SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Saw III - FSK verweigert die Freigabe

Kinofassung auch in 2. Instanz abgelehnt

Während Saw III für die Kinoauswertung ungekürzt die wichtige FSK-Freigabe bekommen hat, scheint der Film nun bei der strengeren Prüfung für die DVD große Probleme zu haben. Wie eine Mitarbeiterin von Kinowelt im Forum von Cinefacts mitgeteilt hat wurde die zur Prüfung vorgelegte Kinofassung von Saw III für eine Freigabe abgelehnt. Auch in der 2. Instanz hat Kinowelt die FSK-Plakette nicht bekommen. Momentan plant man bei Kinowelt ein weiteres Mal in Revision zu gehen, aber nach eigenen Aussagen macht man sich auch dort keine großen Hoffnungen auf eine Freigabe.

Somit ist noch vollkommen unklar wie Kinowelt nun weiter vorgehen wird und wie man mit der Veröffentlichung des Filmes umgeht. Auch im Bezug auf die Veröffentlichung der Unrated Fassung gibt es noch keine Aussagen. Somit ist Saw III neben Rob Zombies Haus der 1000 Leichen der zweite Film, dem die FSK bei der Neuprüfung trotz identischer Fassung für die DVD-Auswertung die Freigabe verweigert.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Während die Polizei nach einer Reihe weiterer Opfer fieberhaft nach dem Jigsaw-Killer fahndet, erfreut sich dieser bereits an einem neuen sadistischen Spiel. Seine ergebene Schülerin Amanda hat im Auftrag ihres todkranken Meisters die Ärztin Dr. Lynn Denlon in ein leer stehendes Lagerhaus entführt und mit einem hochexplosiven Halsband ... [mehr]
Quelle: Cinefacts
Mehr zu:

Saw III

(OT: Saw III, 2006)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

05.02.2007 10:15 Uhr -
Dann kriegt der Film halt die SPIO/JK Plakette, das dürfte ja nicht schwierig sein. Wenn es bei Haus der 1000 Leichen geklappt hat, klappt es auch hier. Aber leider sollte man den Tag nicht vor den Abend loben, weswegen sich man sich hier in Geduld üben muss. Aber verrückt ist es schon irgendwie. Im Kino kriegt er eine FSK Plakette und für die DVD nicht...naja...abwarten und Saw 1 und 2 nochmal gucken :-)
Ich wünsche mir jedenfalls, dass Kinowelt sich davon nicht abschrecken lässt und nocheinmal solch schöne Buch-Ausgabe veröffentlicht mit der Unrated zusammen und viel Bonus. Das sich SPIO/JK Filme sich gut verkaufen lässt beweisst ja u.a. HOSTEL und VIRTOUSITY. Also Kinowelt....viel Glück und beschert uns eine wunderschöne DVD Ausgabe von SAW III.

05.02.2007 11:51 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Amen Bruder!

05.02.2007 12:14 Uhr - Mr. Cutty
Schon seltsam der FSK ihre Methoden. Kino Ja, DVD Nein.

Bekommt die DVD eine SPIO/JK, kann diese dann indiziert werden, was wohl früher oder später auch passieren würde.

05.02.2007 12:26 Uhr - DerLanghaarige
Bei "1000 Leichen" war das aber insofern kein großes Problem, da der Film nicht soviel Geld eingespielt hat wie "Saw" und man deshalb ruhig einen "Videotheken only" Vertrieb riskieren konnte. Wenn man "Saw III" aber nicht in den normalen Handel bringt, geht Kinowelt evtl. ein riesiger Batzen Geld durch die Lappen - wobei natürlich das "normale" Publikum wohl auch die geschnittene Fassung kaufen würde ;).

05.02.2007 12:28 Uhr -
ist die geprüfte version denn die unrated?

05.02.2007 12:40 Uhr -
Nein die geprüfte Fassung ist die R-Rated Fassung und somit gekürzt. Bei uns in den Kinos wird nur die R-Rated Fassung laufen.

05.02.2007 12:45 Uhr -
Ich finde das total unnötig. Man kann doch dem ding einfach ein spio hinten drauf stempeln und dann kommt die Version halt in die Videotheken. Dann kommen auch keine Minderjährigen dran. Aber allen jetzt den Spaß durch eine gekürzte Version im Handel zu versauen :S. Echt doof ist das

05.02.2007 13:02 Uhr - kernseif
So, das führt entweder dazu, dass sich jeder der den film will, sich ihn in der englischen unrated holt, aber aber das ihn sich noch mehr leute aus dem netz ziehen! und dann wird wieder geschimpft.....da kann man sich echt nur an den kopf langen....

05.02.2007 13:49 Uhr -
Also kinowelt wird den Film mit sicherheit mit einer spio/jk rausbringen. Diese version wird dan auch ert einmal bis zur Indizierung in den Kaufkäusern liege. Dann wird Kinowelt entweder eine FSK:16 fassung für den verkauf raus brinngen oder eine leicht geschnittene FSK:18 Fassung. allerdings wie es bei kinowelt übrig ist ohen Geschnitten vermerk auf der Hülle. War bei House of the dead auch so.

05.02.2007 13:56 Uhr - kernseif
Also mich würde es nicht wundern, wenn nur eine gekürzte Version rauskommt! Nach dem Scheiss was die FSK letzte Zeit verzapft....

05.02.2007 14:06 Uhr -
Auf die FSK kann man wirklich sauer sein. In LAND OF THE DEAD werden Menschen asugeweidet und Körperteile in minutentakt abgetrennt. Der bekommt eine KJ (Keine Jugendfreigabe), kann nicht mal mehr indiziert werden und bei SAW proben die Penner einen Aufstand. Ich möchte mal wissen, was das für Leute sind, die da die Filme bewerten. Sind scheinbar keine Horrorfilmfreunde und versauen vielleicht den Uncutfreak die gute Laune. Weiss eigentlich jemand, was für Leute da arbeiten? Bürokraten, Angestellte, Beamte, Schüler, Azubis, Arbeitslose, Heimatfilmfans, Filmhasser????

05.02.2007 14:19 Uhr - DerLanghaarige
Naja, bei LAND OF THE DEAD könnte man argumentieren, dass durch die Zombies der Film einen "unrealistischeren" Charakter hat, als SAW, in dem Menschen von anderen Menschen zu Tode gefoltert werden. Schwachsinn ist es trotzdem, den im Kino einfach so freizugeben und auf DVD nicht. Glauben die, es ist schwieriger für einen Minderjährigen, sich in ein Kino zu schleichen als sich die DVD zu besorgen? Ich hab mit 14 Jahren FROM DUSK TILL DAWN im Kino gesehen!

05.02.2007 14:27 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
05.02.2007 - 10:15 Uhr schrieb FreddyKruegerFulci
Ich wünsche mir jedenfalls, dass Kinowelt sich davon nicht abschrecken lässt und nocheinmal solch schöne Buch-Ausgabe veröffentlicht mit der Unrated zusammen und viel Bonus.


Eine Buchausgabe kannst du vergessen, wenn der Film eine JK bekommen würde. Laut Kinowelt würde sich das nicht rechnen zumals der Handel die Filme nicht in dem Maße abnimmt wie FSK Titel und mit einem JK Gutachten ist der Film auch potentieller Indexkandidat, was dann die LCE quasi unter die Ladentheke verbannen würde. Und bei einer kleinen Auflage der Buchedition würde dann der Preis höher sein... Darum geht es Kinowelt und deswegen versucht man ein weiteres Mal in Revision zu gehen.

05.02.2007 14:59 Uhr -
Das gibts nicht!!Die FSK ist doch echt krank!!Die sollen sich sowas von schämen und sich mal nen Beispiel an die Amis nehmen die so locker damit umgehen und sogar die Unrated Fassungen ohne Probleme herausbringen!!
Also ich finde das wird echt immer schlimmer mit der scheiss Zensur!!Letztes Jahr liefen Filme wie THHE und Hostel noch ungeschnitten im Kino und wurden auch ungekürzt auf DVD veröffentlicht und jetzt??
Seit TCM:TB spinnen die total!! Was soll das??
Bei sowas müssen diese Idioten sich wirklich nicht wundern wenn viele sich Filme runtersaugen!!
Die Dt.Unrated von "Saw 3" gibts nämlich schon im Internet zum runterladen!!

05.02.2007 15:14 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 43.501
melbone, Du hast keine Ahnung. Dass TCM: TB geschnitten ins Kino kam, lag nicht an der FSK, sondern am Verleih, der den Film in Eigenregie noch vor der FSK-Prüfung schnitt. Und Beispiele wie THHE und Hostel zeigen ja, dass die FSK durchaus recht liberal in Sachen Gewalt ist. Und wenn schon, die Unrated wird sicher veröffentlicht und dann wird sie gekauft. Fertig, aus.

05.02.2007 15:24 Uhr - Troy
Letztes Jahr liefen Filme wie THHE und Hostel noch ungeschnitten im Kino und wurden auch ungekürzt auf DVD veröffentlicht und jetzt?? Letztes Jahr liefen Filme wie THHE und Hostel noch ungeschnitten im Kino und wurden auch ungekürzt auf DVD veröffentlicht und jetzt??
Informier dich besser! Beide Filme waren im Kino gekürzt (r-Rated-Fassungen) und die ungekürzte DVD von Hostel hat keine Freigabe der FSK erhalten!

05.02.2007 15:24 Uhr -
@Mike nun ja ich habe aber etwas anderes gehört
dem verleih warner blieb nämlich nichts anderes übrig als den film zu schneiden da die fsk die freigabe verweigert hat..warner hätte "TCM" sehr gerne ungeschnitten rausgebracht..glaub mir..warner musste den Film 7 mal der fsk vorlegen bis diese mit den schnitten erst zufrieden war..
deswegen sehen die schnitte im film auch so übel aus..
warner musste den film regelrecht verstümmeln bis man für den film die freigabe erhielt.

05.02.2007 15:30 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
Muss Mike rechtgeben. Die FSK hat seit dem neuen Jugenschutzgesetz 2003 riesen Fortschritte gemacht. Vor 10 Jahren wäre ein Film wie "Hostel" direkt zum Staatsanwalt gewandert und eine FSK 16 für Filme wie "Running Scared" wäre undenkbar gewesen. Und das hin und wieder mal Film durch die Prüfung rasselt ist leider unvermeidbar, aber solange die ungekürzt mit einer JK kommen ist es doch vollkommen egal. Und das in letzter Zeit mehrere Filme durch die FSK Prüfung fallen ist vielleicht nur Zufall...

05.02.2007 15:34 Uhr - Der müde Joe
Schon lustig, wie hartnäckig sich Gerüchte halten. Warner hat TCM NICHT in Eigenregie vor der Prüfung geschnitten! Der Film ist einfach durch die Prüfung gerasselt. Dass bei der Freigabe in der Online-Datenbank der Zusatz "geschn. Fassung" steht, hat einen einfachen Grund: Das steht immer dort, wenn Filme noch einmal in einer anderen als der Ursprungs-Schnittfassung eingereicht werden.
Aber was schreib ich mir eigentlich die Finger wund? Ich wette, 2 Postings unter meinem wird das Märchen eh wieder aufgewärmt...

05.02.2007 15:40 Uhr - Tony Montana
User-Level von Tony Montana 34
Erfahrungspunkte von Tony Montana 28.491
@Melbone: dann hast du etwas falsches gehört. Selbst wenn die FSK die vorgelegte Fassung ohne zu meckern durchgewunken hätte, wäre es trotzdem nur die R-Rated, und nicht die Unrated. Die Unrated erscheint bzw. ist schon auf DVD erschienen. Ansonsten haben Mike und blade schon alles wichtige gesagt.

BTW Wieso soll sich die FSK ein Beispiel an den Amis nehmen? Fändest du es besser, wenn man in einem Film nur Titten zeigen darf, wenn sie abgeschnitten oder sonstirgendwie verstümmelt werden? Was meinst du wohl, warum von Filmen wie American Pie Unrated-Fassungen erscheinen? Weil man einen Nippel zwei Sek. länger sehen kann und alle Amis dabei sabbernd vorm Bildschirm sitzen.

05.02.2007 15:41 Uhr -
Hahahahahah das ist so lustig !!! Filme wie Devils Rejects die viel grausamer und menschenverachtender sind als Saw 3 ,kommen ungeschnitten nach Deutschland.Was geht mit den idioten in der Bundesprüfstelle ab ?? Bin mir absolut sicher, das die das aus purer Langerweile machen,sie werden auch bestimmt noch sehr gut bezahlt dafür !! Die müssen ja denn drecksjob machen ansonsten werden die ja arbeitslos.Hoffentlich legt da einer mal ne Bombe und der ganze drecksladen geht in die Luft !! Sorry aber sowas regt mich total auf.

05.02.2007 16:03 Uhr -
Naja, das ganze Aufregen bringt am Ende doch garnichts. Entweder Kinowelt kriegt in der letzten Instanz den Film in der R-Rated durch oder nicht. Falls nicht, veröffentlichen sie den Film entweder mit SPIO/JK in einer normalen Amaray Ausgabe ohne viel Schnick Schnack oder sie veröffentlichen den Film garnichts, was wiederum hundertausende von Filmfans aufschreien lässt und sich den Film aus dem Internet runtersaugt, sich die US-DVD besorgt oder irgendein billig-Bootleg (Ich schätze einige Bootleg-Hersteller reiben sich schon die Hände). Wie auch immer...ich hoffe, dass der Film auf DVD erscheint (R-oder Unrated, hauptsache der Horrorfan kriegt irgendwas serviert).

