SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 39,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von VideoRaider

Tales of an Ancient Empire: Mehrere Schnittfassungen geplant

Albert Pyuns Fortsetzungsfilm in unterschiedlichen Länderfassungen

2010 hat Albert Pyun die von Fans langersehnte Fortsetzung des Fantasy-Krachers "Talon im Kampf gegen das Imperium" fertig gestellt. Die Fortsetzung wurde zwar bereits im Abspann des ersten Teils angekündigt - doch 28 Jahre dauerte es letztlich, bis die Nahkampfwaffe des hawaiianischen Actionfilms das Sequel beenden konnte.



Und die Wartezeit scheint sich gelohnt zu haben, denn immerhin konnte Pyun namhafte Schauspieler für seinen Film gewinnen. So werden uns Val Kilmer, Ralph Moeller, Christopher Lambert, Olivier Gruner, selbst Talon aus Teil 1, Lee Horsley, in der Fortsetzung begegnen. Doch jetzt kommt das eigentlich Kuriose: der Film scheint immer noch ein Work-in-Progress zu sein - obwohl er bereits auf Filmfestivals aufgeführt und gar in Thailand auf DVD veröffentlicht wurde. Der angehängte Trailer ist somit nur als eine Art Promotionvideo anzusehen. Nach Aussagen von Pyun wurde der Film bereits vorverkauft, um seine eigentliche Vision des Werks zu finanzieren. Von daher wundert es auch nicht, dass Pyun auf seiner Facebook-Seite bereits eine neue Schnittfassung angekündigt hat. Leider scheint das Werk, welches, wie erwähnt, bereits in Thailand veröffentlicht wurde, durch Online-Piraterie weit verbreitet zu sein. Pyun kündigte nun an, für den US-Markt eine neue Schnittfassung anzufertigen. Diese Schnittfassung soll alle Stars des Films beinhalten.

With the Thai release, I noticed that the film was quickly pirated. The plus is the US version will be a different version with added stars so the piracy won't be too big a problem for the US. I hope! - Albert


Des Weiteren gab Pyun bekannt:

Well, it is more trying to protect the movie and the franchise as much as is possible. The US version will also not look like the foreign version. We've created an entirely different look for every shot so that will be quite a difference as well. - Albert


Einige Tage vorher kündigte Pyun bereits für den europäischen Markt - inklusive Deutschland - eine weitere Schnittfasunng an.

A distributor named Newmarket Films is acquiring all North American home video and pay tv rights to Tale and Red Moon for release early next year. Curnan Pictures retains theatrical rights. About the same time a different version of Tales with different stars will be coming out in Germany, Eastern Europe, Portugal, Sou...th America and the Far East. So although its taken some time, everything is moving forward very quickly now - Albert


Welche Unterschiede die verschiedenen Schnittfassungen genau beinhalten, konnte natürlich noch nicht festgestellt werden - als präventive Maßnahme wurde SB.com allerdings bereits in Alarmbereitschaft versetzt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Xuxia tötet den König von Abelar und will die Herrschaft über das Königreich Abelar übernehmen, doch die Königin Adonia heuert Oda an, um das zu verhindern. Oda gelingt es, mit seinen Freunden bis zu Xuxia vorzudringen und ihn in den Abgrund zu verbannen. Dessen Tochter Xia, eine Vampirin, ... [mehr]
Quelle: TalesOfAnAncientEmpire.com Facebook.com-Seite
Mehr zu:

The Sword and the Sorcerer 2

(OT: Tales of an Ancient Empire, 2010)

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.10.2010 23:28 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
Die vielen Zwischentitel gibts angeblich auch im Film, weil man kein Geld mehr für den Off-Kommentator hatte, nachdem man für jedes Land die wichtigsten Rollen mit lokalen Schauspielern besetzt hat.

11.10.2010 00:22 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
Hab eben den Trailer nochmal gesehen - Pyun soll daran nicht mehr arbeiten. Der Film MUSS so bleiben.

11.10.2010 00:25 Uhr - Bearserk
Sieht wirr, aber auch nach einer Menge Spaß aus!

11.10.2010 03:19 Uhr - D-Chan
Hoffentlich erscheint er dann hierzulande in einer dicken Special Edition, mit Schlag-mich-tot-vielen Extras. Quasi als Ausgleich für die lange Wartezeit auf die Fortsetzung.

Und jetzt noch eine Fortsetzung (oder Remake) zu DEATHSTALKER oder EIN KÖNIGREICH VOR UNSERER ZEIT. :P

11.10.2010 06:45 Uhr - acid_headcracker
Kennt jemand die PRIVATE Filme mit größerem Budget? (z.B. Pirates XXX) Hat mich schlagartig daran erinnert, nur dass gewisse XXX Szenen fehlen....


