SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

E.T. - Der Ausserirdische für 2012 auf Blu-ray angekündigt

Laut Spielberg nur in Originalfassung, nicht mit der Special Edition

E.T. - Der Ausserirdische gilt als Meilenstein des Science Fiction-Kinos und ist einer der erfolgreichsten Filme der 80er-Jahre. 2002 ließ Steven Spielberg eine Special Edition mit neuen Effekten und digitalen Änderungen anfertigen. Umstritten ist dabei die Tatsache, dass er alle Waffen durch Walkie-Talkies ersetzt hat.

Dass Spielberg mit der Fassung heute nicht mehr zufrieden ist, hatte er schon mehrmals in Interviews erwähnt. So auch im Rahmen einer Sondervorführung von Jäger des verlorenen Schatzes. Dort verkündete er, dass es geplant sei, E.T. 2012 zum ersten Mal auf Blu-ray zu veröffentlichen. Dort soll dann auch nur die Kinofassung zu finden sein und nicht die unbeliebte Special Edition.

Einen konkreten Termin für die VÖ gibt es nicht.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eine Entdeckungsreise von Außerirdischen wird durch Menschen gestört. Überstürzt verlassen die extraterrestrischen Botaniker die Erde und lassen dabei aus Versehen einen ihrer Mitarbeiter zurück. Das kleine Wesen irrt hungrig durch den Wald, bis es schließlich von dem zehnjährigen Elliott entdeckt wird. Nachdem die beiden ihre anfängliche Scheu überwunden ... [mehr]
Quelle: AreaDVD
Mehr zu:

E.T. - Der Außerirdische

(OT: E.T.: The Extra-Terrestrial, 1982)
Schnittbericht:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr ist vom Index
Wolfenstein: Youngblood erhält unzensiert eine USK-Freigabe
Zombie - Dawn of the Dead hat seine FSK-Freigabe
Men in Black: International - Kinofassung ist nicht der Director
Call of Duty: Modern Warfare (2019) - Fans fürchten Zensur, Studio spricht von Vision
Avengement - Blutiger Freigang wird dreimal von der FSK abgelehnt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

18.09.2011 00:10 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Ich finde die alte Kinofassung gewaltverherrlichend und will meine Walkie Talkies. :-((

18.09.2011 00:15 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Daran sollte sich George Lucas ein Beispiel nehmen, die Sache mit den Walkie-Talkies ist ja auch sehr albern, selbst für einen "Kinder-Film" da ja ohnehin nicht groß rumgeballert wird.

18.09.2011 00:16 Uhr - GeneralM
Finde ich persönlich eine sehr gute Entscheidung von Spielberg und es ist wirklich vernünftig, diesen Schritt zu gehen. Ich hoffe, wir erleben noch den Tag, an dem George Lucas sagt: "Ich veröffentliche die Kinofassungen, da ich mit den Special Editions meiner Filme nicht zufrieden bin."

18.09.2011 00:24 Uhr - Charlie Brewster
Na endlich. Die Special Edition ist furchtbar. Die digitalen Effekte passen überhaupt nicht zu dem Klassiker. Ich freu mich.

18.09.2011 00:28 Uhr - PlisskenSnake
Ist doch wie genau mit jedem Schwarzweiss Klassiker, bei den Leute meinen, eingefärbt würde er ein moderneres Publikum ansprechen. Da könnt Ich kotzen !! Wenigstens werden diese auch in schwarzweiss restauriert.

George Lucas find ich den albersten Regisseur und Produzenten unseres Planeten. Er zerstört Jahre um Jahre mehr 3 Klassiker, die im Sience Fiction Genre ihresgleichen suchen und an dessen Erschaffung er massgeblich beteiligt war. Man sollte ihm die Rechte dieser Meisterwerke zwangsenteignen und die Originale unter Denkmalschutz stellen !!

Spielbergs Einstellung jetzt finde Ich sehr gut, auch wenn er 2002 eine andere verfolgte !!

