SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SilentKnight

Beowulf mit deutscher Blu-ray-Premiere im Dezember 2021

Fantasyfilm mit Christopher Lambert erscheint in drei Mediabooks

Beowulf (1999) mit Christopher Lambert, Rhona Mitra und Götz Otto ist ein Fantasyfilm nach dem gleichnamigen Heldengedicht aus Skandinavien. Die erste große Kinorolle hatte Christopher Lambert als Tarzan in Greystoke (1983) bevor er als Ur-Highlander (1986) das Schwert schwang und in Science-Fiction und Action-Klassikern wie Fortress - Die Festung (1992), Mortal Kombat (1995) oder The Hunted - Der Gejagte (1995) mit der deutschen Zensur in Konflikt kam.

In Deutschland erschien Beowulf ungekürzt auf VHS und später auf DVD mit einer FSK 16-Freigabe und lief auch so in diversen TV-Ausstrahlungen. Es gibt aber einen bemerkenswerten Filmunterschied bei der polnischen DVD-Veröffentlichung, den wir euch in unserem Schnittbericht nicht vorenthalten wollen.

Nun erscheint Beowulf in Deutschland erstmals auf Blu-ray in drei limitierten Mediabooks von Retro Gold 63 in Zusammenarbeit mit Filmjuwelen. Dabei werden Cover A und B auf 444 Stück limitiert und Cover C auf 112 Stück limitiert sein. Das Bonusmaterial umfasst: Verschiedene Trailer, Hochauflösende Bilder von den Dreharbeiten und ein 24-seitiges Booklet mit einem exklusiven Interview mit Götz Otto.

Beowulf erscheint ab 15.12.2021.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eine dunkle Festung am Rande der Finsternis, umhüllt von Schatten und Tod. Einst ein stolzer Grenzposten, doch nun sind seine Mauern belagert von grausamen Rittern und seine Halle erfüllt von Schrecken und Angst, ein Ort der Verdammnis. Nacht für Nacht fordert ein furchtbarer Dämon seinen blutigen Tribut. Trotz ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Mediamarkt.de:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Saturn.de:

Mehr zu: Beowulf (OT: Beowulf, 1999)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Resident Evil: Welcome to Raccoon City läuft ungekürzt im Kino
Don
Halloween Kills erscheint ungeschnitten und mit Extended Version im Heimkino
Censor (2017): FSK verweigert Sci-Fi-Actioner uncut die Freigabe
Vicious (2020) kommt geschnitten für die FSK ab 18-Freigabe
Indizierungen Oktober 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.11.2021 00:11 Uhr - .Stem
1x
Bester Lambert überhaupt.
Wer dieses Werk noch nicht gesehen hat sollte es definitiv schnellstmöglich Nachholen.

17.11.2021 00:36 Uhr - Bearserk
6x
Schräges Teil.
Und irgendwie fand ich es toll, das bei Rhona Mitra gefühlt immer erst ihre Brüste im Bild auftauchen. ^^

17.11.2021 02:04 Uhr - Freeman
5x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
17.11.2021 00:36 Uhr schrieb Bearserk
Schräges Teil.
Und irgendwie fand ich es toll, das bei Rhona Mitra gefühlt immer erst ihre Brüste im Bild auftauchen. ^^


Was bei diesem Machwerk wohl so ziemlich das einzig Positive ist, welches für den Film spricht!

17.11.2021 04:14 Uhr - D-P-O / 77
1x
Moin!

Für Trash-Fans eine relativ lustige Angelegenheit. Wer es allerdings ernster
und oldschool-mäßiger mag, sollte lieber zu "Beowulf & Grendel" greifen.
Ein sträflich unterbewertetes Fantasy-Abenteuer, wie ich finde!

17.11.2021 04:31 Uhr - alex_wintermute
2x
Einer von Lamberts besseren Filmen. Beowolf ist Modern Trash im Mittelalter.

