SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Indizierungen Mai 2010

Gefangenenaustausch: Aliens vs. Predator auf Liste B, Predator frei

indizierungen
Filme
Angel of the Night / Zombie - Dawn of the Dead
Doppel DVD, Red Edition
Laser Paradise
Liste B
Driven to Kill - Zur Rache verdammt!
Blu-ray, Extended Harder Version
Splendid Film
Liste A
Klasse von 1984, Die / The Punisher
DVD, Double Feature
Starlight Film c/o Laser Paradise
Liste A
Punisher: War Zone
Blu-ray Disc
Sony Pictures Home Entertainment GmbH
Liste A
Saw VI
DVD, Unrated (bestätigt)
Kinowelt Home Entertainment, Leipzig
Liste A
The Texas Chainsaw Massacre - Blutgericht in Texas
DVD, Das Original
Laser Paradise, VCL Film + Medien AG
Liste B
Spiele
Aliens vs. Predator
PC DVD-ROM, EU-Version
Sega Europe
Liste B
MadWorld
Wii, EU-Version
Sega Europe
Liste A
Wet
PS3, EU-Version
ZeniMax Europe
Liste A
Tonträger
Eviscerated von Eviscerated
Amputated Vein Records
Liste B
The Slow Decay of Infested Flesh von Guttural Engorgement
Booklet und CD-Aufdruck
Amputated Vein Records
Liste B
folgeindizierungen
Filme
Ausgestoßen - Frauen im Zuchthaus
VHS
Starlight Video GmbH
Liste A
Die zur Hölle rasen
VHS
Gloria Video
Liste A
Flucht aus gnadenloser Hölle
VHS
All-Video GmbH
Liste A
Geschichte der O II. Teil
VHS
Embassy Video GmbH
Liste A
jungen Ausreißerinnen, Die
VHS
VPS Video Programm Service
Liste A
Revolte im Frauengefängnis
VHS
Astra Video GmbH
Liste A
Rue Barbare
VHS
Embassy Video GmbH
Liste A
Teufelsbrut - Sklavin des Stans
VHS
Gloria Video
Liste A
The Hard Way
VHS
Marketing Video
Liste A
unbezwingbare Super-Chan, Der
VHS
VMP GmbH
Liste B
Zindan
VHS (türk.)
Uzelli Video
Liste B
listenstreichungen
Automatische Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 JuschG
Filme
Battal Gazinin Intikami
VHS (türk.)
TVS
Büyük Soygun
VHS (türk.)
Hersteller unbekannt
Danger Man - Der unerbittliche Vollstrecker
VHS
All-Video (Label: Pacific)
The Executioner II (The Executioner)
VHS
Polyband (Label: Toppic)
Tolga
VHS (türk.)
Pan Video
Vorzeitige Listenstreichung gemäß §23 Abs. 4 JuschG
Filme
Predator
VHS
CBS/FOX Video
Listenstreichung wegen Inhaltsgleichheit gemäß §24 Abs. 2 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG
Filme
Battal Gazinin Intikami
VHS (türk.)
Sultan

Indizierungen und Beschlagnahmen von hetzerischen oder rassistischen Medien sowie Pornos, Zeitschriften und Bücher werden hier nicht gelistet.

Ausführliche Infos & vollständige historische Listen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.05.2010 11:48 Uhr - tomsan
Mal ne Frage "Texas Chainsaw Massacre - Original"/ Liste B .... ist der tatsächlich nun erst raufgekommen? Oder mal runter/ nun wieder rauf?

Ist ja (wie auch andere Nennungen oben) nun nicht gerade ein neuer Film.

28.05.2010 11:56 Uhr -
verschiedene Veröffentlichungen werden regelmäßig aufs neue indiziert. Gibt's immer wieder neue, landen immer wieder mal welche davon auf dem Index.

28.05.2010 12:00 Uhr - sebastian1175
Das spiel ist doch schon wieder ein alter hut..aber ich zocks immer noch :)

28.05.2010 12:00 Uhr -
Ohmann, nichts neues. Wann gibt es endlich mal was richtig neues an Indizierungen auf DVD/Blu Ray? Das da ist doch alles kalter Kaffee. Ich bin sehr enttäuscht....

28.05.2010 12:01 Uhr - tomsan
@FiesesterHATERofALL
Achso.... danke für die Erleuchtung :)

28.05.2010 12:03 Uhr - Bokusatsu
Was hat die BPJM andauernd gegen TCM und Dawn of the Dead?Diese Filme sind zurecht in Museum of Modern Art.

28.05.2010 12:09 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
28.05.2010 - 12:03 Uhr schrieb Bokusatsu
Was hat die BPJM andauernd gegen TCM und Dawn of the Dead?Diese Filme sind zurecht in Museum of Modern Art.


Tja die BPJM hat da garkeine Wahl. Die Filme sind beschlagnahmt und deswegen müssen sie nunmal die Filme auf Liste B indizieren.
Hat zwar keinen weiteren Effekt,ist aber so.

28.05.2010 12:15 Uhr - pesti911
saw 6 war ja wahrscheinlich abzusehen, ist für mich aber doch irgendwie eine kleine überraschung, zumal ja der schnittbercith der beiden fassungen zeigt, dass zwischen der kf und der unrated vom gorefaktor kein unterschied besteht. naja, was solls. wer sich mühe gibt, kommt ja trotzdem ran! aber eine art "garantie" dafür, dass filme auf liste a nicht auf liste b kommen gibt es nicht?

