SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Der blutige Pfad Gottes 2 wird nicht indiziert

Bundesprüfstelle lehnt Indizierungsantrag des Filmes ab

Im April 2010 kam die langersehnte Fortsetzung zu Der blutige Pfad Gottes in die deutschen Videotheken. Wie schon beim ersten Teil bekam das Sequel von der FSK keine Freigabe und Sony veröffentlichte es ungeschnitten mit SPIO/JK (keine schwere Jugendgefährdung). Allerdings fertigte man zusätzlich noch eine zensierte Fassung mit FSK KJ-Freigabe an.

Somit war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis bei der Bundesprüfstelle ein Antrag auf Indizierung eingehen würde. Dies war im Oktober 2010 der Fall. Allerdings ist der Ausgang der Prüfung doch eher überraschend.

Im Gegensatz zum ersten Teil, welcher indiziert wurde, lehnte man den Antrag bei Der blutige Pfad Gottes 2 ab. Der Grund: Das Zwölfergremium sah bei der Gewaltdarstellung keine verrohende Wirkung, da der erste Teil im Sequel hauptsächlich selbstironisch zitiert wird.

Somit gilt Der blutige Pfad Gottes 2 offiziell als nicht jugendgefährdend und Sony könnte theoretisch die ungeschnittene Fassung erneut von der FSK prüfen lassen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die beiden MacManus-Brüder (Norman Reedus, Sean Patrick Flanery) halten sich mit ihrem Vater, Il Duce (Billy Connolly), in den tiefen Tälern Irlands versteckt, weitab von ihrer früheren Existenz als Selbstjustiz ausübende Rächer. Als ihnen zu Ohren kommt, dass ein geliebter Priester von dunklen Kräften innerhalb der Mafia umgebracht ... [mehr]
Quelle: BPjM

Kommentare

26.02.2011 00:06 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Schöne Meldung. :)

26.02.2011 00:08 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
War ohnehin mehr als unsinnig, dem die KJ zu verweigern, so handzahm wie das Sequel gegenüber dem Erstling ist.

26.02.2011 00:09 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Das doch mal echt ne Überraschung!

26.02.2011 00:13 Uhr - SebastianR
Wow, das nenn ich mal ne Überraschung. Normalerweise greift sich die BPJM alles was sie kriegen kann.

26.02.2011 00:24 Uhr - SoundOfDarkness
Selbstjustiz auf cool getrimmt, doppelt so viele Tote wie im Erstling und dann keine Indizierung? Gerade wegen der Selbstjustiz schlagen unsere Jugendschützer doch in der Regel knallhart zu. Es geschehen also doch noch Wunder.^^

26.02.2011 03:52 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Naja 96 Hours und Gesetz der Rache sind auch Selbstjustiz Filme die hart zur sache gehn und uncut ne 16er haben^^

Anscheined brauchts nur etwas Glück dann kommt auch sowas durch.

Schön wäre wenn sie ihn nochmal Prüfen lassen und er dann ne FSK bekommt.

26.02.2011 07:02 Uhr - Doktor Trask
Kann man denn dann nicht einen Antrag auf Beschlagnahmung stellen wenn der auf Indizierung gescheitert ist?

26.02.2011 07:36 Uhr - Ultimate87
Immerhin wird mal auf so was wie Selbstironie geachtet...

26.02.2011 11:48 Uhr - Oberstarzt
Kommt immer auf das Gremium (nein, nicht die Biker-Gang) an, das gerade prüft. Wenn die anders zusammengewürfelt worden wären, hätte es auch gut nach hinten losgehen können - siehe Blade.

Würde mich mal gerne interessieren, wer den Indizierungsantrag gestellt hat, wahrscheinlich 'n CSU-Politiker.

26.02.2011 12:24 Uhr - KungFuChicken
Wenn der jetzt offiziell nicht jugendgefährdent ist, könnte die FSK den doch sogar als 16er freigeben, wie z.B. nach diversen Listenstreichungen in der jüngeren Vergangenheit, siehe Predator.

26.02.2011 12:57 Uhr - Billy the Kid
Na also, geht doch.

26.02.2011 15:20 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
@Doktor Trask: ich glaube das geht dann trotzdem noch. Zumindest findet man nirgendwo etwas, was dagegen spricht. Allerdings gibt es auch noch keinen Präzedenzfall.

26.02.2011 15:45 Uhr - Isegrim
Da sieht man mal wieder die Idiotie der FSK, der eine Indiziert, der andere nicht, dabei bedienen beide Filme die selbe Thematik!!! ^^ Naja...

''Freiheit für alle Filme''!!!!!!!

26.02.2011 16:24 Uhr - Prof.Swharz
Ist mir eigentlich völlig egal, ob ein Streifen indiziert wird oder nicht, solange er ungekürzt und am besten mit deutscher Sprache erhältlich ist.

