SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil 4 Remake · Erlebe den Albtraum. · ab 67,99 € bei gameware Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

The Last House on the Left - Original und Remake von Turbine Medien

Ab September 2022 als Legacy Collection mit sechs Blu-rays (Update)

Wes Cravens Das letzte Haus links aka Mondo Brutale (Original: The Last House on the Left, 1972) kam zunächst um knapp 2,5 Minuten gekürzt als Videokassette heraus, die 1983 indiziert wurde. Erst Ende der 90er Jahre gab es den Film in Deutschland ungekürzt. Im Jahr 2000 erfolgte die erste Beschlagnahme und nachdem Turbine Medien ihn 2012 als deutschsprachige HD-Premiere veröffentlichte, wurden im Oktober 2017 die Beschlagnahme und fast zwei Jahre später Anfang September 2019 auch die Indizierung nach 36 Jahren aufgehoben. Von der FSK gab es für die ungekürzte Fassung "Keine Jugendfreigabe".

Das Last House on the Left-Remake (2009) war im Kino noch ungeschnitten mit einer FSK KJ-Freigabe, fürs Heimkino erhielt die Kinofassung und der härtere Extended Cut jedoch nur die leichte SPIO/JK-Freigabe. 2010 gab es schließlich die Indizierung. Am 27. September 2022 wird Turbine Medien beide Filme in einem 7-Disc Set mit drei Mediabooks releasen (limitiert auf 2000 Stück).

Enthalten ist das Original uncut und mit der "Krug & Company"-Fassung (Schnittbericht), das Remake mit Kino- und Extended Cut, 42nd Street Memories, die weltexklusive Dokumentation The Last Word on The Last House on the Left und mehrere Stunden (auch neues) Bonusmaterial. Außerdem eine Soundtrack-CD zum Original und ein 104-seitiges Buch von Tobias Hohmann.

Update 11 Uhr: das Original wird außerdem hier erstmals in Deutschland mit der neueren 2K-Abtastung von Arrow Video auf Blu-ray erscheinen.

Original:

  • Audiokommentar von Wes Craven und Sean Cunningham
  • Audiokommentar von David Hess, Fred Lincoln und Marc Sheffler
  • TV-Spots
  • US-Teaser
  • US-Kinotrailer

Original - Bonus-Blu-ray:

  • "Krug & Company"-Fassung (HD)
  • It's only a movie
  • Celluloid crime of the century
  • Still standing: The legacy of the Last House
  • Krug conquers England
  • Scoring Last House
  • Forbidden Footage
  • Deleted Scenes
  • Outtakes
  • Kurzfilm: Tales that'll tear your heart out

Remake:

  • Interview mit Produzent Jonathan Craven (ca. 29 min.)
  • Interview mit Drehbuchautor Carl Ellsworth (ca. 20 min.)
  • Interview mit Darstellerin Riki Lindhome (ca. 12 min.)
  • Universal-Archiv:
    • 6 unveröffentlichte Szenen (ca. 9 min.)
    • Hinter den Kulissen (ca. 3 min.)
    • deutscher Trailer
    • US-Trailer

The Last Word on the Last House on the Left:

  • Interview-Erinnerungen an das Original:
    • Stand-up-Comedy-Killer - Junior-Darsteller Marc Sheffler (ca. 19 min.)
    • The American Nightmare - Filmhistoriker Kim Newman (ca. 17 min.)

42nd Street Memories:

  • Interviews mit den Filmemachern William Lustig (MANIAC), Frank Henenlotter (BASKET CASE), Joe Dante (GREMLINS I & II), Larry Cohen (AMERICAN MONSTER), Lloyd Kaufman (TOXIC AVENGER I-III) sowie den Darstellerinnen Lynn Lowry (CRAZIES), Debbie Rochon (C-Scream-Queen), Veronica Hart (XXX-Scream-Queen) u.v.m.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:

Mehr zu: The Last House on the Left (OT: Last House on the Left, The, 1972)

Schnittberichte:

Meldungen:

Mehr zu: The Last House on the Left (OT: Last House on the Left, The, 2009)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Im Blutrausch des Satans ist nicht mehr beschlagnahmt
Die Hölle der lebenden Toten - Beschlagnahme aufgehoben
Lebendig gefressen - Eaten Alive ist vom Index
Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Die Säge des Todes ist nicht mehr beschlagnahmt
Monatsupdate: Neue Index-Dokumente im Oktober 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.09.2022 00:12 Uhr - cb21091975
4x
Filme interessieren mich nicht,aber allein die Aufmachung,Ausstattung und das massige Zusatzmaterial bekommen von mir ein echtes WOOOOOOOW..

