SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

The Expendables - Der Extended Cut ist fertig

Stallones verlängerte Fassung feiert Ende Mai Premiere im US-Pay-TV

Bereits vor ein paar Monaten berichteten wir, dass Sylvester Stallone mit den Arbeiten an The Expendables noch nicht am Ende angelangt ist und wie bei seiner Regiearbeit Rambo 4 nachträglich einen Extended Cut anfertigen wollte. Dieser Prozess ist nun offenbar abgeschlossen.

Der US-Pay-TV-Sender EpixHD wirbt seit kurzer Zeit damit, dass die verlängerte Fassung von The Expendables bei ihnen auf der Webseite am 30.05.2011 ihre Weltpremiere feiern wird. Ein kurzer Teasertrailer lässt sich ebenfalls auf Youtube finden, auch, wenn er nicht wirklich neues Material präsentiert:



In Deutschland hält Splendid Film die Rechte an dem Actioner und hat die Kinofassung schon in zahlreichen Editionen ausgewertet. Es erscheint nicht allzu unrealistisch, dass auch deutsche Konsumenten früher oder später im Heimkino in den Genuss der neuen Fassung kommen können. Sobald hierzu Informationen vorliegen, werden wir darüber berichten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Barney Ross (Sylvester Stallone) ist der Anführer der härtesten Söldner-Truppe der Welt: The Expendables. Ihr Leben ist der Kampf. Und dabei vertrauen sie niemandem – nur sich selbst. Lee Christmas (Jason Statham), der ehemalige SAS-Messerexperte, Yin Yang (Jet Li), der Nahkampfspezialist, Hale Caesar (Terry Crews), der Feuerwaffenspezialist, Toll ... [mehr]
Quelle: EpixHD
Mehr zu:

The Expendables

(OT: Expendables, The, 2010)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

22.05.2011 00:09 Uhr - töfftöff
Zum Glück habe ich mir die normale Fassung noch nicht gekauft. Ist ganz an mir vorbeigegangen, dass da ein Extended Cut noch nachgeschoben wird

22.05.2011 00:11 Uhr - J.Carter
Extended heisst nicht unbedingt besser. Fand die Kinofassung zu Rambo 4 besser...

22.05.2011 00:21 Uhr - Matty
Geil. Hoffentlich auch in Deutschland. Der EC von Rambo 4 war gar nicht schlecht. Vor allem das darin das Rambomesser nochmal auftaucht.

22.05.2011 00:24 Uhr - Splattermann
2. 22.05.2011 - 00:11 Uhr schrieb J.Carter :
Extended heisst nicht unbedingt besser. Fand die Kinofassung zu Rambo 4 besser...

Absolut deiner Meinung!

22.05.2011 00:25 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Wenn der Film nicht wie JOHN RAMBO verstümmelt wird, dann immer nur her damit.

22.05.2011 00:34 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Ich warte den Schnittbericht ab. Bin mit der Kinofassung (BD-Steelbook) überaus zufrieden, auch wenn ich mir am Ende etwas bessere CGI wünschen würde.

22.05.2011 00:37 Uhr - SoundOfDarkness
Falls wir hier tatsächlich auch den EC zu sehen kriegen, dürfte das der erste Film sein, den ich nochmal kaufe.^^

22.05.2011 00:44 Uhr - Kerry
22.05.2011 - 00:34 Uhr schrieb wirsindviele
Ich warte den Schnittbericht ab. Bin mit der Kinofassung (BD-Steelbook) überaus zufrieden, auch wenn ich mir am Ende etwas bessere CGI wünschen würde.

Ich hätte mir, speziell bei diesem Film, überhaupt keine CGI gewünscht. Gerade bei Actionfilmen geht nichts über die gute alte Handarbeit.

22.05.2011 01:04 Uhr - Hellraiser1612
wird gekauft ^^

22.05.2011 02:34 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
22.05.2011 - 00:44 Uhr schrieb Kerry
22.05.2011 - 00:34 Uhr schrieb wirsindviele
Ich warte den Schnittbericht ab. Bin mit der Kinofassung (BD-Steelbook) überaus zufrieden, auch wenn ich mir am Ende etwas bessere CGI wünschen würde.

