SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von theNEWguy

UFC Undisputed 2010 unzensiert für Deutschland

Kampfsportart bleibt fürs Gaming unangetastet

Die UFC (Ultimate Fighting Championship) ist momentan in aller Munde. So wurde dem TV Sender DSF ein Sendeverbot für die UFC Kämpfe auferlegt. Nun bahnt sich eventuell ein Rechtsstreit an, da die UFC gegen das Verbot Klage einreichen will. Als deutscher Fan der Ultimate Fighter brauchte man daher jetzt wohl starke Nerven.

Leichter haben es da jedoch die Videogamer. Mit UFC Undisputed 2010 erscheint nun bereits der zweite Teil der Kampfsportreihe. Und das erfreuliche: Auch die 2010er Auskopplung wird unzensiert in Deutschland erscheinen und eine USK KJ Freigabe erhalten.

Mit UFC Undisputed 2010 kannst du die atemberaubende Action der Ultimate Fighting Championship aus sicherer Entfernung von deinem Sofa aus erleben. Die UFC ist eine Meisterschaft, die eine unglaubliche Atmosphäre entfaltet, die dich dank der detaillierten Hochglanzpräsentation auch dann in ihren Bann zieht, wenn du eigentlich gar kein ... [mehr]
Quelle: Gamecaptain

Kommentare

02.04.2010 00:03 Uhr - Doktor Trask
Gut zu wissen aber eine Zensur hätte mich trotz der aktuellen Diskussion um UFC gewundert da ja alle Vorgänger Uncut waren (Mal von der Retusche am Cover abgesehen).

02.04.2010 02:49 Uhr - shimetsu_grind
na schön. es erscheint unzensiert, 1 monat später wird´s beschlagnahmt, den monat drauf wird kopfgeld auf alle ehemaligen besitzer ausgestellt und noch nen monat später werden die entwickler unter strafverfolfung gestellt.

heute lacht ihr ihr drüber, in 5 jahren weint ihr.
armes armes deutschland!

darfst dir im kriegsfall ab 16 jahren (?) alle gliedmaßen wegschießen lassen, aber im fernsehen nicht mit anschauen wie sich ein paar idioten die nasen einschlagen.

02.04.2010 10:17 Uhr - electrocutioner
Aha ... spielen darf ich es, anschauen im TV aber nicht. Das macht natürlich Sinn.

02.04.2010 13:59 Uhr - marx1201
02.04.2010 - 02:49 Uhr schrieb shimetsu_grind
na schön. es erscheint unzensiert, 1 monat später wird´s beschlagnahmt, den monat drauf wird kopfgeld auf alle ehemaligen besitzer ausgestellt und noch nen monat später werden die entwickler unter strafverfolfung gestellt.

heute lacht ihr ihr drüber, in 5 jahren weint ihr.
armes armes deutschland!

darfst dir im kriegsfall ab 16 jahren (?) alle gliedmaßen wegschießen lassen, aber im fernsehen nicht mit anschauen wie sich ein paar idioten die nasen einschlagen.


Was für ein sinnvolles äh sinnfreies Kommentar!!!
Ich wunder mich, das man unter ner positiven News immer ein Kommentar findet in dem irgendein Schwarzseher negative Suppe verbreitet!
Armes Deutschland? Armes Schnittberichte!

02.04.2010 14:07 Uhr - StraightEdgeKid
Ich frag mich sowieso, was man da großartig zensieren soll? Auch bei SmackDown vs. RAW fliesst all die Jahre wieder Blut, da stört sich auch keiner dran.

02.04.2010 14:27 Uhr - Doktor Trask
Smackdown vs Raw ist nicht UFC, das letztere wird deutlich strenger beurteilt weil es als Gewaltverherrlichender gilt, das merkt man auch an den Freigaben.
Smackdown ab 16
UFC ab 18

02.04.2010 14:31 Uhr - StraightEdgeKid
Trask, da haste sicherlich nicht unrecht.

Aber bei SmackDown kann man sogar mit Waffen und Gegenständen zuschlagen, wo ist da bitte schön die Logik und die Gerechtigkeit?

02.04.2010 14:41 Uhr - Bl8runner
electrocutioner
Überleg dir doch bitte nochmal was für ein Quatsch du eigentlich schreibst!

