SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Mum & Dad lediglich geschnitten in Deutschland

Folterfilm um 3 Minuten für KJ-Freigabe zensiert

Der britische Horrorfilm Mum & Dad handelt von einem psychopathischen Ehepaar, das mit "seinen" Kindern ein asoziales Familienleben zwischen Folter, Mord und Perversionen führt. Als die Putzfrau Lena sich mit einem der Kinder anfreundet, wird auch sie in die "Familie" gezogen und erlebt einen Alptraum nach dem anderen...

In Deutschland wird man den Film jedoch nur in einer gekürzten Fassung zu sehen bekommen. Für das "Keine Jugendfreigabe"-Siegel der FSK wurden ca. 3 Minuten vom Label KSM entfernt. Eine womöglich ungeschnittene SPIO/JK-Fassung ist nicht vorgesehen.

Laut ersten Planungen soll der Film im März 2010 ins Verleihgeschäft kommen.


Ein offizielles Artwork der deutschen DVD gibt es noch nicht, zur Illustration hier das Cover der UK-DVD:

Inhaltsangabe / Synopsis:

Lena hat Schmerzen - doch sie kann nicht schreien. Sie wurde in einen Albtraum aus Folter, Mord und Perversion katapultiert, seit sie den Bus vom Flughafen in die Stadt verpasst hat. Eine nicht alltägliche Familie - Mama, Papa und die "adoptierten" Kinder Birdie und Elbie - hat sie ... [mehr]
Quelle: KSM
Mehr zu:

Mum & Dad

(OT: Mum & Dad, 2008)
Schnittbericht:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr ist vom Index
Wolfenstein: Youngblood erhält unzensiert eine USK-Freigabe
Zombie - Dawn of the Dead hat seine FSK-Freigabe
Men in Black: International - Kinofassung ist nicht der Director
Call of Duty: Modern Warfare (2019) - Fans fürchten Zensur, Studio spricht von Vision
Avengement - Blutiger Freigang wird dreimal von der FSK abgelehnt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

27.11.2009 00:03 Uhr - Evil Wraith
Der nächste, bitte...

27.11.2009 00:15 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Da bin ich mal gespannt

27.11.2009 00:20 Uhr - meinnachbartotoro
Dieser Film war aber echt etwas Besonderes! Eine grosse Empfehlung meinerseits,lest euch mal die kritiken im netz durch. Das ist ein völlig eigenständiger und eigenartiger Film mit wirklich abstossenden Charakteren und der beste Uk-horrorfilm 2008. Anschauen!(Uk Disc!)

27.11.2009 00:25 Uhr - Tele5
gekürzt = Boykott, ganz einfach.
Bin gespannt ob es irgendwann doch noch eine Uncutfassung mit SPIO oder in Österreich geben wird. Nicht, dass sonst wieder mal nur ein Bootleg kommt...

27.11.2009 00:34 Uhr - Critic
jede 2. deutsche familie

27.11.2009 00:59 Uhr - cb21091975
ksm würfelt wohl auch,welcher film zur jk gebracht wird..

27.11.2009 01:15 Uhr - Schenkel
Hmmm... Hab den schon geraume Zeit hier rumliegen. Werd wohl endlich mal nen Blick riskieren müssen.

27.11.2009 01:36 Uhr - Mikey
Kann es sein, dass ich der bislang einzige Kommentator zu diesem Film bin, der allein schon die Thematik widerlich findet??
Komisch, wenn sowas in Wirklichkeit vorkommt, dann schreit jeder "Was fuer kranke Schweine sind die Eltern eigentlich", aber als Film ist es natuerlich interessant...ich kann zwar jetzt kein konkretes Beispiel nennen, aber schon der Gedanke "Eltern treiben perverse Spiele mit ihren Kindern"..
Und komm mir jetzt bloss keiner mit : Damit wollen die Filmemacher dieses Thema oeffentlich anklagen"...ich bin kein Moralapostel, aber ich brauch mit Sicherheit keinen solchen Film zu sehen, um zu wissen, wie krank sowas ist.
Gut, wer das sehen will, kann`s ja anschaun, aber ich denke sowas muss wirklich nicht sein.

