SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

The Mechanic ungeschnitten mit keine Jugendfreigabe

Jason Statham kämpft sich ohne Zensuren durch die Videotheken

Im April lief der Action-Thriller The Mechanic mit Jason Statham ungeschnitten mit "keine Jugendfreigabe" deutschlandweit in den Kinos.

Auf DVD und Blu-ray wird das Remake des gleichnamigen Charles Bronson-Thrillers ab dem 09. August 2011 in den Videotheken stehen. Auch für das Heimkino vergab die FSK für die ungeschnittene Fassung die KJ-Freigabe. Dies haben wir uns von Kinowelt bestätigen lassen.

Ab 01. September 2011 wird The Mechanic auch in den Kaufhäusern stehen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In einer unmoralischen Welt, in der das Gesetz des Stärkeren gilt, erledigt Profikiller Arthur Bishop seinen Job stets mit höchster Professionalität und im Alleingang. Langsam ins Alter kommend, nimmt er sich erstmals einen Lehrling. Der skrupellose Steve McKenna lernt schnell, zu schnell, und wird für Bishop bald zu einer tödlichen Gefahr. (Kinowelt)
Quelle: Kinowelt
Mehr zu:

The Mechanic

(OT: Mechanic, The, 2010)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.06.2011 00:06 Uhr - azrael.ba
User-Level von azrael.ba 1
Erfahrungspunkte von azrael.ba 6
Das Original war klasse, bin gespannt!!!

03.06.2011 00:09 Uhr - kevin1020
Mir hat er gefallen ich hab allerdings das Original nie gesehen.

03.06.2011 00:13 Uhr - oligiman187
Geiler Film! Wird auf jeden Fall gekauft.

03.06.2011 00:14 Uhr - Erik
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 15
Erfahrungspunkte von Erik 4.017
Wäre der Witz des Jahrhunderts gewesen wenn die FSK den nicht durch gelassen hätte

03.06.2011 00:17 Uhr - GOAMEISTER
fand den auch ganz gut.zwar nicht so cool wie "crank"
lohnt aber auf jeden fall sich das teil zuzulegen

03.06.2011 00:17 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Hab ich im Kino leider verbummelt; darum sehr erfreulich die Nachricht.

03.06.2011 00:22 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Enttäuschender Film, wie jeder andere Statham-Actioner bis auf den ersten CRANK auch.
Schade, dass der Typ in so grottigen Filmen mitspielen muss, er hätte - neben Dwayne Johnson vielleicht - als einziger Darsteller wirklich Chancen, in die großen Fußstapfen der Actionhelden der 80er und 90er zu treten.
Mit Schlaftabletten wie THE MECHANIC, überschätzem Schrott wie THE EXPENDABLES oder lachhaftem Schwachsinn wie THE TRANSPORTER wird das natürlich nichts.

03.06.2011 00:28 Uhr - Saro
1x
So ein Quatsch

03.06.2011 00:29 Uhr - azrael.ba
User-Level von azrael.ba 1
Erfahrungspunkte von azrael.ba 6
03.06.2011 - 00:22 Uhr schrieb Jack Bauer
Enttäuschender Film, wie jeder andere Statham-Actioner bis auf den ersten CRANK auch.
Schade, dass der Typ in so grottigen Filmen mitspielen muss, er hätte - neben Dwayne Johnson vielleicht - als einziger Darsteller wirklich Chancen, in die großen Fußstapfen der Actionhelden der 80er und 90er zu treten.
Mit Schlaftabletten wie THE MECHANIC, überschätzem Schrott wie THE EXPENDABLES oder lachhaftem Schwachsinn wie THE TRANSPORTER wird das natürlich nichts.


Harte Worte, ich geb dir zwar damit nicht 100% recht aber ich weis genau was du meinst. Allerdings macht "the Rock" ja auch viel zu wenig Action Fime und viel zu viel "Familien tauglichen" Schrott. Und du musst sehen das die 80er und die 90er ne ganz andere Zeit war als jetzt. Jetzt will Jeder nur noch die beste Computer Spezial Scheisse liefern. Gute Storys sind Mangelware, deswegen ja auch diese Aktuelle Remake Welle. Statham kann auch nur aus dem was machen was man ihm vor legt und ich finde das macht er gut!

03.06.2011 01:57 Uhr - killerffm
Der Film war richtig gut !
freu mich

03.06.2011 07:00 Uhr - johnrambo2000
War etwas enttäuscht von dem Streifen! Nach den beiden Crank-Filmen, The Transporter und Death Race hatte ich einen weiteren Kracher erwartet - aber leider ist der Film nur Durchschnitt!

Kann man sich ein Mal angucken, mehr aber auch nicht. Da schaue ich mir lieber nochmal The Expendables an...

03.06.2011 07:46 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Hmm... Muss ich mir mal irgendwann reinziehen.
Bezweifle aber dass es Statham schafft, an der Coolness von Charles Bronson auch nur anzukratzen.

03.06.2011 08:57 Uhr - Oberstarzt
Ich dachte beim Lesen der Überschrift: Was, die haben Dolph Lundgrens The Mechanik bei der FSK durchgewunken?

@Jack Bauer:
Ich würde noch weiter gehen. Jason Statham hat bis jetzt in keinem einzigen guten Film in einer tragenden Haupt- oder Nebenrolle mitgewirkt!

03.06.2011 09:54 Uhr - ziyeno
1x
03.06.2011 - 08:57 Uhr schrieb Oberstarzt
Ich dachte beim Lesen der Überschrift: Was, die haben Dolph Lundgrens The Mechanik bei der FSK durchgewunken?

@Jack Bauer:
Ich würde noch weiter gehen. Jason Statham hat bis jetzt in keinem einzigen guten Film in einer tragenden Haupt- oder Nebenrolle mitgewirkt!



seltsam nur dass, wenn man nach dir gehen würde, genau diese filme kinohits waren.
mechanic ist zwar nicht so gut gelaufen aber auch nicht sehr schlecht, da er uncut sein wird, kauf ich ihn eventuell auf blu ray natürlich.
hast du eigentlich mal was von geschmacksache gehört?, wenn nicht schau in den duden, da steht bestimmt was interesantes für dich drin.

