SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von VideoRaider

Star Wars-Blu-ray: Änderungen bekanntgegeben

Update 3 - Darth Vader schreit jetzt...!

Am 16.September wird die STAR WARS-Saga erstmalig weltweit auf Blu-ray veröffentlicht. Bereits 2005 wurde durch ein Special auf der Episode 3-DVD verdeutlicht, dass für ein Blu-ray-Release der kompletten Saga zumindest Episode 1 digital verändert werden würde. Man ersetzte die Yoda-Puppe durch ein digitales Modell. Dies wurde von den meisten Fans auch begrüßt. Doch wie sich nun herausstellt, wurde nicht nur Episode 1 verändert - auch die alten Filme, die bereits zweimal bearbeitet wurden (1997: Special Edition, 2004: DVD-Edition), wurden nun nochmals leicht abgeändert. Einige markante Änderungen: Episode IV: Lukes Lichtschwert hat zumindest in dieser Szene endlich die richtige Farbe, nämlich blau!
Episode IV: Ein Logikfehler wurde ausgeglichen. Als die Sandleute Lukes Speeder durchsuchen, versteckt sich R2 in einer Höhle - diesen hätten die Sandleute aber eigentlich bemerken müssen. Nun hat man digital einen Steinbrocken vor die Höhle geschoben.
Episode IV: Das Einganstor von Jabbas Palast wurde digital erneuert und erweitert, um eine neue Kamerafahrt zu ermöglichen (vorher war das Bild still).
Episode VI: Sebulba, Anakins fieser Podrace-Rivale aus Episode I, schleicht nun durch Jabbas Palast
Episode VI: Der Ewok Wicket kann nun mit seinen Augen blinzeln. Diese haben nun auch bewegliche Pupillen erhalten.
Episode VI: Eine der am meist-diskutierten Änderungen betrifft die Figur von Darth Vader. Gerüchten zufolge, soll Darth Vader bei der Szene als der Imperator Luke zu Tode foltern will, zweimal "Nooo!" sagen/schreien. Hierbei soll es sich um ein Sample des berühmt-berüchtigten "Noooo"-Schreis aus Episode 3 handeln. Viele Fans halten dies für absurd, allerdings bestätigen sehr viele vertrauenswürdige News-Seiten den Wahrheitsgehalt. Es wurden auch noch weitere Tonänderungen vorgenommen. Beim Sturzflug auf den Todesstern durch die X-Wings, ertönt nun endlich wieder lautstark die Jedi-Fanfare (ging bei der DVD-Edition durch einen falschen Tonmix unter). Als Obi-Wan auf Tatooine die Sandleute vertreibt, hat man seinen Schrei ebenfalls ersetzt. Weitere (kleine) Änderungen findet ihr hier. Sollten neue markante Änderungen bekannt werden, so werden wir selbstverständlich darüber berichten oder diese News ggf. updaten.
Update (19.14 Uhr): Nun scheint es "offiziell" zu sein, Darth Vader wird wohl auf dem kommenden Release von RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER tatsächlich zweimal ein lautes NOOOOOO! ausstoßen, wenn er den Imperator den Reaktorschacht herunterstößt. Diese Meldung surrt bereits seit 24h durch das Netz - doch viele SW-Fans dachten, dass es sich hierbei um ein Fake handeln würde. Nun hat dies NY Times-Autor Dave Itzkoff (nach eigener Aussage) von LucasFilms bestätigt bekommen und es via Twitter offiziell verlautbart: "Lucasfilm says it's true. Darth says "NO" on the Blu-ray." Bei diesem Schrei(en) soll es sich um Samples aus Episode 3 handeln (Fans werden sich an das berühm-berüchtigte NOOOOO! sicherlich erinnern). Es ist keine 100% Bestätigung, sondern über mehrere Ecken, allerdings häufen sich die Meldungen vor allem in den seriösen Medien. Entweder ist es der beste Film-Hoax seit langem - oder einfach nur die Wahrheit.
Update 2 (19.31 Uhr): Eine weitere Szene wurde enthüllt. Auch Han Solos Befreieung aus seinem Carbonit-Sarg wurde verändert...

Update 3 (01.09.2011): Da wir uns vorher absichtlich etwas vage über die News zu Vaders Noooo!-Schrei ausgedrückt haben, soll dies hier nun noch einmal klar korrigiert werden. Die Gerüchte sind wahr, Herr Vader schreit Noooo! LucasFilms hat es mittlerweile offiziell bestätigt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Seit der Vernichtung der Jedi-Ritter steht die Galaxie unter der grausamen Herrschaft des Imperiums. Nur eine kleine Gruppe von Rebellen, angeführt von der schönen Prinzessin Leia, widersetzt sich der dunklen Macht. Als es ihnen gelingt die geheimen Baupläne für den gefährlichen Todesstern zu entwenden, gerät das Imperium in ... [mehr]
Quelle: VideoRaiders.net
Mehr zu:

Krieg der Sterne

(OT: Star Wars, 1977)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - BPjM streicht den Horrorfilm vom Index
Possessor: FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren - Ungeschnitten, aber nicht unrated
Horrorfilm Spare Parts scheitert an der FSK
Jugendschutzgesetz - Novellierung soll im Mai 2021 in Kraft treten
Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

31.08.2011 16:05 Uhr - mancer
Na da bin ich mal gespannt ob die Blurays der CT besser aussehen als die schon sehr guten Premiere Ausstrahlungen...

31.08.2011 16:16 Uhr - N8falke
Die BD ist nur leicht im Vorteil, sie basiert wie die HDTV Ausstrahlung auf dem gleichen alten Bildmaster von 2004.

31.08.2011 16:26 Uhr - Randolph&Mortimer
Episode IV: Ein Logikfehler wurde ausgeglichen. Als die Sandleute Lukes Speeder durchsuchen, versteckt sich R2 in einer Höhle - diesen hätten die Sandleute aber eigentlich bemerken müssen. Nun hat man digital einen Steinbrocken vor die Höhle geschoben.


Aha. Und mit welcher Logik ist R2 bei den vielen Steinbrocken da hinein gekommen ?!?

Da hätten ihn die Sandleute wohl eher bemerkt als er versucht hat dort "einzuparken". Is nix mit Drei-Punkt-Wendung...

Außerdem FEHLEN die Steinbrocken in der nächsten Einstellung wieder, als Obi-Wan erscheint und Luke aufweckt.


31.08.2011 16:28 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ Randolph:

1. Ob die Steinbrocken fehlen oder nicht, können wir nicht bestätigen, da die Blu-rays erst am 16 September - also in 3 Wochen erscheinen werden.

2. Die dadurch entstandene Logik hin oder her, es ging ja um den Grund für die Änderung. Ob die nun wiederrum Sinn macht, sei mal dahingestellt. Aber ja, der klobige R2 dürfte so seine Probleme gehabt haben, da reinzukommen.

31.08.2011 17:01 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
31.08.2011 - 16:05 Uhr schrieb mancer
Na da bin ich mal gespannt ob die Blurays der CT besser aussehen als die schon sehr guten Premiere Ausstrahlungen...

die werden mit ganz grosser sicherheit besser aussehen. bei den premiere ausstrahlungen handelt es sich schliesslich um HD-streams die bestenfalls mit 8mbit daher kommen, bei der blu-ray werden es mindestens 20mbit sein, vom ton ganz zu schweigen. bei -stillen- szenen wird der unterschied nicht so gross sein, aber dort wo action statt findet, wird es einen deutlichen qualitätsunterschied geben. ich fand die qualität der premiere-streams jedenfalls ziemlich grottig, verglichen zu DVD war sie unter umständen besser, aber zu blu-ray keiner diskussion würdig, ist natürlich nur meine meinung.

31.08.2011 - 16:26 Uhr schrieb Randolph&Mortimer
Episode IV: Ein Logikfehler wurde ausgeglichen. Als die Sandleute Lukes Speeder durchsuchen, versteckt sich R2 in einer Höhle - diesen hätten die Sandleute aber eigentlich bemerken müssen. Nun hat man digital einen Steinbrocken vor die Höhle geschoben.


Aha. Und mit welcher Logik ist R2 bei den vielen Steinbrocken da hinein gekommen ?!?

Da hätten ihn die Sandleute wohl eher bemerkt als er versucht hat dort "einzuparken". Is nix mit Drei-Punkt-Wendung...

Außerdem FEHLEN die Steinbrocken in der nächsten Einstellung wieder, als Obi-Wan erscheint und Luke aufweckt.


hab doch ein bisschen phantasie... R2D2 hat in wahrheit nie irgendwelche steine bewegt, sondern den einen stein vor sich hinprojeziert und vor lauter angst, sogar in farbe ;-D

31.08.2011 17:06 Uhr - Topf
ewoks mit pupillen, wow,...was für eine erneuerung^^

31.08.2011 17:41 Uhr - Critic
was ist gruseliger als ein offensichtliches plüschkostüm mit unbewegten augen? ein offensichtliches plüschkostüm mit bewegten CG augen. nix bewegt sich, nur die augen. als wären sie in einem komatösen etwas gefangen.

