SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Kingdoms of Amalur Re-Reckoning · Entdecke die Geheimnisse von Amalur · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Paul - Keine Extended-Fassung für Deutschland

Kommende DVD/BD-Veröffentlichung nur mit Kinofassung

In England und in den USA wurde die nerdige Comedy Paul - Ein Alien auf der Flucht bereits auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Neben der Kinofassung kamen beide Länder in den Genuss einer Extended-Fassung (in den USA als Unrated deklariert). Für den 18. August 2011 steht jetzt auch der Release für Deutschland an. Erscheinen wird jedoch nur die Kinofassung. Die Extended-Version wird, nach Auskunft von Universal, nicht auf den kommenden DVD/BD-VÖs zu finden sein.

Inhaltsangabe / Synopsis:

So haben sich die begeisterten Science-Fiction-Fans Graeme (Simon Pegg) und Clive (Nick Frost) ihren Erstkontakt mit einem Alien nicht vorgestellt: Auf ihrer Pilgerfahrt zur legendären Area 51 steht plötzlich der kleine grüne Klugscheißer Paul (gesprochen von Bela B.) vor ihnen. Er wird vom FBI gejagt und will möglichst ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: Universal Pictures

Kommentare

10.08.2011 00:09 Uhr - Schenkel
Buuuuuuuuuuuuuuuuhhh!
EPIC FAIL, Universal!

10.08.2011 00:15 Uhr - godofmovies
Und nochmal: Schwache Leistung, Universal...

10.08.2011 00:25 Uhr - Catfather
Die wird ein paar Monate später als "Steelbook" oder "Super Trouper" Version nachgereicht... um nochmal ab zu kassieren bei den Fans und Sammelern, kennen wir ja wie das läuft.

10.08.2011 00:45 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Na, warten wir eben auf einen illegalen Fandub. °!°

10.08.2011 00:52 Uhr - suspirio
verdammte geldgeile säcke.
wird bestimmt wieder ne abzocke.
spätestens im weihnachtsgeschäft kommt dann die unrated.

10.08.2011 00:54 Uhr - Larok
Habt ihr vom schlimmsten und kundenunfreundlichsten (und nebenbei oft auch noch dauerhaft teuersten) US-Major-Label von allen, Universal, etwas anderes erwartet? Die lassen selbst Warner inzwischen alt aussehen...

10.08.2011 01:21 Uhr - suspirio
@ larok

nicht erwartet, aber gehofft.
in meinen augen liegt warner allerdings noch meilenweit in führung, als absolutes a....loch label no.1

10.08.2011 02:02 Uhr - ihatecuts
Nee nee, vor Warner liegt momentan 20th Century Fox mit ihrem Minusfenster. Erst Verkauf, dann Verleih. Da soll man die miesen Filme also gleich kaufen, weil man sie verständlicherweise nicht mehr leihen kann. Das ist noch schlimmer als eine fehlende Unrated oder Extended bei einer Komödie. Ich lade die Filme nicht, sondern leihe sie noch aus.

Danke Joachim Spang, Möchtegern-Chef von Fox, sowas braucht kein Mensch!!!

Ihr seid die Nr. 1 der kundenunfreundlichen Abzocker. Gratulation.


10.08.2011 02:24 Uhr - Exitus
Kein Wunder, dass immer mehr Leute illegal aus dem Netz laden. Mittlerweile bekommt man die hochwertigste Fassung immer seltener im Laden und immer häufiger über irgendein zwielichtiges Sharing-Netzwerk. Die Studios tun mir nicht mehr leid...

