SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Tenebrae - BzKJ streicht Dario Argentos Film vom Index (Update)

Früher beschlagnahmt, nach 37 Jahren nun nicht mehr indiziert

Dario Argentos Tenebrae (Original: Tenebre, 1982) lief nur in einer gekürzten Fassung in den deutschen Kinos und kam so auch auf VHS zu uns (Schnittbericht). 1985 wurde er von der BPjS indiziert und zwei Jahre später beschlagnahmt. Es folgten im Laufe der Jahre noch einige weitere Indizierungen, 2005 und 2014 dann noch zwei Beschlagnahmen.

2012 erschien in Deutschland eine FSK-geprüfte Auflage, in der zwei Minuten fehlten. Vor wenigen Wochen wurden im Ausland die ersten 4K-UHD-Veröffentlichungen angekündigt (wir berichteten). Wie die BzKJ jetzt in ihrem Monatsbericht bekannt gab, wurde Tenebrae nach 37 Jahren aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen. Eine deutsche Uncut-Veröffentlichung dürfte daher demnächst ebenfalls angekündigt werden.

Update 11.07.2022: wie der Listenstreichungsbegründung zu entnehmen ist, konnten auch in diesem Fall die Beschlagnahmen nicht aufgehoben werden, weil keine Aktenvorgänge mehr bei Gericht vorlagen.

Mehr zu: Tenebrae - Der kalte Hauch des Todes (OT: Tenebre, 1982)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

26.06.2022 18:27 Uhr - Norris
3x
Sehr schön und vor allem zeitgemäß.

26.06.2022 18:49 Uhr - Koroshiya_Ichi
7x
Einer von Argentos besten Werken. Zeit wird´s dass, der Film rehabilitiert wird. Denke es wird nun auf eine Bewertung ohne Jugendfreigabe hinauslaufen. Die letzten 15 Minuten sind doch noch immer recht blutig geraten.

26.06.2022 18:57 Uhr - Scarecrow
2x
Weiß man denn (schon) wer die Neuauflage bringt?

Das letzte große Giallo-Meisterwerk, die Atmosphäre die Argento darin kreiert ist einmalig.

26.06.2022 19:09 Uhr - Thodde
1x
Sehr erfreuliche Meldung. Wieder ein 131er weniger.

Bin mal gespannt, wer aktuell die Rechte hat.

Jetzt muss Koch nur endlich noch den Arsch hochkriegen und INFERNO endlich streichen lassen. Dann wären alle Argento-Klassiker rehabilitiert (SLEEPLESS und alles, was danach kam, betrachte ich nicht als Klassiker).

26.06.2022 19:10 Uhr - SierreHenry82
2x
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
26.06.2022 18:57 Uhr schrieb Scarecrow
Weiß man denn (schon) wer die Neuauflage bringt?

Das letzte große Giallo-Meisterwerk, die Atmosphäre die Argento darin kreiert ist einmalig.



Ich hoffe nicht -mediacs wieder mit nem inked pictures repack

26.06.2022 19:28 Uhr - D-P-O / 77
5x
Ich bin fassungslos und kann es einfach nicht begreifen!

Herr Öozen, ... Sie haben das Wort!

26.06.2022 19:42 Uhr - Grosser_Wolf
3x
W... was? Heissasa! Jubel! Ein wenig überraschend - aber richtig so! Schade, daß man erst alt werden muß, um das zu erleben, aber besser als nie. Sauber.

26.06.2022 19:43 Uhr - Dissection78
10x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.911
Die Kinder! Denkt denn keiner an die Kinder! Kann denn nicht wenigstens einer an die Kinder denken! :'(

26.06.2022 19:49 Uhr - Der Dicke
5x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 23
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.616
26.06.2022 19:43 Uhr schrieb Dissection78
wenigstens einer


Öo'zapft is !

26.06.2022 19:50 Uhr - Postman1970
1x
Meine Nr. 1 endlich frei.
Super Soundtrack, sehr gute Kamera - wenn nur die fast durchgehend unpassend wirkenden Darsteller nicht wären, hätte ich nichts daran auszusetzen.