31.08.2011 17:41 Uhr - metalarm
also das sie die yoda puppe ersetzt haben durch digitalen yoda finde ich als fan nicht begrüssenswert !! :-(
eine merkwürdige info das das von den star wars fans begrüsst wurde was ich mir kaum vorstellen kann.
naja vieleicht bin ich auch zu nostalgisch veranlagt und begrüsse es deswegen nicht aber mein gott , es ist lucas film und er hat verdammt noch mal das recht den film so zu ändern wie er bock hat. auch wenn es nur um des geldes willen sein sollte :-/ .
wehr super wenn auf den blue rays noch die alte kino fassung als bonus drauf wehre. aber wirklich die erste ganz ohne die nachträglich beigefügten szenen. DASS wehr ne fan edition der ersten güte. würd ich sofort zuschlagen.

31.08.2011 17:56 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Ich hätte mich sehr gefreut wenn die Ewoks digital aus dem gesamten Film raus genommen worden wären

31.08.2011 17:56 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ metalarm:

Wir reden hier von der Yoda-Puppe aus Episode I (NUR Episode I). Habe noch einen SW-Fan getroffen, der die Umsetzung gut fand. Und das allegmeine Echo, nach dem test-Material von der E3-DVD (wo man den digitalen Yoda in E1 zeigte), war sehr positiv.

31.08.2011 17:57 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ Herr Kömmlich:

Joah, und am Ende des Films stellt sich heraus, dass alle schizophren sind. :D

31.08.2011 18:29 Uhr - 573f4n
Das Verschlimmbessern, Kaputtoptimieren oder wie man das auch immer nennen will geht wie ich schon befürchtet habe weiter und ich denke das jezt ist noch nicht mal das Ende. Bestimmt werden die alle auch noch in 3D konvertiert, in der Hoffnung dass die Leute auch noch zum x-ten Mal Geld für ein und die gleiche Filmtrilogy ausgeben.

"Kommt nur mehr einmal in die Galaxie und dann nie wieder." TV-Werbeslogan zur digital restorated, remastered oder so VHS Edition. *LACH*

31.08.2011 19:18 Uhr - Polonius
@573f4n: *Bestimmt werden die alle auch noch in 3D konvertiert, in der Hoffnung dass die Leute auch noch zum x-ten Mal Geld für ein und die gleiche Filmtrilogy ausgeben.*

Streich das *bestimmt*. ;) Der Kino-Starttermin für Episode I: Die dunkle Bedrohung in Digital 3D steht offiziell fest für Februar 2012 (also in einem halben Jahr). *lach*
Und nach Ep.I werden auch alle anderen Teile in chronologischer Reihenfolge in 3D konvertiert und erneut im Kino veröffentlicht. :)

31.08.2011 19:18 Uhr - JayDee
Das wurd zwar schon gesagt, aber ich hab mir auch sofort gedacht "Wie ich R2 jetzt hinter die Steine gekommen" *g*

31.08.2011 19:32 Uhr - die Kreatur
toll und 2019 kommt eine version in der die gesichter der schauspieler digital verändert, damit sie moderner wirken und Vader wird dann durch eine CGI version ersetzt. Lucas vergewaltigt mal wieder seine Star wars reihe wo es nur geht. Zum glück habe ich noch die orginalen Filme als alte cbs-silverscreen VHS box mit den ersten ewoks film und einer alten doku "Die Story vom Krieg der Sterne". Die inzige gute ändeung an der alten trilogie war das ändern des siegesliedes am ende von die Rückerh der jedi Ritter. Das alte war für ein ende eine solch monometalen trilogie einfach nicht passend.

31.08.2011 19:37 Uhr - Budwyzer
Schorsch, der alte Sack soll endlich aufhören an den Star Wars Filmen rumzupfuschen. Wann wird der Mann endlich entmündigt ?

31.08.2011 19:44 Uhr - triple6
Die meisten änderungen kann ich eigentlich noch akzeptieren. aber dieser Nooooo schrei fand ich schon in Ep.3 sehr schlecht. Und jetzt tut er das auch noch in Ep.6. Lieber Herr Lucas das geht ja wohl gar nicht.

31.08.2011 19:44 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Ich frage mich, wieso Lucas nicht einfach ein Remake der Orginaltrilogie macht, wenn er mit den Originalen so unzufrieden ist. Dann könnte er endlich damit aufhören diese Filme zu ruinieren. Solange es jedenfalls nicht die Originalfassung auf Blu-ray, kann ich sehr gut daruaf verzichen.
Die Änderung mit den Felsen ist wie viele sagen wirklich lächerlich. Wobei man hierbei noch halbwegs etwas Logik entdecken kann. Ich suche bis heute nach dem Sinn, wieso Han in der Barszene nicht mehr zuerst schießen durfte. Denn auch wenn es eine minimale Änderung ist, wurde Han dadurch wie ein kompletter Vollidioten dargestellt, ganz zu Schweigen davon, dass die Szene nun vollkommen unfreiwillig komisch ist. Verstehe da einer die Logik.

Wenn Lucas mal wirklich eine sinnvolle Änderung durchführen will, wäre es mal nett, wenn er in Episode 1 sowohl Jarr Jarr Bings als auch Jake Lloyd komplett aus dem Film raus retuschieren würde. Würde den Film um einiges besser machen.^^

31.08.2011 20:00 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Und es leibt noch weniger vom Original übrig... Hab ich es doch gewusst. Für diese weiteren Schändungen der Klassiker müssten die BRs zur Strafe wie Blei in den Regalen liegen bleiben. Wäre nur gerecht.

31.08.2011 20:05 Uhr - majars
Ist schon klar, ob die deutsche Syncro auch von dem "nooo"-schrei betroffen ist?

31.08.2011 20:10 Uhr - Onkelpsycho
Wenn er wenisgetsn die Original Trilogien mit drauf gepresst hätte, wärs mir wurscht gewesen, aber so?!?

31.08.2011 20:31 Uhr - Crypt_Keeper
Was soll das mit den strahlen? Ist das Carbonit plötzlich eine Zauber masse oder wie?

31.08.2011 20:43 Uhr - Anubis
31.08.2011 - 20:05 Uhr schrieb majars
Ist schon klar, ob die deutsche Syncro auch von dem "nooo"-schrei betroffen ist?

Wenn sie auch im deutschen neuplappern kriegen sie Herrn Vaders Stimme dieses mal vielleicht etwas besser hin, also etwas ähnlicher in der Stimmlage wie in den alten dt. Synchros. Beim Nachvertonen in den letzten Jahren lagen sie doch immer irgendwie völlig daneben.

31.08.2011 21:07 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
http://videoraiders.net/site/archives/5219


Hell yeah.
So und nicht anders ist es.

31.08.2011 21:11 Uhr - wolf1
Was soll man zu diesen Verschlimmbesserungen noch sagen:NOOOOOOO!!!!

31.08.2011 21:16 Uhr - Anubis
Warum sagt Vader eigentlich 'NOOOOOOOO', weil der Imp-o-mat den Luke mit seine Kitzelblitze durchläßt oder ruft er es im Moment wo Chef seinen Abgang fallenderdings hat?
Aber warum sollte er da 'NOOOOOO' rufen, immerhin wirft er den Müll doch selbst über Bord... hmmm....

31.08.2011 22:27 Uhr - KielerKai
Es wird schlimmer und schlimmer und schlimmer... o__O

31.08.2011 23:18 Uhr - canjuaan
Das kann doch nicht wahr sein. Bin vollkommen verzweifelt. Wieso tut man sowas?!


31.08.2011 23:18 Uhr - Xero
Hier besagte Szene auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=27RVJJfny4I

31.08.2011 23:26 Uhr - Anubis
31.08.2011 - 23:18 Uhr schrieb Xero
Hier besagte Szene auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=27RVJJfny4I

Hmmm... unspektakulär-überflüssig... wie kam der alte George nur auf diese Schnapsidee? Wird er langsam matschig im Hirn oder ändert der mittlerweile nur um irgendwas 'neues' für eine weitere Veröffentlichung bieten zu können?

31.08.2011 23:47 Uhr - Superstumpf
Ich habe noch vor paar Tagen groß erzählt, wie geil die BR sein wird. Ich nehme alles zurück! Ich habe mein Vorbestellung auch bereits storniert. So nicht, Lucas! Ich werde mir lediglich die Bonusdiscs bei WoV ausleihen.

01.09.2011 00:08 Uhr - King Kong
Ich träum ja davon, dass mal ne düstere, schonungslose FSK18-Version aller sechs Teile als Remake rauskommt. :D Die nicht so eine unrealistische farbenfrohe Kinderwelt ist. Halt Star Wars, was man sich auch noch als Erwachsener ansehen kann. Die meisten älteren Star Wars Fans haben nicht umsonst die Episode V am liebsten. Ich hab leider die Begeisterung an Star Wars verloren, je älter ich geworden bin, da mir das Alles irgendwie immer kindischer vorkommt.