05.02.2007 16:06 Uhr -
Ich persönlich finde es viel schlimmer, dass eine so tolle Seite wie Schnittberichte.com durch lächerliche Beleidigungen, Halbargumente und Vorspiegelungen falscher Tatsachen indirekt durch den Dreck gezogen wird.

Aber das ist halt das Web 2.0 - jeder kann mitmachen.

05.02.2007 16:08 Uhr -
Du hast recht, aber ich bin total unschuldig, wie ein Lamm. Ich habe keine Beleidgungen ausgestossen. Ich habe nur gedacht, was viele Denken.

05.02.2007 16:12 Uhr -
Ich habe auch die Schnauze voll! Ich werde mir die US Unrated Fassung kaufen, falls SAW 3 nicht uncut in Deutschland rauskommt! Und jetzt hören wir alle mal auf um den heissen Brei zu reden!! Das Thema heisst immer noch SAW III!!!!

05.02.2007 16:34 Uhr -
Unsere kleine Bundesprüfstelle Mitarbeiter 1 : Hans wollen wir mal die schere bei The Devils Rejects ansetzten ? Mitarbeiter 2 : Ne heute habe ich keinen bock, lass uns mal ein bisschen chillen. Mitarbeiter 1 : Ja ok. Mitarbeiter 1 : Saw 3 werden wir dann aber schneiden oder ?? Mitarbeiter 2 : Na gut wenn du willst. Ich denke so ähnlich funktionert das ganze system.lol

05.02.2007 16:36 Uhr -
@Tony nein ich habe nichts falsches gehört
bei Cinefacts.de wurde schon geklärt das Warner den Film nicht eigenhändig geschnitten hat
die fsk hat die freigabe der r-rated verweigert
warner selbst hätte den film gern uncut ins kino gebracht,aber auf ein kinorelease verzichten wollte man auch nicht,deswegen musste der streifen gecuttet werden.
wieso sich die dt.fsk sich ein beispiel an die amis nehmen sollte??
Ich habe bestimmt nicht von titten geredet sondern davon das die amis ohne probleme die unrated fassungen von "saw 3" oder "tcm:tb" rausbringen!!
und die dt.fsk stellt sich schon bei der r-rated so an!!

05.02.2007 17:05 Uhr - Hannibal
Wenn man von der MPAA (amerikanische FSK)redet, kommt man allerdings zum Thema Titten.
Sollte sich die dt. FSK ein Beispiel nehmen, dann würden Filme wie Saw 3, oder TCM ungeschnitten auf DVD erscheinen, Filme wie American Pie (wie schon erwähnt) nur geschnitten.
In Deutschland wird Gewalt stark kritisiert und Sex ist in Ordnung; in den Staaten ist es andersrum. Da kannst du zeigen wie jemand gefoltert wird, aber wenn man mal für 5 Sekunden Brüste sieht, dann schreien alle Skandal.
Also was ist die lieber?

05.02.2007 17:13 Uhr -
In Deutschland ist die Gewalt das Problem. Man sieht ja wie alle Politiker die Gewaltfilme für Amoklaufende Schüler verantwortlich machen. Wäre es wie in den USA Sex das Problem würde es wahrscheinlich mehr Vergewaltigungen geben, so würden jedenfalls die Politiker denken. "Die ganzen Sexfilme wären Schuld daran" Das ich nicht lache. Deutschland hat schon immer ein Problem mit der Gewalt in Filmen. Da kann man als Fan sagen was man will. "Ist doch alles nur ein Filme. Alles nur reine Unterhaltung. Nur geschauspielert, kein echtes Blut, niemand wird gefoltert, ist doch alles halb so schlimm usw. usw."
In den USA wird Gewalt in Filmen nicht als das übel der Kriminalität genannt, dort sind es Familienverhältnise, Jugendliche die auf die Schiefe Bahn geraten sind, kein Ohr zum Zuhören bekommen. O.K., es gibt vielleicht ausnahmen, aber Gewalt in Filmen ist dort fast kein Thema. Dort geht keiner mit der Pumpgun aus dem Kino und kanllt alles und jeden nieder. Aber hier kreischen die Politiker "Raus mit dem Schund aus Deutschland! Tut mir leid, aber Deutschland hat wirklich ein ernsthaftes Problem mit dem Gewaltgrad in Filmen.

05.02.2007 17:15 Uhr -
@hannnibal was mir lieber wäre?
ganz ehrlich? ich würds besser finden wenn man hier in deutschland irgendwelche sex oder pornofilme verbieten würde statt horrorfilme zu indizieren oder zu beschlagnahmen.

05.02.2007 17:16 Uhr - Hinoki
Das Argument "wenns ned kommt müssen wir es runterladen" ist totaler Schwachsinn. Denn entweder lädt man sich den Film sowieso runter selbst wenn er uncut kommt oder man kauft ihn sich immer übers Ausland.

Diese lächerlichen Ausreden "Es ist zu teuer", "es kommt nicht uncut" etc (hey bei cd wow bekommt man Filme auch ganz billig), sind nur billige Rechtfertigungen.

05.02.2007 17:23 Uhr -
Brüste sehe ich sehr oft( meine kleine freundin lol ) Mit einer Kettensäge spazieren gehen ,und ein paar Menschen die mich dumm anckucken AUAAAAAAA machen darf man ja leider nicht.Ich bin für Gewalt.Ich liebe Horrofilme würde mir aber nie im leben einen auf FSK 16 geschnittenen Film ankucken !! Dann lieber verzichte ich auf den Film

05.02.2007 17:34 Uhr - Tony Montana
User-Level von Tony Montana 34
Erfahrungspunkte von Tony Montana 28.491
@Melbone: dafür zickt die MPAA bei Filmen mit der Thematik Sex, wo wir hier in Deutschland viel liberaler sind. Was denkst su wohl, weshalb Enthüllung in den USA ein R-Rating bekommen hat und von der FSK 'ne 12er-Freigabe? Genau, weil wir uns nicht an den Amis orientieren. Sonst hätte er FSK 16 oder sogar 18.

Deine Aussage, daß du es besser fändest, wenn Pornos indiziert und beschlagnahmt werden statt Horrorfilmen spricht auch nicht gerade für dich. Entweder man ist für den Jugendschutz oder dagegen. Aber es sich gerade so hinzubiegen, wie man es bei den Filmen, die man gerne sieht, am liebsten hätte, finde ich nicht gut. Du mißt mit zweierlei Maß. Ich bin generell dagegen, Filme zu beschlagnahmen, egal aus welchem Genre. Ebenso ist es mir egal, ob ich den Film mag oder nicht, mir geht es da ums Prinzip. Indizierungen sind okay, die Filme bekommt ja trotzdem relativ problemlos, sofern man volljährig ist. Aber bei bestimmten Filmen für eine Beschlagnahme zu sein (du sprichst sogar von Verbot, meinst aber wohl Beschlagnahme - hoffe ich jedenfalls) und in anderen, ähnlichen Fällen nicht, weil man den Film dann zufällig gut findet ist imo totaler Käse.

05.02.2007 17:38 Uhr -
Der Vergleich hinkt etwas. Brüste führen in Amerika nicht unbedingt sofort zu Schnitten, sondern (meistens) erstmal zu höheren Alterseinstufungen. Man darf diese unrated/r-rated Geschichte auch nicht zu sehr unter reinen Zensuraspekten sehen. Die Studios wollen Geld verdienen. Unrated Versionen werden durchaus schon mal mit Absicht produziert. Nicht immer, aber es kommt vor. US Filme, in denen man länger als ein paar Sekunden lang unverhüllte weibliche Brüste sieht und die *nicht* unrated sind gibt es übrigens sehr wohl. Man muss sich nur ein wenig außerhalb des reinen Horror Genres bewegen.

Zu Saw III: Ich kann die bisherige Vorgehensweise von Kinowelt verstehen. Eine mögliche Indizierung kann erhebliche Umsatzeinbußen mit sich ziehen.

Es macht schon einen Unterschied, ob ein Erwachsener einen Film ausliegen sieht, oder ob er geziehlt danach fragen muss. Aus den Augen, aus dem Sinn.

05.02.2007 18:04 Uhr - Troy
@ melbone und einigen anderen:
Euch ist offenbar nicht klar, dass "unrated" bedeutet, dass von der MPAA der Film in dieser Fassung nicht geprüft würde - also "ungeprüft"?! Das ist keineswegs eine Freigabe-Bezeichnung wie "r-rated" oder "pg-13"! Sprich: Das kannst du bei uns damit vergleichen, dass er weder der FSK, noch einer JK vorgelegt wurde. Und das ist wünschenswert? Ich weiß ja nicht, was manche sich hier denken, wenn sie so nen Stuss schreiben!

05.02.2007 18:06 Uhr -
@Tony ich meinte damit auch nur das es mir lieber wäre wenn die Deutschen wie die Amis wären.
Gewalt/Horror/filme Ja
Sex oder Pornofilme Nein.

05.02.2007 18:09 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Entscheidung ist doch ok. Arbeitet hier jeder Zweite bei nem Verleih??Es ist doch echt belanglos ob der Film als juristisch Geprüft raus kommt und dann indiziert wird, oder nur als gekürzte KJ im Handel erscheint. Für Menschen die das 18 Lebensjahr vollendet haben ist es schlicht problemlos die Filme bei Interesse legal zu beziehen. Einige der Beiträge die ich gerade gelesen habe sind wirklich erschreckend. Ich kann nur hoffen das einer der Administratoren dies auch noch tun wird und entsprechende Einträge und User direkt entfernt.

05.02.2007 18:10 Uhr - Hannibal
Es geht hier aber nicht um Sex/Pornofilme, sondern um Erotik generell in Filmen.
Pornographische Filme sind in Deutschland sowieso indiziert.

05.02.2007 18:15 Uhr -
Dieser Film gehört auf jedenfall auf DVD. Die Frage ist nur: WANN, WIE und Weswegen so. Wie auch immer. Bei der FSK sitzen scheinba Menschen, die keinerlei Filmerfahrungen besonders im Horrorbereich haben. Es gab und gibt Filme, die weitaus brutaler, härter, abstoosender und blutiger sind SAW 3 und die haben manchmal mitunter eine niedrige oder überhaupt keine FSK Plakette. Das Gremium hat sich aber entschlossen diesen Film die fraigabe zu verweigern. Und aus welchen Gründen, hat da jemand vielleicht informationen vorlegen, warum SAW die freigabe verweigert wurde? Das würde mich mal brennend interessieren. Hm...und das Original TEXAS CHAINSAW MASSAKER ist glaube ich bis heute beschlagnahmt, oder? Tja, so sind halt die verschiedenen Epochen.

05.02.2007 18:18 Uhr -
Leute, wir können uns hier TOT diskutieren über Sinn und Unsinn der FSK vergaben. Wenn Kinowelt es nicht schaft jetzt doch noch eine Freigabe zu ergattern, dann hat es keinen Zweck und Kinowelt veröffentlich entweder die Uncut R-Rated mit SPIO/JK Siegel (falls die nicht auch eine Annahme verweigern), eine Unrated Uncut Fassung mit Spio/JK Siegel oder die sehr üble Variante, die schneiden die R-Rated Fassung selber und legen die dann der FSK erneut vor. Am Ende kommt vielleicht noch eine 16er Fassung. Na dann...fröhliches warten. Ich hoffe es lohnt sich :-)

05.02.2007 18:22 Uhr - Once
SB.com-Autor
User-Level von Once 18
Erfahrungspunkte von Once 6.933
@melbone
Frage, wie Alt bist du?
Wenn du nämlich die FSK 18 Grenze erreicht hast kann es dir egal sein ob ein Film auf dem Index gelandet ist.
Kauf dir mal die neue GamePro, da steht ein guter Artikel darüber drin wie die BPjM arbeitet.
Zwar geht es im Artikel nicht über die FSK aber denn noch sehr interessant der Artikel.

Der deutsche Jugendschutz ist zum heutigen Zeitpunkt sehr gut.

Und die Zensuren werden nicht von der FSK/BPjM gemacht.

MfG

05.02.2007 18:29 Uhr -
@Once ich bin 21
und so egal ist es mir nicht denn ich finde jeder volljährige hat das recht einen film in seiner vollständigen länge zu sehen.
ich finde es einfach nur total lächerlich das die fsk den erwachsenen leuten vorschreibt was sie sehen sollen und was nicht.
aber naja
warten wir erstmal ab.

05.02.2007 18:45 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
Um mal einige Sachen hier klar zu stellen:

Nur weil der Film jetzt 2x durch die FSK gefallen ist heißt es nicht, dass

a) der Film nicht erscheint
b) der Film nur gekürzt in Deutschland erscheint

Sollte Saw III ach bei der Revision durchfallen wird Kinowelt sich für den Film auf jedenfall ein jusristisches Gutachten holen. D.h. das es dann im Falle des JK-Gutachtens aus wirtschaftlichen Gründen wohl keine LCE geben wird.

Kinowelt wird sich schon bemühen den Film ungekürzt in einer annehmbaren VÖ nach Deutschland zu bringen.

