SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Green Lantern mit Extended Cut in Deutschland

14 Minuten längere Fassung für das Heimkino geplant

Mit einem Budget von 200 Mio. Dollar und einer großen Werbekampagne versuchte die Comicverfilmung Green Latern vor wenigen Wochen, die Kinobesucher für sich zu gewinnen. Diese blieben von der bunten Effektorgie eher unbeeindruckt, der Film blieb deutlich hinter den Erwartungen zurück und konnte bislang nicht einmal seine Produktionskosten wieder einspielen. Um den Käufern die kommende Blu-ray-Veröffentlichung schmackhafter zu machen, wird Green Latern in einem 14 Minuten längeren Extended Cut erscheinen. Allerdings nur in 2D, die 3D-Version wird nur die Kinofassung beinhalten. Zwar wird in den Produktinformationen auch die DVD-Version mit der längeren Fassung gelistet, aber es bleibt abzuwarten, ob dies auch wirklich so sein wird. Denn besonders Warner Bros. ist dafür bekannt, die Langfassungen nur auf Blu-ray zu veröffentlichen. Einen Termin für die deutsche Fassung gibt es noch nicht. Anders in England, wo der Extended Cut bereits am 17. Oktober 2011 auf BD erscheinen wird.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Der Testpilot Hal Jordan (Ryan Reynolds) findet ein außerirdisches Raumschiff-Wrack mit einem sterbenden Alien. Mit dieser Entdeckung ist auch das bisher sorglose Leben des Playboys vorbei. Denn Hal ist dazu auserkoren, das erste menschliche Mitglied der Green Lanterns zu werden – einer intergalaktischen Elite-Einheit, die einen Schwur geleistet ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: AreaDVD Amazon.co.uk
Mehr zu:

Green Lantern

(OT: Green Lantern, 2011)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

13.08.2011 14:52 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
na super dann brauch ich ja garnicht mehr ins Kino gehen.

13.08.2011 14:53 Uhr - MASSAKA_44
naja... film war nichts besonderes. zwar noch recht genau an die comicvorlage gehalten aber naja.. muss nicht sein ^^

13.08.2011 14:59 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
achso habs vergessen,das Cover sieht aus wie so ne 5Gum Packung^^

13.08.2011 16:17 Uhr - Cardian
Na Gott sei Dank ist es nicht andersrum und nur die unnötige 3D-Version ist im Extended Cut.

@Massaka Recht genau an die Vorlage gehalten?? Welche Comics hast du denn bitte schön gelesen? Jedenfalls keinen mit Hal Jordan...

13.08.2011 16:54 Uhr - kleenerthor
@ BoondockSaint123: Hab ich auch so gedacht! ;)

Ist wohl eine der Superheldenverfilmungen, die ich mir nicht geben werde... weiß irgendwer ob Reynolds im Deadpool-Film auch wieder mit dabei ist?

Ach ja: Der letzte machts Licht aus! :D

13.08.2011 17:04 Uhr - Xaitax
Glaube nicht,dass der 200. Millionen kostete. Das erzählen die Stidios immer,auch bei *Inception* behauptete man das Budget auf 200,es aber 160 kostete.

Der Film wurde vermute ich wegen des Hauptdarstellers ein Flop. Jedenfalls liess er für mich keinerlei Neugier aufkommen,wobei die Effekte aus dem trailer nicht übel aussahen. Für mich muss der Star schon gewisse Sympathy mitbringen,sonst lasse ich meist die Finger davon.
Dasselbe gilt auch für Captain America, aber der wird vermutlich wegen seines Namen in USA ein Hit!

13.08.2011 17:10 Uhr - Redheat21
Was ich witzig finde ist Der Film gilt jetzt schon als Flop zumindest in den USA aber die planen schon den zweiten und dritten Teil.

Ob das wohl Direct to DVD Produktionen werden?


13.08.2011 17:20 Uhr - cut-suck
wenn der teilweise nicht so albern gewesen hätte ich ja nichts gesagt.nun habe ich aber gelesen das sie ein 2 teil machen wollen,aber düster und härter.wenn das so sein sollte könnte ich über den ersten hinweg sehen

13.08.2011 17:22 Uhr - Teddybear
ich habe die DC-Comics mal in meiner Jugend gelesen..
Superman, Batman, Green Latern, Flash usw...
mir sind die Marvel-Comics lieber...
bei DC waren es zuviele Parallel-Universen und Helden... da kam man ja überhaupt nicht mehr klar..

egal, whatever...
Ich fand den Film von den Tricks her geil, die Story mau und von den Schauspielern her nicht nennenswertes dabei...