01.09.2011 02:31 Uhr - commandertaylor
"NOOOO!" ;)
...wenn man wenigstens alle Waffen durch Funkgeräte ersetzt hätte.

01.09.2011 03:20 Uhr - Ronin Punisher
Ich will die knallharte ,- ungeschönte ,-originale ,- "Urfassung" .
Alles andere können "die" sich in die Haare schmieren .
Würg !!!

01.09.2011 04:22 Uhr - Der-Tribun
SB.com-Autor
User-Level von Der-Tribun 16
Erfahrungspunkte von Der-Tribun 4.841
Ah, die üblichen Verdächtigen kommen mal wieder aus ihren Löchern, um laut herum zu schreien, welche Blasphemie ihrem heiligen Gral angetan wurde.

Welch ein Glück das ich das inzwischen weitgehend ignoriere, und nach den Tonänderungen der SE und 2004 Version, welche nur die englische Tonspur betrafen, sollte der Ball hier mal lieber flach gespielt werden.

01.09.2011 05:38 Uhr - Tank-the-Hatchet
Diese Kleinigkeiten sind ja recht nett. Aber ich hätte mir eher gewünscht das man einige Storyelemente die damals in den Orginalcomis bzw. in den erweiteren Neuauflagen der Comics 1997 dabei waren einfügt, was per CGI durchaus möglich gewesen wäre:

1. Ep5: Erster Einsatz der Tie-Defender von Victory Klasse SD aus der maßlos schief geht;

2. Ep5: Zusammenstoß der beiden Imp-II-SD als Han mit dem MF zwischen den beiden SDs durchtaucht;

3. Ep6: Großflächiger Kampfeinsatz der B-Wings als Schiffskiller gegen die imperiale Flotte über Endor;

4. Ep6: Einsatz der jetzt operativen Tie-Defender-Squadron gegen die A-Wings der Rebellen;

5. Ep6: Landos Flug durch den Haupthangar der INS Executor und den Schaden den er dabei anrichtet;

6. Hochzeitsszenne zwischen Han und Leia am Ende von Ep. 6.

01.09.2011 07:35 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
31.08.2011 - 21:07 Uhr schrieb ~ZED~
http://videoraiders.net/site/archives/5219


Hell yeah.
So und nicht anders ist es.


Ach du Sch...
Haben die wirklich dieses Knaben-Stimmen-"No" im großen EP6-Finale reingedrückt ? Also JETZT ist der Classic-Abschluss ja mal völlig verhunzt. Da hat der Schreiber dieser HP mit jeder Zeile recht.

Heisst also: NICHT KAUFEN !!! UM HIMMELS WILLEN !!!

01.09.2011 08:11 Uhr - Taaazman
Bald weiß man gar nicht mehr, welche die ursprünglichen Kinofassungen sind und welche nicht :/

01.09.2011 08:21 Uhr - Thodde
Die Veränderung mit dem Steinblock vor der Höhle, in der sich R2D2 versteckt, ergibt keinen Sinn. Wenn der Eingang zu der Höhle so klein ist, wie ist R2D2 dann dort hineingekommen? Zudem muss er ja ebenerdig rollen, er kann also auch aus diesem Grund nicht durch die Öffnung gelangt sein.

01.09.2011 10:00 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Solange die deutsche Synchro das "Neeeeiiiinnnn" rausläßt ist alles okay. Mir gefallen die blinzelnden Ewoks und die neue Kamerafahrt an Jabbas Palast. Ob Sebulba nun in den Palast gehört, oder nicht ist doch wurscht... Macht aber ROTJ dazu noch runder.

01.09.2011 10:20 Uhr - Tank-the-Hatchet
01.09.2011 - 10:00 Uhr schrieb Xavier_Storma
Ob Sebulba nun in den Palast gehört, oder nicht ist doch wurscht... Macht aber ROTJ dazu noch runder.


Falls das keiner gemerkt hat: Der war auch schon in der 2004er Fassung dabei. Nur da hat er halt nur irgendwo rumgestanden und sich eben nicht bewegt.

Mara Jade ist ja auch da; und Kyle Katarn. Obwohl letzter eigentlich nicht da sein sollte, den "Dark Forces" spielt ja eigentlich zwischen Ep5 und Ep6.

Und was ich oben vorhin noch vergessen hab: In Ep.5 gibt`s im Comic ja auch noch den Angriff der Schneemonster auf die Echobasis. Da bräuchte man vielleicht ein paar Extras dafür, aber das hätte man auch ruhig mit reinnehmen können.

01.09.2011 10:20 Uhr - Kaltenbrunner
So ein Blödsinn, die Filme werden immer mehr verschandelt. Und das traurige: Die verblendeten Fanboys reden das auch noch schön.

Ich werde die Blu-rays jedenfalls nicht kaufen. Die Prequels will ich ohnehin nicht haben, die Originalfilme nicht in einer Version, die mit dem Original nichts mehr zu tun hat.

01.09.2011 10:27 Uhr - Tank-the-Hatchet
01.09.2011 - 10:20 Uhr schrieb Kaltenbrunner
... die Originalfilme nicht in einer Version, die mit dem Original nichts mehr zu tun hat.


Ihr seit alles Ketzer! Wer dem Lucasgelium von 1997 nicht folgt ist kein ECHTER FAN! Das ISB wird euch jagen, zur Strecke bringen und euch einem imperialen Großinquiesiteur zur Läuterung übergeben. Und wen ihr Glück habt und überlebt dürft ihr den Rest eures Lebens in den Spiceminen von Kessel fristen.

Lucas ist Gott; Star Wars seine Kirche, die Filme seine Religion - und [b]er[/b] ist der Boss!

... und wer sich jetzt an eine Simpsonfolge mit Bart und einem Teddybären erinnert fühlt, der lacht sich einen Ast, den nur der hat`s gerafft! >;~}

01.09.2011 10:29 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
01.09.2011 - 10:20 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet
[Mara Jade ist ja auch da; und Kyle Katarn. Obwohl letzter eigentlich nicht da sein sollte, den "Dark Forces" spielt ja eigentlich zwischen Ep5 und Ep6.


Tatsächlich ? An welcher Stelle denn ? Würde mich ausnahmsweise interessieren, da ich "Dark Forces" für eines der wenigen guten "Star Wars"-Shooter halte und die Katarn-Figur mehr Tiefe hat als alle Figuren aus Episode 1 bis 3 zusammen genommen.

01.09.2011 10:29 Uhr - Damage
Und jetzt alle ;)

http://www.nooooooooooooooo.com/

01.09.2011 10:36 Uhr - Matty
Mir wird da echt immer schlechter wenn ich das lese. Ich fand schon diese Nooooo-Szene am Ende vom Dritten völlig bescheuert. Ich saß da echt im Kino und dachte mir nur "Wollen die mich eigentlich verar***en". Hat den inhaltlich an sich korrekten dritten Teil total lächerlich gemacht. Wenn die genau diesen Schrei jetzt noch in die alten Filme packen wird der genauso lächerlich werden. Warum immer was ändern wenn es schon gut genug ist?

01.09.2011 10:47 Uhr - Joker1978
Ach weh, es wird echt immer schlimmer...
Aber ich will die bonusdisc die in der komplettbox dabei ist! Mit den bis jetzt nicht gezeigten Szenen aus der alten Trilogie...
Lucas lost the force!!!

01.09.2011 11:10 Uhr - PaulBearer
Herr Lucas sollte sich mal überlegen, wieso die originale Star Wars-Trilogie so unglaublich erfolgreich war... eventuell, weil sie gut war? Wieso meint er jetzt, alles "verbessern" zu müssen?

01.09.2011 11:31 Uhr - Walken
01.09.2011 - 11:10 Uhr schrieb PaulBearer
Herr Lucas sollte sich mal überlegen, wieso die originale Star Wars-Trilogie so unglaublich erfolgreich war... eventuell, weil sie gut war?

In dem Fall mag ich dir zustimmen, aber generell denke ich eher, dass Erfolg und Qualität unabhängige Variablen sind. :P

01.09.2011 11:44 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
ich verstehe euch alle nicht. Es ist doch "nur" eine Film-Hexa-Logie. Braucht man das unbedingt auf BD? Ich für mich kaufe mir keine BDs von Filmen die ich schion als DVD habe. Es ergibt für mich keinen Sinn. Die Qualität mag da noch so gut sein. Aber die Up-Scale Qualitäten des BD-Players tun da auch einiges und das reicht mir.

01.09.2011 11:49 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
01.09.2011 - 00:08 Uhr schrieb King Kong
Ich träum ja davon, dass mal ne düstere, schonungslose FSK18-Version aller sechs Teile als Remake rauskommt. :D Die nicht so eine unrealistische farbenfrohe Kinderwelt ist. Halt Star Wars, was man sich auch noch als Erwachsener ansehen kann. Die meisten älteren Star Wars Fans haben nicht umsonst die Episode V am liebsten. Ich hab leider die Begeisterung an Star Wars verloren, je älter ich geworden bin, da mir das Alles irgendwie immer kindischer vorkommt.


na, ja die CGI-CloneWars sind schon recht kindisch und auch mit allergrößten Logikfehlern.
Da wundert es mich immer wieder, dass CW als 2-D Zeichentrick so wie er ist möglich war. Das ist die reinste Splatter-Orgie und wohl die einzigen Filme im SW-Universum, die ab 16 freigegeben sind.