Ich hätte mir, speziell bei diesem Film, überhaupt keine CGI gewünscht. Gerade bei Actionfilmen geht nichts über die gute alte Handarbeit.


Absolut! Aber da man budgetbedingt schon CGI einsetzen mußte, hätte man die auch ein ganzes Stück besser machen können, denn auch wenn der Film für mich sonst Top ist - die CGI-Effekte im Finale sind sogar absolut kinoumwürdig.
Das einzig Gute daran ist aber, dass man jetzt mit der Extendet die Chance hätte das wieder auszubessern.

22.05.2011 07:08 Uhr - Thrax
Na ja, der Film war schon in der jetzigen Fassung schön kurzweilig daher warte ich auch erstmal den SB ab und schau mir den hier an.

Ich persönlich hätte es gerne so gehabt wie bei SHOOTER mit Mark Wahlberg. Der war fast gänzlich ( zumindest augenscheinlich ) Old-School und hatte nur bei ganz wenigen Szenen bei denen CGI von nöten war eben auch diese eingesetzt. Denn mit den CGI-Effekten stimme ich mit den meisten hier überein, die waren besonders im Finale ziemlich grottig und da hätte man wenn man sie schon nutzt mehr Sorgfalt walten lassen sollen. Vor allem als Steve Austin abgefackelt ist sah das leider übelst billig aus! Sonst aber fand ich den Film launig und kurzweilig und vom Grundkonstrukt her durchaus den Geist der guten alten Actioner atmend. Kann mir gerne jeder widersprechen aber das ist meine Meinung.

22.05.2011 09:21 Uhr - Dvdfre@k
Durch die Paar Minuten wird dieser verwackelte Mist auch nicht besser :/! Die sollen Actionfilme endlich wieder ordentlich drehen, so das man was sieht!

22.05.2011 09:35 Uhr - J.Carter
Bei den CGI Effekten wird's wohl leider bleiben. Erstens ist es billiger, zweitens kommt es bei den Zensoren eher durch, wie's aussieht.

22.05.2011 09:45 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Nun ja - mit "Weltpremiere" hat EpixHD dann doch a bisserl übertrieben. ;-)

Den Extended Cut gibt es seit Anfang Mai als VOD bei AT&T U-Verse oder Comcast bspw. (für den dahingehend entsprechend eingeschränkten Kundenkreis, freilich).

22.05.2011 10:05 Uhr - Titus
ach und ist in dieser auch wieder die lustige Szene enthalten in der Stallone über den Steg zum Flugzeug rennt^^ oder auch entfernt wie in der DVD Fassung?

22.05.2011 10:16 Uhr - Xaitax
Stallone wurde übrigens mit der *Goldenen Himbeere* als der schlechteste Regisseur des Jahres 2010 ausgezeichnet.>:D
Aber ganz ehrlich: es muss schon mehr passieren um ihn davon abzuhalten Teil 2 zu drehen.

22.05.2011 10:48 Uhr - KielerKai
Bin gespannt und freu mich drauf!

22.05.2011 10:49 Uhr - rebbrown2
Er war nur nominiert, geworden ist es Shymalan völlig zu Unrecht aber er steht ja seit Jahren auf der Abschussliste gewisser Kritiker Idioten.Dieser ganze Schwachsinn ist sowieso komplett zu vergessen .Das ganze ist null Objektiv und meiner Meinung nach nur eine Hetze gegen gewisse Leute.Cameron hätte es schon mehr verdient für "Avatar"aber da hatten sie die Hosen voll.Auch das Klassiker wie "Scarface" oder "Shining"als schlechteste Regiearbeiten Nominiert waren sagt ja eh alles über diese Leute aus.

Schön wäre wenn Stallone endlich Action Filme ohne CGI und Wackelkamera schnick schnak machen würde.Dann würde ich mir auch wieder einen Film von ihm kaufen.