10.08.2011 03:47 Uhr - Larok
@ ihatecuts

Naja, für Videothekare (vielleicht bist du ja einer) ist das, was Fox da gerade versucht, zugegeben auf den ersten Blick recht ärgerlich und kann gerne rückgängig gemacht werden. Allerdings betrifft es bisher ja meines Wissens dieses Jahr bisher nur 3 Filme ("Black Swan", "Rio" und "Narnia 3"), die Top-Titel eben, und es geht um ein Fenster von gerade mal 2 Wochen. Leute, die einen Film wirklich leihen wollen, auch als "Test", ob ein späterer Kauf lohnt, werden das abwarten können und wissen oft gar nichts von der früheren Verkaufsfassung. Denn zugegeben: meinen Erfahrungen im Bekanntenkreis etc. zufolge sind "Medien-Leiher" und "Medien-Käufer" meist zwei ganz andere Zielgruppen (Sparfüchse oder Gelegenheitsgucker und Sammler). Ich selbst z.B. gehöre zur letzteren und leihe mir selten Filme "testweise" aus, sondern informiere mich im Internet, ob ein Kauf lohnt bzw. sehe sehr viel auch schon zum Kinostart. Und wenn ich etwas aus Kostengründen nur leihen will, ja gut, dann mache ich das auch 2 Wochen nach Verkaufsstart noch. Viel schlimmer finde ich da bei Fox (und nicht nur da), dass die aus ihrem Backkatalog ja mal so gar nichts mehr veröffentlichen. Dabei gibt es da durchaus noch einige ausstehende Klassiker. Das, und das Filme in bestimmten Versionen (uncut/extended) bei uns überhaupt nicht erscheinen (da sind wir wieder bei Universal), halte ich da dann doch für einiges ärgerlicher. Aber jedem natürlich seine Meinung... :-)

10.08.2011 06:30 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
wenn ich an den Schnittbericht zur "extended" denke, kann ich da sehr gut mit leben ...selten gab es eine so unnötige und überflüssige nachgeschobene Version^^

10.08.2011 07:19 Uhr - Moudharoth
Keine Extended, kein Kauf, ich bin da sehr geduldig und spiele solche Spielchen nicht mehr mit. Wirklich sehr schade.

@Larok: Soweit ich weiß, betrifft das noch mehr Titel, mir sind da nämlich noch Gullivers Reisen und 127 Hours aufgefallen und natürlich auch entgangen. Der Kollege aus der Theke meinte auch, dass die nicht befristet boykottieren würden, Black Swan VÖ war ja auch bereits Ende Juni... Zumindest stehen die Titel nicht bei uns in den Theken :(

Man darf also gespannt sein.

10.08.2011 08:30 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Moudharoth hat Recht, das betrifft derzeit wohl alle aktuellen Titel, die von Fox vertrieben werden. Neben den großen Kinoproduktionen (BLACK SWAN, 127 HOURS, NARNIA 3 etc.) sind auch die Direct-to-DVD-Premieren wie STREET KINGS 2 davon betroffen.
Für mich ist das ebenfalls sehr ärgerlich, da ich mir Filme grundsätzlich ansehe, bevor ich sie kaufe - und gerade Sachen wie STREET KINGS 2 brauche ich vermutlich überhaupt nicht im Regal stehen zu haben, da reicht das einmalige Ansehen. Deswegen ist das schon eine ganz miese Tour von Fox, die ich damit mittlerweile auf einer Stufe mit Warner sehe. Ich gebe jedenfalls in absehbarer Zeit überhaupt kein Geld mehr für Produkte dieser beiden Vertriebe aus. Da gibt es auch andere Mittel und Wege, wie hier schon angesprochen wurde. Diese Abzocke mache ich ebenfalls nicht mehr mit!

Im Falle von PAUL finde ich persönlich die Sache nun zwar grundsätzlich genauso ärgerlich wie bei jedem anderen Film, nur in diesem speziellen Fall nicht ganz so dramatisch, da die Extended Fassung sowieso völlig unbrauchbar ist.
Wer den Schnittbericht gelesen hat, der wird selber gemerkt haben, dass das alles Szenen sind, die völlig zurecht unter den Schneidetisch gefallen sind.
Früher hat man solche Szenen als "geschnittene Szenen" ins Bonusmaterial gepackt - heute packt man sie in den Film zurück und verkauft ihn als großkotzige Extended Fassung oder Unrated Fassung oder was auch immer.

Mir reicht in diesem Fall die Kinofassung völlig aus. Und da das bisher - meines Wissens - der einzige wirkliche faux pas von Universal ist, stehen Fox und vor allem das Dreckslabel Warner in meiner persönlichen Arschloch-Rangordnung noch weit über Universal! ;-)

10.08.2011 10:51 Uhr - Jerry Dandridge
Neeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin!!!