07.09.2022 00:23 Uhr - Cineast_Fan
3x
Das Original von Wes Craven ist pervers, dreckig und gemein während das Remake öde vor sich hinplätschert und kaum Bedrohung verbreitet.

07.09.2022 00:30 Uhr - McQueen
1x
User-Level von McQueen 6
Erfahrungspunkte von McQueen 503
07.09.2022 00:12 Uhr schrieb cb21091975
[..] allein die Aufmachung,Ausstattung und das massige Zusatzmaterial bekommen von mir ein echtes WOOOOOOOW..

dem stimme ich zu, Turbine bekommt ein fetten Daumen nach oben. WOW

07.09.2022 00:36 Uhr - Bearserk
9x
Box sieht bombig aus!

07.09.2022 00:23 Uhr schrieb Cineast_Fan
Das Original von Wes Craven ist pervers, dreckig und gemein während das Remake öde vor sich hinplätschert und kaum Bedrohung verbreitet.


Sehe ich anders!
Obwohl ich das Original als Klassiker sehr cool finde, hat mir das Remake abgesehen vom aufgesetzt wirkenden und unnötigen Schlußgag tatsächlich inszenatorisch und handlungsmäßig besser gefallen, da ich die Charaktere und ihr Verhalten glaubwürdiger fand.

Imho sehr gelungenes Remake!

Aber so sind halt Geschmäcker!

07.09.2022 00:40 Uhr - sterbebegleiter
Fand das Original auch nach zweiter Sichtung zum einschlafen hervorragend. Ein überbewerteter, langweiliger Stinker. Das Remake dagegen hat viel mehr Wumms. Wenn das Original nicht so schlecht wäre, würde ich mir nen Kauf überlegen.

07.09.2022 00:41 Uhr - Sheldor der Eroberer
User-Level von Sheldor der Eroberer 1
Erfahrungspunkte von Sheldor der Eroberer 20
Wie sieht's denn mit dem Master aus? Hat man vom 1972er Film die neuere Abtastung von Arrow sich lizenzieren lassen, oder nutzt man das alte Master, welches bereits für die alten VÖs von Turbine genutzt wurde? Ja, auch mit dem neueren Master sieht der Film Screenshots (von caps-a-holic) nach zu urteilen grottig aus, aber zumindest ist es etwas besser.

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin etwas enttäuscht. Nach all dem Warten auf eine neue VÖ vom 1972er-Film kommt nur so eine Riesenbox mit DREI Mediabooks und mit dem 2009er-Film (welchen ich bereits besitze, weil der leichter und günstiger zu haben war, als es der 1972er-Film jemals war). Bei den bereits bekannten Verarbeitungsprobleme bei den Mediabooks von Turbine, der Tatsache, dass ich Mediabooks ohnehin nicht so sehr mag, meiner oben genannten Befürchtung um das Master, Preis und Größe der Box, und, und, und, muss ich hier definitiv passen. Vielleicht wird's was mit einer neuen oder anderen VÖ...

07.09.2022 01:53 Uhr - Ashy Slashy OT
Als Sammler muß man Turbine einfach lieben!

07.09.2022 05:56 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Schade, dass Turbine sich nicht gleich auch um eine Rehabilitierung des Remakes gekümmert hat. Die Indizierung war schon Seinerzeit absolut übertrieben.

PS: ich mag das Remake auch mehr als das Original.