Schade bloss das hier einige einfachste Vorgänge nicht verstehen und die Kommentarfunktion für ihren geistigen Müll zweckemfrenden. Was ich zum Teil bei den SBs zu Saw III, TCM:TB oder The Punisher vom Stapel lassen lässt mich persönchlich echt verzweifeln, zumal sich hier einige User wirklich die Finger wundschreiben um einige aufzuklären, die aber auf Stur schalten und es nicht verstehen können/wollen. Schade drum...

05.02.2007 19:04 Uhr - zombie-flesheater

05.02.2007 - 18:29 Uhr schrieb melbone
und so egal ist es mir nicht denn ich finde jeder volljährige hat das recht einen film in seiner vollständigen länge zu sehen.
ich finde es einfach nur total lächerlich das die fsk den erwachsenen leuten vorschreibt was sie sehen sollen und was nicht.


Das Recht hast du doch! Hol dir nen Import und gut is...

BTW halte ich das Vorgehen von Kinowelt absolut in Ordnung - immer hin versuchen sie es mehrmals, anstatt einfach gleich nach der ersten Ablehnung mit einem Filmtorso daher zu kommen.
Habe von Saw 1 + 2 beide Buecher-Editionen und das Steelbook, da waer's zwar schoen, wenn auch Teil 3 in einer wuerdigen Veroeffentlichung kommt, aber wenn nicht, wird halt zur US gegriffen...

05.02.2007 19:23 Uhr - lordmajestic
User-Level von lordmajestic 2
Erfahrungspunkte von lordmajestic 82
Mir ist sowie so unbegreiflich warum ein Film jeweils für die Veröffentlichung im Kino und dann noch mal für die DVD-Auswertung geprüft werden muss! Warum man jetzt diese Spiel hier treibt ist unbegreiflich wobei ja beide Fassungen identisch und nicht verändert wurden! Zumal es sich hier ja um die R-Rated (geschnittenen) Fassung handelt!!

Es wird warscheinlich auf's folgende herrauslaufen:
- SAW III bekommt als DVD in der R-Rated-Fassung eine SPIO/JK Freigabe
- SAW III bekommt als DVD in der geschnittenen R-Rated-Fassung (heißt hier für den lukrativen deutschen DVD-Markt quasie zwei mal geschnitten) warscheinlich eine 18er bis 16er Freigabe!!
- SAW III bekommt als DVD in der ungeschnittenen Unraded-Fassung..... DAS WEIß NUR GOTT!!!

Können uns somit auf (warscheinlich) 3!!! Fassungen von SAW III einstellen! Außer man schmeißt noch mals einen "speziellen" US-Director's Special Ultimated Extended Cut nach!!!

05.02.2007 19:29 Uhr -
bin ich hier der einzige, der keinen DVD-Player besitzt der NTSC dvds apsielt??? ich persönlich bin mir zu 100% sicher, dass der film unrated in deutschland bzw. Österreich erscheinen wird.

05.02.2007 19:30 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
05.02.2007 - 19:23 Uhr schrieb lordmajestic
Mir ist sowie so unbegreiflich warum ein Film jeweils für die Veröffentlichung im Kino und dann noch mal für die DVD-Auswertung geprüft werden muss!


Weil es im Jugenschutzgesetz so vorgeschrieben ist. Die Kriterien für ein DVD-Release sind wesentlich strenger als bei der Kinoauswertung, weil Kinder leichter an die DVDs rankommen als als durch die Kontrollen im Kino. Dabei wird dann halt zwischen einfacher und starker Jugendgefährdung entschieden.

05.02.2007 19:40 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
05.02.2007 - 18:29 Uhr schrieb melbone
@Once ich bin 21
und so egal ist es mir nicht denn ich finde jeder volljährige hat das recht einen film in seiner vollständigen länge zu sehen.
ich finde es einfach nur total lächerlich das die fsk den erwachsenen leuten vorschreibt was sie sehen sollen und was nicht.
aber naja
warten wir erstmal ab.

Wenn ein Film indiziert ist, dann stellt es in keinster Weise ein Problem für einen volljährigen Menschen dar diesen Film zu leihen oder zu kaufen. Die Indizierung ist ein Werbeverbot und sinnigerweise ist damit auch verbunden, dass der Film nicht in Regalen von Kaufhäusern steht (obgleich auch das nicht immer der Fall ist) Sollte deine Lebenserfahrung darin bestehen, dass es dir unmöglich ist einen indizierten Film zu sehen, dann solltest du die Aussage über dein Alter nocheinmal überdenken, denn lügen ist doof und stinkt.
Die FSK arbeitet in meinen Augen fantastisch. BEi der Anzahl von zu prüfenden Filmen ist es erstaunlich das ich persönlich selten eine Entscheidung fragwürdig finde. Die Freigabe für Saw III zu verweigern finde ich absolut gerechtfertigt. In selber Konsequenz hätte es hier auch TDR treffen sollen, eine Entscheidung welche ich bis heute nicht verstehe. Ansonsten bin ich natürlich deiner Meinung, dass eine Behörde nicht darüber entscheiden sollte welchen Film ich sehen darf und welchen nicht. Dies berührt mich jedoch lediglich bei Beschlagnahmen, welche bei meinen favorisierten Filmen jedoch nicht häufig vorkommen. Wünschenswert wäre für mich auch, wenn hier mal wieder vernünftige Posts erscheinen. Dieses andauernde gejammere über Staatszensur, böse FSK ist unsachlich und schlicht falsch, zumindest in der Form in der sich hier zum Teil geäußert wird.

05.02.2007 19:40 Uhr -
Kinowelt kann den Film doch auch ungeprüft veröffentlichen wie bei anderen Filmen auch.

05.02.2007 19:48 Uhr -
Was bill is killed da sagt, kann nur von einem Familienmensch geschrieben sein. Wozu rechtfertigst Du bitte die Verweigerung einer Freigabe eines Filmes. Ab 18 bedeutet automatisch, dass der Film für Erwachsene ist. Das reicht doch vollkommen. Ein nicht freigegebener Film würde somit keinen Sinn ergeben. Aber leider läuft hier in Deutschland alles falsch. Wären alle Gesetzt perfekt geregelt, wenn sich Kassiererin immer richtig verhalten würden (Ausweiss bei ab 18 Filmen verlangen), denn wäre alles kein Problem. Ich jedenfalls finde, dass die FSK ein besoffener unprofessioneller Verein arroganter Dösel ist, die keine Ahnung haben. Es wäre so leicht einen brutalen Film den 18er Stemple (KJ) aufzukleben. Ab 18 heisst ja auch erst ab 18. Wo liegt dann der Sinn einer freigabeverweigerung? Damit ist niemanden gedient. Der Film erscheint so oder so.

05.02.2007 20:13 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
@RupertGrint1701
also wenn du mit Familienmensch meinst, dass ich eine eigene Familie mit Kindern habe, dann nein. Ansonsten mag ich aber familiäres beisammen sein. Die Freigabenverweigerung finde ich dahingehend gut, weil ich der Meinung bin, dass Saw 3 in dieser Fassung nicht im freien Handel zu kaufen sein sollte. Dies liegt schlicht daran, dass in Kaufhäusern wirklich zu wenig auf die Freigaben geachtet wird. Ich bin strikt gegen Filmzensur, aber eine Indizierung finde ich pers. ne super Sache, auch wenn es natürlich nicht so viel bringt wie es sollte. Nicht das du denkst das ich mich da Illusionen hingebe. Aber Beiträge einiger User hier bringen mich dazu irgendwann Beschlagnahmen noch toll zu finden. Man sollte nicht immer den Fehler begehen zu denken das alle Menschen so gut mit Medialer Gewalt umgehen wie man selbst. Weniger in den Foren aber dafür umso mehr hier tummeln sich doch einige sehr unreife Personen. Ich habe für wirklich sehr viel Verständnis, aber was zum Teil hier losgelassen wird entspricht in keinster Weise dem doch recht hohen Standard dieses Forums

05.02.2007 20:17 Uhr -
RupertGrint1701: Nehmen wir mal die Pornographie als Beispiel. Pornos sind automatisch indiziert und deswegen immer nur unter dem Ladentisch zu haben.

Wenn du Kinder hättest, würdest du dann wollen, dass die jederzeit zwischen denen im Kaufhaus rumstöbern können?

Es gibt keine perfekten Jugendschutzgesetze. Es gibt an manchen Stellen nur (halbwegs sinnvolle) Kompromisse.

Es schadet nicht, wenn man gelegentlich mal versucht, sich in eine andere Lage als die eigene zu versetzen.

05.02.2007 20:25 Uhr - HiTek
Evtl.kommt ja ne schweizer uncut version raus wie es bei High tension der fall war...

05.02.2007 20:30 Uhr -

05.02.2007 20:34 Uhr -
Ich weiss auch nicht was dieser Kindergarten mit diesem FSK Quatsch soll. Bevor man auf die Filme losgeht sollte man sich erst mal um die Mütter kümmern die Kinder einfach wegschmeissen - oder um die Kinderschänder - oder um die Brutalität in manchen Elternhäusern - wo bleibt da der Jugendschutz. Kinder werden Grün und Blau geschlagen dürfen aber keinen schlimmen Filme sehen???

05.02.2007 20:34 Uhr - diamond
Nur mal so eine Idee:Könnte es nicht auch sein dass man
seitens Kinowelt solch eine Meldung verbreitet um das
Kinogeschäft für 'Saw 3' anzukurbeln?Da dürften doch jetzt einige schnell ins Kino laufen die vorher auf die DVD gewartet hätten.Oder sind 'wir' so eine Minderheit für die sich das nicht lohnen würde?

05.02.2007 20:39 Uhr -
Können die nicht endlich ein verschärftes Gesetz einführen das es Menschen unter 18 unmöglich ist solche Filme zu bekommen! Den was soll die scheisse mit KJ und JK/SPio. Die sind doch beide ab 18 oder nicht? Und die KJ ist geschnitten! Und wen jemand den Film kauft für viel Geld dann darf er, oder sollte er auch darauf bestehen ihn so zubekommen wie es der Regiesseur beabsichtigt! Meiner meinung wen schon geschnitten dan ab 16 und nicht ab 18 KJ den das ist verarsche an den Kunden (Der nicht so wie die meisten hier vorher wissen welche fassung uncut ist) Und er damit rechnet das wen ab 18 draufsteht auch ab 18 drin ist !!!! Da muss sich noch ne menge ändern den ich habe auch kein bock wie ein idiot nach fassungen zusuchen dmit ich ein film uncut sehe

05.02.2007 20:46 Uhr - JamaicanFlyer
ich hab den film jedenfalls in der langen saw nacht gesehen hier im kino (alle 3 teile hintereinander) und muss sagen er war recht hart. das aber nur mal so am rand hier

05.02.2007 21:05 Uhr -
diamond: Das ist ein interessanter Gedanke, aber ich denke, dass es so ist, wie du schon selbst sagst: Es würde sich nicht lohnen. Wie Blade41 ja schon in der News geschrieben hat ist es noch völlig unbekannt, wie Kinowelt weiter vorgehen wird. Falls deine Theorie stimmen würde, dann hätten sie ja z.B. schon ankündigen können, dass der Film auf jeden Fall nur geschnitten erscheint.

05.02.2007 21:31 Uhr - Hinoki
@Anti FSK und andere: Ihr braucht keinen NTSC DVD Player für uncut Filme. Die Kommen nämlich normalerweise auch in England raus, und dort ist Reginalcode 2 wie bei uns. Nur so zur Info.

05.02.2007 21:45 Uhr -
Um mich Hinoki mal indirekt anzuschließen: Ihr braucht auch bezüglich Kreditkarten keine Angst zu haben. Eine Kreditkarte bedeutet nicht automatisch, dass man sich verschuldet. Geht zu eurer Hausbank und erkundigt euch nach den Angeboten. Eine Visa Karte z.B. sollte im Jahr nicht mehr als etwa 25 Euro kosten. Ihr könnt damit dann ganz einfach im Ausland (und in D.) bezahlen, der jeweils fällige Betrag wird dann von eurem Girokonto abgebucht. Wenn ihr noch kein festes Einkommen habt, dann räumen sie euch vielleicht noch ein Limit von ein paar hundert Euro im Monat ein. Aber das sollte für den gelegentlichen Filmkauf kein Hinderniss sein. Bestellt am besten innerhalb der EU, dann kann euch der Zoll nicht auf die Füße treten. Und achtet bei der Eingabe der Kreditkartennummer darauf, dass die Verbindung SSL verschlüsselt ist. Dann kann bei einem seriösen Shop eigentlich nichts mehr schiefgehen.

05.02.2007 23:13 Uhr - bone-fiesler
@ bill is killed:

na dann müsstest du aber auch die Beschlagnahmung von Alkohol toll finden, mit dem können auch viele nicht umgehen und er macht aggressiv. Dann müsstest du auch die Beschlagnahmung von Autos toll finden, denn es gibt viele hirnlose Raser-Deppen. Es gibt soviel mehr gefährlichere Dinge als SAW 3, die alle frei verkäuflich und erlaubt sind. In einer freien Gesellschaft muss dies alles möglich sein.