22.05.2011 10:59 Uhr - Chris Tonic
Ich fand den Film im Kino super-schwach. Solch' eine granatenmäßige Action-Stars-Anhäufung und da kam so ein Durchschnittsstreifen dabei raus. Ein EC könnte aber doch die eine oder andere Szene einbauen, die den Film wesentlich aufwerten kann. Ob Stallone - der anscheinend auch bei JOHN RAMBO mit dem Extended Cut versagt hat - dies hinbekommt? Obwohl er ohne Zeifel DER Kult-Action-Darsteller (zumindest der 80-er/früh 90-er Jahre) ist, halte ich da leider von seinen Fähigkeiten als Regisseur und Filmemacher leider nicht so viel :-(

22.05.2011 11:30 Uhr - film-meister
Stime bezgl. John Rambo zu, das ist echt selten, dass die Kinofassung besser ist als der Extended Cut.

22.05.2011 12:29 Uhr - Passo
22.05.2011 - 10:05 Uhr schrieb Titus
ach und ist in dieser auch wieder die lustige Szene enthalten in der Stallone über den Steg zum Flugzeug rennt^^ oder auch entfernt wie in der DVD Fassung?


Hab grad extra nochmal nachgeguckt. Die ist bei mir in der DVD Fassung enthalten.

B²T: Ich fand den Film schön, hatte was von 80er Jahre. Hoffentlich macht der Extended Cut das nicht kaputt.

22.05.2011 12:34 Uhr - wolf1
CGI in Actionfilmen,geht gar nicht!!!

22.05.2011 13:00 Uhr - AenimaD
Finde die Kinofassung von John Rambo auch besser als den Extended Cut. The Expendables hat mich inhaltlich als auch schauspielerisch mehr als enttäuscht. Und dann noch dieses unglaublich nervige Kamerawackeln in ALLEN Actionszenen...
Naja, hab mich halt ein bisschen um das Geld nach dem Kinobesuch geärgert, da wird der Extended Cut auch nicht mehr Atmosphäre reinbringen.

22.05.2011 13:11 Uhr - Titus
@Passo

ich meinte eher das es zwischen der Kino und DVD Fassung eine Diskrepanz gab, in der Kinofassung sieht man Stallone sehr lustig laufen (unnatürlich, wie von seilen gezogen)

ich hatte dann die DVD hier und die Szene war nicht enthalten.

22.05.2011 13:15 Uhr - Faceman
Wird bestimmt eh wieder nur auf
BD releast, wenn überhaupt. . .

22.05.2011 14:08 Uhr - Flufferine
Ich habe die normale Fassung,wenn diese kommt und es für mich Sinn macht,wird die auch gekauft,schönen Dank,für den Hinweis.

22.05.2011 14:33 Uhr - Passo
@Titus:

Ich finde das so schon, wie er läuft, unnatürlich :D

Kann natürlich sein, dass es für die DVD noch ein bisschen nachbearbeitet wurde, damit es weniger unnatürlich aussieht. Laut ofdb.de ist die DVD ja auch uncut o_O

22.05.2011 15:06 Uhr - Brando
sehr gut das ich mir das hero pack nicht geholt habe
ich wusste da kommt noch ne andere schnittfassung
hoffentlich wird dieser ec nicht so kacke wie der von john rambo

22.05.2011 15:11 Uhr - Ichi The Chiller
Der Film war echt enttäusched, gar nicht old-School mäßig da alles durch die Wackelkamera und den schlechten CGI Effekten zerstört wurde.
Da reißt es vermutlich auch kein Extendet Cut mehr raus.

22.05.2011 16:52 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der Film war enttäuschend. Der Extended Cut von RAMBO war eine Enttäuschung. Es spricht nichts dafür, dass sich dieser Extended Cut irgendwie lohnen sollte...

22.05.2011 20:07 Uhr - Passenger1985
da bin ich ja mal gespannt ob es sich lohnt oder ob der extended cut so scheiße wird wie bei john rambo.
ich hoffe mal das der film in dieser fassung noch mehr abgeht wie die kinofassung.
The Expendables ist ein film für echte männer!und wer den film scheiße findet soll sich halt tingerbell ansehen oder sich ein paar eier wachsen lassen! :-)

22.05.2011 20:16 Uhr - Ralf2001
22.05.2011 - 15:11 Uhr schrieb Ichi The Chiller
Der Film war echt enttäusched, gar nicht old-School mäßig da alles durch die Wackelkamera und den schlechten CGI Effekten zerstört wurde.