27.11.2009 02:44 Uhr - N1-tr0
Bei der thematik des streifens war das ja wohl klar!Aber trotzdem,genialer Film!Das ist einer der wenigen Streifen,nach denen ich erstma tief inne halten musste!Wirklich sehr zu empfehlen....!;-)

27.11.2009 05:23 Uhr - flesh
In Deutschland wird man den Film jedoch nur in einer gekürzten Fassung zu sehen bekommen.


Dem muss ich leider widersprechen. Da die UK DVD, seit erscheinen (gut ein Jahr) in der DVThek (Video World) im Regal wo es original Import DVDs zu leihen gibt, rumsteht und man sie demnach "in seiner ungekürzten Fassung in Deutschland zu sehen bekommt". ;D

27.11.2009 06:48 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
27.11.2009 - 00:25 Uhr schrieb Tele5
gekürzt = Boykott, ganz einfach.

Is' ja eh klar. ^^

Klingt aber ganz interessant. Würde ich uncut vielleicht sogar einen Blick riskieren...

27.11.2009 07:46 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Hoffentlich mal wieder ein cooler Folterfilm, der nicht ganz so amateurhaft rüberkommt.

27.11.2009 08:31 Uhr - mancer
Hab ihn auf dem FFF08 gesehen... war aber nicht mein Ding. Mir fehlte dabei das Augenzwinkern; einfach nur abgedrehte Charaktere haben ist irgendwie nicht genug... 5/10

27.11.2009 09:21 Uhr - Topf
12. 27.11.2009 - 07:46 Uhr schrieb ~ZED~

Hoffentlich mal wieder ein cooler Folterfilm, der nicht ganz so amateurhaft rüberkommt.


das ist krank.
folterfilme und cool....sag mal gehts noch?!
das ist widerlich.

mir wird schlecht

27.11.2009 09:23 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Hoffentlich ist der nicht so schlecht wie der überbewertete Groteque. Werd mal einen Blick wagen.

27.11.2009 09:46 Uhr - teento
@flesh

Es geht hier um deutsche Fassungen für Deutschland !!! Das deine Videothek Importe führt ist nicht nur etwas irritierend (wegen der verschiedenen Tonspuren) und somit sogar überflüssig, sondern auch ein Grauzonenbereich (keine deutsche Prüfung - wenn sie bei den indizierten Titeln stehen ist es eigentlich egal).

Wenn du danach gehst das der Film in einem deutschen Regal steht...puh...

...dann gibt es auch "Men behind Sun", Ichi the Killer, St*** of Ric** und Co. in Deutschland.

27.11.2009 10:05 Uhr - MiltonDammers
Meine Fresse...diese ganzen Folterfilmchen...das die überhaupt noch jemand sehen will.
Aber wenn ich dann so Bemerkungen lese wie "cooler Folterfilm". Also ehrlich, kann gar nicht soviel essen wie ich k***** könnte.

27.11.2009 10:21 Uhr - Bloody Joe
Nur unwissende Mums & Dads ziehen sich n geschnittenen Horrorfilm rein.

27.11.2009 10:30 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Schon lustig,immer wenn es sich um einen sogenannten"folterfilm" handelt,kommen welche die was dagegen aus zu setzen haben.

Es gibt eben solche Filme mit der Thematik.Und nicht erst seit SAW oder HOSTEL.(Ich selbst hab den Film "Hexen bis aufs blut geqüält"im Regal stehen und der ist aus den 60ern(!)--)
Wenn einer schreibt,das er solche Filme an sich "cool" findet,dann zeigt das eher,das er wohl einer der berüchtigten "splatterkiddies" ist oder sich einfach nicht richtig aus zu drücken weiss.