28.05.2010 12:24 Uhr - chris1983
Also AvP auf Liste B zu setzen halte ich schon für sehr übertrieben.
Die Hersteller wissen schon ,warum sie besser nix mehr in Deutschland veröffentlichen...

28.05.2010 12:36 Uhr - Chazzer
SB.com-Autor
User-Level von Chazzer 7
Erfahrungspunkte von Chazzer 739
Hält sich ja diesen Monat sehr in Grenzen, im vergleich zu den letzten Monaten. AvP auf Liste B finde ich sehr verwunderlich. Das Martyrs noch immer nicht indiziert wurde grenzt ja auch schon an ein Wunder.

28.05.2010 12:39 Uhr - Fritz
Das Punisher Warzone nur A ist wundert mich ein bisschen, der Kerl ist ja nicht gerade der zimperlichste wenn es um Selbstjustiz geht.

Edit: Was ihr immer alle mit dem Martyrs habt versteh ich nicht. Den find ich persönlich überhaupt nicht so schlimm. Und bitte bitte komm mir nicht wieder irgendwer und sag mir das ich den Film nicht verstehen würde.

28.05.2010 12:53 Uhr - Onkelpsycho
Mad World?!? Wet? Naja, da diese Spiele nicht oder nur zensiert in D erschienen sind wundert mich das nicht, jedoch wundert mich das Wet auf den Index kommt, während Speile wie Red Steel uncut überall zu bekommen sind.

TCM ist mal wieder ein Witz, abgesehen das der Film maßlos überbewertet ist, find ich, könnte der locker ne FSK16 kriegen. Finde das Remake deutlich brutaler...

Aber naja, die Herren werden schon ihre Gründe haben...

Ist recht wenig dieses mal, Sommerloch?!? :D

28.05.2010 12:55 Uhr - kintarochan
Hab mich schon gefragt wann MadWorld indiziert wird, obwohl ick da locker mit Liste B gerechnet habe nicht mit liste A^^

28.05.2010 12:57 Uhr - BigQ
User-Level von BigQ 2
Erfahrungspunkte von BigQ 39
MadWorld hats nun doch erwischt,hätte mich auch gewundert wenn nicht.

28.05.2010 13:03 Uhr - mad_hatter
28.05.2010 - 12:53 Uhr schrieb Onkelpsycho
TCM ist mal wieder ein Witz, abgesehen das der Film maßlos überbewertet ist, find ich, könnte der locker ne FSK16 kriegen. Finde das Remake deutlich brutaler...

Aber naja, die Herren werden schon ihre Gründe haben...


Ja, die Herren haben ihre Gründe:
28.05.2010 - 12:09 Uhr schrieb Stranger

Tja die BPJM hat da garkeine Wahl. Die Filme sind beschlagnahmt und deswegen müssen sie nunmal die Filme auf Liste B indizieren.
Hat zwar keinen weiteren Effekt,ist aber so.


28.05.2010 13:20 Uhr - Oberstarzt
Jaja, TCM und DotD, das sind so die 'Klassiker', die wahrscheinlich, aus reinem Trotz, niemals vom Index oder der Beschlagnahme wegkommen.
Aus heutiger medialer Sicht auch im Hinblick auf die Bewertungspraxis der BPjM heutzutage, sind die Bewertungen für diese Filme nicht mehr zeitgemäß und unterstützen eigentlich nur meine zuerstgenannte Sichtweise der Trotzindizierung.

28.05.2010 13:23 Uhr - Chazzer
SB.com-Autor
User-Level von Chazzer 7
Erfahrungspunkte von Chazzer 739
@Fritz
Mag ja sein das der Film nach deiner Ansicht nicht brutal ist. Allerdings sind die Gründe und Handlungen der Organisation äußerst fragwürdig. Die Jugendschützer würden Menschenverachtend sagen. Abgesehen davon ist Martrs seit fast einen Jahr zu haben was recht lang ist, wenn man bedenkt wie schnell Saw 6 indiziert wurde.


28.05.2010 13:24 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
28.05.2010 - 12:09 Uhr schrieb Stranger
Tja die BPJM hat da garkeine Wahl. Die Filme sind beschlagnahmt und deswegen müssen sie nunmal die Filme auf Liste B indizieren.
Hat zwar keinen weiteren Effekt,ist aber so.

Das halte ich für ein Gerücht, denn beschlagnahmt werden nicht die Filme, sondern die Veröffentlichungen - und da kommt nix von wegen Inhaltsgleichheit wie bei Indizierungen.

Zumal Beschlagnahmen auf Indizierungen folgen und nicht umgekehrt. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren, wenn ich falsch liege :)

28.05.2010 13:26 Uhr - LoBo
28.05.2010 - 12:53 Uhr schrieb Onkelpsycho
TCM ist mal wieder ein Witz, abgesehen das der Film maßlos überbewertet ist, find ich, könnte der locker ne FSK16 kriegen. Finde das Remake deutlich brutaler...

Ansichtssache, also ich finde die psachische Gewallt im Original ist um einiges härter, als die paar rumschnitzeleien im Remake. Das Remake mag actionreicher sein, und teurer aussehen, aber den Charm des Originals wirds nie erreichen.