26.06.2022 20:03 Uhr - spannick
4x
26.06.2022 19:09 Uhr schrieb Thodde
Sehr erfreuliche Meldung. Wieder ein 131er weniger.

Bin mal gespannt, wer aktuell die Rechte hat.

Jetzt muss Koch nur endlich noch den Arsch hochkriegen und INFERNO endlich streichen lassen. Dann wären alle Argento-Klassiker rehabilitiert (SLEEPLESS und alles, was danach kam, betrachte ich nicht als Klassiker).


Koch hat die Lizenz aber nicht mehr. Den wird vorerst evtl weltweit gar keiner mehr bringen, weil der war von FOX und FOX: Disney. Viel Spass beim Warten. Wer den Titel jetzt noch als Disc findet, sollte ihn mitnehmen.

26.06.2022 20:23 Uhr - Scarecrow
2x
Bitte nicht NAMELESS, denn ich würde die Edition dann doch gerne irgendwo kaufen. ^^

Übrigens wird es auch Zeit den Argento-Jüngern einiges an Bonusmaterial anzubieten, welches ja existiert.

26.06.2022 20:47 Uhr - SnobMaynard
2x
User-Level von SnobMaynard 5
Erfahrungspunkte von SnobMaynard 348
hui, da wirds bald überteuerte Mediabooks regnen ;)))

26.06.2022 21:24 Uhr - Kreator
2x
User-Level von Kreator 2
Erfahrungspunkte von Kreator 40
26.06.2022 18:57 Uhr schrieb Scarecrow
Weiß man denn (schon) wer die Neuauflage bringt?

Das letzte große Giallo-Meisterwerk, die Atmosphäre die Argento darin kreiert ist einmalig.


Vor einigen Jahren lagen die Rechte bei 84. Dürfte nach wie vor so sein.

26.06.2022 21:41 Uhr - Pasadena
https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=2490

Sind die Bilder von dem SB kaputt oder sehe nur ich sie nicht?

26.06.2022 21:47 Uhr - Venga
26.06.2022 21:41 Uhr schrieb Pasadena
https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=2490

Sind die Bilder von dem SB kaputt oder sehe nur ich sie nicht?


Scheinen tatsächlich nicht mehr korrekt verlinkt zu sein.

26.06.2022 21:53 Uhr - Pasadena
In diesem Artikel wird genau auf diesen SB verlinkt.
Ich erspare mir wieder etwas über die Qualität der letzten Jahre bei SB.com zu sagen und freue mich auf eine Wiederherstellung oder Neuanfertigung, die ich unter viel Werbung dann ansehen werde.

26.06.2022 22:07 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 27
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 18.471

26.06.2022 21:53 Uhr schrieb Pasadena
In diesem Artikel wird genau auf diesen SB verlinkt.


Ja und der SB, also der Vergleich zwischen den Fassungen, ist auch vorhanden. Die Bilder sind zwar eine schöne Ergänzung, aber die Angabe der Schnitte, die beschreibende Einordnung, die Angaben, wie viel geschnittenen wurde (in Sekunden) ist klar ersichtlich. Wieso sollte das nicht verlinkt werden (dürfen)? Ich bin auch froh, wenn jmd. die Bilder wieder neu erstellt und das Komplettpaket geboten wird, aber verständlich ists auch so.

26.06.2022 22:22 Uhr - Pasadena
Es ist eine kaputte Seite auf die verlinkt wird. Wenn gar keine Bilder angezeigt würden - die nicht geladen werden können, hätte ich nichts geschrieben. Es ist sooooo viele Jahre her, dass es den Crash gab.

26.06.2022 23:45 Uhr - Barry Benson
2x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.087
Herzlichen Glückwunsch zur Rehabilitierung nach 37 Jahren!!!👍🏼

26.06.2022 23:54 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 27
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 18.471
26.06.2022 22:22 Uhr schrieb Pasadena
Es ist eine kaputte Seite auf die verlinkt wird. Wenn gar keine Bilder angezeigt würden - die nicht geladen werden können, hätte ich nichts geschrieben. Es ist sooooo viele Jahre her, dass es den Crash gab.


