SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Evil Dead Trap - Die tödliche Falle erscheint uncut auf Blu-ray & DVD

Mediacs veröffentlicht den japanischen Horrorfilm im November 2021

Der japanische Horrorfilm Evil Dead Trap - Die tödliche Falle (Original: Shiryō no wana, 1988) kam erst auf DVD erstmals nach Deutschland. Dort erschien er ungeprüft und ungekürzt, es gab aber auch eine um elf Minuten geschnittene FSK 16-Fassung für den Handel.

Ende Juli 2021 wurde Evil Dead Trap in ungekürzter Form der FSK vorgelegt und erhielt "Keine Jugendfreigabe". So wird Mediacs den Titel am 15. November 2021 auf DVD und erstmals als Blu-ray zu uns im Mediabook (exklusiv bei Müller) bringen.

  • Audiokommentar von Regisseur Toshihara Ikeda
  • japanischer Originalanfang
  • japanischer Trailer
  • englischer Trailer
  • deutscher Trailer
  • deutscher Teaser
  • Evil Dead Trap 2 Trailer
  • 20-seitiges Booklet von Mike Blankenburg

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nami, die Moderatorin der erfolgreichsten Late-Night-Show im japanischen TV-Alltag, erhält eine VHS-Kassette mit grausamem Inhalt: aus der Perspektive des Täters gefilmt, sieht man in einem schrecklichen Snuff-Film, wie eine Frau brutal gefoltert und getötet wird. Angewidert, aber noch mehr fasziniert von dem Gezeigten, macht sich Nami mit einem Filmteam auf den Weg, den Täter ausfindig zu machen, ohne zu ahnen, dass sie direkt in die tödliche Falle läuft. Der Kampf ums Überleben beginnt... (Eyeless Entertainment DVD-Cover)
Quelle: FSK

Mehr zu: Evil Dead Trap - Die tödliche Falle (OT: Shiryō no wana, 1988)

Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.10.2021 00:13 Uhr - sterbebegleiter
5x
Der hat ungekürzt ne Freigabe bekommen??? Freut mich ja, aber wundert mich sehr. Hab den ziemlich hart in Erinnerung. Mediabook wird vorbestellt.

07.10.2021 00:34 Uhr - The Machinist
5x
User-Level von The Machinist 8
Erfahrungspunkte von The Machinist 861
Hart ist der immer noch, aber da selbst Sachen wie ''Tanz der Teufel'' oder ''Hellraiser'' mittlerweile ab 16 sind wundert die Freigabe nicht unbedingt. Hauptsache ungekürzt. ;-)

Der Film ist natürlich einsame Spitze. Saftig, psychedelisch, fies, trashig und auf seine seltsame Art auch irgendwie poetisch. Das i-Tüpfelchen wäre jetzt noch eine Bonus-CD mit der fantastischen Filmmusik, aber ich schätze hier werde ich auch so zugreifen.

07.10.2021 06:05 Uhr - GoodFella85
1x
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

07.10.2021 06:34 Uhr - mister-sinister
2x
Sollte regulär auch über Black Hill kommen, so daß man hierfür kein Mediabook kaufen muss.

07.10.2021 12:37 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 27
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 18.471
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?


Müller bringt doch seit Jahren zusätzliche Sammlereditionen raus. Sonst waren es meistens Steelbooks (z.B.: Conjuring-Reihe usw). Finde sowas gut, da die Filme (fast) alle als günstige Amaray bereits erhältlich sind und dies somit ein zusätzliches Angebot darstellt. Hier mal als Ausnahme ne deutsche HD-Premiere.

07.10.2021 13:17 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Sauber, der fehlt mir noch in anständiger Qualität. Damals auf VHS als Kopie einer Kopie einer Kopie (oder so ähnlich) gesehen und als sehenswert und extrem drastisch in Erinnerung behalten. Dann kann ich den nun endlich auffrischen.

07.10.2021 16:56 Uhr - Horstferatu
1x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000

07.10.2021 17:31 Uhr - Superfly
1x
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000


Das würde zumindest erklären, weshalb deren Haus- und Hof-Schmierfink Blankenburg hier die Texte zusammenbastelt.
Da die Gestaltung der Books größtenteils grausig ist und es sich ohnehin nur um hingeschluderte Repacks handelt, ist die Reihe schon von Anfang an eine Lachnummer.