Richtig, was daran "Old School" sein soll (wie vorher angekündigt), hab ich mich auch die ganze Zeit gefragt, der Film war gerade von den Effekten her fürchterlich schlecht gemacht, nur bei der dünnen Story hat Sly an alte Zeiten angeknüpft ;)

Und dass der extended Cut jetzt im US-TV Premiere feiert sagt doch mehr als 1000 Worte

22.05.2011 20:17 Uhr - Faceman
22.05.2011 - 20:07 Uhr schrieb Passenger1985
ich hoffe mal das der film in dieser fassung noch mehr abgeht wie die kinofassung.
The Expendables ist ein film für echte männer!und wer den film scheiße findet soll sich halt tingerbell ansehen oder sich ein paar eier wachsen lassen! :-)



JA!!!!!!! :D

22.05.2011 20:20 Uhr - Dvdfre@k
Es sollte nen "Ruhige Kameraführung Cut" geben :D!!!!

22.05.2011 20:50 Uhr - Chris Tonic
31. 22.05.2011 - 20:07 Uhr schrieb Passenger1985

The Expendables ist ein film für echte männer!und wer den film scheiße findet soll sich halt tingerbell ansehen oder sich ein paar eier wachsen lassen! :-)


muahahaha - die witzige Bemerkung ist rein actionmäßig und von der Besetzung her betrachtet absolut vertretbar, andererseits aber, wer den Film RICHTIG GUT findet, der sollte sich ein Gehirn wachsen lassen ;-)

22.05.2011 21:02 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
Bei The Expendables 2 wird Stallone nicht mehr Regie führen, da es nach seiner eigenen Aussage schon anstrengend genug ist, die Bösen vor der Kamera zu töten.

Auch mal ne geile Ansage ;)

22.05.2011 21:58 Uhr - Faceman
22.05.2011 - 20:50 Uhr schrieb Chris Tonic
31. 22.05.2011 - 20:07 Uhr schrieb Passenger1985

The Expendables ist ein film für echte männer!und wer den film scheiße findet soll sich halt tingerbell ansehen oder sich ein paar eier wachsen lassen! :-)


muahahaha - die witzige Bemerkung ist rein actionmäßig und von der Besetzung her betrachtet absolut vertretbar, andererseits aber, wer den Film RICHTIG GUT findet, der sollte sich ein Gehirn wachsen lassen ;-)



Warum, der Film hatte ja wohl ziemlich viel Action zu bieten!!

22.05.2011 22:05 Uhr - Chris Tonic
37. 22.05.2011 - 21:58 Uhr schrieb Faceman


Warum, der Film hatte ja wohl ziemlich viel Action zu bieten!!


Ja eben und daher auch männlich bzw. für echte Männer, wie der Kollege schrieb, aber gut war der doch lange nicht ;-) Vielleicht auch nicht komplett scheiße (die Besetzung hat den Film zumindest ein bißchen gerettet), dennoch ziemlich schwach verglichen mit neuzeitlichen Action-Krachern, die mit weniger Stars auskommen mussten...

22.05.2011 22:15 Uhr - Faceman
Ach, so meintest du dass :D

22.05.2011 22:46 Uhr - Flufferine
32. 22.05.2011 - 20:16 Uhr schrieb Ralf2001

22.05.2011 - 15:11 Uhr schrieb Ichi The Chiller
Der Film war echt enttäusched, gar nicht old-School mäßig da alles durch die Wackelkamera und den schlechten CGI Effekten zerstört wurde.


Richtig, was daran "Old School" sein soll (wie vorher angekündigt), hab ich mich auch die ganze Zeit gefragt, der Film war gerade von den Effekten her fürchterlich schlecht gemacht, nur bei der dünnen Story hat Sly an alte Zeiten angeknüpft ;)

Und dass der extended Cut jetzt im US-TV Premiere feiert sagt doch mehr als 1000 Worte


Richtig,das sagt aus,dass der Sender genug Geld gezahlt hat um ihn ausstrahlen zu dürfen...wenn der danach erst auf Scheibe erscheint,hat Sly noch ein bissi Xtra Money gemacht ;)