07.09.2022 06:39 Uhr - DracoMeteor
1x
07.09.2022 00:23 Uhr schrieb Cineast_Fan
Das Original von Wes Craven ist pervers, dreckig und gemein während das Remake öde vor sich hinplätschert und kaum Bedrohung verbreitet.


Ganz genau im Gegenteil, während das Original für damals einiges zu bueten hatte, wurde die gesamte Atmosphäre komplett durch Dick und Doof gestört. Sicher zur damaligen Zeit nötig, das Spannung und Terror in diesem Mass noch unerforscht waren, heutzutage wirkt das ganze Filmchen dadurch amateurhaft.

Das Remake hingegen kommt so dicht, realistisch und einfach in seiner Striktheit daher, das es einem einfach unter die Haut geht.

07.09.2022 07:34 Uhr - Blockmeister
1x
Ich finde das Remake auch sehr gut. Die Kills sind absolut realistisch... Auch der Messerstich, den die Hauptdarstellerin abbekommt, nachdem sie ins Wasser flüchtet, sieht so echt aus, das tut direkt weh beim hinsehen.

07.09.2022 07:56 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.116
07.09.2022 05:56 Uhr schrieb wirsindviele
Schade, dass Turbine sich nicht gleich auch um eine Rehabilitierung des Remakes gekümmert hat. Die Indizierung war schon Seinerzeit absolut übertrieben.

PS: ich mag das Remake auch mehr als das Original.

Sie hätten das Remake nur der FSK vorlegen müssen. Da die Listenstreichung der Indiezierung am 21.10.2020 erfolgte! Vielleicht wieder abgelehnt?🤔🤷🏻‍♂️

07.09.2022 08:56 Uhr - The Undertaker
1x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 55.712
07.09.2022 07:56 Uhr schrieb Barry Benson
07.09.2022 05:56 Uhr schrieb wirsindviele
Schade, dass Turbine sich nicht gleich auch um eine Rehabilitierung des Remakes gekümmert hat. Die Indizierung war schon Seinerzeit absolut übertrieben.

PS: ich mag das Remake auch mehr als das Original.

Sie hätten das Remake nur der FSK vorlegen müssen. Da die Listenstreichung der Indiezierung am 21.10.2020 erfolgte! Vielleicht wieder abgelehnt?🤔🤷🏻‍♂️

Das Remake ist immer noch indiziert und die FSK darf keine Freigabe ablehnen wenn die BzKJ den streicht und somit eine Jugendgefährdung verneint. Die Streichung vom 21.10.2020 war nur aus formalen Gründen für eine Fassung, die einen Monat vorher indiziert wurde. Vermutlich wurde der mit dem Original verwechselt oder es gab andere Fehler im Verfahren, denn es wurde auch explizit Turbine als Herausgeber genannt. Turbine hatte das Remake bis dato aber nie veröffentlicht, sondern tut es erst jetzt erstmals..

07.09.2022 09:33 Uhr - lotritit
Uncut Fassung vom Remake gibt es u.a.schon ewig bei Google Play zu kaufen.

07.09.2022 10:01 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.116
07.09.2022 08:56 Uhr schrieb The Undertaker
07.09.2022 07:56 Uhr schrieb Barry Benson
07.09.2022 05:56 Uhr schrieb wirsindviele
Schade, dass Turbine sich nicht gleich auch um eine Rehabilitierung des Remakes gekümmert hat. Die Indizierung war schon Seinerzeit absolut übertrieben.

PS: ich mag das Remake auch mehr als das Original.

Sie hätten das Remake nur der FSK vorlegen müssen. Da die Listenstreichung der Indiezierung am 21.10.2020 erfolgte! Vielleicht wieder abgelehnt?🤔🤷🏻‍♂️

Das Remake ist immer noch indiziert und die FSK darf keine Freigabe ablehnen wenn die BzKJ den streicht und somit eine Jugendgefährdung verneint. Die Streichung vom 21.10.2020 war nur aus formalen Gründen für eine Fassung, die einen Monat vorher indiziert wurde. Vermutlich wurde der mit dem Original verwechselt oder es gab andere Fehler im Verfahren, denn es wurde auch explizit Turbine als Herausgeber genannt. Turbine hatte das Remake bis dato aber nie veröffentlicht, sondern tut es erst jetzt erstmals..