Di Indizierung von Saw VI war abzusehen, ich finde der hat in Sachen Gewalt und fiesen Fallen nochmal richtig zugelegt. Besonders das Karusell fand ich übelste Kannone ;)

28.05.2010 13:26 Uhr - J.Carter
Was ist denn mit Predator 2? Den könnte man doch auch langsam vom Index nehmen? Der 1. Teil war doch weitaus brutaler. Das Teil 2 überhaupt auf dem Index gelandet ist ist nicht nachzuvollziehen (und damals war der auch noch geschnitten)!

28.05.2010 13:27 Uhr - CHROME
lach

Gefangenenaustausch: Aliens vs. Predator auf Liste B, Predator frei


Indizierungen dann Listenstreichungen ?!
warum entscheiden sie wann erwachsene das kucken dürfen? erwachsenen bevormundung.wenn schon dann keine listenstreichung oder geht denen das geld/arbeitsplatz aus weg.

punisher warzone/saw 6 (liste A) sind viel brutaler als texas chainsaw massacre (liste B).wie immer alles falsch bei bpjm

gruss

28.05.2010 13:39 Uhr - 10Vorne
War SAW VI nicht sogar für Liste B vorgesehen ? Jedenfalls wäre ich nach der Blitzindizierung glatt davon ausgegangen.

28.05.2010 13:48 Uhr - Superstumpf
Wow. Einfach totale Willkür. Hatten wahrscheinlich mal wieder einen Spieleabend und haben gewürfelt.

28.05.2010 13:49 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Werden die monatlichen Slam Death Metal Alben eigentlich nur wegen ihrer Cover/Booklets indiziert?

Ab und zu kann man sich das NUR Bree Bree ja mal geben aber nen wirklichen Text haben die meisten ja nicht, zumindest nicht hörbar. Wie in dem Fall Guttural Enrgorgement.

28.05.2010 13:57 Uhr - Sementh
Zombie - Dawn of the Dead
Red Edition Doppel DVD (+ Angel of the Night (nicht indiziert))

Müssten sie das andere nicht mitindizieren? Ich dachte bei so etwas wird die Doppel-DVD als eins angesehen und das Medium indiziert...


28.05.2010 14:02 Uhr - Fritz
@Chazzer: Ist ja auch kein Dirty Dancing. Klar das es in nem Horrorfilm ein bisschen anders zugeht, aber das erwarte ich auch. Ob nun Kinder Leute aus Langeweile quälen wie in Evil Lake oder sonstwo Zombies Hirne brauchen zum Überleben macht erst einen solchen Film daraus. Ich persönlich finde z.B. Jack Ketchum´s Evil 1.000 mal schlimmer als Martyrs.

28.05.2010 14:05 Uhr - Dietmar Schotten
@Gladion,

das ist nicht korrekt. Es können auch nicht indizierte Filme beschlagnahmt/eingezogen werden.

28.05.2010 14:09 Uhr - Blinky
Schade um Eviscerated, aber wenn es um Gewalt gegen Frauen und Sex mit Leichen geht war die BPJM komischerweise schon immer sehr empfindlich.

28.05.2010 14:11 Uhr -
28.05.2010 - 13:57 Uhr schrieb Sementh
Zombie - Dawn of the Dead
Red Edition Doppel DVD (+ Angel of the Night (nicht indiziert))

Müssten sie das andere nicht mitindizieren? Ich dachte bei so etwas wird die Doppel-DVD als eins angesehen und das Medium indiziert...

Das Medium als Doppel-DVD mit beiden Filmen ist indiziert. Angel alleine nicht.

28.05.2010 14:22 Uhr - Emilio Estevez
und wieder mal das gerede von 'selbstjustiz'.. KEIN film wird wegen seiner thematik indiziert. keiner! sonst wären 'die fremde in dir' und 'falling down' wahrscheinlich beschlagnahmt. es sind nur bestimmte gewaltszenen ein dorn im auge..

28.05.2010 15:47 Uhr - Hunter
es sind nur bestimmte gewaltszenen ein dorn im auge..


Nicht nur. Bei "Dawn Of The Dead" wurde augenscheinlich auch eine nicht durchgehende Handlung entdeckt, die das Verbot des Klassikers begründen sollte.
Immerhin kommt die Indizierung einer weiteren DOTD-VÖ pünktlich zum einjährigen Jubiläum der Indizierung der Ultimate Edition. Was für ein gutes Timing, um diesen bedeutenden Anlass entsprechend zu begehen. Wenn es sonst keine Probleme auf der Welt gibt...

28.05.2010 16:16 Uhr - J.Carter

21. 28.05.2010 - 13:27 Uhr schrieb CHROME

punisher warzone/saw 6 (liste A) sind viel brutaler als texas chainsaw massacre (liste B).wie immer alles falsch bei bpjm


22. 28.05.2010 - 13:39 Uhr schrieb 10Vorne
War SAW VI nicht sogar für Liste B vorgesehen ? Jedenfalls wäre ich nach der Blitzindizierung glatt davon ausgegangen.


Bin bei Saw VI auch von Liste B ausgegangen nachdem Saw V darauf gelandet ist. Gegen Saw VI ist der V. Teil ja ein harmloser Kinderfilm. Kann's mir nur so erklären:

entweder werfen die BPJM-Leute eine Münze (haben die wohl von den Würfelaktionen bei der FSK abgeguckt) ODER die BPJM ist bestechlich (würde auch die Listenstreichung von Predator erklären).