23.05.2011 01:22 Uhr - Jason2009
wenn der EC alle gewaltszenen der kinofassung enthält werde ich ihn mir 100 % holen. Ich bin Langfassung-Fan, will immer die längste offizielle fassung eines filmes haben (es sei denn ind er Langfassung fehlen zu viele wichtige action oder gewaltszenen der kinoversion wie ja eben leider bei Rambo 4). Also bitte Sly, lass die gewalt unangetastet undd as ding ist gekauft. Ärgern tu ich mich nicht das ich den filmd ann zweimal gekauft habe. Mit der kinofassung hatte ich lange meine freude und so ein geiler film darf gerne zweimal im Regal stehen (Aber wehe die EC kommt nur auf BD raus)

Freu mich auch schon auf Expendables 2 nächstes Jahr (Start: August 2012)

23.05.2011 09:12 Uhr - Passenger1985
Bei solchen Filmen spielt die Handlung eine nicht so große Rolle.Man will einfach nur sehen wie die alten Action Stars alles platt machen und das auf ziemlich hohen Nivou!Und deswegen wird der Film auch mit den Alten Action Filmen der 80er verglichen.z.B Phantom Kommando hatte auch eine sehr dünne Story.Aber darauf hat man geschissen weil man nur arnie sehen wollte wie er alles niedermäht.und so ist es auch bei the Expendables!Der Film funktioniert gerade weil er so unkomliziert ist.Mann will ja nicht nur solche Filme sehen wie z.B Inception.
Dafür sind solche Filme wie Expendables gemacht damit mal abschalten kann.Aber nein soblad ein Film nicht eine 2 stündige Vorgeschichte hat ist er gleich scheiße.Und sowas versteh ich nicht.

23.05.2011 12:18 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Hoffentlich bietet der MEHR Action, nicht wie ''John Rambo'' weniger.
Aber eigentlich fand ich die Länge so ganz in Ordnung...

23.05.2011 14:09 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
22.05.2011 - 20:07 Uhr schrieb Passenger1985
The Expendables ist ein film für echte männer!und wer den film scheiße findet soll sich halt tingerbell ansehen oder sich ein paar eier wachsen lassen! :-)


Oder alternativ seinen Geschmack behalten, denn der ist - zumindest im Bezug auf THE EXPENDABLES - ein ausgezeichneter.

Dass Du dem Film allen Ernstes unterstellen möchtest, er sei "Old School", zeigt nur, dass Du keine Ahnung hast, was das überhaupt bedeutet und wie sich das äußert. Das hast Du einfach nur irgendwo aufgeschnappt und wiederholst das nun wie ein Papagei.
Augenscheinlich reicht Dir die Tatsache, dass hier einige der Actionrecken der 80er und 90er versammelt sind, um dem Film mal schnell das Prädikat "Old School" aufzudrücken.

Dass die Einschüsse aber allesamt - schlechte! - CGI-Effekte sind, dazu viele der Explosionen sowie der gesamte Einsturz des Palastes am Ende aus dem PC kommen und der Film darüber hinaus dieses neumodische Kameragewackel und eine Schnitttechnik bietet, die eine einzige Zumutung ist und so ziemlich jede Action- und Kampfszene versaut, scheint Dir entgangen zu sein.

THE EXPENDABLES ist sowas von nicht "Old School", dass man sich verwundert die Augen reiben muss, wieviele sich tatsächlich einreden lassen, er sei es.

Und der Vergleich mit COMMANDO und anderen Genreklassikern hinkt aus einem weiteren Grund ganz gewaltig: der Schwarzenegger-Heuler und viele der anderen Filme, mit denen THE EXPENDABLES von irgendwelchen Ahnungslosen immer verglichen wird, waren unterhaltsam - THE EXPENDABLES ist langweilig.

Die Tatsache, dass Du INCEPTION tatsächlich als kompliziert einstufst, erklärt allerdings ohnehin mehr, als Dir lieb sein kann...

23.05.2011 15:09 Uhr - ziyeno
the expendables ist super. freu mich auf die langfassung auf blu ray.
old school finde ich den auch nicht. der film ist ein solider gute gemachter actionfilm der spaß macht.
aber ist halt geschmacksache.

24.05.2011 13:28 Uhr - Walter Freiwald
Herr Bauer, wenn du schon von Geschmack sprichst, dann lasse doch den Leuten auch die Freude an The Expendables und stelle es nicht als Fakt dar, dass der Film langweilig ist.