Okay,...🤷🏻‍♂️

07.09.2022 10:03 Uhr - Freac
Das Remake hat Aaron Paul! 😎

07.09.2022 11:15 Uhr - The Undertaker
3x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 55.712
07.09.2022 00:41 Uhr schrieb Sheldor der Eroberer
Wie sieht's denn mit dem Master aus? Hat man vom 1972er Film die neuere Abtastung von Arrow sich lizenzieren lassen, oder nutzt man das alte Master, welches bereits für die alten VÖs von Turbine genutzt wurde? Ja, auch mit dem neueren Master sieht der Film Screenshots (von caps-a-holic) nach zu urteilen grottig aus, aber zumindest ist es etwas besser.

Siehe Update von gerade, ja das neuere Master kommt.

07.09.2022 11:21 Uhr - Ash aus WOB
6x
07.09.2022 00:23 Uhr schrieb Cineast_Fan
Das Original von Wes Craven ist pervers, dreckig und gemein während das Remake öde vor sich hinplätschert und kaum Bedrohung verbreitet.


Wer outet sich hier eigentlich zum Daumen nach oben bei diesem Post?

Wo und wann bitte "plätschert das Remake öde vor sich hin"?
Wie hier mehrfach betont wurde ist die Neuverfilmung intensiv, spannend, hart und an vorderster Front: glaubwürdig inszeniert.

Wenn ich mich für einen von beiden für eine Kinovorführung entscheiden müsste, würde ich auch zum Remake greifen. Kultstatus des Originals hin oder her - das Remake ist sachlich betrachtet der bessere Film. Gleiches gilt für "I spit".

OT: Ob´s das Ding nun gebraucht hätte oder nicht, dessen bin ich mir noch nicht ganz sicher. Aber an sich: optisch schöne Box.

07.09.2022 11:31 Uhr - INSTINCTSTEVE
User-Level von INSTINCTSTEVE 1
Erfahrungspunkte von INSTINCTSTEVE 7
Aber 88€ ist kein attraktiver Preis. :(

07.09.2022 11:48 Uhr - Metal Messiah
1x
User-Level von Metal Messiah 3
Erfahrungspunkte von Metal Messiah 149
Wieso setzt Turbine nur noch auf BluRay, nicht jede:r besitzt einen BluRay-Player. Seit es das Format gibt, wurden nicht in einem Jahr mehr BluRays als DVDs verkauft. Wie gut oder schlecht jetzt der Film auch immer sein mag, wenn bei den neuveröffentlichungen so viel Wert auf kosten- und speicherplatzintensives Full-HD gesetzt wird, sind solche Sonderedition für mich leider unerheblich.

07.09.2022 12:28 Uhr - alex_wintermute
Hm... hab mir mal das "Possessor" MB von Turbine Medien gegönnt. Neu und OVP. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen das die DVD total zerkratzt ist. Nicht so prickelnd. Scheint wohl bei der Pressung etwas schief gelaufen zu sein. Einzelfall? Hoffe, die haben das Problem jetzt im Griff.

07.09.2022 12:30 Uhr - Scarecrow
2x
Das Original ist wirklich ein genialer Vertreter des Savage-Cinemas der 70er. Einer der besten von Craven und auch Cunningham. Das Remake das typische 0815-Mainstream-Gähn-Remake.

07.09.2022 12:33 Uhr - alex_wintermute
2x
Das Remake ist ein lauer Furz gegen das Original.

07.09.2022 12:38 Uhr - Cineast_Fan
07.09.2022 11:48 Uhr schrieb Metal MessiahSeit es das Format gibt, wurden nicht in einem Jahr mehr BluRays als DVDs verkauft.


Ist das wirklich so?

07.09.2022 12:46 Uhr - FdM
3x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
07.09.2022 12:28 Uhr schrieb alex_wintermute
Hm... hab mir mal das "Possessor" MB von Turbine Medien gegönnt. Neu und OVP. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen das die DVD total zerkratzt ist. Nicht so prickelnd. Scheint wohl bei der Pressung etwas schief gelaufen zu sein. Einzelfall? Hoffe, die haben das Problem jetzt im Griff.


