SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Predators erscheint im November auf DVD und Blu-ray

Ungeschnittene Kinofassung kommt Ende des Jahres

Predators war einer der meisterwartesten Actionfilme in diesem Kinosommer. In Deutschland lief die ungeschnittene R-Rated Kinofassung mit einer KJ-Freigabe in den Kinos.

Die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray soll am 05. November 2010 stattfinden. Neben den Standard-Editionen, wird Predators auch in der Limited Cinedtion auf Blu-ray in einem Mediabook erscheinen.

Wie auch schon im Kino, wurde die ungeschnittene Fassung mit dem roten FSK-Siegel versehen. Das hat man uns bei 20th Century Fox auf schriftliche Nachfrage hin bestätigt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eine Gruppe von Elite-Kämpfern aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt landet auf unerklärliche Weise auf einem fremden Planeten. Schon bald ahnen sie warum: Sie wurden geholt, um Teil eines mörderischen Spiels zu werden, in dem sie als Beute ausgesetzt sind. Und die Jäger sind die Predators. Royce (Adrien ... [mehr]
Quelle: Fox

Kommentare

28.08.2010 00:04 Uhr - Selflezz
Und wann kommt der Unrated Directos Cut ?

28.08.2010 00:04 Uhr - wolf1
Hat mich ziemlich enttäuscht,der Streifen,da zieh ich mir lieber Predator 1 und 2 rein!

28.08.2010 00:04 Uhr - Nightmareone
Na endlich... hatte nicht ins Kino geschafft...

28.08.2010 00:07 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Na ist doch schön; aber gerade wegen der teils happigen Logiklöcher hatte ich auch eine längere Fassung gehofft. Aber die kommt wahrscheinlich erst nächstes Jahr in ner limitierten Box mit allen drei Teilen inklusive Ankündigung für die vierte Fortsetzung.

28.08.2010 00:08 Uhr - Selflezz
btw. die BluRay muss bei dem Cover ein Wendecover haben!!

28.08.2010 00:08 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Man kann ihn sich mal ansehen aber kommt an teil 1&2 nichtmal ansatz weise ran

28.08.2010 00:11 Uhr - mr.fox23
ist der wirklich so schlecht wie alle sagen..kann mir das nicht vorstellen der trailer hat so verlockend ausgesehn...

28.08.2010 00:17 Uhr - Odessa-James
Ist bei weiten nicht so schlecht wie manche behaupten, liegt meiner Meinung nach ziemlich gleich auf mit Teil 1! Wäre er kurz nach Teil 2 rausgekommen, würden ihn heute alle Vergöttern!

28.08.2010 00:23 Uhr - mad-max
War jetzt nicht der Knaller, aber keinnesfalls schlecht. Nur die FSK-Freigabe ist angesichts der Neuprüfung des Originals ein schlechter Witz! ;)
ABER: Wo bleibt die Unrated??? :O Ist für die USA noch nix angekündigt?

28.08.2010 00:29 Uhr - Jason2009
What the? Keine Unrated von dem film? wasn scheiss *grml*

28.08.2010 00:42 Uhr - TheEvilDead
Ich war positiv überrascht! Ich fand ihn klasse!

28.08.2010 00:54 Uhr - Kibablue
@ odessa-james...auf keinen fall!

der dritte teil hat im prinzip mit denn ersten beiden teilen mit ausnahme der predatoren natürlich nichts zu tun.
das liegt daran das der dritte teil auf denn comics basiert und die filmische basis der ersten beiden filme komplett ausser acht lässt.
die ersten beiden teile mit dem dritten zu vergleichen ist also komplett fehl am platz.
predators ist ein eigenständiger film der eine ganz andere basis hat.

28.08.2010 01:00 Uhr - toxicfighter77
Der Film ist nicht übel ist ne richtig gute Comicverfilmung aber die wollen nur wieder Geld haben die warten jetzt bis nächstes Jahr dann erst bringen die die Unrated version um noch mehr Kohle zu kassieren

28.08.2010 01:10 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
1x
28.08.2010 - 00:54 Uhr schrieb Kibablue
der dritte teil hat im prinzip mit denn ersten beiden teilen mit ausnahme der predatoren natürlich nichts zu tun.
das liegt daran das der dritte teil auf denn comics basiert und die filmische basis der ersten beiden filme komplett ausser acht lässt.