05.02.2007 23:26 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
@bone-fiesler, da hast du natürlich Recht. Es gibt viele Dinge die Erlaubt sind und dadurch gelingt es auch immer Menschen diese zu nutzen auch wenn sie es besser lassen sollten. Jedoch sehe ich wirklich kein Problem darin das SAW 3 keine Freigabe für die DVD bekommt. Es kümmert mich überhaupt nicht da man eine mögliche Spio/Jk Fassung problemlos erhalten kann. Und ja, ich finde es gut, dass dadurch wenigstens ein kleiner Teil von gewaltgeilen Kindern einen kleinen Stein in den Weg gelegt bekommt. Ohnehin wäre dies nicht notwendig wenn Eltern eine größere Medienkompetenz besitzen würden. Dadurch das ich diese FSK Entscheidung durchaus vertretbar finde bedeutet es nicht das ich alles was irgendwie, irgendwo für irgendwen schädlich sein könnte beschlagnahmen, vernichten oder gaqr nichts erst einführen lassen würde. Ich habe in keinster Weise Saw 3 für gefährlich erklärt, was dem Film nun wirklich nicht gerecht würde. Stört es dich etwa so sehr das möglicherweise nur eine leicht zensierte Saw 3 KJ im Laden steht du dir aber in jeder beliebigen Videothek die uncut (r-Rated oder unrated sei mal dahingestellt) holen kannst, und entweder da oder beim Internetversand deines Vertrauens diese DVD sogar kaufen kannst?? Also mich stört es nicht, denn es schränkt mich nicht ein.

06.02.2007 01:32 Uhr -
@thompo: Eine weitere Verschärfung des Jugendschutzgesetzes wird so gut wie unmöglich sein. Man kann den Erziehungsberechtigten nicht vorschreiben, das sie darauf achten müssen, was sich ihre Kinder das ansehen bzw. kaufen; nur so wäre es möglich, den Erwerb von Medien, die nicht für Kinder geeignet sind vollständig zu unterbinden.
Auch das mit KJ und SPIO/JK hat seinen Zweck: Wenn die FSK eine Einstufung verweigert, dann kann der Film einer Juristenkommision (JK; juristische Abteilung der SPIO) zur Prüfung vorgelegt werden. Diese JK prüft dann, ob der Film gegen strafrechtliche Bestimmungen und somit gegen das gesetz verstößt. Sollte der Filn nicht gegen das Gesetz verstoßen, dann erhält dieser das "SPIO/JK"-Siegel und darf dann auch nur an Volljährige verkauft werden. Die Gründe für eine Verweigerung der Einstufung durch die FSK sind, wenn z. B. der Film wie oben gegen das Gesetz verstößt oder wenn dieser für eine Beschlagnahmung in Betracht kommt.
dass die KJ-Fassung geschnitten ist, ist richtig, dass ist aber fast überall auf der Welt der Fall, denn der Regisseur muss sich dem Willen des Studios beugen, wenn er seinen Film in die Kinos bringt; eine hohe Freigabe heisst, dass sich theoretisch weniger Menschen den filn ansehen können und das wiederun bedeutet, dass weniger Geld in die Kassen fliesst. Deswegen wird ein Horrrofilm für die Kinos meistens geschnitten, um eine niedrigere Freigabe zu bekommen und um somit gehr Geld eizuspielen. Für die DVD kann der Regisseur dann aus den Vollen schöpfen, sofern er die entsprechende Klausel in seinem Vertrag hat.
Bei den verschdiedenen Fassungen auf DVD gebe ich dir recht, das ist wirklich mies was da mit uns gemacht wird. Aber das hat System, genauso wie es noch nicht üblich ist, greschnittene Fassungen als solche zu kennzeichnen. Auch hier geht es nur wieder um den Profit und für den ist jedes Mittel recht.

06.02.2007 01:34 Uhr - thulsadoom
kinowelt hat bisher schon filme mit spio/jk veröffentlicht, warum sollten sie das nicht wieder tun.
saw ist im kino ungeschnitten, das ist doch schonmal gut.
was für ne freigabe die dvd hat ist mir völlig egal, so lange es ne uncut dvd gibt.
ich tippe auch auf ne spio/jk dvd, die dann indiziert wird und ne geschnittene kj und evt sogar noch fsk16 fassung. das wär doch für alle beteiligten ne gute lösung.
dass dem film die fragabe verweht wird kann ich schon verstehen. die fsk ist sehr liberal geworden in den letzten jahren. entscheidungen sind letzten endes subjektiv, daher machen vergleiche mit anderen filmen keinen sinn.
fakt ist, dass saw 3 sehr hart ist und wenn so einem film die freigabe nicht verwehrt wird, welchem dann?!

letzten endes ist mir das aber alles völlig egal so lang ne uncut dvd kommt und davon gehe ich aus, ob die unrated allerdings auch noch erscheint ist meiner meinung nach faglich

06.02.2007 03:47 Uhr - Phileas
Also ich habe mit dieser ganzen Sache kein Problem. Mir ist es egal, ob ein Film ein FSK Siegel hat oder nicht - oder ob er indiziert ist oder nicht. Ich habe in näherer Umgebung mehrere Videotheken und Ladengeschäft, die alles (außer beschlagnahmte Sachen) verkaufen. Ebenso stehen unzählige Online-Shop zur Verfügung, bei denen ich das alles bekommen kann. FSK Siegel oder nicht hat seit in den letzten Jahren NIE eine Rolle beim Kauf eines Filmes eine Rolle gespielt.

Da ich leidenschaftlicher Sammler bin, ärgert mich natürlich die Tatsache, dass bei FSK ungprüften Titel eine schicke Sammleredition unwahrscheinlicher ist - aufgrund gewisser Umsatzinbusen durch eine mögliche/wahrscheinliche Indizierung. Aber hey, ihr FSK Hasser sagt es doch selbst: Es sind nur Filme. Dann gibt es diesen einen Film halt nicht als LCE - wenn das euer einziges Problem ist, frage ich mich in welcher Welt ihr lebt.

Ihr wollt lieber ein Rating wie in den USA? Wo man statt mit Verstand zu entscheiden die Anzahl der Einzelbilder zählt, die ein blutiger Mensch vor der Kamera zu sehen ist? Oder wo harmlose Dramen oftmals ab 18 sind? So ein Jugendschutz ist eine Farce. Oder England? Dort werden Filme für ein niedrigeres Rating gekürzt, obwohl es keinerlei Unterschied für den Absatz bedeutet oder wo ein in einem 18er Film aufklappendes Messer weggeschnitten wird, der blutige Mord mit eben diesen dann aber mit allen Details zu sehen ist? Würde die FSK solche Schnitte für eine Freigab fordern, würde ich gern mal eure Kommentare hier lesen.

Ich war früher auch mal so etwas wie ein "FSK Hasser". Das lag aber daran, dass die FSK damals viel zu altbacken bewertete, sich schlecht an gesellschaftliche Umstände anpasste, den Kontext der Filme nicht richtig berücksichtigte und so viel zu strenge Freigaben erteilte, die damals zusätzlich auch noch wesentlich schwerwiegendere Auswirkungen auf den Verkauf der Filme hatte.

Nun finde ich, die FSK arbeitet seit 2003 außerordentlich gut und ist weltweit eine der besten und sinnigsten Rating Organisationen. Eine derart umfassende Berücksichtigung von Inhalt und Kontext gibt es nirgens. Dass die FSK einigen Filmen eine Freigabe nicht erteilt heißt nicht, dass der Film nicht für Erwachsene geeignet ist, sondern dies ist nur dadurch notwendig, weil der Jugendschutz in der Praxis nicht umgesetzt wird. Welche Kassiererin schaut sich jemals auf die Freigabe einer DVD? Jeder 14 jährige kann eine FSK18 Film erwerben - max. 2 Versuche sind nötig - garantiert. Und genau darum geht es. Es geht nicht um Entmündigung Erwachsener oder um Zensur, sondern darum, dass nicht jedes Kiddie sich jeden Mist einfach so anschauen kann. Wichtig, wie ich finde. Grad in der heutigen Zeit, in der die Mattscheibe für immer mehr junge Menschen realer und wichtiger scheint, als das richtige Leben.

Die Vergleiche mit anderen angeblich brutaleren Filme sind totaler Quatsch, und zeigen nur wie wenig die meisten von der Materie verstehen. Es geht nicht darum, wie viel Blut man sieht, oder brutal einzelne Szenen sind. Das Gesamtbild und dessen Wirkung auf den Zuschauer ist entscheidend - ganz wichtig hierfür sind vor allem auch charakterliche Züge und daraus resultierende Indentifikationsmöglichkeiten. Also nicht nur was man sieht ist entscheidend, sondern in wiefern vielleicht gewisse Denkprozesse beeinflusst werden. Ein Beispiel: Devils Rejects mag im ersten Moment grausamer sein, aber diese Wirkung beieinflusst nicht nachhaltig. Denn kein halbwegs gesunder Mensch kann sich mit den Charakteren, die diese grausamen Taten vollbringen, identifizieren. Dadurch tangiert das auch nicht weiter. Die Folterungen bei SAW III hingegen werden ja fast als gerechtfertigt dargestellt. Im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen scheint Jigsaw im dritten Teil der vernünftigste und intelligenteste aller Charaktere zu sein und seine Handlungen werden im Prinzip nicht in Frage gestellt und in keinster Weise verurteilt. Im Gegenteil die Gore Szenen sind die Höhepunkte des Filmes und jeder will sie sehen. Das war in den ersten beiden Teilen (vor allem im ersten) anders. Und dies ist auch ein Grund warum der dritte in meinen Augen so viel schlechter als die Vorgänger ist.

Warum der Film nun einmal mit "keine Jugendfreigabe" geprüft wurde und einem kein Siegel bekam, ist natürlich ein wenig verwunderlich. Aber so ist nun mal die Entscheidung der Prüfer ausgefallen. Kein System ist perfekt. Aber wenn man sich mal in Deutschland umschaut, ist das System der FSK wohl eher noch ganz vorn bei den Sachen, die noch funktionieren.


05.02.2007 - 15:41 Uhr schrieb butch
Was geht mit den idioten in der Bundesprüfstelle ab ?? Bin mir absolut sicher, das die das aus purer Langerweile machen,sie werden auch bestimmt noch sehr gut bezahlt dafür !! Die müssen ja denn drecksjob machen ansonsten werden die ja arbeitslos.Hoffentlich legt da einer mal ne Bombe und der ganze drecksladen geht in die Luft !! Sorry aber sowas regt mich total auf.

05.02.2007 - 16:34 Uhr schrieb butch
Unsere kleine Bundesprüfstelle Mitarbeiter 1 : Hans wollen wir mal die schere bei The Devils Rejects ansetzten ? Mitarbeiter 2 : Ne heute habe ich keinen bock, lass uns mal ein bisschen chillen. Mitarbeiter 1 : Ja ok. Mitarbeiter 1 : Saw 3 werden wir dann aber schneiden oder ?? Mitarbeiter 2 : Na gut wenn du willst. Ich denke so ähnlich funktionert das ganze system.lol


Das ist so ziemlich der größte Unfug, den ich bisher zu einem solchen Thema gelesen habe.

1. Die FSK gehört nicht zur BPJM

2. Aus Langeweile werde solche Entscheidungen nich getroffen, denn die Prüfer arbeiten EHRENAMTLICH

3. Ehrenamtlich bedeutet, dass sie kein Geld dafür bekommen. Sie werden also mit nichten gut bezahlt und mit Arbeitslosigkeit hat das ebenfalls nichts zu tun. Von Studenten, über Anwälte bis hin zu Psychologie Professoren ist alles vertreten.

4. Die Prüfer der FSK "chillen" ganz sicher nicht in diesem Zusammenhang - wie gesagt es ist ehrenamtlich, die meisten Prüfer opfern aus Überzeugung ihre Freizeit.

5. Zwei Prüfer unterhalten plaudern ganz sicher nicht darüber, wie ein Film freigeben wird. Die Entscheidungen fallen unabhängig von einander und sind "geheim" also anonym - das Votum der Mehrheit entscheidet am Ende

6 und FAZIT.
Die FSK schneidet nichts. Es geht um Altersempfehlungen und Jugendschutz - nicht um Zensur.

06.02.2007 08:18 Uhr -
Na dann schau Dir mal Graveyard Monster ab 16 an!

06.02.2007 09:56 Uhr -
Oh je!! Wenn ich hier so manche Kommentare lese, könnt ich grad ins Essen brechen!!!! Die Beleidigungen der FSK, ausgesprochen von "kleinen Kindern", denen man gerade den Lolly geklaut hat-so kommt es mir vor!! Keine Ahnung von der Materie! Die Regelungen in unserem Land sind so schlecht nicht. Klar finde ich manches auch übertrieben, aber im grossen ganzen ist es ok wie es ist! Da regen mich eher die Politiker auf, die keinen Plan haben, und dann die direkt mit Verboten oder sinnlosen Aussagen kommen! Aber was Filme betrifft, sehe ich das eher locker-wenn hier nicht die Version erscheint die ich gerne hätte, dann muss halt en Import her. Wer der Englischen Sprache mächtig ist, sollte damit auch kein Problem haben!!! Ich würde aber eher Importe aus den USA empfehlen, da die UK-DVD´s nicht immer den amerikanischen entsprechen, sprich gekürzt sind!!!
Glaubt ihr wirklich, dass diese ganzen kürzungen nur in der FSK und anderen Institutionen ihren Grund finden!? Das ist Verkausstrategie, die USA machts vor und Good old Germany machts nach!!! In den USA ist doch schon vorher geplant, dass zwei Fassungen erscheinen!! Und wie hier manche schon erkannt haben, nämlich das die "unrated" Fassungen nicht mehr geprüft werden, ist auch der Grund warum die Veröffentlichung in den USA so Problemlos funktioniert und bei uns eben nicht!
Und jetzt zurück zu SawIII!! Der ist schon ziemlich hart, und das obwohl er in den Deutschen Kinos nur gekürzt läuft- auch wenn manche etwas anderes behaupten! Die veröffentlichung der Deutschen Kinofassung auf DVD dürfte nicht so das Problem werden, eher die Veröffentlichung der unrated-Version!
Aber hier wird wieder Panik gemacht, obwohl doch jedr weiss, dass nix so heiss gegessen wird, wie es gekocht wird!!
Das ist doch immer das selbe, erst heist es, dass die Filme so nicht in Deutschland auf DVD erscheinen werden, und dann, nach ein paar Monaten siehe da, kann man sie auch bei uns ganz einfach kaufen!
Aktuelle Beispiele sind: Saw1 u. 2 als US-Direchtors Cut; Con Air-Directors Cut; Staatsfeind Nr.1-Directors Cut; Alien vs. Predator; und die Liste geht noch weiter!
Also keine Panik!!

