SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Giallo besteht die FSK-Prüfung unbeschadet

Dario Argentos Thriller erhält Freigabe ab 18 Jahren

Über Dario Argentos frühere Werke muss man nicht viel sagen. Sie sind auch heute, teilweise mehr als 30 Jahre nach ihrer Entstehung, Gesprächsthemen bei vielen Filmfans. Doch nicht nur in filmhistorischer Hinsicht ist Argentos Schaffen bedeutend, denn auch in Sachen Zensur sind sie immer noch Paradebeispiele für die Mechanismen dieses Systems.

Fast schon wie eine Ausnahmeerscheinung dürfte da die Meldung wirken, dass sein aus dem Jahr 2009 stammender Horrorthriller Giallo mit Adrien Brody ungeschnitten mit FSK Keine Jugendfreigabe erscheinen wird, wie man uns beim vertreibenden Label Sony bestätigen konnte.

Giallo wird ab dem 08.09.2011 zeitgleich im Verleih- und Verkaufsgeschäft erscheinen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Linda, eine amerikanische Stewardess ist in Sorge. Scheinbar ist ihre Schwester Celine gekidnapped worden. Der Inspektor Enzo Avolfi befürchtet sogar schlimmers: er ist der Meinung, dass Celine einem Serienmörder zum Opfer gefallen sein könnte. Enzo und Linda tun sich daraufhin bald zusammen um Celine, immerhin ein bekanntes und ... [mehr]
Quelle: Sony
Mehr zu:

Giallo

(OT: Giallo, 2009)

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

25.08.2011 00:04 Uhr - Oberstarzt
Dann wird's mal Zeit, dass die die alten Argento-Klassiker nochmal neu prüfen. Wenn Total Recall ab 16 durchgeht, dann sind bei Argento doch zumindest Indexstreichungen drin.

25.08.2011 00:04 Uhr - Schenkel
Sehr schön, da schlag ich blind zu, trotz mancher üblen Kritiken :)

25.08.2011 00:05 Uhr - kevin1020
Hat sonst noch jemand "Galileo besteht die FSK-Prüfung unbeschadet" gelesen^^

@topic
Warum kommt der erst 2 Jahre später auf DVD?

25.08.2011 00:09 Uhr - Oberstarzt
@kevin:
Vielleicht traute sich kein Verleih den in's Sortiment aufzunehmen aus m.M. nach zwei Gründen:
1.) Ist kein hirnloser Actionblockbuster, also findet sich keine breite Masse an Käufern.
2.) Ist ein Argentostreifen, und die sind meist prädestinierte Indizierungskandidaten und daher schlecht für's Geschäft.

25.08.2011 00:09 Uhr - sagger
Gab es da etwa Zweifel???

25.08.2011 00:14 Uhr - Freddy_K.
sagger? DER sagger von Filmundo?? :D

25.08.2011 00:17 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
STRIKE!^^

25.08.2011 00:24 Uhr - naSum
User-Level von naSum 12
Erfahrungspunkte von naSum 2.085
@ 3. kevin1020:
habe auch "galileo besteht die fsk-prüfung" gelesen....

25.08.2011 00:26 Uhr - Venga
Das dieser Stinker uncut kommt, dass war abzusehen, ist der Film doch extrem blutarm.

25.08.2011 00:29 Uhr - Scarecrow
Giallo steht bereits in den Videotheken (Österreich).

Suspiria, Deep Red, Phenomena usw. müssten alle neu geprüft werden. Da würde teilweise auch eine Jugendfreigabe rausspringen.

25.08.2011 00:34 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
25.08.2011 - 00:09 Uhr schrieb Oberstarzt
@kevin:
Vielleicht traute sich kein Verleih den in's Sortiment aufzunehmen aus m.M. nach zwei Gründen:
1.) Ist kein hirnloser Actionblockbuster, also findet sich keine breite Masse an Käufern.
2.) Ist ein Argentostreifen, und die sind meist prädestinierte Indizierungskandidaten und daher schlecht für's Geschäft.


Oder 3. Der Film ist unsagbar schlecht. Das zumindest habe ich von vielen FFF-Besuchern damals gehört.