01.09.2011 12:25 Uhr - Superstumpf
Ich HASSE die SW-Fans die so eine Scheiße schönreden wollen. Haben die eigentlich kein Gehirn mehr? Genau diese Pfosten sind dem Lucas die liebsten Kunden. SChnauze halten und Geld her. Wer immer noch denkt, das "NooOOoooOoo" würde der letzten Szene "mehr Seele" geben oder so ein Quatsch, sollte sich mal diesen sehr treffenden Youtube-Kommentar durchlesen:

I've been thinking about why George Lucas didn't make this change in the 1997 special editions, or in the 2004 DVD release. If he really thought Darth Vader yelling "Nooo!" added to the scene, why did he wait until now to add it in? Than it hit me. Lucas is well aware of how much people hate Vader's "Nooooo!!" scream in Revenge of the Sith. He didn't change this scene to "improve it", he did it as one big middle finger aimed at all the fans who complain whenever he makes changes to the movies.


Wie wahr, wie wahr....

01.09.2011 12:41 Uhr - kondomi
bin jetzt kein so grosser star wars fan, kenne aber die alten filme ganz gut. Ich finde, dass die alten filme gerade wegen ihrer "nicht Perfektheit" und alten, liebevollen Tricks so beliebt bei den fans sind.

Klar ist es ok, wenn lucas seine alten filme ETWAS aufpoliert, aber ich finde zb die sache mit dem noooo lächerlich, da gerade die unerwartete Handlung von darth vader, als er den imperator in den abgrund schmeisst so toll war. Dieses noooo nimmt der Szene die Spannung

Soll lucas doch mal langsam akzeptieren, dass filme nie perfekt sein können und das die urfassung von den fans geliebt wird !

Wenn er auf die fans hören würde, müsste er wirklich die Urfassungen noch als Bonus auf DVD in die Blu ray box packen !








01.09.2011 13:50 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Darth Vader schreit, Junge, Junge......gleich mal 70€ auf die Skywalker-Ranch schicken...

01.09.2011 14:18 Uhr - John Wakefield
Nö, der Rotz wird nicht gekauft.

Ich will nur die Ur-Triologie auf BD - und zwar ohne Verschlimmbesserungen! Bin ich froh, daß ich mir damals die Limited Editions zugelegt habe. Auch wenn das Bild nicht anamorph codiert wurde, was eine ungeheuerliche Unverschämtheit ist. Immer noch besser als jedes Tape. So kann man sich wenigstens entscheiden, welche Fassung man sich anschaut.

01.09.2011 14:21 Uhr - Tank-the-Hatchet
01.09.2011 - 10:20 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet[Mara Jade ist ja auch da; und Kyle Katarn. Obwohl letzter eigentlich nicht da sein sollte, den "Dark Forces" spielt ja eigentlich zwischen Ep5 und Ep6.


01.09.2011 - 10:29 Uhr schrieb S.K.
Tatsächlich ? An welcher Stelle denn ?

(2004) Nach der Musikeinlage gibt es einen Schwenk über die Angehörigen im Palast. AFAIR nach Boba Fett sieht man in einer Ecke im Schatten Sebubla sitzen. Man erkennt deutlich seine Schnauze und die Brille.

Nachdem Han von Leia befreit wird sieht man eine Totale mit einer Menge von Jabbas Lakaien. Dabei ist ein Mann in einem roten G-Overall mit Bart der allgemein als Kyle Karthan identifiziert wird. Etwas weiter hinten sieht man im Halbdunkeln eine Frau mit einem weißen Gürtel und (Continutyfehler!) dunkelbraunen Haaren. Mara Jade ist aber eher rothaarig. Trotzdem soll diese Frau sie sein.

01.09.2011 - 10:29 Uhr schrieb S.K.
Würde mich ausnahmsweise interessieren, da ich "Dark Forces" für eines der wenigen guten "Star Wars"-Shooter halte und die Katarn-Figur mehr Tiefe hat als alle Figuren aus Episode 1 bis 3 zusammen genommen.


Dann weißt du ja auch das Kyle im Spiel auf Jabbas Schiff gefangen wird und gegen ein dreibeiniges Monster kämpfen muß. Dabei jammert Jabba das jemand seinen Rancor umgebracht hätte.

Hier streiten sich die Gelehrten, den wen das nach Ep6 passiert müßte Jabba ja eigentlich tot sein und während Ep6 geht ja auch nicht. Die Zeit zwischen Hans Erweckung und dem Sarlac ist einfach zu kurz. Außerdem müßte Klye ja wissen das der Rancor tot ist, den er war dann dabei. Außer der Mann im Film ist eben nicht Kyle...

Nebenbei fängt das Spiel ja eigentlich schon vor Ep4 an, den Kyle ist ja wohl einer derjenigen der die DS-Pläne stiehlt. In "DFII: Jedi Knight" wird das ganze dann noch komplizierter, den dann verhedert sich Lucasarts in seiner eigenen Lore.

01.09.2011 14:49 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
01.09.2011 - 14:21 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet
01.09.2011 - 10:20 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet[Mara Jade ist ja auch da; und Kyle Katarn. Obwohl letzter eigentlich nicht da sein sollte, den "Dark Forces" spielt ja eigentlich zwischen Ep5 und Ep6.


01.09.2011 - 10:29 Uhr schrieb S.K.
Tatsächlich ? An welcher Stelle denn ?

(2004) Nach der Musikeinlage gibt es einen Schwenk über die Angehörigen im Palast. AFAIR nach Boba Fett sieht man in einer Ecke im Schatten Sebubla sitzen. Man erkennt deutlich seine Schnauze und die Brille.

Nachdem Han von Leia befreit wird sieht man eine Totale mit einer Menge von Jabbas Lakaien. Dabei ist ein Mann in einem roten G-Overall mit Bart der allgemein als Kyle Karthan identifiziert wird. Etwas weiter hinten sieht man im Halbdunkeln eine Frau mit einem weißen Gürtel und (Continutyfehler!) dunkelbraunen Haaren. Mara Jade ist aber eher rothaarig. Trotzdem soll diese Frau sie sein.

01.09.2011 - 10:29 Uhr schrieb S.K.
Würde mich ausnahmsweise interessieren, da ich "Dark Forces" für eines der wenigen guten "Star Wars"-Shooter halte und die Katarn-Figur mehr Tiefe hat als alle Figuren aus Episode 1 bis 3 zusammen genommen.


Dann weißt du ja auch das Kyle im Spiel auf Jabbas Schiff gefangen wird und gegen ein dreibeiniges Monster kämpfen muß. Dabei jammert Jabba das jemand seinen Rancor umgebracht hätte.

Hier streiten sich die Gelehrten, den wen das nach Ep6 passiert müßte Jabba ja eigentlich tot sein und während Ep6 geht ja auch nicht. Die Zeit zwischen Hans Erweckung und dem Sarlac ist einfach zu kurz. Außerdem müßte Klye ja wissen das der Rancor tot ist, den er war dann dabei. Außer der Mann im Film ist eben nicht Kyle...

Nebenbei fängt das Spiel ja eigentlich schon vor Ep4 an, den Kyle ist ja wohl einer derjenigen der die DS-Pläne stiehlt. In "DFII: Jedi Knight" wird das ganze dann noch komplizierter, den dann verhedert sich Lucasarts in seiner eigenen Lore.


Stimmt, jetzt wo du es erwähnst.
Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich dieses Story-Detail glatt vergessen habe. Dank schneller Mehr-Kern-Prozessoren schafft es DOS-BOX ja endlich, das Original-"Dark Forces" in anständiger Geschwindigkeit zu emulieren, welches ich erst vor kurzem nochmal gespielt hab. Die Grafik ist für heutige Grafik-Sehgewohnheiten eine Gefahr fürs Auge *g*, aber es macht auch heute noch verdammt viel Spaß. Die Story ist gut, die komplett deutsche Vertonung ebenso... Schon über 17 Jahre alt und es hat nichts von seinem Flair verloren.
Ich glaube das Einzige, was von STAR WARS noch klassisch geblieben ist, sind die Spiele (u.a. "X-Wing", "Tie-Fighter", "Rebel Assault", "Jedi Knight", "Rogue Squadron"). Den ganze Rest, der auf Episode 1 bis 3 und diese unsägliche CGi-Serie beruht, ist dagegen hausgemachter Datenschrott.

01.09.2011 15:07 Uhr - Martyr
Ich finde man sollte George Lucas in einen Sack stecken und nie wieder rauslassen. Vielleicht ist er einfach nur in seiner Ehre gekränkt, das er ja wirklich nicht viel als Regisseur gerissen hat (die Star Wars Filme von den anderen Regisseuren sind eindeutig die besten der 6 Filme!).
Ich für meinen Teil werde die neue, ach so tolle Blu Ray jedenfalls im Laden stehen lassen, denn es ist ja jetzt eindeutig klar, dass hier nichts geändert wurde um Fehler zu beheben, sondern nur völlig sinnlose (aber ehemals kultige) Szenen zu verschandeln. Ich werde so einem armen, unter akutem Penisneid leidenden Würstchen nie wieder GEld geben!!!