28.05.2010 16:17 Uhr - chill0keks
Guttural Engorgement hört sich ja schrecklich an die treffen den braunen Ton und wurden wahrscheinlich deswegen indiziert vorallem Liste B :D hahaha die haben doch nichmtmal Texte in ihren Liedern

28.05.2010 16:26 Uhr - ichmir
AvP das kann es ja nicht sein !!!
Dawn und TCM, ach Leute...

28.05.2010 16:32 Uhr - colman
Haha, die unauffällig untergebrachte Gamesware.at Werbung XD

28.05.2010 16:40 Uhr - SaVita
28.05.2010 - 16:32 Uhr schrieb colman
Haha, die unauffällig untergebrachte Gamesware.at Werbung XD


finde ich total peinlich, in den news solche hinweise einzubauen.

28.05.2010 16:44 Uhr - Dietmar Schotten
Die Indizierungen von TCM und DOTD auf Liste B sind nachvollziehbar, da beide Filme bereits in verschiedenen Fassungen beschlagnahmt sind. Ausserdem haben beide Filme einen gewaltverherrlichenden Charakter.

@chill0keks

...aber ein Cover und ein Booklet.

Guttural Engorgement
The Slow Decay of Infested Flesh, Cover + Booklet
Amputated Vein Records
Liste B

28.05.2010 16:49 Uhr - UncutGamer
zombie dawn of the dead is doch der von 1978 mit der berühmten headshot szene ich dachte der ist schon seit ewigkeiten indiziert

28.05.2010 16:56 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
28.05.2010 - 13:24 Uhr schrieb Gladion
28.05.2010 - 12:09 Uhr schrieb Stranger
Tja die BPJM hat da garkeine Wahl. Die Filme sind beschlagnahmt und deswegen müssen sie nunmal die Filme auf Liste B indizieren.
Hat zwar keinen weiteren Effekt,ist aber so.

Das halte ich für ein Gerücht, denn beschlagnahmt werden nicht die Filme, sondern die Veröffentlichungen - und da kommt nix von wegen Inhaltsgleichheit wie bei Indizierungen.

Zumal Beschlagnahmen auf Indizierungen folgen und nicht umgekehrt. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren, wenn ich falsch liege :)


Wenn ich schreibe das die Filme beschlagnahmt sind,dann ist damit gemeint, dass sie in einer oder mehreren Fassungen beschlagnahmt sind.
Und da ein Film ja nur in EINER oder ein paar bestimmten Fassungen beschlagnahmt ist, wird dann die nächste VÖ halt auf Liste B indiziert.
Und dann wird die halt auch beschlagnahmt.

So einfach ist das.

28.05.2010 17:02 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
MadWorld? Das dauerte aber. xD

28.05.2010 17:03 Uhr - JakkieEstakado
@ chillOkeks

GUTTURAL ENGORGEMENT hört sich cool an,wie ich finde, und es ist (wie man ja schon am namen hört)eine Grindcore/Death Metal Band,die 100%ig nix mit braunen lager am kopf hat.....

mfg JJ

28.05.2010 17:12 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
28.05.2010 - 17:03 Uhr schrieb JakkieEstakado
@ chillOkeks

GUTTURAL ENGORGEMENT hört sich cool an,wie ich finde, und es ist (wie man ja schon am namen hört)eine Grindcore/Death Metal Band,die 100%ig nix mit braunen lager am kopf hat.....

mfg JJ
Definitiv. Der Sänger hört sich jedenfalls an wie ein Frosch, der gewürgt wird. Ist dieses Quak-Geräusch überhaupt menschlicher Natur?

http://www.youtube.com/watch?v=2PXnsncOCMI

28.05.2010 17:33 Uhr - master_d.
Hihi zu
Guttural Engorgement, also ich weis auch nich ob der jetz ins mikro Rülpst oder Furzt, ich mag solch musik aber des is ja wirklich übel, aber es hat mich zum lachen gebracht.

28.05.2010 18:01 Uhr - Fritz
Das mit dem Ton war bestimmt nur ne Anspielung auf eine South Park Folge, nicht auf deren politisches Lager.

28.05.2010 19:11 Uhr - Masterkrischna
Nach über einem Jahr ist Madworld weg vom Fenster, haben wohl geschlefen die Herren von der BPJM.
Alien versus Predator war eh nicht der Kracher zwar Brutal aber spielerisch gesehen eher schwach.

28.05.2010 19:42 Uhr - J.Carter

37. 28.05.2010 - 16:44 Uhr schrieb Dietmar Schotten
Die Indizierungen von TCM und DOTD auf Liste B sind nachvollziehbar, da beide Filme bereits in verschiedenen Fassungen beschlagnahmt sind. Ausserdem haben beide Filme einen gewaltverherrlichenden Charakter


Was bitteschön ist an den beiden Filmen gewaltVERHERRLICHEND???
Vorsicht mit solchen Äußerungen

28.05.2010 20:05 Uhr - terence-philip
Gefangenenaustausch ist an sich ja eine gute Idee:
Man könnte zum Beispiel für jeden Klassiker, den man von der §131-Liste lässt, eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung verbieten. Das wär doch eine feine Sache.
Warum habe immer nur ich solche Ideen?