Nope, sorry, im film wird eindeutig auf die Guatemala Expedition des 1. Teils bezug genommen, dürfte also im selben Universum spielen.
Zum Film selber: Er ist Okay, kein Meisterwerk aber auch kein Desaster.

28.08.2010 01:18 Uhr - Prince Goro
Laut Robert Rodriguez ist Predators als Nachfolgefilm zum Teil 1 gedacht, da er Predator 2 nicht mochte. Er wollte wieder dieses Arni Dschungel-Feeling auf kommen lassen.

Keine Comicverfilmung sondern ein Sequel des ersten Teils, dass merkt man nicht zu letzt an den vielen Anspielungen Teil 1 betreffend.

Klasse Film, mit einem tollen Cast und einer wirklich stimmigen Atmosphäre.


!!!! SPOILER !!!! - - - !!!! SPOILER !!!!
!!!! SPOILER !!!! - - - !!!! SPOILER !!!!
!!!! SPOILER !!!! - - - !!!! SPOILER !!!!

Mal ehrlich, Topher Grace als Psychopath war doch Hammer!

!!!! SPOILER ENDE !!!!

28.08.2010 01:40 Uhr - Isegrim
Sehr schön, freue mich darauf!!!

28.08.2010 02:05 Uhr - Kibablue
@ schneider...ja das wird angesprochen, dennoch ist die basis, also wie der film funzt eine andere. und wie ich schon geschrieben habe basiert predators auf denn comics und die haben sich mit ausgabe für ausgabe von denn filmen entfernt.

mit predators ist es wie mit terminator salvation.
auf der einen seite behandelt der film das selbe tema, aber auf der anderen seite wurde er inhaltlich so verändert das er mit denn ersten drei teilen nichts mehr zu tun hat bzw. keine weiterführung darstellt sondern ein eigenständiger film ist.

@ prince goro...ja das hat er gesagt, dennoch basiert predators auf denn comics und das sehr offensichtlich!
z.b. die szene wo der yakuza mit dem predator kämpft ist 1-1 aus denn comics übernommen wurden. sogar die gesammte story wurde aus zwei ausgaben zusammen gesetzt. auch die idea mit denn super predatoren stammt aus denn comics usw...eindeutig eine eigenständige comicverfilmung. da kann unser herr rodriguez noch soviel erzählen!

28.08.2010 03:05 Uhr - Xen0
28.08.2010 - 02:05 Uhr schrieb Kibablue
@ schneider...ja das wird angesprochen, dennoch ist die basis, also wie der film funzt eine andere. und wie ich schon geschrieben habe basiert predators auf denn comics und die haben sich mit ausgabe für ausgabe von denn filmen entfernt.

[...]

@ prince goro...ja das hat er gesagt, dennoch basiert predators auf denn comics und das sehr offensichtlich!
z.b. die szene wo der yakuza mit dem predator kämpft ist 1-1 aus denn comics übernommen wurden. sogar die gesammte story wurde aus zwei ausgaben zusammen gesetzt. auch die idea mit denn super predatoren stammt aus denn comics usw...eindeutig eine eigenständige comicverfilmung. da kann unser herr rodriguez noch soviel erzählen!


Sin City, Watchmen, 300: Das nenne ich eine Comicverfilmung. Es gibt Elemente aus den Comics in dem Film, ja das stimmt mehr oder weniger, aber es ist keine Comicverfilung. Die Super Predators gab es bereits in einem Comic? Und in welchem sollen sie vorgekommen sein? Es handelt sich hier nicht um die "Killer"-Predators aus "Predator: Prey to the Heavens" oder "AvP: Three World War".