Wie es aussieht haben diese Filme eben ihrer Anhänger.Sonst würden sie nicht produziert werden oder?

Werde mir Mum & Dad wohl nicht anschauen.Erstrecht nicht,wenn er gekürzt ist.Interessiert mich nicht so sehr der Film.
Trotzdem schaue ich mir immer mal wieder Hostel,Martyrs oder einen der alten Klassiker dieser "folterfilme" an.Da diese mir eben gefallen.

27.11.2009 10:36 Uhr - flesh
@teento: klar geht's um die dt. DVD, nur leider cut?

so kann man sich ein bild von den filmen machen, für 1,50 EUR uncut, ohne in die illegalität zu rutschen (DL) oder importierte blindkäufe wagen, die mehr als ein euro kosten. das ist doch was viele möchten zumindest den film mal sehen, ob er was taugt, unzensiert. Cut fassungen sind, mMn nur zeitverschwendung und schau ich nur noch ungern.

Die p*rnoabteilung hatte ich bisher gemieden, bis ich mal aus langerweile dort rein bin und erstaunt war, was ich alles vorfand an indizierten und beschlagnahmten fassungen, die haben alles von eastern, red edition, cmv, predator, rambo, romperstompa, usw. und das ist doch einfach cool, wenn ich die möglichkeit bekomme, die filme ungeschnitten zu leihen. dt. tonspur ist bei den meisten doch dabei. so müsste es in D überall sein: ein abgetrennter bereich, mit uncut filme nur für erwachsene bestimmt und nicht so eine schnippelfassung.

speziell bei mammi und daddy gab's bisher leider keine dt. Fassung, sodass ich mir zumindest mal die uk reinziehen konnte, anfang dieses jahres, und das uncut, also kann mir die cutfassung gestohlen bleiben, ebenso eine teure fassung aus österreich..

27.11.2009 10:56 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
27.11.2009 - 00:34 Uhr schrieb Critic
jede 2. deutsche familie



Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass es ja NUR auf deutsche Familien zutrifft.
Du musst eine interessante Kindheit gehabt haben. Beziehungsweise nach deinen geistigen Ergüssen zu urteilen hast du sie immer noch....

27.11.2009 11:13 Uhr - SergioSalvati
Kann mich nicht erinnern, dass in dem Film viel Folter zu sehen war. Im Übrigen wirkte er auf mich recht billig gemacht und wenig überzeugend. Hätte aber auf eine ungeschnittene kj getippt, da es sich eher um eine etwas geschmacklose schwarze Komödie als um ernsthaft-kranken Horror handelt.

Diejenigen, die sich über den Streifen aufregen, sollten ihn sich vielleicht erst mal ansehen. Erinnert mich an diese christlichen Fundementalisten, die sich auch ständig über Filme mokieren, die sie nicht mal angeschaut haben.

27.11.2009 11:54 Uhr - Grosser_Wolf
10:36 Uhr schrieb flesh
so müsste es in D überall sein: ein abgetrennter bereich, mit uncut filme nur für erwachsene bestimmt...


Das ist in Berlin im Prinzip in jeder normalen Videothek der Fall - sprich eine Ecke, in der die ganzen 18er und indizierten Filme seperat stehen. Mit entsprechendem Hinweis. Jedoch schützt das natürlich nicht davor, auch wirklich ungeschnittene Versionen zu erhalten. Auch zweifel ich daran, daß Videothekare immer optimal informiert darüber sind, was sie ins Regal stellen. Jede Wette, daß es von manchem Film drei Fassungen gibt und "frei ab 18 Jahren" nicht automatisch uncut heißt, wissen nur wenige Mitarbeiter.

27.11.2009 15:29 Uhr - blackbelt
Werde ich auf jeden Fall schauen, aber dass der Film nur gekürzt erscheint regt mich mal wieder auf.
Es kann einfach nicht sein,dass ein mündiger Bürger jeden zweiten Film in Deutschland nur geschnitten beziehen kann.
Der Film jedenfalls scheint ziemlich sick und dreckig zu sein, weshalb ich ihn mir hoffentlich einmal Uncut anschauen kann.

