SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Budgetkürzungen bei Pirates of the Carribean 4

Erste Szenen fallen dem Sparzwang zum Opfer

Auch wenn mit Alice im Wunderland gerade wieder der Rubel rollt, ist Sparen angesagt im Disney-Konzern. Davon bleibt auch Jerry Bruckheimer nicht verschont, der für Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides mit einem deutlich niedrigeren Budget auskommen muss. Bis zu 100 Millionen Dollar wurden ihm für den 4. Teil gestrichen. Natürlich bewegt man sich hier eh schon in den Superlativen. Teil 3, Am Ende der Welt kostete 300 Millionen Dollar, Teil 4 soll jetzt nur noch mit wenig mehr als 200 Millionen auskommen, so berichtet es die LA Times.

Das hat Konsequenzen. Weniger Drehtage, weniger Special Effects und günstigere Drehorte (Hawaii statt der Karibik). Auch das Drehbuch muss noch an die neue Realität angepasst werden. So sollen die Piraten jetzt mehr an Land unterwegs sein als auf hoher See, wo die Kosten ungleich höher ausfallen würden

Laut LA Times fällt aus Kostengründen eine vorgesehen große Jahrmarktsszene auf der zugefrorenen Themse nun ganz weg. Auch eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit Kutschen durch London wird deutlich kürzer ausfallen als geplant, Statt in 12 Tagen muss sie jetzt schließlich in 4 bis 6 Tagen abgedreht sein.

"The hard thing is you have to make painful decisions that cut into some very entertaining sequences." Jerry Bruckheimer


Mit einem Budget von immer noch mehr als 200 Millionen Dollar muss man sich sicher keine Sorgen machen, dass der 4. Pirates plötzlich zum Kasperles-Theater verkommt. Es wird noch genügend Eye-Candy im Film bleiben. Und vielleicht lässt der Verzicht auf ein paar FX- und Actionszenen jetzt mehr Raum für die Geschichte. Gerade der Overkill des 3. Teils gefiel einigen Fans bekanntlich nicht.

Pirates of the Carribean 4 soll im Sommer 2011 in die Kinos kommen.

Nachtrag 6.5.

Drehbuchautor äußert sich dazu

Inhaltsangabe / Synopsis:

Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) ist wieder auf Kaperfahrt. Einmal mehr musste Jack sich mit seinem alten Rivalen und Weggefährten, dem undurchschaubaren Barbossa (Geoffrey Rush) verbünden, um seinen Feinden die Stirn zu bieten. Jack trifft auf eine alte Flamme mit Namen Angelica (Penélope Cruz) und ist zum ersten ... [mehr]
Quelle: LA Times
Mehr zu:

Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

(OT: Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides, 2011)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

05.05.2010 00:11 Uhr - Isegrim
1x
Die werden es nie begreifen in Hollwood...

05.05.2010 00:12 Uhr - bayern_fighter
verdammte sparmaßnahmen Ö_ö
dem guten jerry wurden up to 100m gestrichen ?
des ist hart aber er kann sicherlich was gutes draus machen ;)
da habe ich vertrauen

05.05.2010 00:20 Uhr - Tadashi-kun
Eigentlich finde ich das gut. Weniger unnötiger CG mist. Macht den Film stattdessen lieber spannender als Teil 2 und 3!

05.05.2010 00:21 Uhr - Isegrim
Das ist Hollywood-Bullshit...

Ein Folge-Film sollte seinen Vorgänger immer übertreffen!!!

Und da der dritte schon nicht mehr an seine Vörgänger heran kam und zusehends lahmarschig sich dahin plätscherte für besagte 300 Millionen, kann doch ein niedriegeres Budget, bzw. Drehbuch/Handlungskürzungen nicht ihr ernst sein!!!

Das ist doch nur dämlich!!!

Die hätten sowieso nach dem ersten aufhören sollen!!!

05.05.2010 00:31 Uhr - DerAlucard
Weniger ist manchmal mehr...

05.05.2010 00:31 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Nach Teil 1 hätten sie aufhören müssen. Teil 2 und 3 waren überlang und überlangweilig.

05.05.2010 00:39 Uhr - Black_Past
Der erste war richtig Klasse, aber die Fortsetzungen waren einfach scheiße. Sollten Teil 4 lieber ganz einstellen.

