SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Cabin Fever - Unrated-Fassung auf Blu-ray geplant

Eli Roths Debütfilm als Unrated Director's Cut angekündigt

Mit seinem Virenhorror Cabin Fever hat Eli Roth sein großes Regiedebüt gegeben, bevor er mit den beiden Hostel-Filmen für großes Aufsehen gesorgt hat. Bisher lag der Film nur in einer R-Rated Fassung vor. Es gibt aber auch einen Director's Cut, welchen Eli Roth bisher nur für ein spezielles Kinoscreening in den USA aufgeführt hat. Dieser scheint jetzt zusammen mit Cabin Fever 2 am 16. Februar 2010 in den USA veröffentlicht zu werden. Allerdings ist bisher nur ein Release für die Blu-ray angekündigt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Party, Pot und Poppen: Paul, Karen, Marcy, Jeff und Bert haben den College-Abschluss in der Tasche. Zur Belohnung starten sie zu einer einwöchigen Mega-Fete in einer einsamen Holzhütte. Doch was keiner der Teenager ahnt: im Gehölz lauert der Tod. Ein fleischfressender Virus hat sich in der Abgeschiedenheit eingenistet. ... [mehr]
Quelle: DreadCentral

Mehr zu: Cabin Fever (OT: Cabin Fever, 2002)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.12.2009 15:39 Uhr - bleedingoutmysoul
Gute Nachricht, ich wusste doch, dass es Sinn macht die R-rated nicht vorschnell zu kaufen.
Erscheint hoffentlich auch bei uns.

11.12.2009 15:45 Uhr - gecko666
DB-Helfer
User-Level von gecko666 9
Erfahrungspunkte von gecko666 1.085
Hoffentlich kommt er auch auf DVD

11.12.2009 16:11 Uhr - oligiman187
Verdammte Blu Ray, da verzichte ich lieber!
Freu mich trotzdem auf den Schnittbericht!

11.12.2009 16:19 Uhr - René
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 2
Dumme Aussage oligiman187!
Fährst wohl auch noch Golf 1 und nennst nen Videorekorder und ne Röhre Dein Eigen!

11.12.2009 16:24 Uhr - ResDog
Wieso ´Verdammte BluRay´?Dieses Format bietet jede Menge Vorteile (Besseres Bild;Fetteren Sound;Mehr Speicherkapazität)!Das aber jetzt schon ´n Haufen Fassungen BluRay-exclusiv sind (HANGOVER/TERMINATOR SALVATION z. B.) find ich allerdings auch nicht gerade Kundenfreundlich!Zum Film:Mittelmäßiger Virenthriller,allerdings mit coolem Schlußgag...Ob der als Unrated-Version besser ist,bezweifel ich jetzt einfach mal!Aber vielleicht werde ich eines Besseren belehrt.

11.12.2009 16:26 Uhr - Maniac
Blu-Ray FTW :)
Wird gekauft.

11.12.2009 16:26 Uhr - cb21091975
mal wieder nur auf blue ray..schade

11.12.2009 16:30 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Nett is das nich

11.12.2009 16:34 Uhr - captainjkirk
Kauft euch endlich mal einen Blu-ray Player kostet doch eh nicht mehr die Welt, kriegste schon für € 100,-

11.12.2009 16:39 Uhr - Roughale
Fragt sich aber immer noch, ob die BD auch region free sein wird, ansonsten muss man auch noch auf einen UK Release warten...

11.12.2009 16:41 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die Unrated wird auch keine neuen Erkenntnisse offenbaren denke ich. Ein zwei Handlungserweiterungen, vielleicht einen Hauch mehr Gewalt, was sonst?

11.12.2009 17:00 Uhr -
blu-ray exklusiv hört sich gut an, aber ob ein unrated director's cut den film rettet, bezweifel ich.

11.12.2009 17:17 Uhr - Schenkel
Die Unrated wird eh nur Belangloses hinzufügen. Gäbe es noch wesentlich härteres Filmmaterial, von dem es sich lohnen würde, es zu sehen, hätte man nicht erst bis zum Release von Teil 2 gewartet, um es zu veröffentlichen...

11.12.2009 17:20 Uhr - KappiHara
Der Schluss ist echt das Beste.....hätten gleich 'ne Unrated auf Blu Ray pressen sollen.....Kapitalistenpack :)

11.12.2009 17:27 Uhr - J.T.
lol...Eli Roth.
der hat noch nie ne gute regiearbeit abgeliefert ausser nation's pride und thanksgiving und in IB hat er iwie nur genervt...

11.12.2009 17:31 Uhr - calvin-85
Habt ihr alle keine PS3??? lächerlich!!!!!!!!

11.12.2009 17:36 Uhr - göschle
Die Unrated von The Hills Run Red, dann würd' ich auch zur blauen Scheibe greifen.

11.12.2009 17:38 Uhr - Chaosritter
Ich bin auch kein Fan von Blue-Ray, meiner Meinung nach sind die Unterschiede gegenüber der klassischen DVD einfach zu unbedeutend um deswegen einen neuen Fernseher und einen neuen Player zu kaufen, insbesondere da DVD's günstig in der Produktion und DVD Player günstig und verbreitet sind.

Ich glaub ich werd mir gleich nochmal Crank anschauen, und die DVD wird über meine umgebaute XBOX 1 auf meiner alten 37cm Röhre mit RGB Fix angeschaut während meine Grundig Stereoanlage von 1987 den Raum beschallt.;)

Zum Film: Cabin Fever war langweilig und stellenweise echt grenzwertig, ich sag nur zurückgebliebenes Ninja-Kind mit Hang zum wahllosen Leute-beißen, da schmerzt die BR exklusive Unrated nicht wirklich.

@calvin-85

Nicht jeder hat Bock eine überteuerte Konsole zu kaufen die abgesehen von MGS4 und Uncharted absolut nichts Exklusives zu bieten hat das tatsächlich spielenswert währe.

11.12.2009 17:48 Uhr - Ichi The Chiller
@calovin-85

Die PS3 ist lächerlich.

Zum D.C. von C.F. :
Der macht diesen miesen Film bestimmt nicht besser.

11.12.2009 18:16 Uhr -
11.12.2009 - 17:38 Uhr schrieb Chaosritter
Ich bin auch kein Fan von Blue-Ray, meiner Meinung nach sind die Unterschiede gegenüber der klassischen DVD einfach zu unbedeutend

du solltest mal zum augenarzt, wenn du hier keine unterschiede siehst:
http://www.haloapplications.com/hd/hddvd/kingkong/
http://forum.blu-ray.com/showpost.php?p=617171
http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=811102


insbesondere da DVD's günstig in der Produktion und DVD Player günstig und verbreitet sind.

billig muss ja nicht besser bedeuten.