26.02.2011 17:06 Uhr - Brando
der film war so dermasen schlecht und scheiße das er mir sogar den ersten teil versaut hat.
jedes mal wenn ich mir den ersten anschaue muss ich dann diesen kack zweiten teil denken. wie kann man ein projekt so in den sand setzen.

26.02.2011 18:07 Uhr - Crypt_Keeper
Eine der wenigen fortsetzungen die es nicht nur geschafft hat auf augenhöhe mit teil 1 zu sein, sonder teilweise, eben wegen der selbstironie den noch zu toppen.

26.02.2011 18:14 Uhr - Brainstalker
Der erste Teil ist imo einer der am meisten überbewerteten Film aller Zeiten. Der ist sooo peinlich mit seiner Möchtegern-coolen Art, dazu 2 christliche Schwuchteln (+ Dafoe) mit super derben GänXXta-Knarren, jojo Digga isch bin derbe krazz drauf jo. Sorry, aber dieser Film ist voll panne.
Der 2. Teil ist noch dümmer...

26.02.2011 18:46 Uhr - Phileas
Huch, seit wann erkennt die BPJM denn selbstironische Züge in einem Film?

...schade, dass ich bestimmt gleich aufwache...


p.s.
Wenn Selbstironie vor einer Indizierung "schützt", wurden demnach unzählige Filme zu Unrecht indiziert.


26.02.2011 19:28 Uhr - Once-Bitten
@Brainstalker

Die Charaktere war nie auf Cool getrimmt, das hätten zwei Brüder sein können wie es sie in der jeder Familie gibt von wegen GänstaFilm.

Der Blutige Pfad Gottes ist einer der sehenswertesten Selbstjustizfilme mit einem netten neuen Thema!fand bei klasse.

26.02.2011 19:54 Uhr - Oberstarzt
@Phileas:

Die müssen Selbstironie erst seit kurzem in ihrem Prüfkatalog aufgenommen haben, da sollte man wohl nochmal über Braindead schauen.

Ach nein, der ist ja beschlagnahmt und damit für immer im Girftschrank verschwunden, so steht's zumindest in unserem Grundgesetz - glaube ich zumindest :-/

27.02.2011 17:57 Uhr - macadamiaFilm
Der Grund: Das Zwölfergremium sah bei der Gewaltdarstellung keine verrohende Wirkung, da der erste Teil im Sequel hauptsächlich selbstironisch zitiert wird.


Fehlersuche: Was ist daran falsch?

Der Indizierungsantrag wurde abgelehnt, weil der betroffene Film mit seiner Gewalt, als selbstironisches Zitat eines indizierten Films zu werten ist? Diese Ironie erkennt man ja nun erst, wenn man den zitierten indizierten Film bereits kennt, oder?

@ Once-Bitten: Ich geb Brainstalker zwar nicht recht (oder zumindest nur in Teilen) aber wenn The Boondock Saints mit seiner lässigen Mucke und den extrem langsamen Slo-Mo-Szenen, elegant spritzendem Blut, lockeren Sprüchen, Desert Eagles, gepimpten Berettas und völliger Gleichgültigkeit gegenüber menschlichen Lebens keine Glorifizierung der Selbstjustiz im absoluten Coolness-Mantel sein soll, was dann?

Den ersten Teil fand ich wohl recht gut, aber dennoch muss man ihn als das sehen was er ist. Und wenn das zwei Brüder aus irgendeiner x-beliebigen Familie sein könnten will ich nicht in deiner Nachbarschaft wohnen ;)

@Oberstarzt: Leider ja. den hats verhauen, aber vielleicht ändert sich da bald mal was. Die Freigabe eines TCM ist ja noch nicht ganz vom Tisch. Da wird's langsam so lächerlich, dass er eigentlich einfach freigegeben werden müsste!

27.02.2011 22:26 Uhr - Xaitax
Vielleicht nehmen die bei Media Markt die Cut-18er Müllfassung endlich aus dem Regal heras.

28.02.2011 11:36 Uhr - J.Carter

Somit gilt Der blutige Pfad Gottes 2 offiziell als nicht jugendgefährdend und Sony könnte theoretisch die ungeschnittene Fassung erneut von der FSK prüfen lassen.


Die sollten eigentlich automatisch die 18er Plakette draufmachen dürfen, anstatt nochmals die Prüfung zu berechnen - die sowieso Positiv ausgehen muß. Schwachsinn das ganze.

01.03.2011 13:22 Uhr - Once-Bitten
Eine Frage, wer reicht eigentlich die Indizierungen ein?? Der jenige der wollte, das dieser film indiziert wird, hat doch einen an der waffel. Das ist ein reiner funfilm!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)