Predator 2, AvP und AvP-R hatten auch Elemte aus den Comics und basierten zum Teil auf diesen (P2 und AvP1), aber dies macht sie nicht unbedingt zu Comicverfilungen bzw. Adaptionen. Vielleicht definierst du "Comicverfilmung" anders als ich es tue. In diesem Fall kann man sich natürlich darüber streiten.

Wenn Rodriguez sagt, dass kein Comic als Vorlage für den Film gedient hat, dann wird es so sein. Ich wüsste nicht, wieso dein Wort über dem des Produzenten stehen sollte. Du kannst aber ruhig auflisten, welche Comics zu meinst und welche Elemente aus ihnen deiner Ansicht nach verwendet wurden.


Und an alle die auf einen "DC" warten: Rodriguez und Antal sind mit dem Kino-Cut zufrieden. Ich glaube nicht, dass wir in naher Zukunft eine erweiterte Fassung bekommen werden, falls überhaupt. Quelle: http://www.fearnet.com/news/b19491_exclusive_robert_rodriguez_on_predators.html

28.08.2010 03:41 Uhr - stargate1306
Ist euch auch aufgefallen das es eine Scene gibt da gibt es eine explosion kurz nach der Flucht aus diesem Raumschiff. Die explosion ist sowas von schlecht animiert worden richtig übelst verpixelt.

28.08.2010 04:01 Uhr - Superstumpf
28.08.2010 - 00:11 Uhr schrieb mr.fox23
ist der wirklich so schlecht wie alle sagen..kann mir das nicht vorstellen der trailer hat so verlockend ausgesehn...

Der Film ist in etwa mit Pred 2 auf einer Stufe, an den Erstling kommt er nicht an. Vor allem das Ende ist dämlich, aber so schlecht, wie man oft liest, ist er ganz einfach nicht. Ich denke da spielen einfach Erwartungen mit. Ich kann natürlich nicht für alle sprechen, aber für mich, einen Predator/Alien-Fan seit meiner Kindheit.

28.08.2010 07:52 Uhr - X-treme-upgrade
28.08.2010 - 00:11 Uhr schrieb mr.fox23
ist der wirklich so schlecht wie alle sagen..kann mir das nicht vorstellen der trailer hat so verlockend ausgesehn...




Also Adrien Brody als Schwarzenegger Nachfolger geht ja schon mal gar nicht, aber er spielt seine Rolle sehr gut und spätestens in Finale weiß man warum er den in dieser Rolle passt (Stichwort: Agilität), und er ganz anders agiert als Arnie und nicht ne bloße Kopie ist.

Der Rest des Cast war auch nicht schlecht (besonders Lawrence Fishborne ist zwielichtig und weiß zu beeindrucken), zumindest nicht wenn man bedenkt das diese Storyline anders als beim 1. Teil ist. Aber es fällt schon auf das bei so nen Film das Testosteron fehlt. Der Film ist insgesamt mehr milde, von den Typen, von der Härte, von der Story.

Der Härtegrad ist überraschend milde, ungefähr ein Tick härter als AVP 1, die BBFC sah das mit ab 15 Jahren schon ganz korrekt ein, in Deutschland hätte es ne 16er Freigabe auch getan. Aber zumindest bleibt er ungekürzt, bei den damaligen erstveröffentlichungen der Urfilme sah das ganze ja noch anders aus.

Aber sehr geil ist der Spannungsaufbau um die Danny Trejo Fallen Szene, den guten hätte ich mehr Screentime gewünscht!

Oft erklingt der original Score von Alan Silvestri, was einen an den 1 Teil erinnert, nur wurde die Musik in teilweise zu rasanten und somit unpassenden Szenen eingefügt, und das auch sehr sehr oft.

Dieser Film hätte echt Hammer werden können doch durch (Spoiler: Predatorjagdhunden, Predatorgeisel, Predatorvogel, unbekannt auftauchende Aliens) Logiklöcher und einen finale das zu Anfang arg geklaut ist und zuletzt in kitsch umwandelt, ist es ihm nicht gelungen.