06.02.2007 11:09 Uhr - Der müde Joe
Es ist echt erschreckend, welches Publikum sich hier tummelt. Keine Ahnung von nix, aber trotzdem mit Beleidigungen und Unterstellungen gegenüber gut funktionierenden Institutionen um sich werfen.
Lest euch auf http://www.spio.de/index.asp?SeitID=18 einfach mal durch, was die Altersfreigaben "übersetzt" bedeuten. Jaja, das sind viele Buchstaben auf einem Haufen. Aber danach kann man vielleicht etwas besser nachvollziehen, wie die FSK funktioniert. Vorsicht: Man sollte auch ein wenig nachdenken.
Und nochmal: Die FSK schneidet nicht und gibt auch keine Schnittauflagen. Was entfernt wird, liegt ganz beim Anbieter, der aufgrund des Prüfurteils selbst entscheiden muss, welche Schnitte nötig sind.

06.02.2007 11:41 Uhr -
Wisst ihr was? Mir ist scheiß egal ob ein Film kein FSK. Bekommt oder Indiziert wird. So lange es eine Uncut-Fassung gibt, bin ich vollauf zufrieden.
Bei saw 3 ist mir das ausserdem sowiedo egal, da ich mir den dritten nicht mal zur komplattierung der reihe kaufe. ist ein scheiß film, der eben nur brutalsten Splatter zu bieten hat. Da braucht man sich nicht zu wundern das der probleme mit der FSK und speter sicher auch noch mit der BPJM bekommt. Habe mich überhaupt gewundert das der in Kino kamm.

Mich stört hier allerdings das einige behaupten R-rated ist gleich cut. Was zum beispiel bei Saw 3 gar nicht stimmt, da die R-rated-fassung zuerst dar war und eine unrated erst später angefertigt wurde. diesen feinen unterschied sollte man schon behachten.

06.02.2007 12:54 Uhr -
wer braucht schon die behinderte deutsche Tonspur??? Guckt den Film im Kino und bestellt euch anschließend die Unrated edition aus den USA. Macht Sinn oder ?? Ich habe sie mir aus den USA für 10$ bestellt.

Haut rein leutzz

06.02.2007 17:35 Uhr -
Leider gibt es da draussen aber noch mehr Menschen wie Dich, und nicht jeder ist der englischen Sprache so mächtig, daß er auf die deutsche Spur komplett verzichten kann. Dies mag bei Horrorfans wie uns nicht der Fall sein (ich werde inzwischen schon das 14. jahr gezwungen, meine Filme im O-Ton zu bestellen *g*), aber Otto Normalverbraucher möchte vielleicht ebenfalls den Film ungeschnitten sehen, und wird durch solche Maßnahmen gezwungen, eine Sprache anzuschauen, die er nicht versteht.
Und das ist meiner Meinung nach doch ein recht großer Knackpunkt.
Ich muß ehrlich eingestehen, daß ich mir SAW III lieber illegal aus dem netz hole, als wieder ne OV zu importieren, die dann evtl nicht mal den Zollweg übersteht etc.
Nene, durch eben solche Zensuren werden viele Menschen überhaupt erst zum Diebstahl im netz animiert!

Die Verfügbarkeit und Liberalität des marktes wirkt sich nämlich auch direkt auf die Internetkriminalität aus.
Insofern ist SAW III sicher auch ein Kandidat, der sehr viele Menschen dazu bringen wird, nun doch den illegalen Weg einzuschlagen.
Das ist die Gefahr, die ich dabei sehe.

06.02.2007 18:00 Uhr -
06.02.2007 - 17:35 Uhr schrieb Der Professor
Die Verfügbarkeit und Liberalität des marktes wirkt sich nämlich auch direkt auf die Internetkriminalität aus.
Insofern ist SAW III sicher auch ein Kandidat, der sehr viele Menschen dazu bringen wird, nun doch den illegalen Weg einzuschlagen.
Das ist die Gefahr, die ich dabei sehe.


Auch der Wirtschaftliche schaden im legalen Bereich ist nicht zu verachten.
Ich will gar nicht wissen wie viele Millionen jährlich das Land verlassen, nur weil man sich seine DVD´s im ausland kaufen muss.

06.02.2007 18:14 Uhr - Hinoki
@Der Professor: Also wenn man ihn illegal runterlädt, weil man die Englische Sprache nicht versteht, ist das ok? Was ändert sich dann dran? Hat man dann eine göttliche Eingebung und versteht dann Englisch? Mitnichten. Zudem hab ich noch nie erlebt das irgendwas auf dem Zollweg "abhanden" gekommen ist, egal ob ich aus Malaysia, Japan USA oder sosnt wo bestellt habe (und nicht nur Filme).

Wenn wer illegal runterlädt und meint er tuts wegen eurn Gründen, dann lädt er sichs auch runter selbst wenns in DE erscheint. Dann kommen halt Gründe wie "er ist zu teuer" oder "ich bin noch keine 18" und auch "naja der Film war nicht so toll das ich ihn mir kaufen müsste, für 1 mal angucken lohnt es sich nicht"

06.02.2007 19:31 Uhr - bone-fiesler
Ich kann euere Argumentiation schon nachvollziehen, trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, dass solange Alkohol überall öffentlich verkauft wird (und somit auch die Gefahr des Verkaufs an Minderjährige besteht) es keinen Grund gibt eine ungleich harmlosere Ware wie die DVD von Saw 3 aus dem öffentlichen Handel zu verbannen. Gleichbehandlung ist mir nun mal sehr wichtig. Und unsere europäischen Nachbarländer kommen ja auch sehr gut damit klar. Ich finde es einfach übertrieben.

06.02.2007 20:45 Uhr -
Also,ich weiss gar nicht wieso sich der Herr Majewski so negativ über den Film äussert.Is' er denn nu' ein Splatter-Fan oder nicht???Ich denke immer,darum gehts doch hier ausschliesslich,wenn solche Filme starten,oder nicht?Und wo ist eigentlich mein Posting hier geblieben,hat der schlaue Herr Majewski es entfernen lassen?Das ist aber nicht nett.Wobei wir wieder an dem Punkt seiner Einzigartigkeit angelangt sind...ach herrje,ich verlier mich wieder in Belanglosigkeiten.Aber es reizt einen immer und immer wieder.........................................................................

06.02.2007 20:51 Uhr -
Aber eins muss ich noch loswerden...bei anderen Movies macht sich hier niemand ins Höschen.Da kann und darf der Film noch so sinnlos brutal und blutig sein.Und da wird sogar noch intensivst über den zu schwachen Gore-Gehalt wochenlang diskutiert...
Als HELLRAISER II erschien, waren alle begeistert.Jedoch ist auch hier der Blutgehalt stellenweise ziemlich übertrieben,auch wenn ich zugeben muss,dass ich den Streifen wegen seiner einzigartigen Machart liebe!

06.02.2007 21:45 Uhr -
also mir platzt langsam der kragen!!! sacht mal, welchen film habt Ihr eigentlich gesehen?!? "sawII" ist garnicht so hart, wie alle schreiben! habe die unrated-version gesehen! die eisfalle z.b. war doch sooooooo langweilig.
verstehe euch nicht...

06.02.2007 22:12 Uhr -
SAW 2 ist Sch.....,mehr gibts dazu nicht zu sagen

06.02.2007 22:38 Uhr -

20.11.2006 - 18:17 Uhr schrieb Denny Crane
"sawII" ist garnicht so hart, wie alle schreiben!

ups! sorry, ich meinte "saw III"

06.02.2007 23:13 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Meiner Meinung nach ist die Verweigerung für SAW 3 richtig, da der Film schon sehr hart rüberkommt. Wer 18 ist sollte den trotzdem ohne Probleme bekommen und solange in Kaufhäusern der Jugendschutz nicht rigoros du5rchgesetzt wird, muss man halt zu anderen Jugenschutzmaßnahmen greifen. Das einzige, worums schade ist, ist die Buchedition, die jetzt wahrscheinlich nicht mehr erscheinen wird. Ich denke mal das Kinowelt drei Versionen bringen wird:

-Unrated mit SPIO/JK
-Gekürzte R-Rated mit KJ
-Stark gekürzte R-Rated FSK 16

Die Unrated sollte auch ohne größere Probleme durch die Spio kommen und wenn man dann nicht direkt diese Version rausbringt, sehe ich das als reine Abzocke.

07.02.2007 10:15 Uhr -
06.02.2007 - 20:45 Uhr schrieb Klarsicht
Also,ich weiss gar nicht wieso sich der Herr Majewski so negativ über den Film äussert.Is' er denn nu' ein Splatter-Fan oder nicht???Ich denke immer,darum gehts doch hier ausschliesslich,wenn solche Filme starten,oder nicht?Und wo ist eigentlich mein Posting hier geblieben,hat der schlaue Herr Majewski es entfernen lassen?Das ist aber nicht nett.Wobei wir wieder an dem Punkt seiner Einzigartigkeit angelangt sind...ach herrje,ich verlier mich wieder in Belanglosigkeiten.Aber es reizt einen immer und immer wieder.........................................................................

1. brauchts du mich nicht herr nennen. das tun nur meine Pracktikanten. in meiner freizeit brauche ich das nicht.
2. kann ich hier keine posts löschen. schön wärs...
3. Bin ich splatterfan und zwar von der anspruchslosesten Sorte. Aber auch nur in Bereich Splatter.
Problem bei saw3 ist aber, dass ich den großeartigen ersten teil liebe und teil zwei gut fand, was in beiden Fällen nicht an den Splattereinlagen lag, sondern daran, das Storry und handlung genial waren.
Bei Teil 3 sind es aber nur besagte Splatterszennen, die der Film zu bieten hat, alles andere ist einfach nur billig und lustlos heruntergekurbelt und das ist eine Frechheit. Daher finde ich den dritten teil einfach grotig. Und das hat absolut nix damit zu tun ob ich splatterfan bin.

07.02.2007 11:57 Uhr -
Soweit mir bekannt ist werden die Prüfungsgremien der FSK von Leuten besetzt, die im Bereich Medienwissenschaften/Sozialwissenschaften/Schule und Erziehung etc. tätig sind und nebenbei ehrenamtlich für die FSK arbeiten. Da die Besetzung ständig wechselt kommen auch unterschiedliche Beurteilung und Einstufungen zustande.

07.02.2007 12:09 Uhr -
@blutdurst: das mag ggut sein. Da aber bei saw3 die handlug den gewaltackten dient und nich umgekehrt. blieb den Prüfern kaum eine wahl.

07.02.2007 14:37 Uhr - rammmses

07.02.2007 - 12:09 Uhr schrieb adrianmajewski
Da aber bei saw3 die handlug den gewaltackten dient und nich umgekehrt. blieb den Prüfern kaum eine wahl.


Komischerweise hat die Kinofassung aber eine Einstufung bekommen. Das ist aber an sich schon sehr verwunderlich, da der Film nun wirklich zu dem extremsten gehört, was man so zu sehen kriegt. Wenn etwa "Hostel" oder "High Tension" die Freigabe verweigert wird, wäre es wirklich eigenartig wenn der um Längen härtere "Saw III" durchkommt...
Aber mir ist das eigentlich alles herzlich egal. Ich habe den Film in Kino gesehen und hole mir am 26.02 die "Extreme Edition"-DVD aus Großbrittanien...


07.02.2007 14:41 Uhr -
Nur eine Frage: Kam im deutschen Kino Saw 3 als uncut Version, weil oben im Text was in ungekürzt steht. Das glaube ich kam, das sie die Unrated ins Kino bringen.....

07.02.2007 15:33 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
@ rammses
Die Prüfkriterien für das Kinorelease sind nicht so streng wie für die DVD, weil der Jugenschutz im Kino durch stärkere Kontrollen mehr gewährleistet ist als im Heimkino.

@ Agent 47
Es läuft natürlich nicht die Unrated Fassung im Kino, sondern die ungekürzte R-Rated Kinofassung.

07.02.2007 17:47 Uhr -
adrian und rammses: Was ich damit zum Ausdruck bringen wollte, ist, daß die Menschen in den Gremien ständig ausgetauscht werden und dadurch auch unterschiedliche Einstufungen entstehen. Manchmal kommt es nur auf eine Stimme an, und wenn darunter ein zart besaiteter Seelsorger oder wer-auch-immer ist, kriegt der nFilm halt keine Freigabe.
Es kann halt durchaus sein, daß bei der Prüfung für die Kinofreigabe ein personell anders besetztes Gremium zu entscheiden hatte als bei der DVD-Freigabe.

