SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 57,99 € bei gameware Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Indizierungen / Listenstreichungen Oktober 2022

Ruhiger Monat bei der BzKJ, Endgame und zwei weitere Filme gestrichen

indizierungen

   -

listenstreichungen
Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 Satz 1 JuschG in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG
Filme
Endgame
Videofilm
VPS Video Programm Service
Endgame (gioco finale)
Videofilm (ital.)
Herstellung/Vertrieb unbekannt
Automatische Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 Satz 2 JuschG
Filme
Doom IV
Videofilm
Highlight Video
Trilogy of Terror
Videofilm
CIC Video GmbH

Indizierungen und Beschlagnahmen von hetzerischen oder rassistischen Medien sowie Pornos, Zeitschriften und Bücher werden hier nicht gelistet.

Ausführliche Infos & vollständige historische Listen:

Aktuelle Meldungen

Im Blutrausch des Satans ist nicht mehr beschlagnahmt
Die Hölle der lebenden Toten - Beschlagnahme aufgehoben
Lebendig gefressen - Eaten Alive ist vom Index
Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Die Säge des Todes ist nicht mehr beschlagnahmt
Monatsupdate: Neue Index-Dokumente im Oktober 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.10.2022 00:48 Uhr - Cineast_Fan
4x
Die BzKJ kann sich nun langsam aber sicher in den Ruhestand verabschieden. Neue Filme/Games werden ohnehin kaum noch indiziert und eine Listenstreichung folgt der nächsten.
By, bye BzKJ alias BPJM alias BPS. Wir werden euch (garantiert) nicht vermissen 😊
Jugendschutz ja, aber Zensur nein!

28.10.2022 09:28 Uhr - Jason-xs
28.10.2022 00:48 Uhr schrieb Cineast_Fan
Die BzKJ kann sich nun langsam aber sicher in den Ruhestand verabschieden. Neue Filme/Games werden ohnehin kaum noch indiziert und eine Listenstreichung folgt der nächsten.
By, bye BzKJ alias BPJM alias BPS. Wir werden euch (garantiert) nicht vermissen 😊
Jugendschutz ja, aber Zensur nein!


warten wir ab, was mit Dead Island 2 passiert. Da habe ich noch Bedenken.

28.10.2022 12:47 Uhr - Agregator
1x
28.10.2022 00:48 Uhr schrieb Cineast_Fan
Die BzKJ kann sich nun langsam aber sicher in den Ruhestand verabschieden. Neue Filme/Games werden ohnehin kaum noch indiziert und eine Listenstreichung folgt der nächsten.
By, bye BzKJ alias BPJM alias BPS. Wir werden euch (garantiert) nicht vermissen 😊
Jugendschutz ja, aber Zensur nein!


Nur weil hier nicht alles aufgeführt wird heisst das ja nicht das nichts neues auf die Liste kommt und es gibt noch andere Sachen die indiziert werden können ausser Filme und Games. Ich bin bestimmt kein Freund von Zensur und Indizierungen aber in nem gewissen Bereich hat das schon noch seine Berechtigung. Das die meisten Film und Spiele Indizierungen nicht wirklich nachvollziehbar sind seh ich ja auch so aber der ein oder andere Streifen ist da vll auch nicht zu Unrecht auf dem Index!

28.10.2022 15:40 Uhr - Ludwig
3x
28.10.2022 12:47 Uhr schrieb AgregatorIch bin bestimmt kein Freund von Zensur und Indizierungen aber in nem gewissen Bereich hat das schon noch seine Berechtigung. !

Wenn das Strafrecht nicht berührt wird, hat es keinerlei Berechtigungen. Der Index kann komplett weg. Oder warum glaubst Du, dass der Rest Europas einen solchen Index nicht hat? Ausser dem Vatikan kenne ich kein Land mit Index.

28.10.2022 16:03 Uhr - Ragory
5x
28.10.2022 15:40 Uhr schrieb Ludwig
28.10.2022 12:47 Uhr schrieb AgregatorIch bin bestimmt kein Freund von Zensur und Indizierungen aber in nem gewissen Bereich hat das schon noch seine Berechtigung. !

Wenn das Strafrecht nicht berührt wird, hat es keinerlei Berechtigungen. Der Index kann komplett weg. Oder warum glaubst Du, dass der Rest Europas einen solchen Index nicht hat? Ausser dem Vatikan kenne ich kein Land mit Index.


Ich würde da sogar noch weiter gehen. Auch das Strafrecht gehört bzgl. Medienverbote entrümpelt.