05.05.2010 00:41 Uhr - Isegrim
Jepp

Und zudem noch das offene Ende von Teil 2...

Man hätte bequäm aus teil 2 & 3 einen machen können, ist doch alles nur abzocke und geldmacherrei!!!

05.05.2010 00:46 Uhr - Asgard
1x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Na ja; Piraten gehören ja bekanntlich ins Wasser und die Kutschenszene hätte ich gerne gesehen. Trotzdem würde ich mir wünschen, dass man mal grundsätzlich weniger CGI dreht und wieder auf handgemachte Effekte zurückgreift.

05.05.2010 00:58 Uhr - Isegrim
Da stimme ich Asgard zu!!!

05.05.2010 01:03 Uhr - bernyhb
Ich fand nur den 1. gut! 2 und 3 war Mist!

05.05.2010 01:37 Uhr - Mac555
Gott sei Dank!
Der letzte Teil war ja sowas von überladen mit Effekten, ob nun CGI oder Standard, dass die Story doch etwas auf der Strecke blieb.
Die sollen sich lieber auf einen vernünftigen Plot konzentrieren...

GruZ
Mac ;)

05.05.2010 02:18 Uhr - demented
Kann auch pr sein damit jeder sich die extended fassung kauft ^^

05.05.2010 06:32 Uhr - Trollhunter
1x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
genau, die mit den Szenen, die aus Kostengründen nicht GEDREHT werden können......

denkst Du manchmal vor dem Schreiben auch nach, oder versuchst Du in den letzten Tagen, deinem Nickname gerecht zu werden ?

Topic: mehr Sinn in der Handlung statt Knall-Bum-Peng-Eyecandy wäre ja mal ganz was neues, das aktuelle Blockbusterkino hat anscheinend kein vertrauen mehr in ihre Handlungen/Stories (kein Wunder größtenteils) und setzt statt dessen nur vermehrt auf Effekte/Schauwerte, dem Popkornpublikum scheint es auch zu schmecken

05.05.2010 06:45 Uhr - KillFox
1x
User-Level von KillFox 2
Erfahrungspunkte von KillFox 73
ich versteh das nich. die verdienen doch genug mit den filmen. des was der kostet holen die doch doppelt und dreifach wieder raus. find ich schon dreist, dass man jetzt den film jetzt nicht mehr so schauen kann, wie er eigentlich geplant war. aber was soll man machen, außer nich ins kino gehen und den film boykottieren.

05.05.2010 09:00 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
05.05.2010 - 06:32 Uhr schrieb Trollhunter
denkst Du manchmal vor dem Schreiben auch nach, oder versuchst Du in den letzten Tagen, deinem Nickname gerecht zu werden ?

Sieh es als AB-Maßnahme. Wie sonst könne wir dich hier halten, Trollhunter.

05.05.2010 09:24 Uhr - MiltonDammers
Solange Johnny Depp wieder den Jack Sparrow gibt ist mir der rest eigentlich egal. Und ich denke mal auch mit 200 Mios kann man einen guten Film machen. Daraus machen andere 20 Filme!

05.05.2010 09:27 Uhr - Zubiac
3 ist purer rotz.
ich hoffe der 4te wird wieder ansehbar

05.05.2010 09:59 Uhr - Meh
1x
Topic: mehr Sinn in der Handlung statt Knall-Bum-Peng-Eyecandy wäre ja mal ganz was neues, das aktuelle Blockbusterkino hat anscheinend kein vertrauen mehr in ihre Handlungen/Stories (kein Wunder größtenteils) und setzt statt dessen nur vermehrt auf Effekte/Schauwerte, dem Popkornpublikum scheint es auch zu schmecken


Kann man so sagen. Hätte ich aber auch nicht (das Vertrauen), wenn viele vernünftige Drehbuchautoren lieber für Serien schreiben als für Filme.

Wobei ich nach den ganzen Michael Bay-Filmen glaube, dass der durchschnittliche Kinobesucher (offensichtlich) so hohl ist, dass er ein Mehr an Story nicht verstünde.