17.11.2021 07:39 Uhr - Midnight Meat Man
5x
Na dann dürfte es ja nicht mehr lange dauern bis Gina Wild Filme im Mediabook erscheinen 😂

17.11.2021 09:22 Uhr - ifoundfootage
6x
User-Level von ifoundfootage 1
Erfahrungspunkte von ifoundfootage 23
Vor Jahren mal diese Rezension bei Amazon gefunden und diese beschreibt den Streifen einfach nur absolut Goldrichtig:

„ Der absolute Wahnsinn der Streifen, was wir gelacht haben ! Muss man gesehen haben, schon allein um gute Filme mal wieder schätzen zu lernen. Im Ernst ? Leider nur ironisch.
Also unser Testteam hatte soeben die Chance den Film anzuschauen. Nicht alle Teilnehmer haben es bis zum Ende ausgehalten, aber immerhin hat der DVD Player nicht vor Filmende aufgegeben … aber mal der Reihe nach. Neben dem seltsamen Schnitt während den Kampfszenen – die Bewegungen passen gar nicht zusammen – fallen einem erstmal die ganzen seltsamen Waffen und Rüstungen auf. Zum kaputtlachen. Und der eine Helm, der mit den 15 Kg Hörnern obendrauf … ja, am Anfang fanden wir es alle noch lustig.
Dann die Burg. Absolut schlechte Animation – total verschwommen. Gott sei dank reitet unser Held schnell durchs Tor, damit wir nur noch Nahaufnahmen von irgend einer aufgepeppelten ollen Burgruine sehen können. Und jetzt endlich, Götz Otto im Mittelpunkt mit seinen geilen Schulterklappen. Und das Schwert, wie geil ist das denn ? Aber die Waffen sind sowieso zu allem gut (vor allem für Gartenarbeiten), aber nicht zum töten. Von der Frisur und seiner Mimik schaut Götzi ein bisserl wie Til Schweiger für Arme, aber das fällt nur auf weil wir noch mit Humor bei der Sache sind. Noch … Mittlerweile kommt auch die böse Grendel öfters mal aus ihrem dunklen Eck. Noch schlechtere Animation als bei der Burgaufnahme. Übel !
Und mittendrin Null-Bock-Christoph, den man gar nicht ernst nehmen kann. Er sieht tatsächlich aus wie auf dem Cover, eine Mischung aus Heino und Scooter. Und so stolpert er mehr zufällig als gekonnt mit seiner Plastikarmbrust durch die dunklen Hallen. Auf die Handlung muss man eigentlich nicht weiter eingehen, für das Drehbuch reichten wahrscheinlich 4 bedruckte DIN A4 Seiten. Die ganzen Dialoge sind natürlich auch eher zum schmunzeln. Dass es in der Burg seltsame Dinge wie z.B. Lautsprecher gibt nimmt man mittlerweile als gegeben widerstandslos hin.
Die Schauspieler, die an dem Werk teilnahmen, tun mir alle leid. Sie werden es sehr schwer haben vernünftige Arbeit zu finden. Dass der Film überhaupt fertig gedreht wurde ist nicht nachvollziehbar. Normalerweise muss man da den Geldhahn noch während den Dreharbeiten zudrehen und den Regisseur am schlecht animierten Burgturm hängen.
Alle Leute, die richtige Blockbuster wie Herr der Ringe, Star Wars 3 usw kritisieren, sollten unbedingt zwangsweise Beowulf sehen müssen, damit sie mal wieder wissen wozu Menschen sonst noch fähig sind. Fazit: Entweder ihr habt sehr viel Humor oder haltet sicherheitshalber Drogen bereit, ansonsten nutzt die Zeit um eure Bude aufzuräumen und mal wieder die Blumen zu gießen, macht mehr Sinn. Einfach übelst.“


Wer DEN gesehen hat, hat wirklich ALLES gesehen.

17.11.2021 11:10 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 25
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 15.187
17.11.2021 00:11 Uhr schrieb .Stem
Bester Lambert überhaupt.
Wer dieses Werk noch nicht gesehen hat sollte es definitiv schnellstmöglich Nachholen.


Den findest du besser als Highlander, Fortress, Knight Moves & Resurrection?
Ok... Geschmäcker sind halt verschieden^^

17.11.2021 04:31 Uhr schrieb alex_wintermute
Einer von Lamberts besseren Filmen. Beowolf ist Modern Trash im Mittelalter.


Dem könnte ich schon eher zustimmen.


17.11.2021 02:04 Uhr schrieb Freeman
17.11.2021 00:36 Uhr schrieb Bearserk
Schräges Teil.
Und irgendwie fand ich es toll, das bei Rhona Mitra gefühlt immer erst ihre Brüste im Bild auftauchen. ^^


Was bei diesem Machwerk wohl so ziemlich das einzig Positive ist, welches für den Film spricht!