03.06.2011 09:59 Uhr - ziyeno
1x
03.06.2011 - 00:22 Uhr schrieb Jack Bauer
Enttäuschender Film, wie jeder andere Statham-Actioner bis auf den ersten CRANK auch.
Schade, dass der Typ in so grottigen Filmen mitspielen muss, er hätte - neben Dwayne Johnson vielleicht - als einziger Darsteller wirklich Chancen, in die großen Fußstapfen der Actionhelden der 80er und 90er zu treten.
Mit Schlaftabletten wie THE MECHANIC, überschätzem Schrott wie THE EXPENDABLES oder lachhaftem Schwachsinn wie THE TRANSPORTER wird das natürlich nichts.



alles klar bauer... ein baum im wald kann niveauvollere kommentare schreiben als du.
ich weiß nicht wie du mit so einen schwachsinn leben kannst.
die filme sind nicht schrott sondern das was du schreibst ist schrott.
denk mal darüber nach.

03.06.2011 10:09 Uhr - Oberstarzt
@ziyeno:

Es ist völlig egal, ob die Leute dumm genug sind wie die Lemminge ins Kino rennen, nur weil Jason Statham draufsteht. Seine Filme haben keinerlei Story, Tiefgang, differenzierte Characterzeichnungen etc. Sie sind einfach nur eine Aneinanderreihung von Actionszenen, möglichst konfus und mit hektischen Schnitten in Szene gesetzt, damit's auch trendy wirkt. Dass es im Actiongenre anders geht hat u.a. James Cameron mit Aliens und Terminator 2 bewiesen. Oder Renny Harlin mit Cliffhanger und Stirb Langsam 2. Da ging's beinhart zur Sache, aber alles wirkte zusammenhängend und nicht aneinnander gepappt, insbesondere bei Camerons Aliens hatten die Charaktere noch Tiefgang und Identifikationspotential, das vermisse ich bei den ganzen auf Statham zugeschnittenen Produktionen.

03.06.2011 10:22 Uhr - Flufferine
1x
7. 03.06.2011 - 00:22 Uhr schrieb Jack Bauer

Enttäuschender Film, wie jeder andere Statham-Actioner bis auf den ersten CRANK auch.
Schade, dass der Typ in so grottigen Filmen mitspielen muss, er hätte - neben Dwayne Johnson vielleicht - als einziger Darsteller wirklich Chancen, in die großen Fußstapfen der Actionhelden der 80er und 90er zu treten.
Mit Schlaftabletten wie THE MECHANIC, überschätzem Schrott wie THE EXPENDABLES oder lachhaftem Schwachsinn wie THE TRANSPORTER wird das natürlich nichts.

16. 03.06.2011 - 10:09 Uhr schrieb Oberstarzt

@ziyeno:

Es ist völlig egal, ob die Leute dumm genug sind wie die Lemminge ins Kino rennen, nur weil Jason Statham draufsteht. Seine Filme haben keinerlei Story, Tiefgang, differenzierte Characterzeichnungen etc. Sie sind einfach nur eine Aneinanderreihung von Actionszenen, möglichst konfus und mit hektischen Schnitten in Szene gesetzt, damit's auch trendy wirkt. Dass es im Actiongenre anders geht hat u.a. James Cameron mit Aliens und Terminator 2 bewiesen. Oder Renny Harlin mit Cliffhanger und Stirb Langsam 2. Da ging's beinhart zur Sache, aber alles wirkte zusammenhängend und nicht aneinnander gepappt, insbesondere bei Camerons Aliens hatten die Charaktere noch Tiefgang und Identifikationspotential, das vermisse ich bei den ganzen auf Statham zugeschnittenen Produktionen.


@Jack Bauer,
ich habe bei den Filmen genau das bekommen,was ich erwartet hatte-kann deine Meinungsäußerung da auch absolut nicht nachvollziehen,vielleicht solltest du öfter ins Theater gehen,wenn du Anspruch und schauspielerische Höchstleistung suchst...

@Oberstarzt
Hier werden Filme aus mehreren Jahrzehnten miteinander in einen Topf geschmissen und sich gewundert,dass es dort Unterschiede gibt ? Das ist für mich,wie ein Vergleich zwischen Pferdekutsche und SLK,beides hat Räder,ja gut...Bei dem ganzen Fachzerlege der angesehenen Filmkritiker,fällt mir nur eines ein:

Es ist nur ein Film...

Wenn ich filmischen Tiefgang haben möchte,gucke ich mir Harrison Ford oder Robert DeNiro (die alten Filme von denen-Stunde der Patrioten,Heat..ect) an.


03.06.2011 10:24 Uhr - Zubiac
Seien wir uns ehrlich:
Bronson hatte mehr männlichkeit in seinem kleinem Finger.

Der einzige Grund warum J.St.'s Filme so erfolgreich sind, sind die millionen Frauen die sich seine Filme nur wegen ihm anschauen. "OHHH, der ist sooo fesch"

Ich fand und finde seine filme grottig.Trendy, schnell geschnittene Gülle auf Zelluloid mit möglichst viel oben-ohne Jason.
Kommt mir manchmal so vor als würde Ken seine Barbie alleine lassen, sich in den Regiestuhl setzen und Filme mit Jason Statham drehen.

03.06.2011 10:28 Uhr - Teno88
Wundert mich, wie dieser Film es überhaupt ins Kino geschafft hat! In einer Szene hängen mehrfach 20cm lange Mikrofone im Bild, was bei heutigen Produktionen wohl mehr als inakzeptabel ist. Auf die Story geh ich gar nicht erst ein, die ist nicht der Rede wert.

03.06.2011 10:50 Uhr - LoneWolff
fand den besser als das original mit bronson.kalter hauch ist allenfalls ein durchschnittlicher thriller

03.06.2011 11:19 Uhr - Xaitax
Aber irgendwie kann ich mit Jason Stathan als Actionstar auch nix anfangen: immer viel zu überspannt in Szene gesetzt,unnauthentisch,unsympatisch. Seine Auftritte leben eigentlich nur von hektischen / beschleunigten Kameraschnitten,Specialeffekten.
Dasselbe gilt auch für Matt Damon in Bourne-Triology.Doch er dagegen kann sehr gut schauspielern und ist kein Angeber und bezeichnet sich auch net als Actionstar,bei seinen Filmen stehen Charaktere und Story im Vordergrund!