"Ey, schon wieder 20 Sekunden ohne Schnitt oder Explosion"

Btw. wieso gibt es keine langsam geschnittenen Filme mehr, wie "damals" das Westerngenre. Immer diese hektischen Schnitte.. <.<

05.05.2010 10:58 Uhr - Oberstarzt
Mit einem Budget von immer noch mehr als 200 Millionen Dollar muss man sich sicher keine Sorgen machen, dass der 4. Pirates plötzlich zum Kasperles-Theater verkommt.
Hä? Warum soll der 4. Teil zum Kasperles-Theater verkommen, so urplötzlich? Waren nicht schon Teil 2 + 3 Kasperles-Theater?

05.05.2010 11:21 Uhr - manno20
Nein der 2 und 3 waren genauso genial wie der erste ihr seid nur extrem verwöhnt und wollt die Fans provozieren

05.05.2010 11:25 Uhr - Yaggon
Ich bin optimistisch und denke auch das weniger mehr sein kann! Less is more!

05.05.2010 11:27 Uhr - Raskir
1x
Mir haben auch alle drei Teile gut gefallen. Halt nette Unterhaltung ohne besonderen Anspruch oder Tiefgang.
Und eine Budgetkürzung für den vierten Teil halte ich auch nicht für besonders tragisch. Da muss dann halt einfach mehr aus dem gemacht werden was zur Verfügung steht.

05.05.2010 11:55 Uhr - metalarm
ich bin mir sicher das mann mit der kohle alles machen kann was mann will wenn mann genug erfahrung hat. immer diese sündhaft teuren filme ... und dann kommt alle paar jahre mal ein film für 20-30 mio. raus der solche gigantischen mamut produktionen in die tasche steckt !!! wie ist sowas möglich frage ich mich .
die in hollywood sind einfach zu verschwäänderisch .
aber freuen tu ich mich schon auf das teil .

05.05.2010 12:34 Uhr - Xaitax
Die können doch schon mal bei Johny Depps Cage sparen,immerhin soll er 37 Millionen kassiert haben.

Ich glaube bisjetzt war Terminator 2 die bessere Fortsetzung eines Films, ohne wenn und aber.

05.05.2010 12:35 Uhr - demented
genau, die mit den Szenen, die aus Kostengründen nicht GEDREHT werden können......

denkst Du manchmal vor dem Schreiben auch nach, oder versuchst Du in den letzten Tagen, deinem Nickname gerecht zu werden ?


Den sinn nicht kapiert oder ? Die sagen das bestimmt so als PR aber dann wird ne Extended nachgeschoben wo, welch Überraschung die Szenen doch drin vorkommen ^^

05.05.2010 13:31 Uhr - Onkelpsycho
1x
Ich weiss nicht, was schon wieder alle wollen. Teil 1 war natürlich unangetastet der Beste, Teil 2 und 3 waren aber unterhaltend, konnten Spannung erzeugen, hatten Witz, einen gewissen Charme und mit johnny Depp als Jack Sparrow natürlich einen der unvergesslichsten Charaktere der Filmgeschichte.

Das ist es was ich von einem Film erwarte, der soll mich weniger zum Nachdenken bringen, oder kritisch sein, sondern einfach nur unterhalten... Ich könnte mich genauso gut über jede schwachsinnige Action Fortsezung aufregen, oder mich fragen wer Filme mit Vin Diesel oder The Rock guckt, die außer plumber Action überhaupt nichts bieten.

Tu ich aber nicht, weil es sich für manche auf einem unterhaltenden Niveau bewegt.

Aber die Leute die sich über PotC 2 oder 3 auslassen und jetzt wieder über Teil 4, die sollen sich doch einfach Filme angucken die einem besser ins Konzept passen.

Gucken Teil 3, regen sich tierisch auf, und rennen dann noch in Teil 4 um sich dann erneut aufzuregen, wie bescheuert ist das denn?!?

Man kann viel behaupten, mann kann sagen es es zu viel CGI war, zuwenig Action, zuviel Charaktere oder es war ein schwer nachzuvollziehender Handlungsstrang oder einfach zu wenig Handlung. Ich kann aber keinesfalls behaupten das PotC 2 + 3 langweilig waren oder mich nicht unterhalten hätten. Wer das behaupten kann, der ist ganz einfach mit den falschen Vorstellungen an die Sache rangegangen.