Insgesamt betrachtet ist der Film befriedigend, nicht so gut wie die Ursprungsfilme aber noch gut anschaubar und unterhaltsam wenn man sich drauf einlässt und nicht zu sehr an das original denkt. Für jmd. der die alten Filme nicht kennt dürfte dieser hier nen Highlight sein!

28.08.2010 09:28 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
hätte nicht gedacht das man das Dialogniveau des ersten Teils noch unterbieten kann, aber was hier an belanglosen und teils auch dämlichen Dialogen vom Stappel gelassen wird, ist nichtb mehr feierlich... Versteht mich nicht falsch, ich mag die Predator Filme sehr,aber das hier war echt eine Beleidigung meiner Intelligenz!
Auch die Leistung von Brody hinterlässt einen faden Nachgeschmack, immer diese pseudo coolen Sprüche, einfach lächerlich!

28.08.2010 09:41 Uhr - Schneidfix
Ohne Arnie Bonus waren alle Predatorfilme nicht gut
Rambo will man ja auch mit Stallone ^^

28.08.2010 10:09 Uhr - SEROX
Fand den Film echt Gut!!!
eine Frage an alle, wieso ist das der 4 Teil?
es müsste doch der 3 sein, oder mit AvP der 5???

28.08.2010 10:11 Uhr - metalarm
geiler und würdiger dritter teil !!!!!!!!!!!!
freu mich schon sehr auf die verö.

28.08.2010 10:14 Uhr - SEROX
höre immer wieder 4 Teil.
Sogar vor dem Kino start, hörte ich im radio immer wieder,
DER 4 PREDATOR.

28.08.2010 10:23 Uhr - Jeffrey
Hier werde ich wohl oder übel mal (wieder) einen Blindkauf riskieren da leider nicht im Kino gesehen. Aber ich denke bei einem Predatorfilm sollte man da eigentlich nix falsch machen. Teil 1 und 2 waren erste Sahne und auch bei den beiden ablegern Alien vs. Predator hab ich mich gut unterhalten gefühlt. Vö darf kommen...

28.08.2010 10:26 Uhr - LastBoyScout
Es ist der DRITTE Predator wie wir alle wissen! Habe auch auf SWR3 glaube ich, gehört wie ein Kritiker den Film als vierten Predator bezeichnet hat.
Also ich fand ihn nicht schlecht, Story war okay. Bloß das wieder jemand im Team war, die über die Geschehnisse des ersten Teils bescheid wusste (Die Israelin) war doch schon wieder sehr unglaubwürdig. Aber immerhin ist es nur ein Film und ich bin froh das es kein offensichtlicher CGI überfrachteter Quatsch geworden ist. Allemal besser als beide AVP Teile zusammen, mit gut aufgelegten Darstellern und als dritter Teil einer Reihe akzeptabel.

MfG LBS

28.08.2010 10:28 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Ein ordentlicher Film, der jedoch keinen richtigen Höhepunkt hatte (a la Arnies Zweikampf mit dem Predator in Teil 1 und Danny Glovers Aufenthalt auf dem Schiff der Predators in Teil 2).
Irgendwie war mir das Ende viel zu schnell da, ohne einen Höhepunkt.

Ach ja... die FSK 18 kann ich nicht verstehen. Da war Teil 1 blutrünstiger, und der ist mittlerweile FSK 16 uncut.

28.08.2010 10:34 Uhr - metalarm
@ Odessa-James :

ich sehe es genau so das wenn er direkt nach dem zweiten gekommen währe ihn heute jeder mögen würde.

und was soll das hir mit dem ewigen verdleich von vielen das brody kein schwarzenegger sein kann !! was ist mit dany glover???? also bitte brody hat einen viel durchtrainirteren körper wie glover !!!
der film ist auf die gute alte art gemacht worden was mann dem film sehr hoch anrechnen sollte bei dem computer quark heutzutage.
der film hate fast alles zu bieten was mann von einem guten predator erwartet.

ach ja ... für mich bleibt der erste der beste und er bleibt auch ab 18 bei mir. ich mag diesen trend heutzutage nicht die filme von früher herunterzustufen !!