Nicht jeder hat Bock eine überteuerte Konsole zu kaufen die abgesehen von MGS4 und Uncharted absolut nichts Exklusives zu bieten hat das tatsächlich spielenswert währe.

hoffentlich artet das jetzt nicht in einem fanboy-krieg aus, aber was ist bitte an der ps3 überteuert?
außerdem ist die ps3 nicht nur eine konsole, sondern ein multimedia-center.

11.12.2009 18:17 Uhr - Votava01
11.12.2009 - 17:38 Uhr schrieb Chaosritter
Ich bin auch kein Fan von Blue-Ray, meiner Meinung nach sind die Unterschiede gegenüber der klassischen DVD einfach zu unbedeutend um deswegen einen neuen Fernseher und einen neuen Player zu kaufen, insbesondere da DVD's günstig in der Produktion und DVD Player günstig und verbreitet sind.



Lassen wir wirtschaftlichen Faktor jetzt einmal weg.
Wenn Du meinst, die Unterschiede, gerade in den Bereichen Bild und Ausstattung, wären marginal, dann hast Du anscheinend noch nie BluRay auf einem guten großen Plasma/LCD gesehen.
Sowas zu behaupten ist schlicht weg einfach falsch.
Aber wenn geschrieben wird, dass dieser Film wohl nur exclusiv auf BD veröffentlicht wird, ist die Diskussion BD vs. DVD nicht weit, wie in zig anderen Threads ja eindeutig nachzulesen ist.
Abgesehen gibt es immer noch einige Filme die den DC ausschliesslich auf DVD beinhalten.
Bsp: Windtalkers, Tränen der Sonne, ne US Fassung von Black Hawk down. Also... immer schön bei den Fakten bleiben.
auf DVD

11.12.2009 18:18 Uhr -
11.12.2009 - 17:38 Uhr schrieb Chaosritter
Ich bin auch kein Fan von Blue-Ray, meiner Meinung nach sind die Unterschiede gegenüber der klassischen DVD einfach zu unbedeutend

du solltest mal zum augenarzt, wenn du hier keine unterschiede siehst:
http://www.haloapplications.com/hd/hddvd/kingkong/
http://forum.blu-ray.com/showpost.php?p=617171
http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=811102


insbesondere da DVD's günstig in der Produktion und DVD Player günstig und verbreitet sind.

billig muss ja nicht besser bedeuten.
mikrowellenfraß ist auch billiger als 5 sterne küche.


Nicht jeder hat Bock eine überteuerte Konsole zu kaufen die abgesehen von MGS4 und Uncharted absolut nichts Exklusives zu bieten hat das tatsächlich spielenswert währe.

hoffentlich artet das jetzt nicht in einem fanboy-krieg aus, aber was ist bitte an der ps3 überteuert?
außerdem ist die ps3 nicht nur eine konsole, sondern ein multimedia-center.


11.12.2009 18:19 Uhr - AuD!
das problem is aber, dass ein für BR erforderliches TV-gerät immer noch recht teuer ist...

11.12.2009 18:28 Uhr - Chaosritter
@Votava01

Der wirtschaftliche Faktor ist aber nunmal der entscheidene, ich für meinen Teil hab nicht vor über 1500€ für einen neuen Fernseher samt Blue Ray Player zu zahlen nur um die selben Filme für etwas schärferes Bild zum dreifachen Preis zu kaufen.

Ich sage nicht das Blu-Ray etwas schlechtes ist, ganz im Gegenteil, aber die Verbesserungen sind den momentanen Preis ganz einfach nicht wert, insbesondere da DVD's auch ein gutes Bild zu einem wesentlich besseren Preis-Leistungs Verhältnis liefern.

Lass uns nochmal darüber reden wenn Blue-Ray Player 50€ kosten und Blue-Rays zu vernünftigen Preisen zu bekommen sind.

11.12.2009 18:30 Uhr - meinnachbartotoro
Ich hab die Unrated auf einem festival in den Staaten gesehen und damals nur einen expliziteren Kopfschuss bemerkt.Der rest sind handlungserweiterungen.Auf imdb kann man das alles genauer nachlesen.
Und bluray ist qualitative natürlich viel besser als dvd(ausser man besitzt noch einen röhrenfernseher).

11.12.2009 18:50 Uhr - Venga
@Chaosritter: Unter welchem Stein lebst du denn?

Full-HD-TV mit ausreichender Ausstattung und entsprechender Bilddiagonale: ab ca. 600 Euro. Und mal ehrlich: Welcher Filmfreak hat denn bitte im Jahr 2010 immer noch einen Low-Fi-Röhren-TV? Soviel sollet einem das Hobby schon wert sein, dass man auch entsprechende Hardware zu Hause hat.

BD-Player: ab 100 Euro, teilweise auch "quasi" umsonst (siehe letztes Amazon-Angebot mit Sony-Player und 10 BDs)!

BD-Preis: Durch die fortlaufende Preisschlacht liegt der Durchschnittspreis in Deutschland aktuell bei 15 Euro, in den USA und GB (Onlinepreise) bei 10 Euro. Streckenweise sind vollausgestattete BDs hierzulande billiger als DVD-Special-Editions. Und nicht zuletzt auch immer umfangreicher. Inglorious Basterds wird auf BD in Deutschland auch wieder mehr Bonus enthalten als die DVD.


11.12.2009 18:52 Uhr - René
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 2
Meckert hier mal wieder nur die Taschengeldfraktion?
Man man, die letzten 15 Blu Rays die ich mir gekauft habe, wurden mir allsamt (egal wo) im Gegensatz zur DVD fast nachgeschmissen.
Muss man nur mal die Augen aufmachen, mitunter in UK shoppen und entsprechende Threads verfolgen.
Warum soll ich also diesem neuen Medium keine Chance einräumen?

Und verdammt nochmal Blu-Ray schreibt man ohne "e", genau wie man Scheiße nicht mit "ai" schreibt!

EDIT/ Danke Venga! ;-)

11.12.2009 19:51 Uhr -
Kommt bloß drauf an ob man die ganzen Filme die man sich jetzt so an die 500 DVD´s angeschafft hat, jetzt nochmal auf BLue Ray holt und sich dafür einen neuen Player kauft! Nicht jeder hat einen Goldesel im Haus und jeder Cent muss denke ich auch mehr umgedreht werden! Denn das Leben besteht nicht nur aus DVD´s und Blue Ray kaufen!