Ich freu mich auf Teil 4 und bin sicher es wird wieder ein gut unterhaltender Film mit guten Hauptcharakteren (allem voran natürlich Johnny Depp), einer intressant gestalteten Story, schönen Locations und ich schätze die Story wird diesmal auch besser ausgearbeitet sein als in 2 und 3.

05.05.2010 13:54 Uhr - Android
1x
Da ja hier anscheinend jeder klar stellt, welcher Teil nun gut ist und welcher nicht, sage ich ganz einfach: ich habe mich bei allen drei Teilen amüsiert. Darauf kommt es doch an.
Und manchmal kann die Story ruhig zweitrangig sein, wenn die Action spektakulär ist (siehe Crank).

Achja, Geschmack ist subjektiv. Daher werden viele sich auf den vierten Teil freuen.

05.05.2010 14:49 Uhr - Critic
05.05.2010 - 00:20 Uhr schrieb Tadashi-kun
Eigentlich finde ich das gut. Weniger unnötiger CG mist. Macht den Film stattdessen lieber spannender als Teil 2 und 3!


Genau das!
Die hätten schon bei 2 sparen können indem sie die Krakenszene nicht einfach 2 Mal im Film wiederholen...

05.05.2010 15:18 Uhr - Thrax
Oh mein Gott, der hat jetzt nur noch etwas mehr als 200 Millionen Budget!

Finde ich gar nicht verkehrt, ich fand zwar im Gegensatz zu den meisten hier Teil 2 und 3 sehr spaßig, aber ich gebe trotzdem zu das der Effect-Overkill übertrieben wurde. Denn wie schon erwähnt wurde ist weniger manchmal mehr!

05.05.2010 15:31 Uhr - mad_hatter
05.05.2010 - 00:20 Uhr schrieb Tadashi-kun
Eigentlich finde ich das gut. Weniger unnötiger CG mist. Macht den Film stattdessen lieber spannender als Teil 2 und 3!


Da CGI das günstigste Mittel für Effekte ist, würde es eher mehr CGI bedeuten.

05.05.2010 16:32 Uhr - John Wakefield
Teil 1 war ganz gut! Wobei der Oscar für die beste männliche Hauptrolle ein Witz war und ist. Depp hat schon in vielen Filmen davor bewiesen, dass er ein exzellenter Schauspieler ist, aber für so einen NO BRAINER auch noch mit einem OSCAR belohnt zu werden...naja okay. Was danach kam, hat mir überhaupt nicht gefallen. Ein seelenloses CGI-Spektakel a la Michael Bay. Und auch von Johnny Depp war ich enttäuscht, dass er sich für so ein riesiges 'Nichts'(Teil 2+3) hergeben hat(okay bei solch einer Gage, würde wohl jeder schwach werden). Den 4.Teil werde ich mir definitiv nicht anschauen. Und wenn er noch so viele Milliarden einspielen sollte. Mein Gott, die Welt wird immer anspruchsloser...
Zum Thema Budget: 200 Millionen US-Dollar! Und das für ein (inhaltlich) ausgelutschtes Franchise. Nein danke, da muss ich passen. Aber hey, wer es braucht, soll sich noch an Teil 5,6,7,etc.... erfreuen.

05.05.2010 16:51 Uhr - new-gamer
Teil 1 ist u. bleibt der beste der Serie! Habe mich köstlich unterhalten u. fand ihn witzig u. charmant. Beim 2. Teil wars gerade noch überdurchschnittlich aber schon irgendwie "überladen". Teil 3 war für eine 250-300 Mio. USD Produktion einfach nur schlecht! Total überladen u. auch nervig aus meiner Sicht.

Nun ja hoffen wir alle auf Teil 4. 200 Mio. USD ist immer noch alles andere als Low-Budget. ;-) Aber davor erstmal aus dem Bruckheimer-Hause "Prince of Persia" im Sommer gucken. :)

05.05.2010 17:09 Uhr - Str1k3
Ich kenne noch eine Kosten und Gewinneinsparung:
Kein Johnny Depp, kein Orlando Bloom und damit auch keine Zuschauer :p

05.05.2010 18:12 Uhr - J.T.
wenn das mal alles gut geht...naja schlechter als 2 und 3 geht ja schon nicht mehr...

05.05.2010 20:03 Uhr - Topf
pff was solls eine hunnimille weniger..
da fällt dann zwar n drittel weg, ist aber noch genügend spielraum für nen hammer film

05.05.2010 20:30 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Fluch der Karibik 1 ist für mich von der ganzen Story am schönsten umgesetzt.