Ich wollte eigl "Dann sind es aber streng genommen zwei Pluspunkte ;-D" schreiben, aber mit "Positive" hast du es denke ich doch korrekt formuliert.


17.11.2021 07:39 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Na dann dürfte es ja nicht mehr lange dauern bis Gina Wild Filme im Mediabook erscheinen 😂


Das hätte am 6.12.2020 zum 50. mal ne geile Idee sein können, aber dazu war die Filmwelt wohl noch nicht bereit.


17.11.2021 14:11 Uhr - thedude666
3x
Highlander is auch so gar nicht gut gealtert und die Schwertkämpfe waren damals schon nicht grad der Hit.
Ich mein, laut Story ham die 500 oder mehr Jahre auf'm Buckel, und dann darfste dir Klingengefechte ansehen, die Kinder im Vorschulalter mit'm Besenstil schon besser ausfechten.
Zu Beowülf, grauslig. Aber halt Rhona Mitra. Muss man abwägen, bzw. spulen ;)

17.11.2021 09:22 Uhr schrieb ifoundfootage
Und mittendrin Null-Bock-Christoph, den man gar nicht ernst nehmen kann. Er sieht tatsächlich aus wie auf dem Cover, eine Mischung aus Heino und Scooter.


Rezi besser als der Film :D

17.11.2021 14:39 Uhr - Cocoloco
3x
17.11.2021 04:31 Uhr schrieb alex_wintermute
Einer von Lamberts besseren Filmen. Beowolf ist Modern Trash im Mittelalter.

Ist das Mittelalter? War da nicht auch so Hightech Kram dabei? Eher so Endzeit. War damals ein kleiner Bub jedenfalls sehr verwirrt.

Die Cover sind aber echt hässlich. Wer kommt auf die Idee ein Pferdearsch zu nehmen?xD

17.11.2021 14:40 Uhr - Horstferatu
1x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
17.11.2021 14:11 Uhr schrieb thedude666
Highlander is auch so gar nicht gut gealtert und die Schwertkämpfe waren damals schon nicht grad der Hit.


Rezi besser als der Film :D


Und mit Lambert auch total fehlbesetzt :D

17.11.2021 14:52 Uhr - thedude666
1x
17.11.2021 14:39 Uhr schrieb Cocoloco
Ist das Mittelalter? War da nicht auch so Hightech Kram dabei? Eher so Endzeit. War damals ein kleiner Bub jedenfalls sehr verwirrt.


So 'ne Moppedbremse am Einhänder war im Mittelalter bestimmt der Kracher.
Wenn der Scooter/Heino Look bei den Bunnies nur mässig zieht, dann muss es das Equipment rausreissen ;)

17.11.2021 15:08 Uhr - alex_wintermute
17.11.2021 14:39 Uhr schrieb Cocoloco
17.11.2021 04:31 Uhr schrieb alex_wintermute
Einer von Lamberts besseren Filmen. Beowolf ist Modern Trash im Mittelalter.

Ist das Mittelalter? War da nicht auch so Hightech Kram dabei? Eher so Endzeit. War damals ein kleiner Bub jedenfalls sehr verwirrt.


Durchaus möglich, muß ich verdrängt haben. Burg, König, Schwerter, Rüstungen, Monster, etc... schwirren mir durch den Kopf. Und natürlich das strahlende blondgefärbte Haar des Protagonisten.

17.11.2021 15:28 Uhr - Dr. Brot
4x
Naja, genau genommen ist der Beowulf ein altenglisches Epos, dessen Handlung in Skandinavien spielt.. Trotzdem, sehr lesenswert, gerade im Original sprachlich äußerst beeindruckend und allen Verfilmungen definitv haushoch überlegen.

17.11.2021 20:45 Uhr - RDMM
1x
Netter Fantasy-Trash, mit Lambert als Dämonenjäger.
Sicherlich kein Oscar-Kandidat, aber irgendwie mochte ich immer die Atmosphäre in dem Film.
Es muss ja auch nicht immer Hochglanz-Hollywood ala Marvel etc. sein.


18.11.2021 23:53 Uhr - Kirai Pantera
Schon sehr trash!! Aber ich mag ihn grad deshalb so!! Allein der Mix aus Scenario und Musik... Ich steh auf so Kontraste! Und drum hatte ich echt durchgehend gute Laune bei dem Film und ich denk, nu hol ich ihn mir echt mal auf Disc

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)