28.05.2010 20:27 Uhr - Partyboy Nr. 1
@Fritz

Ach Fritz, du verstehst den Film halt einfach nicht ;)

28.05.2010 20:29 Uhr - Dietmar Schotten
@J.Carter

Alleine die Tatsache, dass der Film solche Fragen wie Deine hervorruft reicht schon aus. Bei TCM ist es u.a. die Szene, in der die eine Frau gefesselt mit am Tisch sitzt und anschluessend den Hammer mehrfach auf den Kopf kriegt, die zb. recht gewaltverherrlichend rüberkommt und bei DOTD sind es die z.T. detailiert gezeigten Fressorgien. Bis auf diese Szenen bieten diese Filme nicht viel. Man könnte meinen, dass sich hinter den stark geschnittenen Fassungen wenigstens noch ein passabler Grusler verbirgt, aber dem ist nicht so.

28.05.2010 22:24 Uhr - marioT
28.05.2010 - 16:56 Uhr schrieb Stranger
Wenn ich schreibe das die Filme beschlagnahmt sind,dann ist damit gemeint, dass sie in einer oder mehreren Fassungen beschlagnahmt sind.
Und da ein Film ja nur in EINER oder ein paar bestimmten Fassungen beschlagnahmt ist, wird dann die nächste VÖ halt auf Liste B indiziert.
Und dann wird die halt auch beschlagnahmt.

So einfach ist das.

Jep, so siehts aus.
Diese beiden Veröffentlichungen sind zwar noch nicht explizit beschlagnahmt, verstoßen aber, aus den von Stranger angeführten Gründen logischerweise gegen §131 StGb und müssen daher von der BPjM (wenn sie es noch nicht waren?) auf Liste B gesetzt werden, eigentlich nur eine Formalität.
Obwohl ich mir bei TCM nicht wirklich sicher bin, ob davon überhaupt noch eine Deutsche Fassung beschlagnahmt ist.
Eine ganze Zeit lang war nur das alte Deutsche VPS Tape beschlagnahmt(seit 1985).
Diese Beschlagnahme müsste aber mittlerweile verjährt sein.

29.05.2010 00:01 Uhr - cb21091975
punisher warzone,war vor 2 monaten schon an der reihe.

29.05.2010 00:59 Uhr - Evil Wraith
@Dietmar: Das hat doch nix mit Verherrlichung zu tun. Gewaltverherrlichend sind z.B. Selbstjustizactioner à la The Punisher oder auch viele Streifen, in denen die Bösewichter die Protaginisten sind, wie etwa The Devil's Rejects (bei welchem ich bis heute nicht verstehe, wie der so problemlos auf den deutschen Markt kommen konnte).

29.05.2010 01:16 Uhr - Kosmas
Wie war das gleich nochmal: Wenn ein Spiel auf einer Konsole indiziert wird, gilt das auch für die anderen Konvertierungen/Konsolen, right? Ist das der Grund, warum ihr beim AvP nur PC DVD-Rom geschrieben habt? :o)

29.05.2010 01:21 Uhr - marx1201
@MarioT
Beschlagnahmungen verjähren nicht! Siehe TCM

28.05.2010 - 20:29 Uhr schrieb Dietmar

Alleine die Tatsache, dass der Film solche Fragen wie Deine hervorruft reicht schon aus. Bei TCM ist es u.a. die Szene, in der die eine Frau gefesselt mit am Tisch sitzt und anschluessend den Hammer mehrfach auf den Kopf kriegt, die zb. recht gewaltverherrlichend rüberkommt und bei DOTD sind es die z.T. detailiert gezeigten Fressorgien. Bis auf diese Szenen bieten diese Filme nicht viel. Man könnte meinen, dass sich hinter den stark geschnittenen Fassungen wenigstens noch ein passabler Grusler verbirgt, aber dem ist nicht so.


Alleine die Tatsache, dass der Film solch ein Kommentare wie Ihres hervorruft reicht schon aus an die Decke zu springen. DOTD ist mehr als nur ein Splatterfilm, der detaillierte Fressorgien und Gewalt zu bieten hat, sondern auch ein Gesellschaftskritischer Film der auf mehreren Ebenen funktioniert.
Ebenen die sich Ihnen wahrscheinlich nicht erschlossen haben.

Das gleiche gilt für TCM, erstmals ist die Hammer-Szene nicht dermaßen brutal, vielleicht für die damalige Zeit, aber heute ist man durchaus mehr gewohnt.
Dieser Film brach damals Tabus, weshalb er auch beschlagnahmt wurde.
Aus heutiger Sicht ist dieser Film jedoch ein Musterbeispiel für das Genre des Terrorkinos und wie man mit minimalen Mitteln eine bedrückenden und verstörten Film schaffen kann. Allein die Soundkulisse ist schon ein Punkt für sich.

Nicht umsonst sind diese zwei Filme Pflicht für jeden Filmstudent und stehen im Museum for modern Arts.

Wenn Sie allerdings, nicht mehr als einen dumpfen Film in diesen zwei Meilensteine des modernen Kinos sehen, sagt das wahrscheinlich mehr über Sie als über den Film aus.
Gehen Sie bitte wieder zum Katholischen Filmdienst. Die werden Ihre Meinung sicherlich zu schätzen wissen!