28.08.2010 12:26 Uhr - Crypt_Keeper
Der lief schon in den Kinos? Ist ganz an mir vorbeigezogen....

28.08.2010 12:45 Uhr - oligiman187
Der Film war gut und teilweise richtig beklemmend, den werde ich mir holen!

28.08.2010 13:17 Uhr - xXJohnnyViolaXx
für die ältere generation,incl.mir,is der film ne herbe enttäuschung sag ich mal !!!!haben wir alles schon im original gesehen und aus.3/9

28.08.2010 13:29 Uhr - metalarm
@ xXJohnnyViolaXx :

wenn er dir nicht gefallen hat gut. das ist deine meinung.
aber geh bitte nicht von der "älteren genration" an sich aus da das einfach nicht stimmt !!
mich hat predator 3 wirklich sehr überzeugt und meine erwartungen an den dritten teil sind auch zu fast 100 % eingetroffen !!

28.08.2010 13:39 Uhr - Lugge
ach wie herlich das ab 18 logo auf dem dunklen cover zur geltung kommt... da lacht das "jugendschützerherz"... wer kauft den bitte noch filme oder spiele in deutschland !

us import ich komme :)

28.08.2010 13:49 Uhr - Black Papst
@Lugge:

Wenns in Deutschland uncut ist. So wie ich dich verstehe schaffst du dir die Filme nur übers Ausland an ?!
Man muss sich nicht immer die Mühe machen zum Import zu greifen wenn die Filme/Spiele hier uncut sind !

Naja ich werde mir den Film auf jeden Fall zulegen da ich nicht im Kino gesehen habe. Auch wenn er mir am Ende nicht gefällt, will ich den Film trotzdem haben, nur um die Reihe zu vervollständigen.

28.08.2010 14:41 Uhr - Xen0
28.08.2010 - 07:52 Uhr schrieb X-treme-upgrade
[...]
Dieser Film hätte echt Hammer werden können doch durch (Spoiler: Predatorjagdhunden, Predatorgeisel, Predatorvogel, unbekannt auftauchende Aliens) Logiklöcher und einen finale das zu Anfang arg geklaut ist und zuletzt in kitsch umwandelt, ist es ihm nicht gelungen.
[...]

Vorsicht, eventuelle SPOILER!




Ehm, wieso sollen denn jetzt die Jagdhunde, der Classic Predator am Totem, der "Falke" und eine andere Lebensform Logiklöcher sein?

Berserker, Falconer und Tracker waren keine klassischen Predators, sondern gehörten zu einer anderen Subspezies und einem anderen Clan.
Sie sind der Ansicht, dass die Jagd sich weiterentwickeln muss, deswegen die anderen Jagdmethoden, sprich Jagdhunde, "Falken", etc. Dass nicht nur Menschen abgeworfen werden ist doch auch ok, deswegen war auch der "Stickman" dort.
Und wieso der Classic dort hängt wirst du erfahren, wenn du dir die Extras anguckst, denn Motion-Comics werden sowohl auf DVD, als auch BD enthalten sein (auch wenn die DVD nicht alle beinhaltet). "Gekreuzigter Predator" wird wohl die Vorgeschichte zu diesem Jäger erzählen.

28.08.2010 15:35 Uhr - anticapital
Die illusion eines übermächtigen Ausserirdischen wurde mit Teil 1 und 2 geschaffen und mit Predators zerstört! (zB. Yakuzza besiegt Predator, lächerlich! In Teil 1 hatte Billy mit seinem Kartoffelmesser keine Chance.) Arnold und Danny sind perfekte Besetzungen für die Hauptrollen, der Typ hier mit seinem krummen Zinken und schmächtigem Körper lässt als Predator-ebenbürtiger extremst zu wünschen übrig!

Teil 1 und 2 aufgearbeitet und Uncut jetzt nochmal im Kino wäre was! Die Firmen hätten nicht soviel Produktionskosten und die Leute würden trotzdem hingehen!