-EXPANDEBLES war ganz Ok,aber Jason's Auftritt war eines der lächerlichsten Charaktere die ich je in einem Big-Budget-Movie je gesehen habe. (Allein der peinliche Baskettball-Möchtegern-Fight.LoL)

03.06.2011 11:24 Uhr - Iconoclast
Die Statham Filme sind Müll? Ahahahahaaha, was seit ihr den für Komiker, kennt wahrscheinlich nur Mechanic, Crank und Transporter, was?
Schonmal War,Bank Job, Snatch oder Chaos gesehen? Nein? Dann Klappe zu.

03.06.2011 11:25 Uhr - Thodde
Fand das Remake ganz nett, aber das Original ist ganz klar wesentlich besser. Das Remake ist mal wieder symptomatisch für den seit den 80ern andauernden Hollywood-Trend, alles haarklein erklären zu müssen. Wo das Original teilweise Ereignisse einfach überspringt, weil sie sich quasi "von selbst" erklären, kaut das Remake alles bis ins Detail durch.

Die KJ ist jetzt keine große Sensation. Hätte mich eher gewundert, wenn der keine Freigabe gekriegt hätte.

03.06.2011 11:45 Uhr - wolf1
Naja,kann man sich mal geben aber einmal reicht,kein Film mit einen hohen Wiedersehwert.

03.06.2011 11:48 Uhr - Cool_McCool
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
@Iconoclast

War, Chaos, Crank 2, Transporter 2 & 3, waren sowas von unterdurchschnittlich.... außerdem hat der Mann in Dungeon Siege mitgespielt, was nicht so einfach zu verzeihen ist.

Snatch, Lock Stock and Two Smoking Barrels, Revolver und Crank sind da eher die Vorzeige-Filme.

03.06.2011 12:04 Uhr - Flufferine
1x
Ich finde Kacken interessanter,als diese absolut überflüssigen Kommentare-eigentlich ist es ja nur Spam,was hier stattfindet-wenn man nix gutes zu schreiben hat,warum dann die Zeit dafür verschwenden-und außerdem:

Dafür,dass alle den Statham so doooofff finden,haben sich den hier aber anscheinend ja doch alle angeguckt...LOL...

03.06.2011 12:13 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Oberstarzt:

LOCK, STOCK AND TWO SMOKING BARRELS und SNATCH fand ich sehr gut, da hatte er auch größere Rollen. Desweiteren mochte ich GHOSTS OF MARS, THE ITALIAN JOB und BANK JOB ganz gerne. Deswegen finde ich die Aussage, er hätte noch überhaupt nichts Brauchbares abgeliefert, wiederum etwas zu hart. ;-)
Das Problem ist, dass seine reinen Actionfilme nichts taugen. Und das Traurige ist, dass das nicht an Statham selbst liegt, denn der macht meistens noch die beste Figur bzw. das Beste draus. Aber so Kinderkacke wie die THE TRANSPORTER-Reihe oder filmische Grütze wie THE ONE, WAR oder THE EXPENDABLES (um nur einige zu nennen) gehören in die Kategorie "Actionkino zum Abgewöhnen". Da fliegen höchstens 14-jährige Volldebile wie ziyeno drauf, die keine Ahnung haben, wie ein guter Actionfilm aussieht.
Von echten Klassikern des Genres sind seine Filme einfach Lichtjahre entfernt.

@Flufferine:

wenn Du mit derart niedrigen Ansprüchen ins Kino gehst, dass Du am Ende mit Filmen wie THE TRANSPORTER 1 - 3, CRANK 2, THE EXPENDABLES oder THE MECHANIC zufrieden bist, dann kann man Dir vermutlich alles vorsetzen.
Eigentlich ist das sehr traurig, dass sich das Kinopublikum von heute mit derart schlechten Actionfilmen zufrieden gibt, wo die vergangenen Jahrzehnte doch eigentlich mehr als eindrucksvoll gezeigt haben, wie man richtig gute Actionfilme inszeniert. Aber diese Entwicklung lässt sich wohl leider nicht mehr aufhalten, wenn ich das Startprogramm der letzten Jahre mal ganz grob Revue passieren lasse.
Diejenigen, die diese Scheiße goutieren und im schlimmsten Fall auch noch bejubeln, bekommen weiter diese Scheiße vorgesetzt. Diejenigen, die gerne Actionfilme mit Qualität sehen (ja, doch, sowas gibt es tatsächlich!), gucken in die Röhre...
Den Gang ins Theater kann ich mir dennoch sparen, es gibt ja schließlich genügend sehr gute bis grandiose Actionfilme von Leuten wie James Cameron, John McTiernan, Renny Harlin, Paul Verhoeven, Tony Scott, John Woo, Walter Hill, Kathryn Bigelow, John Frankenheimer, Johnnie To und anderen Großmeistern.
Du kannst Dir einen großen Gefallen tun und Dir für die Zukunft merken: nicht jeder, der Actiongrütze wie THE TRANSPORTER 1 - 3 schlecht finde, muss sich Goddard, Truffaut und Fassbinder reinziehen. Es gibt genug grandiose Actionfilme. Du scheinst sie nur allesamt nicht zu kennen.

@Xaitax:

wie gesagt, ich finde, Statham macht meistens sogar eine sehr gute Figur. Dem würde ich die Nachfolge zutrauen. Nur müsste dafür die Qualität der Filme stimmen - und die sind in den meisten Fällen schlicht lächerlich.
Und Matt Damon ist der beste Schauspieler unserer Generation! Der kann alles spielen! ;-)

03.06.2011 12:47 Uhr - Faceman
Ich fand den Film ziemlich langweilig.

03.06.2011 12:53 Uhr - Oberstarzt
27. 03.06.2011 - 12:13 Uhr schrieb Jack Bauer

@Oberstarzt:

LOCK, STOCK AND TWO SMOKING BARRELS und SNATCH fand ich sehr gut, da hatte er auch größere Rollen. Desweiteren mochte ich GHOSTS OF MARS, THE ITALIAN JOB und BANK JOB ganz gerne. ...

Ok, Bube, Dame, König, grAS habe ich jetzt vergessen, der war wirklich gut. Allerdings war dieser Film, wie Du im Anschluss richtig anmerktest, nicht auf Statham zugeschnitten. Genauso wie The Italian Job und Snatch, die anderen fand ich nicht so toll, was aber nicht an Statham lag :-) Ich gebe Dir außerdem darin recht, dass Statham immer 'ne ordentliche Figur macht, sich aber bei den auf ein spektakelgeiles und unreifes Publikum zugeschnittenen, wirren Drehbüchern und entsprechender Regie nicht wirklich entfalten kann.