29.05.2010 02:07 Uhr - magic_samson
Um mal von DOTD und TCM wegzukommen:
Zu 1984 hat noch keiner was geschrieben, wenn ich mich nicht irre.
Liegt dessen Indizierung nur daran, dass er mit Punisher auf einer DVD ist oder weil er selbst (nach wie vor) indizierungswürdig sein soll.
Letzteres fände ich nämlich noch dreimal lächerlicher als im Fale von DOTD und TCM.
Denn DER hätte bei weitem eher ein FSK 16 anstatt eine Indizierung verdient als zuletzt Predator.

29.05.2010 02:18 Uhr - Berzerk
Irgendwie scheint die BPjM wohl grade den gesammten Katalog von Amputated Vein Records durchzugehen. Schon 5 CDs insgesamt die von denen seit Februar indiziert wurden.

Das die Guttural Engorgement auf Liste B nur wegen dem Artwork usw. gelandet ist find ich übertrieben. Vulvectomy hatten auf ihrem ersten Album auch ein krasses Artwork und die CD wurde nur auf Liste A indiziert. Hat wieder mal was von "die Würfel entscheiden was passieren wird".

Bin ja mal gespannt welche CDs wir nächsten Monat auf der Liste B begrüßen dürfen. Mein Tip wäre wohl die Cephalotripsy (Original Version und Re-Release) und die erste Pathology (wenn man jetzt mal nach dem Artwork geht, was die ja anscheinend tun).

29.05.2010 04:09 Uhr - eisjok
@marx1201,

mal ganz davon abgesehen, dass beide Filme (DotD & TCM) zu meinen absoluten Favoriten gehören, darf, nein muss doch auch eine differenziertere Sicht der Streifen erlaubt sein. Will sagen, Dein besserwisserischer Kommentar zu Dietmar Schottens Aussage ist von Blindheit und Ignoranz geprägt.

Sicherlich hast Du recht wenn Du schreibst, dass beide Filme jeweils Musterbeispiele ihres Genres darstellen, um das festzustellen muss man nicht studiert haben.
Den Schrecken den TCM verbreitet - OHNE überbordende GRAFISCHE Gewalt, das ist schon ein Hammer. Man braucht nur das Original mit der Neuverfilmung zu vergleichen...; Da tun sich Welten auf!

Oder DotD: Romero hat den Splatterfilm bestimmt nicht erfunden, diesem aber mit DotD zu einem ungeahnten Höhenflug verholfen. Und natürlich darf gerade hier die Frage nach der Selbstzweckhaftigkeit der vielen blutigen Szenen gestellt werden.
Und mal ganz ehrlich, DotD lässt sich sicherlich mit gesellschaftskritischen Untertönen sehen, aber so sehr ich persönlich diesen Film auch mag: Wer sich ein wenig eingehender mit Romeros Filmen - und wichtiger noch mit seinen Aussagen zu seinen Filmen - beschäftigt, stellt schnell fest, dass er sich letztlich dann doch nur mit dem Holzhammer behilft.

Während Du ohne genau hinzuschauen nur altbekanntes nachplapperst, und als Beweis das 'Museum for modern Arts' anführst, solltest Du lieber ein wenig selbst reflektieren und Dir Deine eigene Meinung bilden.

Schlimm genug, wenn Du in einer anderen Meinung nur eine 'dumpfe' Sicht vermutest und Du den Verfasser gleich beim Katholischen Filmdienst siehst.
Schlimmer noch, dass Du selbst nicht in der Lage bist, Dir ein EIGENES Bild zu machen.


Abgesehen davon bin ich persönlich aber durchaus auch der Ansicht, dass beide Filme heute uneingeschränkt mit einer Freigabe für Erwachsene in den Regalen stehen könnten.

Zeit und Gesellschaft haben sich geändert!

eisjok

29.05.2010 08:12 Uhr - marioT
29.05.2010 - 01:21 Uhr schrieb marx1201
@MarioT
Beschlagnahmungen verjähren nicht! Siehe TCM


Natürlich tun sie das.
Geht ja nicht um Mord.;)
Es handelt sich dabei um reine Strafvollstreckungsmaßnahmen, deren Verjährung von §79 StGB geregelt wird.
Ich weiß nicht ob sich am Gesetz mittlerweile etwas geändert hat, aber noch 2004 (nach Neuregelung des JuSchG), war es so, das ein Einziehungsbeschluss nach 10 Jahren und eine Beschlagnahme ohne Einziehungsbeschluss nach 3 Jahren verjährt ist.
Das ein Medium nach der Verjährung der Beschlagnahme trotzdem weiterhin gegen §131 verstößt/verstoßen kann, steht auf einem anderen Blatt.
Quelle:
http://www.bundespruefstelle.de/bpjm/redaktion/PDF-Anlagen/bpjm-aktuell-verjaehrung-von-allg.-beschlagnahme-und-einziehungsentscheidungen-aus-03-04,property=pdf,bereich=bpjm,sprache=de,rwb=true.pdf

29.05.2010 09:12 Uhr - wusselpompf
28.05.2010 - 14:22 Uhr schrieb Emilio Estevez
und wieder mal das gerede von 'selbstjustiz'.. KEIN film wird wegen seiner thematik indiziert. keiner! sonst wären 'die fremde in dir' und 'falling down' wahrscheinlich beschlagnahmt. es sind nur bestimmte gewaltszenen ein dorn im auge..


doch, bei Boondock Saints war die Glorifizierung von Selbstjustiz ein entscheidender Punkt für die Indizierung.
Nachzulesen in der Indizierungsentscheidung, Pr. 67/01 vom 03.04.2001, S. 5f.

