SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Kingdoms of Amalur Re-Reckoning · Entdecke die Geheimnisse von Amalur · ab 38,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Rüdiger

Carlos - Der Schakal mit 330 Minuten langem Extended Cut

Im Mai in Deutschland auf DVD und Blu-ray

Vor über einem Jahr haben wir bereits über die Schnittfassungen der filmischen Biographie von Ilich Ramírez Sánchez alias Carlos, der Schakal berichtet ( siehe Meldung). Jetzt kündigt Warner Bros für den 27.05.2011 die Veröffentlichung des Filmes auf DVD und Blu-ray an. Dann werden auf beiden Medien neben der Kinofassung auch der Extended Cut zu sehen sein. Interessant sind da die Laufzeiten der beiden Fassungen. Entgegen der ersten Angaben läuft die reguläre Kinofassung 187 Minuten und die verlängerte Version satte 330 Minuten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Sein Name ist Ilich Ramírez Sánchez, doch die Welt kennt ihn als Carlos. CARLOS – DER SCHAKAL. Berühmt. Berüchtigt. Ein Phantom und ein Phänomen. 1975 verantwortet er den Anschlag auf das OPEC-Hauptquartier in Wien, in den Jahren darauf agiert er als kaltblütiger Mörder und effizienter Manager organisierter Gewalt ... [mehr]
Quelle: Warner
Mehr zu:

Carlos - Der Schakal

(OT: Carlos the Jackal, 2010)
Schnittbericht:
Meldung:

Kommentare

03.03.2011 00:04 Uhr - bayern_fighter
What the hell ??

330 Minuten *_* Ist ja endlos :-O
Selbst 187 Minuten sind schon eine halbe Ewigkeit.

03.03.2011 00:07 Uhr - Walter White
DB-Helfer
User-Level von Walter White 7
Erfahrungspunkte von Walter White 667
330 Minuten? Sauber, endlich mal wieder eine brauchbare Laufzeit. Hasse 90 Minuten! Hauptsache der Film ist die volle Laufzeit interessant, ähnlich den drei Herr der Ringe Filmen.

03.03.2011 00:09 Uhr - Crypt_Keeper
Würde sagen, der hat die bezeichnung langfassung verdient

03.03.2011 00:10 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Oha das is mal echt ne Langfassung!!! Taugt der was?

03.03.2011 00:10 Uhr - cb21091975
vor allen dingen,beide fassungen auf beiden medien,ist ja heute leider nicht mehr selbstverständlich.

03.03.2011 00:13 Uhr - eytsch
In einigen Kinos, unter anderem im Scala hier in Konstanz, lief speziell diese 330 min Fassung.

03.03.2011 00:14 Uhr - Frank M
Habe die 330 Minuten Fassung im Kino gesehen, natürlich mit Pause. Hat sich wirklich gelohnt, klasse Film. In Frankreich ist die Langfassung als dreiteilige Miniserie im TV gelaufen.

03.03.2011 00:23 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Schöne Nachricht, der Film soll klasse sein. Nur sollte man sich für den Abend dann nichts anderes mehr vornehmen. ;-)

03.03.2011 02:28 Uhr - Tadashi-kun
DAS nenne ich eine Abend füllenden Film ;)
Werde ich mir wohl mal ansehen. Allein schon deshalb um zu sehen wie die 330 Minuten so vergehen. Hoffe natürlich das der Film selbst auch gut ist.

03.03.2011 04:59 Uhr - Dick Laurent
alles schön und gut wenn Warner es mal schaffen würde einer Langfassung auch mal eine Synchro zu spendieren...

03.03.2011 05:45 Uhr - Paragraph131
Wenn jetzt auch noch viele Sekunden-Schnite dabei sind, dann wird das sehr intensive Arbeit, einen SB zu machen....

03.03.2011 08:43 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
schön, habe schon darauf gelauert :)

03.03.2011 08:59 Uhr - Once-Bitten
Das Menschliche Gehirn setzt nach mehr als 90 Minuten aus, warum sollte ich mir dann einen Film ansehen der um die 330 Minuten geht, das ist doch ein Witz!

03.03.2011 09:08 Uhr - OiOiSmartAlex
mehr als lohnend. super film!

03.03.2011 09:25 Uhr - Aero
Hab letztes Jahr die 187 Minuten Version im Kino gesehen, der Film war sehr gut, im TV habe ich nen Trailer gesehn, da war Carlos bei der Stasi "zu Besuch", diese komplette Sequenz hat in der "normalen" Kinofassung gefehlt, bin mal gespannt, was sonst noch...

03.03.2011 10:34 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Sehr gut. Gerade Biogrphien kommen mit kurzen Laufzeiten meistens nicht so gut rüber.
So eine Laufzeit hätte ich mir z.B. auch für den Baader-Meinhof-Komplex gewünscht. Wird wohl gekauft.

03.03.2011 12:50 Uhr - suchti
oh gott breche bei 180 min schon fast vor lw aber jetz tnochd araus 330 min ..... das nenn ich mal einen film xD

03.03.2011 12:54 Uhr - Green_Hornet
@ Once-Bitten:

Kannst du das mal genauer erklären? Nach der Logik müsste man ja bei fast jedem Film gegen Ende komplett ratlos auf die Leinwand starren.

Remember Samy Jerkins! Der sah sich nur Werbung an, da alles andere sein Gehirn überforderte. (Memento)

03.03.2011 13:30 Uhr - AkiRawOne
330 Minuten sind ja wircklich eine Ewigkeit.
Da is ja Gettisburg als Langfassung kürtzer.