11.10.2010 08:38 Uhr - DexterWard
@acid headcracker


Stimme dir voll zu. Als ich den Trailer angemacht habe war mein erster Gedanke: Guck mal, n Porno mit Hollywood-B-Stars... ;)

11.10.2010 09:20 Uhr - Superstumpf
In der deutschen Fassung werden die Menschen durch Roboter ersetzt und getötete Gegner lösen sich auf.

11.10.2010 10:23 Uhr - ichmir
11.10.2010 - 09:20 Uhr schrieb Superstumpf
In der deutschen Fassung werden die Menschen durch Roboter ersetzt und getötete Gegner lösen sich auf.


...und blinken dabei und Blut muss natürlich reduziert und grau gefärbt werden...

11.10.2010 13:05 Uhr - Isegrim
.......hmmmm, weis nicht was ich davon halten soll....^^

Mal abwarten!!! ^^

11.10.2010 13:27 Uhr - Polonius
Das kommt dabei heraus, wenn man Billig-HD-Camcorder plus 08/15-Farbfilter von der Stange verwendet, und sich die Regieleistung auf Totalen, Halbtotalen und establishing shots (sprich die Bildsprache der 30er Jahre) beschränkt.

Dann sieht sowas wie die Werke der Porno-Filmer aus, die zu diesem stilistischen geringsten gemeinsamen Nenner ebenso in der Lage sind.

Ich hab den Trailer gestartet, aber mehr als 1,5 Minuten konnte ich den nicht ertrage. Sorry.

11.10.2010 16:08 Uhr - schachmann
Heissa, sieht der Trailer scheiße aus! Erinnert mich sehr an die Hercules-Serie auf Sat.1.

Und:

"... konnte Pyun namhafte Schauspieler für seinen Film gewinnen. So werden uns Val Kilmer, Ralph Moeller, Christopher Lambert,..."

Oh ja, die sind ja alle sehr namhaft! Sozusagen die Creme de la Creme der hohen Schauspielschule!

Vielleicht hätte man besser schreiben sollen: "... konnte abgehalfterte und arbeitslose Schauspielrentner für seinen Film gewinnen ..."

11.10.2010 16:14 Uhr - VideoRaider
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
@ schachmann:
Wir wollten jetzt unseren Schreibstil nicht deinem Schulabschluss anpassen.

11.10.2010 16:40 Uhr - Tollwütiger
... konnte Pyun namhafte Schauspieler für seinen Film gewinnen. So werden uns Val Kilmer, Ralph Moeller, Christopher Lambert,...

Alles B- bis C-Promis. Kevin Sorbo ist auch dabei.

11.10.2010 17:51 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
Namhaft heißt ja nur bekannt. Und Kilmer und Lambert waren mal ganz oben.

11.10.2010 19:27 Uhr - Hirschpenis
Also der Trailer sieht ja mal richtig Scheiße aus!!! Die Hercules Schwuchtel passt da richtig rein! Sieht auch aus wie Hercules oder Xena!

11.10.2010 19:34 Uhr - VideoRaider
1x
SB.com-Autor
User-Level von VideoRaider 11
Erfahrungspunkte von VideoRaider 1.608
Ich bin immer wieder verblüfft, auf welches Niveau sich manche Menschen öffentlich herablassen.

11.10.2010 22:56 Uhr - Mikey
Also ganz ehrlich, als Filmemacher sollte man sich schämen,
einen derartig schrottigen Trailer zur Promo rauszuhaun. Auch wenn es sich nur um B bzw. C-Ware handelt.
Ich will gar nicht wissen, wie der gesamte Film aussieht. Wer sich da nicht verarscht vorkommt....Ralph Moeller schaffte zwar nie den großen Durchbruch in Hollywood, aber dass der sich wirklich auf so ne Grütze einlässt, wow..

Pyun sollte sich mal ein Beispiel an diversen Diplomprojekten von Filmstudenten nehmen, die bekommen mit geringen finanziellen Mitteln viel bessere Sachen zusammen!!

12.10.2010 10:45 Uhr - calvin-85
Pyun sollte sich mal ein Beispiel an diversen Diplomprojekten von Filmstudenten nehmen, die bekommen mit geringen finanziellen Mitteln viel bessere Sachen zusammen!!

bestes Beispiel James Wan und Saw 1 für 1,2 Mio Dollar und trotzdem sind bekannte Gesichter dabei und 1a Effekte!!

wirklich mein 1.Gedanke wie ein Private Porno ohne Sex!!!
wobei da die Effekte fast besser sind^^

12.10.2010 19:45 Uhr - Stintfang
EDIT:

Ich habe gerade mein Pladoyer für diesen Film gelöscht.

"Finger weg" für die Filminteressierten und "Finger ab" für den Regisseur



kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)