Dass diese kleine Perle nun im Tahmen dieser Ramsch-Reihe veröffentlicht wird, ist einerseits schade, auf der anderen Seite aber natürlich auch erfreulich, da sie nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Die Blu-ray von Black Hill werde ich mir irgendwann sicher holen.

07.10.2021 18:30 Uhr - retronic
1x
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000


Ach ist das so? Inked hat doch Insolvenz angemeldet...

Nichtsdestotrotz ein eher unnötiger Release für den deutschen Raum. Die Synchro war jetzt eher nicht so der Brüller und wenn Inked dahintersteckt, dann wäre das für mich sowieso ein Ausschlusskriterium. Das größte ist allerdings, dass ich mir vor ein paar Tagen ohnehin die US-Blu von Unearthed gekauft habe.

07.10.2021 19:36 Uhr - Roland67
2x
Ups: Hätte ich nicht gedacht dass der uncut eine KJ bekommt. PS: Gerade nachgeschaut, habe den noch in einer großen X-Rated DVD Box-das waren noch Zeiten.

07.10.2021 20:03 Uhr - Guilala
3x
Ein richtiges kleines Meisterstück des Terrorfilms. "Evil Dead Trap" nimmt schon ein wenig "Saw" vorweg, ist aber viel origineller, schön atmosphärisch und bringt auf interessante Weise Found Footage mit ein. Stilistisch nahm man sich vor allem Dario Argento als Vorbild und mixte das Ganze mit schrägem Asia-Horror. Ich mag den Film total gerne.

07.10.2021 21:16 Uhr - humptydumpty
4x
User-Level von humptydumpty 7
Erfahrungspunkte von humptydumpty 645
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

07.10.2021 22:21 Uhr - Horstferatu
1x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
07.10.2021 21:16 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

Johannes Ruf hat mit dem neuen Mediacs Label nichts zu tun. Das hat er selbst bestätigt auf Facebook. Zitat: "Da hat wohl jmd meinen alten Namen gekauft". Das Ist ja nix neues. Siehe Starlight, CMV. Andreas Strassmann hat ja auch nur den Labelnamen gekauft. Mit dem alten CMV hatte er nix am Hut.

07.10.2021 22:28 Uhr - Horstferatu
1x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
07.10.2021 17:31 Uhr schrieb Superfly
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000


Das würde zumindest erklären, weshalb deren Haus- und Hof-Schmierfink Blankenburg hier die Texte zusammenbastelt.
Da die Gestaltung der Books größtenteils grausig ist und es sich ohnehin nur um hingeschluderte Repacks handelt, ist die Reihe schon von Anfang an eine Lachnummer.

Neuerdings auch Christian Koch, der jetzt den Channel "Colours of Entertainment auf Youtube betreut :D
Und es kommen zudem noch repacks von Inked Releases unter Colours of Entertainment.
Blankenburg macht zudem gern mal Booklets zu äusserst fragwürdigen releases.

07.10.2021 22:30 Uhr - humptydumpty
3x
User-Level von humptydumpty 7
Erfahrungspunkte von humptydumpty 645
07.10.2021 22:21 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 21:16 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

Johannes Ruf hat mit dem neuen Mediacs Label nichts zu tun. Das hat er selbst bestätigt auf Facebook. Zitat: "Da hat wohl jmd meinen alten Namen gekauft". Das Ist ja nix neues. Siehe Starlight, CMV. Andreas Strassmann hat ja auch nur den Labelnamen gekauft. Mit dem alten CMV hatte er nix am Hut.
Ruf wird auf der CoE-Facebookseite und der direkten Internetseite "Colors of Entertainment" im Impressum als Verantwortlicher genannt.

07.10.2021 22:32 Uhr - Horstferatu
1x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
07.10.2021 22:30 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 22:21 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 21:16 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

Johannes Ruf hat mit dem neuen Mediacs Label nichts zu tun. Das hat er selbst bestätigt auf Facebook. Zitat: "Da hat wohl jmd meinen alten Namen gekauft". Das Ist ja nix neues. Siehe Starlight, CMV. Andreas Strassmann hat ja auch nur den Labelnamen gekauft. Mit dem alten CMV hatte er nix am Hut.
Ruf wird auf der CoE-Facebookseite und der direkten Internetseite "Colors of Entertainment" im Impressum als Verantwortlicher genannt.