Eine zerkratze Disc,kommt nicht vom Presswerk,sondern aus der Verpackungs-Kette...sonst wäre ja die gesamte Pressung fehlerhaft (Beispiel Hulk damals mit dem Fingerabdruck auf dem Glasmaster).
Ich würde Fotos von der Disc machen und Turbine anschreiben,es gibt immer ein wenig Disc Überschuss,eine Austausch-Disc sollte in deinem Fall drin sein.
Normalerweise gehen defekte Discs an die Firmen,die die Verpackungsmaschinen bauen und dienen dort als Test - Material zum Einfahren.

07.09.2022 12:55 Uhr - alex_wintermute
1x
07.09.2022 12:38 Uhr schrieb Cineast_Fan
07.09.2022 11:48 Uhr schrieb Metal MessiahSeit es das Format gibt, wurden nicht in einem Jahr mehr BluRays als DVDs verkauft.


Ist das wirklich so?


Die DVD ist nicht tot zu kriegen, verkauft sich laut Statista.com sogar besser als die BD.

Statista schreibt:

"Mit dem Verkauf von DVDs wurden im deutschen Videomarkt im Jahr 2019 Umsätze in Höhe von 395 Millionen Euro erzielt. Zehn Jahre zuvor waren es noch rund 1,26 Milliarden Euro. Mit Blu-ray Discs, einer Weiterentwicklung der DVD mit erhöhter Speicherkapazität und dementsprechend höherer Bildqualität wurden 2019 rund 263 Millionen Euro erwirtschaftet - Tendenz ebenfalls rückläufig."

Corona Jahre sind hier mal ausgeklammert.

Statista schreibt aktuell zur DVD::

"Die Umsätze im DVD-Kaufmarkt in Deutschland lagen im Jahr 2021 bei rund 239 Millionen Euro. Damit sanken die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut und seit 2004 bis auf wenige Ausnahmen kontinuierlich gefallen. Einzig im Jahren 2000 waren die Verkaufserlöse im dargestellten Zeitraum noch geringer. Mit mehr als 1,3 Milliarden Euro an Umsätzen gab es die höchsten Umsätze im Jahr 2004. "

Zur aktuellen BD Lage finde ich leider auf Anhieb nichts. Glaube aber nicht daran, dass die sich im Vergleich zu den Verkaufszahlen der DVD (siehe oben) krass geändert hat.

Fakt ist: Beide - BD und DVD - befinden sich laut Statistik auf einem absteigenden Ast. Die Zukunft gehört definitiv diversen Streamingportalen, schätze in nicht allzu langer Zeit werden Filme nicht mehr auf physischen Datenträgern im Handel erscheinen, sondern nur noch irgendwo im Internet abrufbar sein. Und an eine Art Comeback der BD/DVD wie das derzeit bei Vinyl in manchen Musikgenres der Fall ist, glaube ich ehrlich gesagt auch nicht. Aber die Zeiten werde ich hoffentlich nicht mehr miterleben.

07.09.2022 13:19 Uhr - Metal Messiah
1x
User-Level von Metal Messiah 3
Erfahrungspunkte von Metal Messiah 149
07.09.2022 12:55 Uhr schrieb alex_wintermute

Fakt ist: Beide - BD und DVD - befinden sich laut Statistik auf einem absteigenden Ast. Die Zukunft gehört definitiv diversen Streamingportalen, schätze in nicht allzu langer Zeit werden Filme nicht mehr auf physischen Datenträgern im Handel erscheinen, sondern nur noch irgendwo im Internet abrufbar sein. Und an eine Art Comeback der BD/DVD wie das derzeit bei Vinyl in manchen Musikgenres der Fall ist, glaube ich ehrlich gesagt auch nicht. Aber die Zeiten werde ich hoffentlich nicht mehr miterleben.