27.11.2009 16:56 Uhr - rammmses
Der Film war gar nicht schlecht, aber eher eine Komödie.

27.11.2009 18:59 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Fand den eher nicht so gut... Review gibts auf meiner Seite (www.hardguys.de)

Das Flugzeug landen/starten nervt unendlich...

27.11.2009 19:49 Uhr - Pyri
Das klingt interessant. Scheint ein bemerkenswerter Film zu sein

27.11.2009 22:11 Uhr - Schachi75
Ich fand den Film eigentlich ziemlich gut, sehe ihn aber nicht als typischen Folter-Film. Er verfügt jedoch über einige kranke und nette Ideen. Meiner Ansicht nach gehört der männliche Hauptdarsteller "Daddy" zu den krankesten und soziopatischten Figuren der Horrorfilm-Geschichte.
Man sollte den Film jedoch mit einem gewissen Augenzwinkern betrachten, denn so ganz ernst gemeint will er garnicht sein. Ich gebe 3/5 Punkten.

28.11.2009 14:17 Uhr - bone-fiesler
@ Mikey:

Lächerlich. Ein Film darf sich grundsätzlich mit jeder Thematik auseinandersetzten. Wie diese Thematik im Film aufgearbeitet ist, ist wieder eine andere Frage.

28.11.2009 15:51 Uhr - arr
Wobei das Folterporngenre den "Ruf" des Genre Horrorfilms gewaltig in die Scheisse zieht. Ich mag Horrorfilme, aber ich mag keine Menschen gegen Menschen Folteraktionen. Dann kann ich mir auf die Aufnahmen von Amnesty International ansehen, die schrecken genügend ab ohne die berühmte "ist ja nur ein Film"-Entschuldigung.

28.11.2009 19:00 Uhr - metalarm
hab den auf dem FFF. gesehen vor zwei jahren und der ist ziemlich gut und witzig ! aber so extremst hart fand ich den jetzt nicht unbedingt !! solche filme werden geschnitten ab 18 rausgebracht und horror clasics werden auf 16 runtergestuft !! wer soll den da noch durchblicken ?? ALLES HUMBUCK !!!!

29.11.2009 06:34 Uhr - Sonysonic
28.11.2009 - 19:00 Uhr schrieb metalarm
hab den auf dem FFF. gesehen vor zwei jahren


Also ich sah den Streifen letztes jahr auf dem FFF, bist du dir bei den zwei Jahren sicher?

Ich gab ihm 3/10...mehr brauch man wohl nicht dazu sagen...ist halt Geschmackssache...-.-

29.11.2009 16:22 Uhr - metalarm
@ Sonysonic :

ja das war mein fehler hab das FFF. von diesem jahr gleich ein jahr zugesprochen :-). also das vom letzten jahr .

na klar selbstverständlich ist das reine geschmackssache .
ich fand den film sehr amüsant und besser wie manch ein anderer film der auf dem festival lief. aber eine perle würd ich jetzt auch nicht dazu sagen.

16.05.2011 22:02 Uhr - kingpende
den giebts bei amazon in D gerade uncut

01.10.2012 17:39 Uhr - Dale_Cooper
Das ist kein gewöhnlicher und damit langweiliger Torture-Porn-Quark sondern ein sehr eigenständiger Film mit schwarzem Humor und dennoch ziemlich heftigen Szenen und Topics.

Schon klar das Leute die Saw 3 - 7 gut finden was auf Hochglanz und dümmliche Oberfläche reduziert ist mit diesem kleinen guten Werk welches mit wenig Geld produziert wurde nicht viel anfangen können...

Toll finde ich auch immer wieder wenn Leute Filme beurteilen und die Filme gar nicht gesehen haben...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)