18.09.2011 00:30 Uhr - Charlie Brewster
War übrigens der erste Film, den ich im Kino sah. Da war ich 5.

18.09.2011 00:38 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
sehr schön :D

ich vermute, er macht das auch wegen Herrn Lucas :D

18.09.2011 01:07 Uhr - Evermore
Jaaaaa. Ist gekauft. Lucas kann mich mal kreuzweise mit Star Wars solange er nicht die originalen auf BD bringt. Gütlich ist die E.T meldung die meldung der Woche. Wenn nicht sogar des jahres!!!!

18.09.2011 01:07 Uhr - Evermore
Jaaaaa. Ist gekauft. Lucas kann mich mal kreuzweise mit Star Wars solange er nicht die originalen auf BD bringt. Gütlich ist die E.T meldung die meldung der Woche. Wenn nicht sogar des jahres!!!!

18.09.2011 01:15 Uhr - Filmfreak72
Das ist suppi, jetzt hat Spielberg wieder Punkte bei mir gut gemacht, die er vorher eingebüßt hatte wegen E.T.

Es gibt noch Regiseure mit Einsicht.

Wird auf jedenfall gekauft.

Das mit den Handy's war ja wohl absoluter Müll.
So ein Quatsch würde nicht mal mir einfallen.

18.09.2011 01:22 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Großartige Nachricht. Hab den Film bis heute leider noch nie gesehen, da mich die Special Edition abgeschreckt hat. Die Blu-ray ist so gut wie gekauft.^^

@Evermore:
Die Meldung des Jahres ist bereits an Shameless vergeben, die Anfang Dezember Argentos 'Quattro Mosche Di Velluto Grigio' (Vier Fliegen auf grauem Samt) erstmals vollständg auf DVD und Blu-ray veröffentlichen werden ("remastered in HD from the original negative").^^

18.09.2011 01:44 Uhr - Evermore
@Rob

Ok. Deine Meldung sagt mir nichts... Muss ich mir mal geben. (-;

18.09.2011 03:55 Uhr - tenebrarum
Die Einstellung von Herrn Spielberg in Ehren ... Trotzdem finde ich, dass auf eine ordentliche Blu-ray beide Fassungen gehören. Und sei es nur, um zu dokumentieren, inwiefern die Special Edition verändert wurde. Zudem würde so der Käufer entscheiden können, welche Fassung er sehen will. So muss man es sich vom Regisseur diktieren lassen. Das ist im Grunde die gleiche Geschichte wie bei Lucas, der ebenfalls dem Zuschauer die Möglichkeit verweigert, eigene Entscheidungen zu treffen; leidiglich bei der Wahl der Fassung hat Lucas voll ins Klo gegriffen. Obwohl ... einige Szenen der Special Editions der alten Star-Wars-Trilogie sind durchaus sehenswert. Wäre ja auch völlig egal, welche Fassung man bevorzugt, wenn einem die Wahl gelassen würde.

Ich halte mich zwar schon für einen Puristen, aber ich finde es trotzdem interessant, in einem Film, den ich bereits zehn Mal gesehen habe, beim elften Mal Neues zu entdecken. Und ich habe mit Vergnügen die ZDF_neo-Auststrahlungen von Star Trek verfolgt, auch wenn CGI-Elemente schon sehr unpassend wirken zwischen all den Pappkulissenaufnahmen. Da finde ich es völlig daneben, auf DVD NUR die neue Fassung zu bringen, da ja dort alte Szenen fehlen. Die Blu-ray-Version zeigt da, wie man es richtig macht.

Und nochmal zu E.T.: Zumindest sollte es doch wohl möglich sein, ein Featurette auf die Disc zu brennen, in der auf die Special Edition eingegangen wird; selbstverständlich mit allen überarbeiteten oder erweiterten Szenen. Wäre immerhin so etwas wie ein Kompromiss.