Die Bilderüberbleibsel zu löschen, wäre ne Idee. So oder so ist dies aber ein sehr informativer SB, der aufzeigt, an welchen 15 Stellen die rund fünf Minuten Film geschnittenen wurden und beschrieben steht, was fehlt.

Zum Austausch der Bilder: Dass von den fast 15.000 SBs, die wir haben, eine handvoll leider noch die Schäden des Crashs aufzeigen, ist zwar schade, aber auch diese Lücken werden nach und nach geschlossen werden. Wem das (noch) nicht schnell genug erfolgte, darf gerne mithelfen.

27.06.2022 00:08 Uhr - Rated XXL
2x
In dem Film gibt es eigentlich nur eine Szene gegen Ende, die etwas härter ist, ansonsten ist es ein normaler Thriller.
Es kann bei einer Neuprüfung locker eine FSK-16 geben, außer die besagte Szene macht einen 18-er daraus.

27.06.2022 00:21 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
26.06.2022 20:23 Uhr schrieb Scarecrow
Bitte nicht NAMELESS, denn ich würde die Edition dann doch gerne irgendwo kaufen. ^^

Übrigens wird es auch Zeit den Argento-Jüngern einiges an Bonusmaterial anzubieten, welches ja existiert.


Hoffentlich Nameless,dann wird es wenigstens etwas,besser als ein ausländisches Beschisslabel (die haben sich durch die letzte Aktion den Zugang zu den Italienern selbst verschlossen).
Ich übernehme gratis die Endkontrolle 👍

27.06.2022 02:32 Uhr - Ralle87
2x
Tenebrae runter... Geil

27.06.2022 04:38 Uhr - Intofilms
3x
Völlig richtig. So gefährlich ist der Film nicht. Bei meiner letzten Sichtung habe ich irgendwie die ganze Zeit nur Musik gehört. Jetzt gerade auch wieder. Prima! 😉

27.06.2022 06:41 Uhr - alex_wintermute
6x
Was das Argento Werk an Indizierungen und Beschlagnahmen durchmachen musste ist schlicht unfassbar und vollkommen überzogen. Sehr gut, dass "Tenebrae" endlich - nach sage und schreibe 37 Jahren - aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen wurde. Wurde auch mal Zeit.

27.06.2022 09:31 Uhr - Kerry
3x
Erstaunlich und äußerst begrüßenswert.
37 Jahre lang - kaum zu fassen.
Audiovisuell berauschend - eine perfekte Kombination aus Musik, hypnotischer Kameraarbeit, Form und Farben.
Inhaltlich und schauspielerisch, nun Ja, sagen wir es so: der Film hat dann doch so seine Längen.
Dennoch eindeutig ein Klassiker, der in jede Sammlung gehört.

27.06.2022 09:59 Uhr - GoodFella85
8x
Oh du heiliger Mediabook Label Gott, lasse die Limited - Special - Collectos - Editions auf uns niederregnen. Mit alten und modernen, künstlerischen Coverinterpretationen! Möglichst viele Szenen aufs Cover damit jeder weiß worauf er sich einlässt. Auf 100 Stück, nein noch besser auf 44 oder 10 Stück limitierte, in handarbeit wertvoll verklebte und Watte ausgestopfte Mediabooks. Und natürlich mit Büste! Rüstet ja die Server auf und lasset alle Kinderlein kommen.

27.06.2022 10:46 Uhr - Guilala
3x
Für mich die Nachricht des Tages. Sehr schön. :-D

27.06.2022 12:50 Uhr - mister-sinister
1x
Tenebre rehabilitiert, sehr schön.
Nur freut euch mal lieber nicht zu früh, den auf regulärem Wege unkompliziert kaufen zu können.
Wenn da wirklich ´84 dahintersteckt, werden überteuerte Mediabooks sogar noch das kleinste Übel werden. Die Verpackungsmafia reibt sich schon die Hände.

27.06.2022 13:10 Uhr - Smiling Man
1x
Die englische Version gibt es für 21€ bei Amazon zu kaufen, Mr. Sinister. Keine Angst.