Popcorn-Kino vom Feinsten, keine Ansprüche an Inhalt, Storie und Schauspielern...
Aber gute Effekte, kommt kosmisch (nicht komisch) rüber und unterhält doch, wenn man keine Ansprüche stellt !


13.08.2011 17:58 Uhr - Detmolder
14 Minuten mehr Aktion?

13.08.2011 18:08 Uhr - generalcartman
haha, das rettet den mäßigen film auch nicht mehr :P

13.08.2011 19:18 Uhr - oligiman187
Ich fand den Film klasse.
Außerdem war Blake Lively dabei, ich hoffe, da kommen noch mehr Szenen mit ihr. :P

13.08.2011 19:24 Uhr - Mike101
Fand Green Lantern zumindest so gut wie Thor, wobei die 3D-Effekte und die Helligkeit in GL weitaus besser waren als in Thor.
Warum gerade GL so gefloppt ist, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Denn es gibt sicher schlechtere Filme als ihn.
Ich nehme mal an, dass die (teure) 3D Konkurrenz mit Transformers 3 (bester 3D-Film seit Avatar) und HP7b dabei den Ausschlag gegeben hat. Die Leute mussten sich vielleicht entscheiden, in welchen (teureren) Film sie diesen Monat gehen und sind dann mit T3 und HP7b auf Nummer sicher gegangen.
Schade.
Aber ob die wirklich weitere GL-Kinofilme drehen, finde ich sehr zweifelhaft. Es sei denn, der Film hat tatsächlich nicht die angegeben 200 Mios. gekostet.
Wenn etwas ins Geld gehauen hat, dann die Entscheidung GL's Körper zu computeranimieren. Spätestens seit Tron Legacy ist klar, dass man stylische, taktische und körperbetonte Anzüge mit Leuchtelementen "in echt" herstellen kann.

13.08.2011 21:21 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Bis auf X-MEN FIRST CLASS waren die Comicverfilmungen dieses Jahr alle für die Tonne. GREEN LANTERN hat das bekommen was es verdient hat.
Leider kamen THOR und CAPTAIN AMERICA beim Publikum immer noch gut an, so dass wir mit Fortsetzungen zugeschmissen werden.

Comicverfilmungstechnisch stehen nur THE DARK KNIGHT RISES und THE WOLVERINE am Horizont gut aus... die restlichen Aussichten sind mager.

14 Minuten werden diese kunterbunte Effektschau auch nicht besser machen. Wo Story und Charaktere fehlen (siehe auch dazu X-MEN oder RISE OF THE PLANET OF THE APES) bleibt glücklicherweise manchmal auch das Publikum fern.

13.08.2011 21:24 Uhr - TimoGo1
mit werbekosten und so soll er sogar über 300 millionen gekostet haben.

Aber ich war auch in Transformers 3 und fand den auch genial es sind halt viele gute Filme im Kino und da ist es eben schwer sich zu entscheiden aber fürs Heimkino wird der hier auf jedenfall gesichtet

13.08.2011 21:47 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Zum Glück ist das Ding gefloppt was Warner aber nicht daran hindert trotzdem weitere Teile anzudrohen. Manchmal hat das Publikum einen guten Riecher und lässt solche ideenlosen Klischeeschleudern auflaufen. Die Effekte waren bei dem Budget einfach peinlich (in dem Bereich konnte Transformers 3 wenigstens voll Punkten und hatte somit seine Popcorn-Blockbuster Berechtigung) Bin mal gespannt ob wir dieses Jahr wenigsten eine weitere (nach X-Men FC) brauchbare Comicverfilmung bekommen.

13.08.2011 23:19 Uhr - Mikey
Für mich war der Trailer schon schauderhaft (den hatte ich schon erfolgreich verdrängt), zudem ist mir Ryan Reynolds allgemein zu aalglatt, ein Typ ohne Ecken und Kanten.
14 Minuten mehr Film werden mich auch nicht dazu bewegen,
dieses Ding anzuschaun. Die einzige Comicverfilmung, die mich
in den letzten Jahren anlocken konnte, war die Erste Entscheidung der X-Men. Oder ne, da war ja vor 2 Jahren dieser unsägliche 2te Transformers...Mist, es tun sich Ab-
gründe auf ; )

14.08.2011 02:12 Uhr - Cardian
13.08.2011 - 17:22 Uhr schrieb Teddybear
ich habe die DC-Comics mal in meiner Jugend gelesen..
Superman, Batman, Green Latern, Flash usw...
mir sind die Marvel-Comics lieber...
bei DC waren es zuviele Parallel-Universen und Helden... da kam man ja überhaupt nicht mehr klar..