01.09.2011 15:13 Uhr - Roughale
Der NOOOOO Schrei ist nur eine Reaktion auf die meisten Kommentare hier^^

01.09.2011 15:16 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
01.09.2011 - 15:07 Uhr schrieb Martyr
Ich finde man sollte George Lucas in einen Sack stecken und nie wieder rauslassen. Vielleicht ist er einfach nur in seiner Ehre gekränkt, das er ja wirklich nicht viel als Regisseur gerissen hat (die Star Wars Filme von den anderen Regisseuren sind eindeutig die besten der 6 Filme!).
Ich für meinen Teil werde die neue, ach so tolle Blu Ray jedenfalls im Laden stehen lassen, denn es ist ja jetzt eindeutig klar, dass hier nichts geändert wurde um Fehler zu beheben, sondern nur völlig sinnlose (aber ehemals kultige) Szenen zu verschandeln. Ich werde so einem armen, unter akutem Penisneid leidenden Würstchen nie wieder GEld geben!!!



wobei EP V von Irving Kershner ansolut der beste Teil ist. Dabei fällt mir auf, dass Lucas wohl nur an "seinen" Beiträgen rumdoktort (ausnahme Arm des Eis-Viechs in EP V). Ob das was zu bedeuten hat....
Leute, ich glaubem ich muß mir mind. EPIV-VI nochmal geben.

I

01.09.2011 15:23 Uhr - Martyr
Wie soll ich meinen zukünftigen Kindern nur erklären, dass fast alles was man in meiner dicken Star Wars Chronik sieht, leider mittlerweile passee ist...
Wenn ich das Buch durchblättere bekomme ich richtig Lust auf Star Wars, wenn ich die News hier lese vergeht es mir direkt wieder...

P.S.: Ich hoffe doch sehr, die Blu Ray Box wird einen dicken, fetten, festen Flatschen haben!!! ;)

01.09.2011 15:45 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
können die nicht mal prinz. leas haarknoten frisur mal digital aufpeppen und der zukunft anpassen? ;) g

01.09.2011 15:50 Uhr - Furious Taz
NOOOOOOOOOO!!!!11!!!!!

:D

01.09.2011 16:08 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
mal ehrlich wie vader den allmächtigen imperator einfych hoch hebt und ins loch wirft ist doch auch irgendwie lächerlich und unfrewillig komisch. hebt den stocksteifen typen hoch trägt ihn gefühlte 5sek zum loch und schmeisst ihn runter. man der imperator muß ja die echt die reaktion einer schlaftabletee haben bzw. die allmächtige dunkle seiten der macht ist wohl doch nicht so der hammer, wenn er bei einem so billigen versuch gleich abkratzt.

ich hab mir grad die neu überarbeiteten youtube szenen angesehen, erstmal das bild sieht da schon hammer aus. die quali vom neuen cgi yoda ist klasse, wie han aus dem block kommt sieht gut aus, die zoomszene an jabbas tor ist klasse. also mir gefällt das gesehen sehr gut. über NOOOO kann man streiten aber deshalb sich die filme in dieser quali entgehen zu lassen?! nöö wer das macht ist selbst schuld!

01.09.2011 16:40 Uhr - ANZAC2
Es gibt Frauen die sind von Natur aus schön. Irgendwann fangen sie an an sich rumschnippeln zu lassen, sprich lassen Schönheitsoperationen machen. Je mehr sie machen um so schlimmer wird es. Was soll man da noch sagen.

01.09.2011 17:40 Uhr - Evermore
Ich bin ja eigentlich ein Freund des Blu Ray Formats. Aber so!!!!

Die Filme meiner Kindheit... Nein es reicht. Hab die VHS Versionen der Originale. Auch die DVD Veröffentlichung wo die 2004 Versionen drin sind und die Originalen hab ich. Das genügt.
Wobei ich mir so oder so nur noch die Originalen aus den 70s und 80s auf DVD gebe.
Ich sag nur den alt gewordenen Anakin in Episode 6 durch den Jungen aus Episode 1-3 ersetzen....
Nö danke. Diese neue Veröffentlichung kann mich mal genau wie die von 1997 und erst recht von 2004. Die 2011 werde ich mir NIEMALS IM LEBEN ANTUN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ICH WILL DIE ORIGINALEN VERDAMMT MIT NEM BILD WAS SO AUSSCHAUT WIE VON DEN ALTEN JAMES BOND STREIFEN!!!

So das genügt der Schreierei.^^
Schaut euch mal DrNo auf BD an... So muss eine BD sein. Das Bild schaut so aus als ob der Film grad erst gedreht wurde. Und Bond hat sogar noch seine Walter Pkk in der Hand und kein Handy. xD

So muss es sein. Einfach das Original neu abtasten und das Bild gegebenenfalls digital restaurieren so wie der Ton auch.

01.09.2011 18:08 Uhr - Al $platter
Das ist Vergewaltigung...
auf nem flipperautomaten!

Ps. r2d2 wurden durch funkgeräte ersetzt...

01.09.2011 19:56 Uhr - Hakanator
Zur miesen Behandlung dieser Klassiker kann ich auch nur eins sagen:

NOOOOOOOOOOOOOOO!

01.09.2011 20:05 Uhr - film-meister
SW Ultras wissen es natürlich besser als Herr Lucas (der prinzipiell mit SEINEN Filmen machen kann, was er will).

Am besten Vollbild, Schwarz-WEiss, Mono und Kratzer im Bild...käme auf HD bestimmt toll....Leute, wer die Verschlimmbesserungen nicht haben will, muss sie nicht kaufen! Die Urversionen gibts ja seit 2004 auf DVD.

Ich mag beide Trilogien mit ihren Fehlern und Schwächen, klar bin ich auch mit einigen Änderungen von Lucas nicht einverstanden, aber ich nehms hin und lass mir dadurch nicht das Leben versauen;)

01.09.2011 20:19 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ film-meister:

Naja - das stimmt so nicht. Erst einmal sind EPISODE V und EPISODE VI nicht unter Lucas' Regie entstanden, zweitens existieren die Originalfilme eben nicht in guter Quali auf DVD. Die Original-Filme sind qualitativ unter dem Niveau der LaserDisc-Releases von 1995 (!!!). Wie oft schon erwähnt, die Originalfilme sind nicht mal anamorph - sondern de fact Vollbild (4:3), aber eben mit schwarzen Balken. Wer einen 16:9-TV hat, wird die Original-Filme somit nicht ohne massiven Qualitätsverlust auf dem ganzen Bildschirm sehen können (ranzoomen wäre die einzige Alternative).

01.09.2011 20:41 Uhr - film-meister
ich weiß, dass es Vollbild ist, aber das RAnzoomen (per Letterbox) ist doch dann Standard, natürlich nicht optimal, aber als Distributor würde ich auch eher das Geld in Neuerungen stecken. Ich stecke nicht so sehr in der Vergangeheit fest und die SE mit den aufgefrischten Effekten gefällt mir gut, da lohnt sich die DVD bzw. nun die Blu-Ray wenigstens. Mir ist ein sauberes Bild und anständiger Ton (ohne das Lispeln) wichtig.
Man wird es eh nie jedem Fan recht machen können. Würde er nur die Ur-Trilogie wie sie mal war auf HiDef bringen, meckern neutralere Technikfreaks, warum man nicht mehr aus dem Material rausgeholt hat.
May the Force b with U^^

01.09.2011 22:17 Uhr - Martyr
Würde er nur die Ur-Trilogie wie sie mal war auf HiDef bringen, meckern neutralere Technikfreaks, warum man nicht mehr aus dem Material rausgeholt hat.


Ich glaube eher, Mr. Lucas hat nur Angst, dass sich die originalen Versionen weitaus besser verkaufen könnten und somit seine schlechten Änderungen (die wohl nur er selbst nachvollziehen kann) nicht mehr relevant wären...
Vielleicht ist es aber auch ein typischer Lucas Coup: Er verhunzt jahrelang seine Filme, vergrault damit (3D) auch noch den letzten Anhänger, nur damit er irgendwann einmal für teures Geld die echten Star Wars Filme als neues Weltwunder anpreisen kann. Auch zu DVD Zeiten wurden die Filme ja bewusst länger zurückgehalten.
Außerdem wäre es ja nicht besonders aufwändig, die alten Quellen zu remastern, schließlich waren sie ja auch irgendwann einmal der Ausgangspunkt für die neuen Versionen. Der Mann (be)sitzt ja eigentlich an der Quelle. Dass er uns nur sehr beiläufig und lieblos mit den prä 1997er Versionen abgespeist hat, war für mich fast eine Beleidigung!
(Btw Ich finde es bezeichnend, dass man mittlerweile "Original" dazuschreiben muss wenn man ein paar Worte über eine Trilogie schreiben will, die 20 Jahre gut genug war...)