Gruß

Stahlkoenig

11.12.2009 19:56 Uhr - spartan
mitunter sieht es so aus, als ob (obacht, verallgemeinernd:) DIE Industrie sanften Druck ausübt, damit DER Kunde langsam mal die Hardware umstellt. Eine Eigenheit der Konsumwirtschaft, der kann man folgen oder sich ausklinken.

Dreist ist es allerdings, von oben herab noch zusätzlich Druck auszuüben und diejenigen user anzugehen, die sich (zu Recht oder nicht lasse ich dahingestellt) aufregen, nicht in den Genuss des Films zu kommen. Gründe zum Umstellen gibt es genauso viele, wie Gründe, es nicht zu tun.
Wer wird sich denn in die Kaufgewohnheiten seiner Mitmenschen einmischen wollen?

11.12.2009 20:00 Uhr - butcher
wird diese version werden oder ?

http://www.imdb.com/title/tt0303816/alternateversions

11.12.2009 20:00 Uhr -
11.12.2009 - 19:51 Uhr schrieb Stahlkoenig
Kommt bloß drauf an ob man die ganzen Filme die man sich jetzt so an die 500 DVD´s angeschafft hat, jetzt nochmal auf BLue Ray holt...

soll das sowas wie ein argument gegen blu-ray sein?
man kann, aber muss sich doch nicht alle filme neu kaufen.



11.12.2009 20:02 Uhr - Schenkel

du solltest mal zum augenarzt, wenn du hier keine unterschiede siehst:
http://www.haloapplications.com/hd/hddvd/kingkong/
http://forum.blu-ray.com/showpost.php?p=617171
http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=811102


Diese Bildvergleiche sind der letzte Schwachsinn und von BD-Anbietern ins Netz gestellt. Hier wird die Ansicht des DVD-Bildes absichtlich verwaschen!
Das Bild meiner King-Kong-Extendet-Version ist genauso wie dieses angebliche HD-Bild!
Bei solchen Vergleichen könnt ich aus der Haut fahren!
Sicher ist die BD qualitativ besser, aber die DVD in ein solch schlechtes Licht zu rücken ist der letzte Scheiß und sollte, wenns denn ginge, strafrechtlich verfolgt werden!!!!

11.12.2009 20:12 Uhr - guilstein
Natürlich bietet das Blue-Ray Format mit einem entsprechenden Fernseher erheblich bessere Bildqualität, allerdings nur bei Filmen die von vornherein eine entsprechende Auflösung mitbringen. Ca. 80% meiner DVD's fallen allerdings nicht darunter, da es sich hierbei um nicht aufgearbeitete Filme aus den 70ern und 80ern handelt, die meistens von VHS direkt auf DVD übertragen wurden, nicht um die Qualität zu verbessern sondern damit sich diese nicht noch weiter wie bei einer VHS verschlechtern.

Die sehen auf einem hochauflösenden Fernseher einfach scheiße aus! Also bete ich jeden Tag wenn meine alte Röhre Zicken macht, dass sie noch ein Bisschen durchhält.
Das ist aber nur meine Meinung, und wenn jemand glaubt, dass es sich für so einen cineastischen Griff ins Klo wie T. Salvation lohnt diese alten Streifen zu vernachlässigen, dann will ich ihn auch nicht davon abbringen.

Ganz unter der Gürtellinie finde ich allerdings Anfeindungen wie "Taschengeldfraktion" da es tatsächlich Leute gibt, die sich das finanziell nicht erlauben können, aber deswegen bestimmt keine schlechteren Menschen oder weniger Filmfans sind. Ich würde sogar soweit gehen, dass Ignoranten, die es für eine Selbstverständlichkeit halten, dass jeder mit einer PS3 gesegnet sein sollte, indirekt für ein Großteil der Probleme auf dieser Welt, angefangen über Welthunger bis hin zum Terrorismus, mitverantwortlich sind!



11.12.2009 20:16 Uhr - lumi
11.12.2009 - 18:50 Uhr schrieb Venga
@Chaosritter: Unter welchem Stein lebst du denn?

Full-HD-TV mit ausreichender Ausstattung und entsprechender Bilddiagonale: ab ca. 600 Euro. Und mal ehrlich: Welcher Filmfreak hat denn bitte im Jahr 2010 immer noch einen Low-Fi-Röhren-TV? Soviel sollet einem das Hobby schon wert sein, dass man auch entsprechende Hardware zu Hause hat.

BD-Player: ab 100 Euro, teilweise auch "quasi" umsonst (siehe letztes Amazon-Angebot mit Sony-Player und 10 BDs)!

BD-Preis: Durch die fortlaufende Preisschlacht liegt der Durchschnittspreis in Deutschland aktuell bei 15 Euro, in den USA und GB (Onlinepreise) bei 10 Euro. Streckenweise sind vollausgestattete BDs hierzulande billiger als DVD-Special-Editions. Und nicht zuletzt auch immer umfangreicher. Inglorious Basterds wird auf BD in Deutschland auch wieder mehr Bonus enthalten als die DVD.

Sorry, aber ich persönlich sehe nicht ein mir einen Full HD screen zu besorgen, wenn noch nichtmal das gängige format Full HD is (ich rede hier von analogem TV). Was bringt mir das hochauflösende wenn mein (doch sehr guter Plasma) Plasma die bilder gut genug rüberbringt?

Ich persönlich verzichte noch auf BluRay und FullHD, vorallem aber sehe ich nicht ein mein noch gutes equipment (selbst wenns outdated ist) gegen was neues auszutauschen.

Vorallem aber sind mir die winzigen Details (ich hab keine lust hautporen zu zählen) das alles nicht wirklich wert. Klar, das bild ist in der tat besser. Soundtechnisch sind die unterschiede aber marginal (wenn überhaupt vorhanden) und das spielt für mich dann doch eher eine rolle, da ich extra mehr wert auf ein Soundsystem gelegt habe als ein Full HD TV.