03.06.2011 13:07 Uhr - demented
Unspektakuläres aber solides Remakle mit einem typischen "Ich bring dich um, du bringst mich um aber da ich klüger bin musst du dran glauben" Ende

03.06.2011 14:03 Uhr - ziyeno
03.06.2011 - 12:04 Uhr schrieb Flufferine
Ich finde Kacken interessanter,als diese absolut überflüssigen Kommentare-eigentlich ist es ja nur Spam,was hier stattfindet-wenn man nix gutes zu schreiben hat,warum dann die Zeit dafür verschwenden-und außerdem:

Dafür,dass alle den Statham so doooofff finden,haben sich den hier aber anscheinend ja doch alle angeguckt...LOL...



wunder dich nicht. ich tus auch nicht mehr.

03.06.2011 14:08 Uhr - Superstumpf
Spielt Statham auch mal andere Rollen? Ich habe das Gefühl, als wenn er 20 mal den gleichen Film gedreht hat.
Selbst Schwarzenegger war vielseitiger...

03.06.2011 14:11 Uhr - Flufferine
27. 03.06.2011 - 12:13 Uhr schrieb Jack Bauer


Es gibt eine ganz einfache Erklärung für meine Aussage:

Ich habe Hollywood verstanden,du anscheinend nicht... und nochmal ...

Große Filme von damals mit denen von heute zu vergleichen oder zu hoffen,dass es immer in der selben Finne weiterläuft ist utopisch,es hat alles mit Geld und Gewinn zu tun-damit rechnen und handeln die Studios...

Wenn es so läufen würde,wie du behauptest,wären die TV-Serien nie über Starsky&Hutch hinausgelaufen,aus Akte X wäre kein Fringe geworden ect.
The Walking Dead und Dexter hätten gar nichts im TV verloren,Spartacus,absolut undenkbar

Ich habe schon einiges in meinem Leben gesehen und kann durchaus differenzieren,welcher Darsteller zu was in der Lage ist und was dabei herauskommen kann,wenn wer,wo mitspielt-aber das Ding Film als so gewichtig bewerten,wie du es anscheinend tust,liegt mir fern,da es ein Absatz ohne Punkt wird.

Sylvester ist bestimmt kein Charakterdarsteller,trotzdem fanden wir die Filme damals ausreichend um unterhalten zu können,wer von vornherein mit einem Anspruch (der auch nicht abweichbar ist) an einen Film herangeht,muß sich ein bißchen mehr vornehmen,als nur den Darsteller,der da das Aushängeschild spielt...

Den letzten Satz vom Oberstarzt trifft es für mich auf den Punkt,und trotzdem kann man die Filme mit dem gucken und diese auch unterhaltsam finden,weil langweilig oder langatmig sind sie allemal bestimmt nicht ;)

03.06.2011 14:49 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Hab den Film noch nicht gesehen, aber ich werd ihn mir mal ausleihen. Ich denke aber nicht das er an das Original mit Bronson ran kommt. Dafür ist Statham nicht abgebrüht genug. Außerdem war gerade die ruhige Kameraführung im Original sehr passend.

03.06.2011 17:21 Uhr - AenimaD
SELTEN so einen schlechten Film gesehen....

P. S.: @ Flufferine: Bitte, bitte, mach einen Rechtschreibkurs...

03.06.2011 19:21 Uhr - HardtoGet
ich kenne den Film jetzt nicht, aber ich mag viele seiner Filme, gerade die Crank Filme, aufgrund seines Tempos und verrückten Figuren.
Gebe aber auch zu, dass mir Action a là Die Hard 1 ,Mad Max 1 und co mehr liegen, aber man muss halt heutzutage gucken was angeboten wird und da wird sich nichts dran ändern, nur weil ihr hier rumquarkt und den alten Zeiten hinterherjammert oder guckt euch nur noch die alten Actionfilme an. Ben Foster gefällt mir auch gut, somit werde ich den Film mal eine Chance geben, obwohl an Charles Bronson Erbe schwer ranzukommen sein wird.
Wer Jason Statham mal ganz anders erleben möchte mit schlechter Synchro und Null Action ! sollte sich mal den Film "London" anschauen, dass ist aber jetzt kein ernstgemeinter Tip, dann lieber Crank Teil 3,4,5

03.06.2011 20:16 Uhr - HarryCallahan
Jason statham gibt den Bronson. Ma angucken.

03.06.2011 20:45 Uhr - Passo
03.06.2011 - 11:19 Uhr schrieb Xaitax
-EXPANDEBLES war ganz Ok,aber Jason's Auftritt war eines der lächerlichsten Charaktere die ich je in einem Big-Budget-Movie je gesehen habe. (Allein der peinliche Baskettball-Möchtegern-Fight.LoL)


The Expendables ein Big-Budget-Movie? Hab ich da was verpasst? o_O

B²T: Mir hat der Film gefallen. Hatte zwar einige Längen und war teilweise bisschen konfus geschnitten, aber alles in allem doch ganz ok. Der Film ist wie Frau Merkel: Besser als erwartet.

03.06.2011 20:54 Uhr - Splattermann
Man o man, wie ihr euch alle drüber aufregen könnt, ob Jason Stathmann gut ist oder schlecht. Mensch, das muß doch jeder für sich entscheiden! Ich persönlich finde ihn sehr gut!!!!
Aber ich tue es, weil ich, wenn ich seine Filme sehe, auf brutale Action aus bin! Natürlich ist Statham KEIN! Charakterdarsteller (auch wenn er es bei "The Mechanik" versucht und es ihm einigermaßen gelingt), aber Schwarzenegger und Stallone sind auch keine! Und wer bei brutale Actionfilme wie Crank 1+2 usw. ins Kino geht, der weiß auch, was ihm erwartet. Wenn ich gute Charakterdarstellung sehen will, dann sehe ich mir einen De'Niro Film an!