10.08.2011 12:41 Uhr - Cool_McCool
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
Und schon wieder Geld gespart, werd den in dieser Fassung nicht mal aus der Videothek meines Vertrauens ausleihen... falls diese den überhaupt bekommen, 127 Hours und Black Swan haben die bei uns auch schon boykottiert, da man zu viel Kohle für die Verleih-DVD zahlen sollte!

10.08.2011 13:21 Uhr - Freak
Ha! Nachdem denen das Blu-ray-Pushing nicht ordentlich genug gelingt, beginnen die jetzt schon mim Import-Pushing! :)))

Scheiß Vermarktung, Universal. Tja, Fox, Warner, Universal.
Was soll man da noch sagen...

Vielleicht erbarmt sich ja BEST ENTERTAINMENT und spendiert uns die Extended in ordentlicher Quali mit sattem Bonusmaterial. Hahaha :)))))))))))))))))))))))))

10.08.2011 14:15 Uhr - studio-kiel
So langsam fängt es an zu nerven. Erst Warner, die uns nur mit kurzen Versionen oder fehlenden Synchros verarschen und nun auch Universal...armes Deutschland!

10.08.2011 15:06 Uhr - Larok
Laut Cinefacts.de gab/gibt es zu allen anderen Fox-Filmen außer "Narnia 3", "Black Swan" und "Rio" durchaus Verleih-DVDs gleichzeitig zum Verkaufs-Start. Dass alle anderen neuen Fox-Filme in den Videotheken nicht zu haben sind, liegt, wenn diese Angaben korrekt sind, also wohl eher am Fox-Gesamt-Boykott der Videotheken wegen der 3 genannten Ärgernis-Filme, aber nicht (direkt, nur indirekt ;-) ) an Fox. Für die Verbraucher natürlich trotzdem blöd, wie immer bei Streiks.

10.08.2011 15:14 Uhr - Freak
@ Larok: Nicht ganz. Hab beim Spezl in seiner Videothek selber den Absatz gelesen, in dem Fox bekannt gibt, dass dies deren zukünftige Veröffentlichungs-Strategie wird.
Die müssen dies zwar anscheinend noch endgültig abstimmen, der Plan sieht aber definitiv so aus.

10.08.2011 16:47 Uhr - berber667
User-Level von berber667 1
Erfahrungspunkte von berber667 10
Ich würde sie mir ja aus England besorgen, aber dann müßt ich ja auf Belas sehr gelungene synchro verzichten.
Also abwarten.
Bin mir sehr sicher, das der ext. später nachgereicht wird. Universal lässt doch mögliche Einnahmen nicht liegen.
Und trotzdem dafür eine dicke rote Karte an Universal.


10.08.2011 18:49 Uhr - Matze1978
Bei Pitch Black hat Universal das ja auch bis heute noch nicht auf die Reihe gekriegt, den DC zu veröffentlichen! Wieso also hierbei?!

11.08.2011 14:42 Uhr - Roughale
Bedenkt bitte, dass die extra Szenen, die im übrigen relativ unnötig sind, extra für unsere OV-resistenten Patienten angefertigt werden müssten, da hat man wahrscheinlich nicht genug Verkaufszahlen antizipiert, also gebt euch einen Ruck kauft die UK Scheibe und geniesst den Film, wie er gesehen werden sollte...

Und nein, ich will nicht die Synchro - OV Diskussion lostreten, obwohl das bestimmt genau hiermit passiert ist - whatever...^^

Also nochmal den Nebensatz oben als Friedensangebot: Die extra Szenen sind lächerlich und machen den Film weder besser noch schlechter.

14.08.2011 03:10 Uhr - Juleru
Zuerst "Watchman", dann "Gamer" (besonders bescheuerter Fall!) und jetzt auch noch "Paul"! Wieso schaffen es die Firmen nicht mal endlich, die langen Fassungen komplett ungeschnitten herauszubringen - von mir aus sogar erst ein paar Monate nach dem Release der gekürzten Fassung?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)