01.09.2011 22:31 Uhr - Polonius
01.09.2011 - 22:17 Uhr schrieb Martyr


Ich glaube eher, Mr. Lucas hat nur Angst, dass sich die originalen Versionen weitaus besser verkaufen könnten und somit seine schlechten Änderungen (die wohl nur er selbst nachvollziehen kann) nicht mehr relevant wären...


Genau, weil die große Masse der Käufer gaaaaanz unbedingt die unveränderte OT haben will, wurden die 2006'er Doppel-DVDs der alten Trilogie ja auch sooooo massig verkauft....
Nur zur Information: die haben sich nur spärlich abverkauft, und dass nicht etwa, weil die OT in Letterbox drauf war, sondern weil der Masse des Publikums die 2004er SE vollkommen genug ist, um glücklich zu sein.

OT-Puristen sind nur eine kleine Randgruppe, die aber die Klappe am lautesten aufreissen. ;)

02.09.2011 00:57 Uhr - Suratay
Guten Abend,

Warum muß ich bei den ganzen Änderungen seitens Lukas an South Park denken. Vor allen Dingen an eine Szene mit einem Strom-Trooper.... ähm.

Ich finde die Änderungen sehr Schade. Ein Kauf kommt für mich in der Blu-fassung sowieso nur in Frage, wenn ne Version erscheint, die einem die Wahl gibt verschiedene Fassungen auszuwählen - darunter natürlich die Orginalfassung.

Da Lukas unter dem Strich ein Geldgeier ist, warte ich ein wenig ab. Vielleicht kommt ja irgendwann was nach. Bis dahin tuts bei mir auch die alte Fassung (mit dem blöden Bildformat).

@Polonius: Wenn man es so sieht, dann braucht es auch keine Uncut-Versionen von Filmen mehr zu diskutieren. Die breite Masse kümmert Schnitte von Filmen sowieso nicht (weil sie es nicht wissen oder kümmert)...Diesen ist dann ne Cut Fassung genug, denn sie sind glücklich damit....
Was bin ich froh, das wir nicht die breite Masse sind. Und Dein ;) unterstreicht das Wesen Deiner Aussage... Hoffentlich...

Gruß


02.09.2011 03:18 Uhr - Isegrim
Ich kanns nicht mehr hören...... Änderung hier, neues da...... die scheiss Blu-ray Collection kann mir gestohlen bleiben, da bleib ich lieber bei meiner alte DVD Collection!!!!!

F*** Y** George Lucas!!!!!!!

02.09.2011 07:20 Uhr - Randolph&Mortimer
Genau, weil die große Masse der Käufer gaaaaanz unbedingt die unveränderte OT haben will, wurden die 2006'er Doppel-DVDs der alten Trilogie ja auch sooooo massig verkauft....
Nur zur Information: die haben sich nur spärlich abverkauft, und dass nicht etwa, weil die OT in Letterbox drauf war, sondern weil der Masse des Publikums die 2004er SE vollkommen genug ist, um glücklich zu sein.


So ein Schwachsinn! die 2006er DVDs haben sich nicht massig verkauft weil die Kunden doppelt zur Kasse gebeten wurden!

Ooohhh, Ihr wollt die unbearbeitete OT? Okay, dann müsst ihr die Filme aber nochmal zusammen mit der Special Edition kaufen, die wahrscheinlich schon seit 2004 in eurem Regal steht. Ganz nebenbei, die Urfassung besteht nur aus einem faulen zeitsparenden Laserdic-to-DVD Transfer. Ihr müsst aber schnell kaufen - am 31.Dezember 2006 gehen die Filme wieder zurück in die Lucasfilm Archive...

Merkst du was?

02.09.2011 11:18 Uhr - KielerKai
Noch unfassbarer als Lucas Rumpfuscherei in seinen "eigenen" Filmen ist (was sagen eigentlich Kershner und Marquand dazu?--achja, die sind ja...), wieviele anscheinend kein Problem damit haben... o__O
Alles brav schlucken und sich dann Fan nennen...

02.09.2011 11:30 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Kennt jemand die South Park-Folge, wo George Lucas die Ewoks bei Indiana Jones einbaut?
Die hatten schon ne düstere Vorahnung....

02.09.2011 12:46 Uhr - Das Blob
http://www.titanic-magazin.de/rss.4453?utm_source=twitterfeed&utm_medium=facebook

02.09.2011 12:49 Uhr - Roughale
Na wenn sich die Titanic dem Rumgeheule schon annimmt, dann schütteln wenigstens mehr Leute den Kopf über all die Heulsusen *LOL*

02.09.2011 12:59 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
Ich verstehe gar nicht, warum Star Wars-Fans, die einfach nur die Filme ihrer Kindheit in der bestmöglichen Qualität sehen wollen, immer verunglimpft werden. Selbst wenn man die Original-Filme regelrecht hasst, so MUSS man als Filmfan doch für deren Erhalt kämpfen (GL kann/darf/soll die Filme ja gerne verändern - solange die Originale in bestmöglicher Qualität ebenfalls zugänglich sind). Wenn ein Film wie STAR WARS keine film- und kulturhistorische, sogar zeitgeschichtliche Relevanz besitzt - ja, welcher Film denn dann?

Das war eine ernste Frage.

Oder um George Lucas einmal selber zu zitieren:

People who alter or destroy works of art and our cultural heritage for profit or as an exercise of power are barbarians, and if the laws of the United States continue to condone this behavior, history will surely classify us as a barbaric society. The preservation of our cultural heritage may not seem to be as politically sensitive an issue as “when life begins” or “when it should be appropriately terminated,” but it is important because it goes to the heart of what sets mankind apart. Creative expression is at the core of our humanness. Art is a distinctly human endeavor. We must have respect for it if we are to have any respect for the human race.

02.09.2011 13:17 Uhr - Roughale
Man muss aber auch berücksichtigen, dass die neueren Medien mit ihrer besseren Auflösung, besseren Tonmöglichkeiten etc. eventuell einfach die ganz alte Version, die so wie sie im Kino lief eventuell gar nicht mehr existiert, weil Lucas ja schon bei der ersten Digitalisierung Hand angelegt hatte, einfach schlecht aussehen würde und den hohen Geldaufwand nicht lohnen würde? Da würden dann bestimmt noch mehr aus den Kindergärten stürmen und schreien, wie billig die Filme sind usw...

Man kann es nicht allen recht machen und es gaht auch nicht darum, dass es Kritik gibt, die teilweise auch bei mir aufkommt (Stichwort NOOOOOO), aber das Theater darum ist wie immer affig, war bisher bei fast allen Neuerscheinungen so, sei es Grünstich bei LOTR, Stimmhöheprobleme bei Synchronisationen, Extended Cuts nur auf BD... Irgendwann wird man halt nicht mehr ernst genommen und dann kommen die Trotzköpfe und erzählen was von Fanboys, die allen Scheiss hinnehmen - klasse Drehbuch *LOL*

02.09.2011 13:29 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
Aber das stimmt doch gar nicht. Es existieren Hunderte von 35mm-Kopien der Filme weltweit. Es gibt mittlerweile unzählige Fan-Projekte, in denen Fans die alte Saga restaurieren - auch in dem sie Frame-by-Frame alte Kopien einscannen und bearbeiten. Auch ist es möglich die alten Filme auf Basis der LaserDisc neuabzutasten, nicht-anamorph und wenigsten aufzupolieren und als Bonus mitdraufzupacken. Das wäre zumindest ein Anfang.

Es ist möglich - aber der Wille ist nicht da. Zitat von George Lucas:

A hundred years from now, the only version of the movie that anyone will remember will be the DVD version [of the Special Edition], ...

02.09.2011 13:58 Uhr - Roughale
Mag ja sein mit den Kopien, aber meinst du nicht, dass man bei den sehr alten Effekten durch die moderne Tecnik die Tricks deutlicher zu erkennen sind? Klar wär es fair, wenn man die Wahl hätte, aber die habe ich ja mit den 2DVD Sets von vor ein paar Jahren, ob anamorph oder nicht ist da auch egal, VHS Kasetten waren das ja auch nicht ;-)

Dies ist die BD Version von Star Wars, auf die freue ich mich, auch wenn es einige sachen geben wird, die mich stören werden (war bei den Originalen schon so - die Ewoks sind für mich immer noch das Schlimmste SW Verbrechen), aber nicht nur nobody is perfect, für nothing gilt das auch...

02.09.2011 14:08 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
Deutlicher als in einem guten kino sind sie auch nicht zu erkennen. Blu-ray kommt nicht an die Detailgenauigkeit einer ordentlichen Zelluloid-Projektion ran. Sieht man einen Effekt auf Blu-ray, so sah man ihn auch bei der Kinoveröffentlichung.

02.09.2011 14:59 Uhr - John Wakefield
Lieber VideoRaider, Du sprichst mir aus der Seele!

02.09.2011 15:28 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
01.09.2011 - 22:31 Uhr schrieb Polonius
OT-Puristen sind nur eine kleine Randgruppe, die aber die Klappe am lautesten aufreissen.