Solange es Sammler:innen gibt, wird es auch physische Releases geben, das steht für mich außer Frage. Das Pendant zur Vinyl wäre vermutlich die Laserdisc, völlig unpraktisch, sieht aber gut aus. Na so weit wird es schon nicht kommen... Die Zeit der Streamingmonster hat ja längst begonnen und deren Weltherrschaft werde ich wohl noch erleben, aber so lange es geht der immer zuverlässigen DVD treu bleiben!

07.09.2022 13:32 Uhr - alex_wintermute
1x
07.09.2022 12:46 Uhr schrieb FdM
07.09.2022 12:28 Uhr schrieb alex_wintermute
Hm... hab mir mal das "Possessor" MB von Turbine Medien gegönnt. Neu und OVP. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen das die DVD total zerkratzt ist. Nicht so prickelnd. Scheint wohl bei der Pressung etwas schief gelaufen zu sein. Einzelfall? Hoffe, die haben das Problem jetzt im Griff.


Eine zerkratze Disc,kommt nicht vom Presswerk,sondern aus der Verpackungs-Kette...sonst wäre ja die gesamte Pressung fehlerhaft (Beispiel Hulk damals mit dem Fingerabdruck auf dem Glasmaster).
Ich würde Fotos von der Disc machen und Turbine anschreiben,es gibt immer ein wenig Disc Überschuss,eine Austausch-Disc sollte in deinem Fall drin sein.
Normalerweise gehen defekte Discs an die Firmen,die die Verpackungsmaschinen bauen und dienen dort als Test - Material zum Einfahren.


Wie es ausschaut wird Saturn das defekte "Possessor" MB von Turbine austauschen. Das Problem ist nur die haben derzeit kein MB mehr auf Lager. Bis dato habe ich von Saturn keine Austauschdisc erhalten. Alle MB Veröffentlichungen scheinen wohl vergriffen zu sein. Laut Saturn Mitarbeiter, der angeblich Turbine Medien kontaktiert hat, soll "Possessor" zukünftig auch einzelnd auf BD und DVD erscheinen. Wir sind so verblieben, dass der Austausch der defekten DVD des MB über die zukünftige Einzel-DVD stattfindet. Die Frage ist nur WANN. Immerhin kann ich so das vergriffene MB mit dem schöneren Cover A behalten. Falls alle Stricke reissen werde ich mich wohl direkt mal mit meinem Problem an Turbine Medien wenden.

Und noch etwas: Falls Turbine Medien hier mitlesen sollte, ist tatsächlich von "Possessor" eine DVD und BD Einzelauflage in Planung? Wäre schön, wenn dem so ist.

07.09.2022 13:57 Uhr - Phyliinx
User-Level von Phyliinx 10
Erfahrungspunkte von Phyliinx 1.318
Ich hatte noch nie so eine sündhaft teure Kollektion, aber da ich eh wenig Platz habe... Amaray vom Remake wäre auch ganz nett...

07.09.2022 14:12 Uhr - Tommy83
Besitze Gott sei Dank vom Orginal das Future Pack(2014er Herstellung) von Turbine aus Österreich die hat ne menge Bonus zb Kruger Company und und und wirklich viel 2020 hab ich bei Amazon nur 22.99 bezahlt das reicht mir.Das Remake hab ich uncut im A und V als DVD für 10Euro bekommen. Wie es scheint hatte ich mal Glück. Ich brauch nicht unbedingt die blaue Scheibe ich besitze ein Bluray Player aber ich kaufe immernoch 70% DVDS die sehen auf einem Bluray Player auch gut aus...Ach ich finde das Remake auch besser als das Orginal. Remake 9/10 Orginal 7/10

07.09.2022 14:49 Uhr - Cineast_Fan
@Alex_Wintermute

Danke für die Recherche!

Ich hoffe, dass Filme auf physischen Datenträgern noch mindestens 10-15 Jahre herausgebracht werden. Und auch wenn DVDs und co. keine Milliardenumsätze mehr für die Industrie bedeuten, so ist ein Umsatz von ca. 400 Millionen EUR (DVDs + BDs zusammen) immer noch lukrativ genug um nicht abgeschafft zu werden.