Die Frage ist nur, was jetzt wirklich stimmt ;-)


07.10.2021 22:37 Uhr - humptydumpty
3x
User-Level von humptydumpty 7
Erfahrungspunkte von humptydumpty 645
07.10.2021 22:32 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 22:30 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 22:21 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 21:16 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

Johannes Ruf hat mit dem neuen Mediacs Label nichts zu tun. Das hat er selbst bestätigt auf Facebook. Zitat: "Da hat wohl jmd meinen alten Namen gekauft". Das Ist ja nix neues. Siehe Starlight, CMV. Andreas Strassmann hat ja auch nur den Labelnamen gekauft. Mit dem alten CMV hatte er nix am Hut.
Ruf wird auf der CoE-Facebookseite und der direkten Internetseite "Colors of Entertainment" im Impressum als Verantwortlicher genannt.

Die Frage ist nur, was jetzt wirklich stimmt ;-)

Na immerhin betreibt er dazu auch noch einen eBayshop unter dem Namen und die Umsatzsteuernummer ist auch die gleiche. Oder möchtest du jetzt allen Ernstes behaupten, dass nicht nur jemand anderes den Namen mediacs benutzt, sondern auch noch den Namen Johannes Ruf?

08.10.2021 12:11 Uhr - Horstferatu
1x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
07.10.2021 22:37 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 22:32 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 22:30 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 22:21 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 21:16 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

Johannes Ruf hat mit dem neuen Mediacs Label nichts zu tun. Das hat er selbst bestätigt auf Facebook. Zitat: "Da hat wohl jmd meinen alten Namen gekauft". Das Ist ja nix neues. Siehe Starlight, CMV. Andreas Strassmann hat ja auch nur den Labelnamen gekauft. Mit dem alten CMV hatte er nix am Hut.
Ruf wird auf der CoE-Facebookseite und der direkten Internetseite "Colors of Entertainment" im Impressum als Verantwortlicher genannt.

Die Frage ist nur, was jetzt wirklich stimmt ;-)

Na immerhin betreibt er dazu auch noch einen eBayshop unter dem Namen und die Umsatzsteuernummer ist auch die gleiche. Oder möchtest du jetzt allen Ernstes behaupten, dass nicht nur jemand anderes den Namen mediacs benutzt, sondern auch noch den Namen Johannes Ruf?


Ich kann nur auf das verweisen, was er auf facebook schrieb.

08.10.2021 12:20 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Einer meiner liebsten Horrorfilme überhaupt. Ishii Takashi und Ikeda Toshiharu waren einfach ein unschlagbares Team. Habe natürlich längst die japanische Bluray, freue mich aber tierisch über die internationale Verbreitung. Das HD-Master war das Resultat einer langwierigen Crowdfunding-Aktion, und ich hoffe sehr, "Chigireta ai no satsujin / Broken Love Killer" (eine weitere Ishii-Ikeda-Kooperation) erhält auch irgendwann eine Bluray!

Fun fact: "Hideki" (der Killer in diesem Film) ist Ishii Takashis echter Name, "Takashi" ist lediglich sein Pseudonym, da er seine pornographischen SM-Comics nicht unter Klarnamen veröffentlichen wollte, weil er eine "ernsthaftere" Filmkarriere anstrebte. Aber "Takashi" ist dann doch geblieben, auch als er zur selben Zeit wie "Evil Dead Trap" sein eigenes Regiedebüt nach Jahren als Drehbuchautor hatte. :)

08.10.2021 13:58 Uhr - humptydumpty
2x
User-Level von humptydumpty 7
Erfahrungspunkte von humptydumpty 645
08.10.2021 12:11 Uhr schrieb Horstferatu
Ich kann nur auf das verweisen, was er auf facebook schrieb.
Wenn das für dich mehr Sinn macht als rechtlich notwendige Angaben bei einem Shop oder einer Internetseite, bitte, bleib dabei. Würde es aber auch bei jemandem, der nicht so häufig mit Insiderwissen kokettiert und ab und an durchscheinen lässt, in der Branche zu arbeiten, merkwürdig finden, so eine Aussage nicht wenigstens auf grundsätzliche Plausibilität zu checken. Für mich ist die Sache genauso einfach und klar wie es auf den ersten Blick erscheint. Wenn ich aber noch irgendwelchen missionarischen Eifer oder detektivischen Ehrgeiz in der Sache hätte, würde ich denken die angegebene Telefonnummer zu wählen, um zu gucken wer da eigentlich dran geht, wäre ein guter Anfang.