Schade das die scheibe wohl nur als BD erscheint. naja, macht ja nichts. Spar ich mir das geld :D

11.12.2009 20:19 Uhr - Tonymanero
Sorry aber wieso Vergleiche von Firmen?..Ich habe schon selber 1:1 Bildvergleiche gemacht bzw sie in entsprechenden Foren zur show gestellt und glaube mir da ist NIX extra verwaschen worden (z.B Schon mal den Western "DER SCHWARZE FALKE" auf DVD gesehen?..schau da mal die BD und wenn nicht da SPÄTESTENS die Bildunterschiede zu sehen sind dann weiss ich auch nicht..)apropos unterschied...Wer natürlich deine Filme auf einer Röhre guckt (das ist jetzt nicht böse oder abwertent gemeint)der wird NIEMALS einen unterschied sehen und btw diesen auch ABSOLUT nicht BEWERTEN können.
Ich kann von mir als Filmfan sagen ich will den Film in bester(BILD/TON) Quallität sehen und diese bietet zur zeit NUR die BD!(mal abgesehen von 2-3 Filmen)!
Und wieso sollte man seine Sammlung austauschen?mann kann die DVD`s doch auch auf einem Blu-ray Player (dann sogar in hochskalierter Top Qually) sehen...aber wiegesagt ein LCD oder Plasma brauch man schon und da gibt es schon ETLICHE günstige einsteiger TV fürs Geld...
Aber ich Glaube einfach die meisten WOLLEN garnicht die unterschiede sehen denn für die geht nur ums Stänkern "ÖÖÖ Scheiss Blu-ray...Ich hasse sie...ich will DVD ,ich will,ich will,ich will..
Achso und zum Film;-) ich hab den noch nicht und freu mich auf die Unrated...Hoffentlich ist die scheibe Codefree..

11.12.2009 20:21 Uhr - Venga
@Schenkel: Das ist kein Schwachsinn, sondern ein Vergleich HD vs DVD in HD-Auflösung. Wenn du HD-Hardware hast (Beamer oder TV) dann sieht deine King-Kong-DVD eben so aus, wie dort abgebildet. Ist ja auch logisch, BD bietet nun mal defacto eine fünfmal höhere Auflösung als eine DVD.

Man muss dazu natürlich auch sagen, dass ein BD-Player (aber mittlerweile auch viele DVD-Player) eine Upscale-Funktion für DVDs haben und das funktioniert in der Regel auch sehr ansehnlich bei vernünftiger Ausgangsqualität. Da wird das DVD-Bild dann praktisch auch quasi zum HD-Bild.

Da sieht dann auch die King-Kong-DVD wieder um einiges besser aus. Ist dann zwar immer noch nicht echtes HD, aber der sichtbare Mehrwert ist klar zu erkennen.

11.12.2009 20:25 Uhr - Schenkel
@ quilstein

Zum Glück gibt es noch Leute, die Hirn mit auf diese Seite bringen und nicht nur BS von sich geben, ohne nachzudenken ;)
Danke...!

11.12.2009 20:29 Uhr - Venga
@Lumi: Soundtechnisch nur marginale Unterschiede????
Selbst mit Standard-Ton-Equipment (DD 5.1 und DTS-Decoder) ist bei BD ein ziemlicher satter Unterschied im Sound zu bemerken. Der Sound ist auch in der Regel viel homogener verteilt. Also gerade da lohnt sich HD und man braucht für den Mehrwert noch nicht mal ein neues Equipment.

Man muss allerdings sagen, dass hierzulande recht häufig Standart-DD und DTS aufgespielt werden. Da gibt es dann natürlich keinen Unterschied zur DVD, da gleiche Tonspur.

Und das mit den Hautporen...

Du zählst dann lieber Pixel, Kompressionsartefakte und Bildrauschen?

Und du hast einen Plasma-TV? Mit HDMI-Eingang? Wenn ja, dann teste doch mal einen BD-Player daran. Selbst mit "nur" 720p-Auflösung wirst du danach nichts mehr anderes sehen wollen...

11.12.2009 20:33 Uhr - Venga
Ach ja, was das Argument bezüglich HD-TV angeht:
Davon abgesehen das immer mehr Sender hierzulande auf HDTV umsteigen, gibt es natürlich auch Digitalkabel-TV und Satelliten-Decoder mit Upscale-Funktion. Und ja, alles durchaus auch für den kleinen Geldbeutel bezahlbar.

11.12.2009 20:45 Uhr - mancer
Ok, Back 2 Topic!
Fand den Film ok, aber nicht weltbewegend. Ich habe gehört, dass auf dem FFF damals ne andere Fassung von 'Cabin Fever' lief. Es sollte zumindest irgendwas beim Ende anders gewesen sein. Mehr weiß ich leider auch nicht, da ich nur gehört habe, wie sich zwei Typen dieses Jahr beim FFF darüber unterhalten haben.

11.12.2009 20:52 Uhr - devlin
ich lasse mich nicht von der filmindustrie unter druck setzen. ich habe insgesamt vielleicht 10 dvds gekauft und 20 geschenkt bekommen. blu-ray? brauche ich nicht. entweder gehe ich ins kino oder schaue tv & streams. perfekte hd-bildqualität? habe ich den ganzen tag im richtigen leben. da kann ein film gerne wie ein film aussehen.

11.12.2009 21:06 Uhr - detschnuerchen
Im Prinzip ist es doch völlig schnurz, ob ein LCD mittlerweile für 600 Euro und darunter und die Player für 100 Euro "hinterhergeworfen" werfen. Es soll wirklich Leute geben, die den ganzen Tag arbeiten und sich es trotzdem nicht leisten können und/ oder wollen, ihr Heimkino komplett umzugestalten. Natürlich kann diese Aussage kein Gegenargument zur Bluray sein. Für mich sehe ich immer noch keine Veranlassung auf Bluray umzusteigen. Nicht weil ich die Vorzüge nicht zu schäzten wüsste, sondern weil mir die Bild- und Tonqualität einer DVD auf einem alten 81 cm Röhrenfernseher (womit die Frage beantwortet wäre, wer im Jahre 2010 wohl noch einen hat) und einer alten Stereo-(2.0, der Vollständigkeit halber)-Anlage subjektiv vollkommen ausreichen. Und niemand solle mir bitte sagen, ich solle meine Brille putzen und zum Augen- und Ohrenarzt gehen. Ich arbeite in der Unterhaltungselektronik und hab die Dinger jeden Tag vor Augen. Ich weiss was ein guter LCD mit entsprechendem Material leisten kann. Unterm Strich kann ich wohl einfach nur das ewige Gebashe nicht ab. Weder von der einen, noch von der anderen Seite.

@Topic
Ansich ne tolle Nachricht... aber nur auf Bluray? Kundenfreundlichkeit ist was anderes.

11.12.2009 21:29 Uhr - andrej delany
Finde den Film ganz OK,kein Meisterwerk aber nette Unterhaltung.Jetzt mal zu eurer Diskussion,mir reicht mein DVD-Player völlig aus und ja ich habe noch einen Röhrenfernseher,einen Videorec.und ausserdem höre ich gern Schallplatten(die schwarzen runden Dinger).Blu-ray brauche ich nicht,denn die Filme die mir gefallen müssen nicht extrem tolles Bild haben.Schaue zb gern 80er Jahre Horrorfilme,Splatter und Trashzeugs und natürlich Italowestern.Halt Filme ohne Computereffekte,alles schön handgemacht.Geschmäcker sind zu Glück verschieden.

