SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Ghost Rider bekommt eine Extended Version

Comicverfilmung wird fürs Heimkino verlängert

Mit Ghost Rider erscheint am 12. Juni 2007 der aktuelle Marvel-Kinohit von Sony Pictures auf DVD. Die angekündigte 2-Disc Special Edition wird eine um 17 Minuten längere Fassung enthalten. Welchen Inhalt diese neuen Szenen haben werden ist noch nicht bekannt. Wegen des PG-13 Ratings der Kinofassung wäre es möglich das die neuen Szenen zusätzliche Action und Gewalt enthalten, die für die niedrigere Freigabe raus genommen werden mussten.

In Punkto Ausstattung sind bisher nur 3 Audiokommentare und ein Making of mit dem Titel „Spirit of Vengeance“. Neben der 2-Disc Special Edition wird der Ghost Rider auch als Single Disc und als Blu-Ray erscheinen. Sobald das Artwork und die genauen Details der DVD bekannt gemacht werden, werden sie selbstverständlich ergänzt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Der blutjunge Motorrad-Akrobat Johnny Blaze geht einen Pakt mit Mephistopheles ein: Um seinen sterbenden Vater zu retten, verkauft er dem Teufel seine Seele und trennt sich von Roxanne Simpson, seiner großen Liebe. Jahre später ist er ein berühmter Draufgänger, der immer todesmutigere Stunts wagt. Doch in der Nacht ... [mehr]
Quelle: DVDActive

Kommentare

24.03.2007 16:59 Uhr - Arthur Spooner
Gut dann werde ich ihn mit mehr im Kino ansehen und auf die DVD warten.

24.03.2007 17:32 Uhr -
...und noch einer! Is ja ma was ganz neues! Find ich aber gut, solange es nicht nur langweilige Dialoge sind.

24.03.2007 17:39 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Urgs, noch 17 Minuten mehr Folter? Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte!

24.03.2007 18:02 Uhr -
Dann bin ich ja mal gespannt, welche Inhalte man uns bisher vorenthalten hat. Wichtig ist aber, dass es die längere Fassung auch zu uns schafft - und das möglichst bald und nicht erst zum Weihnachtsgeschäft!

24.03.2007 18:26 Uhr -
Wieder ein Grund mehr das Kino zu meiden.

24.03.2007 20:00 Uhr -
auch 17 minuten mehr machen aus diesem durchschnittsfilm kein meisterwerk

24.03.2007 20:51 Uhr -
Ist in der Tat kein Meisterwerk, aber irgendwie lustig. Wenn auch nicht gerade unterhaltsam.
Ich meine: Wo war da die Action? Hab davon nicht viel bemerkt. Und etwas härter könnte er auch sein, oder?
Aber falls die längere Fassung hier raus kommt, werde ich sie mir wohl holen!

24.03.2007 21:44 Uhr -
wieso deshalb gleich auf kino verzichten?
einen film im kino zu sehen ist meiner meinung nach etwas ganz anderes, als sich eine dvd anzuschauen. die atmosphäre im kino kriegt man trotz sündteurer home-cinema-anlage nicht her. ob in der kinofassung jetzt ein arschtritt mehr oder weniger zu sehen ist, ist mir doch wurscht. bei ner dvd , da will ich die full-uncut. aber wegen ein paar sekunden weniger lass ich mir den kinobesuch doch nicht verderben. heutzutage wird ja eh etwas "behutsamer" geschnitten als früher. oder fandet ihr etwa saw 3 harmlos in der KF? und diese 17 extra minuten werden wohl nicht nur aus action und gewalt bestehen.

24.03.2007 22:47 Uhr -
Der Grund ist einfach der das man halt 7-8 Euronen bezahlt. Wenn man dann noch aufmerksam den Film verfolgt und einen Schnitt sieht, wo man erst nicht weiß ob es nun ein Regiefehler ist oder nicht und das der Übergang von einer Szene in die andere mal wieder voll sinnfrei war, ist das schon ärgerlich. Das kommt in letzter Zei ein bisschen zu viel in Mode für meinen Geschmack.