07.02.2007 18:49 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
@Blutdurst, du hast wohl damit Recht, dass ein anders zusammengesetztes Gremium die DVD Auswertung bewertet hat. Dennoch darfst du dabei nicht vergessen, dass wie hier bereits auch schon mehrfach genannt, die DVD Auswertung härteren Bewertungskriterien unterliegt.

07.02.2007 20:00 Uhr -
bill,

dann stellt sich natürlich die Frage, warum eine DVD Auswertung genrell härteren Kriterien unterliegt. Der einzige anführbare Grund könnte sein, daß die Verfügbarkeit für Kinder und Jugendliche im Kaufhaus weniger erschwert ist als in der Videothek oder im Kino. Da muss man sich fragen, wo der Jugendschutz versagt hat. Genaugenommen hat sich die FSK mit Einführung der KJ-freigabe somit selbst ein Bein gestellt. Der Jugendschutz muss immer gewährleistet sein.
Andererseits: Wenn sich die Kaufhäuser an die Jugendschutzbestimmungen halten, kommen Minderjährige im Supermarkt wie im Kino nicht an jugendgefährdende Inhalte ran. Wenn die FSK nicht will, daß sich Jugendliche ein Cover mit bjugendgefährdendem Inhalt anschauen, hätte sie bei der alten Indizierungspraxis bleiben müssen anstatt ihre Auflagen im Zuge der EU-Angleichung zu liberalisieren.

07.02.2007 20:43 Uhr -
Die etwas "Freizügigere" Freigabe fürs Kino gabs deshalb (höchstwahrscheinlich),weil Film dort als Kulturgut gilt.Dieser Grundsatz ist jedoch laut unserer obersten Zensurbehörde nicht anwendbar auf einen DVD-Release.Und nicht nur deshalb,weil die Kontrollen im Kaufhaus nicht soooooo streng sind wie im Filmtheater.Wie schon mehrfach erwähnt,setzt sich so gut wie jedesmal das "Zensurgremium" anders zusammen und wenn da mal ne besorgte Mutter,Hausfrau oder Kirchenvertreterin (oder Vertreter)der Meinung sind,dass der Film sozusagen nix taugt für ne grosszügige,weite Verbreitung,dann kann schon eine Stimme entscheidend sein und die vom Verleih erhoffte Freigabe zunichte machen.Dabei ist diesen Leuten vollkommen egal,ob das den wirtschaftlichen Ruin des Films bedeutet oder nicht.Da gehts nur drum Gesetzeskonform zu entscheiden und möglicherweise auch um ne Menge Geld.Also ich für meinen Teil denke,dass z.B. bei der Freigabe von "Hills Have Eyes" ne Menge Geld floss.So 'n Label hat halt mehr Einfluss........

07.02.2007 21:51 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
@klarsicht, leider passt dein nickname so gar nicht zu dem was du schreibst.

08.02.2007 10:38 Uhr -
Zu dieser leidigen Diskussion über Freigabe und Zensur von Filmen und Spielen möchte ich gerne auch noch meinen Senf dazu geben.
Prinzipiell geht es dem Staat nie um Schutz, sondern immer um Kontrolle.
Als Staat denkt man immer so: „Tut nicht was ich tue (z.B. Krieg führen), sondern tut was ich sage (Bezahlen)!“ Ich weiß, man tut nicht tut gebrauchen, aber es klingt so einleuchtender.

Kontrolle ermöglicht Einflußnahme auf die Handlungen von anderen, das Grundprinzip des Herrschens. Sei es ein Stammeshäuptling, ein König, ein Diktator oder die Illusion einer demokratischen Regierung.

Bürger zu schützen wollen von staatlicher Seite aus ist Heuchelei. Wer schützt mich vor Alkohol, Fast Food und zuwenig Bewegung? Niemand. Nur ich selbst kann es ändern oder eben lassen. Eine Frage der Entscheidung. Aber es ist meine Entscheidung und nicht die von anderen.
Sex und Gewalt sind so alt wie die Menschheit selbst und das wird sich auch nicht ändern. Schon immer haben die Menschen sich gegenseitig gerne die Köpfe eingeschlagen, schon immer gibt es sexuellen Mißbrauch von Frauen, Kindern, Männern und sogar Tieren (Igitt).

Ich meine, es geht um Eigenverantwortlichkeit eins jeden Einzelnen. Ich kann nicht garantieren, daß meine Kinder keinen Kontakt zu Sex und Gewalt bekommen. Nur wenn ich sie im Keller einsperre. Aber, ich kann mit meinen Kindern kommunizieren. Ich kann ihnen Wertevorstellungen vermitteln, ich kann ihnen erklären, daß alles was im Fernsehen oder Kino läuft nur eine Inszenierung ist, die einen gewissen Zweck erfüllt. Ich kann ihnen auch von Liebe und Zärtlichkeit erzählen und was Sexualität bedeuten kann für Menschen.

Viele Eltern sind leider unfähig dazu, wahrscheinlich weil es auch mit ihnen nie jemand getan hat, das darüber reden meine ich.
So ähnlich wie bei SAW III. Ein gesunder Mensch quält nicht, nur ein selbst gequälter fügt anderen Leid zu (von C.G: Jung).

Freiheit bedeutet eben auch das sehen zu können, was ich will oder was ein Regisseur oder Verleiher herausbringt. Niemand wird gezwungen sich etwas anzuschauen. Ich sehe was ich will und ich tue was ich will und solange ich dabei keinem anderen Schaden zufüge, sollte das ohne Einschränkung von staatlicher Seite aus sein. Das wird aber nie der Fall sein, aus den eingangs erwähnten Gründen der Kontrollverluste seitens des Staates. Das lassen die nie zu!

Bevor mich jetzt hier jeder für einen reaktionären Spinner hält, obwohl das bedeutungslos ist, ich sehe gerne Splatterfilme. Meine persönlichen Favoriten sind Braindead, Hellraiser II, Starship Troopers usw. Movies wie Hostel und SAW I –III sind nicht so mein Ding, da hier nur sinnlos Leute zerquält werden. Finde ich nicht unterhaltsam, aber wer es sehen mag, bitteschön.



08.02.2007 12:08 Uhr -
07.02.2007 - 20:43 Uhr schrieb Klarsicht
Die etwas "Freizügigere" Freigabe fürs Kino gabs deshalb (höchstwahrscheinlich),weil Film dort als Kulturgut gilt.

07.02.2007 - 21:51 Uhr schrieb bill is killed
@klarsicht, leider passt dein nickname so gar nicht zu dem was du schreibst.

Da gebe ich bill is killed recht.
Einziger grund wieso SAW 3 uncut (R-rated) ins kino kamm, ist dass dort einfach ein höherer Jugendschutz gewehrleistet wird.
Und eine oberste Zensurbehörde haben wir hier nicht.
Da ist nicht die DDR.



08.02.2007 18:18 Uhr - rammmses

08.02.2007 - 12:08 Uhr schrieb adrianmajewski
Einziger grund wieso SAW 3 uncut (R-rated) ins kino kamm, ist dass dort einfach ein höherer Jugendschutz gewehrleistet wird.


Mich hat noch nie irgendjemand im Kino nach meinem Alter gefragt. Bei Mediamarkt oder in der Videothek wurde hingegen schon mal ab und zu der Ausweis verlangt.
Aber vll hast ihr da andere Erfahrungen...

08.02.2007 23:23 Uhr - Victor75
@rammmses: Bist du denn so schon mal in einen Film gekommen, der für dich noch nicht geeignet war?

09.02.2007 08:56 Uhr -
rammses kommt immer nur mit mama und papa, deshalb wird auch gar nicht erst gefragt.
Ne, mal im ernst: Die Kinos sind dazu verpflichtet alterskontrolle forzunähmen.
Erst letztens, als ich mit meiner Freundin zu land of the dead, ging wollte die kassirerin meinen ausweis sehen. Da man mir meine 23 eigeentlich sehr gut ansehen kann, habe ich, ohne drüber nachzudenken, gefragt "Wolllen sie mnich verarschen?"
Da ist sie sovort ausgewichen und hat gesagt das sie meine freundin eigentlich nur kontrollieren wollte.
:D

09.02.2007 17:00 Uhr -
@majewski...Du Schlaumeier,wenn du mal zwischen den Zeilen lesen könntest,könnstest du durchaus meinen Sarkasmus herauslesen,aber ja du nun scheinbar nur das liest und verstehst,was du lesen und verstehen willst,ist es somit klar für mich,was du für ne allgemeine Einstellung dazu hast.Solange die FSK mal so,mal so arbeitet,kann ich sie nun mal nur als willkürliche Zensurbehörde bezeichnen.BASTA.Ihr solltet mal die Texte der anderen 'n bisschen besser lesen...

09.02.2007 17:30 Uhr -
Warum ist man nicht so konsequent und lässt den Film fürs Kino frei und bei der DVD machen die solch einen ärger, zum kotzen!

09.02.2007 18:31 Uhr - eddy21
Hab nicht alle Posts gelesen. Frage einfach mal: Die R-Rated Fassung wurde mit einer KJ-Freigabe eingestuft. Der Film kann doch jetzt in dieser Fassung, selbst wenn sie als ungeprüft erscheint, gar nicht mehr indiziert werden, oder???

09.02.2007 18:52 Uhr -
@klarsicht: da die FSK noch nicht mal eine behörde ist. Kannst du diesen Scheißdreck, von wegen Sarkasmus, jemand anderem erzehlen. Gewöhn die einfach ab absoluten mist zu schreiben. Dann machst du dich auch nicht mehr so oft zum Hans.

@ eddy 21: die freigabe der FSK galt nur fürs kino.
Die ganzen News hier drehen sich ja darum, das die FSK für die DVD ne freigabe verweigert. denk noch mal drüber nach. dann merkst du was an deinem post nicht ganz stimmt.

09.02.2007 20:35 Uhr -
Aaahhh,der der oberschlaue Herr Majewski,Alleswessi vom Dienst,versucht mal wieder,anderen übers Maul zu fahren.
Oh,du Allwissender Oberlehrer vom Dienst...also,wenn du mit deinen "Praktikanten/Praktikantinnen" genauso umspringst,wie mit den Leuten hier im Forum (und du und einige andere bedienen die unterste Schublade wirklich excellent!),dann sollte einer von denen mal DIR ordentlich bei nächster Gelegenheit die Zähne zeigen.Entweder du bewahrst Contenance oder du lässt ganz einfach deine unerfreulichen Zwischentöne,die weiss Gott des öfteren ganz und gar daneben liegen...
Dein Problem ist doch (und ich denke,da sprech ich für etliche andere hier),dass du es ganz und gar nicht verkraftest,wenn andere was zu sagen haben.Du liest die Texte nicht richtig,dass bedeutet oftmals,du kapierst nicht,was da steht und DAS ist genau dein Problem.
Scheinbar kennst du die Bedeutung des Wortes "Sarkasmus" nicht(wie solltest du auch).Und wenn ich Zensurbehörde schreibe,dann ist das nunmal ironisch oder auch sarkastisch gemeint.Egal,ob es dir passt oder nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

09.02.2007 20:42 Uhr -
@eddy 21 :Im Prinzip hat der Herr Oberlehrer Majewski ja nicht ganz Unrecht mit dem,was er meinte,aber anstatt DIR ne Hilfestellung zu geben und zu klären,was an deiner Aussage nicht stimmt,gibt er nur vages Gedöns von sich.
Lass dir lieber von den anderen Leuten hier erzählen,wie sichs denn nun verhält oder auch nicht!
Von solchen Plagegeistern kann man nämlich ganz böse Kopfschmerzen bekommen.......................

09.02.2007 20:55 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
@ Klarsicht
Kannst du dein Gebashe mal bitte lassen? Trag deinen Privatkrieg mit adrianmajewksi bitte auf einer anderen Plattform aus. Ist ja nicht auszuhalten. Habe auch meinen Meinungsverschiedenheit mit ihm, aber dennoch kann ich mich zurückhalten... Würde mich nicht wundern wenn du bald hier gebannt werden würdest...

09.02.2007 21:49 Uhr -
Eins versteh ich hier nicht,dass hier alle vor Hrn. M. kuschen und den Dückling machen.Ab und zu muss auch mal ausgesprochen werden,was man denkt.Ich meine,das macht der gnädige Herr ja auch nicht anders.Vor allem bewegt sich mein Sprachschatz doch auf erheblich höherem Niveau.Aber wenn Hr. M. mal nen anderen Ton wählt,überlege ich mir eventuell,auf seine Kommentare auf eine andere Art und Weise einzugehen.Solange das nicht geschieht,kann ich auch nicht anders.Und wir leben hier in 'ner Demokratie.Da kann ich im Prinzip sagen,was ich will,solange ich niemand persönlich angreife.DAS jedoch muss Hr.M. erst noch lernen.Das bedeutet,eine bessere Wortwahl zu treffen und keinen auf so unerträgliche Art und Weise (egal ob gerechtfertigt oder nicht)blosszustellen wie er es tut.Dann können wir mal weiterreden!!!

09.02.2007 22:04 Uhr - Gorehound
@adrianmajewski:
Du redest totalen Stuss. Man kommt auch mit seinen Eltern nicht un Filme ab 18 wenn man unter 18 ist.