07.09.2022 15:10 Uhr - McReedy
1x
Ach ja, der typische Blu-ray-/DVD-Abgesangsbeitrag darf natürlich nie fehlen. Erinnert mich doch sehr an ähnliche Beitrage in Foren für Videospiele, die schon vor zig Jahren eisern behauptet hatten, Videospiele gebe es naher Zukunft nur noch digital. Was daraus geworden ist, wissen wir: Große Publisher veröffentlichen ihre Spiele sowohl physisch als auch digital; kleine etwas häufiger digital. Und genauso wird es auch bei Filmen ablaufen.

@Cineast_Fan

Genauso ist es. Sogar wenn sie "nur" gewisse Kosten decken, um andernorts Preiserhöhungen zu verhindern! ;-)

Aber es ist schon sehr verwunderlich, warum die qualitativ klar bessere Blu-ray nach so vielen Jahren der Präsenz weniger Verkäufe für sich verbuchen kann.

07.09.2022 17:32 Uhr - cArLos4evEr
User-Level von cArLos4evEr 1
Erfahrungspunkte von cArLos4evEr 12
Als ich durch die Kommentare Scrollte hoffte ich mindestens einmal zu lesen das Wes Carvens Film nicht da Original sei, sondern Die Jungfrauenquelle von Ingmar Bergman.
Auch wenn er sehr los darauf basieren soll. Aber ich habe tatsächlich nur das 2009er Remake gesehen.
Und ich finde es krass das sich die BD nicht so durchsetzt, aber die Leute schauen ja auch seit Jahren Fernsehen und dann sind die Fernseher oft falsch eingestellt, darüber redet auch keiner!

07.09.2022 19:05 Uhr - Roland67
Wird bestimmt wieder eine geile VÖ von Turbine und vor ein paar Jahren hätte ich auch zugeschlagen, aber ich kann mit Rape-Filmen nix mehr anfangen, spätestens seit I spit on your Grave 2.

07.09.2022 19:17 Uhr - Sheldor der Eroberer
User-Level von Sheldor der Eroberer 1
Erfahrungspunkte von Sheldor der Eroberer 20
07.09.2022 11:15 Uhr schrieb The Undertaker
07.09.2022 00:41 Uhr schrieb Sheldor der Eroberer
Wie sieht's denn mit dem Master aus? Hat man vom 1972er Film die neuere Abtastung von Arrow sich lizenzieren lassen, oder nutzt man das alte Master, welches bereits für die alten VÖs von Turbine genutzt wurde? Ja, auch mit dem neueren Master sieht der Film Screenshots (von caps-a-holic) nach zu urteilen grottig aus, aber zumindest ist es etwas besser.

Siehe Update von gerade, ja das neuere Master kommt.


Immerhin das ist sehr löblich. Das macht die VÖ schon interessanter. Da warte ich mal ab, wie die VÖ ausfällt. Vielleicht schlage ich dann im Anfall geistiger Umnachtung doch zu.

07.09.2022 21:01 Uhr - Dietmar1968
Das Original ist wesentlich hãrter, sonst wãre es nicht verboten.

08.09.2022 09:10 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 20
07.09.2022 07:34 Uhr schrieb Blockmeister
Ich finde das Remake auch sehr gut. Die Kills sind absolut realistisch... Auch der Messerstich, den die Hauptdarstellerin abbekommt, nachdem sie ins Wasser flüchtet, sieht so echt aus, das tut direkt weh beim hinsehen.

Bis zur Mikrowellen Szene fand ich das Remake tatsächlich besser als das Original

08.09.2022 09:11 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 20
07.09.2022 21:01 Uhr schrieb Dietmar1968
Das Original ist wesentlich hãrter, sonst wãre es nicht verboten.

Beschlagnahmt. Und nein, härter ist der nicht. Der wird sogar etwas abgemildert, durch die saublöden Polizisten.

08.09.2022 09:18 Uhr - turnstile67
07.09.2022 21:01 Uhr schrieb Dietmar1968
Das Original ist wesentlich hãrter, sonst wãre es nicht verboten.