25.03.2007 00:50 Uhr -
ich gehe auch nur noch selten ins kino. freue mich schon auf spiderman 3. es ist ne frechheit bei diesen eintrittspreisen so viele filme zu schneiden. zum glück habe ich meinen 50 zoll full hd fernseher der es mir ermöglicht auch zu hause kino zu erleben.

25.03.2007 13:22 Uhr - DerDude75
17 Minuten sind ja nun eine ganze Menge, erklärt aber, warum mir der Film irgendwie hakelig und teilweise unausgeroren wirkte. Vielleicht machen die neuen Szenen den Film ja auch besser, denn mal ehrlich, gut war der nun wirklich nicht. Da konnte auch Nicolas Cage nix machen, bisher sein wohl schwächster Actionfilm. Nicht zuletzt, weil einfach keine Action drin war...

25.03.2007 19:24 Uhr - MMorbius
Also ich fand den Film nicht schlecht. Klar, er hätte härter sein können und die Action im Allgemeinen kam natürlich zu kurz.
Mir taten die 5 Euro fürs Kinoticket jedenfalls nicht Leid und das war schon des öfteren der Fall...

25.03.2007 20:19 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
"...bisher sein wohl schwächster Actionfilm. Nicht zuletzt, weil einfach keine Action drin war..."

Ja, sehr treffend ausgedrückt, Action im eigentlichen Sinne eines guten Actionfilms war das sicherlich nicht. Wieviele Fahrzeuge sind bei den Dreharbeiten wirklich zu Bruch gegangen, zwei? Der Rest ist langweilige und dazu noch weitestgehend grottig animierte CGI-Action zum Abgewöhnen.
Dass der Film ohnehin total langweilig und bisweilen regelrecht ätzend albern (die Grimassen vor dem Spiegel etc.) und der Showdown nicht mehr als ein schlechter Witz ist, muss ja kaum betont werden.

Aber Cages Rollenwahl war zuletzt sowieso mehr als bescheiden, der einzig richtig gute Cage-Film der letzten mindestens 3 Jahre war LORD OF WAR, dafür hat er sich auch in Grütze wie dem WICKER MAN-Remake, WORLD TRADE CENTER oder eben GHOST RIDER verdingt. Vielleicht zur Abwechslung mal wieder ein sehenswerter Film? Oder zumindest einer, der nicht total überflüssig ist?

25.03.2007 22:27 Uhr - DerDude75
Als nächster Cage Film kommt "Next". Das wird bestimmt ein Kracher...

25.03.2007 23:33 Uhr -
Die Leute sind doch alle selber Schuld jeder Depp ladet sich doch seine Filme illegal aus dem Netz. Mit der Begründung Kino und DVD ist viel zu teuer. Aber das es mit unter grade durch das runterladen so teuer geworden ist da denkt auch keiner drüber nach. Und das ist noch lange kein Grund die sich Illegal zu saugen. Wenn Studios Filme machen dann sind die Filme ihr besitzt und sie dürfen halt machen was sie wollen damit ob das immer so gut oder schlecht ist ne andere Sache klar. Aber entweder ich zahle denn Preis fuer den Film oder lasse es bleiben. Aber sich die Sachen Illegal zu beschaffen ist ja wohl das letzte .Und dann auch noch auf die Kacke hauen alles ist so teuer.

25.03.2007 23:35 Uhr -
P.S Damit meine ich jetzt keinen persönlich hier aber es gibt halt viel Leute die so denken .

26.03.2007 09:17 Uhr - ERIC
... warum habe ich eigentlich in den letzten Jahren immer mehr das Gefühl, dass dieser ganze Extended, DC und Unrated Quatsch schon VOR dem eigentlichen Filmdreh abgesprochen und ins Marketingkonzept des jeweiligen Films integriert wurde?? !! ??

Irgendwie nervt mich diese "Politik" der Major Labels langsam extrem!!

Die einzige Ausnahme stellt meiner Meinung nach HERR DER RINGE dar, der wirklich ein neues Filmerlebnis durch die extended Versionen bietet.