Traurigerweise hast du mit deiner Aussage vollkommen recht. Diejenigen, die wirklich Wert auf Qualität, Anspruch und eine gut durchdachte und umgesetzte Handlung in Filmen legen, sind heutzutage eine kleine Randgruppe. Der Großteil der heutigen Konsumenten will nur noch billige Computereffekte und Gimicks wie 3D und dergleichen sehen; richtige 'Filmliebhaber', für die eine grandiose Story, atemberaubende Kamerafahrten oder auch Charaktere die nicht rein zweidimensionale Klischees sind, gibt es wenige.
Und heute ist leider fast alles rein dem Mainstream zugeschnitten, wirklich grandiose Filme sind heute eine absolute Realität und diese sind dann auch für die Meisten vollkommen unbekannt. Ich meine ich zähle dir mal alle meines Erachtens wirklichen 10/10 Punkte Filme auf, die dieses Jahr erschienen sind: "Hobo with a Shotgun", und ... na ja, das wars eigentlich schon. Oder nimm nur wie viele zensierte Filme kaufen.
Eine wirklich sehr sehr traurige Entwicklung. :( Da wundert es wohl keinen, dass die wenigen die etwas mehr von einem Film erwarten als 90min nonstop Computereffekte, sich darüber aufregen.

Das sich die 2006er DVDs schlecht verkauft haben (ich glaube dir das mal, hab keine Quelle zu den Verkaufszahlen), liegt einerseits daran, dass die OT Fans nicht ein miserables Master der Filme in den Extras haben wollen, andererseits das wie oben beschrieben Anspruch leider dem heutigen 0815 Konsumenten ein Fremdwort ist.

02.09.2011 15:59 Uhr - Superstumpf
02.09.2011 - 13:58 Uhr schrieb Roughale
meinst du nicht, dass man bei den sehr alten Effekten durch die moderne Tecnik die Tricks deutlicher zu erkennen sind?


Äääh, ja. Und wo ist jetzt das Argument dagegen? Bei Metropolis sieht man schon auf DVD die Tricks. Muss er jetzt deswegen komplett überarbeitet werden, damit der heutige Zuschauer sich das "überhaupt noch antun" kann?
Wieso ist es für viele heute so ein Unding, dass man Filmen erkennen kann, dass sie in dem Jahr rauskamen, in dem sie rauskamen? Star Wars ist von 1977, nicht von 2011. Er soll nicht wie von 2011 aussehen, denn er ist von 1977. Was ist daran so schlimm?

Übrgens wird man schon in 20 Jahren über die CGI in den Prequels lachen, weil Computereffekte nunmal viel schneller altern als materielle Trickeffekte. Der Millenium Falke wird in 1000 Jahren noch echt aussehen, weil es ihn echt gab! Als Modell.

02.09.2011 16:33 Uhr - Tank-the-Hatchet
02.09.2011 - 12:59 Uhr schrieb VideoRaider
Ich verstehe gar nicht, warum Star Wars-Fans, (...) immer verunglimpft werden.


Das sind wahrscheinlich all die LOTR-Fans.

02.09.2011 - 13:29 Uhr schrieb VideoRaider
Aber das stimmt doch gar nicht. Es existieren Hunderte von 35mm-Kopien der Filme weltweit.


Eben nicht. Bei Lucas gibt es eine eigene Abteilung die diese Kopien auffindet, aufkäuft und vernichtet.

02.09.2011 - 13:58 Uhr schrieb Roughale
(...) Metropolis (...)


Den Film fand ich schon immer lächerlich. Da hilft keine Restaurieung oder Neufassung irgendwie was. Als ich damals (1979) klein war und mein Bruder (ich 8, er 23) mitbekommen hat das ich auf Star Wars stehe meinte er zu mir ich soll mir mal "Metropolis" ansehen "das sei SF!". Was für ein Müll!

02.09.2011 - 13:58 Uhr schrieb Roughale
Übrgens wird man schon in 20 Jahren über die CGI in den Prequels lachen, weil Computereffekte nunmal viel schneller altern als materielle Trickeffekte. Der Millenium Falke wird in 1000 Jahren noch echt aussehen, weil es ihn echt gab! Als Modell.


Full Ack! Das hat man aber schon vor Jahren bei "Voyager" gesehen: Die Voyager sah immer besser aus als all die anderen Effekte weil sie die eben als Modell gebaut und dann gerentert haben. Ab S4ff sieht man das besonders gut bei den Alienschiffen die man aus Kostengründen von der Voyager abgeleitet und nur hier und da und mit etwas Farbe verändert hat.

02.09.2011 16:58 Uhr - die Kreatur
02.09.2011 - 16:33 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet


02.09.2011 - 13:58 Uhr schrieb Roughale
(...) Metropolis (...)


Den Film fand ich schon immer lächerlich. Da hilft keine Restaurieung oder Neufassung irgendwie was. Als ich damals (1979) klein war und mein Bruder (ich 8, er 23) mitbekommen hat das ich auf Star Wars stehe meinte er zu mir ich soll mir mal "Metropolis" ansehen "das sei SF!". Was für ein Müll!



Da merkt man mal wieder das es leute gibt die von sowas keine ahnung haben. aber egal, er hätte auch einen anderen film nenne können zb. Star Trek der Film von 1979: Da hat man bei der Directors edition alles richtig gemacht und nicht alle raumschiffmodelle durch cgi ersetzt (die enterprise nur kurz in einer szene), weil sie einafach gut genug aussahen. Filme sind historisches gut, die mit vorsicht behandelt werden sollen. ich meine Kunstwerke wie die mona lisa werde ja auch restauriet aber nicht von anderen weiter gemalt oder verändert damit sie besser aussehen. Und genau das macht lucas, es sind zwar seine filme, aber die waren damals gut genug er hätte sie einfach nur remastern können, ton und bild und so, aber nein er hat neue szenen hinzugefügt, er hat alle modelle durch cgi ersetzt.

02.09.2011 18:32 Uhr - King Kong
02.09.2011 - 15:28 Uhr schrieb Rob Lucci
Und heute ist leider fast alles rein dem Mainstream zugeschnitten, wirklich grandiose Filme sind heute eine absolute Realität und diese sind dann auch für die Meisten vollkommen unbekannt.

Du meinst wohl Rarität. :) Ich stimme dir übrigends zu. Wie ich mich immer aufrege, wenn rießige Geldmengen für total stumpfsinnige Filme vernichtet werden. Ich bin eigentlich auch schon fast geschockt über die Erkenntnis, dass die Mehrheit so gut wie keinen Anspruch an Filme stellt. Sind die zu faul zum Denken oder einfach zu blöd um etwas durchdachtere Filme zu verstehen?

@ Tank-the-Hatchet
Bitte auf die Richtigkeit deiner Zitate achten. Du zitierst nicht Roughale, sondern Superstumpf. ;)

02.09.2011 19:28 Uhr - Martyr
Du meinst wohl Rarität. :) Ich stimme dir übrigends zu. Wie ich mich immer aufrege, wenn rießige Geldmengen für total stumpfsinnige Filme vernichtet werden.


Das sehe ich ganz genauso. Es gibt heutzutage kaum noch gute, anspruchsvolle Filme, die mit Liebe und Herzblut gemacht werden. Darum ist es ja gerade so schade, dass einige alte Klassiker verhackstücketl werden...
Star Wars ist einfach ein Teil meiner Kindheit, mit allen "Fehlern" und "Ungereimtheiten". Jeder halbwegs künstlerisch denkende Mensch/ Filmemacher wird das genauso sehen. George Lucas ist halt einfach nur ein Raffzahn.
Vielleicht muss er James Cameron einfach nur beweisen wer die dickeren Eier hat...

02.09.2011 21:40 Uhr - Tank-the-Hatchet


02.09.2011 - 13:58 Uhr schrieb Roughale
(...) Metropolis (...)

02.09.2011 - 16:33 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet (...)Was für ein Müll!

02.09.2011 - 16:58 Uhr schrieb die Kreatur
Da merkt man mal wieder das es leute gibt die von sowas keine ahnung haben.

Der Schund läuft bei mir unter "Cineastischem Sondermüll" ala "Kings Speech", "Tree of Life"; "Slumdog Millionär", "A beautiful Mind", "It`s a wonderfull Life" oder "Cassablanca".