11.12.2009 22:36 Uhr - wolf1
Wozu brauch ich Blu-ray? Nur weil ich dann in den Gesichtern 3 Pickel mehr sehe als vorher? Mir reicht DVD völlig aus.

11.12.2009 22:41 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Wow, auf die Unrated-Fassung freu ich mich!
Jetzt noch Zombies "1000 Corpses" als UNRATED und ich wär im 7ten Himmel! ;-)

11.12.2009 22:55 Uhr - Chaosritter
@Venga

Meine umgebaute XBOX ist durchaus in der Lage HD Material abzuspielen (auch wenn bei 720p schluss ist) und sie hing auch schon, mit vergoldetem RGB Kabel, an einem High Def Fernseher der über ein Videoumschaltpult mit einer 5.1 Anlage verbunden war. Wie ich schon sagte, es sieht zwar etwas besser aus, aber nicht soviel besser als das es den Kauf eines Blu-Ray Players sowie eines aktuellen Fernsehers rechtfertigt, ich finde es einfach nur schändlich von der Industrie das man jetzt, kaum wo Blu-Rays halbwegs etabliert sind, man versucht die Kunden dazu zu zwingen sich neu auszurüsten indem man (halbwegs) aktuelle Filme BR exklusiv rauszubringt. Kann man gerne machen wenn die Player zumindest den Status erreicht haben den DVD's heute haben, aber nicht früher. Es ist ja nicht so als würden DVD's zwangsläufig das Schicksal von VHS und Laserdisc teilen, die neuen Player sind ja abwärtskompatibel, heißt man könnte für die nächsten 10 Jahre DVD's herstellen und trotzdem sowohl die DVD- als auch BR Fraktion beglücken, upscaling sei dank.

Blu-Ray ist echt nichts verkehrtes, aber momentan ist es noch Luxus den man dem Massenmarkt jetzt mit Gewalt aufzwingen will, die Zeit ist einfach noch nicht reif.

11.12.2009 23:11 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
scheiss auf blu-ray.....die sollten ma wieder ne ordentliche video-auflage heraus bringen.....ich brauch mir keinen alten horrorstreifen (dawn,day) auf blu-ray reinziehen....das hat einfach nich die atmosphäre wie auf ner guten alten videokassette....boah echt ma

11.12.2009 23:18 Uhr - oligiman187
Ja, ich habe einen Videorekorder und einen kleinen Röhrenfernseher von 1997! Und einen DVD-Player! Und diese Sache, am schärfsten das Bild, am größten, usw. Wo sind wir hier in der Umkleide, wo jeder am Angeben ist! Ich bin Filmfan und möchte nicht für jeden Scheiß zig Euro ausgeben, sondern möglichst viele gute Filme für wenig Geld (UNCUT, versteht sich!)
Und eine PS3 habe ich auch nicht, ich bleibe bei Nintendo Wii, da ist die Grafik nicht besser, sondern schlechter, aber die Grafik wird sowieso altern, der Spielspass nicht unbedingt!

11.12.2009 23:46 Uhr - Huscheli
Diese Bildvergleiche sind der letzte Schwachsinn und von BD-Anbietern ins Netz gestellt. Hier wird die Ansicht des DVD-Bildes absichtlich verwaschen!


Ich habe die letzten Wochen nur noch Blu Ray Rips geschaut (ja, nicht einmal gekaufte, wollts halt ausprobiern wie die Qualität ist) und als ich dann mal wieder nach x Filmen ne aktuelle DVD eingelegt habe (Ice Age 2 um genau zu sein), dachte ich, ich gucke ne VHS. Der Unterschied ist riesig und das DVD Bild ist tatsächlich (!) extrem verwaschen gegenüber der Blu Ray. Die Auflösung ist ja auch viel Grösser - aber ja, etwa so wie bei dem King Kong Bild war es in etwa. Und meine Augen sind dank ner Hornhautverkrümmung nicht einmal sonderlich gut!

Übrigens gucke ich meine BD's auf dem PC. Blu Ray Laufwerk hat mich etwa 70 Euro gekostet. Evtl noch ne neue Grafikkarte und Bildschirm (brauchte ich jetzt nicht). Es ist nicht so ne riesige Investition. Nachdem ich so viele Blu Ray Rips gesehen habe kann und will ich mein Geld nicht mehr in DVDs reinstecken. Das käme mir vor als würde ich VHS Tapes kaufen. Und ich meine das ernsthaft! o_o Nix gegen VHS Käufer natürlich ;) Aber ich mag Filme zu gerne, als dass ich mich mit der DVD begnügen könnte, wenn ich ne Blu Ray haben kann, die, wenn US Import, nicht mal teurer ist...

11.12.2009 23:50 Uhr - Votava01
Mir ist aufgefallen, dass alle Leute, welche hier schreiben sie haben noch ne Röhre und keine Lust umzusteigen, die BluRay bzw. das HighDef Fernsehen völlig unangebracht und überteuert finden. Das Geld ist zwar ein Argument... nicht jeder hat mal so eben 2000€ (wenns etwas hochwertiger sein soll) um sich aktuelles Kinoequipment nach Hause zu holen. Das versteh ich durchaus. Was ich allerdings nicht verstehe ist die abwertende Haltung der Röhren/DVD Fraktion gegenüber den HD Befürwortern.
Als wenn es hier um ein paar Pickel ginge, welche bei BluRay auf dem Screen besser zum Vorschein kommen. Was für ein dumpfer Blödsinn. Das Filmerlebnis ist ein völlig anderes.
Und das muss nicht nur bei aktuellen Produktionen der Fall sein.
Habe mir neulich Carpenters "Das Ding" auf BluRay für 17 € gekauft. Das Mastering dieses 30 Jahre alten Films ist unglaublich. Hab meine DVD verschenkt.
Irgendwelchen C Horrortrash würde ich mir auch nicht in HD holen, aber dafür wurde das HD Medium auch nicht erfunden. Bei einer Sammlung von 500 DVDs und mehr würde ich selbstverständlich auch nicht alles neukaufen. Aber ein paar Perlen im neuen Glanz zu betrachten würde ich mir
sicherlich auch nicht nehmen lassen.
Allerdings war es mir im vornherein klar, dass das eingentliche Thema dieses Threads, nämlich
"Cabin Fever ausschliesslich als Unrated auf BluRay" völlig untergeht, da, wie auch ich jetzt - gebe ich gern zu, es in zig anderen Themenberichen immer wieder auf dieses Thema "DVD vs BD" gelenkt wurde. Bin gespannt, wann es die nächste Meldung dieser Art gibt. Dann auf ein neues.
Wird sicher nicht lange auf sich warten lassen.