16.10.2021 04:32 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
07.10.2021 22:37 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 22:32 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 22:30 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 22:21 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 21:16 Uhr schrieb humptydumpty
07.10.2021 16:56 Uhr schrieb Horstferatu
07.10.2021 06:05 Uhr schrieb GoodFella85
Was ist denn bei Müller für ne Mediabook Offensive los? Sabotage, Hereditary, TCM, etc. und jetzt Evil Dead Trap?! Hab ich was verpasst? Und wieso eigentlich Müller?

Hinter dem Mediacs "Label" steckt wohl Inked. Die haben zumindest den Namen gekauft. Das Label gabs anfang 2000
Hinter Mediacs steckt (wieder) Johannes Ruf. Der hat schon das ursprüngliche Unternehmen gegründet und es damals noch vor der Pleite 2004 verlassen. Keine Ahnung, ob der auch mit Inked was zu tun hat.

Johannes Ruf hat mit dem neuen Mediacs Label nichts zu tun. Das hat er selbst bestätigt auf Facebook. Zitat: "Da hat wohl jmd meinen alten Namen gekauft". Das Ist ja nix neues. Siehe Starlight, CMV. Andreas Strassmann hat ja auch nur den Labelnamen gekauft. Mit dem alten CMV hatte er nix am Hut.
Ruf wird auf der CoE-Facebookseite und der direkten Internetseite "Colors of Entertainment" im Impressum als Verantwortlicher genannt.

Die Frage ist nur, was jetzt wirklich stimmt ;-)

Na immerhin betreibt er dazu auch noch einen eBayshop unter dem Namen und die Umsatzsteuernummer ist auch die gleiche. Oder möchtest du jetzt allen Ernstes behaupten, dass nicht nur jemand anderes den Namen mediacs benutzt, sondern auch noch den Namen Johannes Ruf?


Er betreibt außerdem den Uncut Dealer Shop seit jahren. Die verkaufen hauptsächlich: Inked PIctures Releases.
Noch was: Das COE Mediabook von Cannibal Holocaust 2 beinhaltet die Inked Pictures Scheiben. Trotz Mediacs Aufdruck. Das Template ist auch im selben Design wie die IP Mediabooks-.
Und die Verarbeitung soll auch nicht die beste sein. Kratzer auf der Oberfläche, schlecht geklebte Halterungen.

04.12.2021 22:31 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
Kleine Warnung, wer vllt doch das Mediabook kaufen will: Das auf dem Back Template aufgeführte Bonusmaterial ist NICHT vorhanden. Man bekommt ein schrott Booklet und ne Vanilla Disc. Kauft lieber die Amaray von Black Hill, die im März 2022 erscheint. Wer das Bonus will, die Import.

10.12.2021 04:54 Uhr - Sheldor der Eroberer
User-Level von Sheldor der Eroberer 1
Erfahrungspunkte von Sheldor der Eroberer 20
16.10.2021 04:32 Uhr schrieb Horstferatu

Er betreibt außerdem den Uncut Dealer Shop seit jahren. Die verkaufen hauptsächlich: Inked PIctures Releases.
Noch was: Das COE Mediabook von Cannibal Holocaust 2 beinhaltet die Inked Pictures Scheiben. Trotz Mediacs Aufdruck. Das Template ist auch im selben Design wie die IP Mediabooks-.
Und die Verarbeitung soll auch nicht die beste sein. Kratzer auf der Oberfläche, schlecht geklebte Halterungen.


Nicht nur, dass das CoE-Mediabook von Cannibal Holocaust 2 (ja, Ich bin eine der traurigen Seelen, die sich das gekauft hat) in meinem Falle eine Film-DVD mit fettem Kratzer beinhaltete (welcher zum Glück die Lesbarkeit nicht beeinträchtigte, sonst hätte Ich das Mediabook zurückgegeben), sondern sowohl die Film-DVD, als auch die Bonus-DVD fette Fingerabdrücke hatte (die Blu-ray hatte weder Kratzer noch Fingerabdrücke). Wer auch immer hinter Colours of Entertainment/Mediacs steckt, die Mediabooks sind von schlechter Qualität zu verdammt hohen Preisen. Ich schäme mich zutiefst, dieses Label unterstützt zu haben

26.12.2021 21:07 Uhr - Norris
Mett Prinzessin Blankenburg und seine tollen Texte. Schön von Wikipedia abgeschrieben.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)