28.08.2010 16:10 Uhr - BTN
mir hat der film durchaus gefallen. der spannungsaufbau kommt zwar teilweise zum erliegen, doch das gesamtbild hat gestimmt. die neuen ideen waren in ordnung und haben ein wenig mehr farbe in die hatz gebracht. zulegen werde ich ihn mir auf jeden fall, werde aber abwarten, bis es ihn für günstig geld zu haben gibt (dauert ja nur noch ~3 monate nach erscheinen)

28.08.2010 17:17 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Also ich war im Kino leider etwas enttäuscht, hauptsächlich vom Plot und vom Cast. Mh, schaue ich mir auf jeden Fall nochmal in der Unrated an, vllt wirds dann ja besser ;)

28.08.2010 18:15 Uhr - X-treme-upgrade
37. 28.08.2010 - 14:41 Uhr schrieb Xen0

Ehm, wieso sollen denn jetzt die Jagdhunde, der Classic Predator am Totem, der Falke und eine andere Lebensform Logiklöcher sein?


Ich hab wohl die Zeichen falsch gesetzt,

Was ich mit Logik löchern meine ist z.B. wie kann ein Lawrence Fishborne sich die Technik der Tarnkappe nutzten bzw. diese Ausserirdische Technik verstehen?

Wenn die einzige Frau in den Film weiß das die Predatoren über die Körperwärme sehen können, warum rückt sie von ihren Kenntnissen erst zum finale raus und macht sich selbst nicht diesen Schwachpunkt zu nutzte (tut ja nur Adrian Brody).

Der Predator hat nen Zoom, wozu dann die Aufklärungsschwalbe?

Warum wird nen Pradator als Geisel gehalten?

Das fremde Alien kommt einfach so, es fehlt der Bezug, die ganze Zeit geht es ja eigentlich um die Menschen und die Pradatoren und dann kommt da noch ne andere Kreatur die angriffslustig ist.

Scheinbar sollte man das Comic kennen damit der Film schlüssiger wird, aber sollte ein Film nicht auch nur des Filmes wegen verständlich sein, ohne das man sich erst anders zulegen muss ehe es sich einen erschließt?

28.08.2010 20:00 Uhr - Topf
naja was bringt ein zoom wenn der aufenthaltsort unbekannt ist?

wer sagt denn ,dass predatoren nur menschen jagen?

woher sollte die frau wissen dass es sich um diese gestalten handelt?

fishburne war schon wochenlang auf dem planeten, also eigentlich genug zeit sich mit der technik vetraut zu machen.

das ding mit dem gefangennehmen des kleinerren predatoren habe ich auch nicht ganz verstanden, aber davon abgesehen war eigentlich doch schon alles recht passend.

28.08.2010 20:21 Uhr - KillFox
User-Level von KillFox 2
Erfahrungspunkte von KillFox 73
Also ich muss sagen, dass der Film meine Erwartungen übertroffen hat. Da ich vom Schlimmsten ausgegangen bin und damit gerechnet habe, dass der Film wieder so ne gequirlte Kacke wie die beiden AvP's wird, war ich angenehm übberrascht. Wie konnte ich auch an unserem Rodriguez zweifeln. Schande über mein Haupt ;)

29.08.2010 01:53 Uhr - Major Dutch Schaefer
Also ich fand den Film gut. Man hätte vllt. noch mehr aus der Story oder der Idee rausholen können, aber im Großen und Ganzem hat der Film schon saumässig Laune gemacht.

Selbst als Predator 1&2 Fanboy, kann ich dem Film nichts wirklich (gravierendes) Schlechtes abgewinnen...nur wenn ich alles, aber wirklich alles auf die Goldwaage lege...würde ich das immer machen, würde ich mir die Freude an so einigen Filme nehmen.

Und besonders behindert ist das Dummgeschwätz-Argument, daß Adrien Brody vom Körperbau nicht passen würde...blablabla

Zum einen soll er einen völlig anderen Typ von Kämpfer darstellen, als es Arnie oder Glover in den Filmen zuvor waren.

Desweitern ist der Schwachsinn, er wäre schmächtig und schwach, absoluter Bullshit.
Die meisten Flamer können wahrscheinlich noch nicht mal ohne zu weinen nen Sack Zement hochheben...so siehts nämlich aus.