02.09.2011 22:06 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@King Kong:
Ja meinte natürlich Rarität. Bitte etwas Nachsicht mit mir, hatte heute einen Spät-Frühdienst Wechsel und infolgedessen nur gut 5 Stunden Schlaf hinter mir. Da ist mir dieser Fehler entgangen.^^
Bin nebenbei auch jedesmal entsetzt, wieviel Geld für mancher Mist als Budget bekommt. Paradebeispiel dürfte wohl 'Avatar' sein, (mein Sinnbild all dessen was an der heutigen Filmindustrie falsch läuft), welcher nicht nur die schwachsinnige Summe von beinahe 250 Millionen zur Verfügung hatte, sondern auch noch 10fach Gewinn schlagen konnte. Anspruchslosigkeit in Perfektion, wenn du mich fragst.
Oder nimm nur die Tatsache, dass es hier in Deutschland Leute gab, die sich bei Tarantinos 'Inglorious Basterds' darüber aufregten, dass es teils Dialoge in französisch gab, wo sie doch tatsächlich mitlesen mussten. Um ehrlich zu sein, weiß ich garnicht was ich zu derartiger Ignoranz/Faulheit sagen soll...
Ich hoffe ja noch immer auf eine Trendwende in den nächsten Jahren, ansonsten werde ich auch weiterhin in erster Linie nur noch Filme ansehen, die älter sind als 20-30 Jahre.

@Tank-the-Hatchet:
Wenn ich dich richtig verstehe, hast du Metropolis das letzte mal mit 8 Jahren gesehen? Wenn ja, würde ich dir empfehlen, ihn nochmal eine Chance zu geben. Hab den Film selbst erst kürzlich das erste mal gesehen (Langfassung) und war wirklich begeistert, aber ich denke mit 8 Jahren hätte ich den Film auch als schlecht empfunden, ist definitv kein Film für diese Altersgruppe.
Wobei 'M' meiner Meinung nach noch immer Fritz Langs bester Film ist.^^

02.09.2011 22:07 Uhr - Polonius
@Tank-the-Hatchet:

*grööööööl* *wechbrech* *gggggggg*

Danke dafür, dass du einige der schönsten Filme der Kinogeschichte gerade so wunderbar fachkundig einsortiert hast. *lach*

Das hat mir echt den Lacher des Abends beschert.

Hast du noch mehr so Film-kompetente Knaller drauf?! :)

Bitte sag ja!! *ggg*

*kopfaufdietischkannteschlägt*

02.09.2011 22:09 Uhr - John Wakefield
@ Tank the Hatchet:

Sondermüll sind eigentlich nur Deine infantilen Ergüsse.

Ich sage nur eins: einen halben Liter Krug, kann keinen Liter fassen und wenn er einen halben Liter fasst, dann hat er seinen Zweck erfüllt....

Denk mal darüber nach, Du zorniges Kind!

03.09.2011 05:45 Uhr - kabaam
Wird es ein reines Digipack oder sind Keepcases enthalten?

03.09.2011 10:40 Uhr - Phileas
Episode IV: Ein Logikfehler wurde ausgeglichen.


...und einen viel schlimmeren eingebaut!

Die Höhle wir nach hinten deutlich flacher, also gehts da nicht weiter, vorn ist ja nun aber auch kein Platz mehr. Also wie zu Geier soll der Droide da hinein gekommen sein?

Das ganze Drum-Herum um Star Wars gleicht inzwischen einer Seifenoper - ich schalte ab. Alles was noch von Star Wars kommt kann mir gestohlen bleiben. Ich Schau mir lieber die alten Drei Teile in den unbearbeiten Fassungn an. Und ja, auch auf einen 65" Plasma macht das mehr Spaß.

p.s.
Und zum 1000 Mal: Star Wars ist keine Science Fiction, sondern Fantasy mit ein paar SF Elementen. Manchmal auch als Science Fantasy bezeichnet. Nur weil das Thema Raumfahrt & Weltraum drin vorkommt wird noch keine echte SF draus. Star Wars ist im Grund nix andres als Der Herr Der Ringe im Weltraum... nur ohne Ring. Von daher erübrigen sich Vergleiche mit Metropolis etc. beide haben einen wichtigen Bereig geleidtet, der jedoch kaum zu vergleichen ist.

p.p.s.
Der CGI Yoda ist der größte Schwachsinn überhaupt!!!

03.09.2011 12:46 Uhr - Tank-the-Hatchet
02.09.2011 - 22:07 Uhr schrieb Polonius
Danke dafür, dass du einige der schönsten Filme der Kinogeschichte gerade so wunderbar fachkundig einsortiert hast. *lach*


Das Haus ist immder dankbar, wen es war genommen wird.

02.09.2011 - 22:07 Uhr schrieb Polonius
Hast du noch mehr so Film-kompetente Knaller drauf?! :)
Bitte sag ja!!


Ich sage nur meine Meinung. Nur weil ein paar Wannabee Filmstudenten/-kritiker wiederkotzen was andere Lemminge-Idioten-Schafe ihnen vorgekotzt haben, heißt noch lange nicht das sie "Ahnung" haben. Das sind genau die gleichen Leute die Bild lesen, RTL gucken und Komasaufen - nur um "dazu" zu gehören; weil sie zu feige sind ihre eigene, wirkliche Meinung zu sagen, den dann könnten die "anderen" ja rausfinden das sie gar nicht dazu gehören. Und das wäre ja der GAU.

02.09.2011 - 22:09 Uhr schrieb John Wakefield Ich sage nur eins: (...) erfüllt....


Vincent zu quoten hilft da gar nix.

02.09.2011 - 22:09 Uhr schrieb John Wakefield
Denk mal darüber nach, Du zorniges Kind!


Ich bin wahrscheinlich älter als du. Und im Gegensatz zu dir habe ich mir meinen Namen verdient, nicht von einem multiplen Killer geklaut.

03.09.2011 13:19 Uhr - John Wakefield
03.09.2011 - 12:46 Uhr schrieb Tank-the-Hatchet

02.09.2011 - 22:09 Uhr schrieb John Wakefield
Denk mal darüber nach, Du zorniges Kind!


Ich bin wahrscheinlich älter als du. Und im Gegensatz zu dir habe ich mir meinen Namen verdient, nicht von einem multiplen Killer geklaut.


WOW!
Stellt sich wirklich die Frage, was besser ist. Wenn Du ihn Dir wirklich verdient(!?) hast, na dann Prost Mahlzeit!

Offensichtlich ist der Gen-Pool innerhalb Deiner Familie schon seit mehreren Generationen erschöpft, anders kann ich mir Deine grenzdebilen Kommentare auf dem Niveau einer Sumpfdotterblume nicht erklären.

03.09.2011 15:55 Uhr - Evermore
@ Polonius

Ganz mein reden. Ich hab mir auch extra noch die drei Originalen nicht aufgeborten Fassungen auf DVD zugelgt.

Das Bild ist zwar nicht so pralle, aber immer noch besser als das von der angestaubten VHS.

Und das ärgert halt. Es gibt genügend Beispiele das es auch anders geht.

Vorallem die alten Bond Filme mit Sean Connery schauen mal so was von geil aus!!! OO Und die meisten davon sind aus den 60s. Also noch älter als Star Wars.

Oder Dirty Harry.. Oder oder...


03.09.2011 15:57 Uhr - Evermore
Ich meine mit den Bond filmen und Dirty Harry natürlich die Blu Rays und nich die DVDs. (-:

03.09.2011 17:28 Uhr - Jason2009
und wieder 100 kommentare voller grenzdebiler idiotie, gegenseitiges runtermachen, profilieren oh und natürlich das kollektive rumgeheule das man am liebsten nur die originalen dailies der filme sehen will und Ep I-III ja sowieso total schlecht sind.

Gott ich bin im Land der Trolle gelandet. Kauft die BDs oder lasst es halt bleiben aber hört endlich mit dem kindischen geheule auf ihr affen

03.09.2011 19:32 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
03.09.2011 - 17:28 Uhr schrieb Jason2009
und wieder 100 kommentare voller grenzdebiler idiotie, gegenseitiges runtermachen, profilieren oh und natürlich das kollektive rumgeheule das man am liebsten nur die originalen dailies der filme sehen will und Ep I-III ja sowieso total schlecht sind.

Gott ich bin im Land der Trolle gelandet. Kauft die BDs oder lasst es halt bleiben aber hört endlich mit dem kindischen geheule auf ihr affen



Ehrlich gesagt, finde ich es schon unglaublich dreist, dass Fans die für die Erhaltung eines der wichtigsten filmhistorischen Zeitdokumente eintreten, als Affen bezeichnet werden.

Ich weiß nicht, wie alt du bist, Jason2009 - aber ich muss davon ausgehen, dass die Jahreszahl in deinem Usernamen auch deiner geistigen Reife entspricht.

03.09.2011 19:37 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@Jason2009:
Made my day. xD
Dir ist bewusst, dass dein zweiter Absatz 1:1 das beinhält, was du gerade mit deinem ersten Absatz an den anderen hier kritisiert hast?^^

04.09.2011 11:45 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Dieses "Nooooo!" war der letzte Strohhalm. Die BluRay-Edition ist für mich nun vollkommen gestorben.

05.09.2011 15:24 Uhr - Roughale
Troll-the-Hatchet hatte ja mal wieder einen echten Lauf, danke, dass du mir Sachen in den Mund legst, die ich nicht geschrieben habe, das zeigt, wie es mit deinem IQ bestellt ist, wahrscheinlich einstelliger Sondermüll^^

Dank an King Kong, der auf das falsche Zitat hingewiesen hatte, was aber schön übergangen wurde, bestimmt unverstanden zur Kenntnis genommen - so ein Held!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)