Haben die Wärter mal wieder vergessen, die Zellentür abzuschließen? ...

08.09.2022 16:36 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
07.09.2022 13:32 Uhr schrieb alex_wintermute
07.09.2022 12:46 Uhr schrieb FdM
07.09.2022 12:28 Uhr schrieb alex_wintermute
Hm... hab mir mal das "Possessor" MB von Turbine Medien gegönnt. Neu und OVP. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen das die DVD total zerkratzt ist. Nicht so prickelnd. Scheint wohl bei der Pressung etwas schief gelaufen zu sein. Einzelfall? Hoffe, die haben das Problem jetzt im Griff.


Eine zerkratze Disc,kommt nicht vom Presswerk,sondern aus der Verpackungs-Kette...sonst wäre ja die gesamte Pressung fehlerhaft (Beispiel Hulk damals mit dem Fingerabdruck auf dem Glasmaster).
Ich würde Fotos von der Disc machen und Turbine anschreiben,es gibt immer ein wenig Disc Überschuss,eine Austausch-Disc sollte in deinem Fall drin sein.
Normalerweise gehen defekte Discs an die Firmen,die die Verpackungsmaschinen bauen und dienen dort als Test - Material zum Einfahren.


Wie es ausschaut wird Saturn das defekte "Possessor" MB von Turbine austauschen. Das Problem ist nur die haben derzeit kein MB mehr auf Lager. Bis dato habe ich von Saturn keine Austauschdisc erhalten. Alle MB Veröffentlichungen scheinen wohl vergriffen zu sein. Laut Saturn Mitarbeiter, der angeblich Turbine Medien kontaktiert hat, soll "Possessor" zukünftig auch einzelnd auf BD und DVD erscheinen. Wir sind so verblieben, dass der Austausch der defekten DVD des MB über die zukünftige Einzel-DVD stattfindet. Die Frage ist nur WANN. Immerhin kann ich so das vergriffene MB mit dem schöneren Cover A behalten. Falls alle Stricke reissen werde ich mich wohl direkt mal mit meinem Problem an Turbine Medien wenden.

Und noch etwas: Falls Turbine Medien hier mitlesen sollte, ist tatsächlich von "Possessor" eine DVD und BD Einzelauflage in Planung? Wäre schön, wenn dem so ist.


Wenn Möglichkeit auf Austausch besteht,ist ja gut,hoffentlich klappt es dann und deine Edition ist wieder verwendbar 👍

08.09.2022 20:08 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.116
08.09.2022 09:11 Uhr schrieb Horstferatu
07.09.2022 21:01 Uhr schrieb Dietmar1968
Das Original ist wesentlich hãrter, sonst wãre es nicht verboten.

Beschlagnahmt.,...

Und nicht einmal mehr das!!!😉

09.09.2022 21:49 Uhr - Dietmar1968
07.09.2022 15:10 Uhr schrieb McReedyVideospiele gebe es naher Zukunft nur noch digital.

@Cineast_Fan

Genauso ist es. Sogar wenn sie "nur" gewisse Kosten decken, um andernorts Preiserhöhungen zu verhindern! ;-)

Aber es ist schon sehr verwunderlich, warum die qualitativ klar bessere Blu-ray nach so vielen Jahren der Präsenz weniger Verkäufe für sich verbuchen kann.


Videospiele sind heutzutage alle digital.

09.09.2022 21:51 Uhr - Dietmar1968
08.09.2022 09:11 Uhr schrieb Horstferatu
07.09.2022 21:01 Uhr schrieb Dietmar1968
Das Original ist wesentlich hãrter, sonst wãre es nicht verboten.

Beschlagnahmt. Und nein, härter ist der nicht. Der wird sogar etwas abgemildert, durch die saublöden Polizisten.


Beschlagnahmt = verboten

10.09.2022 11:08 Uhr - turnstile67
09.09.2022 21:51 Uhr schrieb Dietmar1968
Beschlagnahmt = verboten

Die Zellentür ist ja immer noch auf...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)