SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty Vanguard · Kehre in den Weltkrieg zurück · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von theNEWguy

F.E.A.R .3: Verwirrung um USK-Urteil

Keine Bestätigung, ob zensiert oder unzensiert

Vergangene Woche wurde in der Datenbank der USK der Shooter F.E.A.R. 3 gelistet. Er war dort mit dem roten USK-18 Siegel versehen. Auf Nachfrage beim Publisher konnte uns leider nicht bestätigt werden, ob das Spiel nun zensiert oder unzensiert erscheinen wird. Man darf hier natürlich bereits mutmaßen, ob es sich dabei um ein gutes oder schlechtes Zeichen handelt. Mit dem Wissen um die teils massiven Zensuren in den ersten beiden Teilen des Horror-Shooters, erscheint es beinahe logisch, dass auch der dritte Teil das Schicksal seiner beiden Vorgänger teilt. Mittlerweile jedoch ist die Eintragung in der USK-Datenbank von letzter Woche wieder verschwunden. Gründe dafür sind bislang nicht bekannt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Neun Monate ist es her, dass Point Man und sein F.E.A.R.-Trupp beauftragt wurden, dem blutrünstigen Amoklauf eines telepathisch begabten Kannibalen Einhalt zu gebieten. Point Man musste erfahren, dass er die Jagd auf seinen eigenen Bruder, Paxton Fettel eröffnet hat. Dieser macht gemeinsame Sache mit Alma Wade, der mit ... [mehr]
Quelle: Warner USK

Mehr zu: F.E.A.R. 3 (OT: F.3.A.R., 2011)

Schnittbericht:

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Saw: Spiral schafft es ungeschnitten und ab 18 Jahren ins Heimkino
The Sadness scheitert im ersten Durchgang bei der FSK
Halloween Kills - Regisseur spricht von einer Extended Version fürs Heimkino
Tödlicher Hass ist wohl nach 36 Jahren vom Index
Squid Game: Szenen mit echter Telefonnummer werden geändert
Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Alle Neuheiten hier

Kommentare

05.04.2011 12:46 Uhr - Oberstarzt
1000%ig cut, etwas anderes würde mich echt wundern.

Wenn da mal nicht einer vom Propaganda- *ääähh* Familienministerium seine Finger im Spiel hatte.

05.04.2011 13:04 Uhr - mich210485
1000%ig wird sich das Vereinigte Königreich über mein Geld freuen...

05.04.2011 13:05 Uhr - johnmarston
Wird sowieso bei mir aus Österreich bestellt, ob nun cut (wovon ich natürlich ausgehe) oder nicht. Dieser Staat begreift sowieso nicht dass zensieren, indizieren, beschlagnahmen nichts bringt.

05.04.2011 13:34 Uhr - WaldKnurz
1000% W-O-R-D an Oberstarzt und mich210485!!! :D

05.04.2011 13:55 Uhr - w00dy
1000%ig wird das Wort Propaganda benutzt, ohne in einen sinnvollen Kontext zu stehen...

05.04.2011 14:23 Uhr - WaldKnurz
@wOOdy
Denk mal ein Stück weiter. Dann erkennst du den Zusammenhang vielleicht.

05.04.2011 15:40 Uhr - w00dy
@waldknurz

Na, den erkläre mir mal bitte.
Der Zusammenhang zwischen dem Familienministerium und Propaganda erschliesst sich mir nicht...




05.04.2011 15:58 Uhr - -marschl96-
Wer war denn damals für die Bücherverbrennungen verantwortlich?
Der alte Josef!
Welches Amt hatte der doch gleich?... :D

05.04.2011 16:18 Uhr - XTC-Krieger
Geiles Cover

05.04.2011 16:28 Uhr - w00dy
@marschl

Und das ":D" muss jetzt sein, weil es so lustig ist ?

Wenn Goebbles, das 3.Reich, Bücherverbrennung,etc. jetzt wirklich die Erklärung ist, warum man hier das heutige Familienministerium ein Propagandaministerium nennt, dann schlag´ ich nur meine Hände über dem Kopf zusammen und hoffe, dass niemand diesen Stuss, der hier verfasst wird, liest.


Einfach nur peinlich...

05.04.2011 16:48 Uhr - Hakanator
Laut GamesOnly.at zensiert, aber die schreiben ja gerne mal was rein, um ihre Uncut-Versionen loszuwerden. :D

05.04.2011 18:14 Uhr - ph0en1xs
@ w00dy

Ich kann da auch keinen Zusammenhang zw. Propagandaministerium und Familienministerium herstellen.
Bist nicht alleine :D

Wenn da wirklich mit den gleichen Methoden gearbeitet werden würde, würden sich alle Leute frOIdestrahlend um die deutschen cut Versionen prügeln.