Was der Film auf Liste B zu suchen hatte, verstehe Ich sowieso nicht.
Ein FSK 18 rating wäre seit 20 Jahren in Ordnung gewesen; Liste A da hätten mich einige nicht gemocht und Liste B ist zu hoch eingestuft.

Für mich ist Tenebre ein etwas härterer Thriller und kein Slasher Film, wie Scream 1 bis 5.

27.06.2022 14:18 Uhr - Kerry
2x
27.06.2022 13:10 Uhr schrieb Smiling Man
Die englische Version gibt es für 21€ bei Amazon zu kaufen, Mr. Sinister. Keine Angst.

Und bei den Piraten gibt es die deutsche Bluray inkl. deutschen Audiokommentar und sonstiger Extras, für derzeit 18 €.
Dennoch ist die Rehabilitierung höchst erfreulich.

27.06.2022 15:51 Uhr - Tom Öozen
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Moment mal,
wie kann das sein?
Müsste der nicht zuerst von einem Gericht entschlagnahmt werden? Nur die De-Indizierung ist nicht genug, um den zu veröffentlichen. Die Beschlagnahmung hat Priorität.
Sauerei!

27.06.2022 16:26 Uhr - Thodde
27.06.2022 00:21 Uhr schrieb FdM
26.06.2022 20:23 Uhr schrieb Scarecrow
Bitte nicht NAMELESS, denn ich würde die Edition dann doch gerne irgendwo kaufen. ^^

Übrigens wird es auch Zeit den Argento-Jüngern einiges an Bonusmaterial anzubieten, welches ja existiert.


Hoffentlich Nameless,dann wird es wenigstens etwas,besser als ein ausländisches Beschisslabel (die haben sich durch die letzte Aktion den Zugang zu den Italienern selbst verschlossen).
Ich übernehme gratis die Endkontrolle 👍


Welche ausländischen Beschisslabel meinst du?

27.06.2022 17:01 Uhr - Intofilms
27.06.2022 15:51 Uhr schrieb Tom Öozen
Müsste der nicht zuerst von einem Gericht entschlagnahmt werden?

Das hat mich auch gewundert. Wurde die Beschlagnahme denn aufgehoben?

27.06.2022 18:02 Uhr - Calahan
1x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
Juhuu, Tom ist wieder da. ..:)

Kein Film gehört beschlagnahmt!

27.06.2022 18:08 Uhr - fidezi
6x
27.06.2022 17:01 Uhr schrieb Intofilms
27.06.2022 15:51 Uhr schrieb Tom Öozen
Müsste der nicht zuerst von einem Gericht entschlagnahmt werden?

Das hat mich auch gewundert. Wurde die Beschlagnahme denn aufgehoben?

Das ist in letzter Zeit häufiger passiert, zuletzt z.B. bei Todesmarsch der Bestien und Hostel 2.
Bei denen man wohl unter anderen das Problem hatte das die Gerichtlichen Unterlagen der damaligen Verfahren nicht mehr zu beschaffen wahren.

Die Bedingungen unter denen die Bundeszentrale einen " beschlagnahmten" Inhalt von der Liste der jugendgefährdenden Medien streicht, sind inzwischen doch etwas günstiger.
Das hat inzwischen auch der Gesetzgeber, wenn auch nicht in der Klarheit die Wünschenswert, gewesen währe, im JuSchG gesetzlich untermauert.
So ordnet § 18 Absatz 5 Satz 1 JuSchG grundsätzlich eine Verpflichtung der BzKJ an nach rechtskräftigen Urteilen die entsprechenden Medien auf den Index zu setzen, der neue § 18 Absatz 5 JuSchG stellt aber wohl klar das eine alte rechtskräftige Entscheidung einer Aufhebung nicht mehr zwingend in entgegensteht
in dem er § 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG für dennoch anwendbar erklärt.
§ 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG ordnet, in Verbindung mit § 18 Absatz 7 JuSchG an das die BzKJ einen Inhalt von der Liste zu streichen hat wenn die Voraussetzungen der Listenaufnahme nicht mehr vorliegen, man knüpft inzwischen also auch im Falle beschlagnahmter Inhalte stärker an das heutige vorhandenseien einer (potentiell) Jugendgefährdenden Wirkung und nicht mehr an die formale Rechtskraft einer (meist älteren) gerichtlichen Entscheidung an.