Teil 2 und 3 sind auch sehr unterhaltsam.Setzen aber mehr auf Effekte.
Teil 3 wurde nur etwas übertrieben mit dem "wenn ich das mache,dann passiert dass und wenn der dass macht,dann geschieht jenes"

Teil 4 wird so oder so,anders sein als alle anderen Teile.Da mit Knightley und Bloom zwei der bisherigen Hauptdarsteller nicht mehr dabei sein werden.

05.05.2010 20:57 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
John Wakefield----?

Wie kommst du denn auf so einen Quatsch,das Johnny Depp einen Oscar bekommen hat,für Fluch der Karibik?
Er war nominiert für den 1.teil,aber bekommen hat ihn damals Sean Penn.Das weiss ich noch,weil Bill Murray auch nominiert war für "Lost in Translation" und damals sehr enttäuscht war,das er ihn nicht bekommen hat.

05.05.2010 22:56 Uhr - Puke Skystalker
Das ist natürlich eine herzzerreissende Sache. Ich werde bei Gelegenheit eine Kir....pardon, eine Kerze für den armen Herrn Bruckheimer anzünden.

05.05.2010 23:41 Uhr - executor
Ganz abgesehen davon, dass bereits 200 Mio. Dollar ein obszön-hohes Budget für einen Film sind!

05.05.2010 23:47 Uhr - new-gamer
37. 05.05.2010 - 20:30 Uhr schrieb Roadie
... Teil 4 wird so oder so,anders sein als alle anderen Teile.Da mit Knightley und Bloom zwei der bisherigen Hauptdarsteller nicht mehr dabei sein werden.



Das heißt wohl mehr Platz für die 'Cpt. Jack Sparrow'-Show?!? ;-) Mir gefällts :)
Aber dafür ist Penelope Crúz als neuer weiblicher Charakter dabei u. immerhin auch Geoffrey Rush aka Cpt. Barbossa wird wieder an Bord sein. Hoffentlich knüpft Teil 4 wieder an die Stärke von Teil 1 heran. Die Regie übernimmt Neil Marshall anstelle von Gore Verbinski glaub ich...

06.05.2010 02:26 Uhr - demented
200 mio. an Gesamtbusget .. Davon kriegt doch allein Johnny Depp nen Grossteil ^^

06.05.2010 12:39 Uhr - John Wakefield
@ Roadie:
Ups, hast recht gehabt! Irgendwie habe ich den Sparrow mit dem Goldjungen in der Hand vor meinem geistigen Auge gesehen. Depp war 'nur' nominiert. Was aber auch schon eine Lächerlichkeit war - und ist. Sean Penn hat auf jeden Fall den Oscar verdient(Bill Murray wäre auch okay gewesen). :)

06.05.2010 15:18 Uhr - mad_hatter
06.05.2010 - 12:39 Uhr schrieb John Wakefield
@ Roadie:
Ups, hast recht gehabt! Irgendwie habe ich den Sparrow mit dem Goldjungen in der Hand vor meinem geistigen Auge gesehen. Depp war 'nur' nominiert. Was aber auch schon eine Lächerlichkeit war - und ist. Sean Penn hat auf jeden Fall den Oscar verdient(Bill Murray wäre auch okay gewesen). :)


Wieso ist die Nominierung von Depp als Sparrow lächerlich? Er spielt ihn doch große Klasse.

06.05.2010 15:41 Uhr - John Wakefield
@ mad hatter:
Die Performance war mir einfach zu überzogen. Und dann noch dieses schreckliche Make-up(soviel Eyeliner hat nicht mal meine Freundin drauf). Nun ja, ist halt Geschmackssache. :)

09.05.2010 23:33 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Entschuldigung? Sparzwang??? Bei einem Budget von 200 Millionen?

Was ist aus den Zeiten geworden, wo Filmemacher für 10 Millionen Streifen wie STAR WARS abdrehten, die jeden Piraten-Teil komplett in den Schatten stellen?

Wo ist der Erfindungsreichtum geblieben?

200 Millionen ist ein Mega-Budget... und die "sparen"?

Ein schlechter Scherz das Ganze.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)