24.05.2011 14:01 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Walter Freiwald,

der Film ist langweilig. Und darüber braucht auch überhaupt nicht diskutiert werden. Über Geschmack lässt sich eben nicht streiten. Den hat man - oder nicht.

24.05.2011 18:37 Uhr - Passenger1985

24.05.2011 18:58 Uhr - Passenger1985
also mal ganz ehrlich JACK BAUER was du hier für ein schwachsinn von dir lässt ist echt sowas von bescheuert.ich glaube das du überhaupt keine ahnung hast was ein guter film ist und was nicht.(und ich finde inception nicht kompliziert sondern nur das man bei den film genau aufpassen muss und mitdenken.was ja nicht schlimm ist.und inception ist ohne frage einer der besten filme die es gibt)es muss aber auch filme geben die man gut findet auch wenn die story zweitrangig ist.und wenn phantom kommando für dich unterhaltsam ist da versteh ich nicht wie du the expendables langweilig finden kannst?phantom kommando ist ein Bmovie das nur für schwrzenegger fans interesant ist.wenn z.b dolph lundgren oder chuck norris die rolle übernommen hätten wäre der film totale scheiße!und ob the expendables nun den begriff old school verdient oder nicht doch sowas von scheiße egal.fakt ist das der film an die alten action filme der 80er erinnert.simple story und brutale action.ein haufen böser jungs wird von ein haufen guter jungs platt gemacht.fertig.
und das da halt mit dem computertechnik nachgeholfen wurde ist doch auch scheiß egal.darum geht es doch gar nicht.es hat niemand gesagt das der film 100%ig mit den alten mitteln der 80er jahre gedreht wird und somit nichts von der neuen technik enthalten sein soll.es hieß einfach nur das der film an die alten zeiten erinnert als die actionhelden noch muskeln wie berge hatten und ein mann es mit einer ganzen armee aufnimmt.und the expendables ist sehr unterhaltsames popcornkino was bestens unterhält.aber anscheinend bist du nicht richtig informiert und quatscht auch nur das nach was viele andere behaupten.denn diesen blödsinn den du von dir läßt habe ich schon oft gelesen.aber wie gesagt solche leute haben ein fach keine ahnung von guten action filmen und sollten doch lieber die fingen davon lassen!

24.05.2011 19:00 Uhr - Passenger1985
Walter Freiwald,

der Film ist langweilig. Und darüber braucht auch überhaupt nicht diskutiert werden. Über Geschmack lässt sich eben nicht streiten. Den hat man - oder nicht.


und du hast ihn halt leider nicht! :-)

24.05.2011 19:07 Uhr - wolf1
Naja ein guter Actionfilm ist das wirklich nicht,höchstens mittelmaß!

24.05.2011 21:32 Uhr - Dvdfre@k
@ Jack Bauer

Du sprichst mir aus der Seele ;)!

24.05.2011 23:06 Uhr - Isegrim
24.05.2011 - 18:58 Uhr schrieb Passenger1985
also mal ganz ehrlich JACK BAUER was du hier für ein schwachsinn von dir lässt ist echt sowas von bescheuert.ich glaube das du überhaupt keine ahnung hast was ein guter film ist und was nicht.(und ich finde inception nicht kompliziert sondern nur das man bei den film genau aufpassen muss und mitdenken.was ja nicht schlimm ist.und inception ist ohne frage einer der besten filme die es gibt)es muss aber auch filme geben die man gut findet auch wenn die story zweitrangig ist.und wenn phantom kommando für dich unterhaltsam ist da versteh ich nicht wie du the expendables langweilig finden kannst?phantom kommando ist ein Bmovie das nur für schwrzenegger fans interesant ist.wenn z.b dolph lundgren oder chuck norris die rolle übernommen hätten wäre der film totale scheiße!und ob the expendables nun den begriff old school verdient oder nicht doch sowas von scheiße egal.fakt ist das der film an die alten action filme der 80er erinnert.simple story und brutale action.ein haufen böser jungs wird von ein haufen guter jungs platt gemacht.fertig.
und das da halt mit dem computertechnik nachgeholfen wurde ist doch auch scheiß egal.darum geht es doch gar nicht.es hat niemand gesagt das der film 100%ig mit den alten mitteln der 80er jahre gedreht wird und somit nichts von der neuen technik enthalten sein soll.es hieß einfach nur das der film an die alten zeiten erinnert als die actionhelden noch muskeln wie berge hatten und ein mann es mit einer ganzen armee aufnimmt.und the expendables ist sehr unterhaltsames popcornkino was bestens unterhält.aber anscheinend bist du nicht richtig informiert und quatscht auch nur das nach was viele andere behaupten.denn diesen blödsinn den du von dir läßt habe ich schon oft gelesen.aber wie gesagt solche leute haben ein fach keine ahnung von guten action filmen und sollten doch lieber die fingen davon lassen!