Richtig, Marvel hatte und hat ja auch kaum Helden und Parallel-Universen zu bieten... die werden nur alle paar Jahre durch ein Event wieder zusammengestaucht. Macht DC aber auch nicht anders.

14.08.2011 02:24 Uhr - modu
kino ist gestern. gibt es noch filme, wo es sich lohnt ins kino zu gehen? da habe ich ein perfektes zitat: here my eye !
die leute die es kennen wissen bescheid man^^.

14.08.2011 03:39 Uhr - Votava01
Von Warner kommt der...?
Ah, Ok, also an alle die vorbestellen haben schon verloren.
Entweder falscher Bildausschnitt, dumpfer Ton,
Asynchronität oder vielleicht wird ja auch der DC DVD only veröffentlicht. So ganz ausversehen natürlich.
Oder die pressen Thor anstatt GL auf die Scheibe - wär doch mal was neues...

14.08.2011 06:46 Uhr - zeiter
nicht der reisser, hat aber potenzial nach oben. einer der wenigen filme wo ich sage der 2te teil wird besser. hoffe immer noch auf fortsetzung von Solomon Kane.

14.08.2011 12:16 Uhr - 909
als fan finde ich ihn akzeptabel.
hätte zwar sehr viel besser sein können, aber auch sehr viel schlechter... *hustspider-man3hust*

14.08.2011 20:11 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Angesichts der diesjährigen Comic-Verfilmungen lässt sich ein konkreter Trend erkennen:

Green Lantern - Evtl. zu unpopulär und ohne einen zugträchtigen Hauptdarsteller. Ryan Renolds ist top, das kann man spätestens an seinem Solo-Film "Buried" sehr schön sehen, aber dass er alleine einen 200 Mio-Streifen erfolgreich antreiben kann, war von Anfang an schwer vorstellbar.
X-Men - First Class: Das Niveau der Reihe fällt weiter nach unten, und damit auch die Besucherzahlen. Hat sogar das Gesamtergebnis von Wolverine unterboten. Schätze das Interesse an dem Mutanten-Spektakel sinkt mit jedem weiteren Film. Nach dem, was ich da gesehen habe, wundert es mich auch kein Stück.
Thor - Erstaunlicherweise die bisher beste und bisher erfolgreichste Comic-Adaption des Jahres 2011. Muss da Kenneth Brenagh gratulieren, hätte nich gedacht, dass ein Shakespeare-Profi so eine astreine Verfilmung schafft.
Captain America - Der Titel sagt es schon aus. Für Amis der wohl patriotischste Marvel-Held überhaupt, dort KANN er nur punkten. Obs im Ausland einen ähnlichen Zulauf geben wird, muss sich noch zeigen. Mich zieht der Film nicht unbedingt. Aber Chris Evans macht darin eine wesentlich bessere Figur als in den Fantastic Four-Streifen.

Über einen zweiten Thor würde ich (als Nicht-Fan) sehr freuen, Fortsetzungen zum Rest können dagegen schön stehen und liegen gelassen werden... Es sei denn man macht es das nächste Mal besser.

14.08.2011 20:39 Uhr - Midnight Meat Man
Sorry der Film war absoluter Schrott !!!
Jetzt wo se gemerkt haben das der Film Weltweit einfach miserable in den Kinos läuft hoffen se auf 14 minuten m,ehr Quatsch ?!
Also bitte !!
Ryan Reynolds sollte mehr Filme wie Buried oder Amityville Horror spielen.

Keine Dumme Sprüche sondern gute schauspielerleistung

Aber in Green Lantern war die SChauspielerriche leisutng eher nicht bemerkenswert

14.08.2011 22:24 Uhr - Alex1710
Dann geh ich eben nich ins Kino, habtas wieder geschafft, liebe Verleihe.

15.08.2011 08:19 Uhr - BadGendo
Fand den Film klasse. Wird gekauft.

16.08.2011 17:08 Uhr - mezmerize
Tja. Deswegen seh ich mir die Filme nur noch übers inet an. Kostet nix und wenns ein scheissfilm war, hat man nichts verloren ausser Lebenszeit.
Hab mir GL angesehen und fand ich auch eher durchschnittlich. Nix was sich zum Kaufen lohnt. Vor allem das Ende hat enttäuscht. Viel zu kurzer Endkampf!

17.08.2011 04:34 Uhr - Isegrim
Na toll, war schon im Kino... *g*

Aber 14 Minuten mehr was, ist wohl die Frage???

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)