29.05.2010 12:37 Uhr - magic_samson
@ Emilio und wusselpompf:
Die Wahrheit dürfte wohl in der Mitte liegen.
Selbstjustiz an sich reicht für eine Indizierung noch nicht aus, es kommt vielmehr auf die Gesamtumstände an. Welche Beweggründe und Alternativen hat die handelnde Person? Handelt er aus niederen Beweggründen oder doch noch irgendwie nachvollziehbar? Ist er zudem grausam bei der Durchführung? Das dürfte m. E. alles in die Waagschale geworfen werden...

29.05.2010 12:49 Uhr - Tenkiller
Könnte jemand dem diese Infos vorliegen die kompletten CD-Indizierungen für den Monat posten?

29.05.2010 13:46 Uhr - Haterdisstmannicht
Ich hab gehört das nächsten Monat Twilight Indiziert wird weil der Film so Gewalthaltig ist HohHo

29.05.2010 14:42 Uhr - kondomi
stepfather 3 noch nicht vom index ?

wundert mich aber, weil ja intergroove den film legal und uncut mit "keine jugendfreigabe" in deutschland veröffentlicht.
wurde er also trotz indizierung neu geprüft ?

29.05.2010 15:35 Uhr - Kitamuraaa
Muss dann ja runter sein... entweder wird die Streichung nächsten Monat bekanntgegeben, oder die müssen die DVD wieder zurückrufen.

29.05.2010 17:36 Uhr - Dietmar Schotten
@marx1201

[quote}
Alleine die Tatsache, dass der Film solch ein Kommentare wie Ihres hervorruft reicht schon aus an die Decke zu springen. DOTD ist mehr als nur ein Splatterfilm, der detaillierte Fressorgien und Gewalt zu bieten hat, sondern auch ein Gesellschaftskritischer Film der auf mehreren Ebenen funktioniert.
Ebenen die sich Ihnen wahrscheinlich nicht erschlossen haben.


Schönreden kann man viel. Fakt ist, dass der Film Gewaltdarstellungen am laufenden Band bietet und somit gegen §131 verstösst.


Das gleiche gilt für TCM, erstmals ist die Hammer-Szene nicht dermaßen brutal, vielleicht für die damalige Zeit, aber heute ist man durchaus mehr gewohnt.
Dieser Film brach damals Tabus, weshalb er auch beschlagnahmt wurde.
Aus heutiger Sicht ist dieser Film jedoch ein Musterbeispiel für das Genre des Terrorkinos und wie man mit minimalen Mitteln eine bedrückenden und verstörten Film schaffen kann. Allein die Soundkulisse ist schon ein Punkt für sich.


Die Hammerszene IST brutal, egal welches Jahr wir schreiben.


Nicht umsonst sind diese zwei Filme Pflicht für jeden Filmstudent und stehen im Museum for modern Arts.


Aber nicht in Deutschland.

29.05.2010 18:36 Uhr - John Wakefield
TCM ist(für mich)immer noch einer der intensivsten Filme, die jemals gedreht wurden. Genauso wie DOTD. Aber auf dem Index haben die Filme nichts zu suchen. Vor allem nicht die deutschen CUTVERSIONEN(wenn ich nur an die Rumpffassungen von VPS bzw. Marketing denke)- die sogar auch noch beschlagnahmt sind! Ab 18 okay, mehr aber auch nicht. Zumal die alten Klassiker für den Großteil der heutigen Jugend, eh viel zu 'lasch' und zu 'altbacken' inszeniert sind. Ich muss mir das leider immer und immer wieder anhören....

Jede Generation hat halt ihre Lieblinge.
Und die Sehgewohnheiten ändern sich halt.
Es wäre schön, wenn die BPjM oder ein Amtsgericht, dass auch mal merken würde....

29.05.2010 19:28 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
@Dietmar Schotten

Man sollte hier die Frage nach dem warum stellen. Gerade mit DOTD haben wir hier ein filmisches Meisterwerk, das so in dieser Form nur in Deutschland de jure als problematisch eingestuft wird. Es zeigt dabei sehr wohl auch den zeitlichen Kontext, in welcher der Film entstanden ist. In den endenden 70ern wurde in Deutschland nun einmal mit anderen Maßstäben gemessen als heute. Paragraphen sind vor allem bei solchen Sachlagen (Gewaltverherrlichung in Filmen) immer sehr gut dehnbar. Ein Umdenken hat ohnehin schon eingesetzt. Der Film wird keinesfalls immer beschlagnahmt bleiben. Das hat dann auch nichts mit Schönreden zu tun, da dass als Erklärungsmaßstab ohnehin sehr löchrig ist. Gewaltdarstellungen am laufenden Band bieten viele (auch nichtmal indizierte) Filme.

29.05.2010 21:21 Uhr - marx1201
@Dietmar Schotten


Schönreden kann man viel. Fakt ist, dass der Film Gewaltdarstellungen am laufenden Band bietet und somit gegen §131 verstöss


Gewaltdarstellung am laufenden Band ist dann doch zu viel des guten. Natürlich ist der Film brutal, das streitet ja auch niemand ab. Aber gegen §131 würde er heute nicht mehr verstoßen. Wenn der Film endlich mal aus der 'Giftkammer' raus geholten worden würde und er endlich mal neu geprüft würde, dann bin ich mir fast sicher, bekäme er bestimmt ein KJ-Siegel.
Wie theNEWguy vor mir schon schrieb, ändern sich Werte, was vor 20-30 Jahren noch schockierend und tabubrechend war, ist es heute nicht mehr.
Wenn der Verstoß so klar gegen §131 wäre, dann müsste ja heute fast jeder Zombie-Film beschlagnahmt werden.