27.06.2022 18:19 Uhr - Intofilms
3x
Danke!

27.06.2022 18:28 Uhr - Thodde
Es kann auch einfach sein, dass der aktuelle Rechteinhaber die Beschlagnahmung hat aufheben lassen, ohne direkt ein großes Gewese darum zu machen. Wenn es dazu keine Pressemitteilung gab, erfährt die Öffentlichkeit auch nicht direkt etwas davon.

27.06.2022 18:56 Uhr - The Undertaker
2x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 55.063
27.06.2022 18:28 Uhr schrieb Thodde
Es kann auch einfach sein, dass der aktuelle Rechteinhaber die Beschlagnahmung hat aufheben lassen, ohne direkt ein großes Gewese darum zu machen. Wenn es dazu keine Pressemitteilung gab, erfährt die Öffentlichkeit auch nicht direkt etwas davon.

Doch, die BPjM/BzKJ hat die immer aufgelistet wenn die aufgehoben wurden. Wenn nichts aufgehoben wurde weil keine Akten mehr da waren, wird auch nichts aufgeführt.

27.06.2022 23:55 Uhr - UX-Bluthund
User-Level von UX-Bluthund 1
Erfahrungspunkte von UX-Bluthund 4
Der wurde schon vor einiger Zeit von 84 ent. Offiziell angekündigt. Wie noch sechs weitere gialli.

28.06.2022 00:44 Uhr - CrazySpaniokel79
Alles was von ihm fehlt und noch nicht im regulären Handel steht könnte Uncut 16 oder 18 durch inzwischen!! Ist doch albern! Day of the Dead auch mal so langsam!

28.06.2022 01:12 Uhr - Nip-Tuck
"Früher beschlagnahmt, nach 37 Jahren nun nicht mehr indiziert" - ich habe dazu dieselbe Frage, die aber m.M.n. hier nicht beantwortet wird:

INDIZIERUNGEN managen die alten Herren bei der BzKJ. BESCHLAGNAHMUNGEN managen RICHTER. Ich nehme an, auch nur Richter koennen diese aufheben. Ganz sicher (?) aber nicht die BzKJ.
Entweder wurde der Film schon vorher ent-schlagnahmt und nun wurde man bei der BzKJ auch taetig. Oder er ist es noch. Aber die Dinge laufen doch strikt getrennt, so wie man das von "ansssstaendigen" deutschen Prozessen kennt. Die Konsequenzen der zwei Verfahren sind ja auch grundverschieden: Werbeverbot (im Hinblick auf Jugendliche) vs. Verbreitungsverbot (an alle, auch Erwachsene).

Es sind auch zwei verschiedene Fragen - die BzKJ geht danach, was sie als besonders schwer jugendgefaehrdend ansieht. Die Richter urteilen, ob ein Film strafrechtlich relevant ist. Das kann schon deshalb nicht in einem Aufwasch erledigt werden.

ich wuerde also gern wissen, in welcher Reihenfolge das entschieden wird und ob sich die BzKJ ueberhaupt mit der Frage der Jugendgefaehrdung befassen kann, solange ein Film sogar als menschenverachtend (Paragraph 131) angesehen wird. Anders gesagt: was Erwachsenen verboten sein soll, wird man wohl kaum auf Vetraeglichkeit fuer Jugendliche pruefen wollen oder muessen.

28.06.2022 01:45 Uhr - TheMaster
2x
Koch Films hat bei der Vorstellung des Oktoberprogramms eine Überraschung angekündigt, die erst später bekanntgegeben wird. Gut möglich, dass es sich dabei um "Tenebrae" handelt.