Anschaun werde ich ihn mir trotzdem. ;)

25.08.2011 08:57 Uhr - ghostdog
Mir ist vollkommen egal, welch negative Kritiken GIALLO bisher bekommen hat. Ich denke nur an die üblen Verrisse, die "Mother of tears" über sich ergehen lassen mußte. Dabei ist gerade dieser Argento imo einer der besten und härtesten. Ich werde "Giallo" blind kaufen, da ich auch Argento`s neuere Filme geil finde. Die FSK 18 sagt doch nicht automatisch aus, daß der Film blutleer sein muß.
Und selbst wenn...! Einen Film von Argento kaufe ich mir doch vor allem wegen der Kamerafahrten und der Bild-bzw. Farbkompositionen.
Natürlich schadet ein bißchen Splatter & Gore nicht, aber ausschlaggebend für einen DVD-Kauf sind für mich andere Aspekte.

25.08.2011 09:23 Uhr - Raskir
@ghostdog: Würd ich fast so unterschreiben. Allerdings halte ich MoT nicht gerade für Argentos Besten. Aber das ist ja, Gott sei dank, Geschmackssache ;-)

25.08.2011 09:31 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 50.095
25.08.2011 - 08:57 Uhr schrieb ghostdog
Die FSK 18 sagt doch nicht automatisch aus, daß der Film blutleer sein muß.
Und selbst wenn...! Einen Film von Argento kaufe ich mir doch vor allem wegen der Kamerafahrten und der Bild-bzw. Farbkompositionen.

Hab den auch auf dem FFF gesehen und auch ohne die dafür eh selbstverständliche FSK-Freigabe könnte ich dir sagen: Der Film ist blutleer. Und todlangweilig dazu, interessante Kamerafahrten und Farbkompositionen z.B. wie in seinen älteren Filmen bekommt man auch nicht wirklich. Wirkte auf mich wie ein völlig belangloser TV-Thriller.

25.08.2011 09:34 Uhr - göschle
Was will man auch von einer TV-Produktion verlangen.
Das italienische Kino ist tot...

25.08.2011 09:52 Uhr - Venga
Für Kamerafahrten und "Bild-bzw. Farbkompositionen" schaut man sich aber seit Jahren schon keine Filme von Argento an.
Das war er bis Mitte der 80er mal stilbildend, aber heute hat doch jeder 08/15-TV-Film bessere Kameraarbeit zu bieten.

Giallo ist ein absolut fader und blutleerer Billig-Thriller, bei dem die Produzenten am Ende den Endschnitt vornehmen ließen, um den Film noch halbwegs ansehbar zu machen.

Mother of Tears ist gegen dieses Machwerk tatsächlich der bessere Film, aber das ist auch wirklich nicht schwer.


25.08.2011 09:57 Uhr - Dale_Cooper
Ich bin als Argento-Fan sehr gespannt auf "Giallo" - erwarte aber nicht viel da ich bisher nur Negatives darüber gehört habe.

@Scarecrow: hast du "Tenebrae" uncut gesehen? :o) Ich glaube der hat nicht die geringste Chance von der FSK ab 18 durchgewunken zu werden. Bei "Phenomena" und "Suspiria" könnte es drin sein...gerade bei "Suspiria" wo die Kills absolut artifiziell aussehen...so wie alles Andere in dem Film auch ;o)

"Mother of tears" fand ich auch lahm, aber nicht so schlimm wie viele Andere.

"Giallo" leihe ich mir mal aus der Videothek. Adrien Brody finde ich toll, ansonsten hab ich bei Argento immer den Eindruck, je mehr "Amerika" mit dem Film zu tun hat, desto weniger gut ist er (nein, ich bin überhaupt nicht amerika-feindlich...es passt aber nicht so gut mit Argento zusammen...)

