SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

I Saw the Devil muss in Korea zensiert werden

Rating Board stört sich an der extremen Gewalt

Filmemacher Kim Jee-woon ist im Westen vor allem durch seine beiden Filme A Tale of two Sisters und Bittersweet Life bekannt. Sein neuestes Werk hört auf den Namen I Saw the Devil und wird demnächst in Korea in die Kinos kommen. Jedoch nicht in seiner ungeschnittenen Fassung. Denn diese wurde vom Korea Media Rating Board als "Restricted" eingestuft. Somit dürfte der Film weder in den regulären Kinos laufen, noch für's Heimkino ausgewertet und beworben werden. Nur eine Aufführung in "Pornokinos" wäre mit dieser Einstufung möglich. Der Grund für die Entscheidung des Rating Boards war die extreme Gewaltdarstellung im Film. So sieht man u.a. Szenen, in denen eine Leiche aufgeschnitten und Körperteile durch die Darsteller und einen Hund verspeist werden. Nun liegt es an Regisseur Jee-Woon, seinen Film neu zu schneiden, damit er normal im Kino laufen darf.
We will modify the duration of some of the scenes to respect KMRB's decision without losing the essence of the film.
I Saw the Devil ist ein klassischer Rachethriller über einen Polizisten, der den Mörder seiner Verlobten töten will.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Kyung-chul (Choi Min-sik) ist ein gefährlicher Serienmörder, dem die Polizei schon lange auf den Fersen ist. Skrupellos und äußerst brutal vorgehend, vergreift er sich an jungen Frauen. An einem verschneiten Abend ermordet er Ju-yeon (Oh San-ha), die Tochter des Polizeichefs Jang (Jeon Gook-hwan), auf bestialische Weise. Ihr Verlobter ... [mehr]
Quelle: Variety

Mehr zu: I Saw the Devil - Rache ist ein tiefer Abgrund (OT: Akmareul Boatda, 2010)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Jörg Buttgereit - Exklusives Interview durch SB.com-User cecil b
Jurassic World: Ein neues Zeitalter bekommt wohl einen Extended Cut
Cover Hard 2 uncut in Mediabooks (Blu-ray & DVD) im Oktober 2022
Spider-Man: No Way Home – The More Fun Stuff Version kommt im September 2022 in die Kinos
Henry - Portrait of a Serial Killer uncut in UHD in Deutschland im Juni 2022
Indizierungen / Listenstreichungen Mai 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.08.2010 00:14 Uhr - AenimaD
Hmm, muss ehrlich sagen, dass ich Tale of two Sisters und Bittersweet Life nicht wirklich umwerfend fand, eher mittelmäßig....

10.08.2010 00:20 Uhr - fabsl
bittersweet life ist einer meiner lieblingsfilme. bin schon sehr auf diesen gespannt.

10.08.2010 00:24 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Jap, BITTERSWEET LIFE ist ein kleines Meisterwerk. Habe sonst häufig Probleme mit asiatischem Kino, aber der war einfach nur großartig.

10.08.2010 00:28 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Ich kenne die beiden Vorgängerfilme nicht, lediglich die Titel. Die Story des neuen Film klingt jedenfalls interessant. Soll heißen im Grunde recht banal, aber die Asiaten verstehen es ja ggf. ein richtiges Meisterwerk daraus zu zaubern.

10.08.2010 01:30 Uhr - sagger
Juckt mich nicht! Fand die ersten beiden auch nicht gerade berauschend.....Schaue ich mir nicht an!

10.08.2010 06:05 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Wird sicher super

10.08.2010 11:51 Uhr - graf orlock
fett! ein neuer kim jee-woon film?! wird groß und definitiv gesichtet!

10.08.2010 12:20 Uhr - Doktor Trask
Den werde ich mir kaufen sobald er mal zu haben ist, fand die anderen beiden sehr gut (leider habe ich selbst aber nur Bittersweet Life in der Filmsammlung).

10.08.2010 13:13 Uhr - Andy Lau
Alter geil. Endlich mal wieder ein koreanischer Titel der mich packen könnte. Lee Byun Hyung fand ich ja auch in Bittersweet so dermaßen cool. Bin sehr gespannt auf das Teil.

Tale Of Two sisters kann man sich im übrigen schenken. Der ist mau.

10.08.2010 14:16 Uhr - Partyboy Nr. 1
Das so eine Szene in Korea geschnitten werden muss erstaunt mich, zumal die Koreaner ja eigentlich nicht gerade zimperlich sind wenn es um Gewaltdarstellung geht. Ausserdem hört sich die Beschreibung der Szene ja nicht gerade extrem an, ha so was schon zich mal in anderen Filmen gesehen!

10.08.2010 15:49 Uhr - chill0keks
wow ich freue mich schon so krass auf diesen Film... Kim Jee-woon ist einfach ein Genie... Bittersweet Life und Tale of Two Sisters waren Meisterwerke und haben mich mit den Filmen von Park Chan Wook von koreanischem Kino mehr als überzeugt.
In I Saw The Devil den Schauspieler von Oldboy und den von Bittersweet Life in einem Film zu sehen verspricht auch so einiges... Ich kann mich da Partyboy Nr.1 auch nur anschließen, seltsam dass der Film in Korea geschnitten in die Kinos kommt das wird sicherliche alle Hoffnungen beseitigt haben den in Deutschland im Kino zu sehen... da kann ich wohl nur auf die Export Version warten... hoffentlich dauert das nicht all zu lange!!

10.08.2010 16:10 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Ich hoffe auf DVD ist dann wenigstens alles enthalten, denn dann steht dem Import nichts mehr im Wege. Ich liebe Bittersweet Life. Wer auf die Art Filme steht sollte sich auch unbedingt noch Running Wild geben.

10.08.2010 16:30 Uhr - Roba
in korea hat jemand ein problem mit gewalt? das ist doch der splatterfilm exportmeister schlechthin^^

10.08.2010 17:26 Uhr - marx1201
Von Kim Jee-woon ist übrigens auch 'The Good,The Bad and The Weird'.

Ich muss sagen, dass es der Mann echt versteht gute Filme zu drehen. Freu mich wie Schnitzel auf 'I saw the Devil'. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Gewalt so extrem graphisch dargestellt wird, da seine bisherigen Filme, trotz einiger Härten, eher Storylastig waren.

Man darf gespannt sein!

@Andy Lau
Ich weiß, Geschmäcker sind verschieden, aber 'A Tale of two Sisters' ist über jeden zweifel erhaben. Der funktioniert einfach auf so vielen Ebenen, und erschließt sich einem erst komplett nach mehrmaligen sehen. Definitiv einer meiner Lieblingsstreifen!

10.08.2010 22:34 Uhr - oligiman187
Hoffentlich kürzen die da nur Gewaltspitzen oder benutzen andere Einstellungen!

BTW ich muss unbedingt A Tale of Two Sisters mal sehen!
Habe nur das US-Remake gesehen, dass ich ganz gut fand!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)