28.06.2022 06:51 Uhr - The Undertaker
3x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 55.063
28.06.2022 01:12 Uhr schrieb Nip-Tuck
"Früher beschlagnahmt, nach 37 Jahren nun nicht mehr indiziert" - ich habe dazu dieselbe Frage, die aber m.M.n. hier nicht beantwortet wird: (...)

ich wuerde also gern wissen, in welcher Reihenfolge das entschieden wird und ob sich die BzKJ ueberhaupt mit der Frage der Jugendgefaehrdung befassen kann, solange ein Film sogar als menschenverachtend (Paragraph 131) angesehen wird. Anders gesagt: was Erwachsenen verboten sein soll, wird man wohl kaum auf Vetraeglichkeit fuer Jugendliche pruefen wollen oder muessen.

Dazu steht nichts oben im Text, weil wir selbst noch keine Infos dazu haben. BzKJ ist angefragt ob die Beschlagnahmen nicht aufgehoben werden konnten weil keine Akten mehr bei Gericht da sind, da bereits vernichtet (wie bei Muttertag, Hostel 2 etc). Kommt die Antwort, gibts oben ein Update. Vermutlich ist es aber so, da sie bisher immer die Aufhebungen der Beschlagnahmen gelistet haben, wenn sie auch wirklich aufgehoben wurden.

In solchen Fällen sieht die BzKJ ihre Prüfmöglichkeit wieder als gegeben an, da es rechtlich ja einfach keine Möglichkeit für das Label gibt, die Beschlagnahmen aufheben zu lassen obwohl sie es versucht haben. Dann können sie trotzdem streichen, weil der Film sonst ewig indiziert wäre.

28.06.2022 10:25 Uhr - cremator
Muss das Gericht den nicht erst wieder freigeben wenn der neu geprüft werden soll?

28.06.2022 12:35 Uhr - Donald Duck-Fan
4x
28.06.2022 10:25 Uhr schrieb cremator
Muss das Gericht den nicht erst wieder freigeben wenn der neu geprüft werden soll?


Es ist manchmal schon hilfreich, die bisherigen Fragen und Antworten zu lesen.

28.06.2022 12:57 Uhr - Thodde
1x
Wozu braucht man da alte Akten. Das Gericht muss doch im Grunde nur den Film ansehen und nach aktuellen rechtlichen Maßstäben urteilen, ob der noch gegen Strafrecht verstößt oder nicht. Wenn icht, ist die Beschlagnahmung mit dem aktuelleren Urteil aufgehoben.

Ausnahme sind Filme, die vor den TdT-Urteil von 1993 letztmalig beschlagnahmt wurden, denn die fliegen quasi automatisch aus der Beschlagnahme, weil die damalige Auslegung des Paragraphen 131 StGB nicht mehr gilt. Aber das trifft hier ja eh nicht zu, da TENEBRAE nach 1993 nochmal beschlagnahmt wurde.

28.06.2022 13:31 Uhr - Gozer
1x
User-Level von Gozer 1
Erfahrungspunkte von Gozer 30
Tenebrae liegt immer noch bei 84, wurde kürzlich von Intern bestätigt.
Über die lief auch das Verfahren zur Listenstreichung.

28.06.2022 21:40 Uhr - The Undertaker
1x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 55.063
28.06.2022 12:57 Uhr schrieb Thodde
Wozu braucht man da alte Akten. Das Gericht muss doch im Grunde nur den Film ansehen und nach aktuellen rechtlichen Maßstäben urteilen, ob der noch gegen Strafrecht verstößt oder nicht. Wenn icht, ist die Beschlagnahmung mit dem aktuelleren Urteil aufgehoben.

Wenn es nur so leicht in Deutschland wäre.. ;)
Jedenfalls beschreibt die BzKJ in vielen der letzten Listenstreichungsbegründungen der 131er diese Fälle.

29.06.2022 00:49 Uhr - great owl
Tenebrae endlich wieder nach Jahren einer der besseren Argento Filme von der Liste runter.
Sehr guter Giallo :)
Das hat lange gedauert. Jetzt kann ich meine alte DVD aus Österreich endlich in den Ruhestand schicken. Eine KJ = Keine Jugendfreigabe dürfte dem Blutzoll "Spaghettisoße" genüge sein.

03.07.2022 20:21 Uhr - Humanum
37 Jahre...Nachdem ich den auswendig kenne...Nun gut!
Bunga, bunga...xD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)