12.12.2009 00:21 Uhr - 007Bond
Blu-Ray ist eh die Zukunft.
In 5 Jahren redet kein Mensch mehr von der DVD.
Entweder man freundet sich damit an, oder man sieht weiter minderwertige Internet-Streams.
Am Geld sollte es nun auch nicht liegen.
Gute 42 Zoller schon für 600 Euro
Player für 100 Euro
Viele BD in Aktionen für 10 Euro und weniger.
Aber manchen Spinnern scheint auch das noch zu viel zu sein.

12.12.2009 00:52 Uhr - 007Bond
Die PS3 hat keine guten Exclusives???????

MGS4, Uncharted 1+2, Infamous, God of War 3, Gran Turismo 5, Heavy Rain, Killzone, Resistance, Ratchet and Clank, Little Big Planet, Demons Souls usw.

12.12.2009 01:24 Uhr - Asmodina
@ 007Bond:
Es soll tatsächlich noch Leute geben, die Miete, Lebensmittel, Versicherungen usw. selber zahlen müssen und weit weniger als 2000 brutto monatlich verdienen.

Ich schaff mir dieses Jahr noch eine PS3 an und bin mir sicher, dass ich nicht so hochnäsig wie einige Leute hier werde.

12.12.2009 02:54 Uhr - chlodwig
oh mann...

diese Diskussionen hier sind schon wieder sehr lustig. Nur um es klar zustellen: ja - ich habe nur einen Standard-beamer und ja - ich benutze nur Stereo zur Soundwiedergabe.

Blu-Ray ist an sich eine gute Sache - da gibt es nichts dran zu meckern. Aber folgendes ist halt auch einfach fakt:

Viele Leute die hier andere bashen und sagen es gibt schon billige Hardware wo man dann Blu-Rays schauen kann, haben zwar Recht in der Hinsicht, dass dann die Möglichkeit besteht diese sich anzuschauen... aber ehrlich gesagt scheinbar nicht den technischen Sachverstand den man hier an den Tag legen sollte.

wenn man sich Blu-Ray kauft oder darauf umsteigen will - insbesondere wegen der Quaulitätsunterschiede - dann verstehe ich persönlich nicht, warum man sich mit der billigsten Hardware zufrieden geben sollte. Denn:

1. Warum sollte man sich für 500EUR einen HD-Ready TV kaufen... der letztendlich das tolle Bild der Blu-Ray meist mit bescheidenem Erfolg eh wieder herunter skalieren muss? (gute Full-HD geräte kosten halt noch entsprechend und somit könne sich viele diese nicht einfach leisten)

2. Warum sollte man sich für 200€ kleine Plastikbrüllwürfel für die Surroundanlage hinstellen, wenn 2 gute Stereoboxen für den gleichen Preis einen ausgewogeneren und besseren Sound erzeugen? (was nützt großes Bild mit bescheidenem Sound?)

3. Warum sollte man den billigsten BD-player kaufen... wo man auch wieder abstriche in der Qualität machen muss - wenn man. Da kann man BD auch auf dem PC gucken - kommt das gleiche bei raus.

Von daher verstehe ich die Leute voll und ganz die sagen, ich gebe nicht dem Druck nach und gebe das Geld für eine schlechtes bis mittelmäßiges Equipment aus nur um überhaupt gucken zu können... denn in diesem Fall sind die Unterschiede dann wirklich marginal.

Die die es brauchen... sollen sich halt allein an der Möglichkeit des BD schauens erfreuen... sind aber damit noch lange nicht richtige Filmfans. Denn wenn es um Qualität geht, sollte man sagen:

Entweder ganz... oder garnicht...
alles dazwischen ist bullsh*t und rausgeschmissenes Geld.


12.12.2009 05:01 Uhr - lumi
11.12.2009 - 20:29 Uhr schrieb Venga
@Lumi: Soundtechnisch nur marginale Unterschiede????
Selbst mit Standard-Ton-Equipment (DD 5.1 und DTS-Decoder) ist bei BD ein ziemlicher satter Unterschied im Sound zu bemerken. Der Sound ist auch in der Regel viel homogener verteilt. Also gerade da lohnt sich HD und man braucht für den Mehrwert noch nicht mal ein neues Equipment.

Man muss allerdings sagen, dass hierzulande recht häufig Standart-DD und DTS aufgespielt werden. Da gibt es dann natürlich keinen Unterschied zur DVD, da gleiche Tonspur.

Wie du selber sagst, werden großteils die normalen DTS spuren selbst bei BluRay benutzt. Was aber nur bei der Deutschen Tonspur der fall ist (sagst du ja bereits).

jede Fox Entertainment produktion benutzt DTS HD Master Audio als soundstream, welcher ein fast lossless audiocodec für das DTS format ist.

Ich persönlich schaue die Filme gerne OmU. Mein Kollege besitzt ein größeres Heimkino als ich, beides trotzdem von Teufel und ehrlich, ich persönlich habe jetzt kein sehr großen Unterschied bei Stirb Langsam 4.0 bemerkt. Eigentlich gar keinen. Es rummste bei ihm genauso kräftig wie bei mir. Vielleicht sinds auch nur meine Ohren und ich hänge nicht 10 cm von den boxen um jedes noch so kleine detail herauszufiltern.
Und das mit den Hautporen...

Du zählst dann lieber Pixel, Kompressionsartefakte und Bildrauschen?

Und du hast einen Plasma-TV? Mit HDMI-Eingang? Wenn ja, dann teste doch mal einen BD-Player daran. Selbst mit "nur" 720p-Auflösung wirst du danach nichts mehr anderes sehen wollen...

Du übertreibst mit dem Zählen der Pixel und co genauso wie ich bei den Poren übertreibe.
Ich bin kein extremer HD Fan wie viele andere. Ich gehe auch nicht ins IMAX. Mir ist es recht ausreichend wenn der film DVD qualität hat.

Ich hab mir den Plasma extra für meine 360 gekauft btw^^
Ich bin schon in der lage über die 360 HD inhalte zu schauen. Keine FullHD sachen, aber doch HD. Ich sagte nicht das es scheiße ist. Ich sagte nur das ich nicht einsehe mein derzeitiges equipment schon wieder gegen was besseres auszutauschen.

Dazu ist mein, auch wenns veraltet ist, zeug noch zu gut und stellt MICH persönlich mehr als nur zufrieden. Deshalb finde ichs auch ne schweinerei das auf die DVDs heutzutage kein wert mehr gelegt wird und die DVDs EXTRA schlechter produziert werden als die HD produkte, nur damit die masse auf den Zug mit aufspringt.