@rammmses:
Du hast völlig Recht: Auch ich werde im Kino nie nach dem Ausweis gefragt, beim örtlichen Kaufhaus alerdings fast immer.

09.02.2007 22:12 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.881
@ Klarsicht
Ich mache vor ihm sicher keinen Dückling. Ganz im Gegenteil. Ich bin permanent dabei ihn zu korrigieren. Dennoch versuche ich nicht dauernd auf ihn einzudreschen wie du es machst.
Mir geht es nur darum das ihr mit eurem Privatkrieg die ganze Kommentarfunktion missbraucht und spammt ohne Ende...

10.02.2007 01:04 Uhr -

Alles nur Werbung für den Film, mehr nicht! Wartet doch einfach ab und holt euch dann die längste Version, ich denke mal die Unrated wird sowieso keine KJ, sondern JK/Spio Freigabe bekommen! Ganz zu schweigen vom Director's Cut... Der Film ist nicht brutaler als "The Hills Have Eyes" oder "The Devils Reject's" oder "Hostel", eher harmloser(wobei ich von der Unrated rede). SAW III kann selbst in der Unrated ein "Keine Jugendfreigabe" Stempel bekommen, ob es passiert oder nicht steht in den Sternen. Denn jedes Kind das ihn sehen will, wird sich von der Freigabe nicht hindern lassen... trotz Jugendschutz(leider)

10.02.2007 06:03 Uhr -
@adrianmajewski:
Du redest totalen Stuss. Man kommt auch mit seinen Eltern nicht un Filme ab 18 wenn man unter 18 ist.

Keule, das war ein scherz. Ist besonders daraus ersichtlich wen ich den satz darauf mit "Ne mal im ernst..."

09.02.2007 - 20:42 Uhr schrieb Klarsicht
@eddy 21 :Im Prinzip hat der Herr Oberlehrer Majewski ja nicht ganz Unrecht mit dem,was er meinte,aber anstatt DIR ne Hilfestellung zu geben und zu klären,was an deiner Aussage nicht stimmt,gibt er nur vages Gedöns von sich.
Lass dir lieber von den anderen Leuten hier erzählen,wie sichs denn nun verhält oder auch nicht!
Von solchen Plagegeistern kann man nämlich ganz böse Kopfschmerzen bekommen.......................

Das war ein deutlicher anhaltspunkt und kein wages gedönse. So manch gehässigerer hätte da noch weit mehr sagen können.
Auch weis ich gar nicht was du dich so auregst und mich als schlaumeier bezeichnest. Nur meil ich den bockmist richtichstelle, den du hier verzapfst?
Du kannst hier so viel spammen wie du wills, nur am ende endert es doch nicht, dass du unrecht hast.

09.02.2007 - 22:12 Uhr schrieb blade41
@ Klarsicht
Ich mache vor ihm sicher keinen Dückling. Ganz im Gegenteil. "Ich bin permanent dabei ihn zu korrigieren."

Na übertreib mal nicht. ;)

10.02.2007 09:39 Uhr -
Fakt ist,Herr Oberlehrer,dass auch du mit deinem Besserwessi-Geblök mal ganz tierisch Probleme bekommen wirst.Ich kenne solche Leute zuhauf,schon beruflich bedingt...davon mal abgesehen,liegt der kleine,aber feine Unterschied darin begründet,dass Film im Kino einen hohen künstlerischen Stellenwert hat,auf DVD leider nicht und unterliegt hier somit anderen Bewertungskriterien.Das ist nun mal so,ob du willst oder nicht!!!Und deshalb kann die FSK in solchen Fällen anders entscheiden als für den Kinorelease.Das wird nicht nur von der "besseren" Alterskontrolle abhängig gemacht.Ich kenne etliche Filmtheater,in denen einfach nur per Zufallsprinzip entschieden wird,wer denn nu gecheckt wird und wer nicht.Du glaubst doch nicht im Ernst,dass die ALLE kontrollieren.
Im übrigen IST,bei aller Gewalt(und die WILL doch hier jeder sehen,oder täusch ich mich da???)der 3.Teil BESSER als der 2.,schon deshalb weil hier nicht dauerhaft gekreischt wird.Das ging mir bei der 1.Fortsetzung nämlich tierisch aufn Sack!Die Unrated ist vielen Minieinstellungen länger,etwas über fünf Minuten.Ist aber nicht unbedingt notwendig....

10.02.2007 17:52 Uhr - tbl12
Wo soll das noch hinführen ? Killerspiel-Verbot (vielleicht) und nun das...ich glaube ich wandere doch noch aus, ist ja ne Frechheit wie der Staat mit uns Erwachsenen umgeht.

11.02.2007 22:16 Uhr -
Also, nachdem gestern die US DVD bei mir eintrudelte und den Film mir heute ansah, komme ich zu dem entschluss, dass ich die FSK verstehe, wasrum sie SAW 3 die freigabe verweigerte. Manche Szenen schocken doch ziemlich sehr. Viel Blut und Gewalt, manchmal in Nahaufnahmen. Ich verrate hier nichts, mir gefiel der Film sehr, als Gorefan. Aber jetzt weiss ich wnigstens warum die FSK was dagegen hat den Film eine KJ zu geben. Naja ein Spio/JK tut es am ende auch, oder wir bekommen eine star gekürzte Spio/JK Fassung. Ich jedenfalls musste bei u.a. Kettenszene schon ein bissl schlucken. Naja...aber ansonsten geiler, harter, humorloser Hardcore Horror vom feinsten.

12.02.2007 10:48 Uhr -
10.02.2007 - 09:39 Uhr schrieb Klarsicht

..davon mal abgesehen,liegt der kleine,aber feine Unterschied darin begründet,dass Film im Kino einen hohen künstlerischen Stellenwert hat,auf DVD leider nicht und unterliegt hier somit anderen Bewertungskriterien.Das ist nun mal so,ob du willst oder nicht!!!Und deshalb kann die FSK in solchen Fällen anders entscheiden als für den Kinorelease.


@klarsicht: Sag mal, hat dich irgend eine ausserirdische Macht auf die erde herunter geschickt um die Menschheit zu verblöden? Denn Blödsinn kannst du deiner Oma erzehlen. Und verkauf deine geistigen Fürze nicht als Kackten. Das ist ja wohl das letzte.

Willst du allenernstes behaupten das Saw 3 im Kino einen höheren könstlerischen Stellenwert hat als auf DVD? Warum? Weil alles so viel größer gezeigt wird?
Was das schreiben von Scheiße angeht, scheinst du dich immer wieder zu übertreffen...

12.02.2007 11:22 Uhr -
Gebt endlich Ruhe! Trefft euch nachmittags nach dem Kindergarten um eure Diskussionen fortzuführen, aber nicht hier!!

12.02.2007 14:14 Uhr -
Wenn du dich nur mal anhören könntest,welch geistigen
MegaSchwachsinn du von dir gibst,So eine Ansammlung an geistigem Unterniveau hab ich von noch keinem anderem gehört.
Kino Ist Kunst/DVD Kommerz.BASTA.Ob es dir passt oder nicht!!!

12.02.2007 14:18 Uhr -
Der Film hat im KINO nun mal einen anderen Stellenwert als auf DVD.Um diesen Fakt wirst auch du nunmal nicht herum kommen.
Deine Ausbrüche scheinen wohl von deiner körperlichen Mindergrösse herzurühren.Warum wohl sonst ziehst du dauernd die unterste Schublade???Ts Ts Ts ......

12.02.2007 14:51 Uhr -
12.02.2007 - 14:14 Uhr schrieb Klarsicht
Wenn du dich nur mal anhören könntest,welch geistigen
MegaSchwachsinn du von dir gibst,So eine Ansammlung an geistigem Unterniveau hab ich von noch keinem anderem gehört.
Kino Ist Kunst/DVD Kommerz.BASTA.Ob es dir passt oder nicht!!!

12.02.2007 - 14:18 Uhr schrieb Klarsicht
Der Film hat im KINO nun mal einen anderen Stellenwert als auf DVD.Um diesen Fakt wirst auch du nunmal nicht herum kommen.
Deine Ausbrüche scheinen wohl von deiner körperlichen Mindergrösse herzurühren.Warum wohl sonst ziehst du dauernd die unterste Schublade???Ts Ts Ts ......

@ Klarsicht:
Wie immer versuchst du mangelnden Verstand und Sachkenntnis mit Beleidigungen und überlange Fantasy-Posts verbergen. Oder kannst du diesen Schwachsinn auch nur im geringsten belegen? Natürlich nicht.
Tatsache bleibt das du Schwachsinn schreibst. Und dich einfach nur lächerlich machst.
Ein Film erhält nicht den geringsten künstlerischen Wert, dadurch das er im Kino lief.
Im übrigen ist Kino auch nur Kommerz. Oder bezahlst du nicht für ne Kinokarte?

PS: Ich bin mit meinen 1.79 zufrieden.
Allerdings sind deine Post psychologisch sehr interresant, da ich mir jetzt ein sehr gutes Bild von dir machen kann.

Auch rühren meine Ausbrüche nur daher, da ich vermeiden will, dass sich der Blödsinn, den du von dir gibst ausbreitet.


12.02.2007 15:07 Uhr - Hinoki
*popcorn futter*

Ne ehrlich Leute, klärt das per PM und schmeisst nicht mit Beleidigungen rum

12.02.2007 16:12 Uhr -
Ist die Frage,wer hier wen beleidigt.Der kleine Schlaumeier,der Herr M. bedient doch die unterste Schublade vorzüglich.Und den Mund lass ich mir von diesem aufgeblasenen laufenden 1,05m schonmal gar nicht verbieten.Der Herr Oberschlau verbreitet im bestenfalle den gleichen Blödsinn wie ich.Das was er von sich gibt,hat jedoch nichts,aber auch gar nichts mit fundiertem Wissen zu tun.Der bezieht sein Wissen auch nur aus Büchern und dem Internet.
Wenn ich schreibe,Kino hat den künstlerischen Aspekt und DVD den eher kommerziellen,dann ist das halt mal so.Da kann der gnädige Herr noch soviel rumgiften,wie er will!!!
Und ob der Herr M. sich nun von mir ein psychologisches Bild von mir macht oder nicht,interessiert mich nicht im Geringsten.Welches Bild ich von ihm hab,möchte ich hier GAR nicht kundtun!
Ach,übrigens Herr Alleswisser,auch für Theater und Oper zahlst du.Und erzähl bloss keinem echten Künstler,wie du Kunst definierst.Die werden sich nämlich TOTlachen über dich !!!

12.02.2007 16:15 Uhr -
Bringt dem Herrn Majewski erstmal Benehmen bei,das ist nämlich echt nicht zum Aushalten,wie der hier mit Anderen umspringt.Der Ton machts,aber scheinbar ist Kinderstube nicht vorhanden!

12.02.2007 16:59 Uhr - rammmses
lol
Die Kommentarfunktion endet hier irgendwie immer mit irgendwelchen albernen Streitereien und Beledeidigungen, in die Herr Majewski überdurchschnittlich oft verwickelt ist...
Ich glaube nicht, dass das der Sinn der Sache ist.

12.02.2007 17:03 Uhr -
Kino ist Kunst/DVD Kommerz

Ich kann nicht mehr vor lachen. Hört auf Bitte.

geht das hier öfter so ab oder nur in letzter Zeit??

Ich geh nämlich immer seltener zu SB.Com weil irgendwie immer nen paar Leute meinen sich hier gegenseitig in die Schuhe zu pissen. Selbst wenn jemand laut anderer hier keinen Plan hat so wie ich zum Beispiel dann ignoriert ihn doch oder so. Der Film und die Welt drumherum wird das schon ertragen. So ein Möchtegern gespinne hier ist echt net mehr auszuhalten. Wißt ihr was einige Regisseure und Drehbuchautoren euer Lieblingsfilme zu diesem Dünnschiss hier sagen würden. Die würden euch net mehr als Fans betrachten sondern als kleinkrämerische Penner. Wo bleiben denn die Admins hier um mal zu zutreten?

Um ehrlich zu sein finde ich es mal ganz angehnem zu sehen wie endlich mal nen großer Film seine Probs bei der freigabe hat und net immer nur so alte 70er und 80er Schinken. Auch wenn das einigen mal wieder net paßt was ich denke kann man trotzdem ruhig bleiben und muß net feucht werden.

12.02.2007 18:10 Uhr -
Es ist richtig geil,wie kleinkrämerisch manch einer hier ist.Totlachen könnt ich mich.Der Herr M.soll sich einfach nur benehmen und nicht so Oberlehrer-haft daherkommen.
Dannkann man sich mit ihm vielleicht aaache maa annschtännisch unnerhallde!!!

12.02.2007 18:50 Uhr -
Ja vielleicht haste ja recht. Wenn der eine nicht aufhören kann den anderen seine Meinung zu lassen sollte halt mal einer gebannt werden.

Ich kanns voll verstehen wenn so Typen kommen und machen den geilsten Film schlecht oder wenn einer immer alles weiß und jeden kennt. Aber da muß man einfach drüber stehen. Lass es doch einfach. Egal mit welchen pseudo psychologischen Sprüchen der jenige ankommt. Scheiß egal. ein Film bleibt für mich immer das was er für mich ist. Ob nun ein super langweiler spast jeden Kinobesitzer kennt oder in der FSK nen Praktikum gemacht hat egal. Ich habe respekt vor dem Film der mir gefällt und keinen Respect vor Behörden die mich bevormunden.