Für seinen Körperbau und seine Statur ist er ein ganz schöner Koffer...recht viel mehr wird er nicht erreichen können...wozu auch? Der Großteil wäre froh, wenn er so nen Rahmen hätte, anstatt den Kessel jeden morgen aus dem Bett zu wuchten.

Außerdem - sofern man das Argument etwas weiter behandelt - was bringt einem denn körperliche Stärke im Kampf gegen den Predator?! Habt ihr Basher den ersten Film eigentlich mal gesehen?! Ich könnte mich nicht erinnern, daß Arnie köperlich dem Pred hätte Paroli bieten können...soviel mal dazu. Tja und wieviel stärker als Arnie soll man denn bitte noch sein?!

Umso erfrischender war es, als Royce dem Pred mit List und dem Beil richtig aufmischt.
Die Menschen sind also doch keine Weicheier und ein ernst zu nehmender Gegner für diese Jäger-Rasse.

Der Film kommt nicht an den ersten Teil ran, steht aber mit dem 2ten auf einer Stufe.

Er bietet genug Neuerungen und coole Details, die wirklich Laune machen.

Eine gutes Sequel, das Vieles sehr richtig macht, eingies an Neuerungen dazubringt, aber - und das ist entscheidend - nichts wirklich falsch macht.

Ne gute Forsetzung.

29.08.2010 05:07 Uhr - X-treme-upgrade
42. 28.08.2010 - 20:00 Uhr schrieb Topf

naja was bringt ein zoom wenn der aufenthaltsort unbekannt ist?

wer sagt denn ,dass predatoren nur menschen jagen?

woher sollte die frau wissen dass es sich um diese gestalten handelt?

fishburne war schon wochenlang auf dem planeten, also eigentlich genug zeit sich mit der technik vetraut zu machen.



Wenn ich mich recht erinnere sind die Protagonisten ins Wasser gesprungen und die Predatoren standen am Ufer und haben dann die Schwalbe fliegen lassen. Aber hatten sie doch gesehen wohin die Menschen sich gerettet haben.

Das sie auch Anderes jagen sah man ja in der Trophäensammlung in Predator 2, aber irgendwie fand ich zumindest die Passage unpassend, da es komisch war das auch dieses Wesen über eine Tarnkappe verfügte.

Naja hatte die Frau ja vor den Finale im Film geschildert, aber in Finale selbst hat sich lediglich Brody diese Schwachstelle zu nutzte gemacht, ist das nicht irgendwie unlogisch?

Ich weiß nicht so recht, die Predatortechnologie würde mir als Mensch gesehen doch sehr kompliziert vorkommen.


29.08.2010 12:25 Uhr - Thunderfirefox
Das Cover ist schon mal nicht schlecht...

29.08.2010 18:56 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Die schlimmste Szene war die Episode mit Laurence Fishburne. Die hätten sie sich wirklich sparen können!!

29.08.2010 21:50 Uhr - h0n9y
schlecht is kein ausdruck für den film...könnt mir jetz noch in arsch beißen das ich mir ne kino karte gekauft hab^^

29.08.2010 22:55 Uhr - oligiman187
29.08.2010 - 18:56 Uhr schrieb ~ZED~
Die schlimmste Szene war die Episode mit Laurence Fishburne. Die hätten sie sich wirklich sparen können!!

Sie werden euch hören, sie werden euch immer hören ^^
Die Szene war geil ich habe im Kino gelacht!

30.08.2010 10:34 Uhr - Ravanous
so ein schlechter film wollt schon nach einer halben stunde aus dem kino gehen!!!!!!!!!!

30.08.2010 17:43 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
ACHTUNG SPOILER~


@oligiman

Ernsthaft, ich fand diese Szene wirklich am Schlimmsten, und besonders sein Tod, ich meine der Predator zielt mit seiner Rakete auf ihn, und Fishburne explodiert einfach.. das war doch wohl ein schlechter Witz?!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2019)