03.03.2011 15:08 Uhr - schachmann


>Das Menschliche Gehirn setzt nach mehr als 90 Minuten aus, warum sollte ich mir dann einen Film ansehen der um die 330 Minuten geht, das ist doch ein Witz!<

Lieber Once-Bitten, auch wenn Dein Gehirn offenbar nur im Kurzzeitmodus funktioniert, solltest Du daraus besser nicht auf die Allgemeinheit schließen. :)

03.03.2011 15:15 Uhr - berber667
User-Level von berber667 1
Erfahrungspunkte von berber667 10
Na wenn das mal nicht ne anständige Laufzeit ist!
5 1/2 Stunden ist schon ne ansage, aber der hier hat wohl mit abstand gewonnen!

http://www.imdb.de/title/tt0246135/

03.03.2011 16:40 Uhr - FSM
Mal sehen... bei den Millennium-Blu-rays wird man ja jedes Mal mit dem grottenschlechten Trailer gequält, seit dem habe ich einen Hass auf diesen Film - hoffentlich wird er was...

03.03.2011 16:50 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
WOW dass nenne ich mal einen Extended Cut.
Hab den Film noch nicht gesehen,weiss auch nicht ob ich ihn mir angucke,da er für mich schon zu lange ist.

Kann er denn etwas und ist er in der Langfassung nicht doch etwas zu langatmig so,dass man das Gefühl hat,dass der Film nie mehr zu ende geht.Oder ist er so gut,dass die Zeit wie im Fluge vergeht???

03.03.2011 17:16 Uhr - Crypt_Keeper
@ berber

773 Min ? Verdammte axt, das ist lang^^

03.03.2011 20:03 Uhr - Frank M
Niemand ist gezwungen, den Film in einem Stück anzuschauen.

03.03.2011 21:01 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
@Frank: so halte ich es auch :D

03.03.2011 21:16 Uhr - Marv.Maverick
hui, auf den warte ich schon ewig.

wie schon jemand schrieb, war der fürs französische Fernsehen als Mini-Serie geplant (mit knapp zwei Stunden pro Teil also normale Spielfilmläge). Sollte in der Langfassung also nicht als herkömmlicher Film angesehen werden. Mich würde mal interessieren, ob die Langfassung in einem Stück auf DVD/BR liegt oder auch unterteilt wurde...

Ich hab den noch nicht gesehen, aber bis jetzt nur Gutes darüber gelesen. Werd ich mir auf jeden Fall holen.

Zum Thema laaange Filme: Der fantastische 'Love Exposure' läuft immerhin 228min und ist trotz der Länge überaus kurzweilig.

03.03.2011 23:55 Uhr - InVein
Wird gekauft. Ist quasi Kurz-Staffel-Serien Länge. Ich mag gute Serien. Also warum nicht?

04.03.2011 03:56 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.904
Hört sich interessant an. Wird geschaut, und die Länge ist in Ordnung. Der Baader-Meinhof-Komplex war dagegen zu sprunghaft, der hätte länger und rhythmischer sein können.
Übrigens The Cure for Insomnia dauert 5220 und Matrjoschka 5700 Minuten :)

04.03.2011 12:38 Uhr - Mikey
03.03.2011 - 21:16 Uhr schrieb Marv.Maverick
hui, auf den warte ich schon ewig.

wie schon jemand schrieb, war der fürs französische Fernsehen als Mini-Serie geplant (mit knapp zwei Stunden pro Teil also normale Spielfilmläge). Sollte in der Langfassung also nicht als herkömmlicher Film angesehen werden. Mich würde mal interessieren, ob die Langfassung in einem Stück auf DVD/BR liegt oder auch unterteilt wurde...

Ich hab den noch nicht gesehen, aber bis jetzt nur Gutes darüber gelesen. Werd ich mir auf jeden Fall holen.

Zum Thema laaange Filme: Der fantastische 'Love Exposure' läuft immerhin 228min und ist trotz der Länge überaus kurzweilig.


Genau das wollte ich auch schon schreiben, hat sich ja nun erledigt..330 min. mögen auf den ersten Blick verdammt lange sein, aber es gab mal einen Bericht auf Klassikradio, in dem Kinobesucher diese Langfassung von über 5 Stunden gesehen haben und schwer begeistert waren.
Zwei oder Drei haben sogar gesagt, es hätte ruhig noch länger sein können. Es muss wirklich ein grandioses Ding sein. Hätte den auch liebend gern auf der großen Leinwand gesehn, aber leider lief der nicht bei mir in der Nähe.
Ich freu mich auf die kommende DVD. Am Rande, eine dt. Terroristin wird von Julia Hummer gespielt und die widerum
war in >Absolute Giganten< zu sehen. Hab ich auch nur zufällig aufgeschnappt.

04.03.2011 21:51 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
habe leider die lange Fassung im Kino verpasst, der Film lief hier in Berlin selbst in der normalen Fassung in keinem Kino in meiner Nähe... ich bin dankbar für die Möglichkeit einer EE. Habs nie bereut bisher, wenns um Extendeds ging (siehe HDR1-3^^)

10.03.2011 09:01 Uhr - Horace
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
Yes Yes YES. Hatte schon die Befürchtung die Fassung bleibt den Arthouse Kino Gehern vorbehalten. Schon in der kurzen Fassung ist das einer der besten Filme des letzten Jahres. Und ganz ehrlich, nach der kurzen Fassung WOLLTE ich dass er noch länger geht. Bei Baader-Meinhof war ich froh als es vorbei war....
Spannend inszeniert, detailgenau und ein klasse aufspielendes Ensemble. Sowas von gekauft!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)