Rust in Peace^^

12.02.2007 19:29 Uhr -
Und SAW III ist besser als der 2.Teil!Funktioniert als direkte Fortsetzung und Abschluss.
Den 3.-8.Teil von Hellraiser hat auch niemand gebraucht,bis auf den 4. vielleicht,den das Studio vermurkst hat....

12.02.2007 20:53 Uhr -
admins?

12.02.2007 22:28 Uhr - psychoflyer
also 1stmal zu saw3. ja der film ist schon ziemlich hart muss man ja zugeben! aber ja mei wenn ihn wer nicht als dvd kriegt dann hollen sie ihn sich aus dem internet!!! ist ja heutzutage kein problem mehr wenn man weiß wie! fsk übertreibt es einfach meiner meinung nach! zum glück bekomm ich hier in österreich praktisch alles uncut ;)!


2tens: zu dieser streiterrei hier:
finde es ja sehr interessant das es anscheinend in der heutigen zeit in unserer kultur steckt die meinung anderer nicht zu akzeptiern etc. doch sowas ist doch eher kindisch oda........solche streiterrein errinern mich imma an die "welche musik magst du, ach die ist scheiße....etc streiterrein von 14 jährigen kiddis!

12.02.2007 22:42 Uhr -
12.02.2007 - 19:29 Uhr schrieb Klarsicht
Und SAW III ist besser als der 2.Teil!Funktioniert als direkte Fortsetzung und Abschluss.


Ist ja nur blöd, dass der vierte gerade gedreht wird.

12.02.2007 - 18:50 Uhr schrieb Castle
Ja vielleicht haste ja recht. Wenn der eine nicht aufhören kann den anderen seine Meinung zu lassen sollte halt mal einer gebannt werden.


Das gute ist, dass hier nur Leute gebannt werden, die beleidigen oder dauerhaft Falschinformationen posten.

Allerdings darf man ja äußern wenn man einen Film schlecht findet. Auch wen Splatterkiddys, denn toll finden.

@ Klarsicht: ein gutes Indiz für eine Sperrung ist übrigends, wenn Posts gelöscht werden. Also mach ruhig weiter so. Dann sind wir dich bald los.

13.02.2007 11:10 Uhr -
Majewski bist echt nen nervenbündel. Kannst es echt nicht lassen wa. Toll hier immer zu lesen das manche sich net um Benehmen kümmern und immer eifrig in der Wunde Bohren.
Ich fand Saw I noch ganz akzeptabel und II und III extrem Scheiße. Deswegen muß ich aber net anderen ihre Threads und Artikel versauen und allen endlos auf die eier gehen.

Sollte Klarsicht jetzt auf dein dummes geposte net mehr antworten so hat er meiner Meinung nach als Klügerer nachgegeben. Auch wenn nicht jeder noch so hohle Splatterfilm einen Splatterfan gefallen muß. Ende ich tu mir hier net den Schlichter anhängen das sollen doch andere probieren^^

13.02.2007 20:09 Uhr -
castel: hast du die posts überhaupt gelesen? Hier gings schon lange nicht mehr drum ob ich saw 3 gut odr schlecht finde, sondern darum dass klarsicht bewusst blödsinn geschrieben hat und dies dann nichtmal zugeben wollte, mich aber stattdessen persönlich angegriffen hat. und sowas lasse ich nicht einfach im raum stehen.

14.02.2007 09:52 Uhr -
Du glaubst doch nicht im ernst das ich mir hier jeden dieser dummen Flame Posts durchgelesen habe. Wenn deiner Meinung nach einer Falsche Infos schreibt und es net lernen will dann schreib das nett dann nimmt ers vielleicht auch mal an und setzt dich mit einem Admin auseinander und nerv hier net die Leute. Und wenn du nicht einfach zurückbeleidigen würdest dann hättest du auch mal erfolg. Stellung nehmen ganz neutral sagen was dir an seinen Posts nicht gefallen hat kann hier auch mal ne Sache friedlich zu ende führen. Aber immer gleich versuchen einen anderen zur Weißglut zu treiben wird nie Ruhe bringen.

Ach und nebenbei sind die 4 alten TCM Filme eh die aller besten;-)

14.02.2007 11:11 Uhr -
Nachdem die Horror-Welle ihre Grenzen wieder versucht auszuprobieren, gerade was das Thema "Zensur" betrifft, brauchen wir uns in Deutschland leider mal wieder überhaupt nicht wundern, dass es jetzt Probleme mit der FSK gibt. War vorauszusehen, dass es wieder soweit kommt. Ich sage nur "Zombie-Filme" Anfang 80er Jahre.

14.02.2007 11:27 Uhr -
14.02.2007 - 09:52 Uhr schrieb Castle
Du glaubst doch nicht im ernst das ich mir hier jeden dieser dummen Flame Posts durchgelesen habe.


Dann hast du hier auch nicht mitzureden. Das ist denen vorbehalten die zumindest wissen wovon sie überhaupt sprächen.
Mich treibt hier immer wieder zur Weißglut, dass irgendwelche Kids ihre bekloppten Kommentare von sich geben, streit anfangen und dazu noch nicht mal einen Schimmer haben worum es überhaupt geht, weil sie zu faul sind die Posts zu lesen.

@ Mastercut:
Das Jugendschutzgesetz wird sowieso bald wieder neu bearbeitet und verschärft. Bleibt abzuwarten was dabei herauskommt. Könntest aber durchaus recht haben.

14.02.2007 14:56 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Ich habe die Bilder hier aus dem SB gesehen und finde es schon hart.

Es ist für mich als "mündigen" Bürger normalerweise kein Problem, eine FSK18/KJ zu kaufen. Mein Problem an dieser Sachlage ist, daß man keinesfalls immer die ungeschnittene Version erhält, selbst wenn man diese Version erwirbt (Ich sage als Beispiel nur einmal "High Tension"). Die FSK macht eine gute Arbeit, damit habe ich keine Probleme. Ich hätte nur gern wirklich die Filme ungeschnitten. Der Rest ist mir nicht so wichtig ;)

14.02.2007 19:13 Uhr -
Ei,Ei,Ei..der Herr M. macht mal wieder den Oberlehrer.Er kann es halt einfach nicht lassen.Erstens gehöre ich nicht zu deinen "dummen"Kids(Achtung!Beleidigung,das würd ich mir von Herrn M. aber nicht gefallen lassen).Und zweitens weiss ich sehr wohl von was ich rede und was ich hier verbreite.Auch verbreite ich bewusst keinen Blödsinn!!!Erstaunlich finde ich es jedoch,was so ein 23-jähriger alles so weiss und kann.Was machst du mit solch einer gesegneten Intelligenz eigentlich hier im Forum,wenn doch alle anderen so unrendlich DUMM sind.Ich hoffe,dass hier lesen auch andere,damit die mal mitbekommen was für ein arroganter,"alleswissendes" Kerlchen du bist!Wenn man wie du die Posts nur überfliegt,kann man gar nicht wissen,was denn da genau steht.Deine Überheblichkeit anderen gegenüber verursacht mir Übelkeit!!!

14.02.2007 19:17 Uhr -
nochmal @a.m.: Und nur weil andere vielleicht SAW 3 gut finden,musst du noch lange nicht den "Säuberer" spielen.Deinen Geschmack kann man auch nicht immer teilen

14.02.2007 20:01 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927

Ich lese ab sofort mit. Jeder Kommentar der darauf abzielt einen anderen fertig zu machen, wird gelöscht und der User entsorgt.

15.02.2007 10:55 Uhr -
14.02.2007 - 19:17 Uhr schrieb Klarsicht
nochmal @a.m.: Und nur weil andere vielleicht SAW 3 gut finden,musst du noch lange nicht den "Säuberer" spielen.Deinen Geschmack kann man auch nicht immer teilen.


Bis jetzt habe ICH nur gesagt das ICH den Film schlecht finde. Wie andere ihn finden ist mir eigentlich Schnuppe.Das hat nichts mit Bessewisserei zu tun.
[...]

15.02.2007 21:39 Uhr -
Ups, hier gibt es ja auch eine Art Pinboard für Saw 3. Naja egal jetzt. Gibt es etwas neues zum Thema? Hat Kinowelt den Film jetzt an die JK weitergeleitet um dann eine "strafrechtlich unbedenklich" zu kriegen? Falls ja....dann sicherlich "nur" für die R-Rated. Wie auch immer.

16.02.2007 18:28 Uhr -
Das müsste doch der Herr Majewski wissen!

16.02.2007 18:29 Uhr -
Das müsste doch der Herr Majewski wissen!

16.02.2007 18:45 Uhr -
lol

17.02.2007 00:53 Uhr -
Ich denke mal eher das die Freigabeverweigerung mit der gerade dieser Woche wieder aufgeflammten Debatte um "Killerspiele" und "Killerfilme" zu tun hat und man sich da politisch nicht in die Nessel setzen will.

Mir kann es egal sein. Ich hab den Film als RC-1 in der UR-Fassung.

18.02.2007 10:08 Uhr -
Da ich den Film gestern im Kino gesehen habe, muss ich wirklich sagen, dass sehr mit dem Ekelfaktor gespielt worden ist und dieser Film der Beweis dafür ist, dass man mit allen Mitteln bemüht ist noch mehr zu schockieren (2 zerschossene Gesichter, 4 offene Gliedmaßenbrüche, zerfetzte Leiber und eine ganz ausgiebig in Nahaufnahme gefilmte Operation am Hinterkopf mit Bohren und Sägen an der Schädeldecke... und eine "endlich" abgeschlossene Geschichte.Man hätte es bei Teil 1 belassen sollen, und hätte es der Phantasie des Zuschauers überlassen sollen, was aus Jigsaw wird. Aber man dachte sich bei der Produktionsfirma an eine Orange, die man auch ja auch bis zum letzten Tropfen ausquetscht. Sehr schade, dass es so mit "SAW" und Jigsaw enden musste.

18.02.2007 11:32 Uhr -
Ich frage mich, WO ZU DAS ALLES?
Ich selbst empfinde ja schon das ganze zeugs mit den alterseinschrenkungen ein riesen Schrott. Dann noch all diese Test und Prüfungen, die vielen cuts um cuts, damit er dann endlich mal im kino läuft. Dann machen sie auch noch ein geschiss wegen der Freigabe, Dann noch wegen der DVD. WOZU??? Es soll jeder selbst wissen was er erträgt und was nicht, es besteht ja kein Kaufzwang, und sowieso kann ei Volljähriger (meiner Meinung nach auch ein NICHT Volljähriger), Die Realität und den Film unterscheiden. ES IST EINFACH NUR SCHADE UM DIE FILME!!!!!!

18.02.2007 20:07 Uhr -
lol hier ist ja noch das grössere gerangel im gange als ich beim punisher schnittbericht hatte...

19.02.2007 11:22 Uhr -
hmm... ich glaub aber das im Punisher SB net so geflamed wurde.


24.02.2007 18:07 Uhr - Phileas
Lohnt sich ja, hier ab und zu mal vorbeizuschauen. Nur leider bleibt wenig übrig, wenn man die ganzen nutzlosen und unqualifizierten Kommentare weglässt.

08.02.2007 - 10:38 Uhr schrieb Chief Wiggum
Prinzipiell geht es dem Staat nie um Schutz, sondern immer um Kontrolle.
Als Staat denkt man immer so: „Tut nicht was ich tue (z.B. Krieg führen), sondern tut was ich sage (Bezahlen)!“ Ich weiß, man tut nicht tut gebrauchen, aber es klingt so einleuchtender.


Prinzipiell gebe ich dir ja recht aber du übersieht zwei Dinge.

1. Die FSK ist keine staatliche, sondern wirtschaftliche Einrichtung. Natürlich gib es da auch einen Zusammenhang. Nur Staaten und Kontrolle abzuschaffen und den Menschen sich selbst überlassen ist unmöglich.

2. Du redest davon, dass Freiheit bedeutet, zu sehen was man möchte. Dann müsste man auch alles tun dürfen, was man möchte - das wäre dann die Freiheit. Nur ist der Mensch dafür einfach nicht sozial genug. Das ist das gleiche Problem, wie das Paradoxon der kontrollierten Anarchie. Eigentlich eine feine Sache, nur ist es eben unmöglich.

Es gibt ja Länder, in denen der Staat wenig Kontrolle hat und die Menschen nach dieser Definition mehr "Freiheit" haben - aber ganz ehrlich: Genau dort bedeutet der Mensch am Ende weniger und ich würde nicht dort leben wollen (es sei anzumerken, dass Deutschland auch nicht meine Traumheimat ist).

Und nun noch etwas On-Topic: Ich finde SAW III grottenschlecht und werde ihn mir nur kaufen, weil mich eine Zwangsneurose dazu treibt alle Filmreihen zu komplettieren, die ich einmal angefangen habe. Verdammt.
;-)

25.02.2007 10:53 Uhr - Brodie
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12
Ich galube ich bin einer der letzten der die unrated Fassung von Saw 3 gesehen hat
Wenn der Unrated Cut auf DVD erscheint ist die Verweigerung der Freigabe akzeptiert. Aber wenn der deutsche Cut in die Kinos kommt, dann Farge ich mich echt. Was bekommt der Zuschauer ausser der Katz und Mausjagd zu sehen...
Nichts. Oder Beziehungsweise sehr wenig.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)