Das ists doch gerade wofür wir hier schließlich alle kämpfen, daß Reale Gewalt nix mit Pixelgewalt in Games oder Fiktiver Gewalt in Movies zu tun hat. Also nicht Verschärft bewertet/zensiert/indiziert werden sollte.

Aber mit einer solchen dummen und unüberlegten Aussage wie deiner nach der Art ''Spiel/Movie Gewalt = Real'' gibst du nicht nur zu das du den Unterschied zwischen Realität und Fiktion offenbar doch nicht verstehst sondern lieferst Zensur Beführwortern auch noch genug Futter für ihren Kreuzzug der Glückseeligkeit.

Du wärst ein Paradebeispiel für DIE, wenn wieder irgedwo ein Rentner zusammengehauen würde um solche 'Spiele' zu verbieten!

02.04.2010 15:24 Uhr - Kaedros
Ich glaub die Altersfreigaben von SvR und UFC haben nichts mit strengeren Bewertungsrichtlinien für die UFC seitens der USK zu tun.
Der Unterschied zwischen SvR und UFC besteht darin, dass SvR ein Acardeprügler ist, der mit vielen zirkusreifen Moves und Aktionen kaum ernst zu nehmen ist, und UFC deutlich realistischer (manche sprechen gar von simulationsartig) daher kommt, wie man an den Cuts und auch den grün/blau geprügelten Bodys der Chars sehen kann und ich denke, dass eben diese höhere und realistische Gewaltdarstellung zu der Einstufung geführt hat.

02.04.2010 15:27 Uhr - Critic
02.04.2010 - 02:49 Uhr schrieb shimetsu_grind
na schön. es erscheint unzensiert, 1 monat später wird´s beschlagnahmt, den monat drauf wird kopfgeld auf alle ehemaligen besitzer ausgestellt und noch nen monat später werden die entwickler unter strafverfolfung gestellt.

heute lacht ihr ihr drüber, in 5 jahren weint ihr.
armes armes deutschland!

darfst dir im kriegsfall ab 16 jahren (?) alle gliedmaßen wegschießen lassen, aber im fernsehen nicht mit anschauen wie sich ein paar idioten die nasen einschlagen.


Armes Deutschland, in dem hohler Mist wo sich Leute sinnfrei auf die Fresse geben und so tun als wäre es Sport (im Gegensatz zu Boxen, wo es noch Regeln und allgemeine Beliebtheit des Sports gibt) nicht erlaubt wird.

Schrecklich wenn versucht wird, ein BISSCHEN die Intelligenz der Pro7, MTV und DMAX Generation zu erhalten, in der Frauenarzt weit oben in den Albumcharts ist.

In 5 Jahren werde ich sicher weinen über die Abschaffung des UFC, statt zu arbeiten, stattdessen DVDs zu sehen oder ne Frau zu ernähren.

02.04.2010 15:35 Uhr - DJ Lebowski
enn UFC im TV verboten wird, dann sollte man auch Boxen und Wrestling undso verbieten !

02.04.2010 15:57 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Wobei sich mir hier die Frage stellt, warum 18 jährige aktiv durch dieses Spiel am brutalen Sport teilnehmen, ihm im TV nach 23 Uhr aber nicht ansehen dürfen....

02.04.2010 16:13 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Ist niemandem aufgefallen, dass letzes Wochenende bei DSF wieder UFC Kämpfe kamen??

02.04.2010 16:46 Uhr - nytemare
10. 02.04.2010 - 15:27 Uhr schrieb Critic
Armes Deutschland, in dem hohler Mist wo sich Leute sinnfrei auf die Fresse geben und so tun als wäre es Sport (im Gegensatz zu Boxen, wo es noch Regeln und allgemeine Beliebtheit des Sports gibt) nicht erlaubt wird.
die behauptung, dass es bei MMA fights angeblich keine regeln gibt, ist absolut lächerlich. bezüglich der allgemeinen beliebtheit kannst du dir ja gerne mal die besucherzahlen der UFC-shows und den damit verbundenen umsatz anschauen - und ruhig mal neben die zahlen vom boxsport halten, denn diesen vergleich braucht UFC schon lange nicht mehr zu scheuen.

deine ausführungen klingen sehr danach, als ob deine "kenntnisse" der materie ausschließlich aus der reichlich schlechten berichterstattung der medien zu diesem thema stammen. vielleicht vor dem posten mal ein wenig informieren, ne?

frohe ostern.