18.09.2011 03:58 Uhr - tenebrarum
@ Evermore:

Quattro mosche di velluto grigio auf Blu-ray ist natürlich geil! Da wird dann auch eine recht umfangreiche Bildergallerie drauf sein; das Material ist gerade auf dem Weg nach England. Dummerweise habe ich von Cannibal Holocaust zu spät erfahren, da hat es zeitlich nicht mehr geklappt.

18.09.2011 04:39 Uhr -
Moderne GCI-Effekte passen einfach nicht in alten 80er Jahre Klassiker. Der ganze Charme ist futsch.
Das hat zum Glück Spielberg erkannt. Fehlt nur noch George Lucas...

18.09.2011 04:51 Uhr - peacekeepa
Es ist nur dann die Originalfassung, wenn auch das als Terrorist verkleidete Kind zu sehen ist.

18.09.2011 08:23 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Schade... hätte gerne beide Versionen auf BD gehabt. Dann bleibe ich bei meinem 3 Disk DVD Set von 2003. Da sind beide enthalten.

18.09.2011 09:51 Uhr - macadamiaFilm
@ Kurisuteian: den gleichen Wortlaut hatte ich bezüglich george lucas auch im kopf :)

18.09.2011 11:29 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Cool. Ist bestimmt ein guter blu ray Film
Durch den Film in der scene als ET mit dem Rad durch die luft fliegt ist auch der gleichnamige BMX Trick entstanden. Eine Kurbeldrehung...

18.09.2011 11:41 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.893
@peackeepa
guck dir mal den SB zu E.T. an. da gibts kein kind das als terrorist verkleidet ist. michael diskutiert nur mit der mutter ob er als terrorist gehen darf. das wort terrorist wurde geändert. gegen hippie oder sowas. das wars...

ich finds auch klasse das das original auf BD kommt. der gummie E.T. hat wenigstens seele und wirkt auf mich 1000x mal realistischer als eine CGI figur die zwar mehr mimik hat aber dafür absolut seelenlos ist!

18.09.2011 11:46 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
finde ich auch begrüssenswert, den film einfach so zu lassen, wie er eben in den 80ern rauskam. George Lucas ist wie Michael Jackson.... solange rumdoktorn, bis man völlig entstellt ist und aus schwarz, weiss gemacht hat :D

da geht Spielberg definitiv den richtigen weg.

18.09.2011 13:55 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Späte Einsichten eines großen Mannes, der damit wieder Sympathien gewinnt.
Hat auch vor kurzem eingestanden, dass sein letzter Indy-Film richtiger Schrott war.

Für Spielberg gibt es also noch Hoffnung. Schade dass es bei George Lucas Keine mehr gibt.

18.09.2011 14:36 Uhr - Superstumpf
Spielberg > Lucas

Vielleicht sollt sich Herr von und zu Doppelkinn ein Beispiel an seinem Freund nehmen ;-)

18.09.2011 15:05 Uhr - marty-mcfly
Ich würde gerne beide Versionen auf BD mein eigen nennen, weil durchaus auch die SE ihre Vorzüge hat. Zugegeben das mit den Walkie Talkies und ein, zwei andere Sachen sind grenzwertig, aber die erweiterten Szenen finde ich teilweise schon sehenswert.

18.09.2011 17:10 Uhr - Onkelpsycho
Naja, das mit dem Walkie Talkies ist eigentlich wurscht, das fällt sowieso keinem auf...

Das einzig Tragische ist, das ET einen Großteil von seinem Äußeren verloren hat. Im alten Film war er etwas unproportionaler und sah etwas erschreckender aus... da wurde ETs gesicht runder und freundlicher gestaltet...

Naja, kann man sehen wie man will, aber ich finde hier braucht man kein CGI im film... richtige entscheidung von spielberg. Habe auch leider nur die SE aber nochmal würd ic hden Film nicht kaufen...

18.09.2011 19:05 Uhr - KielerKai
Spielberg macht es richtig.
Lucas nicht.