28.10.2022 22:35 Uhr - Smiling Man
Es gibt Filme (Ichi - the Killer), die so hart sind, dass sie nicht frei verkäuflich sein sollten.
Für solche Filme sollte es einen gesonderten Raum geben, in denen Liste A- und B- Filme erwerben kann. C- und D- Spiele natürlich auch, sowie pornographische Filme.
Wer sich an die Videotheken erinnern kann, der wird wissen, worauf Ich hinaus will.

Was in den '80ger Jahren und im Besonderen in den '90ger Jahren indiziert worden ist, war zu einem sehr großen Teil lächerlich. Da wurde Indiziert um zu indizieren und Gekürzt um zu kürzen.

Wie sieht es mit Computer-Spielen aus? Was vor 30 Jahren brutal war, wäre Heute mit den technischen Mitteln lächerlich.

Hoffen wir auf viele Listenstreichungen im Jahre 2023!

29.10.2022 06:01 Uhr - Ludwig
28.10.2022 16:03 Uhr schrieb Ragory
28.10.2022 15:40 Uhr schrieb Ludwig
28.10.2022 12:47 Uhr schrieb AgregatorIch bin bestimmt kein Freund von Zensur und Indizierungen aber in nem gewissen Bereich hat das schon noch seine Berechtigung. !

Wenn das Strafrecht nicht berührt wird, hat es keinerlei Berechtigungen. Der Index kann komplett weg. Oder warum glaubst Du, dass der Rest Europas einen solchen Index nicht hat? Ausser dem Vatikan kenne ich kein Land mit Index.


Ich würde da sogar noch weiter gehen. Auch das Strafrecht gehört bzgl. Medienverbote entrümpelt.

Ja, der §131 StGB ist natürlich auch überflüssig.

29.10.2022 08:11 Uhr - Thodde
5x
28.10.2022 22:35 Uhr schrieb Smiling Man
Es gibt Filme (Ichi - the Killer), die so hart sind, dass sie nicht frei verkäuflich sein sollten.


Nein, die gibt es nicht. Und ICHI THE KILLER gehört schon gar nicht dazu. Der Film ist das Werk eines anerkannten Künstlers.

29.10.2022 10:00 Uhr - Agregator
Und nur weil das ein anerkannter Künstler ist kann er drehen was er will und lebt im rechtsfreien Raum?

29.10.2022 22:20 Uhr - FranzBauer
3x
29.10.2022 10:00 Uhr schrieb Agregator
Und nur weil das ein anerkannter Künstler ist kann er drehen was er will und lebt im rechtsfreien Raum?

Natürlich nicht in unbegrenztem Umfang. Aber grundsätzlich schützt künstlerischer Wert, ja.

29.10.2022 22:46 Uhr - Thodde
7x
29.10.2022 10:00 Uhr schrieb Agregator
Und nur weil das ein anerkannter Künstler ist kann er drehen was er will und lebt im rechtsfreien Raum?


Solange er ein fiktives Werk schafft, für dessen Entstehung keine Straftaten begangen wurden (z. B. Menschen oder Tiere vorsätzlich verletzt, fremdes Eigentum mutwillig beschädigt usw.), darf er definitiv drehen was er will.

Und als volljähriger, mündiger Bürger sollte ich in diesem Land kaufen dürfen, was ich will. Dass das nicht der Fall ist, ist für eine westliche Demokratie eigentlich ein Armutszeugnis.

30.10.2022 16:47 Uhr - AnubisJudge
3x
User-Level von AnubisJudge 2
Erfahrungspunkte von AnubisJudge 70
29.10.2022 10:00 Uhr schrieb Agregator
Und nur weil das ein anerkannter Künstler ist kann er drehen was er will und lebt im rechtsfreien Raum?


Natürlich kann er drehen was er will. Das sollte keine Frage sein. Wenn jeder Mitwirkende das aus freien Stücken tut darf dem nichts im Weg stehen. Das verstehe ich ja mal überhaupt nicht was du da sagst.

30.10.2022 16:49 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
29.10.2022 22:46 Uhr schrieb Thodde
29.10.2022 10:00 Uhr schrieb Agregator
Und nur weil das ein anerkannter Künstler ist kann er drehen was er will und lebt im rechtsfreien Raum?


Solange er ein fiktives Werk schafft, für dessen Entstehung keine Straftaten begangen wurden (z. B. Menschen oder Tiere vorsätzlich verletzt, fremdes Eigentum mutwillig beschädigt usw.), darf er definitiv drehen was er will.