PS: Den absoluten Vogel hat mal wieder (wie immer) Jack Bauer
mit seiner Kritik abgeschossen. Was der an Sch****e schreibt geht unter keiner Kuhhaut. Aber alles halb so wild, der Typ ist eben ein Komiker! Nehmt es mit Humor! ;-)

03.06.2011 21:29 Uhr - GOAMEISTER
wenn dann aber ein schlechter komiker.
langsam denke ich der haut immer extra so nen müll raus um sich hier wichtig zu machen .

aber was halt gar nicht geht ist das er denkt er hat die weissheit mit löffeln gefressen und das er immer recht hat mit dem zeug das er raushaut.
und alle anderen ,die eine andere meinung haben sind entweder dumm ,oder kinder,oder krank . oder gar gleich "kranke dumme kinder"

ich werde mich auch gar nicht mehr mit dem BAUER auseinandersetzen ,da er eh nichts mehr merkt und keine andere meinung akzeptiert . sinnlos

03.06.2011 21:33 Uhr - wolf1
1x
Hey sag bloß nix gegen Jack Bauer,so oft wie der die Welt gerettet hat,der hats echt drauf!

03.06.2011 22:46 Uhr - HardtoGet
wer ist Jack Bauer ? ich meine nicht den echten, sondern Jack Bauer für arme. Ich denke es geht hier um den Film. Ihr scheint ja alle mächtig verknallt in den Typen zu sein :-) sonst würdet ihr euch nicht so künstlich aufregen.

03.06.2011 22:54 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Splattermann:

sehr amüsant, wie du dich hier über die User aufregst, die ihre Meinung über Statham kundtun (u.a. für derartige Beiträge wurde die Möglichkeit, hier Kommentare zu schreiben, schließlich eingeführt, falls Dir das entgangen ist; was ich durchaus sehr stark vermuten möchte...), dann aber selbst nicht umhin kommt, kurz zu schreiben, dass du ihn persönlich sehr gut findest. Warum dürfen oder sollen das die anderen nicht, aber du schon?
Dein unsinniger Kommentar ist wohl eher auf die Tatsache gemünzt, dass sich hier viele eher negativ über Statham oder zumindest - zurecht - über viele seiner Filme geäußert haben. So oder so ein dämliches Eingentor!

Wegen der Aussage, Statham sei kein Charakterdarsteller, habe ich gerade ganz laut lachen müssen. Nein? Ist er das wirklich nicht? Verrückte Welt! Dabei dachte ich, ihn in THE TRANSPORTER und vor allem in DUNGEON SIEGE ganz klar als einen solchen erkannt zu haben.
Wegen der Aussage, auch Stallone und Schwarzenegger seien keine Charakterdarsteller gewesen, bin ich dann gerade fast vom Stuhl gefallen. Stallone hat in seinem kleinen Finger mehr schauspielerisches Talent als Jason Statham. Hast du mal den ersten FIRST BLOOD gesehen? Oder einige der ROCKY-Filme? Oder COP LAND? Vermutlich nicht, denn du bist auf brutale Action aus, wie du immer wieder klarstellst. Vielleicht solltest du dich lieber mal einigen der oben genannten Filme widmen, anstatt dir nur Filme wie FIRST BLOOD II und III oder COBRA reinzufahren. Wobei: lass das lieber. Du würdest ihre Qualität nicht erkennen, wenn sie dir mit dem nackten Arsch ins Gesicht springen würde. Pfeiff du dir mal lieber noch mal die TRANSPORTER-Reihe rein - vielleicht kommt du noch auf weitere wagemutige Thesen der Marke "Statham ist KEIN! Charakterdarsteller".

Noch kurz zu deiner Anmerkung, wer sich brutale Actionfilme wie CRANK 1 und 2 im Kino ansieht, der wüsste, was ihn erwartet: muss ich mich deswegen mit einem schlechten Film wie CRANK 2 zufrieden geben, bloß weil er CRANK 1 wiederholt? Darf ich nicht trotzdem eine gewisse Qualität erwarten, was Eigenständigkeit, Action oder Humor angeht? Eine Actionkomödie ist nicht automatisch eine gelungene Actionkomödie, bloß weil was kaputt geht und es ein paar dumme Sprüche gibt. Aber das ist dir sowieso zu hoch.
Da kannst du mal sehen, wie du Filme guckst: du guckst dir CRANK 2 an, erwartest Action gepaart mit ein bisschen Witz und kranken Ideen und sobald es in CRANK 2 etwas kracht, ein paar Leute sterben und Statham dazu einen schlechten One-Liner absondert, bist du zufrieden. Du gehörst zu diesen hirnlosen Kiddies, die dann prahlend über den Schulhof latschen und jedem erzählen, was für ein krasser Film CRANK 2 oder THE TRANSPORTER 3 doch sei, ohne zu merken, was man dir da für einen Scheiß vorgesetzt hat. Peinlich!

Du tust mir Leid! Vor allem deswegen, weil Du wieder kein einziges Wort von dem verstehen wirst, was ich hier gerade an deine Adresse geschickt habe.

@GOAMASTER:

es macht anscheinend mehr Spaß, noch mal zu provozieren, wenn man einen ähnlich Dummen gefunden hat (in diesem Fall "Splattermann"), dann ist man nicht mehr so auf sich gestellt und echten Argumenten nicht mehr so hilflos oder zumindest nicht mehr so allein ausgeliefert, hm?
Du bist überhaupt nicht fähig, dich konstruktiv mit mir auseinanderzusetzen, weil du gar nicht verstehst, worum es geht. Deshalb wird dir nichts anderes übrig bleiben, als dich entweder klammheimlich nicht mehr zu Wort zu melden (was die weniger peinliche Alternative darstellt) oder dich - wie schon im CANNIBAL HOLOCAUST-Thread - mit einem vollends idiotischen Beitrag zu verabschieden, damit hier auch wirklich der Dümmste noch begreifst, was du für eine selten dämliche Hohlbirne bist!

03.06.2011 23:29 Uhr - triple6
1x
@ Jack Bauer
Warum musst du immer Leute beleidigen???? Kannst du nicht normal Argumentieren ????
Wenn jemand die Crank Filme mag, heisst das noch lange nicht das dass ein Dummes Kiddie ist. Ok die Crank Filme fand ich jetzt auch nicht sonderlich berauschend aber trotzdem sehe ich mir Statham Filme gerne an. Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Was der eine Hochjubelt, bezeichnet der andere als Müll und umgekehrt. Ich stehe auch mehr auf die Actioner der 80er und 90er und trotzdem fand ich z.b. The Expendables (trotzt Wackelkamera und CGI Blut) Klasse. Auch The Mechanic fand ich ganz ok verglichen mit Gurken wie zb Takers.