02.04.2010 19:56 Uhr - StraightEdgeKid
Kaedros:

Ich glaub die Altersfreigaben von SvR und UFC haben nichts mit strengeren Bewertungsrichtlinien für die UFC seitens der USK zu tun.
Der Unterschied zwischen SvR und UFC besteht darin, dass SvR ein Acardeprügler ist, der mit vielen zirkusreifen Moves und Aktionen kaum ernst zu nehmen ist, und UFC deutlich realistischer (manche sprechen gar von simulationsartig) daher kommt, wie man an den Cuts und auch den grün/blau geprügelten Bodys der Chars sehen kann und ich denke, dass eben diese höhere und realistische Gewaltdarstellung zu der Einstufung geführt hat.


Da muss ich widersprechen. SmackDown vs. RAW ist sogar die einzige Wrestlingsimulation, die es gibt. Weder Legends of WrestleMania noch TNA Impact sind wrestlerisch so nah am Wrestling dran wie SmackDown vs. RAW. Im Grunde muss ich dir natürlich recht geben, aber wieso wird ein Kampfsportspiel wie UFC 2010 Undisputed ungerechtfertigter bewertet als SmackDown vs. RAW? Immerhin kann ich doch bei SmackDown vs. RAW Gegner mit einer mit Stacheldraht bezogenen Keule umnieten oder ihnen die Stirn damit aufschneiden, ich kann Gegner mit Stühlen blutig prügeln, ich kann Gegner durch Tische werfen, entweder normal oder sogar durch brennende Tische. Ist das etwa nicht brutaler als das, was bei UFC (2010 Undisputed) gezeigt wird? Nichtmal Fight Night wird ansatzweise so kritisch bewertet.

02.04.2010 20:04 Uhr - megakay
@StraightEdgeKid
Nein, Wrestling ist ein Fake-Sport und kann man gar nicht ernst nehmen, nicht ein mal als Videospiel. Kinderkacke halt.
UFC ist harter aber seriöser Kampfsport und das Spiel dazu strebt eine möglichst detailgetreue spielbare Simulation davon.

02.04.2010 21:38 Uhr - Kaedros
@StraightEdgeKid
SvR mag zwar auf den ersten Blick brutaler wirken mit seinen Stühlen, brennenden Tischen, Stacheldrahtkäulen und so, aber alle diese Waffen bleiben quasi ohne Auswirkungen. Ich mein du ziehst den Typen ein Stuhl übern Kopf und er steht auf als ob nichts wäre, du hämmerst ihn durch den Tisch durch und er schüttelt sich kurz und macht munter weiter, das kann man nicht ernst nehmen. Wenn ich mich recht entsinne gibt es zwar Blut bei einigen Aktionen, aber es ist immer der gleiche Cut auf der Stirn und das Blut auf dem Boden verschwindet schnell wieder.

UFC dagegen bietet zwar keine Waffen, aber jeder gut plazierte Treffer sieht recht heftig aus, die Cuts sind nicht immer an der gleichen Stelle und Blut verschwindet nicht einfach wieder, sondern bleibt bis Kampfende auf dem Boden und bis Rundenende am Kämpfer.
Außerdem gibts keinerlei Showelemente und -moves wie in SvR (überhaupt im Wrestling), sondern nur Schläge/Tritte und Griffe die es im Kampfsport wirklich gibt und deren Wirkung wird auch relativ detailgetreu abgebildet(von der blaugrünen Torsoseite übers aufgequllende Gesicht bis hin zum Nasenbruch).

Dadurch ist mMn die höhere Einstufung auch gerechtfertigt, es ist einfach realistischer und härter als es SvR je sein könnte.

26.05.2010 18:28 Uhr - DerShrek
Wenn ich das hier so lese klingt das für mich nach Fingerverknotung Deluxe. Ich mag sollche Spiele nicht aber das sowas Uncut kommt obwohl die Live Events in Deutschland verboten sind, das is mal eine Überraschung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com