Und als volljähriger, mündiger Bürger sollte ich in diesem Land kaufen dürfen, was ich will. Dass das nicht der Fall ist, ist für eine westliche Demokratie eigentlich ein Armutszeugnis.

Auch Inhalte können und sollten Straftaten sein, wenn man nur an die ganze Nazischeiße denkt.

30.10.2022 17:51 Uhr - Thodde
1x
Willst du ersthaft Filme wie ICHI THE KILLER mit Nazipropaganda in einen Topf werfen? Es wird immer absurder.

30.10.2022 19:00 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
30.10.2022 17:51 Uhr schrieb Thodde
Willst du ersthaft Filme wie ICHI THE KILLER mit Nazipropaganda in einen Topf werfen? Es wird immer absurder.

Ich nehme an, Du sprichst mich an. Nein, das möchte ich nicht, ich habe das auch nie behauptet oder getan. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass die Bzkj auch sinnvolles tut.
Meine persönliche Meinung zu Ichi the Killer ist zwar hier nicht von Relevanz, aber ich persönlich finde, dass es von Miike bessere Filme gibt.

31.10.2022 01:06 Uhr - Rated XXL
So langsam mache ich mir große Sorgen um die BzKJ, früher wäre ein "The Sadness" schon längst auf Liste-B gewandert. 😀

31.10.2022 17:09 Uhr - Ragory
1x
28.10.2022 22:35 Uhr schrieb Smiling Man
Es gibt Filme (Ichi - the Killer), die so hart sind, dass sie nicht frei verkäuflich sein sollten.
Für solche Filme sollte es einen gesonderten Raum geben, in denen Liste A- und B- Filme erwerben kann. C- und D- Spiele natürlich auch, sowie pornographische Filme.
Wer sich an die Videotheken erinnern kann, der wird wissen, worauf Ich hinaus will.

Was in den '80ger Jahren und im Besonderen in den '90ger Jahren indiziert worden ist, war zu einem sehr großen Teil lächerlich. Da wurde Indiziert um zu indizieren und Gekürzt um zu kürzen.

Wie sieht es mit Computer-Spielen aus? Was vor 30 Jahren brutal war, wäre Heute mit den technischen Mitteln lächerlich.

Hoffen wir auf viele Listenstreichungen im Jahre 2023!


Ja, die guten alten Videotheken mit dem Shop im Shop, die dann später einen separaten Laden für Erwachsene einrichten mussten.

Das gibt es nun mal alles nicht mehr. Wer als Jugendlicher den Ichi sehen möchte, kann dies mit ein paar Mausklicks tun. Erst recht, wenn es um Pornos geht. Der Versuch der Regierung, Betreiber ausländischer Webseiten zu einem Altersverifikationssystem zu zwingen, ist (gottseidank) gründlich gescheitert.

In Geschäften oder Internetcafés (gibts die noch?) müssen die Betreiber die Jugendschutzgesetze einhalten. In den privaten eigenen vier Wänden allerdings hat sich der Staat rauszuhalten. Da ist Jugendschutz ausschließlich Sache der Erziehungsberechtigten. So sollte es jedenfalls sein.

Natürlich gibt es auch Eltern, die unverantwortlich handeln. Aber das ist nicht die Regel und da schaltet sich ohnehin irgendwann das Jugendamt ein.

31.10.2022 17:44 Uhr - Smiling Man
Ich frage mich nur, wann es einen Streaming-Dienst gibt, auf dem Ich mir jede verfügbare Version von Filmen anschauen kann, (spanisch, italienisch, usw).

Die Zeit der analogen Medien ist nach meiner Meinung seit Jahren vorbei.

Ragory: Genau so ist es (oder so ähnlich!)

31.10.2022 21:19 Uhr - Rated XXL
3x
@Smiling Man
Leider wird ein Streaming-Dienst nur den "Massengeschmack" bedienen. Die Boni, die man bei physischen Medien hatte, werden dort leider fehlen, wie zusätzliche Sprachen, Making-ofs, Interviews usw. Dabei hätte gerade das Internet eine Vielzahl an Möglichkeit Informationen über einen Film und Regisseur, Schauspieler usw.

01.11.2022 17:41 Uhr - AnubisJudge
1x
User-Level von AnubisJudge 2
Erfahrungspunkte von AnubisJudge 70
Nicht nur das. Du bist absolut anhängig von Rechteinhabern.
Wie viel aus meiner Sammlung es nicht zu streamen gibt. Ich weiß was ich hab und kann es gucken wann ich möchte.
Geh doch mal her und streame Misery .. hmmm kannste auf dem Daumen flöten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)