03.06.2011 23:40 Uhr - oligiman187
1x
Crank 2 ist einer meiner Lieblingsfilme, finde ihn sogar besser als den geilen ersten Teil. Freue mich auf einen dritten.
Na, bin ich jetzt ein dummes Kiddie?
Für was hältst du dich eigentlich?

03.06.2011 23:44 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Mal wieder vom Bauer weg zum Film:

Fand ihn, da mit keinerlei Erwartungen geguckt, überraschend gut und werde ihn mir vielleicht auf Blu Ray holen.

Die Keine Jugendfreigabe finde ich allerdings doch nen Tick happig. 16er hätte es auch locker getan.

03.06.2011 23:57 Uhr - ziyeno
03.06.2011 - 22:54 Uhr schrieb Jack Bauer

JACK BAUER,
was hat den GOAMASTER mit SPLATTERMANN zu tun?.
hab gefälligst mal respekt vor deine mitmenschen und lass deine standart ausrede mit der provokation, das macht dich auf dauer lächerlich, denn keiner provoziert dich, du bist nur zu monoton anderer meinung zu akzeptieren.
aber wie schon TRIPLE6 erwähnt hat, du bist sinnlos und meiner meinung nach so interessant wie ne weiße wand.
keiner hat was dagegen das du immer müll schreibst, aber akzeptiere auch die andere meinung, nämlöich die die nicht in deiner welt passt.
kauf dir einen blu ray player und einen full hd fernseher und zieh dir ein paar blu rays rein dann gehts dir bestimmt besser und dein gehrin gehts dann auch wieder gut.


04.06.2011 00:05 Uhr - ziyeno
1x
03.06.2011 - 23:40 Uhr schrieb oligiman187
Crank 2 ist einer meiner Lieblingsfilme, finde ihn sogar besser als den geilen ersten Teil. Freue mich auf einen dritten.
Na, bin ich jetzt ein dummes Kiddie?
Für was hältst du dich eigentlich?



ich freue mich auch auf den dritten teil.
teil 2 war richtig derb, uncut natürlich.
wer sagt denn das du auf grund deiner vorliebe zu crank 2 ein dummes kind bist?.

04.06.2011 00:06 Uhr - GOAMEISTER
1x
man muss den bauer einfach ignorieren .ist die mühe nicht wert , das ist das beste was man machen kann .

@@ oligman 187 @@
ich freue mich auch auf einen dritten "crank"
teil 1 war genial und teil 2 fand ich auch gut.

ausserdem finde ich das die meisten filme mit jason statham ganz gut sind,

04.06.2011 00:11 Uhr - GOAMEISTER
@@ziyeno@@

wir haben fast das gleiche geschrieben zur selben zeit :-)


wir sind wohl einer meinung was crank btrifft :-)

04.06.2011 00:30 Uhr - ziyeno
1x
GOAMEISTER,
den bauer sollte man ignorieren. aber wie schon im bericht 47 geschrieben reicht es langsam mit seine beleidigungen usw.
sein aufmerksamkeitsyndrom nimmt monotone gestalt an.

crank war gut, teil 2 viel besser. hoffe das teil 3 bald raus kommt.
freu mich auch auf mechanic, hoffe der ist genauso gut.
wir hatten halt zur selben zeit die selbe meinung.

04.06.2011 01:57 Uhr - Splattermann
1x
40. 03.06.2011 - 21:29 Uhr schrieb GOAMEISTER

ich werde mich auch gar nicht mehr mit dem BAUER auseinandersetzen ,da er eh nichts mehr merkt und keine andere meinung akzeptiert . sinnlos



Goameister, ich verstehe dich voll und ganz!
Bauer hat echt 'nen Sockenschuß!


Er kann es eben nicht ertragen, wenn andere eine andere Meinung vertreten. Ist halt ein Kind. Laß' es spielen!
:-)


04.06.2011 02:14 Uhr - Splattermann
Crank 1+2 ist echt der HAMMER!
UND (Jack Bauer BITTE LESEN!) TRANSPORTER 1+2+3 EBENSO!!!
Habe ich alles UNCUT als Bluray!:

Rambo 1+2+3
Transporter1+2+3
Crank 1+2

(Mein Besitz: 600 Original DVDs + 300 Blurays) - sinnlose Splatterfestivals, brutale Actionkracher + Since Fiction. Achso, und lieber Herr Bauer, alle Alien 1-4 Blurays, Terminator 2-4 - Bluray und vieles was (anscheinend) nur in deinen Augen an WERT findet. Von wegen ich habe keine
Ahnung, du Eierkopf! Repektiere endlich mal die Meinung anderer! Du bist nicht allein auf dieser Welt!)

04.06.2011 08:20 Uhr - Silent Hunter
@ Splattermann
Erzähl das hier mal nicht so laut,daß du Blurays hast.Du könntest JB sonst dazu bringen,uns hier zum 1000ten Male zu erzählen,daß DVDs NIEMALS aussterben und man nur einen "margialen" Unterschied zwischen DVD und Bluray sieht.In diesem Sinne . . .

04.06.2011 10:12 Uhr - ziyeno
SPLATTERMANN,
hab sie auch uncut auf blu ray, ist doch klar ne.
unterstütz bauers aufmerksamkeitsyndrom nicht zu sehr, sonst gewöhnt er sich noch dran und bekommt wieder seinen zappel philip syndrom phase und schreibt wirres zeug vor sich hin.

SILENT HUNTER,
bauer braucht einen full hd tv und eine blu ray, dann gehts ihn bestimmt besser und in seinem gehirn läuft es dann auch wieder gut.

04.06.2011 11:26 Uhr - Splattermann
54. 04.06.2011 - 08:20 Uhr schrieb Silent Hunter

Erzähl das hier mal nicht so laut,daß du Blurays hast.Du könntest JB sonst dazu bringen,uns hier zum 1000ten Male zu erzählen,daß DVDs NIEMALS aussterben und man nur einen "margialen" Unterschied zwischen DVD und Bluray sieht.