18.09.2011 19:16 Uhr - Black_Past
Danke Spielberg für die Kinofassung!
Einfach ein genialer und trauriger Film.
Werde mir die BD kaufen und ihn mit meiner Frau und Tochter angucken.
Hoffentlich kommt er noch dieses Jahr raus. THX for the News.

18.09.2011 19:43 Uhr - Chop-Top
Sehr gute Entscheidung. Habe vor ein paar Jahren auch für viel Geld die "Collector´s Edition" gekauft, nur um die Kinofassung zu haben.

Natürlich finde ich es auch etwas fraglich, warum man nicht beide Fassungen auf die BD tut...so wäre jeder zufrieden. Aber immer noch besser so als wie bei "Star Wars", wo nur die neuen Fassungen releast werden.

18.09.2011 20:40 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Tja.... ich gestehe, mir gefielen die neuen CGI Aufnahmen und Szenen. Immerhin gingen sie nahtlos in die originalen Aufnahmen über. Schade, dass wir auf die SE verzichten müssen, allerdings werde ich nicht so infantil sein Hasstiraden gegen Spielberg zu singen, nur weil er sich weigert EINE Edition zu veröffentlichen...

Ich lasse die BD einfach liegen, und bleibe bei meiner DVD und freue mich für jeden, der seinen Spaß mit dem Film auf dem neuen Medium hat! Enjoy!

18.09.2011 21:39 Uhr - bone-fiesler
@charlie brewster:

Das gibts doch nicht, bei mir genau das gleiche. Mein erster Kinofilm, war auch 5 Jahre alt. Die Putzfrau im Kino hat gefragt ob ich schon 6 bin, was mein Vater damals bejahte.

19.09.2011 11:32 Uhr - AQ2
Finde es auch super das E.T. in der Kinofassung kommt. Denn die neue Fassung ist einfach echt schrecklich. Mir hat das runzelige Gesicht einfach besser gefallen hatte einfach mehr Persöhnlichkeit.

Die Szenen wo nachhinein in der neuen Fassung eingefügt worden sind, ich meine nicht die Walki Talki die fand ich doof, denn ich habe damals nicht auf die Waffen geachtet sondern einfach auf das Farrad, könnte man doch als nicht verwedete Szenen einfügen.
Oder man tut beide Fassungen auf die BD drauf dann kann man beides anschauen.
Würde mich echt freuen wenn so was noch mit drauf wäre wie ein Making Of.

Wie dem auch sei freu mich schon sehr darauf. E.T. ist einfach spitze.



19.09.2011 21:11 Uhr - Isegrim
Wen interessierts.......^^

Ich geb mittlerweile ein Scheiss auf die "Konsorten" Spielberg und Lucas!!!

21.09.2011 15:00 Uhr - Locutis_vonBorg
Mecker doch nicht 'rum, Isegrim. Wenn es dich wirklich nicht interessiert hätte, würdest du deinen Senf hier nicht dazugeben!

25.09.2011 01:27 Uhr - Mark
18.09.2011 - 03:58 Uhr schrieb tenebrarum
@ Evermore:

Quattro mosche di velluto grigio auf Blu-ray ist natürlich geil! Da wird dann auch eine recht umfangreiche Bildergallerie drauf sein; das Material ist gerade auf dem Weg nach England.

Auch auf dem Weg nach München? Koch Media bringt "Vier Fliegen" ja auch auf Blu-ray bei uns raus.

23.09.2012 11:38 Uhr - Locutis_vonBorg
So wie es aussieht wird es in Deutschland auf BluRay doch nur die Special Edition. :-( Gestern habe ich diese Fassung auf DVD gesehen... da ziehe ich doch lieber die Original-Puppe dem digitalem E.T. vor! Die Walkie Talkies sehen in den Händen, die eigentlichlich eine Waffe halten, einfach doof aus. Ob man die Kinder wirklich mit Waffen in der Hand aufhalten soll, hätte man vor Abschluss des Drehbuchs überlegen müssen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)