Gott sei Dank ändern sich Wertevorstellung und das nicht erst in den letzten 50 Jahren.

Nun zu TCM - Die Hammerszene ist aber auch die einzig wirklich brutalere Szene im ganzen Film und selbst die ist nicht überbordend, die meiste Gewalt spielt sich im Kopf des Betrachters ab. Das ist ja das gute an diesem Film.

Ist halt auch blöd, das Sie sich gerade die zwei Filme ausgesucht haben, die wirklich fast überall als Meilensteine und Meisterwerke anerkannt sind. Nur halt in Deutschland nicht.

Aber über was streiten wir uns eigentlich, die Sache liegt immer im Auge des Betrachters, Filme die mir zu brutal sind oder die mir nicht gefallen, schaue ich einfach nicht. Ich würde mich jedoch niemals soweit aus dem Fenster legen, das ich meine Meinung zur einzig gültigen mache und irgendwelche Filme verbiete.

@ eisjok
Oha, da hat mir einer die leviten gelesen! Ganz unrecht hast du nicht. Jedoch steh ich zu dem Kommentar und zur Bemerkung mit dem Katholischen Filmdienst. Der macht nämlich genau das, reist Szenen aus dem Zusammenhang und begründet damit ihre Meinung. Ich rate ab!

30.05.2010 21:56 Uhr - Roba
witzig: Boondock Saints 2 ist immer noch nicht dabei ^^
vllt denkt da sogar wer mit, das es sowieso keinen sinn machen würde eine spio verleihfassung zu indizieren, da die ersten (normalerweise) nicht im laden stehen und zweitens, die Videotheken ja sowieso spio filme verleien dürfen :D

31.05.2010 14:37 Uhr - Xaitax
Driven to Kill nun indiziert?
LOL, wie lächerlich ist das denn...!?

31.05.2010 17:29 Uhr - Walter Freiwald
Von Aliens vs. Predator also nur die PC-Fassung und von Wet nur die PS3-Fassung? Was ist mit den jeweiligen anderen Systemen? :D

31.05.2010 18:52 Uhr - TheEvilDead
Oh gott ich dachte es handelt sich um den Film AVP.
Gut das Spiel war recht hart und mich wunderts nicht!
Trotzdem lustig das Predator nun ab 16 ist...

01.06.2010 17:08 Uhr - MAJORI
Nun wissen wir wie die Listenstreichung von Predator zustande kam (wir berichteten). Es fand ein Gefangenenaustausch mit dem Spiel Aliens vs. Predator statt.

Was soll denn solcher Quatsch?! Was hat die Listenstreichung mit der Indizierung zu tun? Solche Aussagen sorgen dafür, dass diese Seite immer unseriöser wird!

02.06.2010 19:00 Uhr - henry hill
ich dachte punisher war zone wäre schon indiziert?im april glaube ich.

08.06.2010 13:09 Uhr - CollateralDamage
Ich kann es nicht mehr lesen... dieses gelaber warum Martyrs immer noch nicht auf dem Index steht. Ist es soooo wichtig das er auf dem Index landet? Er hat jetzt nicht unbedingt selbstzweckhaft inszenierte brutalität wie z. B. Dawn of the Dead mit seinen übertriebenen fressorgien und nahaufnahmen von Kopfschüssen.

Klar, kann mich auch irren und der Film ist den Jugendschützern und der BPjM bis jetzt einfach nur nicht aufgefallen (immerhin werden auch Medien die schon seit geraumer Zeit auf dem Markt sind, nachträglich indiziert/beschlagnahmt).

AvP Liste B... Doch, doch... hätte mich gewundert wenn es nur Liste A geworden wäre bei den Stealth Kills und dazu passenden animationen.

Predator vom Index runter? Ok... und was ist mit Terminator?

18.06.2010 01:13 Uhr - Atze1985
predator ab 16 cool warum sind die denn net immer so locker mit der siegel vergabe dann könnte man fast alle streifen durchbekommen nja gibt ja noch andere filme ab 16 wo man denken kann das der eigentlich ab 18 sein müsste und umgekehrt nja die behörden wissen schon was sie tun


(hust sakasmus)

29.08.2010 16:35 Uhr - Dietmar Schotten
@Gladion

Beschlagnahmt werden die Veröffentlichungen zur Sicherstellung der Beweismittel, weil der jeweilige Film gegen einen Paragraphen verstösst und wenn es eine weitere Veröffentlichung dieses Films gibt, wird diese wegen Inhaltagleichheit ebenfalls beschlagnahmt, bzw. zuerst auf Liste B gesetzt.

Beschlagnahmt können auch Filme werden, die nicht zuvor indiziert wurden.

Davon abgesehen scheint §131 ein Gummiparagraph zu sein. Von daher ist es Auslegungssache des Jeweiligen Staatsanwaltes und des jeweiligen Richters wie ein Film von Seiten dieser verstanden, bzw. empfunden wird. Der eine denkt sich bei DOTD warscheinlich "Schade um das ganze Ketchup", für den anderen ist das gezeigte Gewaltverherrlichung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)