...Hä? Nur einen marginalen Unterschied? Der Unterschied ist wie Tag und Nacht!!!! Fast so bedeutsam wie zwischen VHS und DVD! Entweder stimmt was mit Bauers Brille nicht oder er weiß nicht, was Blurays sind. Ich tippe auf Letzteres.
Ich gebe ihn mal einen Tipp: Er sollte mal nach Media Markt fahren und sich Blurays und DVDs vorführen lassen.

Und: DVDs wird es NICHT!!!! immer geben. Man sollte nur mal beachten wie DVDs die VHS-Kasseten aus unseren Läden verdrängt hat. Willst du heute einen Film auf VHS, dann zeigen dir die Verkäufer (imaginär) einen Vogel und
grinsen dich an. Ich steige seit einem Jahr auf Blurays um.
Kommen Neuerscheinungen alter Filme auf Bluray, dann fliegen
die DVDs raus, und die Bluray wird gekauft. Sind die Filme zu alt (80er/90er Welle) und auf Bluray nicht vorher remastert, bleibt die DVD. (Freue mich übrigens schon riesig auf Star Wars und Herr der Ringe - Blurays - (Extended Cut)!)

-----------------------------

Um noch mal auf den Film "The Mechanic" zu kommen, ich kann ihn (unter Vorbehalt) weiterempfehlen, doch mann sollte seine Erwartungen etwas herunterschrauben. Besonders wenn man das Original: "Kalter Hauch" von Charles Bronson kennt. Dieses ist nähmlich um einiges besser!

04.06.2011 12:53 Uhr - Flufferine
35. 03.06.2011 - 17:21 Uhr schrieb AenimaD

SELTEN so einen schlechten Film gesehen....

P. S.: @ Flufferine: Bitte, bitte, mach einen Rechtschreibkurs...


wieso ?, in deinem Absatz stimmt auch nicht alles...xD

04.06.2011 13:31 Uhr - wolf1
04.06.2011 - 10:12 Uhr schrieb ziyeno
SPLATTERMANN,
hab sie auch uncut auf blu ray, ist doch klar ne.
unterstütz bauers aufmerksamkeitsyndrom nicht zu sehr, sonst gewöhnt er sich noch dran und bekommt wieder seinen zappel philip syndrom phase und schreibt wirres zeug vor sich hin.

SILENT HUNTER,
bauer braucht einen full hd tv und eine blu ray, dann gehts ihn bestimmt besser und in seinem gehirn läuft es dann auch wieder gut.

Schön das du dir natürlich alle Filme dir dir gefallen natürlich nur auf Blu-Ray kaufst,wie oft willst du das eigentlich noch schreiben wir haben es alle verstanden das du ein Blu-Ray-Jünger bist!

04.06.2011 17:00 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
03.06.2011 - 22:46 Uhr schrieb HardtoGet
wer ist Jack Bauer ? ich meine nicht den echten, sondern Jack Bauer für arme. Ich denke es geht hier um den Film. Ihr scheint ja alle mächtig verknallt in den Typen zu sein :-) sonst würdet ihr euch nicht so künstlich aufregen.


Dat is der hier:
http://www.youtube.com/watch?v=IvozdYW2984

XD XD XD

04.06.2011 22:23 Uhr - ziyeno
1x
WIRSINDVIELE,
dein denkvermögen ähnelt einem erschossenen wurm.
geh schlafen, mann.

04.06.2011 22:29 Uhr - ziyeno
WIRSINDVIELE,
sorry,. der beitrag 60 ist an HARDTOGET gerichtet, nicht an dich.
also HARDTOGET,
dein denkvermögen ähnelt einem erschossenen wurm. geh schlafen, mann.

04.06.2011 23:24 Uhr - MASSAKA_44
also den habe ich leider im kino verbummelt.. muss den unbedingt noch sehen.
und was das ganze zeugs über schlechter schauspieler - guter schauspieler soll.. naja ist eben geschmackssache. klar liefert er keine genialen streifen wie bube dame könig grass oder snatch, aber ich mag die anderen trotzdem noch.

mal sehen was mich erwartet. grüsse

05.06.2011 13:46 Uhr - knackarschliebhaber
Popcornkino, nicht mehr, nicht weniger. Fastfood für das Hirn. Ich mag das .... aber die etlichen Mikro-im-Bild Szenen waren schon der Hammer .... wird sowas nicht "Probegesehen"??
Bei Death Race 2 sah man auch oft Mitarbeiter mit Mikros und Feuerlöscher , Autos der Crew, ... echt arm so was.

08.06.2011 02:18 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
03.06.2011 - 00:22 Uhr schrieb Jack Bauer
Enttäuschender Film, wie jeder andere Statham-Actioner bis auf den ersten CRANK auch.
Schade, dass der Typ in so grottigen Filmen mitspielen muss, er hätte - neben Dwayne Johnson vielleicht - als einziger Darsteller wirklich Chancen, in die großen Fußstapfen der Actionhelden der 80er und 90er zu treten.
Mit Schlaftabletten wie THE MECHANIC, überschätzem Schrott wie THE EXPENDABLES oder lachhaftem Schwachsinn wie THE TRANSPORTER wird das natürlich nichts.


Du kommst mir immer mehr wie einer vor der die ''guten alten 80er'' doch nur ausm Geschichtsunterricht kennt. Sehr sehr anstrengend deine Kommentare. Oder nein, besser gesagt lachhaft.

08.06.2011 14:10 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich kann doch auch nichts dafür, dass du Filme wie die THE TRANSPORTER-Reihe oder THE MECHANIC total knorke findest und sie für das Nonplusultra im Actiongenre hältst.
Bei derartigen Ansichten ist dann plötzlich gar nicht mehr so klar, wer die 80er nur aus dem Geschichtsunterricht kennt.

Aber lass den Leuten, die einen gewissen Geschmack haben und diese Filme als das entlarven, was sie sind - sterile, künstliche, lächerlich bis nervtötend inszenierte, völlig inhaltslose und vor allem langweilige Schnitt- und Computersülze - diesen Geschmack bitte auch.
Es ist nur wünschenswert, dass zumindest einige wenige auch noch fähig sind, das Gesehene zu reflektieren und einen Scheißfilm zu erkennen, wenn ihnen ein solcher vorgesetzt wird.
Mit allen anderen kannst Du dann ganz aufgeregt drei Wochen vor Start Tickets für den vierten TRANSPORTER reservieren und ein riesen Fass aufmachen, was das doch für ein "krasser Actionstreifen" ist!