Mann, Mann passt im Geschichtsunterricht doch einfach auf anstatt mit dem iPod zu spielen.

btt.
Hmm also die Cut Versionen waren immer ziemlich entstellt. Aber da ich ab Teil II eh ausgestiegen bin isses mir egal.

05.04.2011 19:36 Uhr - Slasher006
Importversion und gut! Da geht man allem Rätseln aus dem Weg. Allerdings werd ich es mir nicht vorbestellen nach dem grottig schlechten Teil 2. Da warte ich erstmal bis es Tests und Kritiken gibt...

05.04.2011 19:39 Uhr - SoundOfDarkness
Bei allem, was ich bisher von F.E.A.R. 3 gesehen und gelesen hab, bin ich mir ziemlich sicher, daß es wenig bis gar nix taugt. Teil 3 is nich mehr von Monolith und Monster haben meiner Meinung nach bei F.E.A.R. nix zu suchen. Der Horror bei F.E.A.R. is bisher immer psychologischer Natur gewesen und abgesehen von ein paar wenigen Momenten, in denen man gegen "Geister" gekämpft hat, waren die Gegner immer menschlich, wenn auch größtenteils künstliche Menschen.

Sollten die Systemanforderungen für meine Kiste nich zu hoch sein, dann werd ich mal 'n Blick riskieren, aber ich erwarte nix gutes.

05.04.2011 20:52 Uhr - KielerKai
Hoffe vielmehr, dass das Spiel an sich gut wird...

05.04.2011 21:43 Uhr - Exträctor
@ Woody usw.
Warum versteht ihr den Zusammenhang nicht? So gehen wir es mal durch: Was ist Propaganda? Genau, Lügen verbreiten um seine eigene Meinung als einzigen richtigen Weg darzustellen. Was machen die Leute im Familienministerium? Richtig, Pseudo-Pädagogische Urteile und Erkentnisse über Horrorfilme verbreiten um Filme wie Inside Erwachsenen (praktisch gesehen) zu verbieten.
Die Propaganda-Doku (und jetzt behaupte nicht, es wäre keine) "Mama, Papa, Zombie" dürfte ja so langsam jeder kennen. Da die Richter und Pädagogen von damals immer noch im Dienst sind und deren Nachfolger dergleichen Weltanschaung verfügen dürften, hat sich auch in diesen Ämtern die Anschaung zum Großteil nicht geändert. Da die Menschen im Volk nicht mehr so gutgläubig sind wie in den 80ern ist es natürlich schwerer geworden dem Volk eine Meinung aufzuzwingen aber grundlegend versucht das Familienministerium es immer noch. Guck dir demnächst nochmal Nachrichten zu dem Thema an und du wirst sehen, dass auch ZDF, ARD und WDR immer noch zum Großteil auf dem Kriegsfuß sind. Natürlich alles für die armen Kinder, die davon gefährdet sind wenn Erwachsene Menschen böse Filme gucken.
Und wenn jetzt jemand meint, Filme aufgrund von Gewaltverherrlichung zu beschlagnahmen ist moralisch gesehen vertretbar, der hat den §131 nicht verstanden. 90% der Filme sind nicht aufgrund von GewaltVERHERRLICHUNG sondern aufgrund von GewaltDARRSTELLUNG "in einer unmenschlichen Weise" beschlagnahmt.

05.04.2011 22:06 Uhr - mr.fox23
keine panik österreich

06.04.2011 00:21 Uhr - gniwerj
@w00dy:

ich hab's auch gelesen. mehr als peinlich und unqualifiziert.


@exträctor:

wie wär's mal mit etwas scham?! unfassbar! was ist das denn für'n hirnlos-pietätloser vergleich bitte? das familienministerium mit dem 3. reich zu vergleichen.. vielleicht mal nachdenken bevor du irgendwelche gedankengänge abtippst die mehr als über's ziel hinausschießen. das was du da schreibst ist weder witzig noch logisch.

06.04.2011 00:43 Uhr - WaldKnurz
06.04.2011 - 00:21 Uhr schrieb gniwerj
@w00dy:

ich hab's auch gelesen. mehr als peinlich und unqualifiziert.