Dito!!!!!!

25.05.2011 00:03 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
24.05.2011 - 18:58 Uhr schrieb Passenger1985
.fakt ist das der film an die alten action filme der 80er erinnert.simple story und brutale action.ein haufen böser jungs wird von ein haufen guter jungs platt gemacht.fertig.


Das stimmt auch. Aber leider eben nur auf dem Papier. Denn die UMSETZUNG der oben genannten Punkte hat bei Expendables eben nicht funktioniert.
Blöde Wackelkamera, hektische Schnitte usw, das ist ein trauriges aber typisches Stilmittel der neuesten Neuzeit.
Die Actionfilme der 80er hatten sowas nicht. Deswegen erinnert the expendables auch nicht daran. Überhaupt nicht.
Wäre der Film ordentlich gefilmt worde, wäre er ein perfekter Super-Actionfilm der den 8Oern alle Ehre gemacht hätte. Aber so sind die Actionszenen einfach nur ein Dorn im Auge, der den Sehspass beträchtlich trübt.
Ist das verständlich?

25.05.2011 01:17 Uhr - Art Vandelay
Für mich ist das verständlich, wenn man den Film wegen seiner Wackelkamera und schlechter CGI nicht mag. Ist halt die Frage, worauf man großen Wert legt. Für mich waren das auch Kritikpunkte am Film, aber eher unbedeutende. Denn der Film hat mir einfach Riesenspaß gemacht und dann kommt so eine Nulpe namens Jack Bauer und meint, es sei Fakt, dass der Film schlecht sei. Das ist eine so krass hohle Behauptung, dass man es nicht in Worte fassen kann :D Vielleicht gehts es dabei aber auch nur darum, Leute zu provozieren. Hat er wohl geschafft, Glückwunsch.

Was den Extended Cut angeht bin ich skeptisch. Der Trailer zeigt ja schon mal gar nix neues, es sei denn, es sind ein paar Frames, die sie da reingeschmuggelt haben. Bin gespannt auf den Vergleich der Fassungen!

25.05.2011 09:51 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Ich habe in richtung Jack Bauer im letzten "Expendables" News(oder war es ein Schnittbericht...ich weiss nicht mehr genau),schon was gesagt.
Leider kam von ihm damals keine Antwort mehr.

Jeder hat eben seine Meinung zu diesem Film.
Mir persönlich hat er gefallen und ich hoffe es gibt bald einen 2.Teil davon.
Aber das ein Jack Bauer,der ja auch nicht erst seit gestern hier angemeldet ist,sich anmasst seine Meinung stünde über allen und wäre Fakt.Das finde ich schon erstaunlich und vorallem ziemlich daneben.

Lustig finde ich allerdings,das genau diese leute die John Rambo so in den Himmel gelobt haben,auf einmal The Expendables runtermachen.
Dabei sind sich die Filme recht ähnlich in vielen Dingen.

25.05.2011 11:30 Uhr - Passenger1985
Roadie
das sehe ich genau so.schlimm das es solche leute gibt

27.05.2011 11:15 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Nur Jack Bauer ist Oldschool...gut, dass wir das jetzt endlich wissen.

05.08.2011 22:07 Uhr - Gideon29
Hallo in die Runde,

laut TV Digital läuft bald The Expendables - Die Langfassung bei SKY Cinema! Angegeben werden 103 min. Laufzeit... Mal schauen ob es der DC ist...

MfG

Gideon

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)