Ich finds auch schade das von Cabin Fever keine DVD kommt. Kann man nichts dran ändern. Ich kauf mir jedenfalls keinen BluRay player und neuen FullHD screen.

Fußball, Games und ein paar DvDs laufen auch so recht ansehnlich ;)

12.12.2009 08:40 Uhr - Black_Past
Hoffentlich kommt der DC auch zu uns.
Die qualitativen Unterschiede von DVD zu BD sind erheblich, doch nur bei einem dazugehörigen TV-Gerät.
Bin auch vor 4 Monaten umgestiegen, da mich die BD graphisch, gegenüber DVDs umhaut!

Gruß aus der Vergangenheit!

12.12.2009 12:12 Uhr - 007Bond
chlodwig

Du erzählst Schwachsinn.
Nur weil etwas teurer ist, ist es nicht gleich besser.
Ich selber habe meinen 42 Zoll Full-HD Fernseher bei Amazon in einer Aktion für 555 Euro gekauft. Man muss sich eben etwas umschauen.
Amazon hatte vor ein paar Wochen auch die PS3 für 239 im Angebot.
Aber wer eben nicht umsteigen will, der will eben nicht.
Vielleicht kommt der Film ja auch auf VHS :)

@lumi

Deine alten Sachen kannst du doch verkaufen und damit Geld für die neue Ausrüstung anschaffen.
Ja ja, DVDs werden absichtlich schlechter produziert.
Was man alles erfindet, um nicht zugeben zu müssen, daß die BD der DVD weit überlegen ist.
Ich habe nichts gegen die DVD. 10 Jahre lang war sie mein Lieblingsmedium, aber jetzt ist ihr Nachfolger da und sie kann in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

12.12.2009 13:16 Uhr - iggy
Ich verstehe die ganze Diskussion nicht!!! Ist doch einfach: Blu Ray-Player einschalten sowie den Full-HD 42'' LCD und CABIN FEVER Unrated einwerfen. Das ist doch nicht so schwer ...Ich freue mich jetzt schon!!!

12.12.2009 13:18 Uhr - iggy
12.12.2009 - 13:16 Uhr schrieb iggy
Ich verstehe die ganze Diskussion nicht!!! Ist doch einfach: Blu Ray-Player einschalten sowie den Full-HD 42'' LCD und CABIN FEVER 2 Unrated einwerfen. Das ist doch nicht so schwer ...Ich freue mich jetzt schon!!!


12.12.2009 13:32 Uhr - Schenkel

Ja ja, DVDs werden absichtlich schlechter produziert.
Was man alles erfindet, um nicht zugeben zu müssen, daß die BD der DVD weit überlegen ist.

Dann scheinst du dieser Blendetaktik eben auf den Leim zu gehen. Man vergleiche nur mal ne heutige DVD von FRIDAY THE 13TH mit z.B. dem 2005er THE HILLS HAVE EYES. Die Unterschiede in der Qualität sind ja mehr als ersichtlich.
Nagelt mich nicht drauf fest, ist ja nur ein Beispiel!
Fakt ist, dass dies eben einer der kleinen zahlreichen Tricks ist, uns die neue Technik aufzuzwingen.
Habe selbst FullHD und Blu-Ray stehen, direkt neben VHS-Rekorder und natürlich DVD-Player. Bin also kein wirklicher Gegner der Blu-Ray. Finde nur die Masche, mit der sie an den Mann gebracht werden soll, extrem abstoßend und widerlich!

12.12.2009 14:31 Uhr - 007Bond
Schenkel

Naja, es gab ja schon immer bessere und schlechtere DVDs und auch BD. Aber vergleich mal THHE auf DVD und BD.
Die so tolle DVD sieht neben der BD auch alt aus.
Man sollte nicht hinter allem eine Verschwörung der Industrie vermuten.
Und was die Firmen anbieten, daß entscheiden sie ja wohl selber. In naher Zukunft werden die Blockbuster vielleicht nur noch auf BD angeboten, da die Firmen sicher nicht 2 Formate gleichzeitig produzieren wollen.
Das wäre dann keine "widerliche Masche", sondern ihr gutes Recht.

12.12.2009 14:43 Uhr - chlodwig
12.12.2009 - 12:12 Uhr schrieb 007Bond
chlodwig

Du erzählst Schwachsinn.
Nur weil etwas teurer ist, ist es nicht gleich besser.
Ich selber habe meinen 42 Zoll Full-HD Fernseher bei Amazon in einer Aktion für 555 Euro gekauft. Man muss sich eben etwas umschauen.
Amazon hatte vor ein paar Wochen auch die PS3 für 239 im Angebot.
Aber wer eben nicht umsteigen will, der will eben nicht.
Vielleicht kommt der Film ja auch auf VHS :)



naja das würde ich jetzt nicht unbedingt behaupten ;-)

Du hast natürlich Recht, dass man auch gutes Equipment zum guten Preis bekommen kann.

Fakt ist doch allerdings, dass die meisten Leute selbst bei 700-800€ bereits mehrmals darüber nachdenken müssen ob man es sich leisten kann oder nicht.

Außerdem fehlt bei den meisten "Normalkonsumenten" der Sachverstand (z.B. was ist Unterschied zwischen Full HD und HD-Ready, in welchem FormatAuflösung werden TV-Sendungen ausgestrahlt, was ist HDMI oder S-Video)und das Wissen über die evtl. guten und vorhanden Angebote. So, dass es bei den meisten letztendlich immer nur auf den kleinsten gemeinsamen Nenner hinausläuft... was sch dann auch in marginalen Qualitätsunterschieden nieder schlägt.

Letztendlich werden die Leute ja auch im Mediamarkt und Saturn von diesen "nglaublich gut informierten" Beratern betreut (auf die sich die meisten leider auch verlassen). Da läuft es mir halt kalt den Rücken runter.

Deswegen: 1200-1500 für komplettes Equipment was vollkommen ok ist - ist zu haben.

Aber: wer ist bereit oder in der Lage das zu zahlen?

Alles andere ist halt wirklich Kompromiss auf mehreren Ebenen.

Und deshalb ich haben vollen Respekt vor den Leuten die, (bei genauerem Nachdeken) zum richtigen Schluß kommen und sagen:

"diesen Aufpreis ist mir das einfach nicht wert."