08.06.2011 18:30 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Tut mir leid, Jungchen, aber ''The Mechanic'' habe ich, wohl im Gegensatz zu dir, nicht gesehen. Und die ''Transporter''-Reihe ist ohne große Massen an hochprozentigem Ethanol nicht zu ertragen. Genauso wie dein Gesülze. In jedem dritten Kommentar ziehst du ''The Expendables'' zu Rate, als ob der nun der größte Stern am Actionhimmel wäre, den jemals ein Mensch zu Gesicht bekam. Wurdest du nicht ins Kino gelassen, oder wo ist dein Problem?
Nur weil ich nicht über alles Abrotze heißt das noch lange nicht, dass ich alles gut finde. Du aber, mein Lieber, versuchst anderen deine Meinung so lange aufzudrücken, bis sie (wie Klügere es nunmal bekanntermaßen tun) nachgeben.
Und solange du dieses abartig infantile Verhalten an den Tag legst, werde ich dich weiter kritisieren. Bis du deine Einstellung änderst oder heulst. Je nachdem was dir lieber ist.
Übrigens, wer sagt heute denn noch Knorke?
Und nun unterlasse er diese Gossensprache.

08.06.2011 18:42 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Zunächst einmal: wie genau zieht man einen Film "zu Rate"? Wenn du mir das erklärst, kann ich THE EXPENDABLES ja direkt fragen, was er selbst von sich hält.
Dann: wenn du jeden Beitrag von mir liest, sollte dir normalerweise nicht entgangen sein, dass ich den Film sicherlich nicht für den "größten Stern am Actionhimmel" halte - das genaue Gegenteil ist der Fall, was ich in dem (von dir eingangs selbst zitierten!) Beitrag erneut geschrieben habe. Da muss ich mich doch fragen, ob du die Teile, die du zitierst, überhaupt liest. Es hat nicht den Anschein.
Wie heißt es doch so schön: wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
Wer heute noch "knorke" sagt? Gegenfrage: seit wann schreibt man Verben (du kennst sie vermutlich nur als "Tu-Wörter") wie "abrotzen" groß?

Du merkst vielleicht selber, dass dein Gefasel so rein gar nichts hergibt, über das man irgendwie ernsthaft diskutieren könnte. Du hast dich hier nur zu Wort gemeldet, um mich zu diskreditieren - womit du dich selbst unter die Klientel begibst, über die du dich hier immer aufregst.

Und ob du mich "kritisierst" (lol!), ist mir mal SOWAS von rille, das kannst du dir kaum vorstellen.
Kritik kann man sich nur zu Herzen nehmen, wenn man diejenige Person schätzt, die Kritik übt. Du tust hier so, als hättest du die Weisheit und den Anstand mit Löffeln gefressen - und outest dich im selben Beitrag selber als kleiner Raufbold, der hier mit der groben Kelle austeilen will (schreibt man das heute noch?). Du faselst Sachen wie "warum so sauer, haben sie dich nicht ins Kino gelassen" (im Falle von THE EXPENDABLES: hätten sie es doch nur nicht!) und möchtest dich über "infantiles Verhalten" echauffieren?
Bevor du also fragst: nein, du gehörst nicht zu dem Personenkreis, von dem ich mir Kritik zu Herzen nehmen müsste.

08.06.2011 20:43 Uhr - cut-suck
schöner film.werde ich mir holen

11.06.2011 20:10 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Interessant, dass du dich dennoch von deinem hohen Thron begeben hast und meine nichtige Kritik, die du dir nicht zu Herzen nimmst, mit einer längeren Antwort zu belegen. Dass diese dazu nicht sachlich ist und sich lieber mit Tippfehlern beschäftigt bestätigt mir nur, was ich schon vorher wusste. Neu ist mir auch nicht, dass man Profilneurosen so kuriert. Ich finde es nur immer wieder witzig wie so halbgare Kiddies wie du sich über Kleinigkeiten aufregen, die einem erwachsenen Menschen völlig egal sind.
Ich ''tue'' hier übrigens garnichts, mich nerven nur selbstgerechte und -verliebte Spinner. Soviel zu den Tu-Wörtern.
Kleiner Tipp: Fuchs muss man sein, langer Schwanz reicht nicht. Aber sagt man das heute überhaupt noch so?

Blah.Blah.Blah.
Feierabend.

25.02.2012 00:43 Uhr - daweißtebescheid
Da ich eben erst dazu kam, mir den Film anzuschauen, pushe ich mal direkt. ;o)

Kurz gesagt, mir hat er ziemlich gut gefallen.

Bevor auch mich jetzt irgend jemand als grenzdebil oder ähnlich betitelt, möchte ich doch den Host dieser Seite fragen, ob die teils verbalen Auswüchse dieser Seite wirklich noch einer lebhaften Diskussion oder nicht doch eher schon dem Begriff Beleidigung zuzuschreiben und demnach laut Forenregeln unzulässig sind?

Was für ein Satz,...wow...bin selbst ganz überrascht. ;oD

Also Leute, bleibt sachlich und jedem seine Meinung.
Damit meine ich auch Meinung, und nicht zwingend ein Doktorarbeit in Ethik und Sozialwissenschaften.
Wie man hier sieht, kann sowas provokant anmuten/sein und führt im Endeffekt zu solchen absolut unnötigen Auseinandersetzungen/Anfeindungen.

Nur weil sich manche Menschen u.a. auch mit "leichter Kost" durchaus sehr gut unterhalten fühlen, sagt das noch lange nichts über sie aus.
Ich bin ein Cinemaniac seit etlichen Jahren, und meine Sammlung an (HD)DVDs und Blu-Rays umfasst fast alle Genres. Bin ein Querbeeter, von Hirn-aus Material bis zur Oper und von Schenkelklopfern bis zur Freiinterpretation.

Erinnert euch an die Worte Toleranz und Respekt, mehr bedarf es nicht.


Ende der Predigt und B2T



Der Film hat an sich alles was nötig ist. Eine recht interessante Story, sogar einen für mich unerwarteten Twist und einiges an Action.
Bild und Ton der BR waren sehr gut und haben ihren Teil zur guten (leichten) Unterhaltung beigetragen.
Langeweile kam nicht auf, und die 18er Freigabe ist durchaus berechtigt.

Erwartet man keinen Daueractioner, dann ist er mir eine Empfehlung wert.


MfG

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)