Aber der Rest geht mir langsam extrem auf den Zeiger.
"Blablabla 5 Minuten mehr als im Kino, blablabla"

26.03.2007 17:30 Uhr -
@nigga: Das mit den 17 minuten ohne Gewalt und Action kennen wir ja z.B. aus Daredevil, der nocheiniges an Story u.a. dazubekommen hat. Auch der Punisher Unrated Extended Cut setzt mehr auf Tiefe als auf Action in der Langfassung. Denke mal, auf DVD werd' ich mir den Film mal angucken, sonst nicht. Hab' nicht so viel gutes darüber gehört... lasse mich dennoch überraschen. Daredevil wurde auch von so vielen Leuten als "Scheissdreck" bezeichnet und ich fand den gar nicht mal so schlecht. Ist denke ich immer im Auge des Betrachters. :)

26.03.2007 19:52 Uhr - Kinta
Fand denn Film nicht schlecht, aber wenn da hauptsächlich nur Dialoge drin sein sollten, so ist man mit der KF wahrscheinlich besser beraten. Denn ich wüsste jetzt nicht unbedingt, wo man da noch mehr Action einbauen kann.

26.03.2007 22:03 Uhr - Tommy Vercetti
User-Level von Tommy Vercetti 1
Erfahrungspunkte von Tommy Vercetti 14
AlsoIch find "Ghost Rider" ziemlich gut.
Ich kenne den Comic zwar nicht,aber der Film ist gut,wie gesagt kein Meisterwerk,aber irgendwas hat der Film doch.
Falls die Extended Version hier wirklich auf den Markt kommen sollte,ist Sie auf jeden Fall mein...;-)

31.03.2007 19:40 Uhr - executor
Das mit dem Extended Cut wird bestimmt wieder eine feine Sache.

Im Kino dachte ich u.A. in der Szene als Blaze zum ersten Mal zum Ghost Rider wird, dass da vielleicht etwas gestutzt wurde. Ansonsten gibt es an "nachzutragender" Action doch so einiges. Angefangen bei den eigentlich nicht wirklich vorhandenen Kämpfen und besonders der Schluss könnte durch einige "Spitzen" noch wesentlich spannender sein, als er es im Kinocut war.

Und besonders die 17 Minuten hören sich in Verbindung mit den Erinnerungen an den DareDevil Dir. Cut schon einmal sehr gut an.
Übrigens wurde seinerzeit bei DareDevil nicht nur massig Handlung, sondern auch Gewalt wieder mit reingepackt und so einige Änderungen gegenüber der Kinofassung kamen durch.

So oder so ähnlich stell ich mir dann auch die "neue" Fassung des Ghost Rider vor, da Fanboy Mark Steve Johnson wahrscheinlich an einigen Ecken und Enden noch Handlungsbögen und Details ausschmücken will.

Wie gesagt, ich freu mich.

03.05.2007 21:26 Uhr -
Der Film war ja so schon gut, auch wenn ich sagen muss dass die Kämpfe etwa zu kruz gehalten sind, bleibt trotzdem einer der besseren Comic-Verfilmungen wie Hulk und Fantastic Four. An die Spiderman-Filme kommt sowieso keine andere Comic-Verfilmungen mehr ran. Für all die, die nur hohle Action mögen guckt euch Bloodrayne oder Alone in the dark an.

29.05.2007 13:03 Uhr -
es sind nur 13minuten mehr handlung drinn am anfang des films ist so oft die schere angesetzt worden das es echt nervt nur handlung is länger und ein paar kurze einstellungen der flop des jahres

10.06.2007 14:38 Uhr - Xaitax
Ich fand den Film im Kino einfach nur BLÖD und LANGWEILIG . An dem Film stimmte nichts.Die Schauspieler waren total fehlbesetzt (besonderes Nicholas Cage) Die Geschichte konnnte einfach nicht schlechter umgesetzt werden,find ich.
Und jetzt auch noch 17 Minuten mehr Langweile antun..?

Nein Danke.! Auf solche Filme können wir echt verzichten.



-xai-

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)