12.12.2009 15:19 Uhr - 007Bond
chlodwig

Da hast du natürlich Recht. Jeder muss selber wissen, was er mit seinem Geld anstellen will.
Aber wenn ich sehe, wie manche Leute 10.000 Euro in ihr Auto stecken um es aufzumotzen, aber dann noch ne 37 Röhre im Wohnzimmer haben, dann komme ich ins Grübeln.

Es ist halt schade, daß so viele Leute immer noch keine Ahnung von HDTV usw. haben und dazu noch schlecht und überteuert in den Mediamärkten betreut werden.
Aber wie die Verkaufszahlen zeigen, ändert sich das langsam.

12.12.2009 19:29 Uhr - Grosser_Wolf
Junge Junge, da werden Leute gleich beleidigt, weil sie nicht auf der Blu-Ray-Welle mitschwimmen. Dann ist man gleich out und hat null Ahnung. Daß einigen weder das extrem überscharfe Bild liegt (mir zum Beispiel auch) noch die hohen Preise gefallen, kehrt man cool unter den Tisch. Mir selbst fällt die Entscheidung leicht, wenn ich für zwei Blu-Rays genauso vier bis acht DVDs kaufen kann - da habe ich lieber ein paar Filme mehr im Regal.
;-)

12.12.2009 20:01 Uhr - 007Bond
Grosser Wolf

Für die 4-8 DVDs bekommst du aber bestimmt auch 20-30 VHS.
Dann hast du noch mehr Filme und das Bild ist noch unschärfer. Ist doch genau das Richtige für deinen Geschmack.

12.12.2009 22:19 Uhr -
@Grosser Wolf
Ich weiß du bist ein großer Wolf aber bist du auch ein großér Milliardär oder warum kaufst du dir nur 2 BLu- Rays? könnnten doch auch mehr sein? ;)

So und jetzt mal allgemein!
Folgendes, warum bei den Blu Rays bei mir ein für und wider gibt! Sicherlich wegen der Filme wie "Herr der Ringe" oder "King KOng" da man hier noch mehr Details wie bei den Pickeln von den Hobbit oder der Sackhaare des Riesenaffen bestaunen kann!(dass war jetzt nur ein witz)! Sicher mag die Blu Ray an qualität einfach noch anschaulicher sein, als die bei der DVD! Aber jetzt kommt das Wider! Bei den alten Filmen, lohnt sich der Kauf der Blu Ray nicht, wenn die Firmen künftig auf so ein Maß umsteigen! Beispiel sind die alten Godzillafilme usw. in Bezug auf der Qualität von VHS und DVD gleichgeblieben, wenn nciht sogar schlechter! Aber dass ist ne andere Thematik! Sicher hat die Blu Ray auch Vor und Nachteile, aber ich denke auch die BLu Ray lohnt sich nur wenn man auch einen Breitbildschirmfernseher in Format eines Kino hat! Ich denke für die normale Bild-TV-Röhre lohnt es sich nicht!

Gruß

Stahlkoenig

13.12.2009 00:04 Uhr - Grosser_Wolf
@ 007
Bei manchen Filmen sogar gerne. Weil es die bis heute weder auf DVD noch auf Blu-Ray gibt. Habe ich absolut kein Problem mit, so what?

13.12.2009 16:11 Uhr - Walter Freiwald
Einer der langweiligsten Filme aller Zeiten ...

13.12.2009 22:06 Uhr -
12.12.2009 - 19:29 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Daß einigen weder das extrem überscharfe Bild liegt (mir zum Beispiel auch)

was denn jetzt?
einigen ist der unterschied zur dvd nicht groß genug und anderen ist es zu scharf.
aber klar, hauptsache man sagt i-etwas gegen die blu-ray.


noch die hohen Preise gefallen, kehrt man cool unter den Tisch.

absoluter quatsch.
die ps3 kostet max. 299€ und reine blu-ray player gibts für noch viel weniger. wer hier noch zu teuer sagt, dem kann ich auch nicht mehr weiterhelfen: http://bit.ly/4oAfGM
und hier gibts 40-zöller (1080p, 100hz, 24p) zum guten preis: http://bit.ly/8EWkDH


Mir selbst fällt die Entscheidung leicht, wenn ich für zwei Blu-Rays genauso vier bis acht DVDs kaufen kann

kannst du diesen einzelfall auch belegen, oder plapperst du den anderen ihre haltlosen argumente einfach nur nach?
ach ja, außderdem hat qualität auch seinen preis.

12.12.2009 - 22:19 Uhr schrieb Stahlkoenig
aber ich denke auch die BLu Ray lohnt sich nur wenn man auch einen Breitbildschirmfernseher in Format eines Kino hat!

bis 3m sitzabstand reichen 40 zoll völlig aus.


Ich denke für die normale Bild-TV-Röhre lohnt es sich nicht!

logisch, da die röhre eine zu niedrige auflösung hat.
ein s/w tv, kann auch keinen film in farbe darstellen.

14.12.2009 07:28 Uhr - J.T.
das sind die gleichen experten die damals gesagt haben dvds sind der letzte scheiss und vhs ist das beste :D

und die haben jetzt bestimmt ne grosse dvd sammlung und jammern rum weil es die blu ray gibt...

aber keine panik das nächste format steht schon bald vor der tür, dann habt ihr wieder was zu meckern :))











14.12.2009 17:02 Uhr - Grosser_Wolf
Hallo ZENSIERT!

Nein, ich plappere nicht anderen nach, derartige Unterstellungen sind amüsant, aber nicht sachlich. Ich selbst habe nicht über Unterschiede zur DVD gejammert, somit kann ich darauf nicht antworten.

Mir persönlich sind diese Preise noch immer zu hoch. Hat halt nicht jeder das Geld. Und es ist kein Einzelfall, für den Preis weniger Blu-Rays auch zwei handvoll DVDs zu bekommen. Gehe mal jetzt vor Weihnachten in Berlin zu Saturn, MediaMarkt und Co. Da gibt es derzeit Filme wie 'Death Race' und andere für unter 8 Euro. Etliche für 'nen 5er. Den aktuellen Harry Potter und ebenso Star Trek je als Doppel-DVD unter 7 Euro neu in einer Videothek. Neu. Nicht gebraucht.

Aber wer Blu-Ray so viel geiler und günstig findet, soll das auch. Steht jedem frei.

14.12.2009 17:34 Uhr - Alastor
11.12.2009 - 16:19 Uhr schrieb René
Dumme Aussage oligiman187!
Fährst wohl auch noch Golf 1 und nennst nen Videorekorder und ne Röhre Dein Eigen!


Nen Videorekorder und nen Röhrenfernseher hab ich wirklich noch.

15.12.2009 00:33 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
verdammt...also kommt doch keine VHS von dem streifen raus....ach man

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)