@exträctor:

wie wär's mal mit etwas scham?! unfassbar! was ist das denn für'n hirnlos-pietätloser vergleich bitte? das familienministerium mit dem 3. reich zu vergleichen.. vielleicht mal nachdenken bevor du irgendwelche gedankengänge abtippst die mehr als über's ziel hinausschießen. das was du da schreibst ist weder witzig noch logisch.


Wofür soll er sich denn schämen? Dafür, dass er mit offenen Augen durch Leben läuft? Dafür, dass er nicht alles ohne zu hinterfragen aufsaugt wie ein Schwamm? Dafür, dass er das Ding zwischen seinen Ohren benutzt?

Dass die Politik aus einem manipulierenden Haufen korrupter Verbrecher besteht, die permanent damit beschäftigt sind ihre Position zu rechtfertigen, dürfte wohl jedem halbwegs intelligenten Menschen klar sein. Aber uuuuuuhhhhh... offenes Geheimnis... bloß nicht darüber sprechen!

Was sein Beitrag mit Pietätlosigkeit zu tun haben soll ist mir schleierhaft. Wem gegenüber denn? Hilf mir da mal auf die Sprünge...

06.04.2011 00:51 Uhr - gniwerj
@waldknurz:

was ist daran denn bitte nicht zu verstehen?
natürlich sollte man die politik, sowie zensur etc. kritisch betrachten.

aber das familienministerium , bzw. heutige zensur mit der während der nazizeit zu vergleichen ist meiner meinung (und ich glaub da steh ich nicht alleine da) 'ne absolute relativierung der damaligen verbrechen und somit beleidigung der opfer. wenn du das jetzt immernoch nicht kapierst kann ich dir auch nicht helfen. dann wär vielleicht 'ne nachhilfestunde in geschichte sinniger als die diskussion hier.

06.04.2011 01:15 Uhr - WaldKnurz
@qniwerj
Das ist definitiv keine Relativierung. Hier geht es um die generelle Manipulation des Volkes - damals wie heute. Das ist eine Tatsache. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich das nicht kapiere, sondern einfach damit, dass ich das (offensichtlich) anders sehe als du. Also kein Grund ausfallend zu werden und hier mit Floskeln wie "Nachhilfestunde in Geschichte" zu kommen.
Ich bin zwar nicht deiner Meinung, aber akzeptieren und tolerieren tu ich sie trotzdem.
Wie du siehst, hab ich dich um eine Erklärung gebeten und dich nicht als ungebildet oder dumm bezeichnet. Also, bevor du mich nochmal beleidigst, denk einfach mal darüber nach, dass Meinungen und Ansichten auch mal auseinandergehen können. Die Meisten da draußen können nur leider genau das nicht akzeptieren.

06.04.2011 06:23 Uhr - Exträctor
Ich habe kein Wort übers dritte Reich verloren.

06.04.2011 07:39 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Bestimmt hat sich Bayern wieder eingemischt, haha.

06.04.2011 07:55 Uhr - gniwerj
@waldkurz:

oh, sorry. wollte nicht beleidigend werden. war anscheinend gestern eh leicht auf krawall gebürstet. war 'n langer tag. soll nicht wieder vorkommen.
klar gehen meinungen auseinander. sollten sie auch. allerdings find ich den vergleich an sich einfach sehr krass, weil die qualität einfach 'ne ganz andere war, genauso wie die intention dahinter. dem familienministerium geht's nicht um menschenverachtende werte und das ist m.e. der springende punkt.

@exträctor:
das hast du indirekt schon;)

06.04.2011 12:21 Uhr - WaldKnurz
@qniwerj
Alright, alles cool :)

06.04.2011 18:50 Uhr - Exträctor
@ gniwerj

Ich habe auch wenig Bock auf Streit aber nur weil irgendjemand Hitler in die Runde gerufen hat, heißt dass doch nicht, dass ich mich irgendwie darauf beziehe. Vorher meinten ein paar Leute, dass die nicht verstehen was Propaganda mit dem Familienministerium zu tun hat. Genau das hab ich erklärt also könntest du jetzt genauso gut sagen ich hätte es mit China oder der DDR verglichen...
Egal :D

06.04.2011 19:07 Uhr - gniwerj
@exträctor:

naja, du hast dich allerdings (offensichtlich) auf obigen vergleich mit dem propagandaministerium bezogen und eben nicht auf china oder die ddr. also hab ich eben doch recht;) so:D

09.04.2011 17:44 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Ich finde nicht Extractor sollte sich schämen, sondern jeder von euch, der sich mit ihm überhaupt auf eine Diskussion einlässt und diesen Schwachsinn den ganzen Kommentarverlauf bestimmen lässt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)