ich wiederhole mich gerne: WRONG TURN (2021) ist schon ein gelungenes Stück Backwood-Horror. Der Sekten-Stuß passt, die Härten sind gut gesetzt und nicht ohne (ist halt kein Dauergekröse), kurzweilig-spannend wars und einige Darsteller sind sogar talentiert.

Alles in allem war es für mich eine positive Überraschung, die ich so nicht erwartete hatte.

Ach so: die ca. 20 "Brother" Filme (momentan mit diesem Titel in der Ofdb gelistet) haben auch ALLE nichts miteinander zu tun.
Man stelle sich das vor... Betrug nenn ich das ^^

06.04.2021 16:46 Uhr - Man Behind The Sun
3x
User-Level von Man Behind The Sun 6
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 476
Ich verstehe auch nicht, warum der Film so schlecht gemacht wird.

Man muss sich nur auf einige Sachen einlassen: Es ist kein Remake, sondern ein - zugegeben: etwas exploitatives - Reboot. Vielleicht wäre ein anderer Titel glücklicher gewählt gewesen.

Dann muss man sich darüber im Klaren sein, dass auch dieser Film keinen Innovationspreis gewinnen wird. Was auffiel, war die spärliche, dafür aber umso deftigere Einlage von Splatterszenen.

Mir gefiel der Streifen, nicht mehr und nicht weniger. Er erfindet weder das Rad neu, noch wird ein "Wrong-Turn"-Fan mit einem Schundfilm überzogen.

Dass er nicht jedem gefallen mag, kann ich aber gut nachvollziehen, dafür sind Titel und Thema etwas zu weit auseinander geraten.

06.04.2021 22:29 Uhr - MICKTHEDICK76
2x
06.04.2021 16:17 Uhr schrieb Il Gobbo
"Relevante Bestandteile des Originals" = was zum Teufel soll das sein? Mutanten im Wald? ^^


Derselbe Quatsch wurde damals über HALLOWEEN 3 geschrieben, heute gilt er als missverstanden und diskussionswürdig. Wrong Turn. Der Titel des Films sagt nichts aus über Mutanten oder Rednecks, sondern nur über eine falsche Abzweigung oder Entscheidung. Und gerade deswegen gefällt mir auch der neue Film 👍🏻

07.04.2021 17:17 Uhr - Loredanda Ferreol
3x
06.04.2021 22:29 Uhr schrieb MICKTHEDICK76
Derselbe Quatsch wurde damals über HALLOWEEN 3 geschrieben . . .


Für mich gilt HALLOWEEN 3 nicht nur als "missverstanden und diskussionswürdig", sondern als einer der besten Halloween Horrorfilme überhaupt. Die Fotografie und der Soundtrack sind 'Carpenter-like' und der makabere Humor, der CREEPSHOW-artigen Story, passt um einiges besser zum "Kürbisfest" als die (mehr oder weniger immergleichen) Slasher Sequels, die darauf folgten. ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)