25.08.2011 10:54 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
25.08.2011 - 00:04 Uhr schrieb Oberstarzt
Dann wird's mal Zeit, dass die die alten Argento-Klassiker nochmal neu prüfen. Wenn Total Recall ab 16 durchgeht, dann sind bei Argento doch zumindest Indexstreichungen drin.


ich denke nicht, dass da was positives herauskommt, denn wenn es nicht die blutigen Schauwerte sind, dann doch die oft und lang dargestellten nakten Tatsachen, die die Neuprüfung wieder negativ ausfallen lassen würden (nicht auch zuletzt das Frauenbild, was hier vermittelt wird). Sleaze/Trash-Fans wissen das möglicherweise eher einzuordnen (sprich nicht alles ernst zu nehmen, weil die Filme sich selbst nicht allzu ernst nehmen). Von daher finde ich das ganz gut, dass die Filme nicht überall zu haben sind. Es müsste zwar auch nicht so schwer sein, an die Filme zu kommen (über Ösi-Land etc),Hier ist doch ein Genre betroffen, das eher Film-Liebhaber als Film-Konsumenten anspricht.

25.08.2011 11:11 Uhr - Venga
"Nackte Tatsachen" bei Argento? Die sind ja wohl eher zahm und in Deutschland ist Sex ja nun wirklich kein Problem.

25.08.2011 14:56 Uhr - Oberstarzt
11. 25.08.2011 - 00:34 Uhr schrieb wirsindviele

...

Oder 3. Der Film ist unsagbar schlecht. Das zumindest habe ich von vielen FFF-Besuchern damals gehört.

Stimmt, das habe ich vergessen zu erwähnen. Wahrscheinlich ist das sogar der Hauptpunkt!

25.08.2011 17:01 Uhr - Black Papst
Egal wie der Film ist, das Cover sieht auf jeden Fall nicht sehr ansprechen aus - eher wie sone Liebesschnulze oder so...

Jetzt müssen nur noch die alten Argenos neu geprüft werden, dann ist alles gut.

25.08.2011 17:27 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Hatte den Film damals aufm FFF im Kino gesehen ... er war okay. Natürlich war ich als Fan auch etwas enttäuscht, aber war "okay". Nicht mehr, aber auch nicht weniger!!

Als Fan wird die DVD/BR aber definitiv in meiner Sammlung landen! :)

25.08.2011 20:04 Uhr - Spikee1
Adrien Brody hat gegen die Veröffentlichung von Giallo geklagt, da ihm eine Gage von über 600 000 Dollar nicht gezahlt wurde. Dieser Rechtsstreit ist nun beigelegt und der Film wird endlich veröffentlicht.
So banal sind manchmal Gründe. Es hat nicht immer mit Inhalt oder Qualität zu tun , wenn ein Film der Release verweigert wird. Häufig sind es monetäre Gründe. Schade.

25.08.2011 20:16 Uhr - Scarecrow
@ Dale_Cooper
Leider nicht. Tenebre und Opera sind die Argentos, die ich noch unbedingt nachholen muss. FSK 16 vs. FSK 18 ist dann eine heikle Frage, klar. Zumindest muss es möglich sein, dass man viele seiner Filme in seiner unzensierten Version auf amazon erwerben kann.

Giallo habe ich mir heute geholt. Bin gespannt. :D

26.08.2011 12:42 Uhr - heribert
@ghostdog:
mit den Erwartungen bist Du nicht der einzige - und wirst auch nicht der einzige sein, der bitter entäuscht sein wird. (und das schreibe ich als Argentofan)

28.08.2011 10:28 Uhr - Dale_Cooper
Kann es sein das Atgento-Filme neu geprüft werden wenn er - wie es jetzt passieren könnte durch seinen "Dracula 3D"-Film - "kommerziell durchstartet?" Ich hab den Eindruck manchmal bekommen Filme eine neue Bewertung in dem Bezug wenn es eine Neuverfilmung gibt, der Regisseur bekannter wird etc.

@Spikee1: Wie ist der Streit ausgegangen? Hat Adrien Brody das Geld gekriegt?

@Scarecrow: Ich finde FSK 18 angebracht - so wie ich Argento-Filme in Erinnerung habe ist FSK 16 ein bisschen zu wenig. Das Frauenbild in Argento´s Werken lässt sich - was burzel auch schon erwähnte - vieldeutig einordnen, ich glaube aber nicht das Sechszehnjährige das hinkriegen...immer die alte Streitfrage... ;o)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)